1. #1
    AndreasBertits
    Gast
    Jetzt ist Deine Meinung zu Epic Games' Tim Sweeney verteufelt Lootboxen und Politik in Spielen gefragt.


    Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


    Zum Artikel: Epic Games' Tim Sweeney verteufelt Lootboxen und Politik in Spielen

  2. #2
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Kraxe
    Mitglied seit
    19.04.2005
    Ort
    Im schönen Wien
    Beiträge
    13.122
    Lootboxen gehören verboten, egal ob Glücksspiel oder nicht. Diese Geschäftspraktik ist einfach widerlich.

    Aber die Spieler sind auch selbst blöd, weil sie solche Games kaufen und Geld in die Lootboxen investieren. Wäre das Looten nicht so lukrativ, hätten Publisher wie EA schon längst aufgehört.

    Politik kann es in "realistischeren" Games ruhig geben. Kann ja immerhin auch zur Atmosphäre beitragen. Es darf nur nicht das Spiel ansich dominieren. Da ist Gameplay doch noch immer das Wichtigste am Spiel.

  3. #3
    Community Officer
    Avatar von LOX-TT
    Mitglied seit
    24.07.2004
    Ort
    Im schönen Franken
    Beiträge
    51.411
    Blog-Einträge
    5
    Lootboxen sind doch schon längst wieder out, zumindest gefühlt

  4. #4
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Revolvermeister
    Mitglied seit
    13.09.2014
    Ort
    Robins Nest
    Beiträge
    3.445
    Blog-Einträge
    1
    Sehr schlecht gewählte Überschrift, Tim Sweeny verteufelt ja gar nicht Politik in Spielen an sich, sondern wenn irgendwelche Marketingfritzen das den Entwicklern aufs Auge drücken, damit man mehr Geld macht, wie im Artikel geschrieben steht.
    Zitat Zitat von Skeletulor64 Beitrag anzeigen
    Wuuuhh, Risiko. Ein Rebell. Die Anarchie bricht aus!!
    Spoiler:

  5. #5
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von paul23
    Mitglied seit
    09.09.2005
    Beiträge
    12.092
    Zitat Zitat von LOX-TT Beitrag anzeigen
    Lootboxen sind doch schon längst wieder out, zumindest gefühlt
    Fifa? CoD? Gibts noch haufenweise . Bezweifle dass sowas jemals out sein wird. Ich denke die Publisher werden sich stets etwas einfallen lassen, wenn es um das Melken von Konsumenten geht.

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •