Am 17. September 2020 fand eine Ausgabe von Nintendo Direct Mini: Partner Showcase statt und in dieser hat Capcom direkt doppelt zugeschlagen. Einerseits kündigte man mit Monster Hunter Rise einen neuen Hauptteil für Nintendo Switch an und auf der anderen Seite gab man bekannt, dass das Rollenspiel-Spin-off Monster Hunter Stories vom Nintendo 3DS eine Fortsetzung erhält, die ebenfalls für Nintendos Hybriden erscheinen wird.

So kommt mit Monster Hunter Stories 2: Wings of Ruin ein neues Spiel, das wie sein Vorgänger den Weg eines klassischen Rollenspiels geht und nicht auf Jagd nach Monstern setzt sondern auf die Bindung mit ihnen.
Hier übernimmt man die Rolle eines sogenannten Monster Riders anstelle eines Jägers, wie in der Hauptreihe.

Hier sind die Monster die Gefährten und man erledigt verschiedenste Aufgaben, während man die Handlung voranbringt.
In diesem Spiel übernimmt man die Kontrolle eines jungen Monster Rider, der ein Nachfahre von Red ist, dem Protagonisten des Vorgängers. Man erhält den Bindungsstein von Red und erhält ein Ei eines Rathalos. Um letztgenannte Spezies dreht sich auch die Handlung: Aus ungeklärten Ursachen beginnen die Rathalos damit ihre natürlichen Habitate zu verlassen.

Das Spiel soll außerdem dem Spieler einen Bonus gewähren, wenn man auch Monster Hunter Rise spielt. Allerdings ist der Bonus für dieses Spiel noch nicht erläutert worden.

Quelle: PlanetSwitch.de; JPGames.de


Trailer & Videos:


Amazon.de-Bestelllink:
  • -


Offizielle Seite von Monster Hunter Stories 2: Wings of Ruin

Allgemeine Informationen:
Vertrieb: Capcom
Entwickler: Capcom
Genre: Rollenspiel
System: Nintendo Switch
Erscheinungstermin: Sommer 2021
Altersfreigabe: nicht bekannt