6Gefällt mir
  • 1 Post By Beefi
  • 1 Post By Kraxe
  • 1 Post By KOLWE
  • 3 Post By andypanther
  1. #1
    AndreasBertits
    Gast

    Jetzt ist Deine Meinung zu Luke Skywalker befürchtet Star-Wars-Übersättigung gefragt.


    Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


    Zum Artikel: Luke Skywalker befürchtet Star-Wars-Übersättigung

  2. #2
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Beefi
    Mitglied seit
    27.02.2005
    Ort
    Beiträge
    18.386
    Schreibt doch Mark Hamill und nicht Luke Skywalker.
    paul23 hat "Gefällt mir" geklickt.



  3. #3
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Kraxe
    Mitglied seit
    19.04.2005
    Ort
    Im schönen Wien
    Beiträge
    14.577
    Mich störts nicht, weil ich den Film eh nicht im Kino schauen werde. Kaufe ich dann später als Bluray.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von paul23
    Mitglied seit
    09.09.2005
    Beiträge
    12.730
    Ich finde dass er Recht hat. Disney will offenbar die Franchise ausschlachten, und lieber auf Quantität setzten. Ich fand von den bisherigen Filmen keinen überragend . Meine Erwartungen und mein Interesse an SW gehen mittlerweile gen Null.
    Ich behalte SW lieber als eine tolle Kindheitserinnerung anstatt ins Kino zu gehen.

  5. #5
    Neuer Benutzer

    Mitglied seit
    17.05.2017
    Beiträge
    14
    Die Übersättigung findet leider schon statt! Hat mit Fluch der Karibik angefangen und jetzt sind sie dabei, Star Wars zu zerstören! Traurig, ich war mal Fan der Reihe.. Die Geldgier macht alles kaputt.

  6. #6
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Kraxe
    Mitglied seit
    19.04.2005
    Ort
    Im schönen Wien
    Beiträge
    14.577
    Richtig richtig gut fand ich Rogue One. Der passt auch gut in die Star Wars Saga rein, weil er eine sinnvolle Lücke schließt. Ich mag auch die Rebels-Serie.

    Den neuen Han Solo Film finde ich bereits im Voraus lächerlich, weil vor 40 Jahren schon Harrison Ford den jüngeren Han Solo gespielt hat. Der neue Schauspieler sieht dem jüngeren Harrison Ford in keinster Weise ähnlich.

    Da hätte mir dieses Motion-Capturing, wie es in Rogue One verwendet wurde, besser gefallen. Selbst Tarkin wurde animiert dargestellt.

    Den achten Teil fand ich übrigens auch sehr gut, auch wenn das Ende recht enttäuschend war. Aber so schlecht wir Mark Harmill es damals gesagt hat war der Film dann doch nicht.

    Ich bin jetzt aber auch kein Fan der jetzt irgendwelchen Merchandise dazukauft. Ich mag einfach die Filme ansich - besonders Episode IV - VI. Das ist für mich Star Wars. Der Kampf der Rebellion mit dem Jedi gegen das Imperium bzw gegen Darth Vader.

    Von Episode IX erwarte ich wieder ein episches Lichtschwertduell mit Rey gegen Kylo Ren. Ein schöner Lichtschwertkampf hat im achten Teil definitiv gefehlt.

    Vom Han Solo-Film hingegen erwarte ich wenig bis gar nichts.

  7. #7
    KOLWE
    Gast
    Die Übersättigung und enttäuschung ist ja jetzt schon da. Episode 7 fand ich Hammer, was aber auch am alten Cast lag. Rogue One war OK, wobei ich mit dem auch erst richtig warm werden musste und Episode 8 war Bullshit in Reinkultur! Sorry, aber ich gehöre hier zur Fraktion der Hater, was diesen Film betrifft.
    Den Han Solo Film hat Disney ja selbst schon abgeschrieben... das lässt tief blicken.

    Anyway, ich werd mir Episode 9 der Vollständigkeithalber noch im Kino ansehen, aber den ganzen Rest der noch kommen wird, werde ich mir evtl. mal ausleihen (aber ohne Priorität).

    Bei Marvel habe ich das Problem interessanterweise bisher nicht gehabt. Im Gegenteil, da könnten 10 Filme pro Jahr kommen. Ich mag die Marvel Figuren einfach alle und diese Filmübergreifenden Storys sind Klasse. Klar SW ist da irgendwo nicht anders, dennoch war ich da nicht mehr so geflasht wie früher.
    blackxdragon hat "Gefällt mir" geklickt.

  8. #8
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Mysterio_Madness_Man
    Mitglied seit
    28.12.2001
    Beiträge
    4.140
    Ich fand Teil 8, Rogue One und Teil 9 deutlich besser als 1,2 und 3. Besonders 2 und 3 gehöhren für mich zu den schlechtesten Kinofilmen überhaupt.
    Ich bin daher sehr Glücklich mit den neuen Teilen und freu mich schon auf Teil 9.
    Bei Solo bin ich aber skeptisch. Der Hauptdarsteller will für mich nicht so recht passen. Aber ich lass mich auch gerne eines besseren belehren.
    Übersättigt bin ich definitiv nicht. Es kam bisher ein Film pro Jahr... das ist ja nicht viel. Wenn man sich da Marvel und DC anguckt, dass sind ganz andere Schlagzahlen.
    Unterhalten sich zwei Kerzen: „Ist Wasser eigentlich gefährlich?“ „Davon kannst du ausgehen.“

  9. #9
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Herr-Semmelknoedel
    Mitglied seit
    04.01.2017
    Ort
    Bergisch Gladbach
    Beiträge
    3.017
    Blog-Einträge
    2
    Also ich seh das auch kommen, aktuell geht es ja noch (bzw. Ich finde immernoch das Episode 8 einer der besten Teile ist, ich mein alle wollten doch einen anderen Film, jetzt ist er da, und jetzt ist er euch zu abgespacet, was ? Ja viel spaß mit Episode 9, ich bin jetzt schon sicher dass dort alles gegen die Wand gefahren wird und am ende es alle toll finden, weil er von JJ Abrahams ist), aber diese ganzen spinoffs und so, oh je.

    Bei Marvel habe ich übrigens auch so langsam genug, liegt vielleicht daran das ich Black Panther scheiße fand (oh je, erst Episode 8 mögen, jetzt den Publikums Liebling klein machen, jetzt krieg ich's aber ), aber nach Avengers 4 denke ich werde ich mir da auch nichts mehr augucken, solang mache ich noch mit, weil dass dann das finale der alten MCU sein wird, aber danach schu ich mir bestenfalls noch den dritten Guardians und vielleicht noch die Spider-man filme an, einfach weil Guardians von allem mir am liebsten gefällt, und Spider-Man einer meiner liebsten Superhelden ist (auch wenn ich nicht zu 100% zufrieden mit der aktuellen Iteration bin).

  10. #10
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Kraxe
    Mitglied seit
    19.04.2005
    Ort
    Im schönen Wien
    Beiträge
    14.577
    Marvel interessieren mich nur The Avengers-Filme. Wobei jetzt mit diesem komischen Spiderman wirkt das Ganze schon ziemlich eigenartig.

    Ich muss aber auch sagen, dass ich im Kino mittlerweile anspruchsvollere Filme anschaue. Die letzten so typischen Blockbuster waren Star wars 8 und Fluch der Karibik 5. Ansonsten schaue ich eher so Dokumentationen, Literaturverfilmungen oder auch gerne mal einen österreichischen Film.

  11. #11
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Beefi
    Mitglied seit
    27.02.2005
    Ort
    Beiträge
    18.386
    Star Wars ist nur noch Kommerz.
    Mein 4 jähriger Sohn spricht von Star Wars weil er das Lego kennt und die Merchandising Artikel sieht, der hat noch nicht mal irgendeine Sekunde von den Filmen oder Zeichentrick gesehen.
    Erschreckend wenn er mir erzählt er sei Darth Vader und ich ihm dann erzähl dass es den schon vor fast 40 Jahren gegeben hat. ^^



  12. #12
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von andypanther
    Mitglied seit
    21.02.2009
    Ort
    Zürich
    Beiträge
    2.296
    Ist es nicht lustig, dass die Sequel-Trilogie mehr Hass abkriegt als die Prequels zur Zeit ihrer Releases? Zur Erinnerung: Die Prequels wurden erst so richtig unbeliebt, als sie von diversen Internet-Reviewern auseinandergenommen wurden (etwa bei den Jungs von Redlettermedia in Spielfilmlänge!). Dabei sollte doch eigentlich unmissverständlich klar sein, dass die Sequels zwar erwartungsgemäss nicht an die Originaltrilogie herankommen, aber immer noch in einer ganz anderen Liga spielen als die Prequels.

    Mir kommt's auch nicht vor, als würde die Marke heute mehr ausgeschlachtet als zu Prequel-Zeiten. Heute gibt's halt mehr regelmässige Spielfilme, während es früher mehr Animierte Serien und Spiele gab.
    Geändert von andypanther (01.04.2018 um 12:01 Uhr)
    LOX-TT, Revolvermeister and Herr-Semmelknoedel haben "Gefällt mir" geklickt.


    I said, that I did things before they were cool, before it was cool!

  13. #13
    Community Officer
    Avatar von LOX-TT
    Mitglied seit
    24.07.2004
    Ort
    Im schönen Franken
    Beiträge
    53.096
    Blog-Einträge
    5
    Rogue One fande ich auf OT-Niveau und Episode 7 und 8 auch noch sehr gute SW-Filme, trotz der Leia im All-Szene, Hux-Witze, Lichtschwert über die Schulter werf und ähnliche Kalauer. Auch auf Han Solo freu ich mich schon. Star Wars im Kino ist eh immer Pflicht

    --- THIS IS THE WAY ---
    THE MANDALORIAN


  14. #14
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Mariostar
    Mitglied seit
    05.11.2004
    Beiträge
    466
    Episode I-III kenne ich nicht. IV-VI hab ich erst vor ungefähr drei Jahren gesehen und war begeistert von ihnen. Episode VII war gut, aber sie hat etwas zu viele Parallelen zu IV. Rogue One und VIII haben mir echt gut gefallen. Was ich aber absolut nicht verstehe, sind diese extremen Bewertungen. Man liest sehr oft Hater- und 10/10-Bewertungen. Zweiteres kann ich ja noch verstehen, aber wie kann man einen Film mit 1/10 bewerten? Selbst 3/10 wäre noch Note 6. Das ist einfach nicht fair und damit macht man sich selbst einfach lächerlich. Dasselbe gilt übrigens auch für Videospielbewertungen.

  15. #15
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Revolvermeister
    Mitglied seit
    13.09.2014
    Ort
    Robins Nest
    Beiträge
    3.581
    Blog-Einträge
    1
    Zitat Zitat von Mariostar Beitrag anzeigen
    Das ist einfach nicht fair und damit macht man sich selbst einfach lächerlich. Dasselbe gilt übrigens auch für Videospielbewertungen.
    Beinharte Star-Wars-Fans sind ja auch lächerlich.
    Zitat Zitat von Skeletulor64 Beitrag anzeigen
    Wuuuhh, Risiko. Ein Rebell. Die Anarchie bricht aus!!
    Spoiler:

  16. #16
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von gamechris
    Mitglied seit
    01.09.2002
    Beiträge
    5.602
    Weil heute erster April ist und es um Mark Hamill geht, fiel mir wieder ein Bild ein, dass ich vor einigen Wochen gesehen habe



    phew_o_7211235.jpg

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •