1. #1
    Redakteur
    Avatar von ChristianDoerre
    Mitglied seit
    17.02.2014
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    467
    Jetzt ist Deine Meinung zu play-Podcast #254: Persona 5 Strikers, Koop-Spaß und Wurstfabrikanten gefragt.


    Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


    Zum Artikel: play-Podcast #254: Persona 5 Strikers, Koop-Spaß und Wurstfabrikanten

  2. #2
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von T-Bow
    Mitglied seit
    20.10.2007
    Beiträge
    13.013
    Blog-Einträge
    3
    Christian, die Gesundheit wird nicht zeitversetzt abgezogen - in dieser Zeit kannst du dir die gerade abgezogene Gesundheit zurückholen, in dem du Gegner angreifst. Der Schlüssel zum Erfolg ist eine aggressive Spielweise in Bloodborne. Bei Bossen würde ich das anvisieren grundsätzlich lassen. Schwerfällig ist das Anvisieren an sich aber nicht. Keine Ahnung, ob der rechte Stick beim DualSense widerstandsfähiger ist, dass du das Gefühl hast.

    Vielleicht seid ihr es auch ein bisschen falsch angegangen, es sofort im Koop anzugehen und vor allem direkt zu der Brücke zu rushen. An deiner Stelle hätte ich erstmal 1-2 Stunden alleine mit dem Spiel und dem anfänglichen Gebiet verbracht, um überhaupt erstmal mit allem vertraut zu werden und die Atmosphäre aufsaugen zu können. Dann hättest du vielleicht ein anderes Bild von dem Spiel. Mir hat Bloodborne anfangs auch überhaupt nicht gefallen, bis es dann 1 Jahr später Klick gemacht hat. Aber gut, es muss nicht jedem gefallen.

    Ansonsten schöne Grüße an euch beiden, und dem toten Sascha. Ich kenne niemanden, der so dermaßen schnell aufgibt. Damit meine ich nicht Sascha, sondern Chris. Lappen.

    Grüße, der Youtube-Kommentierer.
    Geändert von T-Bow (25.02.2021 um 17:51 Uhr)
    Zögern heißt verlieren

  3. #3
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Ankylo
    Mitglied seit
    22.04.2011
    Beiträge
    12.536
    Blog-Einträge
    3
    Zitat Zitat von T-Bow Beitrag anzeigen
    An deine Stelle hätte ich erstmal 1-2 Stunden alleine mit dem Spiel und dem anfänglichen Gebiet verbracht, um überhaupt erstmal mit allem vertraut zu werden und die Atmosphäre aufsaugen zu können. Dann hättest du vielleicht ein anderes Bild von dem Spiel. Mir hat Bloodborne anfangs auch überhaupt nicht gefallen, bis es dann 1 Jahr später Klick gemacht hat. Aber gut, es muss nicht jedem gefallen.
    Finde der Einstieg in Bloodborne ist einer der besten in der Videospielgeschichte. Man landet in einer Welt, die sowohl der Spielfigur als auch dem Spieler unbekannt ist, und muss diese erst einmal langsam erkunden und kennenlernen. Wer zu schnell oder gierig ist, der stirbt schnell. Allein der Weg bis zur Aktivierung der zweiten Laterne und zum ersten großen Gegner (Klerikerbestie) ist schon sehr gut gemacht. Man versteht nicht, warum Menschen mit Fackeln die Straßen durchstreifen und einem feindlich gesinnt sind. Das war schon toll gemacht.

    Vielleicht mache ich auch nur viel mehr aus dem Spiel, als es in Wahrheit ist. Trotzdem eines der Spiele, neben Pokémon Rot + Blau, die ich gerne noch einmal komplett neu erleben möchte, da das Erlebnis einzigartig ist. Da kommt noch so viel tolles.


    1933/34 | 1937/38 | 1960/61 | 2009/10 | 2012/13 | 2014/15

  4. #4
    Erfahrener Benutzer

    Mitglied seit
    16.02.2002
    Beiträge
    931
    Tach play-Team,

    1. Nehmen wir mal an, das Gehalt eines Computec-Mitarbeiters wäre kein Hungerlohn und ihr hättet monatlich wesentlich mehr Geld zur Verfügung als ihr bräuchtet: Würdet ihr euch ein bestimmtes Luxus-Merchandise-Produkt kaufen? Die Preise für solche Artikel, seien es Statuen, Figuren, Dioramen etc. sind ja bekanntlich nach oben hin offen und bei manchem Artikel frage ich mich ernsthaft, wie man nur so viel Geld dafür rausschmeißen kann? Alleine Square Enix bewegt sich mit seinen total überzogenen Preisen für Figuren regelmäßig an der Grenze zur Unverschämtheit.

    2. Wird Returnal das nächste große PS5-Exklusivspiel oder eher das völlig unterschätzte Erbe eines Days Gone fortführen?

    3. Wird es einen Nachfolger zu Sackboy: A Big Adventure geben?

    4. Was denkt ihr ist wahrscheinlicher? Dass Sascha einen höheren vierstelligen Betrag in eine Statue aus WoW investiert oder dass T-Bow und Ankylo gemeinsam im Koop die Platin bei Bloodborne erspielen?

    Liebe Grüße
    zf
    Geändert von zockerfreak (25.02.2021 um 17:58 Uhr)

  5. #5
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Ankylo
    Mitglied seit
    22.04.2011
    Beiträge
    12.536
    Blog-Einträge
    3
    Zitat Zitat von zockerfreak Beitrag anzeigen
    4. Was denkt ihr ist wahrscheinlicher? Dass Sascha einen höheren vierstelligen Betrag in eine Statue aus WoW investiert oder dass T-Bow und Ankylo gemeinsam im Koop die Platin bei Bloodborne erspielen?
    Nach dem nächsten Podcast kann ich mich ja dazu äußern, wie der Sachstand dazu ist.


    1933/34 | 1937/38 | 1960/61 | 2009/10 | 2012/13 | 2014/15

  6. #6
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von T-Bow
    Mitglied seit
    20.10.2007
    Beiträge
    13.013
    Blog-Einträge
    3
    Habe bereits die Platin.

    Wobei ich es eigentlich ganz cool finden würde, Bloodborne mal komplett im Koop und überhaupt mal wieder durchzuzocken.

    Rückblickend betrachtet fand ich den ersten richtigen Boss, Pater Cascoigne, am schwierigsten, wobei man da einen Exploit ausnutzen kann. Wenn man den DLC dazu zählt, dann definitiv der Waisenknabe von Os.
    Zögern heißt verlieren

  7. #7
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Ankylo
    Mitglied seit
    22.04.2011
    Beiträge
    12.536
    Blog-Einträge
    3
    Zitat Zitat von T-Bow Beitrag anzeigen
    Habe bereits die Platin.
    Mir fehlen noch vier Trophäen. Zwei für die Waffen (Hauptspiel + DLC) und dann noch der optionale DLC-Boss und Boss aus dem Labyrinth.

    Wäre aber schon echt geil das Ding mal im Koop zu zocken, aber geht dies wirklich ununterbrochen?


    1933/34 | 1937/38 | 1960/61 | 2009/10 | 2012/13 | 2014/15

  8. #8
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von T-Bow
    Mitglied seit
    20.10.2007
    Beiträge
    13.013
    Blog-Einträge
    3
    Zitat Zitat von Ankylo Beitrag anzeigen
    Wäre aber schon echt geil das Ding mal im Koop zu zocken, aber geht dies wirklich ununterbrochen?
    Man müsste sich nach jedem Boss neu beschwören, ansonsten würde nichts dagegen sprechen. Und stets genügend .. das Item, womit man andere beschwören kann, haben.

    Stell mir das auch ganz witzig vor, wenn man, während man Koop spielt, von anderen "invadet" wird, wie Katha es im aktuellen Podcast erwähnt.
    Geändert von T-Bow (25.02.2021 um 21:17 Uhr)
    Zögern heißt verlieren

  9. #9
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von T-Bow
    Mitglied seit
    20.10.2007
    Beiträge
    13.013
    Blog-Einträge
    3
    Damit es nicht allzu sehr in's off-topic abdriftet, ein paar weitere Fragen:

    1. Wie sucht ihr euch die Kommentare und Fragen zu euren Podcasts heraus? Tatsächlich manuell oder habt ihr da eine Art "Crawler", welcher alle Kommentare automatisch zu einer Datei zusammenführt?

    2. Katha, falls anwesend im nächsten Podcast, was war dein erstes From Software-Spiel? Oder das erste Spiel von From Software, was dir gefallen hat.

    3. Welches Vertrauen haben die größeren Publisher an euch? Euer Job ist prädestiniert für Home Office, aber was ist, wenn mal ein großes Spiel ansteht? Dürft ihr das Spiel dann auch Zuhause testen oder nur im Büro?

    4. Was denkt ihr ist wahrscheinlicher? Dass Chris weiter in Bloodborne voranschreitet bzw. damit warm wird oder dass Sascha zuvor von den Toten aufersteht?
    Geändert von T-Bow (26.02.2021 um 00:53 Uhr)
    Zögern heißt verlieren

  10. #10
    Erfahrener Benutzer

    Mitglied seit
    16.02.2002
    Beiträge
    931
    Zitat Zitat von T-Bow Beitrag anzeigen
    4. Was denkt ihr ist wahrscheinlicher? Dass Chris weiter in Bloodborne voranschreitet bzw. damit warm wird oder dass Sascha zuvor von den Toten aufersteht?
    Nachahmung ist die höchste Form der Anerkennung.
    Geändert von zockerfreak (26.02.2021 um 07:52 Uhr)

  11. #11
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Falconer75
    Mitglied seit
    15.03.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.396
    Blog-Einträge
    7
    Zitat Zitat von zockerfreak Beitrag anzeigen
    Alleine Square Enix bewegt sich mit seinen total überzogenen Preisen für Figuren regelmäßig an der Grenze zur Unverschämtheit.
    Zeig' mal ein bisschen Respekt. Die werden vom Küchler in liebevoller Handarbeit einzeln hergestellt. Das kostet halt.

  12. #12
    Erfahrener Benutzer

    Mitglied seit
    16.02.2002
    Beiträge
    931
    Zitat Zitat von Falconer75 Beitrag anzeigen
    Zeig' mal ein bisschen Respekt. Die werden vom Küchler in liebevoller Handarbeit einzeln hergestellt. Das kostet halt.
    Ach komm, die sind qualitativ ähnlich "hochwertig" wie die Ezio-Figuren von Bütefür.

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •