1. #1
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Metroiddestruktor
    Mitglied seit
    23.06.2004
    Beiträge
    2.367

    Nintendo DS als Lernhilfe an der Schule

    Ja es klingt wie der unerfüllte Kindheitstraum vieler Videospieler.
    Ein Handheld im Unterricht - und das auch noch vom Lehrer empfohlen.
    Was auf den ersten Blick undenkbar aussieht, habe ich heute gelesen:

    Nintendo DS lite mit Klasse

    Schülertraum: Die Ganztags Integrations Volksschule in Wien 3 wird ab Herbst eine erste Klasse mit Spielekonsolen der Marke Nintendo DS lite ausrüsten.
    Zum Einsatz wird sie in den Hauptgegenständen Mathematik und Deutsch kommen.

    (Quelle: e-media)

    Ich finde das ganze eine nette Idee, ist doch ganz lustig den kleinen auch Mal ein bisschen Abwechslung zu gönnen. Und Spiele wie "English trainer" oder "Gehirn-Jogging" sind bestimmt gut geeignet für eine solche Unterrichtsmethode.
    Mfg MD

  2. #2
    Community Officer
    Avatar von meisternintendo
    Mitglied seit
    02.05.2007
    Ort
    Südtirol
    Beiträge
    22.410

    AW: Nintendo DS als Lernhilfe an der Schule

    In erster Linie und vor allem aus der Sicht der Schüler ist diese Lernmethode sicherlich sehr gut und ich denke auch, dass so manche Dinge schneller erlernt werden können (weil die Kinder auch Spaß daran haben). Jedoch sollte das Ganze in einem überschaubaren Maß gehalten werden, da ansonsten 1. die Lehrer noch weniger zutun haben und 2. zuviel vituelle Bindung nicht wirklich zu empfehlen ist (zumal sicherlich auch viele Schüler dann zuhause noch vor dem PC bzw. vor der Konsole sitzen).
    22-facher NOCA und 5-facher POCA Gewinner
    lastfm: meister-

    "Ein verschobenes Spiel ist vielleicht gut, ein schlechtes Spiel ist für immer schlecht." Shigeru Miyamoto


  3. #3
    Neuer Benutzer

    Mitglied seit
    25.08.2008
    Beiträge
    3

    AW: Nintendo DS als Lernhilfe an der Schule

    wäre cool wenn das an meiner schule auch wäre!

  4. #4
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Morphium24
    Mitglied seit
    09.04.2007
    Beiträge
    6.620

    AW: Nintendo DS als Lernhilfe an der Schule

    Zitat Zitat von Metroiddestruktor am 11.09.2008 17:25
    Und Spiele wie "English trainer" oder "Gehirn-Jogging" sind bestimmt gut geeignet für eine solche Unterrichtsmethode.
    Nah!
    Ich weiß nicht so genau... :-o

  5. #5
    Erfahrener Benutzer

    Mitglied seit
    19.02.2004
    Beiträge
    2.269

    AW: Nintendo DS als Lernhilfe an der Schule

    Interessant zu wissen wäre es, ob die Spieleschächte auf irgendeine Art gesichert sind oder es auch möglich ist, zwischendurch einfach mal ein paar Runden bei Mario Kart zu drehen oder die Inseln bei Phantom Hourglass unsicher zu machen^^

  6. #6
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Gelbes-Rayquaza
    Mitglied seit
    31.08.2004
    Ort
    Wien
    Beiträge
    839

    AW: Nintendo DS als Lernhilfe an der Schule

    Zitat Zitat von Wasserwurst am 12.09.2008 00:25
    Interessant zu wissen wäre es, ob die Spieleschächte auf irgendeine Art gesichert sind oder es auch möglich ist, zwischendurch einfach mal ein paar Runden bei Mario Kart zu drehen oder die Inseln bei Phantom Hourglass unsicher zu machen^^
    Daran hab ich auch gerade gedacht.
    Da könnte man ja einfach was anderes zocken. O.o
    Cut down on waste - stop talking rubbish!

  7. #7
    Erfahrener Benutzer

    Mitglied seit
    20.03.2008
    Beiträge
    165

    AW: Nintendo DS als Lernhilfe an der Schule

    Bin vom Erfolg dieser Unterrichtsmethode nciht überzeugt, denn diese Spiele sind nur eingeschränkt lehrreich.
    http://card.mygamercard.net/DE/sig/The+real+Jan.png
    Sie lebten in einer Scheinwelt, bis die Wirklichkeit diese Zerschlug und noch nicht einmal Scherben hinterließ.

  8. #8
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Foxioldi
    Mitglied seit
    05.10.2005
    Ort
    Erzgebirge
    Beiträge
    9.223
    Blog-Einträge
    5

    AW: Nintendo DS als Lernhilfe an der Schule

    Ich bin von dieser Methode auch nicht überzeugt, um Lernerfolge zu erzielen.Und gerade für eine 1.Klasse, wo alle wichtigen Grundkenntnisse vermittelt werden sollen, gleich gar nicht.
    Als Entspannung zwischendurch im Unterricht in einer 2. oder 3.Klasse wäre das schon eher positiver.Der DS bleibt eine Spielekonsole, auch wenn viele Titel erscheinen, die den Eindruck erwecken, daß dadurch manche Unterrichtsstunde ersetzt werden könnte.Sicherlich ist ein Programm wie z.B.Englischtrainer sehr hilfreich.Aber ein Einsatz im Unterricht ist nach meiner Meinung kein positiver Aspekt.
    "Wenn Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht!" (Bertolt Brecht)


  9. #9
    Erfahrener Benutzer

    Mitglied seit
    10.03.2008
    Beiträge
    118

    AW: Nintendo DS als Lernhilfe an der Schule

    Ich finde das irgendwie cool. Kann aber nur beschränkt genutzt werden, da es ja nur für bestimmte Fächer Spiele gibt und ich glaube nicht, dass ein Erstklässler schwierige mal und geteilt Aufgaben in Gehirn Joggin und den anderen Lernspielen lösen wird.

  10. #10
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von ParakoopaReloaded
    Mitglied seit
    11.06.2008
    Beiträge
    3.503

    AW: Nintendo DS als Lernhilfe an der Schule

    Zitat Zitat von Metroiddestruktor am 11.09.2008 17:25
    Ich finde das ganze eine nette Idee, ist doch ganz lustig den kleinen auch Mal ein bisschen Abwechslung zu gönnen. Und Spiele wie "English trainer" oder "Gehirn-Jogging" sind bestimmt gut geeignet für eine solche Unterrichtsmethode.
    Warum nicht RE: Deadly Silence? :-o

    Wenn später mal ein Atomunfall passieren würde, dann wüssten sie, wie sie sich gegen die Monster und Zombies verteidigen können.
    Ihr habt ihn abgerissen, er wuchs sofort wieder nach!

  11. #11
    Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Avatar von Metroiddestruktor
    Mitglied seit
    23.06.2004
    Beiträge
    2.367

    AW: Nintendo DS als Lernhilfe an der Schule

    @ alle die das ganze so kritisch bewerten: Natürlich bin auch ich dafür, den DS nur als Unterrichtsergänzung zu verwenden und dabei aber die konventionellen Methoden nicht über Bord zu werfen.
    Es sorgt für etwas Auflockerung in den Unterricht und bringt den Kindern Freude an der Schule bei.
    Mfg MD

  12. #12
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Rachet
    Mitglied seit
    21.12.2005
    Beiträge
    762

    AW: Nintendo DS als Lernhilfe an der Schule

    Ihh dann wird ja aus Spaß Arbeit! Die freuen sich dann sicher nach einem langen Tag in der Schule nach hause zu kommen und erstmal ein gutes Schul Buch zu lesen oder ein paar schrifftliche Arbeiten zu machen!

  13. #13
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von pipebomb
    Mitglied seit
    10.06.2001
    Beiträge
    1.704

    AW: Nintendo DS als Lernhilfe an der Schule

    was fürn schwachsinn. man sollte kleinen kindern nicht schon beibringen, dass sie an der spielekonsole lernen. so werden sie viel früher abhängig und bringen noch schlechtere leistungen.
    viele eltern lassen die kinder einfach den ganzen mittag spielen und haben keinen überblick mehr was man mit den konsolen und pc's alles machen kann und wie sehr süchtig machen können.
    als ich aufgewachsen bin gab es grade mal nen gameboy. n nes hatte nur mein nachbar. so warn wir gelegentlich mal bei ihm und haben gezockt. aber nur für wenige stunden und net dauernd.
    die heutige jugend sitzt viel zuviel vor der klotze und vorm pc.
    mein kleiner cousin darf mit 8 allein ins internet vom pc hat er jedoch keine ahnung.
    als ich aufgewachsen bin kannte ich in dem alter unsren 486er und mit dos und windows 3.1 kam ich auch klar. die heutige jugend kennt fast nur noch plug and play.
    spiele wie tetris schulen des gehirn viel mehr als so komische lernspiele.

    cya pipe

  14. #14
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Crystalchild
    Mitglied seit
    19.01.2008
    Beiträge
    5.348

    AW: Nintendo DS als Lernhilfe an der Schule

    Ich hab auch bedenken, man kanns echt übertreiben. (man siehe meinen Beitrag in "wii brush"..).
    Das Spielen an sich sollte ein Hobby sein, dem man gerne nachgeht, und kein Lernmittel.
    Vorallem das nutzen von Stiften zur förderung von koordination und motorik sind wichtige faktoren, die nicht einfach durch ein "Spielgerät" ersätzt werden könnten.
    ausserdem würde der umgang mit dem DS auch irgendwann langweilig werden, und man stünde wieder ganz am anfang.

    nene..
    Daumenschmerzen ist Gott.

  15. #15
    Erfahrener Benutzer

    Mitglied seit
    16.10.2006
    Beiträge
    244

    AW: Nintendo DS als Lernhilfe an der Schule

    Zitat Zitat von pipebomb am 18.09.2008 13:56
    was fürn schwachsinn. man sollte kleinen kindern nicht schon beibringen, dass sie an der spielekonsole lernen. so werden sie viel früher abhängig und bringen noch schlechtere leistungen.
    viele eltern lassen die kinder einfach den ganzen mittag spielen und haben keinen überblick mehr was man mit den konsolen und pc's alles machen kann und wie sehr süchtig machen können.
    als ich aufgewachsen bin gab es grade mal nen gameboy. n nes hatte nur mein nachbar. so warn wir gelegentlich mal bei ihm und haben gezockt. aber nur für wenige stunden und net dauernd.
    die heutige jugend sitzt viel zuviel vor der klotze und vorm pc.
    mein kleiner cousin darf mit 8 allein ins internet vom pc hat er jedoch keine ahnung.
    als ich aufgewachsen bin kannte ich in dem alter unsren 486er und mit dos und windows 3.1 kam ich auch klar. die heutige jugend kennt fast nur noch plug and play.
    spiele wie tetris schulen des gehirn viel mehr als so komische lernspiele.

    cya pipe
    Eben.
    Den DS als Schul-Medium einzuführen führt zu noch mehr Degeneration, als es der exzessive Gebrauch virtueller Medien in der Freizeit ohnehin schon tut. So werden schon Schüler schon von klein auf verdorben.
    Klar, dass irgendwelche Dumpfbacken, die zu dumm und zu faul zum Lernen sind wieder auf Ideen wie: "Geil! Während dem Unterricht zocken!" kommen, aber in der Schule sollte man sich zu einem mündigen selbstständig denkenden Wesen entwickeln und nicht lernen richtig auf die Befehle eines eindimensionalen Computers zu reagieren.

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •