Seite 18 von 19 ... 816171819
79Gefällt mir
  1. #341
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von paul23
    Mitglied seit
    09.09.2005
    Beiträge
    11.780
    Jetzt zieht euch mal rein wie sau dämlich die von der Bild sind:
    "Der „Hartford Courant“ zitiert eine Quelle, nach der Lanza stundenlang Gewaltspiele gespielt haben soll, mit menschlichen Figuren in drastischen Schlachtszenen. Es soll sich dabei um das Spiel „Dynasty Warriors“ handeln."

    Wie geil ist das denn bitte? Dynasty Warrior? Daran sieht man wieder dass die nicht mal wissen worüber die schreiben.
    Hier der Link:
    Amoklauf in Newtown: Adam Lanza zerstörte seine PC-Festplatte - News Ausland - Bild.de
    Khaos-Prinz hat "Gefällt mir" geklickt.

  2. #342
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Khaos-Prinz
    Mitglied seit
    13.03.2008
    Beiträge
    8.933
    @psychobube
    bitte keine bilder quoten
    Spoiler:
    das wollte ich auch mal schreiben


    @ Bild
    http://www.ariva.de/man_bist_du_doof_a403239

  3. #343
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von PSYCHOBUBE
    Mitglied seit
    25.12.2008
    Beiträge
    5.901
    Blog-Einträge
    18
    hab es nur zur hälfte gelesen. mehr ertrag ich nicht

    irgendwie erinnert mich der Artikel an das Buch "die verlorene Ehre der Katharina Blum"

    edit: mit diesem Satz " hab es nur zur hälfte gelesen. mehr ertrag ich nicht " meinte ich den Artikel den Paul23 gepostet hat

    nicht den Post von Khaos nettes bild übringens
    Geändert von PSYCHOBUBE (18.12.2012 um 20:58 Uhr)
    paul23 und Khaos-Prinz haben "Gefällt mir" geklickt.
    Internet, the final frontier. These are the surfing sessions of the user PSYCHOBUBE. His continuing mission to explore strange new pages. To seek out new informations and new communyties. To boldly go, where no noob has gone before.

  4. #344
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von DryBone
    Mitglied seit
    02.04.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.486
    Blog-Einträge
    1
    Vor paar Tagen ins andere Forum geschrieben
    Mehr Sicherheit durch Lehrer mit Knarren? - Debatte nach Amoklauf - N24.de

    Harrolds Schulinspektor Thweatt pflichtet Perry bei. Einige Eltern schickten ihre Kinder gerade deshalb auf seine Schule, weil sie überzeugt seien, dass sie dort sicher sind. Schon 2008 sagte er: "Unsere Leute wollen einfach nicht, dass ihre Kinder wie Fische im Aquarium exponiert sind". Die Menschen vom Land seien es gewöhnt, für sich selbst zu sorgen. "Die Illusion, dass die Polizei da ist, um sie zu schützen, haben sie nicht", sagte er damals der "New York Times".
    Mittlerweile habe ich aber meinen Vorschlag überdacht und würde Schutzwesten- und Helmpflicht ab 3. Klasse einführen. Ist zwar nicht so kosteneffizient, würde aber beide Seiten nicht verstimmen.
    WiiU-ID: ArChaos

    PSN-ID: Chronoinferna

  5. #345
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von andypanther
    Mitglied seit
    21.02.2009
    Ort
    Zürich
    Beiträge
    2.258
    Das wurde vielleicht schon gepostet, aber in China gabs am selben Tag ebenfalls einen Amoklauf:

    Chenpeng Village Primary School stabbing - Wikipedia, the free encyclopedia

    Da die Waffengesetze dort allerdings so streng sind, hat der Kerl ein Messer benutzt. Natürlich wurden auch hier Leute verletzt, aber da es eben ein Messer und keine Schusswaffe war, konnte er gestoppt werden und keines der Opfer wurde tödlich getroffen.

    Was für Ausreden hat die "Nicht die Waffen, sondern der Mensch tötet" -Fraktion hier anzubieten? Okay, der Mensch tötet, aber je schwerer die Waffen zugänglich sind, desto weniger Erfolg hat er dabei. Aufrechterhalten von irgendwelchen alten Traditionen ist eine noch biligere Ausrede, denn welchen Wert besitzt eine Tradition, welche indirekt für solche Gräueltaten verantwortlich ist. Waffen werden nun mal für exakt die Sache produziert, die vor ein paar Tagen geschehen ist, nämlich Töten. Entweder lehnt man jegliche Verbreitung von Waffen grundsätzlich ab, oder man akzeptiert diese Tatsache.


    I said, that I did things before they were cool, before it was cool!

  6. #346
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Ankylo
    Mitglied seit
    22.04.2011
    Beiträge
    12.095
    Blog-Einträge
    3
    Zitat Zitat von andypanther Beitrag anzeigen
    Das wurde vielleicht schon gepostet, aber in China gabs am selben Tag ebenfalls einen Amoklauf:
    Das regt mich immer an der Berichterstattung auf. Ich möchte den Amoklauf in Newtown nicht verharmlosen, aber es kotzt mich an, dass sobald irgendetwas in den supertollen USA passiert, dann muss davon berichtet werden. Da werden Brennpunkte eingeschoben, die Nachrichten sind überflutet und tagelang gibt es kaum ein anderes Thema. Dazu noch ein paar Reportagen über Waffen und gut ist.

    Aber für die tausenden Kinder, die jeden Tag in Afrika oder Asien an Hunger + Durst elendig verrecken, das ist sehr drastisch ausgedrückt, interessiert sich keine alte Sau hier. Wenn aber ein paar Amerikaner in Folge einer kriminellen Tat sterben kommt man gar nicht darum herum zu berichten. Da bekommt ich manchmal das Gefühl als gäbe es keine größeren Probleme auf der Welt als das Geschehen in den USA.
    MrKillingspree, PSYCHOBUBE, andypanther und 3 andere haben "Gefällt mir" geklickt.


    1933/34 | 1937/38 | 1960/61 | 2009/10 | 2012/13 | 2014/15

  7. #347
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von DryBone
    Mitglied seit
    02.04.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.486
    Blog-Einträge
    1
    Zitat Zitat von Ankylo Beitrag anzeigen
    Das regt mich immer an der Berichterstattung auf.
    Dass in Afghanistan 10 Kinder ums Leben kamen, weil einer von ihnen auf eine Mine trat (vorgestern passiert), wurde auch vollkommen ignoriert. Letzlich kann man natürlich sagen es passiert in diesen Ländern dauernd so etwas, aber genau das Gefühl hat man von den USA ebenfalls. Ist aber leider mit "Promis" so, es wird berichtet, weil es genug gibt, die so etwas interessiert. "Justin Bieber hatte die Sonnemilch schlecht verteilt. Da er nun an einem Sonnenbrand, an seine linken Schulter leidet, wird seinem Bodyguard vorgeworfen, seiner Verplichtung nicht nachgekommen zu sein."

    Bei jeder US-Präsidentschaftswahl oder Parlamentswahl wird in fast der ganzen Welt, wochenlang berichtet, Brennpunkte, Kommentare Videos, Hintergrundinformationen, Prognosen, Einschätzungen etc. Andersrum interessiert in den USA niemanden, was woanders passiert.
    Geändert von DryBone (21.12.2012 um 00:20 Uhr)
    PSYCHOBUBE hat "Gefällt mir" geklickt.
    WiiU-ID: ArChaos

    PSN-ID: Chronoinferna

  8. #348
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von PSYCHOBUBE
    Mitglied seit
    25.12.2008
    Beiträge
    5.901
    Blog-Einträge
    18
    Zitat Zitat von DryBone Beitrag anzeigen
    Dass in Afghanistan 10 Kinder ums Leben kamen, weil einer von ihnen auf eine Mine trat (vorgestern passiert), wurde auch vollkommen ignoriert. Letzlich kann man natürlich sagen es passiert in diesen Ländern dauernd so etwas, aber genau das Gefühl hat man von den USA ebenfalls. Ist aber leider mit "Promis" so, es wird berichtet, weil es genug gibt, die so etwas interessiert. "Justin Bieber hatte die Sonnemilch schlecht verteilt. Da er nun an einem Sonnenbrand, an seine linken Schulter leidet, wird seinem Bodyguard vorgeworfen, seiner Verplichtung nicht nachgekommen zu sein."

    Bei jeder US-Präsidentschaftswahl oder Parlamentswahl wird in fast der ganzen Welt, wochenlang berichtet, Brennpunkte, Kommentare Videos, Hintergrundinformationen, Prognosen, Einschätzungen etc. Andersrum interessiert in den USA niemanden, was woanders passiert.
    Ich glaube, bei all diesem Elend auf der Welt stumpfen wir irgendwie ab. Ich habe den Eindruck dass die Menschheit der Erde fast nur Elend bringt. Besonders die "weißen" die vor Jahrhunderten sämtliche Länder eroberten, und sich in sämtlichen Naturvölkern und andere Kulturen einmischten.
    Internet, the final frontier. These are the surfing sessions of the user PSYCHOBUBE. His continuing mission to explore strange new pages. To seek out new informations and new communyties. To boldly go, where no noob has gone before.

  9. #349
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von ParakoopaReloaded
    Mitglied seit
    11.06.2008
    Beiträge
    3.480
    Zitat Zitat von andypanther Beitrag anzeigen
    Das wurde vielleicht schon gepostet, aber in China gabs am selben Tag ebenfalls einen Amoklauf:

    Chenpeng Village Primary School stabbing - Wikipedia, the free encyclopedia

    Da die Waffengesetze dort allerdings so streng sind, hat der Kerl ein Messer benutzt. Natürlich wurden auch hier Leute verletzt, aber da es eben ein Messer und keine Schusswaffe war, konnte er gestoppt werden und keines der Opfer wurde tödlich getroffen.

    Was für Ausreden hat die "Nicht die Waffen, sondern der Mensch tötet" -Fraktion hier anzubieten? Okay, der Mensch tötet, aber je schwerer die Waffen zugänglich sind, desto weniger Erfolg hat er dabei. Aufrechterhalten von irgendwelchen alten Traditionen ist eine noch biligere Ausrede, denn welchen Wert besitzt eine Tradition, welche indirekt für solche Gräueltaten verantwortlich ist. Waffen werden nun mal für exakt die Sache produziert, die vor ein paar Tagen geschehen ist, nämlich Töten. Entweder lehnt man jegliche Verbreitung von Waffen grundsätzlich ab, oder man akzeptiert diese Tatsache.
    Hahahaha, glaubst du wirklich ernsthaft, dass es die "strengeren Waffengesetze" in China Schlimmeres verhindert haben?
    In China kommst du genauso leicht an scharfe Waffen wie in den USA, glaub mir das.

    Es werden geschärfte, echte Schwerter in Läden verkauft und Wummen gibts beim korrupten Polizisten deines Vertrauens oder auf dem Schwarzmarkt (der dort quasi allgegenwärtig ist).
    Ihr habt ihn abgerissen, er wuchs sofort wieder nach!

  10. #350
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von andypanther
    Mitglied seit
    21.02.2009
    Ort
    Zürich
    Beiträge
    2.258
    Zitat Zitat von ParakoopaReloaded Beitrag anzeigen
    Hahahaha, glaubst du wirklich ernsthaft, dass es die "strengeren Waffengesetze" in China Schlimmeres verhindert haben?
    In China kommst du genauso leicht an scharfe Waffen wie in den USA, glaub mir das.

    Es werden geschärfte, echte Schwerter in Läden verkauft und Wummen gibts beim korrupten Polizisten deines Vertrauens oder auf dem Schwarzmarkt (der dort quasi allgegenwärtig ist).
    Aber warum sind dann dort Amokläufe mit Schusswaffen seltener als in den USA? Bei über einer Milliarde Einwohnern? Eben weil man in die Illegalität muss um an die Waffen zu kommen, in den USA kommt ja quasi jeder legal an die Dinger ran.
    Geändert von andypanther (21.12.2012 um 07:12 Uhr)


    I said, that I did things before they were cool, before it was cool!

  11. #351
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von ParakoopaReloaded
    Mitglied seit
    11.06.2008
    Beiträge
    3.480
    Zitat Zitat von andypanther Beitrag anzeigen
    Aber warum sind dann dort Amokläufe mit Schusswaffen seltener als in den USA? Bei über einer Milliarde Einwohnern? Eben weil man in die Illegalität muss um an die Waffen zu kommen, in den USA kommt ja quasi jeder legal an die Dinger ran.
    Weil in China keine Killerspiele gespielt werden.

    Nein, ernsthaft, du kannst diese Kulturen nicht vergleichen. Wenn du so eine Tat in China begehst, bringst du Schande über deine gesamte Großfamilie die dann von der Provinzialregierung lebenslang gegängelt wird etc.

    Korruption und Schwarzmarkt sind in China nicht wirklich illegal, das sind Kavaliersdelikte. Ich habe dort gelebt und mit Verkehrspolizisten getrunken (gesoffen), die haben mir dann volltrunken angeboten, mich nach Hause zu fahren. Habe abgelehnt, ne Minute später sind die hackedicht heimgerast in ihrem Polizeiauto. Ich will echt nicht klugscheißen, aber ich bin mir 100% sicher, dass die von dir bemerkte Diskrepanz an der Erhältlichkeit von Schusswaffen liegt.
    Zockerchen hat "Gefällt mir" geklickt.
    Ihr habt ihn abgerissen, er wuchs sofort wieder nach!

  12. #352
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von mipu
    Mitglied seit
    23.11.2003
    Beiträge
    2.628
    ok, ich hab grad ein super video gefunden, mit hervorragenden argumenten und hintergründen. wer des englischen mächtig ist, sollte sich dieses video einmal anschauen (falls noch nicht hier gepostet wurde).
    Tragedy and Video Game Violence - YouTube

    ich habs auf cheezburger gesehen, aber bevor hier jemand allein deswegen mit dem video hadert, mal der direkte youtube-link.
    Geändert von mipu (21.12.2012 um 11:24 Uhr)
    bye bye alte signatur ... lange hatte imageshack dich im speicher, aber nun war es wohl zeit zu gehen ...
    aber es bleibt dabei: BILD ist volks.verarsche

  13. #353
    Community Officer
    Avatar von DennisReisdorf
    Mitglied seit
    27.01.2006
    Ort
    10° 59′ O, 49° 29′ N
    Beiträge
    17.480
    TotalBiscuit findet da immer ziemlich eindeutige Worte und er hat auch recht.

    Besser ist es, die Leute diskutieren über das Waffengesetz, als das Bild des Amokläufers in die Kamera zu halten und dabei ihre Erlebnisse zu schildern. Ich schau mir die Beiträge zu Amokläufen im Fernsehen auch schon lange nicht mehr an und die dutzenden Artikel auf Spiegel Online und Co. ignoriere ich auch. Warum die Leute darauf so scharf sind, verstehe ich nicht. Die einen sind sensationsgeil, die anderen sind minderbemittelt und wollen Videospiele öffentlich verbrennen. Die Medien und Politik verfolgen dabei natürlich auch ihre eigene Agenda. Dazwischen gibt es wohl nicht viele, welche sich angemessen mit den Problemen auseinandersetzen, die zu solchen Taten führen.
    Foxioldi hat "Gefällt mir" geklickt.

  14. #354
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von PSYCHOBUBE
    Mitglied seit
    25.12.2008
    Beiträge
    5.901
    Blog-Einträge
    18
    das alles den Videospielen in die Schuhe zu schieben ist halt billiger.
    Internet, the final frontier. These are the surfing sessions of the user PSYCHOBUBE. His continuing mission to explore strange new pages. To seek out new informations and new communyties. To boldly go, where no noob has gone before.

  15. #355
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von EiLafSePleisteischen
    Mitglied seit
    22.09.2010
    Beiträge
    4.669
    Blog-Einträge
    4
    Zitat Zitat von dsr159 Beitrag anzeigen
    TotalBiscuit findet da immer ziemlich eindeutige Worte und er hat auch recht.
    Korrekt. Wichtig für mich auch der Punkt, dass die Berichterstattung lediglich dazu führt, dass der Täter erreicht, was er erreichen wollte: Aufmerksamkeit. Und dadurch sehen 5 andere zukünftige Amokläufer diese ganze Geschichte ebenfalls, was wiederum dazu führt, dass diese sich denken "GEIL AUFMERKSAMKEIT! Wo ist meine Knarre? Wo war meine alte Schule nochmal? Los gehts!". Blöd gesagt: Würde das Thema totgeschwiegen werden, würden meiner Ansicht nach vieeel weniger Amokläufe stattfinden, weil die meisten gar nicht auf so eine kranke Idee kämen. In Zeiten wo kaum einer einen Fernseher hatte, gabs das schließlich auch noch nicht.
    Die Leute sagen "Man ist was man isst.". Seltsamerweise kann ich mich nicht daran erinnern je eine Legende gegessen zu haben.

    https://teebagged.wordpress.com/

  16. #356
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von PSYCHOBUBE
    Mitglied seit
    25.12.2008
    Beiträge
    5.901
    Blog-Einträge
    18
    Zitat Zitat von EiLafSePleisteischen Beitrag anzeigen
    Korrekt. Wichtig für mich auch der Punkt, dass die Berichterstattung lediglich dazu führt, dass der Täter erreicht, was er erreichen wollte: Aufmerksamkeit. Und dadurch sehen 5 andere zukünftige Amokläufer diese ganze Geschichte ebenfalls, was wiederum dazu führt, dass diese sich denken "GEIL AUFMERKSAMKEIT! Wo ist meine Knarre? Wo war meine alte Schule nochmal? Los gehts!". Blöd gesagt: Würde das Thema totgeschwiegen werden, würden meiner Ansicht nach vieeel weniger Amokläufe stattfinden, weil die meisten gar nicht auf so eine kranke Idee kämen. In Zeiten wo kaum einer einen Fernseher hatte, gabs das schließlich auch noch nicht.
    oder es wurde totgeschwiegen. trotzdem ist es ein gutes Argument den du da hast. da ja die meisten Amokläufer sich am ende selbst töten und diese Aufmerksamkeit die sie auf sich richten, könnte darauf hinweisen, dass es irgendwie eine Art von einem Schrei ist. Vielleicht ist da auch eine Verzweiflung oder andere heftige Gefühle, die solche Täter dazu bringen. meinen vielleicht dass ihr Ruf nur dann gehört wird, wenn sie andere Unschuldige mit in den Tot und dessen Angehörige und sonstige Hinterbliebende in den Elend reißen.
    Was mich wundert, warum er Kinder getötet hat. Schließlich war er ja schon fast ein Jahrzehnt nicht mehr Grundschüler gewesen, Wenn es ehemalige mitschüler gewesen wären, dann könnte man noch denken dass er von einigen von denen gemobbtt wurde oder so. Aber das kann in diesem Fall ausgeschlossen werden, oder?

    Auffällig ist auch, dass die meisten Amokläufer in Schulen vorher als ganz ruhig und unscheinbar galten. In diesem Fall ist es ja auch wieder gewesen....
    Internet, the final frontier. These are the surfing sessions of the user PSYCHOBUBE. His continuing mission to explore strange new pages. To seek out new informations and new communyties. To boldly go, where no noob has gone before.

  17. #357
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Foxioldi
    Mitglied seit
    05.10.2005
    Ort
    Erzgebirge
    Beiträge
    9.122
    Blog-Einträge
    5
    Einen richtigen Grund für solche Taten wird derjenige selbst nicht haben, der sowas macht.

    Weil die Klugen immer nachgeben, regieren die Dummen diese Welt.



  18. #358
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von PSYCHOBUBE
    Mitglied seit
    25.12.2008
    Beiträge
    5.901
    Blog-Einträge
    18
    Zitat Zitat von Foxioldi Beitrag anzeigen
    Einen richtigen Grund für solche Taten wird derjenige selbst nicht haben, der sowas macht.
    kann man nie wissen. Das einzige was man wissen kann ist, dass solche Taten sch***** sind.

    Gefühle sind oft unlogisch.
    wer weiß was in seinem Kopf vorging. Rache, Aufmerksamkeit, extreme Störung im Gehirn, wie in dem Fall in einem Krankenhaus in Madrid, wo eine Krankenschwester eine sehr extreme Psychose hatte, und obwohl sie schon vorher eindeutig neben der Spur war, wurde ihr nicht geholfen. Die Angehörige der Opfer hatten damals auch das Krankenhaus angeklagt, weil man die Tat hätte abwenden können, wenn ihr rechtzeitiger geholfen würde.

    Spoiler:
    Oft kann es vorkommen dass ein Erkrankter sich später nach einer schlimmen Phase sich daran nicht mehr erinnern kann. Ich selber habe zwar keine Psychose aber ich kann mich nach meinen Ausraster nicht an alles erinnern. dies war jetzt nur ein Beispiel; ich würde niemanden was zu leide (es sei denn ich würde einen gleichstarken Mobber gegenüber sein, oder ich werde bedroht, oder ich möchte jemanden schützen) tun, lieber richte ich meine wut gegen mich selbst.


    Es war damals ziemlich groß in der Zeitung und wir hatten im Unterricht an der Roten Kreuz Schule im Fach Psychologische Unterstützung über Psychotische Krankheiten gesprochen. es gibt ja mehrere arten von psychische Erkrankungen.

    Andere zu ermorden ist eine schlimme Tat! Und NICHTS auf der Welt kann sowas rechtfertigen.
    Internet, the final frontier. These are the surfing sessions of the user PSYCHOBUBE. His continuing mission to explore strange new pages. To seek out new informations and new communyties. To boldly go, where no noob has gone before.

  19. #359
    Community Officer
    Avatar von LOX-TT
    Mitglied seit
    24.07.2004
    Ort
    Im schönen Franken
    Beiträge
    50.480
    Blog-Einträge
    5
    wusste nicht ob ich den Thread oder den Terror-Thread nehmen sollte, aber da es ja scheinbar ein Einzeltäter ist, passt es wohl hier gut.

    In Halle hat maskierter Attentäter um sich geschossen, 2 Leute sind gestorben. Sein Haupt-Ziel war wohl eine Synagoge

    Zwei Tote nach Angriff in Halle (Saale): Sicherheitskreise gehen jetzt von Einzeltäter aus

  20. #360
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von paul23
    Mitglied seit
    09.09.2005
    Beiträge
    11.780
    Die Berichterstattung lässt mal wieder zu wünschen übrig. Das Opfer in der Dönerstube wird bisher mit keinem Wort erwähnt. Nur die zwei von der Straße.

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •