Umfrageergebnis anzeigen: Wie war für Euch das Musikjahr 2011?

Teilnehmer
26. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Das beste Jahr seit Langem!

    2 7,69%
  • Nicht überragend, aber ein paar Perlen waren schon dabei.

    19 73,08%
  • Die Musik von heute hat kein Niveau mehr. Mehr Flops als Tops.

    5 19,23%
  • Ich bin emotionslos und höre deshalb keine Musik.

    0 0%
Seite 2 von 3 123
11Gefällt mir
  1. #21
    Proble
    Gast
    Ich tausche meinen Platz 3 (Maeckes - Manx EP, das eigentlich gar kein Album ist ) mit SBTRKT's Debütalbum. Das Album wollte ich mir eigentlich zeitnah zum Release anhören, bin aber nicht dazu gekommen. Ich ärgere mich jetzt ein bisschen das Album erst jetzt angehört zu haben. Im Sommer hätte ich echt meine Freude damit gehabt.

    Mit James Blake bin ich nicht warm geworden, aber mit diesem Dubstep/Electronica Album habe ich noch spät 'ne echte Perle entdeckt. Das Album ist so unglaublich chillig. Hier meine Top 3:


    1. Pharaohs
    2. Right Thing To Do
    3. Wildfire


    Nur das erste und letzte Lied vom Album sind etwas schwach sonst ist der Rest echt klasse!


    Mich würde ebi's Meinung interessieren, da er mit Nero (auch Dubstep) seinen Platz 2 gefunden hat.


    EBI! EBI! EBI! EBI! EBI! EBI! EBI! EBI!




    Greetz Proble

  2. #22
    Erfahrener Benutzer

    Mitglied seit
    07.07.2008
    Beiträge
    122
    Top Alben:
    Bad Meets Evil - Hell: The Sequel
    Samy Deluxe - Schwarz/Weiss

    Dann fand ich First Of The Year von Skrillex noch sehr gut.

    Zu den Flops, ich höre auf der Arbeit sehr viel Radio (FM4 ist leider nicht sehr angebracht) und kenne daher alle Kommerztitel.
    Dieses Jahr waren wieder ein paar sehr hartnäckige Fälle von Nervtötis dabei aber ansonsten kann ich keine Flops beklagen weil ich eben nur meine Musik (bis auf Radio halt) höre und über andere Genres nicht urteilen kann.

  3. #23
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von eBi14
    Mitglied seit
    23.04.2007
    Beiträge
    3.419
    Zitat Zitat von Proble Beitrag anzeigen
    EBI! EBI! EBI! EBI! EBI! EBI! EBI! EBI!
    Hab mir die drei Lieder mal angehört. Chillig trift es echt gut, richtig feine DnB Musik. Wenn dir das Album gut gefällt, Sub Focus - Sub Focus hab ich dieses Jahr auch viel gehört.

    edit: Ja, Skrillex war auch noch ganz gut
    Geändert von eBi14 (24.12.2011 um 15:55 Uhr)

  4. #24
    Proble
    Gast
    Zitat Zitat von eBi14 Beitrag anzeigen
    Hab mir die drei Lieder mal angehört. Chillig trift es echt gut, richtig feine DnB Musik. Wenn dir das Album gut gefällt, Sub Focus - Sub Focus hab ich dieses Jahr auch viel gehört.
    Ich werde mal reinhören. Danke für den Tipp!

    Zitat Zitat von eBi14 Beitrag anzeigen
    edit: Ja, Skrillex war auch noch ganz gut
    So begeistert klingt das aber nicht.


    In den nächsten Tagen werde ich meine Top 20 der meistgehörten Künstler, Alben und Titel laut last.fm posten.

    Außerdem kann ich noch ein paar andere Top Irgendwas einfügen, z.B. vom Needle Drop, der mich immer auf gute und neue Bands gebracht hat.




    Greetz Proble

  5. #25
    Erfahrener Benutzer

    Mitglied seit
    19.08.2011
    Beiträge
    206
    2011 habe ich so viel neue, sehr gute Künstler kennengelernt, wie schon lange nicht mehr. Die besten Alben kann ich aber nicht nennen, da ich mir kaum ganze Alben am Stück anhöre. Wenn ich ein Album die ersten zwei, drei Mal höre schmeiße ich nach und nach die Lieder raus, die mir nicht gefallen. Dadurch gehen bestimmt einige Lieder verloren, die mir in einer anderen Stimmung vielleicht gefallen würden, aber ich erspare mir auch ständiges Geskippe. Was mir 2011 nicht so gefallen hat, ist dass so viele "meiner" Künstler auf einmal so berühmt geworden sind, auch wenn man das denen ja eigentlich gönnen sollte. Ich finde es aber nicht gut, wenn aufeinmal jeder Trottel das hört, was mir auch gefällt. Dadurch gefällt mir diese Musik dann oft nicht mehr so gut... ja, das klingt etwas komisch.

    Hier einige der Top-Titel 2011
    Childish Gambino - All the Shine
    Maeckes & JAW - Pisse aus Weingläsern
    Basstard - Was war der Grund
    Rasul & Hila - Welcome Home
    Casper - Auf und Davon (Megasuperdupermix oder wie der heißt)
    The Roots - Make My

    Zitat Zitat von Proble Beitrag anzeigen
    In den nächsten Tagen werde ich meine Top 20 der meistgehörten Künstler, Alben und Titel laut last.fm posten.
    Wow, da freue ich mich ja schon riesig. Das klingt echt spannend!

  6. #26
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Underclass-Hero
    Mitglied seit
    20.09.2007
    Beiträge
    9.892
    Zitat Zitat von oneUprising Beitrag anzeigen
    Was mir 2011 nicht so gefallen hat, ist dass so viele "meiner" Künstler auf einmal so berühmt geworden sind, auch wenn man das denen ja eigentlich gönnen sollte. Ich finde es aber nicht gut, wenn aufeinmal jeder Trottel das hört, was mir auch gefällt. Dadurch gefällt mir diese Musik dann oft nicht mehr so gut... ja, das klingt etwas komisch.

    Werd erwachsen.
    Zitat Zitat von Skeletulor64 Beitrag anzeigen
    Kann zwar lesen, aber ich will meistens nicht.

  7. #27
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von eBi14
    Mitglied seit
    23.04.2007
    Beiträge
    3.419
    Zitat Zitat von Proble Beitrag anzeigen
    So begeistert klingt das aber nicht.
    Nee, echt nicht.. Skrillex ist mir manchmal etwas zu extrem. Sub Focus manchmal etwas zu leise. Das genaue Mittel ist Nero :>

  8. #28
    Erfahrener Benutzer

    Mitglied seit
    19.08.2011
    Beiträge
    206
    Zitat Zitat von Underclass-Hero Beitrag anzeigen

    Werd erwachsen.


    Edit:
    So, noch mehr Rückblick von mir: enttäuscht war ich von Coldplay. Bis auf die Single, die im Radio kam waren das ausschließlich Skiptracks auf dem Album. Und selbst "Paradise" konnte ich mir nur drei oder vier mal anhören. Da hätte ich mir viel mehr erwartet, vor allem weil mir Viva La Vida seinerzeit sogar 18 € im Mediamarkt wert war. Legastheniker Absztrakkt fand ich sehr interessant, das Album ist aber ziemlich anstrengend. Aber er hat eine ziemlich gute Strategie entwickelt, dass mus man ihm lassen. Ich bin mal gespannt, wie das mit Deutschrap nächstes Jahr weitergehen wird, 2011 haben da einige ganz schön abgesahnt muss man sagen.
    Geändert von oneUprising (28.12.2011 um 21:02 Uhr)

  9. #29
    Proble
    Gast
    Zitat Zitat von oneUprising Beitrag anzeigen
    Wow, da freue ich mich ja schon riesig. Das klingt echt spannend!
    Naja, so toll wird es nun aber auch net. Halt viele Zahlen.


    Zitat Zitat von Proble Beitrag anzeigen
    Außerdem kann ich noch ein paar andere Top Irgendwas einfügen, z.B. vom Needle Drop, der mich immer auf gute und neue Bands gebracht hat.

    Hier isser:








    Greetz Proble

  10. #30
    Proble
    Gast
    Hier meine Top 20:

    Künstler


    knstler.jpg

    Alben

    alben.jpg

    Titel

    titeld.jpg


    Trends

    trends.jpg

    Proble's Listening trends – Last.fm’s Playground


    01/11 - 06/11

    tubetagspart1.jpg

    07/11 - 12/11


    http://img7.imageshack.us/img7/1433/tubetagspart2.jpg


    Listening Clock

    Listening Clock – Last.fm’s Playground


    (Ich kann nur fünf Dateien anhängen)




    Das Jahr war schon sehr Korn lastig, meiner Meinung nach etwas zu stark. Nächstes Jahr werde ich versuchen ein paar meiner Lieblingsbands wie Led Zeppelin, MUSE, Bloc Party., Arctic Monkeys und andere nach oben zu pushen, um die Charts halbwegs ausgeglichen zu halten.

    In über zwei Jahren (seit dem 12.11.09 nutze ich last.fm aktiv) fast 40.000 Plays. Durchschnittlich 50 Titel pro Tag. Passt. In einem Jahr will ich auf insgesamt 60k Plays kommen, ich höre durchschnittlich 1500 Tracks pro Monat, wird also knapp. Es ist aber nicht so, dass ich das schaffen muss. Es kommt wie es kommt. In einem Jahr bin ich schlauer.





    Greetz Proble
    Geändert von Proble (30.12.2011 um 03:57 Uhr)

  11. #31
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Beefi
    Mitglied seit
    27.02.2005
    Ort
    Beiträge
    18.351
    Proble, wo kann man die Album-Charts einsehen?



  12. #32
    Proble
    Gast
    Zitat Zitat von Beefi Beitrag anzeigen
    Proble, wo kann man die Album-Charts einsehen?
    Du bist länger als ich bei last.fm angemeldet und weißt es nicht?

    Wenn Du Dein normales Profil vor Deiner Nase hast klickst Du links in der Leiste auf Charts. Du siehst dann die Charts der gespielten Künstler. Da Du aber die Charts der Alben sehen willst nimmst Du unter Anzeige Alben. Fertig.



    Greetz Proble
    Geändert von Proble (03.01.2012 um 04:32 Uhr)

  13. #33
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Beefi
    Mitglied seit
    27.02.2005
    Ort
    Beiträge
    18.351
    Zitat Zitat von Proble Beitrag anzeigen
    Du bist länger als ich bei last.fm angemeldet und weißt es nicht?
    Nö das wusste ich wirklich nicht

    Thx.



  14. #34
    Proble
    Gast
    Zitat Zitat von Beefi Beitrag anzeigen
    Nö das wusste ich wirklich nicht

    Thx.
    Jetzt wollen wir aber ein paar Zahlen von Dir sehen!



    Greetz Proble

  15. #35
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Beefi
    Mitglied seit
    27.02.2005
    Ort
    Beiträge
    18.351
    Ich kopiers einfach mal:

    Artists:

    1 Jack Johnson 1,227
    2 Beatsteaks 897
    3 Foo Fighters 855
    4 STS 763
    5 Sigur Rós 757
    6 Pendulum 722
    7 Radiohead 712
    8 Creedence Clearwater Revival 657
    9 Beirut 621
    10 The Strokes 617
    11 Yann Tiersen 608
    12 Mumford & Sons 590
    13 Bob Marley 552
    14 Hubert von Goisern 530
    15 Coldplay 514
    16 Led Zeppelin 507
    17 Kasabian 497
    18 Queens Of The Stone Age 485
    19 Kraftklub 476
    20 Passion Pit 467



    Alben:

    1 Mumford & SonsSigh No More 590
    2 BeatsteaksBoombox 568
    3 Jack JohnsonIn Between Dreams 481
    4 PendulumImmersion 456
    5 KraftklubAdonis Maximus 439
    6 Them Crooked VulturesThem Crooked Vultures 434
    7 Matt & KimGrand 405
    8 Jack JohnsonTo The Sea (JP Limited Edition) 399
    9 Foo FightersWasting Light 386
    10 The Tallest Man on EarthThe Wild Hunt 345
    11 BeirutThe Rip Tide 344
    12 Jamie CullumThe Pursuit 298
    13 Arcade FireNeon Bible 280
    13 Passion PitManners 280
    15 KasabianKasabian 269
    16 STSDie Grössten Hits aus 15 Jahren 266
    16 ColdplayMylo Xyloto 266
    18 Queens Of The Stone AgeSongs For The Deaf 262
    19 MoneybrotherReal Control 241
    20 The StrokesRoom on Fire 239


    Tracks:

    1 KraftklubIch will nicht nach Berlin 127
    2 STSGrossvater 121
    3 STSIrgendwann Bleib I Dann Dort 111
    4 Hubert von GoisernBrenna tuats guat 107
    5 The Tallest Man on EarthKing of Spain 100
    6 BeatsteaksUnder A Clear Blue Sky 96
    7 STSI Hob Di Lebn Gsehn 83
    8 Edward Sharpe & The Magnetic ZerosCarries On 76
    9 Mumford & SonsLittle Lion Man 73
    10 STSFürstenfeld 72
    11 fiiPower Of The People 67
    12 Jack JohnsonBetter Together 66
    12 Vampire WeekendA-Punk 66
    12 Passion PitSleepyhead 66
    15 STSKalt und kälter 65
    16 BeatsteaksAccess Adrenalin 62
    17 Matt & KimDaylight 61
    17 SeligWir werden uns wiedersehen 61
    17 Mumford & SonsTimshel 61
    17 Mumford & SonsI Gave You All 61



  16. #36
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von ParakoopaReloaded
    Mitglied seit
    11.06.2008
    Beiträge
    3.509
    Proble hat mir ans Herz gelegt, hier doch einmal meine Top5 oder sowas zu posten, also mache ich das doch einfach mal.

    Platz 5:

    Ahzumjot - Monty

    http://www.jds-rap-blog.de/wp-conten...onty-cover.jpg

    Ahzumjot habe ich eigentlich nur durch die Empfehlung von Rockstah gefunden, habe mir die kostenlose Online Single "Sepia zu Gold" geladen und war erstmal nicht so überzeugt. Habe mir dann jedoch aufgrund sehr guter Reviews überall das Album gezogen und war ziemlich überrascht. Die Beats sind verdammt frisch und interessant, textlich geht es in Richtung des "Hipsterrap" über den sich ja derzeit einige "reale Straßenrapper" so aufregen, der mir aber hervorragend gefällt.

    Platz 4:

    Mogwai - Hardcore will never die, but you will


    http://www.hoerboten.de/wp-content/u...i-hardcore.jpg

    Das Album kam eigentlich genau richtig, in einer Phase, in der ich mal wieder etwas Abwechslung von meiner eigentlich so geliebten Deutschrapwelt haben wollte. Dass ich es mir geholt habe, war eigentlich ein totaler Schnellschuss, habe lediglich die Review auf laut.de gelesen, kann dieser aber im Nachhinein mehr als nur zustimmen. Seitdem sind eigentlich alle Lieder Dauergast in meinen Gehörgängen, das Klangbild eignet sich für mich einfach hervorragend zum reflektieren und nachdenken, auch weil es ja keinerlei Text gibt, auf den man sich konzentrieren müsste.

    Platz 3:

    Prinz Pi - Hallo Musik

    http://www.gn-online.de/level9_cms2/...er/PrinzPi.jpg

    Zuerst war ich ja skeptisch. Ein Greatest Hits Album als Akustikalbum zu verpacken? Klingt irgendwie ein bisschen nach Geldmache... Nach dem ersten Reinhören war ich jedoch total begeistert, weil das neue Klangbild die Songs zum größten Teil tatsächlich völlig umgeworfen hat. Es gefällt mir sogar so gut, dass lediglich die Songauswahl einen Sprung auf Platz 2 oder 1 verhindert. Rebell ohne Grund habe ich schon das Ganze Jahr über totgehört... Dann gleich 6 Songs aus demselben Jahr nochmal verwursten. Naja.
    Trotzdem klingen auch diese Songs mMn besser als mit elektronischen Beats und Samples, daher:

    Platz 2:

    KAAS - Liebe, Sex & Twilight Zone


    http://diggedidope.files.wordpress.c...3-18h16_14.png

    Ein neues Album von KAAS, darauf habe ich lange gewartet. Der grund: Seine Einstellung ist positiv, während meine meist eher zynisch ist, es tut einfach manchmal gut, wenn einem gesagt wird, dass alles besser ist als man denkt. Die Rapseite ist ein Werk, das es wirklich jedes Mal schafft, meine Stimmung positiv zu beeinflussen. Die Eurodance Seite (ja, EURODANCE ) hingegen war ein äußerst kurzweiliger Spaß, nicht wirklich schlecht, aber auf Dauer kann ich es mir nicht geben. Auch wenn wie gesagt einige Perlen dabei sind, die man auch mal auf einer Party spielen kann.

    Platz 1:

    Morlockk Dilemma - Circus Maximus


    http://grizzlyfear.schnaberlack.de/w...imusCover1.jpg

    "Hörst du die bärtigen Greise? Sie singen ein Lied..."

    Dieses Album ist einfach nur der Wahnsinn. Zugegeben, es war mein erstes Morlockk Dilemma Album und ja, man muss sich erstmal einhören, bis man überhaupt mitbekommt, was er von einem will. Stimme und Wortwahl sind äußerst gewöhnungsbedürftig, das ganze hört sich irgendwie an, als beschriebe er die Welt mit der Sprache der Bibel. Ich kann es eigentlich nicht wirklich erklären, hört euch "Der Baum" an und verglüht.




    Soo, das waren meine Album Top 5. Allerdings ist da noch einiges, das unbedingt gewürdigt werden sollte.

    Zuersteinmal mein Lieblingsrelease 2011:



    Maeckes - manx




    War leider nur eine EP, sonst wäre es sogar noch knapp vor Morlockk gelandet. Es ist immerhin länger als Savas' "Aura", also zählt es für mich inoffiziell eigentlich als "kurzes Album". Für mich ist es die perfekte Kombination aus dem alten Maeckes und dem KIDS Maeckes. Außerdem war die EP anscheinend eine gute Wertanlage, wenn man die Preise auf ebay sieht. Aber ich sehe eigentlich keinen Preis, für den ich das Ding verkaufen würde.

    Meine bzw. DIE Hoffnung für Deutschrap:

    Cro - Easy


    http://whudat.de/images/cro-easy-cover.jpg

    Ein kostenloses Mixtape vollgestopft mit Hits. Was will man mehr? Gabs kostenlos zum Download auf chimperator.de, nachdem ich das Video zu "Easy" gesehen habe, konnte ich es nicht mehr erwarten und habe sein erstes Mixtape "Meine Musik" von seiner Facebookseite gezogen. Es hat die Vorfreude nur noch gesteigert. Als dann Easy da war, war es wie mit den ersten beiden Linkin Park Alben: Erstmal ärgert man sich, weil sie so kurz sind, aber dann denkt man sich: Ach, scheiß auf die Länge, die ist beim Dauerloop eh nicht von Bedeutung! Einziger Minuspunkt: Das Bonuslied "Wir waren hier" bricht einfach mittendrin ab. Hört sich irgendwie nach: "To be continued auf meinem Album. Kauft es!" an. Der Aufforderung werde ich gern folgen.

    Olson - 40213


    http://dasistm.de/wp-content/uploads...lson-40213.jpg

    Auch eine meiner ganz großen Hoffnungen für 2012, eine kurze hiphop.de Free EP. Kann man sich also getrost mal saugen und anhören... Ist vom Stil her so ähnlich wie Casper, aber mit einer vergleichsweise "normalen" Stimme. Fühlt sich irgendwie an, als würde er am Sonntagmorgen rappen, wenn man mit verquollenen Augen und Kopfschmerzen auf das durchgefeierte Wochenende blickt.

    Releases, die es wahrscheinlich in meine Top 5 geschafft hätten, hätte ich sie nicht verdammt nochmal so oft gehört, dass sie mir mittlerweile zu den Ohren raushängen:

    Casper - XOXO


    http://nejnejnej.de/wp-content/uploa...asper-XOXO.jpg

    Hat Deutschrap 2011 wieder in den Mainstream katapultiert. "So perfekt" ist bisschen whack, aber eigentlich ein wirklich tolles Album, ich bereue den Kauf nicht. Aber nach 100 Mal durchhören in den ersten Wochen gabs irgendwie Abnutzungserscheinungen...

    Prinz Pi - Rebell ohne Grund


    http://rapresent.me/wp-content/uploa...ohne_Grund.jpg

    Tja, war mein erstes Prinz Pi Album. Steinigt mich. Ich fand es spitzenmäßig, aber da es bereits Anfang des Jahres herausgekommen ist und ich keine zwei Pi Releases in den Top 5 haben wollte... Findet man es hier wieder.

    Atmosphere - The Family Sign


    http://www.subcess.de/wp-content/upl..._cover_500.jpg

    Seeeehr guter Amirap. "Became" ist einfach nur bestes Storytelling! Schade, dass ich sie auf dem Splash verpasst habe...

    Weitere nennenswerte Alben:

    Firefox AK - Color The Trees
    Haben mein Vater und ich auf unserer Nordkapreise sehr genossen und beinahe im Loop gehört.

    Mac Miller - Blue Slide Park
    Sehr fresher Amirap! "Under the Weather" kommt, wie eigentlich das ganze Album, im Auto immer genial.

    Tyler, The Creator - Goblin
    Einfach Swag. Wer das Video zu "Yonkers" gesehen hat, weiß was ich meine.


    Soo, ich hoffe Proble ist zufrieden.
    Proble und Julex haben "Gefällt mir" geklickt.
    Ihr habt ihn abgerissen, er wuchs sofort wieder nach!

  17. #37
    Proble
    Gast
    Platz 4:

    Mogwai - Hardcore will never die, but you will

    Das Album kam eigentlich genau richtig, in einer Phase, in der ich mal wieder etwas Abwechslung von meiner eigentlich so geliebten Deutschrapwelt haben wollte.[...]
    Hab ich nicht Dir Mogwai empfohlen? Oder war das Little Dragon? Oder beides?


    Platz 2:

    KAAS - Liebe, Sex & Twilight Zone
    Ich hab mir das Album vor ein paar Wochen angehört, weil ich im Mai nicht so wirklich damit warm geworden bin. Leider muss ich sagen, dass das Album ziemlich schwach ist und gehört auch zu meinen Enttäuschungen 2011. Die Eurdance CD fand ich auch nett, aber nichts besonderes. Alles in allem würde ich dem Album eine 4/10 geben, T.A.A.F.K.A.Z. dagegen eine 8/10.



    Maeckes - manx

    Außerdem war die EP anscheinend eine gute Wertanlage, wenn man die Preise auf ebay sieht. Aber ich sehe eigentlich keinen Preis, für den ich das Ding verkaufen würde.
    Jo, ich als absoluter Maeckes-Fanboy hab mir natürlich die auf 1000 limitierte EP geholt, für 12 € + Poster. Bei ebay will einer 80 € für die CD.

    Manx war bei mir auch in meiner Top 3, es ist aber leider nur eine EP.



    Weitere nennenswerte Alben:

    Firefox AK - Color The Trees
    Haben mein Vater und ich auf unserer Nordkapreise sehr genossen und beinahe im Loop gehört.
    Danke für die Empfehlung!

    Tyler, The Creator - Goblin
    Einfach Swag. Wer das Video zu "Yonkers" gesehen hat, weiß was ich meine.
    Hab mir vor zwei Tagen "Yonkers" angehört. Fand ich ziemlich cool. Ich denke ich hol mir das Album.

    edit Hier das Lied:



    Soo, ich hoffe Proble ist zufrieden.
    Zuviel Rap. Hätte ich jetzt nicht gedacht.

    edit Du hast nicht bei der Umfrage mitgemacht.



    Greetz Proble
    Geändert von Proble (03.01.2012 um 17:12 Uhr)

  18. #38
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von ParakoopaReloaded
    Mitglied seit
    11.06.2008
    Beiträge
    3.509
    Ich habe dieses Jahr halt fast ausschließlich Rap gehört. Und ja, du hast mir Mogwai empfohlen. Danke nochmal!
    Ihr habt ihn abgerissen, er wuchs sofort wieder nach!

  19. #39
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Julex
    Mitglied seit
    08.01.2006
    Beiträge
    3.473
    Hör dir lieber nochmal das Album von Tyler the Creator vorher irgendwo an ob du das wirklich kaufen willst, ist nämlich eher enttäuschend

  20. #40
    Proble
    Gast
    Zitat Zitat von Julex Beitrag anzeigen
    Hör dir lieber nochmal das Album von Tyler the Creator vorher irgendwo an ob du das wirklich kaufen willst, ist nämlich eher enttäuschend
    Ja, hab schon gehört, dass das Album nicht so der Bringer ist. Hm, vielleicht überleg ich es mir noch mal.


    Der Needle Drop feiert das Album abgöttisch

    "It's the greatest, strong-strong, beefy-huge, giganticinyourface 10 strong Swag! Swag Swag Swag Swag!"





    edit In der Visions ist das Album auf Platz 43 von 50 der besten Alben 2011.

    edit2 Para, hör Dir SBTRKT an http://forum.videogameszone.de/film-...ml#post9336120

    Kann ich Dir auch empfehlen!



    Greetz Proble
    Geändert von Proble (04.01.2012 um 17:09 Uhr)

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •