Seite 53 von 186 ... 343515253545563103153 ...
65Gefällt mir
  1. #1041
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von assman
    Mitglied seit
    03.06.2003
    Beiträge
    13.491

    AW: *Überschrift*

    Zitat Zitat von dsr159 am 24.08.2009 14:44
    Jetzt warte ich auf die Bluray-Veröffentlichung um mir das ganze noch mal in Originalton ansehen zu können.

    9/10
    OMG, du hast den nicht in Englisch gesehn? Oo Dann hast du definitiv was verpasst, und zwar Brad Pitts Kentucky Akzent... Wenn du den Trailer gesehen hast, dann weißt du ja ungefähr wie der ist... ^^ im Kino kam das definitiv noch besser rüber
    Ich liebe Sc4rFace

  2. #1042
    Community Officer
    Avatar von DennisReisdorf
    Mitglied seit
    27.01.2006
    Ort
    10° 59′ O, 49° 29′ N
    Beiträge
    17.480

    AW: *Überschrift*

    Zitat Zitat von assman am 24.08.2009 16:45
    Zitat Zitat von dsr159 am 24.08.2009 14:44
    Jetzt warte ich auf die Bluray-Veröffentlichung um mir das ganze noch mal in Originalton ansehen zu können.

    9/10
    OMG, du hast den nicht in Englisch gesehn? Oo Dann hast du definitiv was verpasst, und zwar Brad Pitts Kentucky Akzent... Wenn du den Trailer gesehen hast, dann weißt du ja ungefähr wie der ist... ^^ im Kino kam das definitiv noch besser rüber
    Ich hab schon gemerkt, dass er auf deutsch abstinkt. Aber hier läuft er halt nur in Deutsch.

  3. #1043
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von assman
    Mitglied seit
    03.06.2003
    Beiträge
    13.491

    AW: *Überschrift*

    Zitat Zitat von dsr159 am 24.08.2009 16:47
    Ich hab schon gemerkt, dass er auf deutsch abstinkt. Aber hier läuft er halt nur in Deutsch.
    Jo das ist natürlich schade... Und eigentlich ist der Film ja auch nicht auf Englisch, denn auch in der Original Fassung wird zur hälfte auch deutsch und französisch geredet... Natürlich von vorteil, wenn man wie ich, die 3 sprachen fließend beherrscht ^^
    Ich liebe Sc4rFace

  4. #1044
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Morf-Senfbaer
    Mitglied seit
    14.12.2005
    Beiträge
    5.082

    AW: *Überschrift*

    Zitat Zitat von petib am 23.08.2009 11:05
    Zitat Zitat von foleykitano am 23.08.2009 10:52
    Wie, war noch keiner in Inglorious Basterds?
    dsr war schon, ich geh Dienstag.
    ich geh am mittwoch. hab mir eben schon zwei karten reserviert

  5. #1045
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Walti
    Mitglied seit
    12.11.2002
    Ort
    Awesometown
    Beiträge
    5.442

    AW: *Überschrift*

    Zitat Zitat von Morf-Senfbaer am 24.08.2009 20:38
    Zitat Zitat von petib am 23.08.2009 11:05
    Zitat Zitat von foleykitano am 23.08.2009 10:52
    Wie, war noch keiner in Inglorious Basterds?
    dsr war schon, ich geh Dienstag.
    ich geh am mittwoch. hab mir eben schon zwei karten reserviert
    Hab ihn eben grad gesehen und fand ihn richtig gut

    10/10


  6. #1046
    Erfahrener Benutzer

    Mitglied seit
    27.06.2004
    Beiträge
    937

    AW: *Überschrift*

    Zitat Zitat von Walti am 25.08.2009 02:14
    Zitat Zitat von Morf-Senfbaer am 24.08.2009 20:38
    Zitat Zitat von petib am 23.08.2009 11:05
    Zitat Zitat von foleykitano am 23.08.2009 10:52
    Wie, war noch keiner in Inglorious Basterds?
    dsr war schon, ich geh Dienstag.
    ich geh am mittwoch. hab mir eben schon zwei karten reserviert
    Hab ihn eben grad gesehen und fand ihn richtig gut

    10/10
    Dito, super geil. 9/10
    Playzone Illuminaten 4 WELTHERRSCHAFT
    Join Us and fight SCHMOBB

  7. #1047
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Morf-Senfbaer
    Mitglied seit
    14.12.2005
    Beiträge
    5.082

    inglourious basterds



    wuuhuu, war das mal ein film
    oscarreife schauspielerische leistung, super filmmusik, kranker plot = super film

    mehr gibt es von meiner seite aus wohl nicht mehr zu sagen

    10/10

  8. #1048
    Community Officer
    Avatar von foleykitano
    Mitglied seit
    22.12.2004
    Beiträge
    11.165

    AW: inglourious basterds

    Final Destination 4 (3D)

    http://www.zelluloid.de/images/poster/4a6f8fee63af9.jpg

    "Eigentlich wollte Nick O'Bannon nur einen spannenden Tag beim Autorennen erleben - doch plötzlich durchzuckt ihn die schreckliche Vision bizarrer Ereignisse, die auf der Piste zu einer Massenkarambolage führen: Brennende Wrackteile schlagen in der Tribüne ein und bringen sie zum Einsturz - Nicks Freunde finden dabei einen grausigen Tod. Als Nick aus diesem furchtbaren Albtraum erwacht, versucht er seine Freundin Lori und ihre Freunde Janet und Hunt hektisch davon zu überzeugen, die Tribüne sofort zu verlassen ... und tatsächlich verwandelt sich Nicks entsetzliche Vision Sekunden nach ihrer Flucht in eine reale Katastrophe.

    Die Gruppe glaubt dem Tod entkommen zu sein und feiert ihr neu gewonnenes Leben. Doch für Nick und Lori ist dies leider erst der Anfang: Wieder hat er Visionen von kommenden Ereignissen - bald sterben die Überlebenden des Unglücks einer nach dem anderen auf zunehmend schaurige Art. Nick muss den Tod ein für alle Mal überlisten - bevor ihn dasselbe Schicksal ereilt." (zelluloid.de)



    Ich bin eigentlich kein Final Destination Fan, mir ist die ganze Serie eigentlich zu simpel gestrickt und durchschaubar. Mit dieser Einstellung bin ich auch ins Kino gegangen und wurde nicht enttäuscht. Die schauspielerischen Leistungen übertrafen nur knapp GZSZ-Niveau und die Story ist nicht der Rede wert. Die Insenzierungen des Todes waren OK, nicht zuletzt aber auch nur dank 3D Effekten. Ansonsten kam das ganze nämlich nur sehr unglaubhaft rüber.. Stichwort: Sich von selbst bewegende Haarspraydosen, ...
    Das hat nichts mehr mit "möglichen Zufällen" zu tun, wie sich die Unfälle ereignen. Nichtsdestotrotz erwartet man ja keinen Blockbuster, geschweige denn einen großartig wertvollen Film, wenn man Final Destination guckt.Das rettet den Film. Ein bisschen.

    5,5 von 10

    ________________________________

    Originaltitel: The Final Destination
    Kinostart Deutschland: 03.09.2009
    Thriller, Horror, 3D
    USA 2009,
    Laufzeit: ca. 82 min.
    FSK: ab 18

    Deutscher Trailer | Englischer Trailer
    THANK YOU ROCK'N' ROLL


  9. #1049
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von petib
    Mitglied seit
    24.08.2001
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    17.646

    Public Enemies

    Public Enemies:

    Der Film von Michael Mann spielt mitte der 30er Jahre und beleuchtet die Ursprünge des FBI im Zusammenhang mit der JAgd nach dem Gangster Nummer eins dieser Zeit John Dillinger (Johnny Depp). Das bureau setzt Agent Purvis (Christian Bale) darauf an Dillinger und seine Gefolgsleute dingfest zu machen.
    Public Enemies ist ein typischer Fall von großes Potenzial ungenügend ausgenutzt. Der Soundtrack ist grandios, der Cast mit so vielen bekannten Gesichtern bestückt wie es nur geht und die Grundstory ist auch gut. Dumm nur das man keine Beziehung zu den Charakteren aufbauen kann und die Polizei mehrmals wie die letzten Deppen dargestellt werden.

    7/10 aber es war wesentlich mehr drin.
    20-maliger POCA und 2-maliger NOCA Gewinner.

  10. #1050
    Neuer Benutzer

    Mitglied seit
    07.09.2009
    Beiträge
    1

    AW: Public Enemies

    Wie habt ihr den Film von Hape Kerkeling gefunden? Von "Isch kandidiere" habe ich mir schon etwas mehr erwartet. besonders ALexandra Kamp als machtgeile Schnepfe hat mir überhaupt nicht gefallen. Dazu gehört zwar einiges an Selbstironie, aber wahrscheinlich hat sie das Geld gebraucht.


    http://www.finanznachrichten.de

  11. #1051
    Community Officer
    Avatar von LOX-TT
    Mitglied seit
    24.07.2004
    Ort
    Im schönen Franken
    Beiträge
    50.326
    Blog-Einträge
    5

    AW: Public Enemies

    Grad Next auf DVD geschaut:

    Chris Johnson (Nicolas Cage) verdient seinen Lebensunterhalt mit einer Magieshow in Las Vegas. Seine Fähigkeit, ein paar Minuten in die Zukunft zu blicken, veranlasst die FBI-Agentin Callie Ferris (Julianne Moore) in auf Terroristen anzusetzen, die im Herzen von LA eine Atombombe zünden wollen, doch dann begegnet Johnson einer Frau (Jessica Biel) und das Ändern der Zukunft gestaltet sich schwerer als es den Anschein machte.

    Sehr cooler Film, besonders diese Zukunftsblicke.

    ich geb dem Film ne 8/10

    Links: YOUTUBE - TWITCH - TWITTER

  12. #1052
    Community Officer
    Avatar von Sc4rFace
    Mitglied seit
    06.01.2005
    Beiträge
    24.566

    AW: Public Enemies

    Blair Witch Project

    Liegt vielleicht daran, dass ich kein Kind mehr bin, aber 5/10

    Catacombs

    4/10

    In China essen sie Hunde

    9/10

  13. #1053
    Community Officer
    Avatar von DennisReisdorf
    Mitglied seit
    27.01.2006
    Ort
    10° 59′ O, 49° 29′ N
    Beiträge
    17.480

    AW: Public Enemies

    Hangover: 9/10

  14. #1054
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von n-zoneAffe
    Mitglied seit
    01.07.2006
    Ort
    In der Hölle!!!!einseinself
    Beiträge
    2.281

    AW:ladida^^

    Letztens kam Einer flog über das Kuckucksnest auf Einsfestival

    Ich machs kurz: Einer der besten Filme die ich jemals gesehen habe, genial gespielt und mMn noch dramatischer als Forrest Gump

    klare 10/10 ein Meisterwerk
    Die einzig richtige Einstellung der heutigen Welt ist die eines gepflegten Galgenhumors.

    Georg Kreisler

  15. #1055
    Community Officer
    Avatar von Sc4rFace
    Mitglied seit
    06.01.2005
    Beiträge
    24.566

    AW:ladida^^

    District 9

    Kurz: 1982 schwebt ein Alien Mutterschiff über Johannesburg. Darin finden die Menschen Millionen ausgehungerter Aliens - von Menschen Schrimps genannt. Keiner weiß was sie wollen oder was passiert ist. Sie lassen die Aliens in den Slums (District 9) leben. Knapp 30 Jahre später sollen die Aliens umgesiedelt werden um sie Weg von den Menschen zu bringen.

    BAM! Neben Hangover DER Überraschungshit 2009. Wie bei der Komödie setzt auch hier Peter Jackson auf unbekannte Schauspieler und das tut dem Film einfach gut. Der Film muss von keiner großen Persönlichkeit getragen werden. Die erste Hälfte des Films ist ruhig und hat eine dokumentarische Erzählstruktur wie man sie von Stromberg kennt. Zur Mitte erhöht sich der Actionanteil immer mehr. Manche hat das gestört, aber ich fand es jetzt nicht so dramatisch.
    Mein einziger Kritikpunkt geht an die unglaublich nervige Wackelkamera. Ja, es ist gerade modern so zu filmen, aber das ist teilweise viel zu heftig.

    9 von 10

  16. #1056
    Community Officer
    Avatar von foleykitano
    Mitglied seit
    22.12.2004
    Beiträge
    11.165

    AW:ladida^^

    District 9

    http://pendulumopinions.files.wordpr...trict_nine.jpg

    "Vor über 20 Jahren nahmen Außerirdische das erste Mal Kontakt mit der Erde auf. Die Menschen rechneten daraufhin mit einem feindlichen Angriff oder einem gigantischen technologischen Fortschritt. Doch nichts davon trat ein. Stattdessen waren die Aliens Flüchtlinge ihres Heimatplaneten. Während die Nationen der Welt darüber diskutierten, was mit ihnen geschehen soll, wurden die Kreaturen in einem Notauffanglager interniert - im "District 9".

    Jetzt, nach Jahren ergebnisloser Verhandlungen, sind alle Nationen mit ihrer Geduld am Ende. Die Kontrolle über die Aliens wird einem privaten Unternehmen übertragen, der Multi-National United (MNU). Der Konzern ist jedoch nicht am Wohl der Außerirdischen interessiert, sondern verfolgt nur ein Ziel: Mit den mächtigen Waffen der Aliens großen Profit zu machen. Doch bislang sind alle Versuche, diese Waffen zu aktivieren, fehlgeschlagen - denn dazu braucht man Alien-DNA. Die wachsenden Spannungen zwischen den Aliens und den Menschen erreichen ihren Höhepunkt, als die MNU damit beginnt, alle Außerirdischen vom "District 9" in ein neues Camp zu verlegen. Bei dieser Evakuierung infiziert sich der MNU-Agent Wikus van der Merwe mit einem mysteriösen Virus, das seine DNA verändert. Plötzlich wird Wikus zum meistgesuchten und gleichzeitig verletzlichsten Mann der Erde - denn er ist der Schlüssel, um das Geheimnis der Alien-Technologie zu lüften. Geächtet und ohne Freunde, gibt es für ihn nur einen Ort, um sich zu verstecken: "District 9". Niemand" (zelluloid.de)



    Ich schließe mich scars Meinung relativ an. Der Film ist erfrischend anders und dürfte auch so manchen überzeugen, der von "Alien-Filmen" nicht viel hält. Aber es gab auch kleine Logikfehler und Klischees. Die Kamera wackelte fast so stark wie in Filmen mit Ego-Perspektive (REC, Cloverfield, ...), was nicht gerade von Vorteil war. Trotz allem empfehle ich den Film als etwas anderes Sci-Fi Szenario mit Witz, Charme und Action.
    Gewundert habe ich mich über die Altersfreigabe ab 16 Jahren, da so manche Körperteile rumfliegen und ganze Menschen nach einem Schuß aus der Alienwaffe einfach platzen.

    8/10

    __________________________________________

    Kinostart Deutschland: 10.09.2009
    Action, Science-Fiction
    USA, Neuseeland 2009
    Laufzeit: ca. 112 min.
    FSK: ab 16
    Englischer Trailer | Deutscher Trailer
    THANK YOU ROCK'N' ROLL


  17. #1057
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von n-zoneAffe
    Mitglied seit
    01.07.2006
    Ort
    In der Hölle!!!!einseinself
    Beiträge
    2.281

    AW:ladida^^

    Heute endlich mal dazu gekommen "Giganten" zu sehen, sind immerhin mehr als 3h

    Was soll ich sagen, genial gespielt, und zwar von allen. Die Geschichte weiß zu gefallen und ist sehr dramatisch, ich wurde durchweg sehr gut unterhalten und die 3h verfliegen förmlich.
    Das Ende war ziemlich traurig, für mich nochmal besonders da ich ganz genau weiß: Ich habe jetzt ALLE Dean Filme gesehen und es wird nie wieder einen geben. Wer auch nur ein wenig Wertschätzung für die alte Schule hat sollte sich dieses Werk ansehen.
    Rassismus, Liebe, Hass, Neid, Versöhnung,Einsamkeit trotz Reichtum all das wird geschickt eingebracht und kritisch hinterfragt. "Bick" erlebt noch dazu eine schöne Charakterwandlung.

    Spitzen Darsteller, gute Geschichte, klasse Ende. Noch nie war ich so froh einen Film auf DvD erworben zu haben.

    10/10 Der beste der drei "legendären" Filme.
    Die einzig richtige Einstellung der heutigen Welt ist die eines gepflegten Galgenhumors.

    Georg Kreisler

  18. #1058
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von amax
    Mitglied seit
    01.09.2006
    Beiträge
    363

    AW:ladida^^

    District 9

    Der Trailer von District 9 hatte mich schon Anfang August in seinen Bann gezogen, umso erfreulicher war es dann, als ich gehört habe, das der Film schon Mitte September anlaufen soll und nicht wie geplant, Mitte Oktober.

    Die Handlung sollte jeder kenne, der sich die oberen 2 Reviews durchgelesen hat, also erspare ich mir und euch das mal^^

    Zum Film selber kann ich nur sagen, das der Film nicht das hält, was der Trailer verspricht.
    Der Trailer ist nämlich ein Fliegenfurz, zu dem, was einen dann noch im Film erwartet.^^

    Was mir sehr gefällt ist, das die Aliens einfach "da" sind und nicht, das sie erst kommen.
    Man fühlt sich auch von Anfang an "mitten im Geschehen", da der Beginn ja wie eine Art Dokumentation gehalten wird.
    Erst ab ca. der Hälfte des Films kommt dann auch die "richtige" Story voll zu Tage.

    Die Aliens im Film sind wirklich gelungen, man merkt ihnen in keinster Weise an, das sie eigentlich am Computer entstanden sind, sie fügen sich perfekt ein.
    Auch die Alien Waffen und Raumschiffe sind sehr gut gelungen, vor allem auch der Mecha, der mich sehr faszinierte.

    Auch schön ist das offene Ende und auch Fragen, die übrig bleiben.

    Ich habe viel von dem Film erwartet und habe noch mehr bekommen, einer der besten Filme in diesem Jahr und, für mich, einer der besten Filme überhaupt.

    10/10
    Nintendo-Just have Fun!

  19. #1059
    Community Officer
    Avatar von foleykitano
    Mitglied seit
    22.12.2004
    Beiträge
    11.165

    AW:ladida^^

    Wie das Leben so spielt

    http://www.webimmaculate.com/icanlev...ple_poster.jpg

    "Als der erfolgreiche Starkomiker George Simmons erfährt, dass er in weniger als einem Jahr an einer unheilbaren Blutkrankheit sterben wird, wird ihm klar, dass er so ziemlich alles außer Freunde und einen echten Sinn im Leben hat. Bei einem Auftritt in einem Club trifft er auf den jungen und noch unerfahrenen Stand-Up-Kollegen Ira und gewinnt ihn kurzerhand als seinen gut bezahlten Opening-Act, Assistenten, Schützling und irgendwie auch als besten Freund." (zelluloid.de)

    Gleich drei wtf´s hat der Film schonmal im Vornherein kassiert:
    Erstes wtf: Der Originaltitel ist "Funny People".. Wie kann man den Film dann ins deutsche mit "Wie das Leben so spielt" übersetzen? Okay, der Titel passt zwar genauso zum Film wie der englische, nichtsdestotrotz wissen wir alle: Er ist bescheuert.
    Zweites wtf: Der Film dauert 146 Minuten. Zweieinhalb Stunden (!!!) für eine Komödie?
    Drittes wtf: Komödie und Drama in einem? Naja...
    Skeptisch darf man schon sein, trotzdem vertraut man da auf Judd Apatow, der doch so viele gute Komödien gemacht hat. Und der lässt die Fans wieder nicht hängen, zumindest nicht wirklich. Wie das Leben so spielt ist ein Film, der die höhen und tiefen des Berühmtseins aufzeigen will. Er erzählt von einem lustigen Menschen, der todkrank ist und aus diesem Grund etwas menschlicher und angreifbarer wird
    Spoiler:
    ,dann aber doch wieder gesund wird und in seine alten Raster fällt.
    Ich fand den Film wirklich nicht schlecht, leider lässt die Laufzeit aber doch manchmal gewisse Längen zu. Die Leute mit denen ich drin war fanden ihn auch gut, die Tendenz ging aber eher ins negativere als bei mir. Nicht zuletzt Adam Sandler und (mein persönlicher Lieblingscomedian aus den Staaten) Seth Rogen heben die Wertung in meinem Fall. Ich gebe ihm eine

    7/10

    __________________________________________

    Originaltitel: Funny People
    Kinostart Deutschland: 17.09.2009
    Drama, Komödie
    USA 2009,
    Laufzeit: ca. 146 min.
    FSK: ab 12,
    $70 Mio. Budget
    Deutscher Trailer | Englischer Trailer
    THANK YOU ROCK'N' ROLL


  20. #1060
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Beefi
    Mitglied seit
    27.02.2005
    Ort
    Beiträge
    17.759

    AW:ladida^^

    Zitat Zitat von foleykitano am 20.09.2009 23:33
    Erstes wtf: Der Originaltitel ist "Funny People".. Wie kann man den Film dann ins deutsche mit "Wie das Leben so spielt" übersetzen? Okay, der Titel passt zwar genauso zum Film wie der englische, nichtsdestotrotz wissen wir alle: Er ist bescheuert.
    Sowas ist wieder mal typisch für deutsche Filmtitel.



Ähnliche Themen

  1. WSV!!! [PS3, Wii, GC, BluRay, DVD]
    Von Brennerchen im Forum Trödelmarkt
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20.01.2012, 02:15
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.05.2010, 22:29
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.09.2009, 22:30
  4. V/T PS2,PS3,HDDVDs,Bluray,DVD und anderes
    Von beatmaker im Forum Trödelmarkt
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 27.06.2009, 10:39
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.01.2009, 04:51

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •