Seite 43 von 45 ... 334142434445
173Gefällt mir
  1. #841
    Community Officer
    Themenstarter
    Avatar von LOX-TT
    Mitglied seit
    24.07.2004
    Ort
    Im schönen Franken
    Beiträge
    54.495
    Blog-Einträge
    5
    5 neue Serien sind ja momentan im Gespräch

    Obi-Wan Kenobi (bestätigt)
    Cassian Andor aus Rogue One (bestätigt)
    Ahsoka (sehr wahrscheinlich)
    Boba Fett (wahrscheinlich)
    High Republik, ca. 1000 Jahre vor Episode I (Gerücht)

  2. #842
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Darth-Bane
    Mitglied seit
    18.10.2003
    Ort
    Wolfsburg
    Beiträge
    2.887
    Die "Hohe Republik"-Ära ist zweihundert Jahre vor Episode I angesiedelt und nicht eintausend.
    Dahingehend muss man aber wirklich noch abwarten. Bislang sind da lediglich Comics und Romane geplant und in Arbeit.

    Ansonsten kommt mit The Bad Batch auch noch eine weitere Animationsserie, die sich der Schaden-Charge widmet.
    Geändert von Darth-Bane (07.12.2020 um 14:30 Uhr)
    "Das ist der Weg!"
    Die Erwägung der Vergangenheit lässt die Zukunft erkennen.

    Bei Feinden kannst du darauf setzen, dass sie angreifen. Bei Verbündeten weißt du nie, was sie planen.

  3. #843
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Ganonstadt
    Mitglied seit
    27.08.2007
    Beiträge
    2.062
    Stimmt Cassian Andor und Bad Batch hab ich schon völlig vergessen. Wobei ich skeptisch bin, ob Bad Batch was für mich sein wird. Die Knaben waren bei Clone Wars auch schon ein bisschen zu abgedreht für meinen Geschmack.

    Hoffe nicht, dass Disney damit so ein bisschen auf den Suicide Squad Zug aufspringen will.

  4. #844
    Community Officer
    Themenstarter
    Avatar von LOX-TT
    Mitglied seit
    24.07.2004
    Ort
    Im schönen Franken
    Beiträge
    54.495
    Blog-Einträge
    5
    In den nächsten Jahren kommen 10 neue Star Wars Serien (und 10 Marvel Serien) auf Disney+ wurde auf dem Walt Disney Investor Day enthüllt

    u.a. Ahsoka, Visions und Rangers of the New Republic



    und in der Kenobi Serie wird Hayden Christensen mitspielen in seiner bekannten Rolle als Anakin Skywalker bzw. Darth Vader



    https://twitter.com/themandalorian/s...72992447688704

    außerdem Videos zu Mandalorian, Andor und Bad Batch





    edit:

    Der nächste SW Kinofilm wird Rogue Squadron heißen
    Geändert von LOX-TT (11.12.2020 um 02:47 Uhr)
    Ganonstadt hat "Gefällt mir" geklickt.

  5. #845
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Darth-Bane
    Mitglied seit
    18.10.2003
    Ort
    Wolfsburg
    Beiträge
    2.887
    Der Übersicht wegen:


    Every Star Wars Show and Movie Disney just announced

    Ich bin sehr überwältigt. Im positiven Sinne.
    Zehn Serien, wobei man bislang neun genannt hat. Eine ist also noch offen. Vielleicht eine zum besten Kopfgeldjäger der Galaxis?
    Ganonstadt hat "Gefällt mir" geklickt.
    "Das ist der Weg!"
    Die Erwägung der Vergangenheit lässt die Zukunft erkennen.

    Bei Feinden kannst du darauf setzen, dass sie angreifen. Bei Verbündeten weißt du nie, was sie planen.

  6. #846
    Community Officer
    Themenstarter
    Avatar von LOX-TT
    Mitglied seit
    24.07.2004
    Ort
    Im schönen Franken
    Beiträge
    54.495
    Blog-Einträge
    5
    Gut möglich ja, da gabs ja Gerüchte.

    Zur Lando Serie: Auch wenn sie nur Lando trägt, geh ich mal davon aus dass man auch Han Solo und Chewie wieder dabei hat und es quasi ne Solo Fortsetzung in Serie ist, nur dass dieses mal der Schmuggler und nicht der Glücksspieler die Nebenfigur sein wird.
    Ganonstadt hat "Gefällt mir" geklickt.

  7. #847
    Community Officer
    Themenstarter
    Avatar von LOX-TT
    Mitglied seit
    24.07.2004
    Ort
    Im schönen Franken
    Beiträge
    54.495
    Blog-Einträge
    5
    Wieder ein paar Worte zu Mandalorian: Kapitel 15

    Spoiler:

    Der Schrott-Planet erinnerte sowohl an den Anfangsplanet aus Jedi Fallen Order wie auch an den Planeten Ord Mantell.
    Boba Fett mit "reiner" Rüstung zu sehen ist interessant, wenn auch sehr ungewohnt. Man kennt ihn ja sonst nur mit Schrammen.
    Auch schön mal wieder die seismischen Bomben in Aktion zu sehen.
    Die Juggernauts waren niedrigere Versionen als die Gefangenen-Transporter aus Rogue One oder die von Kashyyyk in Episode III
    Die Imperialen als Retter zu haben war auch mal was anderes, auch wenn das natürlich nicht freiwillig geschah
    Die Juggernaut-Piloten ähnelten den Panzertruppler, speziell vom Helm. Auch schön die Küstentruppler von Scariff mal in einer etwas anderen Location wiederzusehen.
    Mayfield ist Status heute der einzige lebende Mensch der Dins Gesicht kennt, der imperiale Offizier Hess und die anderen Augenzeugen in der Kantine sind ja alle von den beiden erschossen worden

  8. #848
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Ganonstadt
    Mitglied seit
    27.08.2007
    Beiträge
    2.062
    Neue Folge Mando noch nicht gesehen, aber...
    ... WOW ich bin echt begeistert!!! Ich freue mich unfassbar auf die nächsten 10 Jahre. Ich freue mich auf so gut wie alles, was da angekündigt wurde.
    Anakin, Lando, Obi Wan, Bad Batch (sah geil aus), Ashoka, die anderen Sachen hab ich schon alle vergessen. Reizüberflutung gerade. Ein Kind, dass zu Weihnachten 10 Geschenke bekommt und alle hintereinander auspackt und vergisst, was es als letztes ausgepackt hat. So fühle ich mich gerade

  9. #849
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Herr-Semmelknoedel
    Mitglied seit
    04.01.2017
    Ort
    Bergisch Gladbach
    Beiträge
    3.383
    Blog-Einträge
    2
    Ganz ehrlich: ich finde die tun sich damit absolut gar keinen Gefallen, es kommen jetzt gefühlt 12 Millionen neue Star wars Serien raus, wer außer LOX wird die alle gucken? Wer wird da noch die Übersicht behalten? Kann es nicht passieren dass man nach ner Zeit einen massiven Star Wars burn out erleidet und das dem franchise massiv schaden wird?
    Ich hab in letzter Zeit auch sehr viel Mandalorian gesehen, und mir gefällt die Serie auch sehr gut, aber ich werde des wegen nicht 1000 andere Star Wars relevante Sachen gucken, das ist schlicht zu eintönig.
    gamechris hat "Gefällt mir" geklickt.

  10. #850
    Community Officer
    Avatar von Sc4rFace
    Mitglied seit
    06.01.2005
    Beiträge
    24.919
    Zitat Zitat von Herr-Semmelknoedel Beitrag anzeigen
    Kann es nicht passieren dass man nach ner Zeit einen massiven Star Wars burn out erleidet und das dem franchise massiv schaden wird?
    Disney hat eben nichts aus dem Han Solo Flop gelernt. Da kommt ein erfolgreiches Mandalorian um die Ecke und man schnupft schon wieder zu viel teures Kokain in der obersten Etage. Aber irgendwas außer Pixar und Comic Geschichten muss man auf Disney+ noch bieten können. Warum den Netflix Weg gehen und was komplett neues auf die Beine stellen? Gibt genug Menschen, die alles inhalieren was mit Star Wars zu tun hat.
    Mysterio_Madness_Man und Herr-Semmelknoedel haben "Gefällt mir" geklickt.

  11. #851
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Kraxe
    Mitglied seit
    19.04.2005
    Ort
    Im schönen Wien
    Beiträge
    15.795
    Für mich ist wichtig, dass ein Bezug zur Skywalker Saga vorhanden ist, am liebsten Rebellen vs Imperium. Das zeichnet für mich Star Wars aus.

    Dieses Bad Batch zum Beispiel sagt mir gar nichts. Droid Saga ist auch etwas was mich nicht interessiert.

    Die Ashoka und Obi Wan Serie würde mir aber sehr gefallen. Da finde ich schon den Hintergrund interessant.
    Lando fände ich spannend, wenn man an Episode XI anknüpft, weil er dort ja am Ende seine (angebliche) Tochter trifft.

    Star Wars Squadrons trifft wieder voll meinen Nerv. X-Flügler und Tie-Jäger da fühle ich mich wirklich zuhause.

  12. #852
    Community Officer
    Themenstarter
    Avatar von LOX-TT
    Mitglied seit
    24.07.2004
    Ort
    Im schönen Franken
    Beiträge
    54.495
    Blog-Einträge
    5
    Lando wird denk ich entweder ein Solo-Sequel in Serien-Form oder ein Prequel dazu, wo Lando noch mit dem (weißblauen) Falken rumfliegt

  13. #853
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von gamechris
    Mitglied seit
    01.09.2002
    Beiträge
    5.733
    Bei mir ist es auch so: Obi-Wan, Ashoka und Rouge Squadron interessant. Wenn die eine Serie düster sein soll, dann die noch.
    Droid? Nee, Danke. Bad Batch? Brauch ich auch nicht. Wohl beides für "die jüngere Zielgruppe". Und auch wenn ich Rouge One super finde, brauche ich keine Serie über die Hintergrundgeschichte von einem der Typen, oder um was es auch immer genau in der einen Serie gehen soll.

    Wenn jetzt nur die Obi-Wan-Serie und noch ein Spin-Off (und meinetwegen eine Serie für Kinder) angekündigt worden wäre, hätte sich auch keiner beschwert. Im Gegenteil: Die Leute wären ebenfalls ausgeflippt. Jeder rechtschaffende Mensch hat doch nur auf die Obi-Wan-Serie gewartet!
    An ihrer Stelle hätte ich jetzt nicht all mein Pulver verschossen, sondern erstmal geschaut, wie es sich entwickelt. Wenn ein, zwei (oder wie gesagt, drei) Serien gut ankommen, kann man ja weitere in Auftrag geben. Aber: Es kann ja so passieren, wie Scar es angesprochen hat: Der Solo-Flop wiederholt sich. Dann hätte man jetzt zehn Projekte in den Sand gesetzt

  14. #854
    Community Officer
    Themenstarter
    Avatar von LOX-TT
    Mitglied seit
    24.07.2004
    Ort
    Im schönen Franken
    Beiträge
    54.495
    Blog-Einträge
    5
    Bad Batch ist quasi ein direktes Sequel zu Clone Wars, mit der Truppe da im Fokus, sah man ja im Trailer.
    Andor ist ein Rogue One Prequel, Rangers spielt parallel zu Mandalorian und da wird wohl Cara Dune als Marshal der Neuen Republik mitspielen. Oder auch die X-Wing Piloten wo der eine von Filoni gespielt wird.
    Droids dreht sich imo um C-3PO und R2D2, sowas gabs ja in den 90ern schonmal als Zeichentrick-Serie

  15. #855
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Ganonstadt
    Mitglied seit
    27.08.2007
    Beiträge
    2.062
    Ich denke mir eigentlich mittlerweile bei allen Sachen, die angekündigt wurden, dass wenn es langweilig ist oder gar nicht mein Ding ist, ich aufhöre zu gucken.
    Ist alles kein Muss und man muss auch nicht alles gut finden*....


    Und denkt doch mal nach - wenn irgendwas total floppen wird, werden sie den weiteren Plan überdenken. Und wenn man merkt, dass es zu viel ist, wird man irgendwas mit irgendeiner Begründung nach hinten hinaus zögern.

    Und wir reden hier von den nächsten 10 Jahren. Wenn da eine unserer größten Sorgen sein sollte, dass in dem Zeitraum zu viele Star Wars Serien erscheinen, dann scheint es uns viel zu gut zu gehen
    Zumal diese Droidengeschichte wahrscheinlich echt nur was für Kinder sein wird.
    Und das ist auch gut so, auch Kinder sollen Star Wars toll finden.

    Also, alles entspannt sehen.

    *bei der DC Reihe fand ich Man of Steel gut, aber Batman vs. Superman, Aquaman, Suicide Squad einfach grausam, weswegen ich die Reihe nicht weiter gucke, auch wenn mir die ganze Welt Wonder Woman und Shazam empfiehlt. Der Zeug ist für mich abgefahren.


    Achja - und damals als zig Marvel Filme angekündigt wurden, war ich mega skeptisch und finde sie fast alle gut bzw. weltklasse.
    Die Qualität sollte bei den Star Wars Serien und Filmen halt schon stimmen.

  16. #856
    Community Officer
    Themenstarter
    Avatar von LOX-TT
    Mitglied seit
    24.07.2004
    Ort
    Im schönen Franken
    Beiträge
    54.495
    Blog-Einträge
    5
    Im Dezember 2021 pausiert wohl Mandalorian, denn es kommt da die Spin-Off Serie
    Spoiler:
    "The Book of Boba Fett"
    welche sich natürlich um
    Spoiler:
    den berühmten Kopfgeldjäger himself
    dreht. Einen Teaser darauf bietet die Post-Credit Szene des 2. Staffelfinales von The Mandalorian

    edit:

    was ein episches Finale der 2. Staffel Mandalorian

    Spoiler:

    Boba und Din treffen sich mit Bo-Katan in Cantina
    Kaperung des Lambda-Shuttles durch die Slave 1
    Action auf Moff Gideons Kreuzer
    Din Djarin im Kampf gegen den Darktrooper
    Dins Kampf gegen Gideon: Beskarlanze gegen Dunkelschwert
    Überhaupt die Darktrooper-Action
    Luke Skywalkers Rettungsaktion und der (vorläufighe?) Abschied von Din und Grogu
    die Post-Credit Szene in Jabbas Palast mit Bib Fortuna und der (unfreiwilligen) Thronübergabe an Boba Fett und Fennec Shand
    Geändert von LOX-TT (18.12.2020 um 19:16 Uhr)

  17. #857
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von gamechris
    Mitglied seit
    01.09.2002
    Beiträge
    5.733
    Hammer



    (Mehr braucht man dazu nicht zu sagen. Insbesondere wenn dann nur ein schriftliches Recap rauskommt, verstehe ich den Sinn eh nicht)

  18. #858
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Kraxe
    Mitglied seit
    19.04.2005
    Ort
    Im schönen Wien
    Beiträge
    15.795
    Geiles Finale

    Aber ein ganzes Jahr jetzt auf die 3. Staffel zu warten ist schon heftig. 8 Folgen pro Staffel sind definitiv zu wenig.

  19. #859
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Ganonstadt
    Mitglied seit
    27.08.2007
    Beiträge
    2.062
    Die Folge war der absolute Wahnsinn. Hab danach gedacht ich hätte geträumt. Der Hammer. Darauf haben doch alle gewartet und es wurde perfekt inszeniert.
    Die Staffel fand ich insgesamt um Welten besser, als die erste.

  20. #860
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Darth-Bane
    Mitglied seit
    18.10.2003
    Ort
    Wolfsburg
    Beiträge
    2.887
    Ein absolut starkes Finale der zweiten Staffel. Das hat mir wirklich richtig gut gefallen.

    Spoiler:
    Die Ankündigung von The Book of Boba Fett ist übrigens kein Widerspruch zu der dritten Staffel von The Mandalorian, dass letztere deswegen pausieren würde bzw. später erscheint. Das Gute an solchen Streamingdiensten ist, dass es Derartiges wie Einschaltquoten nicht gibt und die ganzen Serien und Filme durch das "On Demand"-Prinzip keine gegenseitige Konkurrenz für sich darstellen.
    Hier braucht man nicht zu befürchten, dass die eine Serie der jeweils anderen die Zuschauer wegschnappt, weil die Serien bzw. die einzelnen Folgen zu jeder beliebigen Zeit angesehen werden können. Dadurch können die beiden ohne Probleme parallel veröffentlicht werden. Es ist lediglich die Frage, ob LucasFilm bzw. Walt Disney das so möchte.


    Jetzt noch zur Folge:
    Spoiler:
    Zunächst eine Kritik, die der deutschen Version gilt: Wieso hat Luke Skywalker nicht seinen entsprechenden Stammsprecher? Das fand ich etwas schade.

    Ansonsten war es eine richtig spannungsvolle und absolut unterhaltsame Sache, dass man hier einen Kampf zwischen Din Djarin mit seiner Beskar-Lanze und Moff Gideon mit dem Dunkelschwert zu sehen bekam. War richtig cool umgesetzt und auch die Dunkeltruppen waren schon sehr cool. Für meine Verlobte sind das aber einfach Terminator. ^^
    Das Auftauchen von Luke Skywalker war eine absolute Überraschung für mich. Zumal er von Mark Hamill dargestellt wurde, der eigentlich seinen Ruhestand von der Rolle verkündet hatte. Dass man ihn digital verjüngt hat, war aber anzusehen, was ich jetzt nicht als Negativpunkt meine. Dennoch dachte ich, dass man eher Ahsoka Tano oder irgendeinen anderen überlebenden Jedi-Ritter im Staffelfinale bringt, der die Truppe rund um Din Djarin unterstützt.

    Ich bin schon gespannt, wie es in der kommenden dritten Staffel weitergehen wird. Grogu wird mit Sicherheit nochmal zu sehen sein und damit wahrscheinlich auch Luke Skywalker. Es wird sicherlich zu einer Wiedervereinigung zwischen ihn und Din Djarin kommen. Zunächst wird es spannend sein, was ihn nun erstmal antreibt? Wird er sich, zumindest vorübergehend, Bo-Katan Kryze anschließen? Oder sucht er erstmal seinen eigenen Klan oder geht für sich alleine erstmal seinen Weg im Universum, bis er einen Geistesblitz bekommt, der ihn sein neues Ziel zeigt? Vielleicht hängt er auch erstmal auf Nevarro ab.
    Es dürfte zudem auch noch die Frage im Raum stehen, ob Bo-Katan Kryze vielleicht noch einen offiziellen Kampf gegen Din Djarin einfordert damit sie das Dunkelschwert für ihr eigenes Wohlbefinden legitim angenommen hat. Der Sieg muss schließlich nicht mit dem Tod erfolgen. Dennoch ist es ein wenig merkwürdig. In Star Wars Rebels hat sie das Dunkelschwert von Sabine Wren ohne Bedenken in dieser Richtung angenommen.

    Den imperialen Moff wird man bestimmt auch noch wiedersehen. Irgendetwas wird er noch als Trumpf im Ärmel haben, um fliehen zu können oder irgendwelche Untertanen, Getreuen oder andere imperialen Anhänger werden dahinter kommen, dass er ein Gefangener der Neuen Republik ist und befreien ihn. Selbst wenn sie ihn nur befreien, um dafür zu sorgen, dass dieser wirklich nichts an anderweitigen imperialen Aktivitäten verraten kann. Es würde mich nun auch nicht überraschen, wenn Moff Gideon in den kommenden Staffeln nicht mehr unbedingt der Hauptantagonist ist.
    Jedenfalls denke ich, dass man noch etwas zu den imperialen Experimenten erfahren wird, für die das Blut von Grogu benötigt wurde. Moff Gideon sagte zu Din Djarin, dass er mit dem Blut alles hat, was er wollte. Und so erschöpft, wie Grogu gewesen ist, war es wahrscheinlich auch nicht gerade wenig, was ihm abgenommen wurde. Dahingehend kommt bestimmt auch noch etwas und sei es am Ende nur eine Andeutung dafür, dass es für die Erschaffung des Obersten Anführers der Ersten Ordnung, Snoke, diente. Vielleicht auch für den Klonkörper von Darth Sidious, wobei ich das nicht so ganz glaube. Snoke ist ein komplett künstlich erschaffenes Lebewesen und da werden Darth Sidious und seine Wissenschaftler auf Exegol auch mit Mitteln dafür sorgen müssen, dass Snoke auch eine Verbindung zur Macht aufbauen kann. Vielleicht mit dem Blut von Grogu?
    Ob The Mandalorian überhaupt so weit ausholen bzw. Verbindungen aufbauen wird, muss sich natürlich zeigen. Aber irgendetwas wird man zu den Experimenten des Rest-Imperiums in Kombination mit Grogus Blut noch erfahren und selbst wenn dies erst in der vierten Staffel passiert.

    Persönlich hoffe ich, dass man auch etwas zum Kampf von Bo-Katan Kryze über die Herrschaft von Mandalore erfährt. Würde mich freuen, auch mehr von ihr zu sehen.

    Dass Boba Fett nun mit The Book of Boba Fett seinen eigenen The Mandalorian-Spin-off bekommt, hat in mir riesengroße Freude ausgelöst und ich hoffe, dass er hier richtig gut in Aktion gezeigt wird. Damit haben wir dann wohl auch die bislang noch nicht genannte zehnte Serie.
    Es war ganz nett, dass man auch dadurch erfahren hat, dass auch Bib Fortuna die Ereignisse auf der Segelbarke von Jabba the Hutt überlebte und erstmal das Kommando im Palast von Jabba übernahm. Das hat sich durch seinen Tod nun allerdings erübrigt. Boba Fett wird sich nun wohl gemeinsam mit Fennec Shand sein eigenes Syndikat auf Tatooine aufbauen. Man darf sehr gespannt sein.
    Geändert von Darth-Bane (18.12.2020 um 22:25 Uhr)
    Ganonstadt hat "Gefällt mir" geklickt.
    "Das ist der Weg!"
    Die Erwägung der Vergangenheit lässt die Zukunft erkennen.

    Bei Feinden kannst du darauf setzen, dass sie angreifen. Bei Verbündeten weißt du nie, was sie planen.

Ähnliche Themen

  1. Star Wars: Gerüchte rund um drei weitere Filme der Weltraum-Saga
    Von AndreasBertits im Forum Kommentare zu VIDEOGAMESZONE Artikeln
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 01.04.2017, 09:42
  2. News - Youtube-Video zur Star Wars Saga auf Blu-ray zeigt Filmausschnitte
    Von FrankMoers im Forum Kommentare zu VIDEOGAMESZONE Artikeln
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 08.01.2011, 13:26
  3. News - Die komplette Star Wars-Saga als Blu-Ray-Box für 2011 angekündigt
    Von FrankMoers im Forum Kommentare zu VIDEOGAMESZONE Artikeln
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 15.08.2010, 19:25
  4. News - Star Wars: Lethal Alliance: Krieg der Sterne erobert den Handheld
    Von Administrator im Forum Kommentare zu VIDEOGAMESZONE Artikeln
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.08.2006, 20:07
  5. News - Lego Star Wars 2: Im September geht's weiter
    Von Administrator im Forum Kommentare zu VIDEOGAMESZONE Artikeln
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 10.05.2006, 20:37

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •