4Gefällt mir
  • 2 Post By Ankylo
  • 1 Post By Kraxe
  • 1 Post By Underclass-Hero
  1. #1
    Redakteur
    Avatar von ChristianDoerre
    Mitglied seit
    17.02.2014
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    204

    Jetzt ist Deine Meinung zu Just Cause 4 im Test: Laues Lüftchen statt stürmischer Action gefragt.


    Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


    Zum Artikel: Just Cause 4 im Test: Laues Lüftchen statt stürmischer Action

  2. #2
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von gamechris
    Mitglied seit
    01.09.2002
    Beiträge
    5.230
    Hm... eigentlich wollte ich jetzt schreiben "Ich freue mich schon darauf, das Spiel in ein paar Monaten günstig zu schießen, weil es immer weiter runtergesetzt wird". Aber nachdem ich das Fazit gelesen habe denke ich eher "Ich freue mich schon darauf, das Spiel gar nicht zu kaufen"

  3. #3
    Community Officer
    Avatar von LOX-TT
    Mitglied seit
    24.07.2004
    Ort
    Im schönen Franken
    Beiträge
    50.502
    Blog-Einträge
    5
    Ich finde das Spiel, abseits der technischen Defizite, sehr spaßig, das Spiel ist halt ein riesiger Spielplatz zum Blödsinn treiben mit dem Enterhaken und ne Story gibts als Bonus dazu, wie seit jeher bei Just Cause.

    Die Grafik wird aber hoffentlich noch auf das Niveau des Vorgängers gepatcht, dass sowas geht hat ja das erste Crew bewiesen.
    Geändert von LOX-TT (18.12.2018 um 17:10 Uhr)

  4. #4
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Ankylo
    Mitglied seit
    22.04.2011
    Beiträge
    12.096
    Blog-Einträge
    3
    Zitat Zitat von LOX-TT Beitrag anzeigen
    Die Grafik wird aber hoffentlich noch auf das Niveau des Vorgängers gepatcht, dass sowas geht hat ja das erste Crew bewiesen.
    Das ist doch keine ernsthafte Entschuldigung für so einen technisch miesen Titel? Es gibt keine Entschuldigung dafür, dass der Nachfolger mieser programmiert wurde als der Vorgänger ist. Sicherlich kann man es patchen, aber die Tatsache allein ist doch von Haus aus eine Schande. Vor allem schadet man damit nur der Marke. Aber wahrscheinlich hat man nur das schnelle Geld gesehen und das halbfertige Spiel musste noch herauskommen.
    meisternintendo und Revolvermeister haben "Gefällt mir" geklickt.


    1933/34 | 1937/38 | 1960/61 | 2009/10 | 2012/13 | 2014/15

  5. #5
    Community Officer
    Avatar von LOX-TT
    Mitglied seit
    24.07.2004
    Ort
    Im schönen Franken
    Beiträge
    50.502
    Blog-Einträge
    5
    Ich hab kein Wort von Entschuldigung gesagt ich will den Patch weil ich es schöner haben will, also zumindest JC3-Quali

  6. #6
    Community Officer
    Avatar von meisternintendo
    Mitglied seit
    02.05.2007
    Ort
    Südtirol
    Beiträge
    22.392
    Zitat Zitat von Ankylo Beitrag anzeigen
    Das ist doch keine ernsthafte Entschuldigung für so einen technisch miesen Titel? Es gibt keine Entschuldigung dafür, dass der Nachfolger mieser programmiert wurde als der Vorgänger ist. Sicherlich kann man es patchen, aber die Tatsache allein ist doch von Haus aus eine Schande. Vor allem schadet man damit nur der Marke. Aber wahrscheinlich hat man nur das schnelle Geld gesehen und das halbfertige Spiel musste noch herauskommen.
    so und nicht anders.
    Deshalb soll es auch zurecht mit schlechten Wertungen abgestraft werden, egal ob es vl. irgendwann mal gepatcht wird
    22-facher NOCA und 5-facher POCA Gewinner
    lastfm: meister-

    "Ein verschobenes Spiel ist vielleicht gut, ein schlechtes Spiel ist für immer schlecht." Shigeru Miyamoto


  7. #7
    Community Officer
    Avatar von LOX-TT
    Mitglied seit
    24.07.2004
    Ort
    Im schönen Franken
    Beiträge
    50.502
    Blog-Einträge
    5
    gehts wieder mal um das so tolle Totschlagargument 'Prinzip'?

  8. #8
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Kraxe
    Mitglied seit
    19.04.2005
    Ort
    Im schönen Wien
    Beiträge
    12.664
    Zitat Zitat von LOX-TT Beitrag anzeigen
    gehts wieder mal um das so tolle Totschlagargument 'Prinzip'?
    Naja es ist schon sehr fragwürdig warum ein neueres Spiel schlampiger und technisch schlechter entwickelt wurde als sein Vorgänger.

    Ich als Spieler erwarte da schon, dass ein Nachfolger auf der gleichen Konsole ein technisch gleiches oder gar besseres Niveau abliefert. Ich habe ja schon die Grafikengine von Teil 3. Das Spiel erschien 2015. Wir haben jetzt 2018! Nur weil der Entwickler dann nochmal eine größere Spielwelt erschafft kann das keine Rechtfertigung sein ein technisch schlampiges Spiel auf den Markt zu werfen.

    Das hat nichts mit subjektiven Prinzipien zu tun, sondern eher mit Qualität. Der Publisher verlangt 60€ für das Spiel. Als Spieler kann man dann doch zumindest ein gleichwertiges Produkt wie beim Vorgänger erwarten.

  9. #9
    Community Officer
    Avatar von meisternintendo
    Mitglied seit
    02.05.2007
    Ort
    Südtirol
    Beiträge
    22.392
    Zitat Zitat von Kraxe Beitrag anzeigen
    Das hat nichts mit subjektiven Prinzipien zu tun, sondern eher mit Qualität. Der Publisher verlangt 60€ für das Spiel. Als Spieler kann man dann doch zumindest ein gleichwertiges Produkt wie beim Vorgänger erwarten.
    auf jeden Fall, ist dem nicht so, dann muss man drastisch abwerten
    22-facher NOCA und 5-facher POCA Gewinner
    lastfm: meister-

    "Ein verschobenes Spiel ist vielleicht gut, ein schlechtes Spiel ist für immer schlecht." Shigeru Miyamoto


  10. #10
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Kraxe
    Mitglied seit
    19.04.2005
    Ort
    Im schönen Wien
    Beiträge
    12.664
    Zitat Zitat von meisternintendo Beitrag anzeigen
    auf jeden Fall, ist dem nicht so, dann muss man drastisch abwerten
    Da kannst nichts abwerten. Das macht das Game qualitativ nicht besser, wennst es um 30€ verkaufst. Die Entwickler hätten mehr Zeit gebraucht, aber dann wäre für Square Enix das Weihnachtsgeschäft flöten gegangen.

  11. #11
    Community Officer
    Avatar von LOX-TT
    Mitglied seit
    24.07.2004
    Ort
    Im schönen Franken
    Beiträge
    50.502
    Blog-Einträge
    5
    die Durchschnittliche Wertung ist so von 70 - 75%, einige über 80 gibts auch. So schlecht kann es also wohl nicht sein außerdem spiel ich es selbst und kenne die Schwächen, wie auch die Stärken des Spiels. Zudem kam heute ein Patch raus der einiges gefixt haben soll, hab heute aber noch nicht reingeschaut ins Spiel.

  12. #12
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Kraxe
    Mitglied seit
    19.04.2005
    Ort
    Im schönen Wien
    Beiträge
    12.664
    Zitat Zitat von LOX-TT Beitrag anzeigen
    die Durchschnittliche Wertung ist so von 70 - 75%, einige über 80 gibts auch. So schlecht kann es also wohl nicht sein außerdem spiel ich es selbst und kenne die Schwächen, wie auch die Stärken des Spiels
    Aber rechtfertigt das alles, dass JC4 technisch schlechter beurteilt wird als der direkte Vorgänger, welcher ebenfalls auf der PS4 erschienen ist?

    Wie kann es außerdem sein, dass das Spiel technisch schlechter performt? Einfach zu früh auf dem Markt gebracht und im Test wird auch von einem nicht ganz fertigem Spiel gesprochen.

  13. #13
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Underclass-Hero
    Mitglied seit
    20.09.2007
    Beiträge
    9.561
    Leute, wir wissen doch alle wie der Hase läuft.
    Solange Far Cry, Just Cause oder Star Wars auf der Packung steht, kauft sich der LOX das und spielt es mit Vergnügen.
    Sei es die Spielplatz-Open World-Mechanik, der Editor oder das Flair, er mag es halt.
    Ist doch ok.

    Letztendlich ist es unfertiger Scheiß.
    Voll mit Bugs, Gängelungen und/oder dummen Designentscheidungen (je nach Spiel).
    Aber solange LOX Spaß dran hat, kann es so verkehrt für ihn nicht sein.
    Revolvermeister hat "Gefällt mir" geklickt.

  14. #14
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Kraxe
    Mitglied seit
    19.04.2005
    Ort
    Im schönen Wien
    Beiträge
    12.664
    Zitat Zitat von Underclass-Hero Beitrag anzeigen
    Aber solange LOX Spaß dran hat, kann es so verkehrt für ihn nicht sein.
    Schon klar und ist auch nachvollziehbar, wenn man gewisse Spiele mag, selbst wenn sie nicht sonderlich herausragend sind. Aber dann brauch ich aus Sicht von LOX nicht von "ollen Prinzipien" sprechen, weil eine suvjektive Ansicht nicht die Allgemeinheit widerspiegelt. Wie gesagt es hat nichts mit Prinzip zu tun, sondern mehr mit Qualität. Als Spieler darf man sich wohl erwarten, dass ein Spiel sauber läuft. Es geht hier nicht einmal um das kritisierte Missionsdesign, sondern um die technischen Schwächen und dass das Spiel in der Hinsicht einen Rückschritt darstellt. Das hat - soweit lehne ich mich aus dem Fenster - niemand erwartet.

  15. #15
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Revolvermeister
    Mitglied seit
    13.09.2014
    Ort
    Robins Nest
    Beiträge
    3.388
    Blog-Einträge
    1
    Also ich hab es mir bei dieser 3-für-2-Aktion bei Media Markt letztens geholt. Ganz ehrlich, ist echt hart da drei Titel zusammenzukratzen.
    Aber Smash musste her, und ein Weihnachtsgeschenk brauchte ich auch noch ...

    Ich weiß nicht, ob Just Cause 4 wirklich schlechter ist als der Vorgänger, der schon ziemlich mies hingerotzt war. Zumindest scheint es diesmal keinen Memory-Leak zu geben. Und es läuft immerhin flüßiger als Teil 3.
    Letztendlich würde ich sagen: ähnlich scheiße.
    Das Spiel hat eine echt merkwürdige Optik. Grobkörnig, als wäre die Auflösung zu niedrig.
    Und das Missionsdesign ist furchtbar eintönig. Alle Nase lang steht man auf irgendwelchen Autos, die von NPCs gefahren werden, und man selbst muss Verfolger und Straßensperren ausschalten. Puh!
    Aber immerhin kein Memory-Leak!

    Ich frag mich ernsthaft, was die die letzten Jahre eigentlich getrieben haben, und wieso es so schwer ist, an das geniale Just Cause 2 anzuschließen (das übrigens nicht nur die geilste Weitsicht der PS3/360Ära hatte, imO, sondern auch 'ne bessere als seine Nachfolger)!
    Zitat Zitat von Skeletulor64 Beitrag anzeigen
    Wuuuhh, Risiko. Ein Rebell. Die Anarchie bricht aus!!
    Spoiler:

  16. #16
    Community Officer
    Avatar von meisternintendo
    Mitglied seit
    02.05.2007
    Ort
    Südtirol
    Beiträge
    22.392
    Zitat Zitat von Revolvermeister Beitrag anzeigen

    Ich frag mich ernsthaft, was die die letzten Jahre eigentlich getrieben haben, und wieso es so schwer ist, an das geniale Just Cause 2 anzuschließen (das übrigens nicht nur die geilste Weitsicht der PS3/360Ära hatte, imO, sondern auch 'ne bessere als seine Nachfolger)!
    Manche denken sich halt: "Wozu sollen wir uns Mühe geben, wir rotzen was hin und einige Spieler kaufen sowieso alles wo ein gewisser Name draufsteht (Call of Duty, Battlefield, Fifa, Fallout,Just Cause,... gibt genug Beispiele)"
    22-facher NOCA und 5-facher POCA Gewinner
    lastfm: meister-

    "Ein verschobenes Spiel ist vielleicht gut, ein schlechtes Spiel ist für immer schlecht." Shigeru Miyamoto


  17. #17
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Revolvermeister
    Mitglied seit
    13.09.2014
    Ort
    Robins Nest
    Beiträge
    3.388
    Blog-Einträge
    1
    Zitat Zitat von meisternintendo Beitrag anzeigen
    Manche denken sich halt: "Wozu sollen wir uns Mühe geben, wir rotzen was hin und einige Spieler kaufen sowieso alles wo ein gewisser Name draufsteht (Call of Duty, Battlefield, Fifa, Fallout,Just Cause,... gibt genug Beispiele)"
    Ich glaube eigentlich nicht, dass Just Cause soviel Zugkraft hat, gerade da der dritte Teil ziemlich niedergemacht wurde - zurecht. Würde mich sogar nicht wundern, wenn sich die Reihe mit Teil 4 ganz ins Aus geschossen hat. Wobei das inzwischen keinen großen Verlust mehr darstellt.
    Ganz ehrlich, ich versteh beim besten Willen nicht, was da passiert ist! Möglicherweise dasselbe wie bei Gearbox und Colonial Marines. Avalanche hatte schleißlich echt viele Projekte in der Pipeline, und es würde mich nicht wundern, wenn man Just Cause 4 an irgendwen externes vergeben hat, und die einfach Grütze abgeliefert haben.
    Zitat Zitat von Skeletulor64 Beitrag anzeigen
    Wuuuhh, Risiko. Ein Rebell. Die Anarchie bricht aus!!
    Spoiler:

  18. #18
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Underclass-Hero
    Mitglied seit
    20.09.2007
    Beiträge
    9.561
    Zitat Zitat von Revolvermeister Beitrag anzeigen
    Ich frag mich ernsthaft, was die die letzten Jahre eigentlich getrieben haben, und wieso es so schwer ist, an das geniale Just Cause 2 anzuschließen (das übrigens nicht nur die geilste Weitsicht der PS3/360Ära hatte, imO, sondern auch 'ne bessere als seine Nachfolger)!
    Ich hab Just Cause 2 wirklich sehr gerne gespielt.
    Hat übelst Laune gemacht, ganze Lager zu zerstören.
    Und alles ist so schön explodiert

    Selbst dem Ersten konnte ich noch was abgewinnen, technisch aber schon arg veraltet. (War so nen PS2/X-Box/X-Box 360-Übergangstitel.)

    Aber als dann JC3 kam...ich habs 1-2 Stunden gezockt...mit Unterbrechungen alle 10-15 Minuten, weil sich das Spiel (vergeblich) mit den SquareEnix-Servern verbinden wollte und dabei jedes Mal das Spiel unterbrochen hat.
    Bei einem Singleplayer-Spiel wohlgemerkt.

    Habs dann enttäuscht und genervt aufgegeben und nie wieder versucht.
    JC4 stand nie zur Debatte, zum Glück wie man sieht

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •