1Gefällt mir
  • 1 Post By FxGa
  1. #1
    Redakteur
    Avatar von MaikKoch
    Mitglied seit
    04.07.2007
    Beiträge
    3.252
    Jetzt ist Deine Meinung zu Xbox Series X: Keine Exklusiv-Spiele - Spencer zieht PC-Vergleich gefragt.


    Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


    Zum Artikel: Xbox Series X: Keine Exklusiv-Spiele - Spencer zieht PC-Vergleich

  2. #2
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Kraxe
    Mitglied seit
    19.04.2005
    Ort
    Im schönen Wien
    Beiträge
    12.980
    Ich mag diese Einstellung. So werde ich zumindest beim Launch nicht benachteiligt und bekomme noch schöne Titel für die XBOX One X.

    Einen 4K TV habe ich ohnehin nicht, von daher passt das schon.

  3. #3
    Community Officer
    Avatar von LOX-TT
    Mitglied seit
    24.07.2004
    Ort
    Im schönen Franken
    Beiträge
    51.156
    Blog-Einträge
    5
    Finde ich gut, dann kann ich zukünftige Forza Horizons auch weiterhin spielen ohne upgraden zu müssen. Für die paar Xbox-Marken lohnt sich die Series X für mich nicht und ehrlich gesagt reicht mir die One Technik. Einzig beim Flugsimulator bin ich skeptisch ob der auf der alten One so gut aussieht wie im Trailer.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von FxGa
    Mitglied seit
    29.01.2007
    Beiträge
    7.759
    verstehe das konzept, glaube nur dass die series x dadurch die nächste totgeburt wird... wer soll sich denn so ein ding kaufen und warum? microsoft schafft einfach immer mehr gründe warum man sich ihre konsolen eben NICHT kaufen sollte indem man sich erst konkurrenz in pc form geschaffen hat und nun in form älterer konsolen aus dem gleichen hause... nutzerfreundlich ja, aber ich glaube da schaufelt man sich das eigene grab...
    Herr-Semmelknoedel hat "Gefällt mir" geklickt.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Kraxe
    Mitglied seit
    19.04.2005
    Ort
    Im schönen Wien
    Beiträge
    12.980
    Glaube ich nicht, weil Microsoft primär über die Abo Services verdient.

    2019 war ein Rekordjahr für Microsoft und das obwohl in der Gamingbranche Sony und Nintendo verkaufszahlentechnisch deutlich überlegen sind.

    Microsoft zielt bestimmt nicht primär darauf ab 50 Mio Konsolen oder mehr zu verkaufen. Microsoft sieht ja Sony und Nintendo nicht mehr als direkte Konkurrenten an.

    Das sind jetzt drei Mitbewerber mit unterschiedlichen Herangehensweisen. Vor allem Sony wird mehr auf Hardwarezahlen setzen müssen, weil Sony abseits von Playstation und Bildsensoren keine starke Sparte mehr hat. Microsoft ist wirtschaftlich besser aufgestellt.

  6. #6
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von FxGa
    Mitglied seit
    29.01.2007
    Beiträge
    7.759
    Zitat Zitat von Kraxe Beitrag anzeigen
    Glaube ich nicht, weil Microsoft primär über die Abo Services verdient.

    2019 war ein Rekordjahr für Microsoft und das obwohl in der Gamingbranche Sony und Nintendo verkaufszahlentechnisch deutlich überlegen sind.

    Microsoft zielt bestimmt nicht primär darauf ab 50 Mio Konsolen oder mehr zu verkaufen. Microsoft sieht ja Sony und Nintendo nicht mehr als direkte Konkurrenten an.

    Das sind jetzt drei Mitbewerber mit unterschiedlichen Herangehensweisen. Vor allem Sony wird mehr auf Hardwarezahlen setzen müssen, weil Sony abseits von Playstation und Bildsensoren keine starke Sparte mehr hat. Microsoft ist wirtschaftlich besser aufgestellt.
    ändert nichts daran, dass die series x eine totgeburt wird, weil es einfach, teils aus eigenem hause, 2 alternativen dazu gibt.
    rekordjahr inwiefern? die jahre vor dem gamepass sind jetzt auch nicht sonderlich schwer zu schlagen (die 360 zeit mal ausgenommen, aber seitdem ist der videospielmarkt ja insgesamt auch wieder gewachsen...)

    ist völlig egal ob microsoft sony und nintendo ansieht oder nicht.. faktisch sind es einfach konkurrenten, da gibt es keine diskussion. und ja: mit verschiedenen herangehensweisen: sony über das klassiche konsolen zocken, exclusiv titel und 3rd party (das kompletteste angebot), nintendo nur über exclusiv spiele (mit einzigartigen ips) und microsoft hat den gamepass, den ich aber auch auf der one und auf dem pc haben kann. insgesamt sehe ich microsoft wiedereinmal meilenweit hinter nintendo und sony hinterherhinken...

  7. #7
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Kraxe
    Mitglied seit
    19.04.2005
    Ort
    Im schönen Wien
    Beiträge
    12.980
    Microsoft machte auf Konzernebene letztes Jahr 126 Mrd Dollar Umsatz und knapp 40 Mrd Gewinn. Im Vergleich dazu machte Sony 80 Mrd Umsatz und "nur" 7,4 Mrd Gewinn.
    Zitat Zitat von FxGa Beitrag anzeigen
    insgesamt sehe ich microsoft wiedereinmal meilenweit hinter nintendo und sony hinterherhinken...
    Wie gesagt für Microsoft spielt es weniger eine Rolle Konsolen in 50 Mio - 100 Mio facher Höhe zu verkaufen. Wie du schon gesagt hast, Microsoft hat selbst Alternativen.

    Microsoft ist wirtschaftlich erfolgreicher sind als Sony oder Nintendo.

    Als Gamer hat man die freie Wahl. Will man Premium dann kauft man die NextGen. Will man weniger bezahlen, kauft man eine XBOX One X. Oder man kauft gleich einen PC, oder man streamt am Smarthone, kauft einen Gamepass für "Kleingeld".

    So muss ich keine NextGen kaufen, sondern so reicht mir XBOX One X noch aus. Zumal ich die XBOX One X ohnehin erst vor ein paar Monaten gekauft habe und es schade wäre, wenn man den Support mit Series X einstellen würde.

    Sehe da jetzt keinen Nachteil für die Spieler.

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •