1. #1
    DominikZwingmann
    Gast
    Jetzt ist Deine Meinung zu NBA 2K21: Next-Gen-Version ist $10 teurer - neuer Standard für die Zukunft? gefragt.


    Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


    Zum Artikel: NBA 2K21: Next-Gen-Version ist $10 teurer - neuer Standard für die Zukunft?

  2. #2
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Kraxe
    Mitglied seit
    19.04.2005
    Ort
    Im schönen Wien
    Beiträge
    14.020
    Das wurde ja auch schon vom COO von Sony Amerika angedeutet. Am Retailmarkt werden die Händler die Preise nach Release weiter anpassen und auch im Onlinestore wird es weiterhin Sales geben.

    Ich verstehe die Entscheidung völlig. Ich bin jedenfalls dafür, dass die Spiele teurer werden. Nichtsdestotrotz muss dann weiterhin Umfang und Qualität stimmen UND die Microtransactions-Politik darf nicht aggressiver werden.

    Ich persönlich bin bereit 70€ oder gar 80€ für ein Spiel zu zahlen, wenn das Spiel keine gravierenden Fehler hat und länger als 20 Stunden dauert.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Underclass-Hero
    Mitglied seit
    20.09.2007
    Beiträge
    9.828
    Für ein Spiel wie The Legend of Zelda: Breath of the Wild oder als neuestes Beispiel The Last of Us Part II, bin ich auch bereit 80-90€ zu zahlen.
    Das sind die Spiele wert.

    Die Entwicklung wird halt immer aufwendiger und teurer.
    Ist mir lieber so, als die Kohle anderweitig durch DLCs, MTAs oder dergleichen reinzuholen.

    DiRT Rally 2.0 hat mich insgesamt auch 120€ gekostet mit allen DLCs.
    Völlig in Ordnung, wenn man die Zeit bedenkt, die ich damit verbracht habe.

    Problem ist halt nur, dass da dann kein Fehlkauf dabei sein darf, sonst ists viel Geld, was man da weggeworfen hat.
    Zitat Zitat von Skeletulor64 Beitrag anzeigen
    Kann zwar lesen, aber ich will meistens nicht.

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •