1. #1
    AndreasBertits
    Gast
    Jetzt ist Deine Meinung zu Valheim: Steam-Hit verkauft über 3 Millionen Exemplare gefragt.


    Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


    Zum Artikel: Valheim: Steam-Hit verkauft über 3 Millionen Exemplare

  2. #2
    Community Officer
    Avatar von Sc4rFace
    Mitglied seit
    06.01.2005
    Beiträge
    24.851
    Ich weiß gar nicht ob das hier oder im Forum bei Rocket Beans Thema war, aber warum geht gerade Valheim so steil? Ich habe mittlerweile den Überblick über die ganzen Survival-Aufbauspiele verloren und sehe oberflächlich nichts besonderes, aber in meiner Steam Liste lese ich es immer öfter unter aktiven Spielern.
    Geändert von Sc4rFace (19.02.2021 um 17:50 Uhr)

  3. #3
    Community Officer
    Avatar von Desardh
    Mitglied seit
    27.01.2006
    Beiträge
    17.486
    Zitat Zitat von Sc4rFace Beitrag anzeigen
    Ich weiß gar nicht ob das hier oder im Forum bei Rocket Beans Thema war, aber warum geht gerade Valheim so steil? Ich habe mittlerweile den Überblick über die ganzen Survival-Aufbauspiele verloren und sehe oberflächlich nichts besonderes, aber in meiner Steam Liste lese ich es immer öfter unter aktiven Spielern.
    Ich kann es zwar nicht mit Sicherheit sagen, habe aber Vermutungen:

    - Coffestain (Goat Simulator) als Publisher weiß ganz genau, wie sie junge Zielgruppen ansprechen müssen und hat es daher als kleines Studio nicht nur geschafft, ein Quatsch-Game zum Indie-Hit zu machen, sondern gar vom Entwickler zum Publisher aufzusteigen.
    - Deshalb wissen sie ganz sicher auch, wie wichtig Influencer heute für den Erfolg von Spielen sind, die keine AA(A)-Produktion sind. Siehe der späte Erfolg von Rust aktuell, viele Jahre nach Release. Auf Twitch seit Wochen/Monaten immer (mal wieder) die Nummer 1. Oder Among Us - das Spiel war lange Zeit unbekannt, bis Streamer drauf gestoßen sind und es sich wie ein Lauffeuer verbreitet hat.
    - Internationale Presse, gibt dem mit oderohne Advertising-Deals Aufmerksamkeit, die sich zusammen mit den Influencern hochschaukelt. Wechselwirkung aber natürlich auch mit dem Interesse, weil Klicks.
    - Es ist halt wirklich einfach ein super Spiel. Ich bin auch grade mit Phil, Daumen, Louis und evtl. noch anderen drin. Es ist das "fertigste" (lies: fehlerfreiste) Early-Access-Game, das ich bislang gespielt habe und ist zudem super ausbalanciert. Ich beschreibe es gern als stilistische Mischung aus Skyrim, Minecraft und The Forest. Ich würde sagen, das ist ein Spiel der Art, auf das ich seit 2012 (DayZ) wieder gewartet hab und das mich anders als andere Genre-Vertreter wegen seiner Zugänglichkeit und persönlicher Vorlieben wie Setting vollends abholt.
    - Es kostet nur 16€.
    Geändert von Desardh (19.02.2021 um 19:10 Uhr)


  4. #4
    Community Officer
    Avatar von LOX-TT
    Mitglied seit
    24.07.2004
    Ort
    Im schönen Franken
    Beiträge
    54.155
    Blog-Einträge
    5
    Ne Mischung aus Skyrim, Forest und Minecraft klingt sehr interessant. Mag eh gute Survival-Games. Schau ich mir mal an das Spiel

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •