Seite 2 von 4 1234
21Gefällt mir
  1. #21
    Projektmanager
    Avatar von Vik86
    Mitglied seit
    24.10.2005
    Beiträge
    776
    Oh eine Wertungs-Grundsatzdiskussion. Was ganz Neues. Hatten wir zwar alles schon, aber gut, ich lass mich mal drauf ein.

    Eine Anmerkung zum Verständnis vorweg: Der Test von FF X/X-2 HD Remaster ist von Lukas, nicht mir. Allerdings habe ich es im Zuge dessen auch gespielt und habe mich am Test beteiligt. Der Test zu FF XIII hingegen war damals alleinig von mir.

    Also mal Abseits von unterschiedlichem Geschmack:
    Spiele werden anhand ihres Umfelds zum Veröffentlichungszeitpunkt bewertet. Seinerzeit war FF X in vielerlei Hinsicht extrem gut. Heute gilt das zwar über weite Strecken immer noch aber eben nicht in sämtlichen Belangen. Ich habe FF X geliebt und ich liebe es immer noch. Ich werde es mit dem HD Remaster noch ein drittes Mal durchspielen und womöglich (wenn mir die Zeit und Ausdauer reicht) ein zweites Mal auf 100% spielen. ABER selbst ich musste feststellen, dass das Speichersystem in dieser Form einfach nicht mehr toll ist. Vor allem gepaart mit der Tatsache, dass man Sequenzen nicht überspringen kann und dass das Spiel Zufallskämpfe hat (die ebenfalls nicht mehr aktuell sind). Speicherpunkte an sich, sind per se nicht zwingend schlecht. Aber wenn man einen Abschnitt wiederholen muss und diese Wiederholung durch verschiedene Faktoren Spielspaß raubt, ist das nicht ok.

    Zitat Zitat von Samsas-Traum Beitrag anzeigen
    Das Speichersystem als schlecht und veraltet zu bezeichnen ist einfach Quark, schließlich habe auch die meisten anderen JRPGs feste Speicherpunkte.
    Zunächst Mal stimmt die Aussage "die meisten anderen" JRPGs heutzutage eh nicht mehr. Ja, es gibt noch JRPGs mit Speicherpunkten, aber das hat abgenommen. Und die aktuellen JPRGs, die doch darauf setzen, haben in fast allen Fällen keine Zufallskämpfe (siehe z.B. Ni No Kuni, Tales of-Spiele). Und ganz davon abgesehen: Nur weil es andere Spiele machen, macht es ein Feature nicht zwingend gut. Microtransactions finden auch ihren Weg in immer mehr Spiele. Das macht sie aber nicht zu einem Segen...

    Außerdem ist der Remaster zwar texturell durchaus gut und auch die CGI-Sequenzen kann man noch gut ansehen heute, aber davon abgesehen ist die Technik trotzdem veraltet. Insbesondere die Animationen sind heue einfach nicht mehr zeitgemäß. Wer ein Spiel mit der Retro-Brille sieht und deswegen über vorhandene Mängel im Rahmen heutiger Standards hinwegsehen kann, kann ja wohl auch einfach für sich im Kopf was auf die Wertung drauf schlagen und gut ist.

    Und dieser Beitrag hier, hat außerdem noch einen enorm wichtigen Punkt bereits wunderbar zusammengefasst, den (wieso auch immer) einige wohl außer Acht lassen:

    Zitat Zitat von HeyY0 Beitrag anzeigen
    Das HD-Remake besteht übrigens aus X und X-2 . Selbst wenn X 92% bekommen hätte, kann X-2 noch 82% bekommen und wir landen bei 87%. Vielleicht hätte X allein auch mehr Prozent bekommen (davon gehe ich sogar stark aus). Aber es ist nun mal ein Komplettpaket.
    Zum Schluss noch: FF X/X-2 HD Remaster mit Dark Souls 2 zu vergleichen, ist gleich auf mehreren Ebenen müßig. Und sich an einzelnen Worten in der Testbeschreibung aufzuhängen, ist übertrieben.
    Devilhunter2002 und ChristianDoerre haben "Gefällt mir" geklickt.
    Zitat Zitat von Haeck-himself Beitrag anzeigen
    Vik hingegen ist ein toller Redakteur: flotter Schreibstil, Engagement, Liebe zum Spiel und zur Sprache, gute Ideen.

  2. #22
    Community Officer
    Themenstarter
    Avatar von LOX-TT
    Mitglied seit
    24.07.2004
    Ort
    Im schönen Franken
    Beiträge
    54.298
    Blog-Einträge
    5
    Zufallskämpfe mit "unsichtbaren" Gegner finde ich eine extrem nervige Sache (dann noch kombiniert mit rundenbasierenden Kampfsystem) und bin heilfroh dass dieser alte Trend fast ausgestorben ist. Feste Speicherpunkte ist auch ein Relikt dass glücklicherweise größtenteil durch freies Speichern abgelöst wurde.

  3. #23
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von The-Masterpiece
    Mitglied seit
    12.09.2006
    Beiträge
    4.186

    play³ 05/2014 + Bonusbeilage: "25 Jahre Computec"

    Ich will wieder die 5,50€ . Wie komm ich da jetzt nur an ne Zeitung ran. Eine aral Tankstelle hat seit dieser Ausgabe keine play3 mehr im Sortiment!

  4. #24
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Beefi
    Mitglied seit
    27.02.2005
    Ort
    Beiträge
    18.436
    Die erste Ausgabe seit 8 Jahren die ich nicht mehr bekomme. War schon ne schöne Zeit sie im Briefkasten zu haben, auch wenns nach Österreich etwas länger gedauert hat.



  5. #25
    Redakteur
    Avatar von ChristianDoerre
    Mitglied seit
    17.02.2014
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    467
    @ The-Masterpiece:

    Schon nachgefragt, ob sie die play vielleicht für dich bestellen können? Am Kiosk oder in Zeitschriftenläden ist das eigentlich kein Problem.

    @ Beefi:

    Das ist ärgerlich und sollte nicht passieren. Abo-Service schon kontaktiert?

  6. #26
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Foxioldi
    Mitglied seit
    05.10.2005
    Ort
    Erzgebirge
    Beiträge
    9.384
    Blog-Einträge
    5
    Zitat Zitat von ChristianDoerre Beitrag anzeigen
    @ Beefi:
    Das ist ärgerlich und sollte nicht passieren. Abo-Service schon kontaktiert?

    Ich habe es so aufgefaßt, das er das Abo gekündigt hat....
    "Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit,
    aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher." (Albert Einstein)



  7. #27
    Redakteur
    Avatar von ChristianDoerre
    Mitglied seit
    17.02.2014
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    467
    Zitat Zitat von Foxioldi Beitrag anzeigen
    Ich habe es so aufgefaßt, das er das Abo gekündigt hat....
    Oh, dann hab ich das falsch verstanden. Ist schon spät und so...

  8. #28
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Beefi
    Mitglied seit
    27.02.2005
    Ort
    Beiträge
    18.436
    Zitat Zitat von Foxioldi Beitrag anzeigen
    Ich habe es so aufgefaßt, das er das Abo gekündigt hat....
    Genauso ist es.



  9. #29
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Ankylo
    Mitglied seit
    22.04.2011
    Beiträge
    12.576
    Blog-Einträge
    3
    Zitat Zitat von The-Masterpiece Beitrag anzeigen
    Ich will wieder die 5,50€ . Wie komm ich da jetzt nur an ne Zeitung ran. Eine aral Tankstelle hat seit dieser Ausgabe keine play3 mehr im Sortiment!
    Wegen den 6,50 € habe ich die letzte Ausgabe nicht gekauft. Bei aller Liebe zum Magazin und den Redakteueren, aber so viel Geld ist es mir nicht wert bzw. unterstütze ich den Testlauf nicht. Von mir aus kann man sie gerne so teuer anbieten, wenn man gleichzeitig eine Version ohne DVD anbietet. Wobei der Testballon auch gescheitert ist.


    1933/34 | 1937/38 | 1960/61 | 2009/10 | 2012/13 | 2014/15

  10. #30
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Ian442
    Mitglied seit
    30.01.2005
    Ort
    Markkleeberg
    Beiträge
    4.220
    So, mir nun die HD Seite der DVD angeschaut.

    Ganz gut, auch das es solche Spiele wie Rambo geschafft haben, finde ich sehr gut.

    Nur die play³ Show fand ich etwas kurz und nicht so kreativ. Ich mag in der Regel die eigenen Sachen wo man bekannte Themen auf die Schippe nimmt, aber das war doch etwas arg kurz und seicht gehalten.

    Eines meiner Highlights bleibt die Matrix Verarsche von der PlayZone. https://www.youtube.com/watch?v=poHzogHau3g
    PlayStation ID: Ian_442

    http://fernsehkritik.tv/
    -__----------------------- Das satirisch kritische TV Magazin -----------------------__-

  11. #31
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Khaos-Prinz
    Mitglied seit
    13.03.2008
    Beiträge
    8.959
    Zitat Zitat von Vik86 Beitrag anzeigen
    Oh eine Wertungs-Grundsatzdiskussion. Was ganz Neues. Hatten wir zwar alles schon, aber gut, ich lass mich mal drauf ein.

    Eine Anmerkung zum Verständnis vorweg: Der Test von FF X/X-2 HD Remaster ist von Lukas, nicht mir. Allerdings habe ich es im Zuge dessen auch gespielt und habe mich am Test beteiligt. Der Test zu FF XIII hingegen war damals alleinig von mir.

    Also mal Abseits von unterschiedlichem Geschmack:
    Spiele werden anhand ihres Umfelds zum Veröffentlichungszeitpunkt bewertet. Seinerzeit war FF X in vielerlei Hinsicht extrem gut. Heute gilt das zwar über weite Strecken immer noch aber eben nicht in sämtlichen Belangen. Ich habe FF X geliebt und ich liebe es immer noch. Ich werde es mit dem HD Remaster noch ein drittes Mal durchspielen und womöglich (wenn mir die Zeit und Ausdauer reicht) ein zweites Mal auf 100% spielen. ABER selbst ich musste feststellen, dass das Speichersystem in dieser Form einfach nicht mehr toll ist. Vor allem gepaart mit der Tatsache, dass man Sequenzen nicht überspringen kann und dass das Spiel Zufallskämpfe hat (die ebenfalls nicht mehr aktuell sind). Speicherpunkte an sich, sind per se nicht zwingend schlecht. Aber wenn man einen Abschnitt wiederholen muss und diese Wiederholung durch verschiedene Faktoren Spielspaß raubt, ist das nicht ok.



    Zunächst Mal stimmt die Aussage "die meisten anderen" JRPGs heutzutage eh nicht mehr. Ja, es gibt noch JRPGs mit Speicherpunkten, aber das hat abgenommen. Und die aktuellen JPRGs, die doch darauf setzen, haben in fast allen Fällen keine Zufallskämpfe (siehe z.B. Ni No Kuni, Tales of-Spiele). Und ganz davon abgesehen: Nur weil es andere Spiele machen, macht es ein Feature nicht zwingend gut. Microtransactions finden auch ihren Weg in immer mehr Spiele. Das macht sie aber nicht zu einem Segen...

    Außerdem ist der Remaster zwar texturell durchaus gut und auch die CGI-Sequenzen kann man noch gut ansehen heute, aber davon abgesehen ist die Technik trotzdem veraltet. Insbesondere die Animationen sind heue einfach nicht mehr zeitgemäß. Wer ein Spiel mit der Retro-Brille sieht und deswegen über vorhandene Mängel im Rahmen heutiger Standards hinwegsehen kann, kann ja wohl auch einfach für sich im Kopf was auf die Wertung drauf schlagen und gut ist.
    Ich finde es super, das du auch deine Meinung hier abgibst.
    Für mich sind diese sichtbaren Gegner der letzte Scheiß und gehören in ein JRPG nicht rein. Das ist aber eine rein persönliche Meinung. Ich liebe die Zufallskämpfe und trauere Ihnen ziemlich nach.
    Das Speichersystem ist mMn absolut in Ordnung. Es gibt allen Furz lang einen Speicherpunkt. Den Kritikpunkt kann auch ich nicht nachvollziehen.
    Die Technik ist nicht mehr aktuell, aber anscheinend auch nicht viel schlechter als die von DS2

    @devil
    Mir ist neu das die Story von DS ein gehobenes Niveau haben soll
    Und ein hoher Schwierigkeitsgrad ist für mich definitiv ein Abwertungsgrund. Bei MotorStorm (ich weiß, es ist ein anderes Genre) wurde auf dem Schierigkeitsgrad auch rumgehackt. Und der war auch nicht wirklich schwer, wenn man nur etwas Motivation mitbrachte.
    CoD ist auch überbewertet. Da bin ich deiner Meinung, obwohl ich die Serie bis zu Ghost sehr ausführlich gespielt habe. Aber aufgrund des MP's kann ich da ein uneingeschränkt empfehlenswert deutlich eher verstehen.
    Und uneingeschränkt bedeutet in meinem Wortschatz uneingeschränkt und nicht irgendwie eingeschränkt auf Genres oder andere reale oder fiktive Vorlieben.
    Genau deswegen kotzen mich diese andauernden 90+ Wertungen ja auch so an.


    Und ja ich darf DS2 mit FFX vergleichen. Es steht bei euch ja schließlich in der selben Liste

    Ich störe mich auch weiterhin an (aus meiner Sicht) teilweise absurden Wertungen, die für mich einfach zusammengeschustert und verblendet wirken.
    Um es nochmals zu betonen. Ich kann mit den 87% von FFX eher leben, als mit den 92 % von DS2.

    Wenn ihr nicht so geile Texte schreiben würdet, würde ich euer Magazin nichtmal mit dem Hintern angucken, bei dem Wertungsmurks den ihr da immer wieder verzapft. Und damit meine ich nur die Zahlenangaben.
    Go Knaster

  12. #32
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von HeyY0
    Mitglied seit
    06.02.2011
    Beiträge
    192
    Zitat Zitat von Khaos-Prinz Beitrag anzeigen
    Und uneingeschränkt bedeutet in meinem Wortschatz uneingeschränkt und nicht irgendwie eingeschränkt auf Genres oder andere reale oder fiktive Vorlieben.
    Nach dieser Definition gäbe es dann übrigens keine Spiele mehr, die uneingeschräntk zu empfehlen wären. Demnach auch kein Spiel, das, sagen wir mal über den Daumen, 90%+ bekommen könnte.

  13. #33
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Khaos-Prinz
    Mitglied seit
    13.03.2008
    Beiträge
    8.959
    Zitat Zitat von HeyY0 Beitrag anzeigen
    Nach dieser Definition gäbe es dann übrigens keine Spiele mehr, die uneingeschräntk zu empfehlen wären. Demnach auch kein Spiel, das, sagen wir mal über den Daumen, 90%+ bekommen könnte.
    Das hast du, wie auch devil, richtig erkannt
    Warum es dann der play³ so schwer fällt einfach diese Formulierung näher an die Wahrheit zu bringen erschließt sich mir nicht. Loxi hat ja schon gesagt was für Möglichkeiten es geben würde.
    Go Knaster

  14. #34
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Falconer75
    Mitglied seit
    15.03.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.396
    Blog-Einträge
    7
    Zitat Zitat von Ankylo Beitrag anzeigen
    Wegen den 6,50 € habe ich die letzte Ausgabe nicht gekauft. Bei aller Liebe zum Magazin und den Redakteueren, aber so viel Geld ist es mir nicht wert bzw. unterstütze ich den Testlauf nicht. Von mir aus kann man sie gerne so teuer anbieten, wenn man gleichzeitig eine Version ohne DVD anbietet. Wobei der Testballon auch gescheitert ist.
    Ich bin da zwiegespalten. Der Trend zu hochpreisigen Print-Titeln ist nämlich aus meiner Sicht die einzige Möglichkeit, dass Game-Magazine in der Nische überleben. Mit noch weniger Auflage als bisher, aber einem treuen, freakigen Käuferkreis, der bereit ist, richtig Geld hinzulegen. Fettes ABER: Dann muss natürlich auch die Wertigkeit in puncto Qualiät (Ausstattung + Inhalt) steigen. In der Vergangenheit sind die Preise gestiegen, bei gleichzeitigem redaktionellen eindampfen. Sprich: 6,50 € für die jetzige play³ ist zu viel (ich würd's trotzdem zahlen), aber z.B. 9,50 € für ne play auf hochwertigem Papier in edler Aufmachung und ganz viel lesenswertem Anti-Online-Texten müsste irgendwann die Lösung sein. Das hoffe ich. Auch wenn dabei noch viele weitere heutige Leser verloren gehen. Aber das passiert ja sowieso. Die Bookazines, die Computec seit einigen Monaten macht, zeigen in die richtige Richtung. Dann ist natürlich schluss mit nennenswerten IVW-Zahlen, aber Print wird perspektivisch ohnehin nicht mehr das erste Standbein für den Verlag sein können.

    Zitat Zitat von Khaos-Prinz Beitrag anzeigen
    Wenn ihr nicht so geile Texte schreiben würdet, würde ich euer Magazin nichtmal mit dem Hintern angucken, bei dem Wertungsmurks den ihr da immer wieder verzapft. Und damit meine ich nur die Zahlenangaben.
    Nächstes mal schickst du mir deine Ausgabe vor dem Lesen. Dann schneide ich alle Wertungszahlen aus. Aus Sorge um deine Gesundheit. Ich behaupte trotzdem weiterhin, dass alle Game-Magazine sich mit den Zahlenwertungen über die Jahre total verheddert haben. Das liegt am System, nicht an den einzelnen Redaktionen.
    Khaos-Prinz und Taila haben "Gefällt mir" geklickt.

  15. #35
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Devilhunter2002
    Mitglied seit
    04.08.2005
    Beiträge
    1.053
    Zitat Zitat von Khaos-Prinz Beitrag anzeigen
    @devil
    Mir ist neu das die Story von DS ein gehobenes Niveau haben soll
    Und ein hoher Schwierigkeitsgrad ist für mich definitiv ein Abwertungsgrund. Bei MotorStorm (ich weiß, es ist ein anderes Genre) wurde auf dem Schierigkeitsgrad auch rumgehackt. Und der war auch nicht wirklich schwer, wenn man nur etwas Motivation mitbrachte.
    CoD ist auch überbewertet. Da bin ich deiner Meinung, obwohl ich die Serie bis zu Ghost sehr ausführlich gespielt habe.
    Na immerhin bei CoD sind wir uns einig.

    Die Story von DS bzw der Souls Reihe ist tatsächlich gehobenes Niveau. Der Grund wieso deren Ruf so schlecht ist (bzw die meisten Leute meinen die Spiele hätten keine Story) ist dass man sie nicht wie sonst üblich direkt aufs Auge gedrückt bekommt, sondern sie sehr indirekt über die Spielwelt und die Erzählungen der NPCs erzählt wird sodass viele Spieler die nur durchrennen sie gar nicht mitbekommen. Und da kann man selbst beim zweiten und dritten Durchgang noch neue Dinge entdecken und Andeutungen finden die die Story auf den Kopf stellt. Ähnlich wie z.B. bei Bioshock Infinite gibts im Netz auch etliche Analysen über die Symbolik und die (zum Teil komplexen) Zusammenhänge der Story.

    Und hoher Schwierigkeitsgrad sollte nie ein Abwertungsgrund sein. Ein Spiel soll ja motivieren und einem das Gefühl vermitteln besser zu werden bzw eine Leistung vollbracht zu haben. Ist ja furchtbar langweilig einfach nur durchgeschleust zu werden und ein Spiel zu haben das sich von selbst spielt. Solange es fair ist und perfekt spielbar bleibt ist ein hoher Schwierigkeitsgrad ein Pluspunkt. In Tests sollte höchstens darauf hingewiesen werden damit Luschen manche Spieler sich fernhalten können.
    Bei Motorstorm war der Abwertungsgrund glaub ich dass der Schwierigkeitsgrad etwas unfair bzw schlecht ausbalanciert war. Was ich bestätigen kann. Fand es geil, aber auch etwas frustig-nervig.
    Devilhunter, du bist echt ein im wahrsten Sinn des Wortes bekackter Mongo. Nichts für Ungut.
    - Wolfgang F.

  16. #36
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Khaos-Prinz
    Mitglied seit
    13.03.2008
    Beiträge
    8.959
    Zitat Zitat von Devilhunter2002 Beitrag anzeigen
    Und hoher Schwierigkeitsgrad sollte nie ein Abwertungsgrund sein. Ein Spiel soll ja motivieren und einem das Gefühl vermitteln besser zu werden bzw eine Leistung vollbracht zu haben. Ist ja furchtbar langweilig einfach nur durchgeschleust zu werden und ein Spiel zu haben das sich von selbst spielt. Solange es fair ist und perfekt spielbar bleibt ist ein hoher Schwierigkeitsgrad ein Pluspunkt. In Tests sollte höchstens darauf hingewiesen werden damit Luschen manche Spieler sich fernhalten können.
    Bei Motorstorm war der Abwertungsgrund glaub ich dass der Schwierigkeitsgrad etwas unfair bzw schlecht ausbalanciert war. Was ich bestätigen kann. Fand es geil, aber auch etwas frustig-nervig.
    Zumindestens Demon Souls war für mich meilenweit von einer perfekten oder gar guten Spielbarkeit entfernt.
    Dahingegen fand ich MS zwar manchmal etwas frustig, aber vom Schwierigkeitsgrad her war es eigentlich nicht so dolle. Und das sage ich als Lusche
    Dafür war es für mich perfekt spielbar.
    Das ist ja das krude, selbst über perfekte Spielbarkeit kann man herrlich diskutieren
    Samsas-Traum hat "Gefällt mir" geklickt.
    Go Knaster

  17. #37
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Foxioldi
    Mitglied seit
    05.10.2005
    Ort
    Erzgebirge
    Beiträge
    9.384
    Blog-Einträge
    5
    Zitat Zitat von Falconer75 Beitrag anzeigen
    Dann schneide ich alle Wertungszahlen aus. Aus Sorge um deine Gesundheit. Ich behaupte trotzdem weiterhin, dass alle Game-Magazine sich mit den Zahlenwertungen über die Jahre total verheddert haben. Das liegt am System, nicht an den einzelnen Redaktionen.
    Zahlenwertungen können von mir aus ganz weggelassen werden, ich lese mir die Textform durch und ziehe danach meine Schlüsse, ob das Spiel für mich ein Kauf wert ist oder eben nicht.
    Mir ist die % - Bewertung oder andere Zahlenbewertung völlig egal, da jeder, der etwas testet, seine eigenen Vorstellungen hat und auf was anderes wert legt oder eben nicht.

    Mir würde diesbezüglich nach einer Textform ein Daumenzeichen reichen, entweder nach oben (top), zur Seite ( noch annehmbar) oder nach unten (Mist)...., wobei auch hier wieder jeder selbst beurteilen muß, inwieweit er mit dieser Bewertung einverstanden ist.

    Aber diese Bewertung läßt doch mehr Luft, als diese Zahlenbewertung - ist aber nur meine ganz persönliche Meinung.
    "Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit,
    aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher." (Albert Einstein)



  18. #38
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Samsas-Traum
    Mitglied seit
    16.08.2007
    Ort
    Sachsen
    Beiträge
    1.822
    Zitat Zitat von Khaos-Prinz Beitrag anzeigen
    Zumindestens Demon Souls war für mich meilenweit von einer perfekten oder gar guten Spielbarkeit entfernt.
    Dahingegen fand ich MS zwar manchmal etwas frustig, aber vom Schwierigkeitsgrad her war es eigentlich nicht so dolle. Und das sage ich als Lusche
    Dafür war es für mich perfekt spielbar.
    Das ist ja das krude, selbst über perfekte Spielbarkeit kann man herrlich diskutieren
    So gings mir auch. Alleine die Tatsache, nen gesamten Level neu machen zu müssen wenn man gestorben ist, fand ich erbärmlich. Dagegen sind die Speicherpunkte bei FF X richtig nah beieinander^^

    Bei Motorstorm waren die Rennen im schlimmsten Fall 6-7 Minuten lang, und es war immer ein klarer Gund des Scheiterns zu erkennen( wenn auch selten selbst verschuldet). Das motivierte mich deutlich mehr
    Nüchtern betrachtet war es besoffen besser

  19. #39
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Khaos-Prinz
    Mitglied seit
    13.03.2008
    Beiträge
    8.959
    Zitat Zitat von Samsas-Traum Beitrag anzeigen
    So gings mir auch. Alleine die Tatsache, nen gesamten Level neu machen zu müssen wenn man gestorben ist, fand ich erbärmlich. Dagegen sind die Speicherpunkte bei FF X richtig nah beieinander^^
    Das meinte ich damit gar nicht (auch wenn es in meinen Augen total bescheuert war). Mir ging es in Demon Souls eher um die beschissene Kollisionsabfrage und die unerträglich träge Steuerung. Das hat mir zusammen mit dem sehr hohen Schwierigkeitsgrad den Spass geraubt.
    Im Gegensatz zu den Fans hatte ich bei meinen Toden sehr selten das Gefühl, da ich da ein Fehler gemacht habe. eher habe ich durch geggner durchgelanzt, wurde hinter ner Mauer von nem Schwert getroffen oder bin irgendwo runtergefallen, wo sogar ein Elefant hätte langlaufen können. Das war schon ziemlich frustrierend

    Dennoch muss ich sagen, das ich genau wegen der Speicherpunkte bei DS (da ist es eine Herausforderung) die abwertung von FF aufgrund der Speicherpunkte (da ist es ein Manko) nicht nachvollziehen kann.
    Kaputtshooter hat "Gefällt mir" geklickt.
    Go Knaster

  20. #40
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von daumenschmerzen
    Mitglied seit
    27.07.2011
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Beiträge
    6.461
    Blog-Einträge
    1
    Eure DVD wird von Monat zu Monat lahmer. Immer weniger Videos, immer kürzere Shows, immer mehr Kommentare von wildfremden Redakteuren. Wenn die Retrovideos das einzige Highlight sind, läuft da echt was schief. Auf die Scheibe freue ich mich daher nicht mehr wirklich.

    Auch im Magazin geht nicht mehr viel. Klar gibt es seit Jahren Texte von Redis "von außerhalb", doch mittlerweile lautet die Frage nicht mehr "Welche Beiträge haben Vik, Sascha & co. nicht geschrieben?", sondern "Welche Beiträge haben Vik, Sascha & co. überhaupt geschrieben?" Ebenso das ausgedünnte Redaktionstagebuch und die Leserbriefe, und die nur noch hin und wieder auftretende Top10 sind einfach bedauerlich. Es fetzt einfach nicht mehr, euer Magazin zu kaufen, so schwer es mir als ewiger Leser und Fan auch fällt.
    What, you got a problem with this? Maybe i should kick you in the face with my fist. Because on top of guns i know Karate and ninja stuff, so you come at me i'll trip you then i'll suck your nuts. Ah-I mean i'll PUNCH your nuts. Sucking them would be gay and i'm totally not gay. I'm all about V-A-G-I-N-A

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •