Seite 147 von 147 ... 4797137145146147
2881Gefällt mir
  1. #2921
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Foxioldi
    Mitglied seit
    05.10.2005
    Ort
    Erzgebirge
    Beiträge
    9.198
    Blog-Einträge
    5
    Zitat Zitat von LOX-TT Beitrag anzeigen
    Welche Wahl? Und wer wäre denn Wahlsieger?
    Ist eigentlich egal, wer Wahlsieger ist.
    Nur noch ein reines Kaspertheater, ob auf Landes-oder Bundesebene und Jagd auf Macht und privaten Reichtum.
    Eine Schande den vielen Menschen gegenüber, die nach dem Krieg mühsam und ohne Eigenvorteil das Land wieder aufgebaut haben.
    "Wenn Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht!" (Bertolt Brecht)


  2. #2922
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von andypanther
    Mitglied seit
    21.02.2009
    Ort
    Zürich
    Beiträge
    2.269
    Es ist doch genau das gleiche Problem wie bei den Vorwahlen der Demokraten in den USA. Das liberale Establishment will in erster Linie Linke verhindern und nimmt dafür auch Faschos in Kauf.


    I said, that I did things before they were cool, before it was cool!

  3. #2923
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von paul23
    Mitglied seit
    09.09.2005
    Beiträge
    12.092
    Ich find es aber interessant dass nur gegen die FDP geschossen wird, obwohl die CDU den Mann mitgewählt hat. Dass der Kemmerich mit den Stimmen der AfD, Sieger geworden ist, ist nur eins der Puzzelteile.
    Abgesehen davon dass der Ramelow , der die bürgerliche Mitte in Thüringen repräsentiert, hätte gewählt werden müssen, hat es anscheinend Absprachen zwischen der CDU und der FDP gegeben. Man biegt sich die Demokratie zurecht , wie man sie braucht.
    Im Endeffekt helfen solche Demokraten nur den Rändern.

  4. #2924
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Kraxe
    Mitglied seit
    19.04.2005
    Ort
    Im schönen Wien
    Beiträge
    13.124
    Aber da sieht man ja wie dumm die anderen Parteien sind und 100% hat es Absprachen gegeben. So nach dem Motto "eine Hand wäscht die andere". Da hat der eine dem anderen schon irgendwas versprochen. Weil das was da passiert ist war ja wohl kein Zufall.

    Dass nur gegen die FDP geschossen wird kann ich so nicht sagen, weil die Kritik doch ziemlich allgemein laut war, auch auf die CDU und natürlich AfD.

  5. #2925
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von paul23
    Mitglied seit
    09.09.2005
    Beiträge
    12.092
    Muss ja Absprachen gegeben haben, warum trifft sich die FDP und die CDU sonst so kurz vor der Wahl? Davon gibts sogar Bildmaterial. Und warum sonst soll die CDU den Kemmerich vor Konsequenzen gewarnt haben? Alle wussten wer gewinnen würde.

    mMn kriegt die CDU nicht genug Gegenwind. Ich empfinde es so, dass gegen die FDP mehr geschossen wird. Weil der Kemmerich die Wahl angenommen hat.
    Der eigentliche Skandal ist aber die Wahl selber. Und alle die daran beteiligt waren, sind das Problem. Egal ob Rechts oder nicht.
    Geändert von paul23 (09.02.2020 um 14:08 Uhr)

  6. #2926
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Ankylo
    Mitglied seit
    22.04.2011
    Beiträge
    12.192
    Blog-Einträge
    3
    Staatsschutz ermittelt wegen rassistischen AfD-"Malbuchs"

    "Egal wie tief man die Messlatte des geistigen Verstandes eines Menschen legt, es gibt jeden Tag jemanden, der bequem darunter durchlaufen kann!“


    Einfach nur noch widerlich. Mittlerweile schäme ich mich sogar ein Stück weit Deutscher zu sein. Zwar habe und werde ich die AfD niemals wählen, aber trotzdem betrifft es mich irgendwie. Ist ein wenig wie mit friedlichen Muslimen, die auch nichts dafür können, dass es ein paar Idioten gibt.


    Kann übrigens die gestrige Spezialsendung Maybrit Illners (YouTube) empfehlen. Vor allem Claudia Roth hat mich überrascht, da man merkt, wie sie dies alles mitnimmt. Den Kommentatoren unter dem Video wünsche ich, dass sie sich jeden Tag an der Bettkante ihre Zeh anhauen. So viel Mist kann man sich gar nicht vorstellen.


    1933/34 | 1937/38 | 1960/61 | 2009/10 | 2012/13 | 2014/15

  7. #2927
    Community Officer
    Avatar von LOX-TT
    Mitglied seit
    24.07.2004
    Ort
    Im schönen Franken
    Beiträge
    51.412
    Blog-Einträge
    5
    Vergeht überhaupt ne Woche wo nicht irgendein Scheiß von der AfD gebaut wird?

  8. #2928
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Ankylo
    Mitglied seit
    22.04.2011
    Beiträge
    12.192
    Blog-Einträge
    3
    Zitat Zitat von LOX-TT Beitrag anzeigen
    Vergeht überhaupt ne Woche wo nicht irgendein Scheiß von der AfD gebaut wird?
    Es wird aber gefühlt immer schlimmer und widerlicher. Jetzt fängt man bereits an Kinder mit Propaganda einzufangen.




    Immerhin haben die Fans der SGE die richtige Antwort gegeben.
    paul23 hat "Gefällt mir" geklickt.


    1933/34 | 1937/38 | 1960/61 | 2009/10 | 2012/13 | 2014/15

  9. #2929
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von paul23
    Mitglied seit
    09.09.2005
    Beiträge
    12.092
    @Ankylo
    Schämen sollten sich nur die Leute, die diese Partei noch wählen und supporten. Es gibt keine Entschuldigung dafür.

  10. #2930
    Community Officer
    Avatar von LOX-TT
    Mitglied seit
    24.07.2004
    Ort
    Im schönen Franken
    Beiträge
    51.412
    Blog-Einträge
    5
    Wird sich aber leider nicht ändern, grad im Osten sind die Leute da unbelehrbar und wählen die Rindviecher der AfD obwohl sie von Faschisten wie dem Höcke geführt werden

  11. #2931
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Kraxe
    Mitglied seit
    19.04.2005
    Ort
    Im schönen Wien
    Beiträge
    13.124
    Ich würde mich gar nicht schämen. Das wäre so als würde man sagen Deutschland ist Hochburg des Rassismus, nur weil ein Verrückter Amok läuft.

    Deutschland ist auch aufgrund der Historie ein Land wo sich der Rechtsextremismus "wohlfühlt". Das ist so. Nichtsdestotrotz kann man nicht sagen, dass Deutschland jetzt ein rechtsextremer Staat ist.

    Im Endeffekt ist nicht das Volk ansich schuld, sondern die Politik in Deutschland. Die Politik hat dafür gesorgt, dass Rechtsextremismus wieder stärker wird.

    Ich sags wie es ist: Die Regierung ist mitverantwortlich für diesen Terroranschlag.
    PSYCHOBUBE hat "Gefällt mir" geklickt.

  12. #2932
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von paul23
    Mitglied seit
    09.09.2005
    Beiträge
    12.092
    Die Politik ist nicht an allem schuld . Rassimus ist kein politisches Problem, sondern ein Gesellschaftliches.
    Am Ende des Tages ist jeder Mensch für sich selbst verantwortlich, und für seine Taten. Die Extremisten hat der Wähler stark gemacht. Er gibt ihnen Bestätigung. Der Wähler und die Presse normalisiert die AfD und deren Verhalten. Die Öffentlichkeit hat aus Rassisten und Nazis ganz normale Typen wie du und ich gemacht, für die man Verständnis haben müsste.
    Das Klima ist längst vergiftet, Feindblider definiert. Und dadurch fühlen sich Irre bestätigt, und morden.
    LOX-TT und PSYCHOBUBE haben "Gefällt mir" geklickt.

  13. #2933
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Mysterio_Madness_Man
    Mitglied seit
    28.12.2001
    Beiträge
    3.807
    Ich finde, da mischen sich zwei grundlegende Probleme.
    - die Welt ist voll von Rassismus. Das ist kein Deutschland-Problem, dass ist ein Menschheits-Problem. Es sind unsere Rudel-Instinkte die uns gleichzeitig sozial und asozial machen. "Unsere Gruppe über alles. Alles fremde ist falsch!"
    Wir müssen schon unsere Intelligenz aufbringen, um auf diese Stimme im Hinterkopf nicht zu hören. Das ist nicht einfach... und damit sind wir bei Problem Nummer zwei:

    - Die Menschen erwarten sich einfache Lösungen von der Politik. Der Wähler will mit zwei Sätzen die Welt erklärt haben. Leider ist die Welt aber sehr kompliziert. Einfache "Lösungen" verspricht da nur die AfD. Natürlich würden die daran total versagen, wenn sie mal an der Macht wären. Oder sie machen die Welt wirklich einfacher. Dann aber auf Kosten von Freiheit, Frieden und Wohlstand. Und das sind die drei größten Errungenschaften der letzten 75 Jahre in Deutschland! Wohlgemerkt erkämpft in sehr sehr schweren Zeiten, fast unglaublich dass wir (Politik und Gesellschaft) dass überhaupt schaffen konnten.
    Leider wird davon viel zu viel als selbstverständlich genommen. Und die AfD tut so, als müsse man diese drei Errungenschaften nicht verteidigen - im Gegenteil, sie sagen, dass diese drei Punkte uns im Weg stehen. Es ist eben kompliziert diese Werte aufrecht zu erhalten und gleichzeitig noch zu verbessern.
    Und für viele ist das zu kompliziert. Und viele Politiker aus etablierten Parteien können sich auch nicht gut verkaufen. Die sprechen eine Sprache die zu kompliziert und gleichzeitig zu unecht klingt. Leider hast Du scheinbar keine Chance in diesen langsamen, altbackenen Mühlen der alten Parteien als unkomplizierter, ehrlicher Typ nach oben zu kommen.
    Und desdo mehr Probleme die Bürger haben, desdo weniger bringen sie die Mühe auf, der Intelligenz den Vorzug vor Instinkt zu geben.
    Und der Instinkt wählt "gefühlte Wahrheiten".
    Das ist dumm! Aber sag mal einem Dummen, dass er dumm ist...
    LOX-TT, Kraxe, paul23 und 2 andere haben "Gefällt mir" geklickt.
    Unterhalten sich zwei Kerzen: „Ist Wasser eigentlich gefährlich?“ „Davon kannst du ausgehen.“

  14. #2934
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von paul23
    Mitglied seit
    09.09.2005
    Beiträge
    12.092
    Das Versagen der Politik besteht darin , dass man glaubt, man müsse wie die AfD werden , dann würde man wieder gewählt werden. Was den ganzen Rechtsruck nur noch vergrößert. Ich wünschte man könnte das nur den Konservativen zusprechen, aber auch anders politisch Denkende schwimmen mit dem rechten Strom.
    Dann haben wir Medien , die sich zunehmend vor dem besorgten Bürger beugen, und die Sprache der Rechten übernehmen.
    Und dann die wachsende Akzeptanz radikaler Positionen in der Gesellschaft.
    Ich sehe daher nicht bloß Politikversagen, sondern dass die gesamte Gesellschaft nach Rechts abdriftet.
    Wo soll das noch hinführen?
    Ob Ereignisse wie das in Hanau etwas daran ändern können? Ich weiß es nicht. Aber ich denke es ist fünf vor Zwölf.
    PSYCHOBUBE hat "Gefällt mir" geklickt.

  15. #2935
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Herr-Semmelknoedel
    Mitglied seit
    04.01.2017
    Ort
    Bergisch Gladbach
    Beiträge
    2.771
    Blog-Einträge
    2
    In Hamburg ist die AfD unter 5%, und CDU sackt ordentlich ein, Jungs, packt eure Sachen, wir ziehen alle gemeinsam da hin
    Mysterio_Madness_Man, paul23 and PSYCHOBUBE haben "Gefällt mir" geklickt.

  16. #2936
    Community Officer
    Avatar von LOX-TT
    Mitglied seit
    24.07.2004
    Ort
    Im schönen Franken
    Beiträge
    51.412
    Blog-Einträge
    5
    Zitat Zitat von Herr-Semmelknoedel Beitrag anzeigen
    In Hamburg ist die AfD unter 5%, und CDU sackt ordentlich ein, Jungs, packt eure Sachen, wir ziehen alle gemeinsam da hin
    Wenigstens ein Bundesland wo die Bevölkerung noch vernünftig ist

  17. #2937
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Foxioldi
    Mitglied seit
    05.10.2005
    Ort
    Erzgebirge
    Beiträge
    9.198
    Blog-Einträge
    5
    Zitat Zitat von LOX-TT Beitrag anzeigen
    Wenigstens ein Bundesland wo die Bevölkerung noch vernünftig ist
    Im Norden sind sie ja ganzjährig nur mit Karneval beschäftigt, bleibt gar keine Zeit, sich mit Politik zu beschäftigen... und Karneval ist die gesamte Politik im Land.
    "Wenn Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht!" (Bertolt Brecht)


  18. #2938
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von paul23
    Mitglied seit
    09.09.2005
    Beiträge
    12.092
    Zitat Zitat von Foxioldi Beitrag anzeigen
    Im Norden sind sie ja ganzjährig nur mit Karneval beschäftig
    In Hamburg nicht. Eher in Köln.

    @Topic
    Geil wie man die CDU abgestraft hat . Es scheint bisher so auszusehen, dass man immernoch nicht begreift warum.
    Wegen Thüringen immernoch keine Einsicht , rumeiern, und weiterhin die Position in der Sackgasse . Offensichtlich ist die BundesCDU das Problem.
    Ach , wären schon nächsten Sonntag Wahlen.

  19. #2939
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Herr-Semmelknoedel
    Mitglied seit
    04.01.2017
    Ort
    Bergisch Gladbach
    Beiträge
    2.771
    Blog-Einträge
    2
    Zitat Zitat von paul23 Beitrag anzeigen
    In Hamburg nicht. Eher in Köln.
    Ja, und es ist furchtbar
    paul23 hat "Gefällt mir" geklickt.

  20. #2940
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von PSYCHOBUBE
    Mitglied seit
    25.12.2008
    Beiträge
    6.043
    Blog-Einträge
    18
    Im Norden von Schleswig-Holstein haben haben wir es auch noch recht gut.



    Interessant finde ich dass es eine Art 'Rassismus ' auch bei Pferden gibt. Ich habe schon erlebt wie einige Pferde einer bestimmten Rasse ihre eigene Rasse vorzieht. Es war immer einfacher zum Beispiel 2 Friesen zusammen in die Halle zu tun als ein Friese mit jemand anderes . Natürlich war es nicht unmöglich aber man musste die beiden mehr im Auge behalten um zu sehen dass sie sich vertragen. Auch unsere Isländer waren auf der Weide mehr unter sich. Finde ich interessant das in der Pferdewelt zu beobachten.
    Internet, the final frontier. These are the surfing sessions of the user PSYCHOBUBE. His continuing mission to explore strange new pages. To seek out new informations and new communyties. To boldly go, where no noob has gone before.

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •