1370Gefällt mir
  1. #2941
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von andypanther
    Mitglied seit
    21.02.2009
    Ort
    Zürich
    Beiträge
    2.296
    Warum nicht mehr Speicher? Warum sollen Nintendokonsolen während einer Generation nicht stetig besser werden, so wie das bei der Konkurrenz schon lange Standard ist? Dann müssen die sich auch nicht wundern, wenn die Verkäufe zurückgehen.
    Geändert von andypanther (13.08.2018 um 13:23 Uhr)


    I said, that I did things before they were cool, before it was cool!

  2. #2942
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Kraxe
    Mitglied seit
    19.04.2005
    Ort
    Im schönen Wien
    Beiträge
    14.838
    Zitat Zitat von andypanther Beitrag anzeigen
    Warum nicht mehr Speicher? Warum sollen Nintendokonsolen während einer Generation nicht stetig besser werden, so wie das bei der Konkurrenz schon lange Standard ist? Dann müssen die sich auch nicht wundern, wenn die Käufe zurückgehen.
    Sobald mal die Verkäufe zurückgehen. Wenn die Spiele erscheinen sind auch die Verkaufszahlen sehr gut. Juni 2018 war verkaufszahlentechnisch etwa besser als Juni 2017.

    Das hat weniger mit der Konsole als mehr mit den Games zu tun.

    Bzgl Speicher: ich komme bei der PS4 mit einer 1TB Platte nicht mehr aus. Ich habe dabei mittlerweile 22 Retailspiele für PS4.
    Wo ist das also bei der Konkurrrenz besser gelöst? Ich musste somit dennoch eine neue Platte kaufen und habe zudem eine PS4 mit interner Platte gekauft, obwohl ich mir die rückwirkend hätte sparen können.

    Der interne verbaute Speicher wird IMMER zu gering sein, weil man nicht weiß wieviel Games man am Ende haben wird.

    Das wird auch der Grund sein warum Nintendo den Speicher so minimalistisch wie möglich hält.
    Außerdem bedeutet größerer Speicher unverhältnismäßig größerer Preis, weil ja Nintendo auch am größeren Speicher dazuverdienen möchte.

    Eine Switch kostet derzeit 300€ mit 32GB. Bei doppeltem Speicher wären das schon wieder ca 330 - 340€. Da lege ich sogar meine Hand ins Feuer. Da kaufe ich doch lieber gleich eine 128GB Karte im 40 - 50 Euro und habe neben den 32 GB so mehr davon.

    Vielleicht aus Interesse:
    Ich habe derzeit 23 Spiele für Switch und eine 128 GB Karte eingelegt. Von diesen 128GB sind gut 120GB nutzbar. Von den 32GB sind wahrscheinlich nur 25GB nutzbar. Das kann ich aber leider nicht sagen.

    Alle Inhalte sind auf der MicroSD abgespeichert. Der Grund ist der, da die Speicherdaten nur im internen Speicher hinterlegt werden. Die können nicht kopiert oder verschoben werden. Übrigens ein weiterer Kritikpunkt.

    Im internen Speicher habe ich selbst noch 23,9 GB frei. Darin enthalten sind bisher Systemdaten, sowie die Speicherstände von 23 Titeln. Wie gesagt knapp 24 GB sind noch frei.

    So nun zu den Spielen und Screenshots die auf der MicroSD abgespeichert sind.

    Ich habe bisher 807 Screenshots gemacht die insgesamt 170MB beanspruchen.

    Von den 23 Spielen sind folgende digital erworben:

    Resident Evil Revelations 2: 23,6 GB
    Yooka Laylee: 5,3 GB
    Fortnite: 2,3 GB
    FAST RMX: 0,9 GB
    Sonic Mania: 0,4 GB

    Nun zu den Retailspielen, bei denen Zusatzinhalte und Patches installiert wurden:
    Doom: 8,0 GB in der Version 1.1.1 (samt Multiplayer)
    Fire Emblem Warriors: 6,2 GB in der Version 1.6 mit Seasonpass.
    Moto GP 18: 4,2 GB (Day1-Patch)
    Splatoon 2: 4,1 GB (Version 3.2.2 - sowie der Octo Expansion DLC)
    Skyrim: 3,5 GB (betrifft Patch sowie ein Soundpaket für deutsche Sprachausgabe)

    Die restlichen Games beanspruchen Speicher von 21,5MB (DKC Tropical Freeze) bis 2,6 GB Dragonball Xenoverse 2.

    Insgesamt habe ich von den ca 120 GB noch 51,4GB frei.

    Ich weiß ich habe solche Infos schon mal preisgegeben, aber ich hab die leider nit mehr finden können.

    Ich bin aber primär Retailkäufer und das sollte man auch berücksichtigen!

    Digital-Only-Käufer müssen eine deutlich größerer Speicherkarte kaufen und die kosten erheblich mehr. 256 GB unter 50€ findet man schwer.

    Trotzdem: Switchspiele sind schon erheblich kleiner als PS4-Versionen. Liegt auch daran, dass die Switch die Daten besser komprimieren kann und Grafiken nicht so aufwendig dargestellt werden. Außerdem muss nichts von der Cartridge auf die Speicherkarte installiert werden.

    Firstpartytitel wie Super Smash Bros, Zelda, Super Mario Odyssey oder in Zukunft Metroid Prime 4 oder Bayonetta 3 werden als Retailversion vollständig draufgepackt sein.

    Wenn man nur Interesse an den Nintendospielen hat stellt sich die Frage nach einer großen MicroSD Karte erst gar nicht. Die Patches von Nintendo sind recht klein.

    PS: Ich habe eigentlich sogar 24 Spiele. Octopath Traveler habe ich bisher nur noch nicht eingelegt.

    Es ist somit auch alles ein bissl in Relation zur Konkurrenz zu sehen. Auf der PS4 muss ich halt alle Daten auf die Platte installieren. Dabei habe ich dort fast ausschließlich nur Retailspiele. Was mir als Retailkäufer bei der PS4 mit 2TB völlig ausreicht, ist es bei der Switch die 128GB-Speicherkarte.
    PSYCHOBUBE hat "Gefällt mir" geklickt.

  3. #2943
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Revolvermeister
    Mitglied seit
    13.09.2014
    Ort
    Robins Nest
    Beiträge
    3.581
    Blog-Einträge
    1
    Wer sagt denn überhaupt, dass Nintendo an der Switch nicht rumschraubt? Klingt nach einer haltlosen Unterstellung. Und dem üblichen Gejammer von irgendwelchen Fans, die mal wieder wegen nichts enttäuscht sind.

    Natürlich haben spätere Switch-Modelle nicht dieselben Kinderkrankheiten wie die Exemplare der ersten Produktionsreihe. Nintendo hängt es halt nicht an die große Glocke. Hat Sony ja auch nicht getan. Die haben die späteren Modelle CUH-1116 / CUH-1216 auch als ganz nomale PS4-Konsolen im Handel angeboten gehabt. Obwohl die Geräte leiser waren und weniger Strom verbraucht hatten. Notiz nahmen davon wohl die wenigsten.
    Und Geräte mit mehr Speicher anzubieten hat auch überhaupt nichts mit verbessern zu tun. Das ist reine Diversifikationsstrategie. Da nehmen die dir halt mehr Kohle ab, weil da 'ne größere Speicherkarte drin ist. Wow.
    Kauf dir halt einfach selber eine. Kommt dich wahrscheinlich sogar billiger.
    Geändert von Revolvermeister (13.08.2018 um 14:56 Uhr)
    FxGa und PSYCHOBUBE haben "Gefällt mir" geklickt.
    Zitat Zitat von Skeletulor64 Beitrag anzeigen
    Wuuuhh, Risiko. Ein Rebell. Die Anarchie bricht aus!!
    Spoiler:

  4. #2944
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von T-Bow
    Mitglied seit
    20.10.2007
    Ort
    VGZ
    Beiträge
    12.855
    Blog-Einträge
    3
    Verstehe es nicht. Die Ladezeiten sind meistens angenehm kurz, Kinderkrankheiten sind mir keine bekannt außer das mit den JoyCons (was ich nicht bestätigen kann) und mehr Speicher für was genau? Als Retail-Käufer reicht der vorhandene Speicher völlig und sollte es mal nicht so sein, holt man sich halt 'ne Speicherkarte und gut is'. Das hat nichts mit Revisionen zu tun, die es bereits gibt. Was stellst du dir für einen Unterschied zwischen der Release-Switch und einer "verbesserten" Version vor? Ganz abgesehen davon, dass es noch sowas wie Firmware-Updates gibt.

    @Super-Marios: Wenn du so begeistert und überzeugt vom Konzept der Konsole bist so wie bereits im Besitz diverser Spiele, Peripherie und Accounts bist, dann los. Finde nicht, dass es an den Online-Netzwerk scheitern sollte. Oder spielst du so gerne Online-Multiplayer?

    Glaube übrigens dass es keinen Browser und diverse Apps gibt, um Hacking und Exploite zu verhindern. Die Wii war zuerst über Zelda TP hackbar, die Wii U durch den Browser etc. Hier will man lieber zu vorsichtig sein zum Leidwesen für ehrliche Käufer.

  5. #2945
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von FxGa
    Mitglied seit
    29.01.2007
    Beiträge
    7.946
    Zitat Zitat von Revolvermeister Beitrag anzeigen
    Natürlich haben spätere Switch-Modelle nicht dieselben Kinderkrankheiten wie die Exemplare der ersten Produktionsreihe. Nintendo hängt es halt nicht an die große Glocke. Hat Sony ja auch nicht getan. Die haben die späteren Modelle CUH-1116 / CUH-1216 auch als ganz nomale PS4-Konsolen im Handel angeboten gehabt. Obwohl die Geräte leiser waren und weniger Strom verbraucht hatten. Notiz nahmen davon wohl die wenigsten.
    Und Geräte mit mehr Speicher anzubieten hat auch überhaupt nichts mit verbessern zu tun. Das ist reine Diversifikationsstrategie. Da nehmen die dir halt mehr Kohle ab, weil da 'ne größere Speicherkarte drin ist. Wow.
    Kauf dir halt einfach selber eine. Kommt dich wahrscheinlich sogar billiger.
    das darf man auch nicht an die große glocke hängen, die vorgehensweise ist komplett richtig. JEDES technische produkt wird weiter entwickelt. manchmal werden einfach komplett haltlose sachen in den raum gestellt, von leuten die keine ahnung haben... jedes aufwendig entwickelte produkt, lebt davon weiter optimiert zu werden.

    als nintendo fan ist die switch eine rundum komplette konsole. kinderkrankheiten sind mir, bis auf die joycons der ersten switch modelle, ebenfalls nicht bekannt. in meinen augen must to have.
    Geändert von FxGa (13.08.2018 um 19:18 Uhr)
    PSYCHOBUBE hat "Gefällt mir" geklickt.

  6. #2946
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Kraxe
    Mitglied seit
    19.04.2005
    Ort
    Im schönen Wien
    Beiträge
    14.838
    Nintendo Online - erster Screenshot zu Super Mario Bros 3 für Switch

    Via Twitter hat Nintendo of America einen ersten Screenshot zum NES Klassiker "Super Mario Bros 3 für Switch gepostet.
    Dieses wird eines der ersten Classic-Titel sein, welches jene Switch-Besitzer spielen können, die eine Switch-Online-Mitgliedschaft erwerben.

  7. #2947
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Revolvermeister
    Mitglied seit
    13.09.2014
    Ort
    Robins Nest
    Beiträge
    3.581
    Blog-Einträge
    1
    Zitat Zitat von FxGa Beitrag anzeigen
    das darf man auch nicht an die große glocke hängen, die vorgehensweise ist komplett richtig.
    Ich kann mir auch gut vorstellen, dass man den Durchschnittskunden, der nicht besonders technikaffin ist damit möglicherweise komplett vor den Kopf stößt, und der - auf die Gefahr hin ein altes, schlechteres und technisch unausgereiftes Produkt abzukriegen - den möglichen Kauf lieber ganz bleiben lässt.
    Zitat Zitat von Skeletulor64 Beitrag anzeigen
    Wuuuhh, Risiko. Ein Rebell. Die Anarchie bricht aus!!
    Spoiler:

  8. #2948
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Super-Marius
    Mitglied seit
    21.06.2007
    Ort
    Seetal
    Beiträge
    490
    Zitat Zitat von T-Bow Beitrag anzeigen
    @Super-Marios: Wenn du so begeistert und überzeugt vom Konzept der Konsole bist so wie bereits im Besitz diverser Spiele, Peripherie und Accounts bist, dann los. Finde nicht, dass es an den Online-Netzwerk scheitern sollte. Oder spielst du so gerne Online-Multiplayer?

    Glaube übrigens dass es keinen Browser und diverse Apps gibt, um Hacking und Exploite zu verhindern. Die Wii war zuerst über Zelda TP hackbar, die Wii U durch den Browser etc. Hier will man lieber zu vorsichtig sein zum Leidwesen für ehrliche Käufer.
    Ich hätte die Switch sicherlich bereits gekauft, keine Frage - aber ich hatte mir zu Beginn etwas geschworen und daran möchte ich mich halten. Ich will nicht mein eigenes Wort brechen Wie gesagt, wenn ich alles weiss, dann wird sie gekauft. Die Hürde liegt nicht primär am Online-Modus, aber ich will einfach Klarheit. Vielleicht liegt sogar ein Schnäppchen drin
    Speicherplatz... naja, ich kaufe mir einfach eine grosse SD-Karte, stört mich weniger. Und die ersten Kinderkrankheiten in den Joycons und im Betriebssystem sind ja praktisch ausgemerzt.
    "Angestellte sind die Sprossen auf der Leiter zum Erfolg – zögere nicht auf sie zu trampeln."
    Erwerbsregeln der Ferengi Nr. 211 (DS9 - Der Streik)

  9. #2949
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Kraxe
    Mitglied seit
    19.04.2005
    Ort
    Im schönen Wien
    Beiträge
    14.838
    @Super-Marius
    Eine große "MicroSD". Einfache SD-Speicherkarten sind zu groß und passen nicht rein.

    Ich verstehe auch nicht wieso Nintendo so ein großes Geheimnis um den Onlinemodus macht.
    Zumal seit Markteinführung der Switch sich diesbezüglich nichts getan hat.

    Die einzigen Infos die man hat sind Cloudspeicher, "superlässiger" Partychat über das Smartphone, und NES-Spiele, die man auch auf dem NES Mini und diversen VC bekommt.

  10. #2950
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von andypanther
    Mitglied seit
    21.02.2009
    Ort
    Zürich
    Beiträge
    2.296
    Warum der winzige Speicher immer wieder aufs Neue verteidigt wird, werde ich wohl nie verstehen. Für mich war das immer ein zentraler Grund, warum ich die Konsole nicht kaufen will. Ich kaufe neue Konsolen bevorzugt in Form einer späten Version mit massenhaft Speicher, die in einem attraktiven Bundle daherkommt. Für einen früheren Kauf müsste man mir ein grösseres Softwareangebot liefern, um über das Speicherproblem hinwegzusehen. Ein solches Softwareangebot gibt es auf der Switch trotz allem nicht. Und ja, die Tatsache dass es Breath of the Wild auch für Wii U gibt, hat bei mir eine entscheidende Rolle gespielt. So hassenswert ein Switch-only Release gewesen wäre, er hätte wohl zu noch besseren Verkaufszahlen für die Konsole geführt.

    Aber ich gebe zu, mein fundamentales Problem mit der Switch ist, dass ich nach zwei Generationen Gimmick-Konsolen und all den sonstigen fragwürdigen Praktiken von Nintendo einfach genug habe und gar nichts mehr toleriere. Ich werde mir die Switch ja eh irgendwann kaufen, weil ich auf einzelne Spiele (Prime 4, Smash 5) langfristig nicht verzichten kann. Aber wenn die mich schon durch ihre Franchises an der Leine haben, dann will ich beim unvermeidlichen Kauf der Konsole zumindest das profitabelste Angebot finden.


    I said, that I did things before they were cool, before it was cool!

  11. #2951
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von T-Bow
    Mitglied seit
    20.10.2007
    Ort
    VGZ
    Beiträge
    12.855
    Blog-Einträge
    3
    Die Frage die ich mir halt stelle: Wozu brauchst du mehr Speicher? Ich besitze 6 Spiele auf Cartridge und habe noch mehr als genug Speicher frei. Wird ja nichts installiert, außer kleine Updates. Ich weiß, dass man bei manchen Spielen eine größere Menge an Daten herunterladen muss, was echt nicht schön ist.. Aber als jemand, der sich nur exklusive Spiele für die Switch holt, ist das überhaupt nicht von Bedeutung.
    Und wenn du das Spiele-Angebot zu klein findest, reicht ja theoretisch auch ein kleiner Speicher...

    Was ist an einer, sagen wir, 50€ teureren Switch attraktiver als einfach eine SD Karte separat zu erwerben, wahrscheinlich sogar günstiger.

    Auf ein gutes Angebot zu warten klingt viel besser als diese 'Unterstellungen'. Habe sie mir letztendlich im Dezember gekauft, da ich täglich unterwegs bin, ich nicht länger mit Mario Odyssey und co warten wollte und sowieso davon ausgehe, dass der Preis stabil bleibt. Und ich habe die Konsole zu Beginn stark kritisiert, war ein regelrechte Hater.
    Hier und da gibt es mal ein gutes Bundle oder sie wird für 300€ angeboten, aber das wars auch schon.

  12. #2952
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Super-Marius
    Mitglied seit
    21.06.2007
    Ort
    Seetal
    Beiträge
    490
    @Kraxe
    "Ich hab's dir doch gesagt, Schätzli, es kommt auf die Grösse drauf an" danke für den Hinweis, ich hätte wohl fast noch graue Haare gekriegt, um irgendwo noch eine Diskette aufzutreiben. Oder ist Nintendo da schon weiter?
    "Angestellte sind die Sprossen auf der Leiter zum Erfolg – zögere nicht auf sie zu trampeln."
    Erwerbsregeln der Ferengi Nr. 211 (DS9 - Der Streik)

  13. #2953
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Kraxe
    Mitglied seit
    19.04.2005
    Ort
    Im schönen Wien
    Beiträge
    14.838
    @andypanther
    Also wenn ich noch eine XBOX One besitzen, dann würde ich jedenfalls darauf achten eine mit 1TB zu kaufen, statt 500GB. Da es gewisse Spiele geben würde die genau auf diese passen. Man kann ja leider die Festplatte nicht intern einsetzen, sondern nur via USB anschließen. Das möchte ich nicht.

    Bei Sony und Nintendo weiß ich nicht wieviele Games ich am Ende haben werde, daher lieber zuerst weniger Speicher. Also eine PS5 würde ich auf jeden Fall mit weniger Speicher kaufen, wenn der Preis deutlich (-50€) darunterliegt.

    Komme ich zur Erkenntnis ich brauche noch zusätzlichen Speicher, dann kaufe ich lieber selbst noch eine große Platte.

    Wenn man sowieso eine Festplatte kaufen muss, dann ist doch egal wie groß der interne Speicher ist.

    Bei PS5 weiß ich jetzt schon, dass ich eine 3-4TB-Festplatte kaufen werde. Also warum dann eine PS5 mit 2TB (sollte es diese geben) kaufen, wenn ich vielleicht sogar eine billigere Variante mit 1TB haben kann.

    Ich habe nichts davon, dass Sony und Nintendo größere Platten einbaut, weil es immer zu wenig ist. Da bestimme ich lieber selbst wieviel Speicher ich benötige und spare dabei noch ein bissl Geld.
    PSYCHOBUBE hat "Gefällt mir" geklickt.

  14. #2954
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Kraxe
    Mitglied seit
    19.04.2005
    Ort
    Im schönen Wien
    Beiträge
    14.838
    Gear.Club Unlimited 2 erscheint für Switch

    Meinung:
    Anscheinend wirds wieder kein Openworldracer.

    Laut Gamepro, MSN und anderen Seiten wird es doch ein Openworldracer.
    Ich dachte zunächst, dass sich die Größe von 1800 Milen bzw 2900 Kilometer auf die Summe der Streckenlängen der einzelnen Rennen bezieht. War wohl ein Missverständnis.

    Würde auch Sinn machen, da es exklusiv für Switch und nicht auf Smartphones erscheint.

    Gear.Club 2 als Openworldracer wäre für mich auf jeden Fall ein Must-Have. Den letzten mobilen Openworldracer habe ich auf der PS Vita (NfS Most Wanted) gespielt.
    Geändert von Kraxe (19.08.2018 um 10:12 Uhr)

  15. #2955
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von PSYCHOBUBE
    Mitglied seit
    25.12.2008
    Beiträge
    6.197
    Blog-Einträge
    18
    Ich spiele mit dem Gedanken das Online Abo zu machen. Da ich nicht alle NES Spiele habe und das NES mini nicht besitze lohnt sich es für mich. Und vielleicht gibt es Dinge die Nintendo noch nicht angekündigt hat.
    Internet, the final frontier. These are the surfing sessions of the user PSYCHOBUBE. His continuing mission to explore strange new pages. To seek out new informations and new communyties. To boldly go, where no noob has gone before.

  16. #2956
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Kraxe
    Mitglied seit
    19.04.2005
    Ort
    Im schönen Wien
    Beiträge
    14.838
    Ich warte erste Reviews ab, die mir die Gewissheit geben, dass sich das Abo auch lohnt.

    Nach aktuellem Wissensstand darf man nur fürs Onlinespielen zahlen - toll! Die restlichen Sachen rechtfertigen den Preis nicht.

    Bin da ganz Lukas Meinung die er im Podcast gesagt hat. Auch, dass es noch ungewiss ist inwieweit und wie schnell sich dass Portfolio an NES-Titeln füllt. Bei der WiiU war das ja eine reine Katastrophe.

    Ich fände übrigens N64-Titel interessanter als die alten NES-Spiele. Vor allem Mario Kart 64 im Onlinemodus wäre wirklich genial. Super Mario Bros 3 im Onlinemodus ist doch langweilig, weil man nur abwechselnd spielen kann.

  17. #2957
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von PSYCHOBUBE
    Mitglied seit
    25.12.2008
    Beiträge
    6.197
    Blog-Einträge
    18
    Ich kann ja auch euch sagen was ich von halte. Mich reizen schon die NES Spiele. Allein weil ich nicht alle Titel besitze. Außerdem spiel ich so gerne mit meiner Switch dass ich auch NES Spiele darauf genießen kann. Außerdem hoffe ich auf eine VC und SNES Titel und N64. Vielleicht auch welche Geheimtipps wären cool
    Internet, the final frontier. These are the surfing sessions of the user PSYCHOBUBE. His continuing mission to explore strange new pages. To seek out new informations and new communyties. To boldly go, where no noob has gone before.

  18. #2958
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von PSYCHOBUBE
    Mitglied seit
    25.12.2008
    Beiträge
    6.197
    Blog-Einträge
    18
    https://www.facebook.com/24527372985...5988827434856/

    Was meint ihr? Könnte was an dem Gerücht dran sein? Ich hoffe nicht. Lieber wäre es mir wenn die Switch aufgerüstet wird. Und sprach Nintendo nicht davon die Möglichkeit zu geben Switch aufzurüsten?
    Internet, the final frontier. These are the surfing sessions of the user PSYCHOBUBE. His continuing mission to explore strange new pages. To seek out new informations and new communyties. To boldly go, where no noob has gone before.

  19. #2959
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Herr-Semmelknoedel
    Mitglied seit
    04.01.2017
    Ort
    Bergisch Gladbach
    Beiträge
    3.082
    Blog-Einträge
    2
    Überraschungs Nindie Präsentation:


  20. #2960
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Kraxe
    Mitglied seit
    19.04.2005
    Ort
    Im schönen Wien
    Beiträge
    14.838
    Dass Nintendo an einem neuen System arbeitet wurde schon im April 2018 von Nintendo bestätigt. Das ist aber Gang und Gäbe im Bereich Forschung und Entwicklung. Nix Besonderes.

    Einen Nachfolger zur Switch wird es 2019 definitiv nicht geben, dafür ist das Teil zu erfolgreich. Eine überarbeitete Revision ist aber mehr als wahrscheinlich. Ich persönlich rechne ab Herbst 2019 mit einem neuen Switchmodell, dass aber leistungstechnisch der Switch ähnelt. Nächstes Jahr sollen ja auch größere Cartridges produziert werden. Hardwaretechnisch wird sich nächstes Jahr bestimmt etwas tun, aber es wird keine Switch 2 sein, sondern eher eine Switch "1.1".

    Edit:
    OK diese Nindie-Direct kam echt überraschemd. WTF?!

Ähnliche Themen

  1. Nintendo: Aktie fällt seit der Ankündigung der Nintendo Switch
    Von Knusperferkel im Forum Kommentare zu VIDEOGAMESZONE Artikeln
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 22.10.2016, 15:22
  2. Nintendo Switch: Unreal Engine 4-Support offiziell bestätigt
    Von Luiso im Forum Kommentare zu VIDEOGAMESZONE Artikeln
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 22.10.2016, 12:40
  3. Nintendo: "Switch ist Heimkonsole, kein Handheld"
    Von MichaelBonke im Forum Kommentare zu VIDEOGAMESZONE Artikeln
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 21.10.2016, 19:51
  4. Nintendo Switch: Experten-Talk - Ersteindruck im Video-Special
    Von SimonFistrich im Forum Kommentare zu VIDEOGAMESZONE Artikeln
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.10.2016, 12:33
  5. Nintendo Switch: Die ersten Eindrücke der Konsole im Experten-Talk
    Von Darkmoon76 im Forum Kommentare zu VIDEOGAMESZONE Artikeln
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 20.10.2016, 22:28

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •