Seite 5 von 5 ... 345
22Gefällt mir
  1. #81
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von gurken-paule
    Mitglied seit
    24.10.2017
    Beiträge
    620
    Zitat Zitat von Ankylo Beitrag anzeigen
    ... Hier kann sowohl zu Spotify an sich diskutiert werden als auch News gepostet werden, beispielsweise wenn neue Künstler hinzukommen oder Spotify neue Angebote rausbringt.
    Sehr geehrter Sir,

    dürfte man auch seine eigene Playlist hier erwähnen und verlinken, Sir?

    MfG ein Bauer aus der Knechtschaft Ihrer Ländereien des Sirs

  2. #82
    Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Avatar von Ankylo
    Mitglied seit
    22.04.2011
    Beiträge
    12.314
    Blog-Einträge
    3
    Zitat Zitat von gurken-paule Beitrag anzeigen
    Sehr geehrter Sir,

    dürfte man auch seine eigene Playlist hier erwähnen und verlinken, Sir?

    MfG ein Bauer aus der Knechtschaft Ihrer Ländereien des Sirs
    Tuen Sie, was Sie nicht lassen können. Erfreue und versorge uns mit hoffentlich reichhaltiger Auswahl. Dafür steht der Thread zu Verfügung.
    gurken-paule hat "Gefällt mir" geklickt.


    1933/34 | 1937/38 | 1960/61 | 2009/10 | 2012/13 | 2014/15

  3. #83
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von gurken-paule
    Mitglied seit
    24.10.2017
    Beiträge
    620
    Zitat Zitat von Ankylo Beitrag anzeigen
    Tuen Sie, was Sie nicht lassen können


    Dem Mark Ise seine Playlist (müsste eig. öffentlich zugänglich sein). Der Anfang ist scheiße, am besten von "neu hinzugefügt bis Kaiser-Republik" hören -> Schpohtüfieh-Plailihst

  4. #84
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Beefi
    Mitglied seit
    27.02.2005
    Ort
    Beiträge
    18.245
    Jetzt hat es Tool auch endlich auf Spotify geschafft.



  5. #85
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von paul23
    Mitglied seit
    09.09.2005
    Beiträge
    12.378
    Ich hab bis vor einer Woche Amazon Music genutzt. Weil es halt praktisch war, weil es an meine Prime Mitgliedschaft gekoppelt ist, und dadurch billiger. Vor 7 Tagen hab ich spontan Spotify ausprobiert. Und direkt Amazon Music gekündigt.
    Die Empfehlungen, die Listen , die für mich zusammengestellt werden, treffen meinen Geschmack. Direkt viele Bands kennengelernt , von denen ich nie gehört habe.
    Gefällt mir um Welten besser. Da steckt Liebe zu Musik drin.
    Geändert von paul23 (27.06.2020 um 11:34 Uhr)
    Beefi und Kraxe haben "Gefällt mir" geklickt.

  6. #86
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Kraxe
    Mitglied seit
    19.04.2005
    Ort
    Im schönen Wien
    Beiträge
    13.964
    Spotify ist super und für 10 Euro im Monat bietet der Service echt einiges und die Musikauswahl ist auch in Ordnung. Bei mir ist der Service sogar am Vertrag gekoppelt und ich verbrauche somit keine mobilen Daten.

  7. #87
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von paul23
    Mitglied seit
    09.09.2005
    Beiträge
    12.378
    Ich bin eh quasi Musik süchtig, so gesehen sind die 10 Euro ein Schnäppchen für mich.
    Zudem ist die App wirklich klasse.
    Ich habe 10 GB Volumen, und danach immernoch LTE. Ich kann unbegrenzt Streamen.
    Kraxe hat "Gefällt mir" geklickt.

  8. #88
    Community Officer
    Avatar von LOX-TT
    Mitglied seit
    24.07.2004
    Ort
    Im schönen Franken
    Beiträge
    52.331
    Blog-Einträge
    5
    Musik hör ich eigentlich nur beim Auto fahren und da regionales Radio

    --- THIS IS THE WAY ---
    THE MANDALORIAN


  9. #89
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von sQuIrReL
    Mitglied seit
    19.12.2006
    Beiträge
    2.839
    Blog-Einträge
    1
    Zitat Zitat von LOX-TT Beitrag anzeigen
    Musik hör ich eigentlich nur beim Auto fahren und da regionales Radio
    Aha.
    gamechris, Kraxe and JulianPK haben "Gefällt mir" geklickt.

  10. #90
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Kraxe
    Mitglied seit
    19.04.2005
    Ort
    Im schönen Wien
    Beiträge
    13.964
    Zitat Zitat von paul23 Beitrag anzeigen
    Ich bin eh quasi Musik süchtig, so gesehen sind die 10 Euro ein Schnäppchen für mich.
    Zudem ist die App wirklich klasse.
    Ich habe 10 GB Volumen, und danach immernoch LTE. Ich kann unbegrenzt Streamen.
    Ich bin auch wirklich süchtig. Ich höre bestimmt vier Stunden am Tag Musik. Egal ob beim Einkaufen, beim Laufen, unter der Dusche, beim Kochen, zum Schlafen gehen, in den Öffis, beim Autofahren usw....

  11. #91
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Beefi
    Mitglied seit
    27.02.2005
    Ort
    Beiträge
    18.245
    Zitat Zitat von LOX-TT Beitrag anzeigen
    Musik hör ich eigentlich nur beim Auto fahren und da regionales Radio
    Na dann, sofort spotify Abo abschliessen.



  12. #92
    Community Officer
    Avatar von T-Bow
    Mitglied seit
    20.10.2007
    Ort
    VGZ
    Beiträge
    12.499
    Blog-Einträge
    3
    Zitat Zitat von Kraxe Beitrag anzeigen
    Ich bin auch wirklich süchtig. Ich höre bestimmt vier Stunden am Tag Musik. Egal ob beim Einkaufen, beim Laufen, unter der Dusche, beim Kochen, zum Schlafen gehen, in den Öffis, beim Autofahren usw....
    Mal blöd gefragt, aber hast du es auch schon mal ohne Musik versucht?

    Ich habe irgendeine Art Zwangsneurose, meine Umgebung akustisch unbedingt mitbekommen zu müssen. Ich fühle mich irgendwie unsicher, wenn das ausgeblendet wird.

  13. #93
    Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Avatar von Ankylo
    Mitglied seit
    22.04.2011
    Beiträge
    12.314
    Blog-Einträge
    3
    Zitat Zitat von paul23 Beitrag anzeigen
    Gefällt mir um Welten besser. Da steckt Liebe zu Musik drin.
    Ist bis heute euch mein liebster Streamingdienst. Kann auf alles andere (Netflix, Prime, sogar WWE Network) verzichten, aber auf Spotify nicht. Wobei ich Netflix bestimmt schon 6 Monate nicht einmal mehr aufgemacht habe.

    Zitat Zitat von paul23 Beitrag anzeigen
    Ich bin eh quasi Musik süchtig, so gesehen sind die 10 Euro ein Schnäppchen für mich.
    Zudem ist die App wirklich klasse.
    Ich habe 10 GB Volumen, und danach immernoch LTE. Ich kann unbegrenzt Streamen.
    Finde den Preis auch absolut akzeptabel und bin froh, dass er über die Jahre gleich geblieben ist. Habe mir in den letzten fünf Jahren auch maximal fünf CDs gekauft, wenn überhaupt. Vor allem gibt es auf Spotify mittlerweile fast alles. Wenn ich an die Anfangstage denke, da fehlten noch viele große Künstler wie AC/DC, Tool, Rammstein, Die Toten Hosen oder Die Ärzte.

    Habe den Vorteil, dass ich dank meinem Handyvertrag bei der Telekom so viel hören kann wie ich will, ohne dass es am Datenvolumen etwas abzieht. Das ist schon richtig cool. Allerdings relativiert sich das Ganze auch, weil die Songs, zumindest für mein Empfinden, auch im Hintergrund auf dem Handy gespeichert werden. Spotify sichert sich da einfach ein wenig Platz. Aber ist auch nicht schlimm.

    Zitat Zitat von LOX-TT Beitrag anzeigen
    Musik hör ich eigentlich nur beim Auto fahren und da regionales Radio
    Muss das jetzt sein? Interessiert keine Sau. Denke an die häufigen Worte von T-BoW!

    Zitat Zitat von Kraxe Beitrag anzeigen
    Ich bin auch wirklich süchtig. Ich höre bestimmt vier Stunden am Tag Musik. Egal ob beim Einkaufen, beim Laufen, unter der Dusche, beim Kochen, zum Schlafen gehen, in den Öffis, beim Autofahren usw....
    Ich höre bei der Arbeit auch viel Musik. Sobald die Telefonzeit vorbei ist, wird aufgedreht. Dann aber selten Spotify, sondern eher Internetradio, damit ich wenigstens ein paar Nachrichten mitbekomme.

    Noch viel, viel lieber höre ich aber Podcasts an. Davon kann ich nicht genug bekommen. Höre die immer zu Hause bei sämtlichen Dingen wie Abspülen, Putzen, usw. Dann ist es gleich viel angenehmer.

    Zitat Zitat von T-Bow Beitrag anzeigen
    Mal blöd gefragt, aber hast du es auch schon mal ohne Musik versucht?

    Ich habe irgendeine Art Zwangsneurose, meine Umgebung akustisch unbedingt mitbekommen zu müssen. Ich fühle mich irgendwie unsicher, wenn das ausgeblendet wird.
    Ich schaue, dass die Musik maximal so laut ist, dass ich alles mitbekomme. Deshalb sind auch diese Noise Cancelling-Kopfhörer nichts für mich, wenn ich draußen bin. Habe zu sehr Angst von einem Hund angefallen und zerfleischt zu werden. Hasse diese blöden Vieher! Teile auch noch immer Zeitungen am Wochenende aus und muss das häufig zickzack oder die Straße laufen, weshalb ich deine Situation gut verstehen kann. Zu Hause ist es mir relativ egal.


    1933/34 | 1937/38 | 1960/61 | 2009/10 | 2012/13 | 2014/15

  14. #94
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von JulianPK
    Mitglied seit
    16.06.2012
    Beiträge
    1.896
    Zitat Zitat von Kraxe Beitrag anzeigen
    Ich bin auch wirklich süchtig. Ich höre bestimmt vier Stunden am Tag Musik. Egal ob beim Einkaufen, beim Laufen, unter der Dusche, beim Kochen, zum Schlafen gehen, in den Öffis, beim Autofahren usw....
    Für 2019 wies mein last.fm-Konto, das nach wie vor mit Spotify gekoppelt ist, 18 290 Scrobbles aus. Das sind umgerechnet 50 Songs pro Tag. Also ja, bei mir gibt es auch keinen Anbieter, der sich so bezahlt macht wie Spotify

  15. #95
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Beefi
    Mitglied seit
    27.02.2005
    Ort
    Beiträge
    18.245
    Zitat Zitat von T-Bow Beitrag anzeigen
    Ich habe irgendeine Art Zwangsneurose, meine Umgebung akustisch unbedingt mitbekommen zu müssen. Ich fühle mich irgendwie unsicher, wenn das ausgeblendet wird.
    Würde ich nicht als Neurose bezeichnen. Ich könnte nie mit der VR zocken weil ich Angst hätte jemand ist auf einmal im Raum und ich bekomms nicht mit.
    Mit Musik gehts mir ähnlich, immer so laut dass man auch von der Umgebung was mitbekommt.



  16. #96
    Community Officer
    Avatar von Desardh
    Mitglied seit
    27.01.2006
    Beiträge
    17.508
    Screenshot_20200629-204612_2.jpg

    Ich finde auch die Entwicklung meines Konsumverhaltens bei Spotify interessant. Ich schätze mal, 2016 habe ich offenbar richtig angefangen, es aktiv zu nutzen und seitdem geht es jedes Jahr steil nach oben. Vergangenes Jahr lief Spotify bei mir umgerechnet 63 Tage. 2020 dürfte das locker toppen - allein schon aufgrund der drei Monate Homeoffice.
    Inzwischen dürften außerdem rund 30% der Zeit auf Podcasts zurückzuführen sein.
    Geändert von Desardh (29.06.2020 um 20:56 Uhr)

  17. #97
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Kraxe
    Mitglied seit
    19.04.2005
    Ort
    Im schönen Wien
    Beiträge
    13.964
    Zitat Zitat von T-Bow Beitrag anzeigen
    Mal blöd gefragt, aber hast du es auch schon mal ohne Musik versucht?
    Generell ohne Musik, oder meinst du sowas wie Podcast? Ich höre diesbezüglich hauptsächlich den Nintendo Podcast mit Lukas, Hannes und Katha.

    Ansonsten nein Musik ist und war schon immer ein wesentlicher Bestandteil meines Lebens. Seit ich Gitarre spiele ist Musik sogar meine größte Leidenschaft. Es ist mein Lieblingshobby geworden. Es hat auch auf eine gewisse therapeutische Wirkung. Wenns mir schlecht geht, wird Musik gehört oder Gitarre gespielt. Das beruhigt mich dann wieder. Instrument spielen hat auch viel mit Selbstdisziplin, Beherrschung und Konzentration zu tun.

    Ich würde es auch nicht als Zwangsstörung bezeichnen, weil ich schlafe auch ein, ohne dass ich Musik hören muss, oder ich dusche auch ohne Musik. Meistens habe ich aber Lust drauf. Ich merke aber, wenn ich zwei Tage lang keine Metal höre werde ich ungut. Da merke ich schon eine gewisse Suchterscheinung. Aber mehrere Tage ohne Musik wäre für mich unvorstellbar. Aber lieber die Musik, als Zugaretten oder hoher Alkoholkonsum.

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •