1867Gefällt mir
  1. #3941
    Community Officer
    Avatar von Sc4rFace
    Mitglied seit
    06.01.2005
    Beiträge
    24.490
    Ich hüte mich eigentlich auf sowas zu reagieren, aber wo du es jetzt nicht schon zum ersten mal so prominent erwähnst muss ich mich schon fragen ob du überhaupt mit Geld umgehen kannst. Kann doch nicht sein, dass du hier schreibst wie schlimm alles ist, gar über Existenzängste der kommenden Monate redest und du dann ernsthaft Geld für Videospiele ausgegeben möchtest. Sry, aber für sowas habe ich null Verständnis.
    Kraxe, Foxioldi and DennisReisdorf haben "Gefällt mir" geklickt.

    •   Alt
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #3942
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Herr-Semmelknoedel
    Mitglied seit
    04.01.2017
    Ort
    Bergisch Gladbach
    Beiträge
    2.525
    Blog-Einträge
    2
    ...vielleicht habt ihr recht.

    Ich muss zwar sagen dass meine finanzielle lage dank support in der Familie sich wieder etwas beruhigt habt, aber es stimmt schon, dass ich es lieber nicht gleich wieder aus dem Fenster schmeißen sollte. Ich vermisse halt irgendwo die Zeit als das ganze noch viel einfacher war. Vielleicht bin ich da doch etwas gierig.

    Danke dass ihr hier ehrlich zu mir seid.

  3. #3943
    Community Officer
    Avatar von DennisReisdorf
    Mitglied seit
    27.01.2006
    Ort
    10° 59′ O, 49° 29′ N
    Beiträge
    17.475
    Zitat Zitat von Herr-Semmelknoedel Beitrag anzeigen
    Ich vermisse halt irgendwo die Zeit als das ganze noch viel einfacher war..
    Wer nicht?
    Foxioldi, FxGa and Herr-Semmelknoedel haben "Gefällt mir" geklickt.

  4. #3944
    Community Officer
    Avatar von LOX-TT
    Mitglied seit
    24.07.2004
    Ort
    Im schönen Franken
    Beiträge
    49.853
    Blog-Einträge
    5
    Eventuell wäre ja so ein Nebenjob was für dich, etwa Werbeprospekte 1 oder 2 mal die Woche verteilen, ist zwar wohl nicht viel Geld und größere Sprünge wirst du damit natürlich nicht machen können. Aber ein paar Euros hast du dann doch für Notfälle und es ist leichte Arbeit an der frischen Luft. Natürlich musst du das natürlich dann zuverlässig machen, als auch wenn es mal gießt wie aus Eimern. Nur so als Anregung

    Links: YOUTUBE - TWITCH - TWITTER

  5. #3945
    Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Avatar von Foxioldi
    Mitglied seit
    05.10.2005
    Ort
    Erzgebirge
    Beiträge
    9.074
    Blog-Einträge
    5
    Zitat Zitat von Herr-Semmelknoedel Beitrag anzeigen
    ...vielleicht habt ihr recht.

    Ich muss zwar sagen dass meine finanzielle lage dank support in der Familie sich wieder etwas beruhigt habt, aber es stimmt schon, dass ich es lieber nicht gleich wieder aus dem Fenster schmeißen sollte. Ich vermisse halt irgendwo die Zeit als das ganze noch viel einfacher war. Vielleicht bin ich da doch etwas gierig.

    Danke dass ihr hier ehrlich zu mir seid.

    Wollte mich ja raushalten, aber zu Dir doch noch paar Worte.
    Weißt Du, was Dir mal fehlt? - Grundwehrdienst!
    Aber eine Ausbildung die ersten 3 Monate, wie es zur NVA-Zeit war.
    Dann würdest Du endlich mal lernen, ein eigenes Leben aufzubauen und Hürden allein zu überwinden und nicht alles angefangene nur hinschmeissen.
    Bis hier her hatte ich noch Hoffnung, dass du Dich änderst und mal kapierst- wenn ich solche Sachen lese wieder, dann gehört Dir mal richtig in den A...........getreten.
    Entschuldigung, aber musste jetzt mal sein, auch meine ehrliche Meinung.

    Weil die Klugen immer nachgeben, regieren die Dummen diese Welt.



  6. #3946
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Herr-Semmelknoedel
    Mitglied seit
    04.01.2017
    Ort
    Bergisch Gladbach
    Beiträge
    2.525
    Blog-Einträge
    2
    Zitat Zitat von Foxioldi Beitrag anzeigen
    Wollte mich ja raushalten, aber zu Dir doch noch paar Worte.
    Weißt Du, was Dir mal fehlt? - Grundwehrdienst!
    Aber eine Ausbildung die ersten 3 Monate, wie es zur NVA-Zeit war.
    Dann würdest Du endlich mal lernen, ein eigenes Leben aufzubauen und Hürden allein zu überwinden und nicht alles angefangene nur hinschmeissen.
    Bis hier her hatte ich noch Hoffnung, dass du Dich änderst und mal kapierst- wenn ich solche Sachen lese wieder, dann gehört Dir mal richtig in den A...........getreten.
    Entschuldigung, aber musste jetzt mal sein, auch meine ehrliche Meinung.
    Also gut: ich erklär das mal: Ich habe nicht "hingeworfen", ich habe nicht bestanden, das ist hier das Problem, und die Idee das ich wiederhole ist nach wie vor nicht vom Tisch! Und ich hasse das Grundprinzip des Militärs, da ziehen mich keine 10 Elefanten hin.

    Ich versteh dass du es gut mir meinst, aber es ist halt nun mal so dass du jetzt ein paar Informationen von mir grob aufnimmst und jetzt meinst der Bund sei meine Letzte Hoffnung. Nein danke!

  7. #3947
    Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Avatar von Foxioldi
    Mitglied seit
    05.10.2005
    Ort
    Erzgebirge
    Beiträge
    9.074
    Blog-Einträge
    5
    Zitat Zitat von Herr-Semmelknoedel Beitrag anzeigen
    Also gut: ich erklär das mal: Ich habe nicht "hingeworfen", ich habe nicht bestanden, das ist hier das Problem, und die Idee das ich wiederhole ist nach wie vor nicht vom Tisch! Und ich hasse das Grundprinzip des Militärs, da ziehen mich keine 10 Elefanten hin.

    Ich versteh dass du es gut mir meinst, aber es ist halt nun mal so dass du jetzt ein paar Informationen von mir grob aufnimmst und jetzt meinst der Bund sei meine Letzte Hoffnung. Nein danke!
    Du brauchst und solltest hier keine genauen Details schreiben.
    Könnte Dich ja jetzt fragen-warum hast Du nicht bestanden?
    Aber ich sag's Dir, weil Du Dich nicht ernshaft bemühst, eine Ausbildung endlich mal erfolgreich abzuschließen, weil Du immer wieder Dir sicher bist,Kohle bekommst Du schon wieder von den Eltern.
    Und weil Du absolut nicht auf Hobbys verzichten möchtest, wenigstens mal für ne bestimmte Zeit und Dir wohl nicht klar ist, dass so manches auch arg in's Finanzielle schlägt in diesem Bereich.
    Und das geht nur, wenn man eine gewisse finanzielle Grundlage hat und der erste Schritt ist eine abgeschlossene Ausbildung und das muss nicht unbedingt ein Studium sein.

    Was den Bund angeht, es hat noch keinem geschadet, der diese Zeit mitgemacht hat.
    Dir würde schon so mancher Zahn gezogen werden, um auf dem Boden mal richtigen Halt zu bekommen und selbst mal die Ärmel hochzukrempeln und wenigstens eine Chance, von denen du schon etliche bekommen hast, mal richtig zu nutzen.

    Hoffe nur, dass kein Mädel auf Dich reinfällt..., erspare mir weitere Kommentare.

    Weil die Klugen immer nachgeben, regieren die Dummen diese Welt.



  8. #3948
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von gurken-paule
    Mitglied seit
    24.10.2017
    Beiträge
    358
    Zitat Zitat von Herr-Semmelknoedel Beitrag anzeigen
    ...vielleicht habt ihr recht.

    Ich muss zwar sagen dass meine finanzielle lage dank support in der Familie sich wieder etwas beruhigt habt ...
    Wenn ich das vielleicht lese könnte ich schon wieder ausrasten hier Hm... aber vielleicht verwende ich das Wort vielleicht jetzt auch in dem Zusammenhang, dass wir dir "vielleicht" mal deine ganzen Beiträge hier reinkopieren sollten, die du in der Zeit verfasst hast, als dir finanziell das Wasser bis zum Hals stand. Und auf den ständigen Support der Familie würde ich mich nicht verlassen, da auch sie bestimmt iwann die Nase voll haben.

    Wobei ich ja auch nicht besser bin, was das Konsumverhalten angeht. Daher begebe ich mich mal mit einem Eimer voll Steine in eines meiner zwei Glasshäuser

    Zitat Zitat von Foxioldi Beitrag anzeigen
    NVA... Armee...
    Na danke aber auch. So einen Blödsinn höre ich hier auch immer von älteren Kollegen, die in der DDR aufgewachsen sind. Bei der Armee damals bla bla... Die Armee ist eher was für Leute, die gar keinen Plan haben und gerne alles gesagt bekommen, was sie machen sollen. Und so schätze ich Semmel nicht ein. Wenn es danach geht, kann Semmel ja auch in den Knast, weil da gibt es ja auch einen festen Tagesablauf der vorherbestimmt ist.

    Es sei denn du möchtest lernen mit Schusswaffen umzugehen, hast Interesse an kleinen Reisburger -Gruppierungen innerhalb einer Truppe und möchtest mal in einem Zinnsarg verreisen, dann herzlich willkommen beim Bund, Semmel
    Geändert von gurken-paule (16.05.2019 um 19:36 Uhr)

  9. #3949
    Community Officer
    Avatar von LOX-TT
    Mitglied seit
    24.07.2004
    Ort
    Im schönen Franken
    Beiträge
    49.853
    Blog-Einträge
    5
    Es ist gut dass die allgemeine Wehrpflicht abgeschafft wurde, sie war ein Relikt aus vergangenen Zeiten. Das einzig etwas bedauerliche ist, dass dadurch auch der klassische Zivildienst verschwand, da die Dienste miteinander verbunden waren
    Underclass-Hero, Revolvermeister and gurken-paule haben "Gefällt mir" geklickt.

    Links: YOUTUBE - TWITCH - TWITTER

  10. #3950
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von gurken-paule
    Mitglied seit
    24.10.2017
    Beiträge
    358
    Zitat Zitat von LOX-TT Beitrag anzeigen
    ... etwas bedauerliche ist, dass dadurch auch der klassische Zivildienst verschwand, da die Dienste miteinander verbunden waren
    Dafür wurde das sog. "Soziale Jahr" [oder heißt jetzt "Freiwilliges Soziales Jahr" glaub ich] erweitert, was schon gern genutzt wird. Aber halt nicht in den Bereichen, wo früher der Zivildienst stattfand (z.B. Pflege oder Krankenhaus).

  11. #3951
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Beefi
    Mitglied seit
    27.02.2005
    Ort
    Beiträge
    17.727
    Zitat Zitat von LOX-TT Beitrag anzeigen
    Es ist gut dass die allgemeine Wehrpflicht abgeschafft wurde, sie war ein Relikt aus vergangenen Zeiten.
    Gibts bei uns noch, wenn auch nur 6 Monate. Find es gut, mir hat es damals geholfen, hab den Tritt in den Arsch mit 18 gebraucht und hab Freundschaften fürs Leben geschlossen.
    Foxioldi hat "Gefällt mir" geklickt.



  12. #3952
    Community Officer
    Avatar von Sc4rFace
    Mitglied seit
    06.01.2005
    Beiträge
    24.490
    Zitat Zitat von gurken-paule Beitrag anzeigen
    Dafür wurde das sog. "Soziale Jahr" [oder heißt jetzt "Freiwilliges Soziales Jahr" glaub ich] erweitert, was schon gern genutzt wird. Aber halt nicht in den Bereichen, wo früher der Zivildienst stattfand (z.B. Pflege oder Krankenhaus).
    Der Zivildienst wurde durch den Bundesfreiwilligendienst ersetzt was so ziemlich das Gleiche ist vom Aufgabenbereich, mit dem Unterschied, dass es unabhängig vom Geschlecht ausgeübt werden kann.

  13. #3953
    Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Avatar von Foxioldi
    Mitglied seit
    05.10.2005
    Ort
    Erzgebirge
    Beiträge
    9.074
    Blog-Einträge
    5
    Zitat Zitat von gurken-paule Beitrag anzeigen
    Na danke aber auch. So einen Blödsinn höre ich hier auch immer von älteren Kollegen, die in der DDR aufgewachsen sind. Bei der Armee damals bla bla... Die Armee ist eher was für Leute, die gar keinen Plan haben und gerne alles gesagt bekommen, was sie machen sollen. Und so schätze ich Semmel nicht ein. Wenn es danach geht, kann Semmel ja auch in den Knast, weil da gibt es ja auch einen festen Tagesablauf der vorherbestimmt ist.

    Es sei denn du möchtest lernen mit Schusswaffen umzugehen, hast Interesse an kleinen Reisburger -Gruppierungen innerhalb einer Truppe und möchtest mal in einem Zinnsarg verreisen, dann herzlich willkommen beim Bund, Semmel
    Das Du das als Blödsinn einordnest, wundert mich nicht mal.
    Der Besitz von bestimmten Waffen und Erlangung eines Waffenscheines finde ich dann genau auch als Blödsinn.
    Was für "Gurken"hier diesen besitzen, spottet schon jeder Beschreibung, passt aber gut zum Land.

    Bei der NVA ging es nicht nur um den Gebrauch und Handhabung von Schußwaffen.
    Es war auch eine Erziehung im Punkt Pünktlichkeit, Ordnung und Disziplin.
    Auch dieses ist Grundlage für jeden Bürger in einem Staat und es muss Regeln auch geben, sonst funktioniert nichts.
    Und gerade dieser Bereich wird immer mehr vernachlässigt oft, auch schon im Elternhaus.

    Inwieweit es nun "militärisch"notwendig ist, dass der Umgang mit Schußwaffen beherrscht wird, steht auf einem anderen Blatt und gehört auch nicht in diesen Thread.

    Wie Beefi geschrieben hat, finde ich gut und richtig.

    Und einigen, hier auch im Forum, würde so eine Ausbildung gut tun, eventuell hilft es, mal die grosse Klappe zu halten und würde ganz sicher helfen, auch ihr Leben in den Griff zu bekommen.

    Weil die Klugen immer nachgeben, regieren die Dummen diese Welt.



  14. #3954
    Community Officer
    Avatar von Sc4rFace
    Mitglied seit
    06.01.2005
    Beiträge
    24.490
    Zitat Zitat von Foxioldi Beitrag anzeigen
    ...
    Ich gehe davon aus, dass du selbst beim Bund tätig warst und er dir geholfen hat dein Leben zu ordnen und disziplinieren. Ansonsten kann ich nur den Kopf schütteln bei deinen Aussagen. Deine Ansicht mag ich dir nicht nehmen, in meinen Augen ist sie aber veraltet und fernab der Realität. Hat noch keinem die Zeit beim Bund geschadet? Dann hast du die letzten Jahre wohl keine Nachrichten gesehen.

  15. #3955
    Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Avatar von Foxioldi
    Mitglied seit
    05.10.2005
    Ort
    Erzgebirge
    Beiträge
    9.074
    Blog-Einträge
    5
    Zitat Zitat von Sc4rFace Beitrag anzeigen
    Hat noch keinem die Zeit beim Bund geschadet? Dann hast du die letzten Jahre wohl keine Nachrichten gesehen.
    Ich habe sehr wohl Nachrichten verfolgt, wenn gleich man auch in vielem sehr vorsichtig sein sollte, inwieweit es der Wahrheit entspricht.
    Wenn Du auf die Aulandseinsätze anspielst,dann haben sicher sehr viele mit psychischen Problemen zu kämpfen und sind zeitlebens nicht mehr arbeitsfähig.
    Deshalb sollten solche militärischen Einmischungen als auch Waffenlieferungen absolut nicht sein.
    Oder diejenigen, die "ihr Pfötchen" bei der Abstimmung heben und für diese sind, gehören in Kriegsgebiete.
    Die NVA hat sich übrigens nie an solchen Einsätzen beteiligt, was auch richtig war.

    Ich bezog mich auf eine "normale" Grundausbildung bei der NVA oder jetzt beim Bund, und davon hat noch keiner einen Schaden davon getragen, wie schon Beefi auch schrieb, dass ihm dieses geholfen hat.

    Außerdem kann jeder selbst entscheiden, ob er zum Bund geht oder nicht.
    Und auch hier kann jeder entsprechende Nachrichten verfolgen und sich vorher genau überlegen, was er tut und für was er sich dann verpflichtet.

    Weil die Klugen immer nachgeben, regieren die Dummen diese Welt.



  16. #3956
    Community Officer
    Avatar von Sc4rFace
    Mitglied seit
    06.01.2005
    Beiträge
    24.490
    Zitat Zitat von Foxioldi Beitrag anzeigen
    ...
    Ich spreche Mobbing, sexuelle Belästigung und Handlungen an. Nicht jeder, der das "Glück" hat zum Bund zu müssen kommt als starke Person da raus. In der Gruppe sind alle stark und die Schwachen werden erniedrigt wie in der Schule auch.

  17. #3957
    Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Avatar von Foxioldi
    Mitglied seit
    05.10.2005
    Ort
    Erzgebirge
    Beiträge
    9.074
    Blog-Einträge
    5
    Zitat Zitat von Sc4rFace Beitrag anzeigen
    Ich spreche Mobbing, sexuelle Belästigung und Handlungen an. Nicht jeder, der das "Glück" hat zum Bund zu müssen kommt als starke Person da raus. In der Gruppe sind alle stark und die Schwachen werden erniedrigt wie in der Schule auch.
    Das ist aber nichts "typisches"für den Bund, das gibt es in vielen Bereichen.
    In der Schule ,auf Arbeit....- so mancher landete in einer Klinik deswegen, oder war viele Jahre nicht mehr arbeitsfähig und wurde somit total "rausgedrückt", landete beim Arbeitsamt/Jobcenter und hier geht mitunter "Mobbing", Schikane u.ä.weiter - oft ein einziger Kreislauf.

    Es passiert nicht immer nur den Schwachen, reicht auch, wenn man nicht in der grossen Masse mitschwimmt.

    Und hier geben viele den Ton an, die oft selbst mit ihrem Leben nicht zurecht kommen, irgendwie brauchen sie ja "Selbstbestätigung", leider schließen sich diesen Idioten immer mehr an...

    Und wie wird denn gerade "Mobbingopfern"geholfen?
    Gar nicht, man lässt sie total alleine im Regen stehn...
    Geändert von Foxioldi (17.05.2019 um 14:18 Uhr)

    Weil die Klugen immer nachgeben, regieren die Dummen diese Welt.



  18. #3958
    Community Officer
    Avatar von Sc4rFace
    Mitglied seit
    06.01.2005
    Beiträge
    24.490
    Richtig. Mir ging es um deine Verallgemeinerung, dass die Zeit beim Bund noch niemandem geschadet hätte. Und dort ist es noch viel schlimmer, weil man isoliert ist mit seinen Peinigern und zwar Rund um die Uhr und damit ist auch gleich beantwortet, dass sich Menschen im Bund nicht zwingend zum Positiven ändern wie deine Posts es erscheinen lassen. Solche Aussagen nerven mich einfach. Gut, dass wir im passenden Thread sind.

  19. #3959
    Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Avatar von Foxioldi
    Mitglied seit
    05.10.2005
    Ort
    Erzgebirge
    Beiträge
    9.074
    Blog-Einträge
    5
    Zitat Zitat von Sc4rFace Beitrag anzeigen
    Richtig. Mir ging es um deine Verallgemeinerung, dass die Zeit beim Bund noch niemandem geschadet hätte. Und dort ist es noch viel schlimmer, weil man isoliert ist mit seinen Peinigern und zwar Rund um die Uhr und damit ist auch gleich beantwortet, dass sich Menschen im Bund nicht zwingend zum Positiven ändern wie deine Posts es erscheinen lassen. Solche Aussagen nerven mich einfach. Gut, dass wir im passenden Thread sind.
    Ich habe nicht behauptet, dass generell nur der Bund hilft..,ich hatte geschrieben, es würde "Herrn Semmelknödel" helfen, sein Leben in den Griff zu bekommen, um ihn ging es eigentlich nur.
    Hab ihn ja schon viele Jahre hier kennengelernt...
    Außerdem hatte ich NVA erwähnt und nicht den Bund und hier kenne ich keinen, der einen Schaden davon getragen hat, ganz im Gegenteil.
    Bund, ist ein Kapitel für sich..., aber wie sagt man so schön, wenn der Kopf stinkt, stinkt der ganze Fisch...

    Sicher liegt es an jedem selbst, ganz gleich wo und was er macht.

    Und warum wird nicht mal was gegen solche "Peiniger"unternommen?
    Weil sich Opfer nicht getrauen und sich sicher sind, dass in diesem Staat nur den "Tätern" geholfen wird...

    Aber lassen wir das, mich nerven diese Diskussionen hier auch langsam.
    Ich lese wieder nur noch mit und schüttel den Kopf.....
    Geändert von Foxioldi (17.05.2019 um 15:26 Uhr)

    Weil die Klugen immer nachgeben, regieren die Dummen diese Welt.



    •   Alt
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  20. #3960
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Kraxe
    Mitglied seit
    19.04.2005
    Ort
    Im schönen Wien
    Beiträge
    12.154
    Zitat Zitat von Herr-Semmelknoedel Beitrag anzeigen
    ...vielleicht habt ihr recht.

    Ich muss zwar sagen dass meine finanzielle lage dank support in der Familie sich wieder etwas beruhigt habt, aber es stimmt schon, dass ich es lieber nicht gleich wieder aus dem Fenster schmeißen sollte.
    Ersetz das "sollte" mit "darf". Vielleicht tust du dir damit leichter, wenn du vornimmst, das Geld verlässlich zurückzuzahlen. Und zwar wirklich regelmäßig.

    Übernimm Verantwortung, leg ein Budget an und versetze dich in die Lage deiner Eltern.

    Jammerst herum wegen einer teuren Kinokarte, die übrigens icht notwendig gewesen wäre, und über diesen Blödsinn.

    Also mein Verständnis hält sich auch seeehr stark in Grenzen. Ich kenne das zwar aus der Schulzeit (höhere Stufe), so saufen und Games zocken vorrangige Priorität hatte. Schulnoten waren mieserabel. Gelogen wie Sau, meine Mutter wollte mich schon rauswerfen. Da war ich 18 Jahre alt. Das war mein Knackpunkt. Von da an ging es aufwärts und @Foxi ich war nicht im Grundwehrdienst. Ich war aus physischen Gründen nicht tauglich. Das habe ich aber auch nicht gebraucht.

    Ich habe einen Master, arbeite bei den Big4. Ich hätte das nie erreicht, wenn meine Mutter bzw meine Schwester so hinter mir gestanden wären und mich so unter Druck gesetzt haben..

    Ich denke Semmel die Situation in der du dich gerade befindest solltest du als Chance sehen und sie nicht einfach so hinnehmen. Hör auch endlich auf, dass Geld für diese Scheißgames aus dem Fenster zu werfen. Für was brauchst du überhaupt neue Spiele? Denke immer so: Das ist nicht dein Geld. Betrachte das lieber als Kredit.

    Das war jetzt auch genug von meinem Senf. Kein einziges Wort davon ist böse gemeint, sondern konstruktive Kritik.

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •