1385Gefällt mir
  1. #2541
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Mysterio_Madness_Man
    Mitglied seit
    28.12.2001
    Beiträge
    4.269
    Könnte vieles sein. Yoshi, AC oder auch Pikmin 4. Vielleicht auch ein (3)DS Brand der seinen Weg auf die Switch findet. Pokemon zum Beispiel.
    Unterhalten sich zwei Kerzen: „Ist Wasser eigentlich gefährlich?“ „Davon kannst du ausgehen.“

  2. #2542
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Ganonstadt
    Mitglied seit
    27.08.2007
    Beiträge
    1.975
    Ich will ja nicht klugscheißern, aber da steht "Switch", also keine Konsole. Etwas für "Kinder", also warum sollte es etwas wie AC sein (falls hier Assassin's Creed gemeint sein sollte)... ??? Ich denke es wird was neues sein, vielleicht in Anlehnung an eine Spielreihe (Mario o.ä.), was wirklich die jüngere Zielgruppe anspricht.
    Irgendwas mit Malen, Musik oder Sticker sammeln z.B., nur halt für Switch.


  3. #2543
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Darth-Bane
    Mitglied seit
    18.10.2003
    Ort
    Wolfsburg
    Beiträge
    2.805
    @ Ganonstadt: Mit "AC" ist in diesem Fall Animal Crossing gemeint.

    Ich bin gespannt, um was gehen wird. Ich lege mich auf nichts fest. Es kann alles und nichts sein.
    Geändert von Darth-Bane (17.01.2018 um 12:34 Uhr)
    Ganonstadt hat "Gefällt mir" geklickt.
    "Das ist der Weg!"
    Die Erwägung der Vergangenheit lässt die Zukunft erkennen.

    Bei Feinden kannst du darauf setzen, dass sie angreifen. Bei Verbündeten weißt du nie, was sie planen.

  4. #2544
    Community Officer
    Avatar von LOX-TT
    Mitglied seit
    24.07.2004
    Ort
    Im schönen Franken
    Beiträge
    53.882
    Blog-Einträge
    5
    am Ende ist es ein neues Nintendogs oder so
    Ganonstadt hat "Gefällt mir" geklickt.

    Übersicht-Threads: PS4 | PS5 | Switch | Xbox

  5. #2545
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Ganonstadt
    Mitglied seit
    27.08.2007
    Beiträge
    1.975
    Tamagotchi World Switch!!! ......


  6. #2546
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von T-Bow
    Mitglied seit
    20.10.2007
    Beiträge
    12.914
    Blog-Einträge
    3
    Gehe auch von Animal Crossing aus, gab ja genügend Gerüchte darum in letzter Zeit.

    Erstmal die Direct Mini nachholen. Finde ich gut von Nintendo, nur Spiele zu zeigen die in den nächsten Monaten erscheinen. So wird das Warten nicht unerträglich lang (hust, Zelda, Metroid 4, Pokémon RPG(?)) und hat einen guten Überblick.

    Zitat Zitat von Ganonstadt Beitrag anzeigen
    Tamagotchi World Switch!!! ......
    Fand die Testversion/Demo auf dem 3DS ehrlich gesagt ganz lustig. Hatte kurzweilig Spaß damit.
    Ganonstadt hat "Gefällt mir" geklickt.
    Zögern heißt verlieren

  7. #2547
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Sansaido
    Mitglied seit
    17.11.2014
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    602
    Laut der jüngsten Gerüchteküche in Kombination mit den Aussagen Kimishimas wird uns hier wohl irgendeine neue Art Peripherie oder Add-on für die Switch erwarten, also Hardware, nebst einem darauf zugeschnittenen Spiel oder mehreren Spielen. Welche wiederum wohl in der Hauptsache Kinder (und Junggebliebene ) als Zielgruppe haben. Wir werden schon bald mehr wissen
    Gamer. Geek. Minimalist.

  8. #2548
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Herr-Semmelknoedel
    Mitglied seit
    04.01.2017
    Ort
    Bergisch Gladbach
    Beiträge
    3.189
    Blog-Einträge
    2
    Jeweils 70 bis 80€... für Pappe...


    PAPPE!




    Ich bin für den scheiß extra wach geblieben, obwohl ich morgen wieder früh raus muss, und jetzt das die spinnen doch!

  9. #2549
    Community Officer
    Avatar von LOX-TT
    Mitglied seit
    24.07.2004
    Ort
    Im schönen Franken
    Beiträge
    53.882
    Blog-Einträge
    5
    In Altpapier-Container rumwühlen und selbst Schablonen ausschnippeln kommt billiger fehlt nur noch die entsprechende Catridge. Oder man bastelt sich die auch selbst zusammen

    Übersicht-Threads: PS4 | PS5 | Switch | Xbox

  10. #2550
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Kraxe
    Mitglied seit
    19.04.2005
    Ort
    Im schönen Wien
    Beiträge
    15.152
    70€ sind schon viel. Es ist natürlich das Spiel dabei, aber es stimmt. Mit Pappe ist das schon viel. Ich habe eher mit 40€ gerechnet.

  11. #2551
    Community Officer
    Avatar von LOX-TT
    Mitglied seit
    24.07.2004
    Ort
    Im schönen Franken
    Beiträge
    53.882
    Blog-Einträge
    5
    immerhin weiß ich jetzt, worauf ich verzichten kann

    wenn ich basteln will und kreativ sein, wühl ich in der LEGO-Kiste oder werf Mario Maker oder Little Big Planet in die entsprechende Konsole
    Herr-Semmelknoedel hat "Gefällt mir" geklickt.

    Übersicht-Threads: PS4 | PS5 | Switch | Xbox

  12. #2552
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Ganonstadt
    Mitglied seit
    27.08.2007
    Beiträge
    1.975
    Guck mir morgen diesen Bumms an. Kann ja nix dolles sein, so wie ihr hier darüber redet. Will jetzt schlafen und hab keine Lust, mich nochmal aufregen zu müssen


  13. #2553
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von FxGa
    Mitglied seit
    29.01.2007
    Beiträge
    8.028
    ich glaube nicht, dass wir hier auch nur eine person haben, die sich davon angesprochen fühlt. leider selbst für ein kinderspielzeug kompletter müll, weil es reihenweise kaputt gehen wird.
    LOX-TT hat "Gefällt mir" geklickt.

  14. #2554
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Sansaido
    Mitglied seit
    17.11.2014
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    602
    Meine Güte, hier gehts ja zu wie auf einem verbitterten Dorfstammtisch. Ihr zählt euch wohl alle zur Fraktion "Nintendoomed"? Wieder einmal

    Wer sich gestern, wie so einige Verblendete im Internet, tatsächlich irgendetwas in Richtung Coregamer erwartet hat, dem ist nicht zu helfen. Ich finde die Idee von Nintendo mutig, kreativ und genial. Der Preis sollte nicht einfach nur auf "Pappe" reduziert werden, schließlich steckt da jede Menge Entwicklungsarbeit dahinter und Software bekommt man auch noch mitgeliefert. Zudem ist das im Vergleich zu Lego & Co. sogar noch günstig. Beeindruckend ist außerdem, wie hier die IR Kamera genutzt wird, z.B. für das Piano

    Das Medienecho derer, welche es bereits testen durfte (u.a. Times, Guardian, Forbes) ist bislang sehr positiv. Ich kann mir auch sehr gut vorstellen, Nintendo Labo mit meiner Tochter zu basteln - aber auch für mich alleine

    Nintendo kehrt hier zu seinen Wurzeln im Spielzeuggeschäft zurück und das berührt in keinster Weise das Videospielgeschäft - sondern soll es im Optimalfall, wie Kimishima ja schon gesagt hat, ergänzen und so die Userbase der Switch erweitern. Ich find das alles genial und bin sehr gespannt, wie es bei den Kids und Junggebliebenen ankommen wird!

    Zitat Zitat von FxGa Beitrag anzeigen
    ich glaube nicht, dass wir hier auch nur eine person haben, die sich davon angesprochen fühlt. leider selbst für ein kinderspielzeug kompletter müll, weil es reihenweise kaputt gehen wird.
    Ätsch, ich fühle mich angesprochen, nicht nur weil ich Papa bin
    Was macht dich denn so sicher, dass das Zeug so schnell kaputtgehen wird? Abgesehen davon soll es Ersatz für die Pappe für um die 10€ geben. Oder du baust dir einfach selbst die gezeigten Kartons nach, aus alten Kartons oder einem völlig anderen Material
    Geändert von Sansaido (18.01.2018 um 08:56 Uhr)
    PSYCHOBUBE und Revolvermeister haben "Gefällt mir" geklickt.
    Gamer. Geek. Minimalist.

  15. #2555
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Ganonstadt
    Mitglied seit
    27.08.2007
    Beiträge
    1.975
    Hab es mir jetzt abgesehen. Alter Falter. Ja. Kreativ. Aber das war es auch schon.
    Wenn nein Sohn das in die Hand nehmen würde, ist das Ding nach 10 Sekunden kaputt. Ok, er ist 1,5.... Aber wenn es ein 8 jähriger in die Hand nimmt, ist es eben nach 2 Tagen kaputt.
    Das brauch ich nun wirklich nicht.
    Und da was nachzubasteln, weil es original zu teuer ist, ich bitte Dich... Dann kann ich auch mit ner günstigen Wasserpistole durchn Garten rennen, weil mir Shooterspiele zu teuer sind.
    Denke, dass die Leute in Japan durchdrehen, aber hier dürfte es echt die wenigsten jucken und ja, ich bin auch überrascht, dass es hier jemanden gibt, dem es zusagt
    Geschenkt würde ich es mal ausprobieren und wohl nach 10 Minuten die Lust verlieren.
    Lego ist da wirklich die bessere Alternative.


  16. #2556
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Sansaido
    Mitglied seit
    17.11.2014
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    602
    Zitat Zitat von Ganonstadt Beitrag anzeigen
    Hab es mir jetzt abgesehen. Alter Falter. Ja. Kreativ. Aber das war es auch schon.
    Wenn nein Sohn das in die Hand nehmen würde, ist das Ding nach 10 Sekunden kaputt. Ok, er ist 1,5.... Aber wenn es ein 8 jähriger in die Hand nimmt, ist es eben nach 2 Tagen kaputt.
    Das brauch ich nun wirklich nicht.
    Und da was nachzubasteln, weil es original zu teuer ist, ich bitte Dich... Dann kann ich auch mit ner günstigen Wasserpistole durchn Garten rennen, weil mir Shooterspiele zu teuer sind.
    Denke, dass die Leute in Japan durchdrehen, aber hier dürfte es echt die wenigsten jucken und ja, ich bin auch überrascht, dass es hier jemanden gibt, dem es zusagt
    Geschenkt würde ich es mal ausprobieren und wohl nach 10 Minuten die Lust verlieren.
    Lego ist da wirklich die bessere Alternative.

    Ich selbst war bereits ab ca. fünf Jahren sehr technikbegeistert (erst Duplo, dann bald Lego bis hin zu Lego Technik), ebenso mein Bruder und einige andere Kids seinerzeit. Mit acht Jahren hatte keiner von uns das Zeug leichtfertig demoliert. Insbesondere das zweite Labo-Kit mit dem Robo ist nicht umsonst ab sechs Jahren von Nintendo empfohlen.

    Ich lese hier jedenfalls nichts als engstirniges Besserwissertum heraus. Deine/eure Meinung. Ich jedenfalls warte erstmal ab und probiere es ggf. selbst aus, bevor ich mir ein Urteil erlaube, statt wie einige andere anhand eines Trailers wieder wie die Spatzen vom Dach den Fehlschlag Nintendos heraufzubeschwören. Die Wii und selbst die Switch wurde auch verdammt und was daraus geworden ist bzw. gerade wird, steht auf einem ganz anderen Blatt.

    Hier noch ein Erfahrungsbericht aus erster Hand. Klingt sehr vielversprechend: Nintendo Labo - Was kann dieser Joy-Con eigentlich wirklich? • Eurogamer.de
    Gamer. Geek. Minimalist.

  17. #2557
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Ganonstadt
    Mitglied seit
    27.08.2007
    Beiträge
    1.975
    Lego kann man schlecht mit sowas vergleichen, weil Lego ja sogesehen nur schwer kaputt gehen kann. Ein Gebrauchsgegenstand eben. Bei Labo handelt es sich meiner Einschätzung nach eher um einen Verbrauchsgegenstand.

    Und dass das Ding floppt habe ich nie gesagt. Wie gesagt, die Japaner drehen diesbezüglich mit Sicherheit durch. Das hat nichts mit engstirnig zu tun. Ich bin da einfach realistisch.

    Das Ganze klingt für mich eher wie ein Aprilscherz. Wäre lustig, wenn es nicht so traurig wäre

    LOX-TT hat "Gefällt mir" geklickt.

  18. #2558
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Ganonstadt
    Mitglied seit
    27.08.2007
    Beiträge
    1.975
    Das ist dann wohl, wenn ich mal rückblickend drüber nachdenke, die mehr oder weniger versprochene Nintendo-Version von Virtual Reality (dieses Roboter-Pappe-Brille-Ding).
    Schlimm.

    paul23 hat "Gefällt mir" geklickt.

  19. #2559
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Herr-Semmelknoedel
    Mitglied seit
    04.01.2017
    Ort
    Bergisch Gladbach
    Beiträge
    3.189
    Blog-Einträge
    2
    Na gut, nach dem ich nun einmal drüber geschlafen habe und das Konzept auf mich wirken ließ muss ich schon sagen, dass es ansich eine interessante idee für Kinder ist.
    Wenn ich mir das Keyboard angucke und wir mal festhalten dass es nur mit dem Joycon sensor funktioniert dann ist das sogar beeindruckend sofern es auch funktioniert. Wenn man darauf am ende sogar den türkischen Marsch oder cancan spielen kann freu ich mich sogar auf die dazugehörigen youtubevideos.

    Dennoch sind 70-80€ ein unverschämter Preis dafür. Das ist nur Pappe und eine sehr simple Software, für 40€ hätte man das auch verkaufen können. Und wie ist es wenn etwas im Set kaputt geht, bei Pappe geht das nun mal schnell, kann ich die Sachen dann auch einzelnd (am besten weitaus billiger) nachbestellen? Und kann es nicht passieren dass bastler die Anleitungen selber nach stellen und im Internet kostenlos zum ausschneiden reinstellen und man nichts nachkaufen muss sofern man selber Pappe hat?

    Für mich ist das nichts, und allgemein wird das wohl alle über 12 kaum ansprechen werden, aber wenn so ein für die allgemeinheit gedachtes rumgespiele nicht die guten Spiele zurück hält (anders als auf der Wii), hat es schon seine existenzberechtigung.

    Funfact übrigens: Nintendo hat nun auf ihrer Webseite die WiiU sektion gelöscht und diese mit Labo ersetzt, besiegt von ein wenig Pappe, traurig
    Geändert von Herr-Semmelknoedel (18.01.2018 um 10:08 Uhr)

  20. #2560
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Sansaido
    Mitglied seit
    17.11.2014
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    602

    Idee

    Wie weiter oben geschrieben: Ja, die Sets wird es einzeln für um die 10€ zum Nachkaufen geben und ja, natürlich kann sich jeder die von Nintendo vorgefertigten Sets auch selbst aus allen möglichen Materialien nachbasteln, wenn man denn will. Nintendo forciert genau dies sogar. Ersten Berichten zufolge ermutigt einen die Software sogar in diversen Tutorials dazu, kreativ zu werden und eigene Anwendungszwecke zu erstellen.

    Wenn man bedenkt, dass die Softwar einzeln wohl um die 40€ kosten würde (so schätze ich jedenfalls) und wir ja längst noch nicht wissen, wie umfangreich diese ausfallen wird, denke ich, dass der Preis gerade noch in Ordnung geht. In beiden Sets ist viel Bastelmaterial enthalten, einige der gezeigten Figuren etc. benötigen scheinbar zwei bis drei Stunden im Aufbau. Die verwendete Pappe Der verwendete Karton soll wohl sehr hochwertig und auch überraschend stabil ausfallen, also ist es sicher keine billige, dünne, instabile Pappe, welche schon beim Anschauen einknickt.

    Zitat golem.de
    Derzeit sind zwei Pakete geplant, die hierzulande ab dem 27. April 2018 und in den USA eine Woche früher erhältlich sein sollen. Das eine ist das Multiset mit Bastelbögen aus Pappe und ein paar Extras aus Kunststoff für fünf Gegenstände: das ferngesteuerte Auto und das Klavier sowie eine Angel plus ein Haus und ein Motorrad. Zusammen mit dem Paket gibt es eine App für die Switch, auf der zum einen interaktive Anleitungen zum Zusammenstecken der Pappbögen zu finden sind. Zum anderen enthält die App die eigentliche Anwendungssoftware, etwa zum Fernsteuern des Autos oder zum Musizieren mit dem Klavier. Beim Piano erkennt die Infrarotkamera des rechten Controllers, welche der 13 Tasten der Nutzer gerade drückt, und spielt den entsprechenden Ton auf dem oben angebrachten Display.
    Zitat eurogamer.de
    Die Technik kommt wieder mit den Joy-Con ins Spiel. Einer wird in den Griff der Angel eingesteckt, der andere in den Griff der Kurbel. Auf diese Weise registriert der hintere die Beschleunigung, wenn ihr an der ganzen Angel zieht, der andere registriert mit erstaunlicher Präzision - selbst Millimeter-Drehungen werden tadellos erkannt -, wenn die Kurbel gedreht wird. Auf dem Screen habt ihr dann die Wasseroberfläche mit dem Angelhaken und wenn ihr kurbelt, wird der Haken abgesenkt. Erst in helles, freundliches Wasser, dann immer weiter in die Tiefe, durch eine Schlucht, Korallenriffe und weiter in die Tiefsee, wo dann auch schon Weiße Haie und seltsame Leuchtfische gesichtet wurden.

    Diese nach oben zu befördern, ist dann die große Kunst. Ich hielt mich da erst mal an den Kleinkram oben im Meer, der beißfreudiger war. Manche Fische mögen ein wenig Bewegung am Köder, andere trauen sich eher, wenn er absolut ruhig schwebt, die "Tiefe" ist für ein Angelspiel übersichtlich, aber vorhanden. Wenn dann einer beißt, müsst ihr den richtigen Moment abpassen - sonst klaut er nur den Köder oder hängt noch nicht richtig am Haken - und dann reißt ihr die Angel hoch und fangt an zu kurbeln, um die Leine einzuholen. Macht ihr das mit dem richtigen Feingefühl, holt ihr auch einen wundervollen 70-Zentimeter-Irgendwas-mit-Fisch aus dem Wasser, wie es mir gelang. Man vergisst schnell, dass man nur ein wenig Pappe in der Hand hält, die mit den Sensoren des Joy-Con herumtrickst.
    Geändert von Sansaido (18.01.2018 um 10:41 Uhr)
    Gamer. Geek. Minimalist.

Ähnliche Themen

  1. Nintendo: Aktie fällt seit der Ankündigung der Nintendo Switch
    Von Knusperferkel im Forum Kommentare zu VIDEOGAMESZONE Artikeln
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 22.10.2016, 15:22
  2. Nintendo Switch: Unreal Engine 4-Support offiziell bestätigt
    Von Luiso im Forum Kommentare zu VIDEOGAMESZONE Artikeln
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 22.10.2016, 12:40
  3. Nintendo: "Switch ist Heimkonsole, kein Handheld"
    Von MichaelBonke im Forum Kommentare zu VIDEOGAMESZONE Artikeln
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 21.10.2016, 19:51
  4. Nintendo Switch: Experten-Talk - Ersteindruck im Video-Special
    Von SimonFistrich im Forum Kommentare zu VIDEOGAMESZONE Artikeln
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.10.2016, 12:33
  5. Nintendo Switch: Die ersten Eindrücke der Konsole im Experten-Talk
    Von Darkmoon76 im Forum Kommentare zu VIDEOGAMESZONE Artikeln
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 20.10.2016, 22:28

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •