Seite 143 von 147 ... 4393133141142143144145 ...
2867Gefällt mir
  1. #2841
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Kraxe
    Mitglied seit
    19.04.2005
    Ort
    Im schönen Wien
    Beiträge
    12.973
    Klimaflüchtlinge ist ja geil! Dass das von grünen Junkies kommt ist klar.

    Bald gibts Politikflüchtlinge wie zB US-Amerikaner die vor Trump flüchten oder bald haben wir Asylwerber aus Großbritannien.
    Foxioldi hat "Gefällt mir" geklickt.

  2. #2842
    Community Officer
    Avatar von LOX-TT
    Mitglied seit
    24.07.2004
    Ort
    Im schönen Franken
    Beiträge
    51.145
    Blog-Einträge
    5
    Zitat Zitat von Kraxe Beitrag anzeigen
    Dass das von grünen Junkies kommt ist klar.
    sprach der Mann mit dem Link-Avatar sorry aber die Vorlage war zu gut

    zu Trump: Von dem Depp würde ich als Ami auch weglaufen

    oder so wie die Katze

    PSYCHOBUBE hat "Gefällt mir" geklickt.

  3. #2843
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von PSYCHOBUBE
    Mitglied seit
    25.12.2008
    Beiträge
    6.001
    Blog-Einträge
    18
    Zitat Zitat von Foxioldi Beitrag anzeigen
    In der Bildzeitung habe ich das ganz sicher nicht gelesen.
    Was nun die Roth genau damit bezweckt, sei mal dahingestellt..., überhaupt auf sowas zu kommen mit diesem Pass grenzt schon an.........,aber je höher die Grünen in der Rangliste klettern von Gemeindeebene über Landesebene bis auf Bundesebene, desto mehr werden völlig unüberlegte Sachen in die Öffentlichkeit gebracht..die AfD wird sich freuen.
    Ist doch klar das Roth da was richtig stellt. Wenn irgendwelche Zeitung, kann auch eine seriöse sein, etwas falsches über mich schreiben würde; dann würde ich das auch richtig stellen.
    Keiner hat vor irgendwelche Menschen hierher zu schleusen.

    Aber Klimaflüchtlinge wird es geben. Dass ist mir schon bewusst gewesen bevor Zeitungen und Politiker darüber sprechen. Und wir Industriestaaten und unsere Vorfahren, die meinen alles erobern zu müssen, haben das verbockt. Egal wie wir heute leben, mich eingeschlossen, ist auf Kosten der dritte Welt Länder. Und die Klimaerwärmung wird noch mehr Hungersnöte und noch mehr Unwetter hervorrufen. Ist das natürlichste der Welt dass dann alle die es irgendwie können, woanders ihr Glück versuchen. Dank zum Beispiel Nestlé sind viele Menschen am Verdursten.
    Wir kaufen Produkte von Nestlé. Mittlerweile schreiben sie deren Namen auf deren Produkte so klein damit man sie nicht so einfach boykottieren kann. Wir ernten das was die Politiker, Industriebosse und unsere Vorfahren gesät haben. Und das dir Grünen sich Gedanken machen wie man alle gerecht werden kann, ist doch nur natürlich. Man wird nicht alle gerecht. Wenn man Klimaflüchtlinge verhindern möchte, dann muss man radikal die Umweltgesetze verändern. Firmen wie Nestlé müssen von oben ein ordentlich vom Latz kriegen. Die Vergiften in Afrika Flüße und Quellen. Es ist wichtig dass eine Partei sagt: " Hallo es werden Wirtschaftsflüchtlinge kommen " Die Flüchtlinge daran zu hindern ist mehr als gemein. Das wäre so wenn als wenn man jemanden schlägt aber wehe dieser jemand schreit Aua.
    Ich möchte nicht sagen dass wir jetzt alle aufnehmen sollen. Dazu sind wir zu kleines Land.

    Ich will nur sagen dass die Grünen ein Problem angesprochen haben, der real ist. Mit dem Appell wenigstens etwas zu machen.

    Anstatt dass man sich über Menschen aufregt, die diese Probleme verursacht haben, regt man sich über rine Partei auf nur weil sie über ein ernstes Problem angesprochen haben. Und verzweifelt nach einer Lösung suchen. Wenn wir weiter gerne Nestlé und Coca-Cola, und co essen und trinken, dann müssen wir uns nicht wundern wenn die Leute, die von den Firmen ausgebeutet werden, zu uns kommen.

    Man sollte die ausgebeuteten Menschen ermutigen sich zu wehren. Dann wird zwar unserer Wirtschaft Schwierigkeiten bekommen , aber es brauchen weniger Leute ihre Heimat zu verlassen. Menschen können bei Freunden und Familien bleiben. Ihr glaubt nicht was das für ein Luxus ist kein Heimweh haben zu müssen.
    Was für ein Luxus haben wir . Wir haben fließendes Wasser. Wir sch....... in Wasser rein, das man trinken kann.
    Einer GroßStadt in Südafrika ist mal das Wasser komplett ausgegangen. Es ist nur eine Frage der Zeit bis es die ersten kriege um Trinkwasser geben wird.

    Die Grünen haben einfach nur ein ernstes Problem angesprochen mit einem Wunsch nach einer Lösung. Und das macht man denen zum Vorwurf? Man sollte eher auf die Menschen sauer sein die dieses Problem verursacht haben!
    Alle nach Deutschland zu lassen geht wegen platzprobleme nicht. Aber wir können nicht unsere Augen verschließen. Dafür stecken wir zu sehr selbst drin. Ich kann mir leider nicht ausschließlich Fair trade leisten . Ich selbst habe mir ausgesucht soweit es geht Nestlé zu boykottieren (muss da auf so einiges verzichten) Wenn jeder sich irgendeine ausbeuterische Firma aussucht, dann würde man schon etwas helfen. Man kann nicht alles boykottieren. man wird so oder so immer auf kosten anderer leben. Solange von oben sich nichts ändert. Aber man im kleinen Rahmen bisschen Erleichterung schaffen.

    Und wenn man paar Menschen hier ein schönes Zuhause bieten kann, warum nicht? Ich habe die Erfahrung gemacht dass Menschen aus anderen Ländern eine große Bereicherung sind. Egal aus welchen Gründen die hier sind. Es gibt tolle Restaurants . London ist extrem multikulturell und da weiß man nicht mehr wo man essen gehen soll, da es richtig geile Restaurants gibt. Ausländische Geschäfte und kleine Supermärkte sind ein Traum. Wenn ich mal in der Stadt bin geh ich gerne in türkische Supermärkte. Es gibt da so einiges was man nur da kriegt. Und zu guten Preisen.

    Und dann gibt es Freundschaften die man knüpfen kann. Und je enger man befreundet ist desdo mehr Möglichkeiten hat man deren Kultur kennen zu lernen. Und das ist toll!
    Internet, the final frontier. These are the surfing sessions of the user PSYCHOBUBE. His continuing mission to explore strange new pages. To seek out new informations and new communyties. To boldly go, where no noob has gone before.

  4. #2844
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Foxioldi
    Mitglied seit
    05.10.2005
    Ort
    Erzgebirge
    Beiträge
    9.170
    Blog-Einträge
    5
    Zitat Zitat von PSYCHOBUBE Beitrag anzeigen
    Ich will nur sagen dass die Grünen ein Problem angesprochen haben, der real ist. Mit dem Appell wenigstens etwas zu machen.
    Die Grünen haben einfach nur ein ernstes Problem angesprochen mit einem Wunsch nach einer Lösung. Und das macht man denen zum Vorwurf?
    Jede Partei spricht mitunter ernste Probleme an - als Beispiel:die Linkspartei die Altersarmut, und gibt Lösungen.
    Und jede andere Partei greift diejenige Partei an, die irgendein Problem aufzeigt, ein dauerndes hin und her..., die Wurzeln bzw.die Ursachen werden nicht gesehen, möchte man auch nicht, weil im "Hinterstübchen"nur Macht und Reichtum zählt, koste es was es wolle.
    Auf gleicher Ebene agieren die Medien, es wird sich alles nach eigenen Interessen zusammengestellt.

    Ein Kaspertheater auf der ganzen Linie..., nicht nur im eigenen Land, sondern weltweit.
    mipu und PSYCHOBUBE haben "Gefällt mir" geklickt.
    "Wenn Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht!" (Bertolt Brecht)


  5. #2845
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Revolvermeister
    Mitglied seit
    13.09.2014
    Ort
    Robins Nest
    Beiträge
    3.439
    Blog-Einträge
    1
    Beim Klimapass geht es um Inselstaaten, die durch das Ansteigen der Meere komplett untergehen und vom Ozean verschluckt würden. Atlantisiert, wenn man so will. In so einem Land komplett ohne Fläche lebt es sich recht schwer, wie man sich vielleicht denken kann, die Leute müssten also irgendwo hin. Dafür ist der Klimapass. Das haben sich auch nicht die Grünen aus den Fingern gesaugt, sondern das geht auf eine Publikation des Wissenschaftliches Beirats der Bundesregierung zu globalen Umweltveränderungen zurück. Nach Deutschland speziell soll übrigens niemand geschickt werden. Ich würde empfehlen, nicht auf jedes Stück rechte Hetze irgendwelcher Blogger zu springen wie ein läufiger Hund. Und vorher zumindest ein bisschen Faktencheck zu betreiben, bevor man sich wieder künstlich echauffiert. Das ist der Politik-Thread, nicht der Stammtisch-Thread.
    mipu, LOX-TT, paul23 und 3 andere haben "Gefällt mir" geklickt.
    Zitat Zitat von Skeletulor64 Beitrag anzeigen
    Wuuuhh, Risiko. Ein Rebell. Die Anarchie bricht aus!!
    Spoiler:

  6. #2846
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von paul23
    Mitglied seit
    09.09.2005
    Beiträge
    12.003
    Bild das Hetzblättchen Nr. 1 hat mal wieder ne Ente in die Welt gesetzt.

  7. #2847
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von mipu
    Mitglied seit
    23.11.2003
    Beiträge
    2.634
    Kann man als Bürger die CSU eigentlich wegen Steuerverschwendung (Stichwort "alles von Scheuer") verklagen? Der unfähige Haufen sollte für das Chaos mit der Parteikasse einstehen ... Und jetzt blockiert der falsche Dr. Scheuer auch noch den Ermittlungsausschuss ....
    https://www.rnd.de/politik/untersuch...MZNMJCVAA.html
    paul23, Foxioldi and PSYCHOBUBE haben "Gefällt mir" geklickt.
    bye bye alte signatur ... lange hatte imageshack dich im speicher, aber nun war es wohl zeit zu gehen ...
    aber es bleibt dabei: BILD ist volks.verarsche

  8. #2848
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Foxioldi
    Mitglied seit
    05.10.2005
    Ort
    Erzgebirge
    Beiträge
    9.170
    Blog-Einträge
    5
    Zitat Zitat von mipu Beitrag anzeigen
    Kann man als Bürger die CSU eigentlich wegen Steuerverschwendung (Stichwort "alles von Scheuer") verklagen? Der unfähige Haufen sollte für das Chaos mit der Parteikasse einstehen ... Und jetzt blockiert der falsche Dr. Scheuer auch noch den Ermittlungsausschuss ....
    https://www.rnd.de/politik/untersuch...MZNMJCVAA.html
    Steuerverschwendung - sollten einige Politiker abserviert werden, egal aus welcher Partei, und Hartz IV - Empfänger sein, aber mit max.50 EURO im Monat.
    "Wenn Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht!" (Bertolt Brecht)


  9. #2849
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von mipu
    Mitglied seit
    23.11.2003
    Beiträge
    2.634
    Warum möchtest du denen noch etwas zahlen? Wer in seiner Unfähigkeit zum Schaden des Volkes agiert, sollte mit seinem Privat- oder Parteivermögen dafür haftbar sein. Er/sie darf gerne Privatinsolvenz anmelden ... da (ex)Politiker ja immer in der Wirtschaft gefragt sind, dürften die gepfändeten Einkünfte ja einen guten Teil des verschwendeten Gelds wieder reinbringen
    PSYCHOBUBE hat "Gefällt mir" geklickt.
    bye bye alte signatur ... lange hatte imageshack dich im speicher, aber nun war es wohl zeit zu gehen ...
    aber es bleibt dabei: BILD ist volks.verarsche

  10. #2850
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Foxioldi
    Mitglied seit
    05.10.2005
    Ort
    Erzgebirge
    Beiträge
    9.170
    Blog-Einträge
    5
    Zitat Zitat von mipu Beitrag anzeigen
    Warum möchtest du denen noch etwas zahlen?
    Ich wollte doch nicht so knall hart zu den armen Politiker sein.., wie es mitunter umgekehrt ist...
    Was wäre hier im Thread dann wieder für ein Rummel deswegen ......
    PSYCHOBUBE hat "Gefällt mir" geklickt.
    "Wenn Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht!" (Bertolt Brecht)


  11. #2851
    Community Officer
    Avatar von LOX-TT
    Mitglied seit
    24.07.2004
    Ort
    Im schönen Franken
    Beiträge
    51.145
    Blog-Einträge
    5
    Beim Scheuer muss ich immer wieder an den Autoschmuser-Song vom Nockerberg denken

    Geändert von LOX-TT (18.12.2019 um 15:06 Uhr)

  12. #2852
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von PSYCHOBUBE
    Mitglied seit
    25.12.2008
    Beiträge
    6.001
    Blog-Einträge
    18
    Zitat Zitat von Revolvermeister Beitrag anzeigen
    Beim Klimapass geht es um Inselstaaten, die durch das Ansteigen der Meere komplett untergehen und vom Ozean verschluckt würden. Atlantisiert, wenn man so will. In so einem Land komplett ohne Fläche lebt es sich recht schwer, wie man sich vielleicht denken kann, die Leute müssten also irgendwo hin. Dafür ist der Klimapass. Das haben sich auch nicht die Grünen aus den Fingern gesaugt, sondern das geht auf eine Publikation des Wissenschaftliches Beirats der Bundesregierung zu globalen Umweltveränderungen zurück. Nach Deutschland speziell soll übrigens niemand geschickt werden. Ich würde empfehlen, nicht auf jedes Stück rechte Hetze irgendwelcher Blogger zu springen wie ein läufiger Hund. Und vorher zumindest ein bisschen Faktencheck zu betreiben, bevor man sich wieder künstlich echauffiert. Das ist der Politik-Thread, nicht der Stammtisch-Thread.
    Danke für die Aufklärung.

    Ich fand es allgemein unfair von Medien, sich wie Aasgeier auf die Grünen wegen dem Pass zu stürzen. Ich hatte mir gedacht dass der Klimapass trifftige Gründe hat. Wie genau weiß ich jetzt dank dir.
    Internet, the final frontier. These are the surfing sessions of the user PSYCHOBUBE. His continuing mission to explore strange new pages. To seek out new informations and new communyties. To boldly go, where no noob has gone before.

  13. #2853
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von paul23
    Mitglied seit
    09.09.2005
    Beiträge
    12.003
    Zitat Zitat von PSYCHOBUBE Beitrag anzeigen
    Ich fand es allgemein unfair von Medien, sich wie Aasgeier auf die Grünen wegen dem Pass zu stürzen. Ich hatte mir gedacht dass der Klimapass trifftige Gründe hat. Wie genau weiß ich jetzt dank dir.
    Anstatt sich mit realen Problemen auseinandersetzen, wie eben mit dem Scheuer, hetzt man lieber.
    PSYCHOBUBE hat "Gefällt mir" geklickt.

  14. #2854
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Revolvermeister
    Mitglied seit
    13.09.2014
    Ort
    Robins Nest
    Beiträge
    3.439
    Blog-Einträge
    1
    Zitat Zitat von paul23 Beitrag anzeigen
    Anstatt sich mit realen Problemen auseinandersetzen, wie eben mit dem Scheuer, hetzt man lieber.
    Das Motto dieses Threads.
    Zitat Zitat von Skeletulor64 Beitrag anzeigen
    Wuuuhh, Risiko. Ein Rebell. Die Anarchie bricht aus!!
    Spoiler:

  15. #2855
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Foxioldi
    Mitglied seit
    05.10.2005
    Ort
    Erzgebirge
    Beiträge
    9.170
    Blog-Einträge
    5
    Zitat Zitat von paul23 Beitrag anzeigen
    Anstatt sich mit realen Problemen auseinandersetzen, wie eben mit dem Scheuer, hetzt man lieber.
    Was sind denn reale Probleme?
    Politiker zumindest haben keine und sehen auch keine.

    Reale Probleme gerade wegen Klima/Umweltschutz sehe ich schon in unmittelbarer Umgebung - das Landleben wird immer erschwerlicher, Schutz der Wälder rückt immer weiter in den Hintergrund und werden immer mehr abgeholzt wegen Bau von Hotels u.ä.
    Welchen Pass bekommen denn die Menschen, die auf dem Land hier leben? - einen Stadtpass?
    Oder gleich eine kostenlose Überweisung zum Friedhof?

    Gerade die Grünen drängen auf Autoverbote..., auf dem Land gibt es oft nicht mal mehr einen Laden für alltägliche Lebensmittel, keine Bahnanbindung, Busverbindungen werden wegen Kostengründen immer mehr eingestellt....aber hallo, gehts noch?
    Klimaprobleme werden weltweit sich immer stärker bemerbar machen durch immer ständig steigende Raffgier-wohin soll denn die Völkerwanderung gehen...?

    Kann nur hoffen, dass sich der Mensch nicht noch Mond und Mars unter den Nagel reißt, auch das wird kaputt gemacht.
    Geändert von Foxioldi (18.12.2019 um 19:49 Uhr)
    PSYCHOBUBE hat "Gefällt mir" geklickt.
    "Wenn Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht!" (Bertolt Brecht)


  16. #2856
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Ankylo
    Mitglied seit
    22.04.2011
    Beiträge
    12.189
    Blog-Einträge
    3
    Zitat Zitat von Revolvermeister Beitrag anzeigen
    Erzählen sich den Scheiß immer noch irgendwelche Alt-Rechten im Internet, oder wie kommst du auf den Käse? Trump weniger schädlich als Clinton ...
    Das muss man sich erstmal auf der Zunge zergehen lassen.
    Ich kann nur sagen, was ich in Amerika erlebt habe. Liegt natürlich auch an den Gegenden in denen ich war (Mittlerer Westen, Texas, Louisiana). Er wurde von der white working-class gewählt. Zumal die Republicans bei den Weißen beliebter sind. In Wisconsin haben sie früher die Demokraten gewählt und zuletzt eben Trump. Aber Texas wird in ein paar Jahren spannend werden wegen den Hispanics. Sie haben halt jetzt Trump und werden dies überstehen. Ihr Land legt er schon nicht in Schutt und Asche. Das haben sie unisono gesagt.

    Das Thema ist dort auch nicht so aufgebauscht wie hierzulande. Allerdings sind die Leute auch deutlich nationaler oder rechter eingestellt als in Europa. Ist aber nur mein Eindruck. Wobei die Leute trotzdem freundlich sind. Und ich mag den Trump, da man immer was zu lachen hat.

    Zitat Zitat von paul23 Beitrag anzeigen
    Das andere ist zu glauben dass Rechte und Populisten kein Problem seinen, man glaubt sogar sie seinen eine Lösung. Eine Lösung auf was , ist die große Frage?
    Sie werden erstmal unser Wohlstand mindern.
    Wie ich gesagt habe. Die Leute, die ich kenne und AfD wählen, haben ein überdurchschnittliches Einkommen und sind Alltagsrassisten. Denen ist es scheißegal, wie es anderen geht. Ihr Wohlstand ist davon nicht gefährdet, die sind schon mit mehreren Immobilien oder dergleichen abgesichert. Darum kann man so einen Schwachsinn wählen.

    Zitat Zitat von LOX-TT Beitrag anzeigen
    Die Bild-Zeitung also, da wundert einen gar nix, größtes Schundblatt das es gibt. Bin ja kein Freund des Begriffs Lügenpresse normal, aber bei der Bild-Zeitung trifft das komplett zu.
    Post von Wagner ist super und der Sportteil geht so. Sind über die Jahrzehnte auch zahmer geworden. Wenigstens ist das Arschloch Diekmann nicht mehr dort. Lese die BILD hin und wieder, wenn sie kostenlos ausliegt.

    Zitat Zitat von Foxioldi Beitrag anzeigen
    aber je höher die Grünen in der Rangliste klettern von Gemeindeebene über Landesebene bis auf Bundesebene
    Dann musst du zu mir kommen, hier gibt es keine Grünen. Zumindest in der Kommunalpolitik spielen sie kaum eine Rolle.

    Zitat Zitat von Kraxe Beitrag anzeigen
    Klimaflüchtlinge ist ja geil! Dass das von grünen Junkies kommt ist klar.

    Bald gibts Politikflüchtlinge wie zB US-Amerikaner die vor Trump flüchten oder bald haben wir Asylwerber aus Großbritannien.
    Dabei wollte ich doch als Politikflüchtling bei euch Asyl beantragen. Spreche die Sprache und mag Kaiserschmarn und Eitrige. Muss doch ausreichen.


    1933/34 | 1937/38 | 1960/61 | 2009/10 | 2012/13 | 2014/15

  17. #2857
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Foxioldi
    Mitglied seit
    05.10.2005
    Ort
    Erzgebirge
    Beiträge
    9.170
    Blog-Einträge
    5
    Zitat Zitat von Ankylo Beitrag anzeigen
    Dann musst du zu mir kommen, hier gibt es keine Grünen. Zumindest in der Kommunalpolitik spielen sie kaum eine Rolle.
    Auf Gemeindeebene sind die Grünen recht vernünftig, gibt es nichts zu beanstanden.
    Erledigen ehrenamtlich viele Arbeiten in der Natur, bringen Wanderwege in Ordnung, Beschildern Lehrpfade und klären Touristen über das entsprechende Gebiet auf im Punkt Pflanzen-und Tierarten ...oder sind sogar Wanderführer für Besucher.

    Liegt eben oft daran, dass sie eben realitätsnah nah sind und in den Gebieten selbst wohnen.
    Solche hirnrissigen Gedanken kommt ihnen absolut nicht in den Sinn.
    Und gerade das ist vielfach das Problem in der Politik, jeder hat ne grosse Klappe, möchte bestimmen und keiner hat Ahnung, weil sie völlig abseits von der Realität sich befinden, bedingt auch durch ihre finanziellen Einnahmen.
    Würden sie nach Leistung bezahlt wie manch Arbeitnehmer und sollten ein tägliches Pensum schaffen in einem Unternehmen, hätten sie wohl ein "leeres Konto"..., aber als Manager sind sie wohl Spitze...wenn sie aus der Politik ausscheiden oder auch nur "aufgefangen werden".
    Das läuft alles wie ein Uhrwerk.
    PSYCHOBUBE hat "Gefällt mir" geklickt.
    "Wenn Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht!" (Bertolt Brecht)


  18. #2858
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Revolvermeister
    Mitglied seit
    13.09.2014
    Ort
    Robins Nest
    Beiträge
    3.439
    Blog-Einträge
    1
    Zitat Zitat von Ankylo Beitrag anzeigen
    Ich kann nur sagen, was ich in Amerika erlebt habe. Liegt natürlich auch an den Gegenden in denen ich war (Mittlerer Westen, Texas, Louisiana). Er wurde von der white working-class gewählt. Zumal die Republicans bei den Weißen beliebter sind. In Wisconsin haben sie früher die Demokraten gewählt und zuletzt eben Trump. Aber Texas wird in ein paar Jahren spannend werden wegen den Hispanics. Sie haben halt jetzt Trump und werden dies überstehen. Ihr Land legt er schon nicht in Schutt und Asche. Das haben sie unisono gesagt.

    Das Thema ist dort auch nicht so aufgebauscht wie hierzulande. Allerdings sind die Leute auch deutlich nationaler oder rechter eingestellt als in Europa. Ist aber nur mein Eindruck. Wobei die Leute trotzdem freundlich sind. Und ich mag den Trump, da man immer was zu lachen hat.
    Ich verstehe das Argument nicht wirklich. Haben die Menschen dort irgendwelche exklusiven Kenntnise, die ihre Meinung legitimieren? Mein Optiker meinte heute im Gespräch etwa, dass sie sicherlich noch in dreißig Jahren Star-Wars-Filme machen werden, wobei ich ihm auch nicht widerspreche. Ich würde ihn trotzdem nicht als unfehlbare Quelle aufführen.
    Ich meine, was ist mit den ICE Camps? Was ist mit den lauten Rufen nach einem Amtsenthebungsverfahren, dass offenbar tatsächlich zu kommen scheint? Und auch wenn ihm die weiße Arbeiterschicht zu Füßen liegt, was hat er denn für sie jemals getan? Der ist verfickter Millionär, der interessiert sich doch einen Scheiß für den einfachen, hart arbeitenden Durchschnittsamerikaner. Trump macht doch gefühlt nichts anderes als twittern, Golf spielen, Rassisten pushen. Und woran genau macht man jetzt das Chaos fest, dass die Clinton verursacht hätte, sofern sie denn gewählt worden wäre?
    Und überhaupt: Hä?
    paul23 und PSYCHOBUBE haben "Gefällt mir" geklickt.
    Zitat Zitat von Skeletulor64 Beitrag anzeigen
    Wuuuhh, Risiko. Ein Rebell. Die Anarchie bricht aus!!
    Spoiler:

  19. #2859
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von paul23
    Mitglied seit
    09.09.2005
    Beiträge
    12.003
    Witzig dass die Grünen ein Problem sind , und die AfD aber scheinbar nicht .
    Hier zu erklären dass die Grünen keine Verbotspartei sind , und Umweltschutz enorm wichtig ist , ist ein Kampf gegen Windmühlen.

    @ Ankylo
    Seit Wochen erzähle ich nichts anderes . Dass der AfD Wähler kein Abgehängter ist , ihn alles scheißegal ist , und er bloß ein Rassist ist.
    Diese Leute verstehen aber nicht, dass ihr Wohlstand mit der AfD an der Macht, gefährdet wäre.



    Edit: Hier noch etwas zum Scheuer. Er erschwert Aufklärung.
    https://www.sueddeutsche.de/politik/...rium-1.4728203
    Für mich gehört er hinter Gitter.
    Geändert von paul23 (19.12.2019 um 09:18 Uhr)

  20. #2860
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Foxioldi
    Mitglied seit
    05.10.2005
    Ort
    Erzgebirge
    Beiträge
    9.170
    Blog-Einträge
    5
    Zitat Zitat von paul23 Beitrag anzeigen
    @ Ankylo
    Seit Wochen erzähle ich nichts anderes . Dass der AfD Wähler kein Abgehängter ist , ihn alles scheißegal ist , und er bloß ein Rassist ist.
    Diese Leute verstehen aber nicht, dass ihr Wohlstand mit der AfD an der Macht, gefährdet wäre.

    Das denke ich aber gar nicht, dass ihr Wohlstand unter der AfD leidet, ganz im Gegenteil.
    Auch die AfD ist eine Partei, die nur "kleine Leute"noch weiter in's Abseits treibt, und diesen Menschen ist oft sch....egal, und wählen diese Partei aus Protest, anderes ist mir nicht bekannt.
    PSYCHOBUBE hat "Gefällt mir" geklickt.
    "Wenn Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht!" (Bertolt Brecht)


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •