Seite 1 von 19 12311 ...
79Gefällt mir
  1. #1
    Erfahrener Benutzer

    Mitglied seit
    28.01.2006
    Beiträge
    2.457

    Schon wieder ein Amoklauf...

    in NRW
    zwar war nur der täter tot, aber is trotzdem schlimm genug

    in wieviel tagen werden die wohl gewalttätigen Computerspielen die schuld geben
    xEll hat jetzt auch nen Wii-Freundescode

    6355 1528 2808 8192

    Fügt mich hinzu oder ich raste aus >

  2. #2
    derkunstler
    Gast

    AW: Schon wieder ein amoklauf...

    Zitat Zitat von xElldIncht am 20.11.2006 15:24
    in NRW
    zwar war nur der täter tot, aber is trotzdem schlimm genug

    in wieviel tagen werden die wohl gewalttätigen Computerspielen die schuld geben

    Weder Computer- noch Videospiele tragen dazu bei !
    Schuld sind geistesgestörte Sendungen im Fernseher, wie zum
    Beispiel SOUTH PARK. (hat man übrigens auch in der USA festgestellt)

    Die Politiker schieben das alles auf die Games.
    Was aber im Fernseher läuft, dass überschlägt alles.
    Um Amokläufe vorzubeugen sollte man die Fernsehsendungen
    "filtern" und alles was uns krank machen kann aussortieren.
    (z.B. Southpark)

    Southpark ist scheisse.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer
    Themenstarter

    Mitglied seit
    28.01.2006
    Beiträge
    2.457

    AW: Schon wieder ein amoklauf...

    Zitat Zitat von derkunstler am 20.11.2006 15:30
    Weder Computer- noch Videospiele tragen dazu bei !
    tja reine unwissenheit der politiker
    xEll hat jetzt auch nen Wii-Freundescode

    6355 1528 2808 8192

    Fügt mich hinzu oder ich raste aus >

  4. #4
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von SoulCalibur33
    Mitglied seit
    14.08.2004
    Beiträge
    1.332

    AW: Schon wieder ein amoklauf...

    Wer zu dumm ist und sich von wohlgemerkt satirischen Sendungen beeinflussen lässt...

    Southpark kreiert potentielle Amokläufer....

    Selten son dummes Statement gelesen
    Super-Marimo hat "Gefällt mir" geklickt.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer

    Mitglied seit
    29.07.2005
    Beiträge
    3.336

    AW: Schon wieder ein amoklauf...

    Dass southpark schuld ist, ist genauso blödsinn wie dass games schuld sind

  6. #6
    Erfahrener Benutzer

    Mitglied seit
    26.05.2002
    Beiträge
    1.733

    AW: Schon wieder ein amoklauf...

    Zitat Zitat von derkunstler am 20.11.2006 15:30
    Zitat Zitat von xElldIncht am 20.11.2006 15:24
    in NRW
    zwar war nur der täter tot, aber is trotzdem schlimm genug

    in wieviel tagen werden die wohl gewalttätigen Computerspielen die schuld geben

    Weder Computer- noch Videospiele tragen dazu bei !


    Southpark ist scheisse.
    witzig damit die videospiele unschuldig bleiben gibst du anderen medien die volle schuldenlast an solchen sachen
    und wie zur hölle soll southpark die leute aggressiv machen? nur weil du selber es scheisse findest? southpark ist eine fiese polit satire aber fördert in keiner weise (realistische) gewalt
    Super-Marimo hat "Gefällt mir" geklickt.
    Evil is Powerful....
    ....Courage is Solid


    Metal Gear Solid 4: Guns of The Patriots 12.06.2008 - Sneak Out

  7. #7
    derkunstler
    Gast

    AW: Schon wieder ein amoklauf...

    Zitat Zitat von xElldIncht am 20.11.2006 15:34
    Zitat Zitat von derkunstler am 20.11.2006 15:30
    Weder Computer- noch Videospiele tragen dazu bei !
    tja reine unwissenheit der politiker


    Die Abteilung "Verbreitung des Sinnlosen" ,z.B. MTV mit South Park,
    ist für die Politiker zu mächtig.
    Es hätte wohl ein Aufbrüll in Deutschland gegeben, wenn so etwas
    wie South Park abgeschafft wäre.
    Es hat zu viele Anhänger.
    Wenn es aber heißt, z.B. Resident Evil sei zu brutal und schuld an dem
    Ganzen, so kann praktisch niemand etwas dagegen sagen.
    Also : Zuwenig Anhänger. (Ist bei allen Videospielen so, R.E.4 war nur ein
    Beispiel. )

    Die Deutschen sollten erst einmal einen Beispiel an den Amis nehmen.
    Die sind Videospiel begeistert, hierzulande müssen Videospiele
    beliebter werden.

    Die Politiker sollen bloß die Klappe halten.

  8. #8
    Erfahrener Benutzer

    Mitglied seit
    29.03.2005
    Beiträge
    834

    AW: Schon wieder ein amoklauf...

    wie wärs mit ein bisschen mehr hintergrund zu dem amoklauf... einige links wärns nich schlecht.
    Riesen Tauschthread:

    http://www.videogameszone.de/?menu=forum&mag=23&s=thread&bid=322&tid=6527734&mi d=6528097#6528097

  9. #9
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Krunkalunga
    Mitglied seit
    22.06.2003
    Beiträge
    2.525

    AW: Schon wieder ein amoklauf...

    ich stimme dem typen unter mir zu
    Let the sunshine! Let the sunsihne in!
    The suuuuuuunshine iiiiiin!

  10. #10
    Erfahrener Benutzer

    Mitglied seit
    25.10.2006
    Beiträge
    1.130

    AW: Schon wieder ein amoklauf...

    Zitat Zitat von derkunstler am 20.11.2006 15:30
    Zitat Zitat von xElldIncht am 20.11.2006 15:24
    in NRW
    zwar war nur der täter tot, aber is trotzdem schlimm genug

    in wieviel tagen werden die wohl gewalttätigen Computerspielen die schuld geben

    Weder Computer- noch Videospiele tragen dazu bei !
    Schuld sind geistesgestörte Sendungen im Fernseher, wie zum
    Beispiel SOUTH PARK. (hat man übrigens auch in der USA festgestellt)

    Die Politiker schieben das alles auf die Games.
    Was aber im Fernseher läuft, dass überschlägt alles.
    Um Amokläufe vorzubeugen sollte man die Fernsehsendungen
    "filtern" und alles was uns krank machen kann aussortieren.
    (z.B. Southpark)

    Southpark ist scheisse.
    Selten habe ich so viel Scheiße gelesen.
    Dein Vorschlag wäre also die Medienfreiheit einzugrenzen?
    Dir ist woll nicht klar das dies eine der größten Errungenschaften überhaupt ist. Natürlich kannst du jetzt sagen southpark is nur ne dumme Kidie Sendung(womit du falsch liegst) doch trotzdem geht es um das Prinzip. Ist der 1.Stein gefallen folgt bald ein 2.er und irgendwann kommt eine Lawine ins Rollen.
    Hast du schon mal ne Southpark Folge zu Ende gesehen? Jedes mal wird mit einen Klitschee abgerechnet und jedes mal gibt es eine eigentlich immer sinnvolle Lehre. Wenn sich einer von einer Sendung wie Southpark zum morden animieren lässt, dann könnte dies bei diesen Menschen woll auch irgendein Berliner Rapper. Zumal es bei sp sogar Anfangs eine Warnung gibt diese Sendung nicht anzusehen aufgrund von bösen Wörtern usw.

    Da wären wir wieder bei den Thema: welchen Einfluß haben die Eltern da noch? Viele werden jetzt sagen es liegt zu 100 prozent bei de Erziehung der Eltern ob der Sohn/Tochter Amok läuft oder nicht, doch finde ich kann dieser Partei nicht die alleinige Schuld zugewiesen werden. Freunde, Bekannte, Schule usw., es gibt noch unzählige weitere Faktoren , spielen auch eine Rolle.
    Doch nun zum alten Thema Einluß der Videospiele:
    Ich glaube zwar das Videospiele Menschen beeinflußen können, doch glaube ich nicht das sie einen Menschen dazu bewegen können einen anderen zu töten.
    Außerdem weiß niemand ob der Täter welche hatte.
    Viell. hatte er nur Spiele von Mario und co.
    Was macht euch so sicher, dass er Killerspiele hatte?
    Wenn woher hatte er diese?
    Ich weiß nicht wie alt er war, doch im Falle das er Minderjährig war stellt sich doch die Frage woher kamen diese Spiele?

    Ich könnte den Text noch endlos weiterführen, ob dies allerdings zu einer Lösung führt ist fraglich und sehr unwahrscheinlich.

  11. #11
    Erfahrener Benutzer

    Mitglied seit
    05.01.2004
    Beiträge
    316

    AW: Schon wieder ein amoklauf...

    und hier ist es schon
    Zitat Zitat von gmxNews
    .... Ehemalige Lehrer des Mannes gaben an, der Mann sei für sein Faible für das gewalttätige Computerspiel Counter-Strike bekannt gewesen.
    aber ich mag jetzt hier nicht in die Debatte eingreifen, derjenige über mir hat schon alles gesagt, nur noch etwas:

    Diese Warnungen zu Begin von Videospielen und TV-Serien, sind nicht etwa Warnungen sondern nur rechtliche Absicherungen, damit auch ja niemand jemanden wegen irgend eines dummen Grundes verklagen kann...
    The earliest bird is catching the worm, but the second mouse is getting the cheese!

  12. #12
    derkunstler
    Gast

    AW: Schon wieder ein amoklauf...

    Zitat Zitat von MechanicalAnimal am 20.11.2006 16:38
    Zitat Zitat von derkunstler am 20.11.2006 15:30
    Zitat Zitat von xElldIncht am 20.11.2006 15:24
    in NRW
    zwar war nur der täter tot, aber is trotzdem schlimm genug

    in wieviel tagen werden die wohl gewalttätigen Computerspielen die schuld geben

    Weder Computer- noch Videospiele tragen dazu bei !
    Schuld sind geistesgestörte Sendungen im Fernseher, wie zum
    Beispiel SOUTH PARK. (hat man übrigens auch in der USA festgestellt)

    Die Politiker schieben das alles auf die Games.
    Was aber im Fernseher läuft, dass überschlägt alles.
    Um Amokläufe vorzubeugen sollte man die Fernsehsendungen
    "filtern" und alles was uns krank machen kann aussortieren.
    (z.B. Southpark)

    Southpark ist scheisse.
    Selten habe ich so viel Scheiße gelesen.
    Dein Vorschlag wäre also die Medienfreiheit einzugrenzen?
    Dir ist woll nicht klar das dies eine der größten Errungenschaften überhaupt ist. Natürlich kannst du jetzt sagen southpark is nur ne dumme Kidie Sendung(womit du falsch liegst) doch trotzdem geht es um das Prinzip. Ist der 1.Stein gefallen folgt bald ein 2.er und irgendwann kommt eine Lawine ins Rollen.
    Hast du schon mal ne Southpark Folge zu Ende gesehen? Jedes mal wird mit einen Klitschee abgerechnet und jedes mal gibt es eine eigentlich immer sinnvolle Lehre. Wenn sich einer von einer Sendung wie Southpark zum morden animieren lässt, dann könnte dies bei diesen Menschen woll auch irgendein Berliner Rapper. Zumal es bei sp sogar Anfangs eine Warnung gibt diese Sendung nicht anzusehen aufgrund von bösen Wörtern usw.

    Da wären wir wieder bei den Thema: welchen Einfluß haben die Eltern da noch? Viele werden jetzt sagen es liegt zu 100 prozent bei de Erziehung der Eltern ob der Sohn/Tochter Amok läuft oder nicht, doch finde ich kann dieser Partei nicht die alleinige Schuld zugewiesen werden. Freunde, Bekannte, Schule usw., es gibt noch unzählige weitere Faktoren , spielen auch eine Rolle.
    Doch nun zum alten Thema Einluß der Videospiele:
    Ich glaube zwar das Videospiele Menschen beeinflußen können, doch glaube ich nicht das sie einen Menschen dazu bewegen können einen anderen zu töten.
    Außerdem weiß niemand ob der Täter welche hatte.
    Viell. hatte er nur Spiele von Mario und co.
    Was macht euch so sicher, dass er Killerspiele hatte?
    Wenn woher hatte er diese?
    Ich weiß nicht wie alt er war, doch im Falle das er Minderjährig war stellt sich doch die Frage woher kamen diese Spiele?

    Ich könnte den Text noch endlos weiterführen, ob dies allerdings zu einer Lösung führt ist fraglich und sehr unwahrscheinlich.



    South Park und eine sinnvolle Lehre ?

    Ach so,

    -das nichtraucher böse Menschen sind ?
    -das alle Urwälder abgeholzt gehören ?
    -das John Travolta Fötuse tötet ?
    -das alle Schwarze nur noch N***** sind ?
    -das man nur noch antisemitisch sein soll ?
    -das es in Afghanistan nur noch Terroristen gibt ?

    Du nennst das also eine sinnvolle Lehre?
    Du findest das also alles sinnvoll, Menschen zu diskrimieren, die
    Natur zu schänden und Glaube und Menschenwürde zu verletzen.


    Wer diese Meinung vertretet, der könnte möglicherweise Amok laufen.
    South Park ist und bleibt der größte Schandfleck im deutschen TV.

  13. #13
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Gravemind
    Mitglied seit
    26.07.2006
    Beiträge
    2.461

    AW: Schon wieder ein amoklauf...

    Also ich habs schon hundert mal gesagt, ich hab mit etwa 9 oder 10 Jahren Angefangen die Sogenannten "Killerspiele" zu spielen. Damals das erste Doom , seitdem Spiele ich viele solcher Spiele. Alle in der unzensierten Version, die deutsche zensierte Scheisse, kann bleiben wo sie is

    Nunja, ich spiel ja auch Mario , ich mag den Klempner der immer falsch springt. Und Final Fantasy spiel ich auch sehr gerne

    Aber ich mags auch meinen "Gegnern" in diesen "bösen" Spielen den Kopf von den Schultern zu blasen.

    Was ich sagen will, ich hab noch nie jemanden umgebracht. Und auch brutale Filme veranlassen mich nicht zu solchen taten. Um sowas zu machen muss man schon arg Hirnamputiert sein


    Edit:
    South Park ist eine nicht ernztzunehmende, witzige Sendung.

  14. #14
    Erfahrener Benutzer

    Mitglied seit
    28.12.2002
    Beiträge
    544

    AW: Schon wieder ein amoklauf...

    Zitat Zitat von derkunstler am 20.11.2006 16:50
    Zitat Zitat von MechanicalAnimal am 20.11.2006 16:38
    Zitat Zitat von derkunstler am 20.11.2006 15:30
    Zitat Zitat von xElldIncht am 20.11.2006 15:24
    in NRW
    zwar war nur der täter tot, aber is trotzdem schlimm genug

    in wieviel tagen werden die wohl gewalttätigen Computerspielen die schuld geben

    Weder Computer- noch Videospiele tragen dazu bei !
    Schuld sind geistesgestörte Sendungen im Fernseher, wie zum
    Beispiel SOUTH PARK. (hat man übrigens auch in der USA festgestellt)

    Die Politiker schieben das alles auf die Games.
    Was aber im Fernseher läuft, dass überschlägt alles.
    Um Amokläufe vorzubeugen sollte man die Fernsehsendungen
    "filtern" und alles was uns krank machen kann aussortieren.
    (z.B. Southpark)

    Southpark ist scheisse.
    Selten habe ich so viel Scheiße gelesen.
    Dein Vorschlag wäre also die Medienfreiheit einzugrenzen?
    Dir ist woll nicht klar das dies eine der größten Errungenschaften überhaupt ist. Natürlich kannst du jetzt sagen southpark is nur ne dumme Kidie Sendung(womit du falsch liegst) doch trotzdem geht es um das Prinzip. Ist der 1.Stein gefallen folgt bald ein 2.er und irgendwann kommt eine Lawine ins Rollen.
    Hast du schon mal ne Southpark Folge zu Ende gesehen? Jedes mal wird mit einen Klitschee abgerechnet und jedes mal gibt es eine eigentlich immer sinnvolle Lehre. Wenn sich einer von einer Sendung wie Southpark zum morden animieren lässt, dann könnte dies bei diesen Menschen woll auch irgendein Berliner Rapper. Zumal es bei sp sogar Anfangs eine Warnung gibt diese Sendung nicht anzusehen aufgrund von bösen Wörtern usw.

    Da wären wir wieder bei den Thema: welchen Einfluß haben die Eltern da noch? Viele werden jetzt sagen es liegt zu 100 prozent bei de Erziehung der Eltern ob der Sohn/Tochter Amok läuft oder nicht, doch finde ich kann dieser Partei nicht die alleinige Schuld zugewiesen werden. Freunde, Bekannte, Schule usw., es gibt noch unzählige weitere Faktoren , spielen auch eine Rolle.
    Doch nun zum alten Thema Einluß der Videospiele:
    Ich glaube zwar das Videospiele Menschen beeinflußen können, doch glaube ich nicht das sie einen Menschen dazu bewegen können einen anderen zu töten.
    Außerdem weiß niemand ob der Täter welche hatte.
    Viell. hatte er nur Spiele von Mario und co.
    Was macht euch so sicher, dass er Killerspiele hatte?
    Wenn woher hatte er diese?
    Ich weiß nicht wie alt er war, doch im Falle das er Minderjährig war stellt sich doch die Frage woher kamen diese Spiele?

    Ich könnte den Text noch endlos weiterführen, ob dies allerdings zu einer Lösung führt ist fraglich und sehr unwahrscheinlich.



    South Park und eine sinnvolle Lehre ?

    Ach so,

    -das nichtraucher böse Menschen sind ?
    -das alle Urwälder abgeholzt gehören ?
    -das John Travolta Fötuse tötet ?
    -das alle Schwarze nur noch N***** sind ?
    -das man nur noch antisemitisch sein soll ?
    -das es in Afghanistan nur noch Terroristen gibt ?

    Du nennst das also eine sinnvolle Lehre?
    Du findest das also alles sinnvoll, Menschen zu diskrimieren, die
    Natur zu schänden und Glaube und Menschenwürde zu verletzen.


    Wer diese Meinung vertretet, der könnte möglicherweise Amok laufen.
    South Park ist und bleibt der größte Schandfleck im deutschen TV.
    boah ey der labert ey...offenbar hast du die folgen immer den anfang gesehn und dann selbstgerecht weggeschaltet auf monitor oder frontal 21 oder so...

    uebrigens finde ich schon den thread titel nicht richtig...als ob staendig amoklaeufe in deutschland waeren...

    sonst muss ich sagen, dass es meiner meinung nach weder an politikern videospielen oder fernsehen oder eltern liegt, sondern an der person selbst und an sein umfeld.

    kb
    MOSR! MOSR! MOSR! Besucht die Website: http://mosr.de.vu/
    Meine Offiziellen Homies: Der Don, King Kuse, Graefchen, Tony, Hoiborg, PAgore, Pvp It, I All Eyez On Me I (und andere Homies aus dem RL, die wissen, dass sie h0mies sind, brauch ich nicht zu nennen, weil Platz spare).
    Magdeburg Rulez!

  15. #15
    Erfahrener Benutzer

    Mitglied seit
    25.10.2006
    Beiträge
    1.130

    AW: Schon wieder ein amoklauf...

    [quote=derkunstler am 20.11.2006 16:50]
    Zitat Zitat von MechanicalAnimal am 20.11.2006 16:38
    Zitat Zitat von derkunstler am 20.11.2006 15:30
    Zitat Zitat von xElldIncht am 20.11.2006 15:24
    in NRW
    zwar war nur der täter tot, aber is trotzdem schlimm genug

    in wieviel tagen werden die wohl gewalttätigen Computerspielen die schuld geben

    .



    South Park und eine sinnvolle Lehre ?

    Ach so,

    -das nichtraucher böse Menschen sind ?
    -das alle Urwälder abgeholzt gehören ?
    -das John Travolta Fötuse tötet ?
    -das alle Schwarze nur noch N***** sind ?
    -das man nur noch antisemitisch sein soll ?
    -das es in Afghanistan nur noch Terroristen gibt ?

    Du nennst das also eine sinnvolle Lehre?
    Du findest das also alles sinnvoll, Menschen zu diskrimieren, die
    Natur zu schänden und Glaube und Menschenwürde zu verletzen.


    Wer diese Meinung vertretet, der könnte möglicherweise Amok laufen.
    South Park ist und bleibt der größte Schandfleck im deutschen TV.
    Einige der Lehren (außer der mit den Urwald) kannte ich nicht, da ich nicht alle Folgen gesehen habe.
    Und ich könnte mir Vorstellen, dass diese genauso rübergebracht wie die des Urwalds: extrem Sarkastisch. Es ist doch nur ne Komedie Show.
    Ich meine einiges davon ist doch schon so unrealistisch, das kann keiner Ernst nehmen. Also bitte. Da laufen Aliens und Zombies rum und (fast) jede Folge stirbt Kenny. Es ist einfach eine Mischung aus real und unmöglich.
    Um nochmals auf die Urwald Folge zu kommen: Ich fand es sehr interessant zu erfahren das es über 4000 glaube ich, Krebs erregente Sachen gibt und anderes. Du darfst nie vergessen um was es sich dabei im eigentlichen immer handelt. Es sind nur 4. Klässler. Die wurden in den Urwald geschickt gegen ihren willen um für etaws zu stehen das sie nicht verstehen. Es war klar das sowas kommt, oder?

    @BigYoshi
    Ich denke das Eltern etc. dies als Warnung verstehen könnten.

  16. #16
    Erfahrener Benutzer

    Mitglied seit
    16.06.2004
    Beiträge
    196

    AW: Schon wieder ein amoklauf...

    Grade wurde schon wieder gesagt, dass offenbar Videospiele schuld sind, bei denen es nur um Blut geht. Als Beispiel wurde erneut Counterstrike gezeigt.
    Ich denke nicht das jemand Counterstrike wegen der Gewalt spielt, da es eher um Teamwork und Taktik geht. In nem halben Jahr haben wir dann wieder ein neues Gesetz...
    You have changed,Colonel

  17. #17
    Community Officer
    Avatar von DennisReisdorf
    Mitglied seit
    27.01.2006
    Ort
    10° 59′ O, 49° 29′ N
    Beiträge
    17.480

    AW: Schon wieder ein amoklauf...

    Ich wette wegen dem dummen Penner setzten sich jetzt die hirndurchweichten Politiker und ZDF zusammen, machen ein neues Gesetz, das niemanden interessiert und wir dürfen uns wieder so einen Schwachsinn bei Frontal21 ansehen.

  18. #18
    Erfahrener Benutzer

    Mitglied seit
    09.09.2006
    Beiträge
    135

    AW: Schon wieder ein amoklauf...

    Zitat Zitat von Lufiakrieger am 20.11.2006 17:32
    Grade wurde schon wieder gesagt, dass offenbar Videospiele schuld sind, bei denen es nur um Blut geht. Als Beispiel wurde erneut Counterstrike gezeigt.
    Ich denke nicht das jemand Counterstrike wegen der Gewalt spielt, da es eher um Teamwork und Taktik geht. In nem halben Jahr haben wir dann wieder ein neues Gesetz...
    Würde mich nicht sonderlich wundern, wenn bei ARD oder ZDF wieder eine "objektive " Reportage über Gewalt-Spiele ausgestrahlt wird.

    Vielleicht hat ja jemand solch eine Sendung, wie z.B. Frontal 21 gesehen, in der die ach so bösen Spiele als HAUPTURSACHE für Gewaltbereitschaft unter Jugendlichen gesehen wurden.

    Hier mal 2 Beispiele:
    http://www.youtube.com/watch?v=1qEuoCiOD0Q
    http://www.youtube.com/watch?v=R7790EDQaU8

    So, ich gehe jetzt noch ein bisschen gewalttätiger werden, wenn ihr versteht was ich meine .....

  19. #19
    Erfahrener Benutzer

    Mitglied seit
    21.07.2004
    Beiträge
    3.850

    AW: Schon wieder ein amoklauf...

    .... Ehemalige Lehrer des Mannes gaben an, der Mann sei für sein Faible für das gewalttätige Computerspiel Counter-Strike bekannt gewesen.
    I don't believe in an afterlife, although I am bringing a change of underwear.

  20. #20
    Erfahrener Benutzer

    Mitglied seit
    24.04.2001
    Beiträge
    1.512

    AW: Schon wieder ein amoklauf...

    Wenn er tatsächlich seine Schule als Map in einem bekannten Computerspiel nachgebaut hat, haben die Politiker den Schuldigen ja bald gefunden.

    Najo ansonsten kann man es auf die anderen Umstände seines Lebens schieben:

    Schwarze Kleidung und Heavy Metal.

    Liebe Grüße
    freak

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •