Seite 1 von 4 123 ...
7Gefällt mir
  1. #1
    Community Officer
    Avatar von LOX-TT
    Mitglied seit
    24.07.2004
    Ort
    Im schönen Franken
    Beiträge
    54.511
    Blog-Einträge
    5

    Homefront: The Revolution


    Genre: Ego-Shooter
    Hersteller: Deep Silver
    Entwickler: Dambuster Studios (vorher Crytek UK bzw. FreeRadical)



    Homefront Nachfolger entsteht bei Crytek

    Auch wenn bereits bekannt war, dass sich “Homefront 2″ in Arbeit befindet, dürfte man mit der heutigen Ankündigung den einen oder anderen überraschen. Wie die Mannen von THQ bekannt gaben, wird der noch namenlose Nachfolger, der im Fiskaljahr 2014 erscheinen soll, bei den Jungs von Crytek entstehen.

    „Die Entscheidung, mit Crytek unser Homefront weiterzuentwickeln, unterstreicht unser Vorhaben, mit den besten Talenten der Branche zusammenzuarbeiten“, erläutert Danny Bilson, EVP Core Game, THQ. „Homefronts einzigartiges Setting und seine Geschichte faszinierte Gamer auf der ganzen Welt. Mit Cryteks marktführender Technologie und ihrer herausragenden Erfahrung im FPS-Genre sind wir äußerst zuversichtlich, dass das nächste Homefront das AAA-Erlebnis liefern wird, das die Spieler erwarten.“

    „Wir sehen in Homefront ein wirklich starkes Universum mit großem Potenzial, das von THQ sehr professionell entwickelt und vermarktet wurde“, sagte Cevat Yerli, CEO und Präsident von Crytek. “Wir sind davon überzeugt, dass die Qualität unserer Arbeit, unsere Kreativität und unsere Herangehensweise an den nächsten Homefront-Titel für THQ und Crytek die Möglichkeit bieten, einen wahren Blockbuster abzuliefern.”

    “Es ist äußerst wichtig für uns, dass THQ uns großes Vertrauen entgegenbringt und uns genug kreativen Freiraum lässt, um die Welt von Homefront auf eine neue und innovative Art und Weise zum Leben zu erwecken.”
    Na immerhin wird dann beim Sequel (hoffentlich) die Technik stimmen.
    Geändert von LOX-TT (08.07.2016 um 13:27 Uhr)

    --- THIS IS THE WAY ---


  2. #2
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Iroquois-Pliskin
    Mitglied seit
    07.11.2006
    Beiträge
    12.529
    6 Minuten von deinem Post in der News bis zur Erstellung des Threads. Du hast dir ganz schön Zeit gelassen...

    Kann sicher nicht schaden, wenn Crytek das in die Hand nimmt.
    kl0b0ld und Sehadin haben "Gefällt mir" geklickt.

  3. #3
    Community Officer
    Avatar von foleykitano
    Mitglied seit
    22.12.2004
    Beiträge
    11.168
    Auf ein neues!
    THANK YOU ROCK'N' ROLL


  4. #4
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von daumenschmerzen
    Mitglied seit
    27.07.2011
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Beiträge
    6.461
    Blog-Einträge
    1
    Dann geht das Gejaule seitens THQ wieder los, wenn das Teil mit schlechten Wertungen abgespeist wird... Nicht zu vergessen die penetrante Werbung vor Release. Ob sie wieder Nazizeitungen an Leute verschicken?

  5. #5
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Rage1988
    Mitglied seit
    27.05.2006
    Beiträge
    2.987
    Tja gute Werbung ist (leider ) alles.
    Ich bin damals auch drauf reingefallen und habs mir für PC gekauft.
    Das tolle war, es benötigte ja Steam, weshalb ich es nicht mehr verkaufen konnte, denn sonst hätte ich es wieder verkauft.
    Es war nich schlecht aber auch nicht gut, es war auf jeden Fall das Geld nicht wert.
    Für 20€ kann man nichts falsch machen, aber 50€ sind dafür zu viel.

    Ich lass gleich die Finger vom 2. Teil und hol mir lieber was anständiges für mein Geld
    "Der Weg zu allem Großen geht durch die Stille."( Friedrich Nietzsche )

    "To be stupid, selfish, and have good health are three requirements for happiness, though if stupidity is lacking, all is lost." (Gustave Flaubert)

  6. #6
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Ian442
    Mitglied seit
    30.01.2005
    Ort
    Markkleeberg
    Beiträge
    4.220
    Das Crytek H2 übernimmt finde ich eher positiv. Mal schauen, was die so drauß machen.
    PlayStation ID: Ian_442

    http://fernsehkritik.tv/
    -__----------------------- Das satirisch kritische TV Magazin -----------------------__-

  7. #7
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von EiLafSePleisteischen
    Mitglied seit
    22.09.2010
    Beiträge
    4.669
    Blog-Einträge
    4
    Juhu Vielleicht gibts ja:
    - mehrere Lösungswege
    - keine engen Schlauchlevels
    - viel viel bessere Technik
    - gutes Waffengefühl
    - gute KI

    Die Story war anfangs sehr geil, hat dann aber später doch nachgelassen. Ich bin in einer kleinen Rebellengruppe und kämpfe gegen ganz Korea - wtf?! Außerdem wurde man doch glaube ich befreit, weil man Pilot war. Dann haben sie mich aber gebraucht um Tanklaster zu klauen oder so ähnlich
    Die Leute sagen "Man ist was man isst.". Seltsamerweise kann ich mich nicht daran erinnern je eine Legende gegessen zu haben.

    https://teebagged.wordpress.com/

  8. #8
    Community Officer
    Themenstarter
    Avatar von LOX-TT
    Mitglied seit
    24.07.2004
    Ort
    Im schönen Franken
    Beiträge
    54.511
    Blog-Einträge
    5
    Homefront 2 soll Cryteks bisher bestes Spiel werden

    “Homefront 2″ soll viel mehr werden als eine Fortsetzung. Laut Crytek CEO Cervat Yerli soll es der beste Titel werden, den Crytek bisher veröffentlicht hat. Im Interview mit NowGamer kratzte Yerli die Entwicklung von “Homefront 2″ bei Crytek UK an. Der Titel soll 2014 von THQ veröffentlicht werden.

    Cryteks Franchises werden sich nicht vermischen, versicherte Yerli: “Homefront wird Homefront sein und Crysis wird Crysis sein. Es wird natürlich Wissen zwischen Crytek und Crytek UK getauscht, aber um zu sagen wie das Gameplay von Homefront 2 aussehen wird, ist es noch zu früh.”

    Yerli betonte dass “Homefront 2″ einen neuen Ansatz für die Franchise bieten wird. Die Entwickler sind offenbar sehr begeistert über diese Möglichkeit. Man will sicherstellen, dass “Homefront 2″ rockt und dass das Spiel zum Release der beste Titel ist, den sie bis dahin veröffentlicht haben.

    Im Vorfeld wieder gewohnt große Worte von Crytek, allerdings muss man zugeben, dass Crytek die großen Versprechen in der Vergangenheit nicht unbedingt gebrochen hat.
    da bin ich aber etwas skeptisch

    --- THIS IS THE WAY ---


  9. #9
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Rage1988
    Mitglied seit
    27.05.2006
    Beiträge
    2.987
    Das glaub ich erst, wenn ich es sehe xD

    Ich lass mich nicht mehr durch Marketingstrategien blenden, da bin ich schon zu oft darauf reingefallen und hab dann blöd geschaut
    "Der Weg zu allem Großen geht durch die Stille."( Friedrich Nietzsche )

    "To be stupid, selfish, and have good health are three requirements for happiness, though if stupidity is lacking, all is lost." (Gustave Flaubert)

  10. #10
    Community Officer
    Avatar von Desardh
    Mitglied seit
    27.01.2006
    Beiträge
    17.494
    Hätte Crytek den ersten Teil entwickelt, dann hätte ich weitaus mehr Vertrauen gehabt. Aber nach dem ersten Teil und auch dem aus meinen Augen mittelmäßigen Crysis 2 habe ich natürlich keinerlei Hoffnungen, dass Homefront 2 das wird, was der erste hätte werden können.


  11. #11
    Community Officer
    Themenstarter
    Avatar von LOX-TT
    Mitglied seit
    24.07.2004
    Ort
    Im schönen Franken
    Beiträge
    54.511
    Blog-Einträge
    5
    Titel kann bei Release großes aufsehen erregen, meint Crytek

    Der First-Person-Shooter “Homefront” erschien vor gut einem Jahr und konnte mit großen Marketinganstrengungen einen mäßigen Erfolg einfahren. Der Crytek Mitgründer Anvi Yerli meint, dass “Homefront 2″ dagegen ein großes Aufsehen erregen kann, wenn es erscheint.

    Im Interview mit GI International sagten Yerli und Crytek Games GM Nick Button-Brown, dass der Titel mit Cryteks Touch ein relativer Erfolg werden kann.

    “Es hat eine große Bedeutung, jeder kennt die IP”, sagte Yerli. “Der erste Teil hatte tatsächlich einen niedrigen Metacritic-Wert, aber aufgrund der guten Positionierung und des großartigen Marketings, hat es eine große Bedeutung erreicht. Und ich denke, mit Crytek-Qualität dahinter und einem ähnlichen Marketing kann es großes Aufsehen erregen, wenn es erscheint.”

    Button-Brown ergänzte: “Wenn man sich die Welt ansieht, die sie im ersten Spiel erschaffen haben und die Welt, über die sie für das zweite Spiel geredet haben, das Setting über das sie gesprochen haben… offensichtlich können wir noch nicht darüber reden, aber es ist wirklich cool.”

    “Homefront 2″ soll im Finanzjahr 2014 erscheinen, also zwischen April 2013 und März 2014.

    --- THIS IS THE WAY ---


  12. #12
    Community Officer
    Themenstarter
    Avatar von LOX-TT
    Mitglied seit
    24.07.2004
    Ort
    Im schönen Franken
    Beiträge
    54.511
    Blog-Einträge
    5
    Teil 1 wird deutlich übertroffen
    In einem seiner letzten Interviews als scheidendes Oberhaupt der THQ Core Games-Sparte ließ sich Plappermaul Danny Bilson unter anderem über den kommenden Shooter “Homefront 2″ aus, der 2013 für die PlayStation 3 erscheint. Wie er ausführt, wird dieser seinen Vorgänger bei weitem übertreffen.

    “Es sieht so weit phänomenal aus. So weit. Wir haben noch einen langen Weg zu gehen, aber die Vorproduktion lief phänomenal und*glaube es wird fünf Mal das Spiel, das wir vorher abgeliefert haben, wenn es fertig ist”, so Bilson, der gegenüber Videogamer gleichzeitig einige Worte über die Entscheidung, beim Nachfolger auf die Jungs Crytek zu setzen, verlor.

    “Es geht nicht darum, dass es [Homefront] nicht gut war, aber man wird mit Call of Duty und Battlefield verglichen - zwei der besten Spiele im Business. Was würdet ihr also an unserer Stelle tun, wenn ihr diese IP habt, an die ihr glaubt, und der ihr eine entsprechende Fanbasis zutraut. Man hat Millionen Ideen.

    --- THIS IS THE WAY ---


  13. #13
    Community Officer
    Themenstarter
    Avatar von LOX-TT
    Mitglied seit
    24.07.2004
    Ort
    Im schönen Franken
    Beiträge
    54.511
    Blog-Einträge
    5
    Crytek über den Homefront Kauf
    Zitat Zitat von play3.de
    Im Rahmen der großen Bankrott-Auktion griffen die Verantwortlichen von Crytek zu und sicherten sich für rund eine halbe Million US-Dollar die Rechte an der “Homefront”-Marke. Da man bereits seit einer ganzen Weile an “Homefront 2″ arbeitet ein nachvollziehbarer Schritt, zu dem sich nun auch das Studio selbst äußerte.

    Studio-Oberhaupt Cevat Yerli hob im Rahmen einer aktuellen Pressemitteilung die stets positive Zusammenarbeit mit THQ hervor und gab sich siegesgewiss. So glaubt man fest an das Potential der “Homefront”-Marke und wird alles daran setzen, um diese auf dem Markt zu etablieren und mit ihr die Spieler zu unterhalten. Gleichzeitig möchte sich Yerli noch einmal bei THQ bedanken und allen, die von der Insolvenz des Unternehmens betroffen sind, seine Sympathie ausdrücken.

    Nick Button-Brown, General Manager of Games, ergänzt: “Vom ersten Tag an war das Homefront-2-Team engagiert, ein Spiel zu entwickeln, dass die Serie zu neuen Höhen führt und das Level an Qualität und Innovation bietet, die man mit Crytek verbindet. Im Bezug auf die Entwicklung unseres Spiels hat sich nichts geändert und wir freuen uns darauf, das fertige Produkt mit den Spielern zu teilen.”

    Wann “Homefront 2″ im Endeffekt das Licht der Welt erblicken wird, ist aber nach wie vor unklar.

    --- THIS IS THE WAY ---


  14. #14
    Community Officer
    Themenstarter
    Avatar von LOX-TT
    Mitglied seit
    24.07.2004
    Ort
    Im schönen Franken
    Beiträge
    54.511
    Blog-Einträge
    5
    Crytek: "Unbekannter Termin könnte sich auf unbestimmten Termin verschieben"

    Zitat Zitat von play3.de
    Wie wir bereits berichteten, konnte sich Crytek im Rahmen der THQ-Versteigerung die Rechte an der “Homefront”-Marke sichern. Der Kauf war ein logischer Schritt, immerhin befindet sich innerhalb des Studios ein Sequel in der Mache. Jüngsten Meldungen zufolge könnte sich die Veröffentlichung des Shooters, die im Fiskaljahr 2014 erfolgen soll, hinauszögern.

    So erklärte Nick Button-Brown, General Manager of Games bei Crytek, in einem aktuellen Interview: “Crytek verfolgt den gleichen Ansatz wie THQ – das bestmögliche Spiel zu machen. Das alles wird sich also nicht auf die Entwicklung als solches auswirken. Aber wie auch immer. Möglicherweise ändern wir den Releasetermin, über den wir bisher nicht gesprochen haben, auf ein anderes Datum, das wir hier ebenfalls nicht enthüllen werden.”

    Gleichzeitig ging er nochmals auf die Übernahme der “Homefront”-Marke ein: “Der Hauptgrund, warum wir die Marke übernommen haben, ist die Tatsache, dass das Spiel so gut vorankommt. Das Team bei Crytek UK hat wirklich sein Herz und seine Seele in dieses Spiel investiert – und es macht riesige Fortschritte. Unser letzter Meilenstein war exzellent.”

    “Das schlimmste Szenario wäre für uns eine Situation gewesen, in der der komplette Fortschritt in die Binsen gegangen wäre. Daher haben wir die Marke erworben, um sichergehen zu können, dass wir das Spiel machen können, das wir machen wollen”, so Button-Brown weiter.

    Seit einiger Zeit macht das Gerücht die Runde, dass “Homefront 2″ auch für die neuen Konsolen PlayStation 4 und Xbox 720 erscheint. Eine Bestätigung gibt es zwar noch nicht, allerdings spricht die recht späte Veröffentlichung dafür.
    Super Crytek, jetzt sind wir schlauer
    Das muss man sich auf der Zunge zergehen lassen.
    "Möglicherweise ändern wir den Releasetermin, über den wir bisher nicht gesprochen haben, auf ein anderes Datum, das wir hier ebenfalls nicht enthüllen werden."
    kl0b0ld und Nimaris haben "Gefällt mir" geklickt.

    --- THIS IS THE WAY ---


  15. #15
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von kl0b0ld
    Mitglied seit
    07.10.2003
    Beiträge
    2.900
    der muss seine ausbildung zum clown ja summa cum laude bestanden haben.

  16. #16
    Herr-Semmelknoedel
    Gast


    Und ab ins PS4 Forum damit

    Da es von Crytek ist, kann es was werden, muss aber nicht (*hust*, Ryse), Grafisch erwarte ich aber was
    Geändert von Herr-Semmelknoedel (02.06.2014 um 15:43 Uhr)

  17. #17
    Community Officer
    Themenstarter
    Avatar von LOX-TT
    Mitglied seit
    24.07.2004
    Ort
    Im schönen Franken
    Beiträge
    54.511
    Blog-Einträge
    5
    Koch Media kauft Homefront ID von Crytek auf,
    Deep Silver: Dambuster setzt Entwicklung fort
    Deep Silvers Mutterkonzern Koch Media hat in den Abendstunden mitgeteilt, dass man die "Homefront"-Marke von Crytek übernommen hat. Dabei dürfte es sich um eine direkte Reaktion auf die Meldungen rund um die Finanzprobleme von Crytek handeln. Der Aufkauf umfasst auch das aktuelle Projekt "Homefront: The Revolution", das fortan beim neu gegründeten Studio Deep Silver Dambuster in Nottingham weiterentwickelt wird.


    "Wir sind begeistert, eine weitere große Marke im Deep-Silver-Universum zu haben", so Koch Medias Dr. Klemens Kundratitz. "Wir glauben fest an das Potential von Homefront: The Revolution und vertrauen darauf, dass das neue Team dem Weg weiter folgen kann, den wir in den vergangenen Jahren gegangen sind."


    Neben Volition und Fishlabs ist Dambuster das inzwischen dritte Entwicklerstudio von Koch Media.
    Quelle: playm.de

    --- THIS IS THE WAY ---


  18. #18
    Community Officer
    Themenstarter
    Avatar von LOX-TT
    Mitglied seit
    24.07.2004
    Ort
    Im schönen Franken
    Beiträge
    54.511
    Blog-Einträge
    5
    Spiel ist weiterhin in Entwicklung, versichert Deep Silver
    "Homefront: The Revolution" hat eine etwas holprige Entwicklungszeit hinter sich. Zunächst gab THQ den Titel bei Crytek in Auftrag, bevor der Publisher im Jahr 2012 Konkurrenz anmelden musste und die Besitztümer wenige Monate später unter den Hammer kamen. Dazu zählte auch die "Homefront"-Marke, die zunächst an Crytek überging. Aber auch dort sollte "Homefront" nicht bleiben. Nachdem das deutsche Unternehmen selbst mit Finanzproblemen zu kämpfen hatte, übernahm Koch Media die Marke samt Crytek UK. Das Studio heißt nun Dambuster.


    Doch wie läuft die Entwicklung? Nachdem wir von "Homefront: The Revolution" schon seit Monaten nichts mehr zu Gesicht bekamen, stellte sich die Frage, ob überhaupt noch daran gearbeitet wird. Für die Antwort darauf sorgte Maurice Tan, Senior Community Manager bei Deep Silver: "Homefront: The Revolution befindet sich weiterhin in der Entwicklung. Nun allerdings unter unserer Aufsicht bei den Dambuster Studios (früher Crytek UK)."


    "Manchmal erhalten wir von Fans die Frage, ob wir es mit einem weiteren Prey 2 oder Duke Nukem Forever zu tun haben. Aber ich kann euch versichern, dass das Team bei Dambuster weiterhin hart an diesem Spiel arbeitet und es zu keiner Vaporware wird." Als Vaporware wird übrigens ein Produkt bezeichnet, dessen Auslieferungsdatum mehrfach auf unbestimmte Zeit verschoben wird oder dessen Auslieferung niemals erfolgt.
    MEINUNGSMACHE:
    Gut zu wissen, ich hab immer noch Interesse an Homefront 2, aber die Vorfreude ist schon länger deutlich geschrumpft, es fehlt einfach an neuen Infos und Bildern/Videos zum Ex-Crytek Titel. Aber schön dass es noch kommt und nicht den selben Weg wie Prey 2 gehen musste.

    --- THIS IS THE WAY ---


  19. #19
    Community Officer
    Themenstarter
    Avatar von LOX-TT
    Mitglied seit
    24.07.2004
    Ort
    Im schönen Franken
    Beiträge
    54.511
    Blog-Einträge
    5
    Release für 2016 geplant
    Zitat Zitat von play3.de
    Deep Silver hat mit den Dambuster Studios ein neues AAA-Entwickler-Team vorgestellt, welches derzeit “Homefront: The Revolution” entwickelt. Für das neue AAA-In-House-Entwicklungsteam Deep Silver Dambuster Studios wurde auch ein neues Logo und eine Website enthüllt.


    Dambuster Studios wurde im Juli 2014 in Nottingham, Vereinigtes Königreich, gegründet. Unter der Führung von Hasit Zala (gleichzeitig Game Director bei “Homefront: The Revolution”) umfasst das Studio zurzeit 126 Mitarbeiter, größtenteils übernommen von Crytek UK (ehemals Free Radical Design).


    Zu “Homefront: The Revolution” heißt es weiter, dass die Entwicklung zügig voranschreitet, sodass das Spiel 2016 für Xbox One, PlayStation 4, Mac, Windows und Linux PC erscheinen soll.


    “Wir sind begeistert, dass Deep Silver die Rechte an Homefront erworben hat und wir mithilfe der Kollegen von Crytek die Entwicklung von Homefront: The Revolution mit minimalen Unterbrechungen fortsetzen können“, so Hasit Zala. “Das Team hier glaubt fest daran, dass wir etwas ganz Besonderes erschaffen werden.”


    “Dambuster Studios ist ein Team mit außergewöhnlichen Talenten“, so Dr. Klemens Kundratitz, CEO von Deep Silver. “Wir geben ihnen die Chance, Homefront: The Revolution zu einem hochkarätigen Titel zu entwickeln, und haben daher die Veröffentlichung für 2016 angesetzt, um ihnen die nötige Zeit dafür zu geben. Zu diesem Spiel werden wir im Laufe dieses Jahres noch jede Menge interessante Details bekanntgeben.“
    Hoffentlich wird es technisch besser als der Vorgänger (im Verhältnis) aber ich bin da sehr zuversichtlich und freu mich immer noch auf das Spiel.

    --- THIS IS THE WAY ---


  20. #20
    Community Officer
    Themenstarter
    Avatar von LOX-TT
    Mitglied seit
    24.07.2004
    Ort
    Im schönen Franken
    Beiträge
    54.511
    Blog-Einträge
    5
    Lebenszeichen



    --- THIS IS THE WAY ---


Ähnliche Themen

  1. Homefront: The Revolution - Letzter DLC, PS4-Pro-Patch & Demo veröffentlicht
    Von MichaelBonke im Forum Kommentare zu VIDEOGAMESZONE Artikeln
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.03.2017, 10:50
  2. Homefront: The Revolution: Test-Update mit Wertung
    Von StefanWeiss im Forum Kommentare zu VIDEOGAMESZONE Artikeln
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 20.05.2016, 17:25
  3. Homefront: The Revolution - Bringt euer Gesicht als NPC ins Spiel
    Von MatthiasDammes im Forum Kommentare zu VIDEOGAMESZONE Artikeln
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27.03.2015, 18:55
  4. Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 01.08.2014, 17:45
  5. Homefront: The Revolution Vorschau: Open-World-Shooter in grandiosem CryEngine-Gewand
    Von ThorstenKuechler im Forum Kommentare zu VIDEOGAMESZONE Artikeln
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.06.2014, 16:20

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •