Seite 1 von 3 123
  1. #1
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von crackout
    Mitglied seit
    29.12.2001
    Beiträge
    4.750

    [Play³]Der Review-Thread =)

    Yo Communitty

    ich habe mir gedacht einen Review-Thread zu eröffnen, indem jeder User Tests von etwas reinposten kann.
    Also nicht nur Games sondern Handys, PCs, HiFi, usw...

    Vielleicht hilft es dem einen oder anderen eine leichter Kaufentscheidung zu fällen!
    Also, macht alle mit und schreibt eure Tests...

    1. Yamaha Piano Craft
    Kleine, aber feine MiniStereo-Anlage die im Klang vollend überzeugt.
    Sie ist mit einem MD-, oder MC-Deck erweiterbar.
    Einzig der Preis mit ca. 500? schlägt etwas aufs Gemüt!
    Bewertung: 5/5

    2. YoYoJam Spin Master 2
    Eines der besten erhältlichen YoYos. Extrem smooth und sleept SEEEHR lange, dafür sorgen fette Metallringe am Rand.
    Es verliert so gut wie keinen Spin bei Schnurtricks und durch die Butterflyshape erleichtert es diese ungemein!
    Der Preis von ca. 45? ist im Vergleich zur Leistung SUPER.
    Bewertung: 7/5

    3. TCM Funkwecker
    Guter Wecker, der durch sein schön schlichtes Design ins Auge fällt!
    Er ist sehr einfach zu bedienen und verfügt über die lebenswichtige "Schlummer"-Funktion.
    Der Alarmton ist angenehm, d.h. man schreckt nicht auf, wenn er klingelt!
    Alles in allem ein guter Wecker der seine Pflicht erfüllt!
    Bewertung: 4/5

    So, jetzt seit ihr dran!
    Ich werde demnächst weiter hilfreiche Tests posten!

    cya
    crackooo gonzales

  2. #2
    Krichi
    Gast

    AW: Der Review-Thread =)

    wat die leutz nur immer für ideen haben ~

    also, ma schaun, wat ich testen könnte..............
    da hätt ma so`n

    NOKIA 3510
    cooles handy, einiges besser als 3310/3330, seine quasi-vorgänger. es is schnell, hat einen ansprechenden speicher und spitzen sound in sachen klingeltönen - den besten um genau zu sein achja und die menu führung is wie gewohnt von nokia - einfach und genial und wens interessiert: die 5 games sind allesamt neu, das beste is space impact II, die levels und waffen sind ziemlich dasselbe wie im vorgänger, nur läufts schneller und sieht hübscher aus. dann gibts noch kart racing (tönt nich schlecht, is aber [wie der rest eigentlich auch] unbrauchbar), dance 2 music, link5 und bumper. das design könnt ihr ja eigentlich auch selbst beurteilen, sags aber trotzdem ma - es is spitze

    also, ausser dem sound is eigentlich nix besonderes dran, wap is ja längst standard, ich sag ma, das ideale handy für den teen !!

    auf ne punktebewertung verzicht ich jetzt ma lieber, da das handy technisch halt nich so n high-tech ding is, für jemanden mit schmalem geldbeutel der das technik hick-hacke nich braucht aber
    _________________________________________________
    so, dat wars ma fürn anfang, mach mich aber gleich an andere "tests"

  3. #3
    Eye_Caramba
    Gast

    PES

    Pro Evolution Soccer

    Wenn man einen eingefleischten Sportspielfan mit dem Wort "Fußballspiel" konfrontiert, kommt diesen zu 99 % immer das Spiel FIFA in den Sinn. Die Serie von EA Sports ist die erfolgreichste Fußballserie überhaupt - aber nicht die beste! Diese ist nämlich Konamis´ Pro Evolution Soccer...

    Facts

    - 53 Nationalmannschaften

    - 32 Vereinsmannschaften

    - 8 verschiedene Stadien

    Nach dem Einlegen der CD-Rom in eure Play Station 2 werdet ihr nach einigen, sehr kurzen Ladezeiten direkt mit einem wunderschön gestaltetem Intro empfangen. Dann kommt ihr direkt in das Hauptmenü, wo ihr einen der sehr vielen Spielmodi auswählen könnt, oder im Optionsmenü selber Spieler editieren könnt, und euch so selbst ein Dream Team zusammenstellen könnt - oder euch selbst als Spieler hinzuzaubern . Pro Evolution Soccer-Neulinge sollten als erstes mal das Training absolvieren. Hier könnt ihr neben einem entspannenden Trainingsspielchen auch Freistöße, Ecken von links und rechts sowie Doppelpässe mit abschließendem Torschuss üben. Zudem werden euch hier sehr schön alle Raffinessen wie Übersteiger, Doppelpass oder Antäuschen anhand von einigen, informativen Videos erklärt. Nach absolvieren des sehr umfangreichen, aber auch extrem nützlichen Trainingsmodus solltet ihr euch dann an den ersten Pokal oder die erste Meisterschaft wagen. Für FIFA-Lizenz Verwöhnte Fußballer stellt sich hier leider Ernüchterung ein. Zwar haben alle Europäischen Nationalspieler Originalnamen, die Südamerikanischen, Asiatischen und Afrikanischen Kicker haben aber alle Fantasienamen. So wird dann Beispielsweise aus Giovane Elber, dem Stürmer vom deutschen Rekordmeister FC Bayern München, Giovane Alber, und der brasilianische Stürmerstar und amtierender WM-Torschützenkönig heißt dann Ranoldo. Diese Tatsache ist aber nicht wirklich schlimm, denn die Spieler sehen nicht nur ihren Vorbildern sehr ähnlich, sodass ihr sie spätestens auf den zweiten Blick erkennen werdet, falls ihr euch aber an den leicht abgewandelten Namen stört, könnt ihr den Spielern unter dem Punkt "Namen editieren" immer noch ihren echten Namen geben. Dies ist bei den Vereinsmannschaften leider nicht möglich, und so wird aus Arsenal London einfach nur London, oder aus Manchester United eben Manchester. Insgesamt stehen euch dabei, nicht, wie in FIFA, mehrere Hundert Mannschaften zur Verfügung, sondern nur 32 europäische und internationale Spitzenteams. Wer unter den Vereinsmannschaften nicht seine Lieblingsmannschaft findet, der kann immer noch unter den insgesamt 53 Nationalmannschaften Ausschau halten. Von Brasilien über die Schweiz bis hin zu Japan sollte für jeden etwas dabei sein. Darüber hinaus könnt ihr, falls ihr die virtuelle Weltmeisterschaft bei Pro Evolution Soccer gewinnt, insgesamt 7 Klassische Nationalmannschaften sowie Auswahlmannschaften - Classic Brasilien, Classic Argentinien, Classic Deutschland, Classic Holland, Classic Europa, Europaauswahl und Weltauswahl - wählen.

    Wer unter dem Menüpunkt "Pokal-Modus" und "Liga-Modus" einen FIFA-ähnlichen Umfang mit Pokalen wie Championsleague oder Ligen wie Bundesliga erwartet, der liegt hier falsch. Beim Pokal-Modus könnt ihr die Weltmeisterschaft, die Europameisterschaft, die Südamerikameisterschaft, die Asienmeisterschaft und die Ozeanienmeisterschaft nachspielen, und das Team eurer Wahl zum Sieg führen. Zwar hört sich das jetzt alles sehr unumfangreich an, aber was wäre Konami, wenn sie nicht noch ein Ass im Ärmel hätten? Die Meisterliga...

    In der einzigartigen Meisterliga müsst ihr zu erst eines der 32 Vereinsteams auswählen. Eure Auswahl spielt dabei aber keine Rolle, denn ihr startet immer mit den gleichen, unbekannten Spielern in der 2. Division. Ihr tretet, wie bei einer Liga typisch, gegen eure 15 Vereinsgegner an, und für jeden Sieg erhaltet ihr 3 unkte für die Tabelle, ein Unentschieden bringt immerhin noch einen Punkt. Falls ihr am Ende der Saison unter den ersten Drei Mannschaften seid, herzlichen Glückwunsch, dadurch steigt ihr nämlich in die erste Liga auf, und tretet gegen bessere, weil stärkere Teams an. Na ja, das hört sich bis jetzt ja alles ganz normal an - die Sache hat aber einen klitzekleinen Haken. Wenn ihr in der 2. Division beispielsweise mit 2: 0 gewinnt, bekommt ihr 6 spezielle Punkte für den Sieg, sowie 2 Punkte für die beiden Tore. Diese Punkte könnt ihr dann in bessere Spieler investieren. Aber Vorsicht: was wäre ein Fußballprofi ohne anständige Bezahlung? Am Ende jeder Saison werden euch Punkte für Spieler abgezogen, und wenn ihr kein ausreichend großes Punkte-Reservoir mehr habt, heißt es leider "Game Over". So bekommt das Spiel einen genialen Manager-Aspekt, der alles noch einmal spannender macht, und euch viel zeit zum nachdenken kostet.

    OK, das hört sich ja bis hier hin alles schön und gut an, aber einige von euch werden sich jetzt sicherlich fragen "Was würde es mir bringen, Pro Evolution Soccer zu kaufen, wenn ich das gleiche mit viel mehr Umfang bei FIFA hätte? " Richtig, das Gameplay.


    Während bei FIFA am Ende der Partie teilweise 2-stellige Werte hinter den geschossenen Toren stehen, erfahrt ihr bei dem Konami-Spiel das krasse Gegenteil. Hier solltet ihr euch wirklich freuen, wenn ihr überhaupt ein Tor erzielt, denn das Gameplay ist sehr realistisch. Dabei spielt die Taktik eine entscheidende Rolle: Spielt ihr lieber mit einem 4-4-3 System auf viele Tore, immer mit dem Risiko im Nacken, dass ihr Blitzschnell einige Gegentore kassieren könnt, oder mauert ihr euch per 5-4-1 System in eurem eigenen Strafraum zu, und schlagt in der 89. Minute einen langen Ball nach vorne auf euren Stürmer, in der Hoffnung, das entscheidende Kontertor zu machen? Eure Mit- und Gegenspieler reagieren dabei wirklich erschreckend realistisch: mal lassen sie den Ball blind durch, um so den viel besser positionierten, freien Mitspieler ins Spiel zu bringen, mal versucht euer Gegner, euren Torwart mit einem Lupfer von der Mittellinie zu überraschen. Blindes losstürmen bringt euch hier wirklich rein gar nichts, noch weniger aber bringen euch Alleingänge von der Mittellinie, Passspiel ist hier das A und O.

    Die Ballphysik steht den Spielern in absolut nichts nach, und ist das eigentliche Highlight des Spiels. Abgefälschte Bälle, Bogenlampen oder verspringende Bälle, hier ist alles Möglich. Das ist auch der Grund, warum man Pro Evolution Soccer selbst noch nach Monaten gerne in die PS2 schiebt, und gegen sehr schlaue Computergegner auf Torejagd geht: Ihr erlebt wirklich bei jedem Spiel was anderes. Mal wird ein recht harmlos wirkender Ball in der Nachspielzeit noch von einem Spieler abgefälscht, und der Torwart ist machtlos, mal hat euer Gegner einen ganz üblen tag erwischt, und ihr könnt fast schon mit dem Ball am Fuß zaubern und bei jedem Dribbling neue Raffinessen einbauen. So kommt ein wirklich unvergleichliches Flair auf, und ihr fühlt euch sofort in der ersten Minute schon mittendrin statt nur dabei, wie bei FIFA.

    Dafür sorgt neben dem tollen Gameplay auch die grandiose Soundkulisse, die euch sofort in ihren Bann zieht. Authentische Fangesänge, Pfiffe und Laola-Wellen verwandeln das Stadion teilweise förmlich in einen Hexenkessel. Einfach nur ein wunderbares Gefühl, welches so bei keinem andern Spiel derzeit aufkommt.

    Leider kann der Soundtrack und der Kommentar nicht ganz mit der Atmosphäre mithalten. Schaltet am besten beim ersten Spiel schon die teilweise ziemlich nervigen Kommentatoren ab, und lasst euch lieber von der grandiosen Stimmung in ihren Bann ziehen!

    Aber was wäre das perfekteste Gameplay und die grandioseste Atmosphäre ohne eine super Spielbarkeit und schön anzuschauende Grafik. Nun, zu erst zur Grafik. Die insgesamt 8 Stadien sehen alle wunderschön aus, und stehen ihren realen Vorbildern in wirklich nichts nach. Auch die Spielermodelle selbst können sich wirklich sehen lassen. Fußballfans sollten bereits auf den ersten Blick erkennen, um welchen Star es sich handelt. Auch die Animationen der Kicker sind nicht von schlechten Eltern.

    Die Steuerung ist ebenfalls sehr gut. Ihr habt immer perfekte Kontrolle über das Spiel, und selbst schwierigste Pässe kommen mit einiger Übung an ihr Ziel. Per Steuerkreuz steuert ihr, auf X passt ihr zu eurem nächststehenden Mitspieler, auf Kreis flankt ihr oder schlagt einen langen Ball, auf Viereck schiesst ihr, auf Dreieck spielt ihr den entscheidenden langen Pass in die Gasse, und auch R1 sprintet ihr. Die Steuerung ist zwar kinderleicht zu erlernen, doch selbst Profis entdecken nach monatelangem Spiel immer noch mehr Steuerungsfeinheiten.

    Fazit

    Tja, was soll man dazu noch sagen? Keine Frage, FIFA ist sicherlich sehr gut! Aber wer "echten" Fußball will, der sollte sich Pro Evolution Soccer nicht entgehen lassen! Gute Grafik, eine Großartige Atmosphäre, die vielen Mannschaften und vor allem die unvergleichlich geniale Spielbarkeit sowie Realitätsnähe stehen lediglich der schwachen Präsentation und dem teilweise sehr dummen Kommentar entgegen. Nichts desto trotz, eine ganz klare Kaufempfehlung, selbst für Sportspielmuffel!

    Wertung: 90 %

  4. #4
    Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Avatar von crackout
    Mitglied seit
    29.12.2001
    Beiträge
    4.750

    AW: Der Review-Thread =)

    Destructo-Skateboarding-Achsen
    Sind sehr stabil und halten einiges aus! Sie sind sehr gut zum Grinden geeignet und fahren sich auch sehr schön. Der Lenkgummi muss sehr selten ausgetauscht werden.
    Die Achse ist nicht zu hart beim Landen, was den Füßen sehr zu Gute kommt. Insgesamt eine sehr gute Achse!
    Bewertung: 5/5

  5. #5
    Krichi
    Gast

    AW: Der Review-Thread =)

    mach ma doch ma n test zu msn und ICQ ~ ~

    MSN
    sehr umfangreich, du kannst auch telefonieren, dateien senden, sms verschicken und und und....
    der chat selbst gestaltet sich jedoch ziemlich öde, dat sieht dann nämlich etwa so aus;

    [email protected] sagt:
    hey you joel !!

    [email protected] sagt:
    *gäähn*

    tja, recht steif, oder? dazu kommt, das die smilies total unbrauchbar sind und ma innert weniger tage gut 30 mails aus allen ecken der welt kriegt - hab noch gar nich nachgeschaut wat dat eigentlich genau is....
    das design is ebenfalls nich so das wahre und dasd dich jedesmal neu anmelden musst, wenn du den pc aufstartest, is auch noch ein vielleicht erwähnenswertes detail...

    zum ICQ
    hippes design, einfach in der handhabung.
    der chat sieht normal aus, die smilies wie der rest machen nen ganz guten eindruck. nachrichten per sms versenden is übrigens auch möglich... jo viel mehr kann man da nich sagen!

    fazit: wers gerne etwas kälter/komplizierter/flexibler hat, is mit dem MSN ganz gut bedient, ich konzentrier mich lieber auf den ICQ.....

    so, zugegeben dat war wahrscheinlich ziemlich überflüssig, aber was solls

  6. #6
    Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Avatar von crackout
    Mitglied seit
    29.12.2001
    Beiträge
    4.750

    AW: Der Review-Thread =)

    Jawohl Leutzz..testet was das Zeug hält ~

  7. #7
    Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Avatar von crackout
    Mitglied seit
    29.12.2001
    Beiträge
    4.750

    AW: Der Review-Thread =)

    Oxmox Geldbörse
    In vielen verschieden Designs und Formen erhältlich. Haben alle ausreichen bis viele Fächer in denen Karten, Scheine, Ausweise und Sonstiges Platz finden! Das Material ist meistens ein qualitativer Kunststoff aber die Geldbörsen sind auch in Lederausführungen zu haben!
    Der Preis ist aber etwas happig!

  8. #8
    Erfahrener Benutzer

    Mitglied seit
    21.08.2006
    Beiträge
    553

    AW: Der Review-Thread =)

    Yo Communitty

    ich habe mir gedacht einen Review-Thread zu eröffnen, indem jeder User Tests von etwas reinposten kann.
    Also nicht nur Games sondern Handys, PCs, HiFi, usw...

    Vielleicht hilft es dem einen oder anderen eine leichter Kaufentscheidung zu fällen!
    Also, macht alle mit und schreibt eure Tests...

    1. Yamaha Piano Craft
    Kleine, aber feine MiniStereo-Anlage die im Klang vollend überzeugt.
    Sie ist mit einem MD-, oder MC-Deck erweiterbar.
    Einzig der Preis mit ca. 500? schlägt etwas aufs Gemüt!
    Bewertung: 5/5

    2. YoYoJam Spin Master 2
    Eines der besten erhältlichen YoYos. Extrem smooth und sleept SEEEHR lange, dafür sorgen fette Metallringe am Rand.
    Es verliert so gut wie keinen Spin bei Schnurtricks und durch die Butterflyshape erleichtert es diese ungemein!
    Der Preis von ca. 45? ist im Vergleich zur Leistung SUPER.
    Bewertung: 7/5

    3. TCM Funkwecker
    Guter Wecker, der durch sein schön schlichtes Design ins Auge fällt!
    Er ist sehr einfach zu bedienen und verfügt über die lebenswichtige "Schlummer"-Funktion.
    Der Alarmton ist angenehm, d.h. man schreckt nicht auf, wenn er klingelt!
    Alles in allem ein guter Wecker der seine Pflicht erfüllt!
    Bewertung: 4/5

    So, jetzt seit ihr dran!
    Ich werde demnächst weiter hilfreiche Tests posten!

    cya
    crackooo gonzales
    Hey Cracko... echt Geiler Thread
    Hast mich ürbigens mit deiner YoYo Euperih langsam wieder richtig auf den Geschmack gebrach... vielleicht Kauf ich mir ja mit nem Teil des Weihnachtsgeldes das YoYo welches du Getestet hast. Wo gibts denn des ?

    So aber nun auch mal noch ein ganz kleiner erster Test von mir


    Schlagzeug von Pearl
    Design ist halt wie jedes Schlagzeug, was soll man da gorss machen... 1. soll überhaup nix negatives bedeuten, sieht nämlich aus. 2. Es kommt net auf Design an sonder auf den Klang, die Qualität usw. und die ist wirklich Super
    Mit den mitglieferten "Schraubenschlüssel" lassen sich die Fell wunderbar auch den richtigen Ton stimmen, kein ziehen, kein korksen, geht butterweich und lässt sich unglaublich fein dosieren Einfach zusammen zusammengebaut, genau gleich einfch auseinandergebaut, stabil und sehr Guten Sound, plus Langlebig... Für mich die Schlagzeigmarke...


    Preis 1000 ? Aufwärts


    Design: 4/5
    Zusammenbauen: 5/5
    Auseinaderbauen: 5/5
    Mobilität: 5/5 (Besser gehts bei Schlagzeugen nimmer )
    Qulität: 5/5
    Soundqulität: 5/5

    Gesamt 5/5

    Vielleicht hats sich ja wer überlegt Schlagzeug zu Spielen, jetzt weiss er ja zumindest schon mal welche Marke es sich zu legen will Nur der Preiss ist etwas Hoch...


    Grüsse funfan

  9. #9
    Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Avatar von crackout
    Mitglied seit
    29.12.2001
    Beiträge
    4.750

    AW: Der Review-Thread =)

    Hey Cracko... echt Geiler Thread
    Hast mich ürbigens mit deiner YoYo Euperih langsam wieder richtig auf den Geschmack gebrach... vielleicht Kauf ich mir ja mit nem Teil des Weihnachtsgeldes das YoYo welches du Getestet hast. Wo gibts denn des ?
    http://www.yo-yo.active-fun.de/Shop/inyoyojam.htm
    Gleich das erste!
    cya
    crackooo gonzales

  10. #10
    Kurt_cobain
    Gast

    AW: Der Review-Thread =)

    Cooler Thread

    iPod:
    Handlicher MP3 Player von Macintosh, guter design, viel Platz für Musik und ist auch verwendbar als Datenträger. Vielleicht etwas schwer.
    Note: 9 von 10

    Powerbook G4:
    Neues Titanium Powerbook von Macintosh: Super leisunt geiles Designm, sehr leicht; mein Highlight dieses Jahres (danke Chef)
    Note: 9.9 von 10

    Ich selber:
    Cooler Typ, Gut aussehend, schnell zufrieden, bescheiden, einfülsam...
    Note: 10 von 10 (Wer hat da gehustet)

  11. #11
    Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Avatar von crackout
    Mitglied seit
    29.12.2001
    Beiträge
    4.750

    AW: Der Review-Thread =)

    Ich selber:
    Cooler Typ, Gut aussehend, schnell zufrieden, bescheiden, einfülsam...
    Note: 10 von 10 (Wer hat da gehustet)
    Looooooooooooooooool


  12. #12
    MettyWurst
    Gast

    AW: Der Review-Thread =)

    Hey Cracko... echt Geiler Thread
    Hast mich ürbigens mit deiner YoYo Euperih langsam wieder richtig auf den Geschmack gebrach... vielleicht Kauf ich mir ja mit nem Teil des Weihnachtsgeldes das YoYo welches du Getestet hast. Wo gibts denn des ?
    http://www.yo-yo.active-fun.de/Shop/inyoyojam.htm
    Gleich das erste!
    cya
    crackooo gonzales


    WAAAHH !!! 45,50 € für`n Yo-Yo ??? ~
    Sowas hat man früher auf dem Weihnachtsmarkt an der Losbude geklaut........

  13. #13
    Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Avatar von crackout
    Mitglied seit
    29.12.2001
    Beiträge
    4.750

    AW: Der Review-Thread =)

    Hey Cracko... echt Geiler Thread
    Hast mich ürbigens mit deiner YoYo Euperih langsam wieder richtig auf den Geschmack gebrach... vielleicht Kauf ich mir ja mit nem Teil des Weihnachtsgeldes das YoYo welches du Getestet hast. Wo gibts denn des ?
    http://www.yo-yo.active-fun.de/Shop/inyoyojam.htm
    Gleich das erste!
    cya
    crackooo gonzales


    WAAAHH !!! 45,50 € für`n Yo-Yo ??? ~
    Sowas hat man früher auf dem Weihnachtsmarkt an der Losbude geklaut........
    Das ist ein HighPerformance-YoYo mit Kugekllager usw..
    Ned son Billigglump!

  14. #14
    Hayate
    Gast

    AW: PES

    Pro Evolution Soccer

    Wenn man einen eingefleischten Sportspielfan mit dem Wort "Fußballspiel" konfrontiert, kommt diesen zu 99 % immer das Spiel FIFA in den Sinn. Die Serie von EA Sports ist die erfolgreichste Fußballserie überhaupt - aber nicht die beste! Diese ist nämlich Konamis´ Pro Evolution Soccer...

    Facts

    - 53 Nationalmannschaften

    - 32 Vereinsmannschaften

    - 8 verschiedene Stadien

    Nach dem Einlegen der CD-Rom in eure Play Station 2 werdet ihr nach einigen, sehr kurzen Ladezeiten direkt mit einem wunderschön gestaltetem Intro empfangen. Dann kommt ihr direkt in das Hauptmenü, wo ihr einen der sehr vielen Spielmodi auswählen könnt, oder im Optionsmenü selber Spieler editieren könnt, und euch so selbst ein Dream Team zusammenstellen könnt - oder euch selbst als Spieler hinzuzaubern . Pro Evolution Soccer-Neulinge sollten als erstes mal das Training absolvieren. Hier könnt ihr neben einem entspannenden Trainingsspielchen auch Freistöße, Ecken von links und rechts sowie Doppelpässe mit abschließendem Torschuss üben. Zudem werden euch hier sehr schön alle Raffinessen wie Übersteiger, Doppelpass oder Antäuschen anhand von einigen, informativen Videos erklärt. Nach absolvieren des sehr umfangreichen, aber auch extrem nützlichen Trainingsmodus solltet ihr euch dann an den ersten Pokal oder die erste Meisterschaft wagen. Für FIFA-Lizenz Verwöhnte Fußballer stellt sich hier leider Ernüchterung ein. Zwar haben alle Europäischen Nationalspieler Originalnamen, die Südamerikanischen, Asiatischen und Afrikanischen Kicker haben aber alle Fantasienamen. So wird dann Beispielsweise aus Giovane Elber, dem Stürmer vom deutschen Rekordmeister FC Bayern München, Giovane Alber, und der brasilianische Stürmerstar und amtierender WM-Torschützenkönig heißt dann Ranoldo. Diese Tatsache ist aber nicht wirklich schlimm, denn die Spieler sehen nicht nur ihren Vorbildern sehr ähnlich, sodass ihr sie spätestens auf den zweiten Blick erkennen werdet, falls ihr euch aber an den leicht abgewandelten Namen stört, könnt ihr den Spielern unter dem Punkt "Namen editieren" immer noch ihren echten Namen geben. Dies ist bei den Vereinsmannschaften leider nicht möglich, und so wird aus Arsenal London einfach nur London, oder aus Manchester United eben Manchester. Insgesamt stehen euch dabei, nicht, wie in FIFA, mehrere Hundert Mannschaften zur Verfügung, sondern nur 32 europäische und internationale Spitzenteams. Wer unter den Vereinsmannschaften nicht seine Lieblingsmannschaft findet, der kann immer noch unter den insgesamt 53 Nationalmannschaften Ausschau halten. Von Brasilien über die Schweiz bis hin zu Japan sollte für jeden etwas dabei sein. Darüber hinaus könnt ihr, falls ihr die virtuelle Weltmeisterschaft bei Pro Evolution Soccer gewinnt, insgesamt 7 Klassische Nationalmannschaften sowie Auswahlmannschaften - Classic Brasilien, Classic Argentinien, Classic Deutschland, Classic Holland, Classic Europa, Europaauswahl und Weltauswahl - wählen.

    Wer unter dem Menüpunkt "Pokal-Modus" und "Liga-Modus" einen FIFA-ähnlichen Umfang mit Pokalen wie Championsleague oder Ligen wie Bundesliga erwartet, der liegt hier falsch. Beim Pokal-Modus könnt ihr die Weltmeisterschaft, die Europameisterschaft, die Südamerikameisterschaft, die Asienmeisterschaft und die Ozeanienmeisterschaft nachspielen, und das Team eurer Wahl zum Sieg führen. Zwar hört sich das jetzt alles sehr unumfangreich an, aber was wäre Konami, wenn sie nicht noch ein Ass im Ärmel hätten? Die Meisterliga...

    In der einzigartigen Meisterliga müsst ihr zu erst eines der 32 Vereinsteams auswählen. Eure Auswahl spielt dabei aber keine Rolle, denn ihr startet immer mit den gleichen, unbekannten Spielern in der 2. Division. Ihr tretet, wie bei einer Liga typisch, gegen eure 15 Vereinsgegner an, und für jeden Sieg erhaltet ihr 3 unkte für die Tabelle, ein Unentschieden bringt immerhin noch einen Punkt. Falls ihr am Ende der Saison unter den ersten Drei Mannschaften seid, herzlichen Glückwunsch, dadurch steigt ihr nämlich in die erste Liga auf, und tretet gegen bessere, weil stärkere Teams an. Na ja, das hört sich bis jetzt ja alles ganz normal an - die Sache hat aber einen klitzekleinen Haken. Wenn ihr in der 2. Division beispielsweise mit 2: 0 gewinnt, bekommt ihr 6 spezielle Punkte für den Sieg, sowie 2 Punkte für die beiden Tore. Diese Punkte könnt ihr dann in bessere Spieler investieren. Aber Vorsicht: was wäre ein Fußballprofi ohne anständige Bezahlung? Am Ende jeder Saison werden euch Punkte für Spieler abgezogen, und wenn ihr kein ausreichend großes Punkte-Reservoir mehr habt, heißt es leider "Game Over". So bekommt das Spiel einen genialen Manager-Aspekt, der alles noch einmal spannender macht, und euch viel zeit zum nachdenken kostet.

    OK, das hört sich ja bis hier hin alles schön und gut an, aber einige von euch werden sich jetzt sicherlich fragen "Was würde es mir bringen, Pro Evolution Soccer zu kaufen, wenn ich das gleiche mit viel mehr Umfang bei FIFA hätte? " Richtig, das Gameplay.


    Während bei FIFA am Ende der Partie teilweise 2-stellige Werte hinter den geschossenen Toren stehen, erfahrt ihr bei dem Konami-Spiel das krasse Gegenteil. Hier solltet ihr euch wirklich freuen, wenn ihr überhaupt ein Tor erzielt, denn das Gameplay ist sehr realistisch. Dabei spielt die Taktik eine entscheidende Rolle: Spielt ihr lieber mit einem 4-4-3 System auf viele Tore, immer mit dem Risiko im Nacken, dass ihr Blitzschnell einige Gegentore kassieren könnt, oder mauert ihr euch per 5-4-1 System in eurem eigenen Strafraum zu, und schlagt in der 89. Minute einen langen Ball nach vorne auf euren Stürmer, in der Hoffnung, das entscheidende Kontertor zu machen? Eure Mit- und Gegenspieler reagieren dabei wirklich erschreckend realistisch: mal lassen sie den Ball blind durch, um so den viel besser positionierten, freien Mitspieler ins Spiel zu bringen, mal versucht euer Gegner, euren Torwart mit einem Lupfer von der Mittellinie zu überraschen. Blindes losstürmen bringt euch hier wirklich rein gar nichts, noch weniger aber bringen euch Alleingänge von der Mittellinie, Passspiel ist hier das A und O.

    Die Ballphysik steht den Spielern in absolut nichts nach, und ist das eigentliche Highlight des Spiels. Abgefälschte Bälle, Bogenlampen oder verspringende Bälle, hier ist alles Möglich. Das ist auch der Grund, warum man Pro Evolution Soccer selbst noch nach Monaten gerne in die PS2 schiebt, und gegen sehr schlaue Computergegner auf Torejagd geht: Ihr erlebt wirklich bei jedem Spiel was anderes. Mal wird ein recht harmlos wirkender Ball in der Nachspielzeit noch von einem Spieler abgefälscht, und der Torwart ist machtlos, mal hat euer Gegner einen ganz üblen tag erwischt, und ihr könnt fast schon mit dem Ball am Fuß zaubern und bei jedem Dribbling neue Raffinessen einbauen. So kommt ein wirklich unvergleichliches Flair auf, und ihr fühlt euch sofort in der ersten Minute schon mittendrin statt nur dabei, wie bei FIFA.

    Dafür sorgt neben dem tollen Gameplay auch die grandiose Soundkulisse, die euch sofort in ihren Bann zieht. Authentische Fangesänge, Pfiffe und Laola-Wellen verwandeln das Stadion teilweise förmlich in einen Hexenkessel. Einfach nur ein wunderbares Gefühl, welches so bei keinem andern Spiel derzeit aufkommt.

    Leider kann der Soundtrack und der Kommentar nicht ganz mit der Atmosphäre mithalten. Schaltet am besten beim ersten Spiel schon die teilweise ziemlich nervigen Kommentatoren ab, und lasst euch lieber von der grandiosen Stimmung in ihren Bann ziehen!

    Aber was wäre das perfekteste Gameplay und die grandioseste Atmosphäre ohne eine super Spielbarkeit und schön anzuschauende Grafik. Nun, zu erst zur Grafik. Die insgesamt 8 Stadien sehen alle wunderschön aus, und stehen ihren realen Vorbildern in wirklich nichts nach. Auch die Spielermodelle selbst können sich wirklich sehen lassen. Fußballfans sollten bereits auf den ersten Blick erkennen, um welchen Star es sich handelt. Auch die Animationen der Kicker sind nicht von schlechten Eltern.

    Die Steuerung ist ebenfalls sehr gut. Ihr habt immer perfekte Kontrolle über das Spiel, und selbst schwierigste Pässe kommen mit einiger Übung an ihr Ziel. Per Steuerkreuz steuert ihr, auf X passt ihr zu eurem nächststehenden Mitspieler, auf Kreis flankt ihr oder schlagt einen langen Ball, auf Viereck schiesst ihr, auf Dreieck spielt ihr den entscheidenden langen Pass in die Gasse, und auch R1 sprintet ihr. Die Steuerung ist zwar kinderleicht zu erlernen, doch selbst Profis entdecken nach monatelangem Spiel immer noch mehr Steuerungsfeinheiten.

    Fazit

    Tja, was soll man dazu noch sagen? Keine Frage, FIFA ist sicherlich sehr gut! Aber wer "echten" Fußball will, der sollte sich Pro Evolution Soccer nicht entgehen lassen! Gute Grafik, eine Großartige Atmosphäre, die vielen Mannschaften und vor allem die unvergleichlich geniale Spielbarkeit sowie Realitätsnähe stehen lediglich der schwachen Präsentation und dem teilweise sehr dummen Kommentar entgegen. Nichts desto trotz, eine ganz klare Kaufempfehlung, selbst für Sportspielmuffel!

    Wertung: 90 %
    Sehr gut ! *lob*

  15. #15
    Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Avatar von crackout
    Mitglied seit
    29.12.2001
    Beiträge
    4.750

    AW: Der Review-Thread =)

    Isopropylalkohol aus der Apotheke
    Ist jeder Apotheke zu bekommen und ist auch nicht all zu teuer.
    Mit dieser Mittel bekommt man einfach ALLES wieder zum Laufen. Seit ich meine PS2 damit behandelt hab, läuft sie wieder 1A; mein MD-Player geht wieder, meine YoYo-Kugellager laufen wieder und zur Beseitigung schwieriger Flecken ist er ebenfalls herrvorragend geeignet!
    Bewertung: MUSS in jedem Haushalt vorhanden sein!

  16. #16
    Kurt_cobain
    Gast

    AW: Der Review-Thread =)

    Ich selber:
    Cooler Typ, Gut aussehend, schnell zufrieden, bescheiden, einfülsam...
    Note: 10 von 10 (Wer hat da gehustet)
    Looooooooooooooooool
    Jetzt lacht der auch noch

    Hab noch einen:
    Lord of the rings the two towers
    Geniale Fortsetztung des ersten Teils. Weniger geeignet für Leute die das Buch nicht kennen. Die Handlung springt etwas oft hin und her. Die besten Szenen des Buches rausgenommen und gekonnt in Szene gesetzt. Ents sind sehr gelungen und Golum ist ja wohl die best animierte computer Figur die ich je gesehen hab, wirkt sehr real. Unbedingt auf englisch schauen!
    Note: 10 von 10


  17. #17
    Kurt_cobain
    Gast

    AW: Der Review-Thread =)

    Und bevor ichs vergess:

    Dragonball Game;
    Gut umgesetzt von der Serie, ein Meilenstein der Gamegeschichte. Gehört in den Olymp der Games, zusammen mit den Army Men teilen. Die Grafik holt das letzte aus der PS 2 raus. Einfach der brüller. Wer wollte nicht mal mit Kindern kloppen. Die Dialoge sind genauso geistreich wie in der Serie. Das Gameplay distanziert sich klar von einem button-masher. Sehr komplex, selbst nach Monaten mag es noch zu begeistern. Wer braucht da noch Virtua Fighter?
    Note: Schlag mich tot und dann schlag weiter auf mich ein

  18. #18
    Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Avatar von crackout
    Mitglied seit
    29.12.2001
    Beiträge
    4.750

    AW: Der Review-Thread =)

    Devil May Cry
    Das beste Spiel aller Zeiten : Eingängige Steuerung, bombastische Grafik, super Sound, macht ne Menge Fun und ist zum LowBudget-Preis zu haben.
    ZUSCHLAGEN!!!!
    Bewertung: 5/5 Ausgezeichnet mit dem crackout-Award

  19. #19
    Hey_Yo
    Gast

    AW: Der Review-Thread =)

    Panic Room
    super genial....der erste film der selbst zu hause spannend war.deutsche version ist zwar gekürzt aber trotzdem super für mich mit der beste film überhaupt....
    wertung: 5/5

  20. #20
    Erfahrener Benutzer

    Mitglied seit
    21.08.2006
    Beiträge
    553

    AW: Der Review-Thread =)

    Hey Cracko... echt Geiler Thread
    Hast mich ürbigens mit deiner YoYo Euperih langsam wieder richtig auf den Geschmack gebrach... vielleicht Kauf ich mir ja mit nem Teil des Weihnachtsgeldes das YoYo welches du Getestet hast. Wo gibts denn des ?
    http://www.yo-yo.active-fun.de/Shop/inyoyojam.htm
    Gleich das erste!
    cya
    crackooo gonzales
    THX
    Wusste gar nicht das YoYo's so teuer sein können *g* bzw. wusste ich das so o Hi- end YoYo's gibt
    Hst du dein auch da bestehtllt ?

    So jetzt gibts noch ein kleine Review zum einigen Spiel das ich Heiligabend gespielt habe, zwar nur ca. 10 Minuten, aber habs ja ingesamt schon mehr Gezockt als fast alle ander PSOne Spiele die ich habe ...die rede ist von...

    Driver
    Ok, die Grafik ist für heutige verhältnisse wirklich schon fast grauenhaft, aber gestört hat es mich beim Zocken so gut wie gar nicht, ok etwas an Motivation nimmt es schon, aber nur sehr wenig, im vergleich zu andere PSOne Spiele die ich damals etwa geleich viel gespielt habe und nun in den PS2 Zeiten nochmal eingeworffen habe. Der Sound ist für mich etwas vom besten, Burnouts, Crahs usw. alles hat seinen eigenen realistichen Sound, auch die Musik passt einfach ins Spiel und zur Atmosphäre, hat auch ihren Bärenanteil an der 70er Atmosphäre Einziger nachteil, das Zeugs wiederholst sich recht schnell, nervig ist aber zu keinem Zeitpunkt. Das Fahren selber ist einfach Traumhaft umgesetzt, die Autos verhalten sich immer etwa so wie man es von einem voll Gefedertem Gefährt aus den 70 Jahren ertwaren würde. Man kann sich Perkekft duch den Verkehr,die abkürzunegeb usw. wobei man aber immer auch etws gefordert ist. In den Kruven "lehnt " das Auto frömllich in die Seite. Sprünge werden abgefedert usw. Es macht einfach Spass so richtig den "Driver" zu Spielen. So ist es einfach ungehuer Motivieren sich mit der Polizei heisse Verfolgung jagdten zu liefern, wie ich sie bisher wirklich noch nie gesehen haben, wurde IMHO bisher nicht mehr erreicht (wird sich hoffentlich mit Driver 3 ändern ) Dort duch e Seitengasse, da ein paar kartonschachteln, Zeitungen, Absperrungen, Fässer, Menschen ( ? Ne Menschen nicht, die Springen in letzter Sekund aus dem Weg) die druch die Luft gewirbelt werden. Es kommt einem wirklich vor wie ne Verfolgungjadt aus BlesBrothers ect.
    Die Missionen sind abweschlungreich, der Schwirkeitsgrad stehtz ansteigend, bis zum Schluss. Die letzet Mission ist ne richtige Knacknuss Mit dem Anrufbeantworter wurde ausserdem das Spiel geschickt nicht(ganz)Linear aufgebaut, da man oft aus verschiedenen Aufträgen auswählen kann.

    Wer schon immer sich schon immer mal wilde Verfolgung Jagdten durch Miami, San Faransico, New York und Los Angerles, mit der Polizei leisten wollte und dabei noch ein richtiges Film Feeling haben wollte, kommt an diesem Spiel nicht vorbei. Übrigens im Genialen "Replay" Modus kann man sich die Fahren ganz nach einegen Wünschen zusammen "scnhippseln", divrese Kamra Postionen usw. möglich.

    Grafik: 9% PSOne verhältnisse (82 % )
    Sound: 83 % " " (89 % )
    Spass: 87 % " " (92 % )
    Gesamt 86 % " " (92 % )


    So...

    Grüsse funfan

    Ps: Metty, ich veribiete dir jeglichern Kommentar zu meiner Rechtschreibung solltest du diese Zeilen gelesen haben

    Kommt halt davon wen ich immer soviel in so kurez Zeit schreib... *g*

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •