4499Gefällt mir
  1. #14101
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von n-zoneAffe
    Mitglied seit
    01.07.2006
    Ort
    In der Hölle!!!!einseinself
    Beiträge
    2.298
    Darf man eigentlich Mal fragen was du genau hast?
    Man liest ja sehr häufig von deinem Befinden und Leiden.

    Gute Besserung natürlich
    Die einzig richtige Einstellung der heutigen Welt ist die eines gepflegten Galgenhumors.

    Georg Kreisler

  2. #14102
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Kraxe
    Mitglied seit
    19.04.2005
    Ort
    Im schönen Wien
    Beiträge
    12.797
    Zitat Zitat von sQuIrReL Beitrag anzeigen
    Ich bin wieder Zuhause.

    Sämtliche Untersuchungen wurden gemacht
    Alles gut überstanden? Sehr gut! Jetzt heißts abwarten und VIEEEL essen.

  3. #14103
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von sQuIrReL
    Mitglied seit
    19.12.2006
    Beiträge
    2.617
    Blog-Einträge
    1
    Zitat Zitat von n-zoneAffe Beitrag anzeigen
    Darf man eigentlich Mal fragen was du genau hast?
    Man liest ja sehr häufig von deinem Befinden und Leiden.
    Seit 2015 wurde bei mir festgestellt, dass ich an einen Immundefekt Namen Hyper-Igm-Syncdrom erkrankt bin. Mein Körper produziert nicht genug Immunglobulin A und G Material. Das heißt, ich bin anfällig vor Keime und bekomme schnelle blaue flecke.
    Und meine Blutwerte sind so am Arsch.

    Zitat Zitat von n-zoneAffe Beitrag anzeigen
    Gute Besserung natürlich
    Danke!

    Zitat Zitat von Kraxe Beitrag anzeigen
    Alles gut überstanden? Sehr gut! Jetzt heißts abwarten und VIEEEL essen.
    Ja, soweit alles gut überstanden, aber ich musste für die letzte Punktion 3 mal thrombos bekommen, was sich seltsamerweise, aber es hat geklappt!
    Ich hätte gedacht, dass diese Auswertung mindesten 2 Wochen dauern würde.

    Hab sogar ein wenig schiss vor diese Auswertung.

  4. #14104
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von PSYCHOBUBE
    Mitglied seit
    25.12.2008
    Beiträge
    5.950
    Blog-Einträge
    18
    Zitat Zitat von sQuIrReL Beitrag anzeigen
    Ich bin wieder Zuhause.

    Sämtliche Untersuchungen wurden gemacht und nächste Woche Donnerstag habe ich dann eine Auswertung Termin, wie es dann weiter geht. Drück mir mal die Daumen, dass es nicht bösartig wird.
    Momentan geht es mir gut, aber jetzt muss ich erstmal wieder mehr Maße bekommen, weil ich die letzten Tage durch Stress und Wassertabletten übels abgenommen habe.
    Weiterhin gute Besserung Ich drücke dir ganz fest die Daumen.



    @topic: ich werde gerade auf Adhs getestet. da ich Probleme mit Konzentration und mit Hören und verstehen habe. Mal sehen was rauskommt
    Internet, the final frontier. These are the surfing sessions of the user PSYCHOBUBE. His continuing mission to explore strange new pages. To seek out new informations and new communyties. To boldly go, where no noob has gone before.

  5. #14105
    Community Officer
    Avatar von T-Bow
    Mitglied seit
    20.10.2007
    Ort
    Olymp
    Beiträge
    12.257
    Blog-Einträge
    3
    Ist es irgendwie möglich, seinen kompletten Account samt allen erstellten Threads und Beiträgen löschen zu lassen? Ich bin bereits seit mehreren Jahren depressiv, wobei mir das erst in diesem Jahr so richtig bewusst wurde. Ich habe seit über 10 Jahren immer gedacht, dieses Forum wäre mein Zufluchtsort, mein Ausweg sozusagen. Mittlerweile möchte ich alles nicht mehr. Hätte ich diverse Personen nicht - bpsw. meine Mutter,- würde ich das eigene Leben miteinschließen.

    Ich finde das nicht witzig und jeder, der sich über sowas lustig macht, dem wünsche ich nur all das schlechte.

    Ich danke euch für die schöne Zeit, denn teilweise war VGZ mein Leben. Aber je mehr ich erwachsener werde (und ich bin nichtmal 30), desto mehr merk ich, wie toxisch falsche Freunde sein können. Das hat mein Leben am meisten zerfickt. Außerdem fickt die Arbeitswelt einen (hatte 2 Jahre lang eine Stelle), wie soll man da nicht am Boden zerstört sein bei so wenig Freizeit für nichts? Übermorgen seid ihr 50 Jahre alt und ihr fragt euch, was ihr gemacht habt. Geackert.

    Bitte genießt eure Freizeit. Das Leben ist zu kurz, um so viel zu Arbeiten.

    Macht es gut.

    P.S.: Aufgrund meiner sozialen Phobie ist es mir nicht möglich, psychologische Hilfe zu nehmen. Schon allein aufgrund der Wartezeit.

    Aktuell halte ich das ehrlich gesagt auch nur wegen Pokémon Schwert aus.
    Geändert von T-Bow (02.12.2019 um 01:00 Uhr)

  6. #14106
    Community Officer
    Avatar von LOX-TT
    Mitglied seit
    24.07.2004
    Ort
    Im schönen Franken
    Beiträge
    50.799
    Blog-Einträge
    5
    Wünsche dir alles gute und dass es wieder aufwärts geht mit der Zeit.

    Bezüglich Löschung: Müsstest du ZAM fragen, der kann das bestimmt machen.

    Die Frage ist nur ob beim löschen des Startpostings noch automatisch die ganzen Threads verschwinden, auch wenn sie nicht verschwinden sollen z.B. die Diskussions-Threads zu PS4 und PS5. Früher war das ja so, weiß nicht wie es mittlerweile ist. Wäre schade.

  7. #14107
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Gumbario
    Mitglied seit
    05.01.2012
    Ort
    Gumbafurt
    Beiträge
    2.806
    Zitat Zitat von T-Bow Beitrag anzeigen
    Ich bin bereits seit mehreren Jahren depressiv, wobei mir das erst in diesem Jahr so richtig bewusst wurde. Ich habe seit über 10 Jahren immer gedacht, dieses Forum wäre mein Zufluchtsort, mein Ausweg sozusagen. Mittlerweile möchte ich alles nicht mehr. Hätte ich diverse Personen nicht - bpsw. meine Mutter,- würde ich das eigene Leben miteinschließen.

    Ich finde das nicht witzig und jeder, der sich über sowas lustig macht, dem wünsche ich nur all das schlechte.

    Ich danke euch für die schöne Zeit, denn teilweise war VGZ mein Leben. Aber je mehr ich erwachsener werde (und ich bin nichtmal 30), desto mehr merk ich, wie toxisch falsche Freunde sein können. Das hat mein Leben am meisten zerfickt.
    Dann wünsche ich dir alles Gute für die Zukunft. Tue mir allerdings schwer aus deinem Beitrag zu schließen, ob das Forum in deinen Augen über die Jahre schlechter geworden ist und wenn ja wie.

    Abseits davon kannst du mir natürlich auch immer privat schreiben, wenn du über was reden willst. Mit Angststörungen habe ich selbst genug Erfahrungen gemacht und sehe mich auch nicht annähernd als "drüber hinweg", auch wenn gerade einiges besser läuft als früher; kann deshalb vielleicht was sinvolles dazu beitragen.



    Zitat Zitat von T-Bow Beitrag anzeigen
    Bitte genießt eure Freizeit. Das Leben ist zu kurz, um so viel zu Arbeiten.
    Ist auch meine Einstellung. Lege sehr viel wert auf Freizeit und sehe dem Arbeitsleben nicht gerade freudig entgegen.

  8. #14108
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von PSYCHOBUBE
    Mitglied seit
    25.12.2008
    Beiträge
    5.950
    Blog-Einträge
    18
    Zitat Zitat von T-Bow Beitrag anzeigen
    Ist es irgendwie möglich, seinen kompletten Account samt allen erstellten Threads und Beiträgen löschen zu lassen? Ich bin bereits seit mehreren Jahren depressiv, wobei mir das erst in diesem Jahr so richtig bewusst wurde. Ich habe seit über 10 Jahren immer gedacht, dieses Forum wäre mein Zufluchtsort, mein Ausweg sozusagen. Mittlerweile möchte ich alles nicht mehr. Hätte ich diverse Personen nicht - bpsw. meine Mutter,- würde ich das eigene Leben miteinschließen.

    Ich finde das nicht witzig und jeder, der sich über sowas lustig macht, dem wünsche ich nur all das schlechte.

    Ich danke euch für die schöne Zeit, denn teilweise war VGZ mein Leben. Aber je mehr ich erwachsener werde (und ich bin nichtmal 30), desto mehr merk ich, wie toxisch falsche Freunde sein können. Das hat mein Leben am meisten zerfickt. Außerdem fickt die Arbeitswelt einen (hatte 2 Jahre lang eine Stelle), wie soll man da nicht am Boden zerstört sein bei so wenig Freizeit für nichts? Übermorgen seid ihr 50 Jahre alt und ihr fragt euch, was ihr gemacht habt. Geackert.

    Bitte genießt eure Freizeit. Das Leben ist zu kurz, um so viel zu Arbeiten.

    Macht es gut.

    P.S.: Aufgrund meiner sozialen Phobie ist es mir nicht möglich, psychologische Hilfe zu nehmen. Schon allein aufgrund der Wartezeit.

    Aktuell halte ich das ehrlich gesagt auch nur wegen Pokémon Schwert aus.
    Ich werde dich vermissen wenn du gehst.

    Depression ist eine scheiss Krankheit und es tut mir sehr leid dass es dich erwischt hat! Pass gut auf dich auf! Und versuche dir Hilfe zu holen. Denn Depressionen können lebensgefährlich sein.

    Ich wünsche dir alles Gute!
    Internet, the final frontier. These are the surfing sessions of the user PSYCHOBUBE. His continuing mission to explore strange new pages. To seek out new informations and new communyties. To boldly go, where no noob has gone before.

  9. #14109
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Herr-Semmelknoedel
    Mitglied seit
    04.01.2017
    Ort
    Bergisch Gladbach
    Beiträge
    2.631
    Blog-Einträge
    2
    Zitat Zitat von T-Bow Beitrag anzeigen
    Ist es irgendwie möglich, seinen kompletten Account samt allen erstellten Threads und Beiträgen löschen zu lassen? Ich bin bereits seit mehreren Jahren depressiv, wobei mir das erst in diesem Jahr so richtig bewusst wurde. Ich habe seit über 10 Jahren immer gedacht, dieses Forum wäre mein Zufluchtsort, mein Ausweg sozusagen. Mittlerweile möchte ich alles nicht mehr. Hätte ich diverse Personen nicht - bpsw. meine Mutter,- würde ich das eigene Leben miteinschließen.

    Ich finde das nicht witzig und jeder, der sich über sowas lustig macht, dem wünsche ich nur all das schlechte.

    Ich danke euch für die schöne Zeit, denn teilweise war VGZ mein Leben. Aber je mehr ich erwachsener werde (und ich bin nichtmal 30), desto mehr merk ich, wie toxisch falsche Freunde sein können. Das hat mein Leben am meisten zerfickt. Außerdem fickt die Arbeitswelt einen (hatte 2 Jahre lang eine Stelle), wie soll man da nicht am Boden zerstört sein bei so wenig Freizeit für nichts? Übermorgen seid ihr 50 Jahre alt und ihr fragt euch, was ihr gemacht habt. Geackert.

    Bitte genießt eure Freizeit. Das Leben ist zu kurz, um so viel zu Arbeiten.

    Macht es gut.

    P.S.: Aufgrund meiner sozialen Phobie ist es mir nicht möglich, psychologische Hilfe zu nehmen. Schon allein aufgrund der Wartezeit.

    Aktuell halte ich das ehrlich gesagt auch nur wegen Pokémon Schwert aus.
    Viel Glück und gute Erholung wünsche ich, danke dass du hier warst, das meine ich wirklich ernst! Ich weiß dass ich manchmal etwas albern und kindisch sein kann, aber du hast mir tatsächlich dabei geholfen auch mal mich hin und wieder zurück zu halten, und das schätze ich sehr! Aber auch wie bube bereits gesagt hat: Depressionen können Lebensgefährlich sein, daher kümmer dich bitte gut um deinen Geist und treff dich mit deinen liebsten und sorg dafür dass dir möglichst viel Freude und Liebe auf dich zukommt. Take care <3

  10. #14110
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Ankylo
    Mitglied seit
    22.04.2011
    Beiträge
    12.126
    Blog-Einträge
    3
    Zitat Zitat von T-Bow Beitrag anzeigen
    Außerdem fickt die Arbeitswelt einen (hatte 2 Jahre lang eine Stelle), wie soll man da nicht am Boden zerstört sein bei so wenig Freizeit für nichts? Übermorgen seid ihr 50 Jahre alt und ihr fragt euch, was ihr gemacht habt. Geackert.

    Bitte genießt eure Freizeit. Das Leben ist zu kurz, um so viel zu Arbeiten.
    Kann diese Sichtweise zwar durchaus nachvollziehen, aber trotzdem sehe ich sie nicht als erfolgsversprechend an. Die Arbeit, egal in welcher Form, muss auch gemacht werden. Problem ist, dass zu viele die Arbeit zum Leben brauchen und immer weniger Menschen aus ihr einen Mehrwert beziehen können.

    Beispielsweise habe ich lange mit Straftätern gearbeitet und zuletzt mit Jugendlichen. Jetzt muss ich Sexualstraftaten bearbeiten. Teilweise muss ich Leute belügen, um weiterzukommen. (Sorry nochmal Semmel!) Das ist einfach scheiße, aber was soll man machen. Die Bezahlung ist im Vergleich zu anderen Arbeiten miserabel, aber wenigstens hat man das Gefühl etwas Positives zu tun, obwohl ich erst damit zu tun habe, wenn es bereits zu spät ist.

    Ich weiß wie gesagt, was du meinst, Ich war selbst jeden Tag von ca. 6 Uhr bis 19:30/20 Uhr unterwegs mit Arbeit und Fahrzeit. Viel Freizeit blieb da nicht außerhalb des Wochenendes, weshalb ich auch heute kaum noch zocke, obwohl ich jetzt mehr Zeit habe. Hört sich zwar scheiße an, aber ich bin mit meiner Freizeit, die ich jetzt habe, komplett überfordert und würde viel lieber wieder so lange jeden Tag unterwegs sein. Allein schon wegen den alten Kollegen.

    Goethe schrieb bereits 1774 in Die Leiden des jungen Werther: Es ist ein einförmiges Ding um das Menschengeschlecht. Die meisten verarbeiten den größten Teil der Zeit, um zu leben, und das bißchen, das ihnen von Freiheit übrig bleibt, ängstigt sie so, daß sie alle Mittel aufsuchen, um es los zu werden.

    Sicherlich ist es extrem und ich habe von meinen 30 Urlaubstagen dieses Jahr erst 3 benutzt, weil ich keine Lust habe frei zu haben. Insgesamt war ich dieses Jahr nur zwei Wochen weg, als ich in den USA war. Urlaub aus den Vorjahren sei Dank!


    Kann dir nur raten unbedingt Hilfe zu suchen. Auch wenn die Wartezeiten scheißlang sind, aber sie werden immer länger, je länger du dich nicht meldest. Für die erste Hilfe gehen auch karitative Einrichtungen wie die Caritas oder der normale Hausarzt kann dir vielleicht helfen schneller einen Termin zu bekommen. Aber aufgeben ist nicht drin.

    Manchmal ist es einfacher, aufzugeben, nicht wahr? Es ist hart, in dieser Welt zu bleiben. Ich weiß nicht genau wie ich es ausdrücken soll, aber ich möchte die Leute nicht aufgeben sehen.


    1933/34 | 1937/38 | 1960/61 | 2009/10 | 2012/13 | 2014/15

  11. #14111
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Revolvermeister
    Mitglied seit
    13.09.2014
    Ort
    Robins Nest
    Beiträge
    3.406
    Blog-Einträge
    1
    Zitat Zitat von T-Bow Beitrag anzeigen
    Ist es irgendwie möglich, seinen kompletten Account samt allen erstellten Threads und Beiträgen löschen zu lassen? Ich bin bereits seit mehreren Jahren depressiv, wobei mir das erst in diesem Jahr so richtig bewusst wurde. Ich habe seit über 10 Jahren immer gedacht, dieses Forum wäre mein Zufluchtsort, mein Ausweg sozusagen. Mittlerweile möchte ich alles nicht mehr. Hätte ich diverse Personen nicht - bpsw. meine Mutter,- würde ich das eigene Leben miteinschließen.

    Ich finde das nicht witzig und jeder, der sich über sowas lustig macht, dem wünsche ich nur all das schlechte.

    Ich danke euch für die schöne Zeit, denn teilweise war VGZ mein Leben. Aber je mehr ich erwachsener werde (und ich bin nichtmal 30), desto mehr merk ich, wie toxisch falsche Freunde sein können. Das hat mein Leben am meisten zerfickt. Außerdem fickt die Arbeitswelt einen (hatte 2 Jahre lang eine Stelle), wie soll man da nicht am Boden zerstört sein bei so wenig Freizeit für nichts? Übermorgen seid ihr 50 Jahre alt und ihr fragt euch, was ihr gemacht habt. Geackert.

    Bitte genießt eure Freizeit. Das Leben ist zu kurz, um so viel zu Arbeiten.

    Macht es gut.

    P.S.: Aufgrund meiner sozialen Phobie ist es mir nicht möglich, psychologische Hilfe zu nehmen. Schon allein aufgrund der Wartezeit.

    Aktuell halte ich das ehrlich gesagt auch nur wegen Pokémon Schwert aus.
    Ja, Fuck! Das kommt unerwartet. Lass den Kopf nicht hängen, box dich durch. Selbst wenn man dir mit irgendwelchen Goethe-Zitaten zu Leibe rückt, irgendwann geht es auch wieder bergauf. Und wenn du magst, und es VGZ bis dahin immer noch gibt, spricht ja auch nix gegen eine Rückkehr. Einfach Semmel-Style.
    Zitat Zitat von Skeletulor64 Beitrag anzeigen
    Wuuuhh, Risiko. Ein Rebell. Die Anarchie bricht aus!!
    Spoiler:

  12. #14112
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von FxGa
    Mitglied seit
    29.01.2007
    Beiträge
    7.711
    Zitat Zitat von LOX-TT Beitrag anzeigen
    Die Frage ist nur ob beim löschen des Startpostings noch automatisch die ganzen Threads verschwinden, auch wenn sie nicht verschwinden sollen z.B. die Diskussions-Threads zu PS4 und PS5. Früher war das ja so, weiß nicht wie es mittlerweile ist. Wäre schade.
    soweit ich das weiß, wird der threadersteller dann als "gast" angezeigt.

    ich wünsch dir auf jeden fall alles gute tbow! du hast das forum definitiv bereichert. würde mich freuen wenn du irgendwann mal zurück kehrst.

  13. #14113
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von paul23
    Mitglied seit
    09.09.2005
    Beiträge
    11.907
    Ach T-Bow geh nicht. Hoffe du meldest dich zumindest hin und wieder über die Playsi.

  14. #14114
    Community Officer
    Avatar von LOX-TT
    Mitglied seit
    24.07.2004
    Ort
    Im schönen Franken
    Beiträge
    50.799
    Blog-Einträge
    5
    Zitat Zitat von FxGa Beitrag anzeigen
    soweit ich das weiß, wird der threadersteller dann als "gast" angezeigt.
    Beim Account löschen ja, aber wenn Beiträge mit gelöscht werden mein ich, das war ja die Anfrage

    Und ja klar, es wäre schon wenn es ein Wiedersehen gibt nach ner Weile, nimm dir alle Zeit die du brauchst und wie schon erwähnt alles Gute

  15. #14115
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von PSYCHOBUBE
    Mitglied seit
    25.12.2008
    Beiträge
    5.950
    Blog-Einträge
    18
    Zitat Zitat von Ankylo Beitrag anzeigen
    Kann diese Sichtweise zwar durchaus nachvollziehen, aber trotzdem sehe ich sie nicht als erfolgsversprechend an. Die Arbeit, egal in welcher Form, muss auch gemacht werden. Problem ist, dass zu viele die Arbeit zum Leben brauchen und immer weniger Menschen aus ihr einen Mehrwert beziehen können.

    Beispielsweise habe ich lange mit Straftätern gearbeitet und zuletzt mit Jugendlichen. Jetzt muss ich Sexualstraftaten bearbeiten. Teilweise muss ich Leute belügen, um weiterzukommen. (Sorry nochmal Semmel!) Das ist einfach scheiße, aber was soll man machen. Die Bezahlung ist im Vergleich zu anderen Arbeiten miserabel, aber wenigstens hat man das Gefühl etwas Positives zu tun, obwohl ich erst damit zu tun habe, wenn es bereits zu spät ist.

    Ich weiß wie gesagt, was du meinst, Ich war selbst jeden Tag von ca. 6 Uhr bis 19:30/20 Uhr unterwegs mit Arbeit und Fahrzeit. Viel Freizeit blieb da nicht außerhalb des Wochenendes, weshalb ich auch heute kaum noch zocke, obwohl ich jetzt mehr Zeit habe. Hört sich zwar scheiße an, aber ich bin mit meiner Freizeit, die ich jetzt habe, komplett überfordert und würde viel lieber wieder so lange jeden Tag unterwegs sein. Allein schon wegen den alten Kollegen.

    Goethe schrieb bereits 1774 in Die Leiden des jungen Werther: Es ist ein einförmiges Ding um das Menschengeschlecht. Die meisten verarbeiten den größten Teil der Zeit, um zu leben, und das bißchen, das ihnen von Freiheit übrig bleibt, ängstigt sie so, daß sie alle Mittel aufsuchen, um es los zu werden.

    Sicherlich ist es extrem und ich habe von meinen 30 Urlaubstagen dieses Jahr erst 3 benutzt, weil ich keine Lust habe frei zu haben. Insgesamt war ich dieses Jahr nur zwei Wochen weg, als ich in den USA war. Urlaub aus den Vorjahren sei Dank!


    Kann dir nur raten unbedingt Hilfe zu suchen. Auch wenn die Wartezeiten scheißlang sind, aber sie werden immer länger, je länger du dich nicht meldest. Für die erste Hilfe gehen auch karitative Einrichtungen wie die Caritas oder der normale Hausarzt kann dir vielleicht helfen schneller einen Termin zu bekommen. Aber aufgeben ist nicht drin.

    Manchmal ist es einfacher, aufzugeben, nicht wahr? Es ist hart, in dieser Welt zu bleiben. Ich weiß nicht genau wie ich es ausdrücken soll, aber ich möchte die Leute nicht aufgeben sehen.
    @T-Bow: Falls Wartezeiten für ambulante Hilfe oder für Caritas zu lange dauern, gibt es immer noch die Möglichkeit stationär aufgenommen zu werden. Für akutfälle gibt es die Allgemein Psychiatrie sowohl geschlossene (falls du geschützten Bereich wegen Suizidalität brauchen solltest) oder die Offene. Ich empfehle dir rechtzeitig hinzugehen damit du auf die Offene kannst. In der offenen Station hast du mehr Freiheiten (ich habe immer meine Konsolen bei mir) und es ist ruhiger. Man kann da auch Freundschaften schließen und von da aus weitere Therapien organisieren. Auf jeden bist du dann erstmal in Sicherheit und kannst zur Ruhe kommen. Es ist keine Schande in eine Psychiatrie zu gehen. Und es gibt wirklich gute Kliniken.
    Falls alle Stricke reißen, dann ist allgemein Psychiatrie eine gute Option.
    Internet, the final frontier. These are the surfing sessions of the user PSYCHOBUBE. His continuing mission to explore strange new pages. To seek out new informations and new communyties. To boldly go, where no noob has gone before.

  16. #14116
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Kraxe
    Mitglied seit
    19.04.2005
    Ort
    Im schönen Wien
    Beiträge
    12.797
    T-Bow

  17. #14117
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Beefi
    Mitglied seit
    27.02.2005
    Ort
    Beiträge
    17.838
    Zitat Zitat von T-Bow Beitrag anzeigen
    Außerdem fickt die Arbeitswelt einen (hatte 2 Jahre lang eine Stelle), wie soll man da nicht am Boden zerstört sein bei so wenig Freizeit für nichts? Übermorgen seid ihr 50 Jahre alt und ihr fragt euch, was ihr gemacht habt. Geackert.
    Die Einstellung kann ich nicht wirklich teilen, vor allem als Familienvater. Ich geh arbeiten damit meine Kinder ein Dach über dem Kopf haben und Essen am Tisch, am besten noch eine beschwerdefreie Kindheit. Arbeit soll auch Spass machen, im Optimalfall wenn man eine hat in der man gut ist und das Gefühl hat dass man wirklich gebraucht wird.

    Trotzdem wünsch ich dir alles Gute T-Bow, wir kennen uns ja auch schon lange. Hoffe du schaust wieder mal rein hier wenns dir besser geht.
    paul23 und gurken-paule haben "Gefällt mir" geklickt.



  18. #14118
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von paul23
    Mitglied seit
    09.09.2005
    Beiträge
    11.907
    Grade für T-Bow in seiner Situation, ist Arbeit enorm wichtig. Je mehr man sich von der Außenwelt isoliert, desto schlimmer wird es.

  19. #14119
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Beefi
    Mitglied seit
    27.02.2005
    Ort
    Beiträge
    17.838
    Zitat Zitat von paul23 Beitrag anzeigen
    Grade für T-Bow in seiner Situation, ist Arbeit enorm wichtig. Je mehr man sich von der Außenwelt isoliert, desto schlimmer wird es.
    Da geb ich dir Recht, gerade wenn man zuhause sitzt fängt das Hirn zum arbeiten an.



  20. #14120
    Community Officer
    Avatar von LOX-TT
    Mitglied seit
    24.07.2004
    Ort
    Im schönen Franken
    Beiträge
    50.799
    Blog-Einträge
    5
    Oder halt ne Aufgabe an sich, kann ja auch was ehrenamtliches sein, etwas wo man merkt dass man gebraucht wird und im Idealfall Spaß macht und je nachdem was einen mehr liegt das alleine machen (aber ne Ansprechperson wenn man Probleme hat) oder im Team mit Leuten mit denen man sich gut versteht.
    Wenn man eine (sinnvolle) Aufgabe hat, lenkt einen das auch ab, im positiven Sinne.

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •