69Gefällt mir
  1. #3481
    Community Officer
    Avatar von Sc4rFace
    Mitglied seit
    06.01.2005
    Beiträge
    24.567
    Ich weiß nicht was ihr habt...ich fand erstens den alten Film scheiße und zweitens finde ich den aktuellen Pennywise richtig geil vom Aussehen. Im Übrigen hat er (in den Büchern) auch immer etwas bösartig gewirkt und nicht wie der normale Clown von Nebenan. Hab den Film noch nicht gesehen, muss wohl auf den DVD Release warten, aber ich bin sehr gespannt und angetan von dem was ich bisher kenne.
    Revolvermeister hat "Gefällt mir" geklickt.

  2. #3482
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Revolvermeister
    Mitglied seit
    13.09.2014
    Ort
    Robins Nest
    Beiträge
    3.465
    Blog-Einträge
    1
    Zitat Zitat von LouisLoiselle Beitrag anzeigen
    IT isn't supposed to be a scary looking clown. That defies the entire point. He's meant to be a clown to entice young children towards him, which he'd never do if he looked like the new one. The original Pennywise works because he can pass as a normal clown until the horror unfolds.
    Ach bitte, so was funktioniert in Büchern, wo der Schrecken sich in der Fantasie des Lesers entfaltet und direkt im Gehirn entsteht, aber doch nicht im visuellen Medium Film. Nimm 'nen normalen Clown und die Leute lachen sich schlapp, oder Rollen mit den Augen und - ohne den Fernsehzweiteiler von 90 je gesehen zu haben (dafür lese ich aktuell das Buch) - Currys Aufmachung auf Fotos bewirkt bei mir genau das. Kann natürlich am Alter liegen ...
    Darüber hinaus hat sich die Sichtweise der Rolle des Clowns inzwischen deutlich geändert, wie ich meinen will. Über Clowns lacht heute doch kaum eine Sau mehr. Die sind schon lange unheimlich, und nicht erst seit den Killerclowns von letztem Jahr.

    Das man Pennywise vom scheinbar lustigen Clown, der Kinder mit seiner Art anlockt zu einem unheimlichen Ungetüm macht, das einem vom ersten Moment an eiskalte Schauer über die Rücken jagt ist ein Stück weit dem Zeitgeist geschuldet, wie ich glaube. Und es hat dem Film nur gut getan.
    Kommt auch viel geiler, wenn der Clown mit sadistischer Freude den Kindern hinterherhetzt um ihnen und dem Zuschauer einen ordentlichen Schrecken einzujagen.
    Geändert von Revolvermeister (05.10.2017 um 00:36 Uhr)
    JulianPK hat "Gefällt mir" geklickt.
    Zitat Zitat von Skeletulor64 Beitrag anzeigen
    Wuuuhh, Risiko. Ein Rebell. Die Anarchie bricht aus!!
    Spoiler:

  3. #3483
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Herr-Semmelknoedel
    Mitglied seit
    04.01.2017
    Ort
    Bergisch Gladbach
    Beiträge
    2.846
    Blog-Einträge
    2
    Freidach der drözeende

    Hm, hach, dafür dass dies als ein Klassiker in Gerne gilt habe ich ehrlich gesagt mehr davon erwartet. Ein paar Splatterszenen sind ganz nett (an der stelle: Ja! Die Amazon fassung ist definitiv uncut!), und der letzte Jumpscare hat echt reingehaun, aber leider hat der Film echt seine längen, und die Protagonisten sind schlicht weg unsympatische und nervige teens denen man nur den tod wünscht (der zum Glück ja auch kommt)

    6/10

    The Big Lebowski

    ...okay

    8/10

  4. #3484
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Herr-Semmelknoedel
    Mitglied seit
    04.01.2017
    Ort
    Bergisch Gladbach
    Beiträge
    2.846
    Blog-Einträge
    2
    Blade runner

    Vorne weg: ich werde diesen Film nicht bewerten. Warum? Naja, mal abgesehen davon dass ich den Stil nun doch nicht mochte fürchte ich dass ich nicht so ganz den Subtext von dem Film verstanden habe, darauf wurde ich zwar schon ständig hingewiesen dass dieser sehr schwer sei, aber am ende erwartet man es ja doch nicht, und hier sitze ich nun und kann dennoch nix darüber sagen. Desweiteren fand ich jetzt den Film auch noch großartig herausragend, zumindest jetzt nicht beim ersten mal gucken. Wirklich niemand der Figuren ist mir jetzt im Kopf hängen geblieben und der Film hatte jetzt auch nicht seine Momente an die man jetzt immer wieder im nachhinein zurück denken muss, vielleicht ein bisschen früh das zu sagen da ich den Film ja erst gestern gesehen habe, aber sonst kommt sowas ja auch immer sofort. Tja, hm, ich sag einfach mal dass dieser Film nicht für Leute wie mich gemacht wurde. Meine lust das Sequel zu gucken ist damit auch verflogen, auch wenn mir da gesagt wurde dass dieser ein wenig besseres pacing und mehr elan haben sollte.

    Chucky 2

    Kommen wir lieber zu was stumpfen! Es ist mal wieder dieser herrliche Chucky Irrsinn, mit witzigen Todesszenen und der ikonischen Figur. Klar ist dieser Film weit entfernt davon ein Meisterwerk zu sein, ich mein die Story ist schrott und die Schauspieler, gerade der kleine Junge, sind furchtbar! Aber wegen sowas guckt man Chucky ja auch nicht. Es ist ein dummer grusel mit ein bisschen Splatter und selbstironie. Und mehr soll es auch nicht sein!

    7/10

    Street Fighter 2 the Movie (animated)

    Wer sagt dass es keine guten Videospielverfilmungen gibt, der sollte sich mal diesen Film mal ansehen! Sehr nah an der Vorlage, jede Figur wurde gerecht genutzt und darf einmal kämpfen (naja, außer Akuma, der saß nur in einer Szene mal kurz in der ecke und wurde auch nie erwähnt), wirklich gut animiert und ne menge Fanservice! Es gibt sogar ne Szene in der sieht man Chun Li's Brüste Ich empfehle hier sogar mal die Englische Fassung anstatt die Japanische, die Syncro ist zwar hier ein wenig überzogen, aber auch nur ein wenig und man kann es so immer noch gut gucken, außerdem wurde hier der Soundtrack komplett ausgetauscht, das klingt zwar furchtbar, ist aber dann doch gut, weil die ausgewechselten Songs weitaus rockiger sind und einfach besser in den Film passen.

    8,5/10
    Geändert von Herr-Semmelknoedel (10.10.2017 um 00:10 Uhr)

  5. #3485
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von n-zoneAffe
    Mitglied seit
    01.07.2006
    Ort
    In der Hölle!!!!einseinself
    Beiträge
    2.329
    Oldboy

    Dieser koreanische Thriller wird vielfach als absolutes Meisterwerk des Films bezeichnet, die Kritiken überschlagen sich teils mit Superlativen und er ist auch schnell zum Kultfilm geworden.

    Sorry aber ich fand den Film stinklangweilig und völlig pseudo-intellektuell.
    Das Ganze kam mir vor wie eine Nihilismus-Fibel für halbdeprimierte Spätpubertierende, einen größeren Sinn konnte ich ebenfalls nicht entdecken.
    Zugegebenermaßen ist Oldboy sehr stilvoll inszeniert aber für mich ist das nur stylischer Schwachsinn ohne Unterhaltungswert.

    Ich habe aber irgendwie das Gefühl, dass ich mit dieser Meinung ziemlich allein bin.
    Hatte Oldboy zusammen mit meinem Bruder geguckt, der hat aber auch nach 40min angefangen seine Mails zu checken und fand das Ende genau so behämmert wie ich.

    Normalerweise stehe ich ja auf solche künstlerisch angelegten Film....Odyssee im Weltraum, Der Schamane und die Schlange, Walhalla Rising, find ich alle geil.
    Es soll wohl einfach nicht sein.
    Stylisch, stellenweise coole Inszenierung, für mich jedoch völlig substanzlos.

    4/10
    Geändert von n-zoneAffe (18.10.2017 um 20:51 Uhr)
    Die einzig richtige Einstellung der heutigen Welt ist die eines gepflegten Galgenhumors.

    Georg Kreisler

  6. #3486
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von LouisLoiselle
    Mitglied seit
    10.05.2002
    Ort
    Hildesheim
    Beiträge
    4.754
    Blog-Einträge
    3
    Zitat Zitat von n-zoneAffe Beitrag anzeigen
    Ich habe aber irgendwie das Gefühl, dass ich mit dieser Meinung ziemlich allein bin.
    Nö. Seh ich genau so.
    Even now, I could cut through the five of you like carving a cake! - Barristan Selmy

  7. #3487
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von LouisLoiselle
    Mitglied seit
    10.05.2002
    Ort
    Hildesheim
    Beiträge
    4.754
    Blog-Einträge
    3
    Spider-Man Homecoming

    Spielt nach Civil War, und trotzdem ist Peter Parker nervöser, nerviger und unsicherer als im ersten Auftritt. Das geht soweit, dass er durch Vorgärten stolpert und sogar in ein Auto springt, um den Zielpunkt zu erreichen, statt seine Netzleinen zu verwenden - mit denen war er im Flughafengebäude von Civil War sehr geschickt. Diese ganze Geschicklichkeit geht ihm hier ab, und man fragt sich, warum überhaupt. Aber okay - er ist jung, hat seine Fähigkeiten noch nicht lange, was solls. Aber dann verpassen sie ihm doch tatsächlich noch einen Sidekick in Form eines übergewichtigen Schulfreundes, und der toppt sogar Peters Nervigkeit mit seinem übertriebenen Mitteilungsbedürfnis noch. Er tut halt sein menschenmöglichstes, um Spidey von Zuhause auf dem Bett mit seinem Laptop zu unterstützen, aber im Grunde dient die Figur nur der reinen Unterhaltung. Wers mag - ich hätte ihn gegen die Wand klatschen können.
    Der Bösewicht Vulture wird von Michael Keaton verkörpert, der ja als Verbrecher schon in Desperate Measures bewiesen hat, dass er sowas grandios spielen kann. Man kann sich mit ihm identifizieren, und sogar durchaus Verständnis für seine Motive aufbringen. Ein zweiter Schurke, nämlich Schocker, tritt gleich in zweifacher Ausführung auf, aber viel zu blass und kurz, um in Erinnerung zu bleiben. Dafür darf Iron Man mal wieder mitmischen, und so langsam nervt mich seine Überpräsenz im MCU.
    Was bleibt, ist ein hyperaktiver, nerviger, junger Spidey, gegen den sogar Tobey MCGuire mit seinem "weinerlichen" Auftritt plötzlich sehr erwachsen wirkt. Ein Film für sehr junge Spidey-Fans, für mich aber der schlechteste MCU-Film bisher überhaupt, da schliesse ich mich Blackxdragon an. Keaton rettet den Film halbwegs, deswegen reicht es gerade so noch für eine

    6|10

    Ich hoffe, Spidey wird ganz schnell erwachsen
    Even now, I could cut through the five of you like carving a cake! - Barristan Selmy

  8. #3488
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Herr-Semmelknoedel
    Mitglied seit
    04.01.2017
    Ort
    Bergisch Gladbach
    Beiträge
    2.846
    Blog-Einträge
    2
    Edit: ist der spampost schon gelöscht worden? Ok, mein scherz ist dann mal auch weg, sonst mache ich weiter auf ihn aufmerksam
    Geändert von Herr-Semmelknoedel (06.11.2017 um 15:25 Uhr) Grund: Werbe-Zitat des Spam-Bots entfernt

  9. #3489
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von blackxdragon
    Mitglied seit
    11.09.2008
    Ort
    Gotham City
    Beiträge
    879
    ES 2017

    Für mich der Beste Film des Jahres und er reiht sich in meine Top10 meiner Lieblingsfilme ein.
    Alles stimmt von Anfang bis Ende. Ein runder Film mit interessanten Figuren und sehr viel guten Momenten. Angst wird in vielen verschiedenen Facetten dargestellt. Herrlich.
    Ein Meisterwerk!

    10/10


    Thor 3: Ragnarok

    Eine Beleidigung für alle Comicleser.
    Wäre ich alleine in den Film gegangen, wäre ich nach 20min. rausgegangen.
    Nach dem Film war ich wütender als der gute Dr. Banner.
    Ich habe den Comic Planet Hulk geliebt.
    Die Referenz zu Spartacus und Gladiator.
    Sensationell was dort gezeichnet wurde.

    Hier wollte man ganz klar Guardians kopieren mit Hulk als Zugpferd.
    Ähnlich wie Iron Man bei Homecoming.

    Ich muss meine Meinung revidieren.
    Thor 3: Ragnarok ist der Mieseste MCU Teil.
    Eine Frechheit für die Comicwelt.

    3/10 Idris Elba und Mark Ruffalo mag ich sehr...

  10. #3490
    Community Officer
    Avatar von LOX-TT
    Mitglied seit
    24.07.2004
    Ort
    Im schönen Franken
    Beiträge
    51.773
    Blog-Einträge
    5
    Zitat Zitat von blackxdragon Beitrag anzeigen
    Wäre ich alleine in den Film gegangen, wäre ich nach 20min. rausgegangen.
    Das ist eine Sache die ich z.B. gar nicht nachvollziehen kann. Wenn ich mir ne Kinokarte gekauft habe und im Saal sitze, dann schau ich den Film immer zuende, selbst wenn er mir doch nicht so gefällt, man hat immerhin dafür ein Ticket bezahlt.

    --- DAS IST DER WEG ---
    THE MANDALORIAN


  11. #3491
    Community Officer
    Avatar von Sc4rFace
    Mitglied seit
    06.01.2005
    Beiträge
    24.567
    Zitat Zitat von LOX-TT Beitrag anzeigen
    Das ist eine Sache die ich z.B. gar nicht nachvollziehen kann. Wenn ich mir ne Kinokarte gekauft habe und im Saal sitze, dann schau ich den Film immer zuende, selbst wenn er mir doch nicht so gefällt, man hat immerhin dafür ein Ticket bezahlt.
    Wenn ich mir ein Spiel gekauft habe, dann Spiel ich es...oh wait.
    gamechris, Gumbario, Revolvermeister und 1 andere haben "Gefällt mir" geklickt.

  12. #3492
    Community Officer
    Avatar von LOX-TT
    Mitglied seit
    24.07.2004
    Ort
    Im schönen Franken
    Beiträge
    51.773
    Blog-Einträge
    5
    Das ist aber ein Äpfel mit Birnen Vergleich im Kino muss man ja nur 1,5 - 2 Stunden sitzen bleiben

    --- DAS IST DER WEG ---
    THE MANDALORIAN


  13. #3493
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von gamechris
    Mitglied seit
    01.09.2002
    Beiträge
    5.417
    Bei dir ist es IMMER Äpfel und Birnen...
    Man könnte jetzt auch ausführen, dass eine Kinokarte nur so um die 12 € kostet, und ein Spiel um die 60 €. Da hat man weniger Geld weggeworfen, wenn man nur 1/5 von 'nem Film gesehen hat.

  14. #3494
    Community Officer
    Avatar von LOX-TT
    Mitglied seit
    24.07.2004
    Ort
    Im schönen Franken
    Beiträge
    51.773
    Blog-Einträge
    5
    ja und? Das Spiel kann ich für die 60€ soviel spielen wie ich will. Wenn die Kinovorstellung um ist, ist die Eintrittskarte wertlos.

    Ich finde es einfach sinnlos, aber mir egal wie es andere sehen

    edit: Die Jungspunde in den 20ern ticken scheinbar etwas anders und schauen Filme nicht zuende. Verstehen kann ich es nicht, aber meinetwegen. In meiner Jugend wäre mir das nie in den Sinn gekommen, aber vermutlich bin ich da einfach zu alt und konservativ.
    Geändert von LOX-TT (13.11.2017 um 16:37 Uhr)
    Ganonstadt hat "Gefällt mir" geklickt.

    --- DAS IST DER WEG ---
    THE MANDALORIAN


  15. #3495
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von n-zoneAffe
    Mitglied seit
    01.07.2006
    Ort
    In der Hölle!!!!einseinself
    Beiträge
    2.329
    Ich habe auch noch nie das Kino verlassen.

    Bei Rogue One hatte ich es vor aber die Hauptdarstellerin war dann doch zu niedlich.
    Die einzig richtige Einstellung der heutigen Welt ist die eines gepflegten Galgenhumors.

    Georg Kreisler

  16. #3496
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von LouisLoiselle
    Mitglied seit
    10.05.2002
    Ort
    Hildesheim
    Beiträge
    4.754
    Blog-Einträge
    3
    Justice League

    Batman&Flash&WonderWoman&Cyborg&Aquaman&(?) gegen den bösen Steppenwolf, der mit Insektenviechern den Planeten vernichten will. Flash sorgt für etwas jugendlichen, unbekümmerten (fast schon an Spider-Man erinnernden) Humor und Zeilupen vom Feinsten. Batman diskutiert mit Wonder Woman über Ethik, Aquaman und Cyborg können sich nicht wirklich leiden, raufen sich aber zusammen.
    Ich fand den Film besser als erwartet. Er hat nicht soviel Längen wie Wonder Woman und nicht zuviel peinliche Dialoge. Die trockenen Sprüche ab und an lockern die recht ernste Action etwas auf.
    "Alfred: Wie es aussieht, haben sie ein Date, Miss Prince. Wird auch Zeit, dass hier jemand mal eins hat".
    Ben Affleck gefällt mir immer noch ausgesprochen gut als Batman.
    Für mich etwas besser als Wonder Woman, um längen besser als Man of Steel und etwa gleichauf mit Batman vs Superman. DC macht sich langsam. Trotzdem wäre ein anderer Regisseur mal einen Versuch wert.

    8|10
    Even now, I could cut through the five of you like carving a cake! - Barristan Selmy

  17. #3497
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von n-zoneAffe
    Mitglied seit
    01.07.2006
    Ort
    In der Hölle!!!!einseinself
    Beiträge
    2.329
    Ich fand Justice League einfach nur unaufdringlich und kurzweilig.
    Krach-Bumm-Peng mit stellenweise peinlichen Computerffekten und gelegentlichem Witz ( der nicht immer zündet).

    Top: Ben Affleck, ein super Batman. Gal Gadot, eine wunderschöne, charismatische Wonder Woman. Henry Cavill als Strahlemann.
    Flop: Flash finde ich eher peinlich als lustig. Jason Momoa als übelste Kante mit blondierten Haaren stellt für mich einen fragwürdigen Fischfreund da.

    Ausbaufähiger Actionfilm zum Hirn ausklinken. Hatte mir mehr erhofft aber war ganz okay.

    6,5/10
    Die einzig richtige Einstellung der heutigen Welt ist die eines gepflegten Galgenhumors.

    Georg Kreisler

  18. #3498
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von LouisLoiselle
    Mitglied seit
    10.05.2002
    Ort
    Hildesheim
    Beiträge
    4.754
    Blog-Einträge
    3
    Zitat Zitat von n-zoneAffe Beitrag anzeigen
    Henry Cavill als Strahlemann.
    Den Spoiler hab ich extra versucht, zu vermeiden.
    Even now, I could cut through the five of you like carving a cake! - Barristan Selmy

  19. #3499
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von n-zoneAffe
    Mitglied seit
    01.07.2006
    Ort
    In der Hölle!!!!einseinself
    Beiträge
    2.329
    Der Film wird doch mit seiner Grinsebacke eröffnet
    Die einzig richtige Einstellung der heutigen Welt ist die eines gepflegten Galgenhumors.

    Georg Kreisler

  20. #3500
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Herr-Semmelknoedel
    Mitglied seit
    04.01.2017
    Ort
    Bergisch Gladbach
    Beiträge
    2.846
    Blog-Einträge
    2
    Robocop

    Dank der aktuellen AVGN Folge hatte ich einfach wieder lust drauf, und was soll man sagen? Der Film ist einfach Kult!

    8/10

    edit: ach, je mehr ich darüber nachdenke, um so mehr bereu ich diese wertung, scheiß drauf, der Film kriegt ne 9!
    Geändert von Herr-Semmelknoedel (19.11.2017 um 21:20 Uhr)

Ähnliche Themen

  1. WSV!!! [PS3, Wii, GC, BluRay, DVD]
    Von Brennerchen im Forum Trödelmarkt
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20.01.2012, 02:15
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.05.2010, 22:29
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.09.2009, 22:30
  4. V/T PS2,PS3,HDDVDs,Bluray,DVD und anderes
    Von beatmaker im Forum Trödelmarkt
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 27.06.2009, 10:39
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.01.2009, 04:51

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •