9Gefällt mir
  • 1 Post By die-now
  • 1 Post By LOX-TT
  • 2 Post By Mysterio_Madness_Man
  • 1 Post By LOX-TT
  • 2 Post By Mysterio_Madness_Man
  • 1 Post By zockerfreak
  1. #1
    Community Officer
    Avatar von Desardh
    Mitglied seit
    27.01.2006
    Beiträge
    17.392

    Jetzt ist Deine Meinung zu Virtual-Reality: VR-Spiele benötigen 7-fache Leistung, sagt Nvidia gefragt.


    Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


    Zum Artikel: Virtual-Reality: VR-Spiele benötigen 7-fache Leistung, sagt Nvidia

  2. #2
    Erfahrener Benutzer

    Mitglied seit
    18.03.2004
    Beiträge
    308
    Ich mag mich jetzt irren, aber hat nicht zumindest die Playstation VR nur eine maximale Auflösung von 1080p? Wäre bei einem etwas über 5 Zoll Display, das nur wenige Zentimeter vor den Augen hängt ein Unterschied von 1080 zu einer höheren Auflösung überhaupt merkbar? Und wie wollen die Entwickler (bei den Konsolen) ein grafisch aufwendiges Spiel auf die Beine stellen, das dann auch noch mit mindestens 90 fps laufen soll? Ein Großteil kriegt ja nicht mal konstante 60 fps hin! Also ich stehe der ganzen VR-Sache ja sehr skeptisch gegenüber. Ich ahne schon eine Flut von drittklassigen Grafikgurken auf und zu rollen! Bevor der ganze Hype dann genauso schnell wieder verfliegt wie es die ganze 3D Geschichte und PS Move so schön vorgemacht haben. Ich hoffe nur, dass nicht die Qualität normaler Spiele darunter leidet, nur weil sie dann auch noch VR-fähig sein müssen....
    filpy hat "Gefällt mir" geklickt.

  3. #3
    Community Officer
    Avatar von LOX-TT
    Mitglied seit
    24.07.2004
    Ort
    Im schönen Franken
    Beiträge
    53.438
    Blog-Einträge
    5
    Zitat Zitat von Cyberbob Beitrag anzeigen
    Wird eh n Vollflop, so wie die ganzen 3D-Spiele, die es ja auch nicht mehr gibt. (ausser auf dem 3DS) Meine halt auf den stationären Konsolen.
    vor allem zu dem Preis, Rift kostet 700€ die haben ja nicht mehr alle Latten am Zaun
    die-now hat "Gefällt mir" geklickt.


  4. #4
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Mysterio_Madness_Man
    Mitglied seit
    28.12.2001
    Beiträge
    4.183
    Warum seit ihr denn alle so negativ? Wenn VR richtig gemacht wird, bietet das einen so enormen evolutionssprung im Thema Videospiele wie der Sprung von 2D Pixelgrafik zu 3D Polygongrafik!
    Dafür würde ich schon Geld ausgeben. Finde ich interessanter als z.B. eine neue Konsole mit mehr Grafikpower.
    zockerfreak und Revolvermeister haben "Gefällt mir" geklickt.
    Unterhalten sich zwei Kerzen: „Ist Wasser eigentlich gefährlich?“ „Davon kannst du ausgehen.“

  5. #5
    Community Officer
    Avatar von LOX-TT
    Mitglied seit
    24.07.2004
    Ort
    Im schönen Franken
    Beiträge
    53.438
    Blog-Einträge
    5
    ich bin ja durchaus an VR interessiert (viel mehr als an 3D) aber ich bin nicht bereit 700€ zu zahlen, die Hälfte davon ist schon fast Schmerzgrenze. Und wenn PlayStation VR und Vive von HTC/Valve ähnlich teuer wird, wie das Oculus Rift, dann sehe ich ganz, ganz schwarz was den Erfolg dieser neuen Hardware-Sparte angeht. Für den Preis bekommt man ja beinahe 2 Konsolen zum Launch-Preis.


  6. #6
    Erfahrener Benutzer

    Mitglied seit
    16.02.2002
    Beiträge
    891
    Wie funktioniert PS VR eigentlich? Ist das eine komplett eigenständige Konsole oder korrespondiert das mit der PS4?

  7. #7
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Kraxe
    Mitglied seit
    19.04.2005
    Ort
    Im schönen Wien
    Beiträge
    14.849
    Also für mich ist da nur der Preis relevant. Wobei mehr als 200€ wäre ich auch nicht bereit auszugeben. Das ist von mir aber eine unrealistische Preiswahl, weshalb mich VR auch nicht interessiert. Ich spiele aber auch die falschen Spiele dafür. Battlefront wäre das einzige Game was mich interessieren würde. Bei Project Cars reicht mir die Helm-Ansicht.

  8. #8
    Community Officer
    Avatar von LOX-TT
    Mitglied seit
    24.07.2004
    Ort
    Im schönen Franken
    Beiträge
    53.438
    Blog-Einträge
    5
    Zitat Zitat von zockerfreak Beitrag anzeigen
    Wie funktioniert PS VR eigentlich? Ist das eine komplett eigenständige Konsole oder korrespondiert das mit der PS4?
    ist eine PS4 Hardware
    zockerfreak hat "Gefällt mir" geklickt.


  9. #9
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Mysterio_Madness_Man
    Mitglied seit
    28.12.2001
    Beiträge
    4.183
    Zitat Zitat von Kraxe Beitrag anzeigen
    Also für mich ist da nur der Preis relevant. Wobei mehr als 200€ wäre ich auch nicht bereit auszugeben. Das ist von mir aber eine unrealistische Preiswahl, weshalb mich VR auch nicht interessiert. Ich spiele aber auch die falschen Spiele dafür. Battlefront wäre das einzige Game was mich interessieren würde. Bei Project Cars reicht mir die Helm-Ansicht.
    Irgendwie schätze ich das hier so ein, dass viele durch den Nintendo Wii Hype abgeschreckt sind. Damals wurden Videospiele durch die neue Steuerung "neu erfunden" und zu beginn war das toll. Relativ schnell merkten aber alle, dass es eine Blase ist und dass das klassische zocken mit dem normalen Pad doch viel besser ist.
    Wahrscheinlich denken viele, dass VR ähnlich verlaufen wird.

    Ich muss sagen, dass ich da ganz andere Ansichten habe. Ich bin damals total auf den Wii Hype-Train aufgesprungen, weil ich vom Gamecube, explizit von den Spielen schwer gelangweilt war. Es waren eigentlich nur aufgehübschte N64 Spiele...
    Leider hat dann aber nur Nintendo die Wii gut genutzt... und selbst bei ihnen war es viel zu wenig.Insgesamt gab es nur zwei ganz große Nintendo Spiele, die ausreichend von der Wii FB profitiert haben: Metroid Prime 3 und Zelda SS. Leider war die Steuerung nie so präziese wie erhofft. Auch nicht mit Motion +.
    Wäre das aber so und gäbe sich jeder Entwickler große Mühe diese Steuerung zu unterstützen (ohne sinnlose Features drauf zu setzen die total plump daher kommen) und würden solche Steuerungen zusammen mit moderner Hardware kombiniert... dann wäre ich damit glücklicher, als ich es mit den klassischen Pads bin.
    Und ich glaube, dass VR endlich der dauerhafte Motor ist um endlich eine neue Videospielerfahrung zu erhalten. Viele wollen das scheinbar nicht. Ich will es unbedingt. Ich will endlich mal wieder so richtig begeistert sein. So wie 1997, als ich mmit Nintendo den Sprung in die 3D Grafik gemacht habe.
    Das wäre mir definitiv mehr Geld wert, als z.B. eine zweite oder sogar dritte aktuelle Konsole zu besitzen.
    Geändert von Mysterio_Madness_Man (06.01.2016 um 22:17 Uhr)
    zockerfreak und Revolvermeister haben "Gefällt mir" geklickt.
    Unterhalten sich zwei Kerzen: „Ist Wasser eigentlich gefährlich?“ „Davon kannst du ausgehen.“

  10. #10
    Erfahrener Benutzer

    Mitglied seit
    16.02.2002
    Beiträge
    891
    @LOX-TT: Danke! Das beruhigt mich schon mal etwas, da ich einer neuen Konsole doch ziemlich abgeneigt wäre.

    Und zum Thema Wii: ich greife das Thema gerade mal auf, da es mir passend erscheint. Ich sehe das ähnlich wie Mysterio.
    Meiner Meinung nach war der Gamecube eine der besten Nintendo-Konsolen aller Zeiten, weshalb ich die Wii seinerzeit zum Release 2006 gar nicht mehr abwarten konnte. Innerhalb kürzester Zeit war die Konsole in meinen schmierigen Fingern und dann.....folgte Ernüchterung. Was sich auf dem Papier unfassbar genial und innovativ anhörte, hat mich in der Praxis einfach nur genervt. Die Steuerung war schrecklich, die Spiele aufgrund dessen langweilig (sogar Zelda hat´s mir verdorben) und ich war binnen kürzester Zeit dermaßen genervt, dass ich das Ding nach wenigen Wochen wieder verscherbelt habe. Seitdem machte ich einen großen Bogen um die Wii und natürlich auch um dessen Nachfolger.
    Das PlayStation VR das selbe Schicksal ereilen könnte..... vorstellbar. Aber ich möchte mir nicht die Vorfreude durch sowas verderben lassen. Ich habe mir vorgenommen ganz unvoreingenommen an die Sache ranzugehen.
    Das Einzige was mir Sorgen bereitet: Wie sieht die Sache für Brillenträger aus?
    Auf Kontaktlinsen umsteigen werde ich bei aller Liebe definitiv nicht. Und sollte Sony nicht an die Brillenträger gedacht haben, dann können sie sich jetzt schon auf deutliche Gewinneinbußen gefasst machen. Im Prinzip muss unter der 3D-Brille ja nur genug Platz sein...
    die-now hat "Gefällt mir" geklickt.

  11. #11
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Longdongtom
    Mitglied seit
    19.12.2012
    Ort
    Entenhausen
    Beiträge
    418
    @ zockerfreak

    du bekommst doch unter 3d brillen auch eine normale drunter, und die vr dinger werden glaub ich am kopf befestigt und nicht an den ohren und der nase wie ne normale brille. sollte somit kein problem geben, auuuuuusser du hast eine sehr große brille auf.
    Bei Latten-Rost handelt es sich nicht um eine Geschlechtskrankheit.

  12. #12
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Revolvermeister
    Mitglied seit
    13.09.2014
    Ort
    Robins Nest
    Beiträge
    3.581
    Blog-Einträge
    1
    Zitat Zitat von zockerfreak Beitrag anzeigen
    Das Einzige was mir Sorgen bereitet: Wie sieht die Sache für Brillenträger aus?
    Auf Kontaktlinsen umsteigen werde ich bei aller Liebe definitiv nicht. Und sollte Sony nicht an die Brillenträger gedacht haben, dann können sie sich jetzt schon auf deutliche Gewinneinbußen gefasst machen. Im Prinzip muss unter der 3D-Brille ja nur genug Platz sein...
    Man sollte vielleicht erwähnen, dass eine 3D-Brille etwas komplett anderes ist als eine VR-Brille, wie etwa das Oculus Rift oder die VR-Brille von Sony.
    Zitat Zitat von Skeletulor64 Beitrag anzeigen
    Wuuuhh, Risiko. Ein Rebell. Die Anarchie bricht aus!!
    Spoiler:

  13. #13
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Mysterio_Madness_Man
    Mitglied seit
    28.12.2001
    Beiträge
    4.183
    Hab gestern gelesen, dass es zumindest bei Oculus kein Problem ist eine Brille darunter zu tragen. Ich glaube nicht, dass PVR sich da eine Schwäche leistet.
    Unterhalten sich zwei Kerzen: „Ist Wasser eigentlich gefährlich?“ „Davon kannst du ausgehen.“

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •