Seite 1 von 2 12
16Gefällt mir
  1. #1
    Redakteur
    Avatar von LukasSchmid
    Mitglied seit
    29.04.2014
    Beiträge
    417

    Jetzt ist Deine Meinung zu Super Mario Odyssey im Test: Sehr gutes, aber überladenes Jump & Run gefragt.


    Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


    Zum Artikel: Super Mario Odyssey im Test: Sehr gutes, aber überladenes Jump & Run

  2. #2
    Community Officer
    Avatar von LOX-TT
    Mitglied seit
    24.07.2004
    Ort
    Im schönen Franken
    Beiträge
    53.468
    Blog-Einträge
    5
    Uh keine 90 bei einem 3D-Mario das hätte ich jetzt nicht erwartet, ging von einer ähnlichen Wertung wie bei Zelda aus

    wird mich dann wohl ähnlich schnell langweilen wie Zelda, da hatte ich auch einige Stündchen Spaß und beim 1. Dungeon dann aufgehört, weil es mich einfach nicht auf Dauer fesseln konnte, schade. Habe gehofft es wird ein würdiger Mario 64 Nachfolger. Dass es wieder keine Oberwelt ala Mario 64 oder Sunshine gibt ist auch enttäuschend.
    Geändert von LOX-TT (26.10.2017 um 15:16 Uhr)


  3. #3
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von FxGa
    Mitglied seit
    29.01.2007
    Beiträge
    7.948
    Zitat Zitat von LOX-TT Beitrag anzeigen
    Uh keine 90 bei einem 3D-Mario das hätte ich jetzt nicht erwartet, ging von einer ähnlichen Wertung wie bei Zelda aus

    wird mich dann wohl ähnlich schnell langweilen wie Zelda, da hatte ich auch einige Stündchen Spaß und beim 1. Dungeon dann aufgehört, weil es mich einfach nicht auf Dauer fesseln konnte, schade. Habe gehofft es wird ein würdiger Mario 64 Nachfolger. Dass es wieder keine Oberwelt ala Mario 64 oder Sunshine gibt ist auch enttäuschend.
    spielst du denn spiele allgemein länger als ein "paar stündchen"?

  4. #4
    Community Officer
    Avatar von meisternintendo
    Mitglied seit
    02.05.2007
    Ort
    Südtirol
    Beiträge
    22.401
    Wie kann man Zelda nach ein paar Stündchen bewerten? Wer ohnehin nicht bereit ist genügend Zeit in solche Spiele zu investieren, sollte vielleicht doch besser bei Call of Duty oder Ähnlichem bleiben, wo die Kampagne nach 4h vorbei ist.
    Beefi, FxGa, PSYCHOBUBE und 1 andere haben "Gefällt mir" geklickt.
    22-facher NOCA und 5-facher POCA Gewinner
    lastfm: meister-

    "Ein verschobenes Spiel ist vielleicht gut, ein schlechtes Spiel ist für immer schlecht." Shigeru Miyamoto


  5. #5
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von gamechris
    Mitglied seit
    01.09.2002
    Beiträge
    5.651
    Es ist ein Mario-Spiel. Da muss man nicht unbedingt nach dem Kauf jeden Tag stundenlang davorsitzen, um in die Welt einzutauchen und die Atmosphäre so richtig auf sich wirken lassen zu können. Das kann man immer wieder mal ein bisschen spielen, und man kann's auch nach z.B. drei Monate Pause später noch genauso weiter spielen. Mittendrin bei einem Zelda oder Rollenspiel nach wochen- oder monatelanger Pause wieder weitermachen ist dagegen schwierig. Da kann's dann schon vorkommen, dass man das Spiel nie wieder anrührt, weil man auch nicht wieder von vorne anfangen möchte.

  6. #6
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Kraxe
    Mitglied seit
    19.04.2005
    Ort
    Im schönen Wien
    Beiträge
    14.879
    Vielen Dank für den vorab veröffentlichten Test Lukas.

    Dass es soviele Monde gibt sehe ich auch seit jeher etwas kritisch. Ein Missionssystem wie in Banjo Kazooie hätte mir besser gefallen. Man freut sich einfach, wenn man ein Puzzleteil oder - wie bei Super Mario 64 - einen Stern erhält.

    In Odyssey scheint man die Monde im Dauerakt zu bekommen, dabei hätte man einfach die Mondanzahl im Vergleich zu Banjo Kazooie etwas erhöhen können. zB wie bei Yooka Laylee, wo man pro Spielwelt 25 Pagies sammeln kann.

    Es wird ja im Test geschrieben, dass es durchaus genügend abwechslungsreiche Aufgaben gibt, aber aufgrund der Mondanzahl viele sich wiederholen. Ist auch irgendwo logisch, denn wie will man für ~1.000 Monde, keine Ahnung, 500 verschiedene Quests entwerfen, ohne dass diese repititv wirken.

    Daher hätten wohl ein paar Hundert Monde weniger wohl gereicht.

    Zum Thema Spielzeit:
    Ich finde das Spielprinzip von Super Mario ist eigentlich immer stets leicht zugänglich, sodass man so ein Spiel nicht in einem Marathon durchspielen muss. Für ein JRPG hätte ich derzeit überhaupt keine Zeit, aber ein Super Mario (Odyssey) kann man am Abend nach der Arbeit durchaus mal für 30 Minuten einlegen.

    Was mich aber beim Lesen des Test etwas sauer aufstößt ist der erwähnte niedrige Schwierigkeitsgrad. Ich bin zwar froh, dass man sich hier nicht an Yooka Laylee orientiert hat, aber man kann vom Spieler durchaus was abverlangen, auch wenn der primäre Fokus eher auf das Entdecken und Sammeln liegt.

    Naja ich freue mich jedenfalls drauf, denn die bisher gezeigten Trailer deuten auf ein Sandbox-Spiel mit vielen kreativen Ideen (zB "Capern", 2D-Passagen in Mauern,...) hin.

  7. #7
    Community Officer
    Avatar von LOX-TT
    Mitglied seit
    24.07.2004
    Ort
    Im schönen Franken
    Beiträge
    53.468
    Blog-Einträge
    5
    Zitat Zitat von meisternintendo Beitrag anzeigen
    Wie kann man Zelda nach ein paar Stündchen bewerten?
    Wo hab ich denn was bewertet? Ich hab gesagt dass es mich nicht so sehr fesseln kann und ja das kann man nach ein paar Stündchen locker das ist nämlich keine Bewertung. Denn wenn es mich mehr gefesselt hätte, hätte ich ja weitergespielt nä

    Zitat Zitat von FxGa Beitrag anzeigen
    spielst du denn spiele allgemein länger als ein "paar stündchen"?
    wenn sie mir auf Dauer Spaß machen natürlich
    Geändert von LOX-TT (26.10.2017 um 17:56 Uhr)
    Ganonstadt und PSYCHOBUBE haben "Gefällt mir" geklickt.


  8. #8
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Der-Chris
    Mitglied seit
    26.08.2013
    Beiträge
    290
    Man könnte beim überfliegen meinen, wenn alle sich wiederholene Sammelaufgaben und billig zu sammelnde Monde nicht gäbe, dann wäre es ein besseres Spiel. Komische Logik.

    Herausfordernde Monde gibt es aber trotzdem, oder nicht?

  9. #9
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Kraxe
    Mitglied seit
    19.04.2005
    Ort
    Im schönen Wien
    Beiträge
    14.879
    Zitat Zitat von Der-Chris Beitrag anzeigen
    Man könnte beim überfliegen meinen, wenn alle sich wiederholene Sammelaufgaben und billig zu sammelnde Monde nicht gäbe, dann wäre es ein besseres Spiel. Komische Logik.
    Das ist eigentlich keine komische Logik. Gäbe es weniger Monde, hätte man auf repetitive Aufgaben verzichtet. Einfach nur "mehr" ist nicht immer gleich besser. Von daher ist diese Annahme durchaus plausibel.
    LOX-TT hat "Gefällt mir" geklickt.

  10. #10
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Der-Chris
    Mitglied seit
    26.08.2013
    Beiträge
    290
    Zitat Zitat von Kraxe Beitrag anzeigen
    Das ist eigentlich keine komische Logik. Gäbe es weniger Monde, hätte man auf repetitive Aufgaben verzichtet. Einfach nur "mehr" ist nicht immer gleich besser. Von daher ist diese Annahme durchaus plausibel.
    Es wird ja niemand dazu gezwungen, die Sachen dann auch wiederholt zu machen, bzw. einzusammeln.

    Aber ja, ist schon blöd, wenn die Monde einem direkt vor die Nase gehalten wird. Nimmt einem das Gefühl, die Monde seien etwas besonderes.

  11. #11
    Community Officer
    Avatar von LOX-TT
    Mitglied seit
    24.07.2004
    Ort
    Im schönen Franken
    Beiträge
    53.468
    Blog-Einträge
    5
    werde morgen nochmal schauen aber wenn ich es nicht bekomme, schwamm drüber. Seit dem N64 haben mich die Nintendo-Spiele ohnhin von Generation zu Generation weniger gehypt.

    Mario 64, Mario Kart 64, Zelda: OoT/MM, Smash Bros. = pures Gold
    Mario Sunshine, Zelda: Wind Waker/Twilight Princess, Mario Kart: DD!!, Metroid Prime 1+2, Smash Bros. Melee = joa, waren ganz nett bis gut
    Mario Galaxy 1+2, Mario Kart Wii, Metroid Prime 3, Zelda: Skyward Swords, Smash Bros. Brawl = joa naja, ok, aber 0 Hype
    Mario 3D World, Mario Kart 8, Smash Bros. U = hmpf ... kann man spielen
    Zelda: Breath of the Wild = Nettes Spiel eine Weile, dann flacht es steil ab
    Odyssey könnte es da natürlich genauso ergehen wenn ich den Test und vor allem die Kritikpunkte so betrachte

    Zitat Zitat von Der-Chris Beitrag anzeigen

    Aber ja, ist schon blöd, wenn die Monde einem direkt vor die Nase gehalten wird. Nimmt einem das Gefühl, die Monde seien etwas besonderes.
    Naja, die Monde sind alleine durch die Mänge pures abgrasen wie bei Zelda die Grogs, klingt sehr langweilig, weniger ist oft mehr.


  12. #12
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von FxGa
    Mitglied seit
    29.01.2007
    Beiträge
    7.948
    Zitat Zitat von LOX-TT Beitrag anzeigen
    werde morgen nochmal schauen aber wenn ich es nicht bekomme, schwamm drüber. Seit dem N64 haben mich die Nintendo-Spiele ohnhin von Generation zu Generation weniger gehypt.

    Mario 64, Mario Kart 64, Zelda: OoT/MM, Smash Bros. = pures Gold
    Mario Sunshine, Zelda: Wind Waker/Twilight Princess, Mario Kart: DD!!, Metroid Prime 1+2, Smash Bros. Melee = joa, waren ganz nett bis gut
    Mario Galaxy 1+2, Mario Kart Wii, Metroid Prime 3, Zelda: Skyward Swords, Smash Bros. Brawl = joa naja, ok, aber 0 Hype
    Mario 3D World, Mario Kart 8, Smash Bros. U = hmpf ... kann man spielen
    Zelda: Breath of the Wild = Nettes Spiel eine Weile, dann flacht es steil ab
    Odyssey könnte es da natürlich genauso ergehen wenn ich den Test und vor allem die Kritikpunkte so betrachte
    denke mit der meinung stehst du relativ alleine da. du titulierst hier spiele als "naja ok, kann man machen" die objektiv gesehen, so ziemlich die besten spiele allerzeiten sind. kannst dann allgemein wenig mit nintendo anfangen. kann dir brief und siegel drauf geben, dass du dann auch in odyssey nicht mehr als 10 stunden durch hälst (mal hoch gegriffen ;P). bzw stellt sich die frage, was du mit einer switch willst, wenn dich nicht mal die diamanten dafür packen?
    Geändert von FxGa (26.10.2017 um 20:30 Uhr)
    Revolvermeister hat "Gefällt mir" geklickt.

  13. #13
    Community Officer
    Avatar von meisternintendo
    Mitglied seit
    02.05.2007
    Ort
    Südtirol
    Beiträge
    22.401
    Zitat Zitat von FxGa Beitrag anzeigen
    denke mit der meinung stehst du relativ alleine da. du titulierst hier spiele als "naja ok, kann man machen" die objektiv gesehen, so ziemlich die besten spiele allerzeiten sind. kannst dann allgemein wenig mit nintendo anfangen. kann dir brief und siegel drauf geben, dass du dann auch in odyssey nicht mehr als 10 stunden durch hälst (mal hoch gegriffen ;P). bzw stellt sich die frage, was du mit einer switch willst, wenn dich nicht mal die diamanten dafür packen?
    Metroid Prime bei "ganz nett-bis gut"
    22-facher NOCA und 5-facher POCA Gewinner
    lastfm: meister-

    "Ein verschobenes Spiel ist vielleicht gut, ein schlechtes Spiel ist für immer schlecht." Shigeru Miyamoto


  14. #14
    Community Officer
    Avatar von LOX-TT
    Mitglied seit
    24.07.2004
    Ort
    Im schönen Franken
    Beiträge
    53.468
    Blog-Einträge
    5
    Zitat Zitat von meisternintendo Beitrag anzeigen
    Metroid Prime bei "ganz nett-bis gut"
    das sind die Generationen und das erschien nunmal für die GameCube Generation

    kann es auch nach Schulnoten sortieren

    N64
    Note 1

    Cube
    Note 2+

    Wii
    Note 3

    WiiU
    Note 3-

    Switch
    Note 3+

    im Durchschnitt, gab immer mal sehr positive Ausnahmen, oft sogar aus eher der 2. Reihe wie Mario Maker bei der WiiU das ich genial fand (zum bauen, nicht zum spielen)
    Geändert von LOX-TT (26.10.2017 um 20:44 Uhr)


  15. #15
    Community Officer
    Avatar von meisternintendo
    Mitglied seit
    02.05.2007
    Ort
    Südtirol
    Beiträge
    22.401
    Zitat Zitat von LOX-TT Beitrag anzeigen
    das sind die Generationen und das erschien nunmal für die GabeCube Generation
    ändert nichts daran, dass es ein absoluter Genistreich war. bei dem ein neues! Entwicklerteam sämtliche Konkurrenz in den Boden gestampft hat damals. Dagegen wirken aktuelle Sachen wie Assassins Creed oder Ähnliches wie der letzte Rotz, wenn das in die Kategorie "ganz nett" einzuordnen ist.
    TobiasHartlehnert hat "Gefällt mir" geklickt.
    22-facher NOCA und 5-facher POCA Gewinner
    lastfm: meister-

    "Ein verschobenes Spiel ist vielleicht gut, ein schlechtes Spiel ist für immer schlecht." Shigeru Miyamoto


  16. #16
    Community Officer
    Avatar von LOX-TT
    Mitglied seit
    24.07.2004
    Ort
    Im schönen Franken
    Beiträge
    53.468
    Blog-Einträge
    5
    Zitat Zitat von meisternintendo Beitrag anzeigen
    ändert nichts daran, dass es ein absoluter Genistreich war. bei dem ein neues! Entwicklerteam sämtliche Konkurrenz in den Boden gestampft hat damals. Dagegen wirken aktuelle Sachen wie Assassins Creed oder Ähnliches wie der letzte Rotz, wenn das in die Kategorie "ganz nett" einzuordnen ist.
    Geschmäcker sind verschieden mein lieber Meister Prime war auch eher eines der Lichtblicke, da gefiel mir etwa Sunshine weniger (alleine schon wegen der Beschränkung auf die öde Sommer/Insel/Strand-Thematik)


  17. #17
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Kraxe
    Mitglied seit
    19.04.2005
    Ort
    Im schönen Wien
    Beiträge
    14.879
    Geschmäcker sind immer verschieden, aber man kann Spiele durchaus auch objektiv bewerten.

    Es ist kein Zufall, wenn 30 - 50 Magazine ein Spiel top bewerten. Das Spiel muss ja dann irgendwas richtig gemacht haben.
    FxGa hat "Gefällt mir" geklickt.

  18. #18
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Der-Chris
    Mitglied seit
    26.08.2013
    Beiträge
    290
    Zitat Zitat von Kraxe Beitrag anzeigen
    Geschmäcker sind immer verschieden, aber man kann Spiele durchaus auch objektiv bewerten.

    Es ist kein Zufall, wenn 30 - 50 Magazine ein Spiel top bewerten. Das Spiel muss ja dann irgendwas richtig gemacht haben.
    Nur weil eine handvoll Magazine ein Spiel top bewerten, muss es das noch lange nicht so sein. Eine Bewertung von einer Seite, die mir nichts sagt, ist für mich ungefähr genauso aussagekräftig wie die von jemanden, den ich zufällig auf der Straße treffe und über das Spiel ausfrage

    Die Meinungen können teils extrem ausseinander gehen. Paradebeispiel vom letzten Jahr: Paper Mario Color Splash. Für mich maximal 7 von 10 Punkten, als Fan der (alten) Reihe. Neulinge dürften das wohl anders sehen.
    LOX-TT hat "Gefällt mir" geklickt.

  19. #19
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Mariostar
    Mitglied seit
    05.11.2004
    Beiträge
    466
    Zitat Zitat von Der-Chris Beitrag anzeigen
    Nur weil eine handvoll Magazine ein Spiel top bewerten, muss es das noch lange nicht so sein. [...]
    Es ist aber ja nicht nur eine Handvoll, sondern im Fall von Mario Odyssey mittlerweile 66 (metacritic). Der Durchschnitt von 66 Magazinen hat schon eine gewisse Aussagekraft, behaupte ich mal.

  20. #20
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von FxGa
    Mitglied seit
    29.01.2007
    Beiträge
    7.948
    Zitat Zitat von Der-Chris Beitrag anzeigen
    Nur weil eine handvoll Magazine ein Spiel top bewerten, muss es das noch lange nicht so sein. Eine Bewertung von einer Seite, die mir nichts sagt, ist für mich ungefähr genauso aussagekräftig wie die von jemanden, den ich zufällig auf der Straße treffe und über das Spiel ausfrage

    Die Meinungen können teils extrem ausseinander gehen. Paradebeispiel vom letzten Jahr: Paper Mario Color Splash. Für mich maximal 7 von 10 Punkten, als Fan der (alten) Reihe. Neulinge dürften das wohl anders sehen.
    naja, wenn man so misstrauisch ist, kann man, egal für welches produkt (oder was auch immer) rein niemanden irgendeine meinung abkaufen. da muss man quasi alles selber mal aus probieren und kann sich im allgemeinen das recherchieren nach produkten, die mir evtl zu sagen, komplett sparen.

    angenommen du suchst in einer fremden stadt ein restaurant und hast eins mit durchweg positiven oder eins mit durchweg negativen bewertungen zu auswahl. jetzt sag mir bitte nicht, dass du in das mit dem schlechten eindruck gehst....

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •