65Gefällt mir
  1. #2621
    Gesperrt

    Mitglied seit
    13.08.2010
    Ort
    Oberhausen
    Beiträge
    1.464
    Iron Man 3

    Der Beste Iron Man und der Beste Marvel Film nach Avengers.
    Witzig, Spannend, Rasant, Düster, Traurig.
    Ich bin mehr als zufrieden.

    Ein Superheld der wirklich mit Köpfchen glänzt. Robert Downey jr. ist wieder mal in Topform.
    Nach Avengers waren wir ja alle gespannt wie es weitergeht. Und das auch einige Themen aus Avengers eingeflossen sind ist wirklich schön. Da es ein goßes zusammenhängendes Univserum ist. Nur schade das der Stark Tower nicht eingebunden wurde.

    Ben Kingsley war echt überragend. Ein wenig enttäuscht war ich schon aber ich habe herzhaft gelacht.

    Das auch mal andere Gegner ausser immer so RoboterAnzugMenschenBossgegner wie in den Vorgängern sind war echt cool.
    Die ganzen Anzüge waren alle super. Obwohl ich mir mehr vom Igor gewünscht hätte.
    Die kurze Detektiv Arbeit erinnerte mich ein wenig an Batman, was auch spaß machte.
    Und das Ende war einfach Episch.

    Das (nicht in 3D gedrehte) 3D war richtig mies. Man merkt es am besten wenn man während den Filmen die Brille abnimt und es nicht verschwommen ist.

    Der Cliffhänger der Stark genommen keiner ist war Unterhaltsam. Hoffentlih kriegt der gute auch mal seinen eigenen Film.

    Iron Man 3
    8/10 Robert Downey jr. ist Perfekt für Iron Man, und der regie wechsel hat den Film auch richtig gut getan.

  2. #2622
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von EiLafSePleisteischen
    Mitglied seit
    22.09.2010
    Beiträge
    4.669
    Blog-Einträge
    4
    Hangover 3

    Besser als 1 und 2 zusammen. Dabei fand ich 2 den Schwächsten. Teil 3 hat mir die Lachtränen in die Augen getrieben und es war grandios. Allerdings sollte man 1 und 2 davor gesehen haben, da man sonst viele Sachen nicht versteht. Den Trailer könnt ihr euch trotzdem vor dem Film anschauen, da er kaum was spoilert.

    Wichtig: Bleibt nach den Credits sitzen - ansonsten verpasst ihr eine (wenn nicht DIE) der besten Szenen!

    9.5/10
    Die Leute sagen "Man ist was man isst.". Seltsamerweise kann ich mich nicht daran erinnern je eine Legende gegessen zu haben.

    https://teebagged.wordpress.com/

  3. #2623
    Community Officer
    Avatar von Sc4rFace
    Mitglied seit
    06.01.2005
    Beiträge
    24.567
    Zitat Zitat von Sc4rFace Beitrag anzeigen
    Star Trek: The Motion Picture 5 von 10
    Star Trek II: Der Zorn des Khan
    8 von 10
    Star Trek III: Auf der Suche nach Mr.Spock7 von 10
    Star Trek IV: Zurück in die Gegenwart

    Völlig hirnrissige Story, aber wohl lustigster Star Trek Film. Der Film hat so einige Momente, wo man sich am Kopf kratzen muss und sich fragt warum und wie sich die Crew in der Vergangenheit auskennt bzw. zu verhalten hat. Außerdem ist mir Kirk nach seinem Schicksalsschlag aus Star Trek III (IV knüpft nahtlos an) viel zu gut gelaunt.

    6.5 von 10

  4. #2624
    Gast1
    Gast
    Fast & Furious 6 - 9/10

    Alter, wer den nicht guckt ist echt selbst Schuld. So ein hammer geiler Film. Bin noch total geflashed. =D

    @blackdragon: kack auf die Physik. Bist du Einstein oder was? und du spoilerst ziemlich viel. ^^

  5. #2625
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von DryBone
    Mitglied seit
    02.04.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.486
    Blog-Einträge
    1
    Zitat Zitat von Ofelia Beitrag anzeigen
    @blackdragon: kack auf die Physik. Bist du Einstein oder was? und du spoilerst ziemlich viel. ^^
    Bei mir tut der ganze Kopf weh, wenn ich Situationen in Filmen sehen, die absolut keine Sinn ergeben.
    WiiU-ID: ArChaos

    PSN-ID: Chronoinferna

  6. #2626
    Gast1
    Gast
    Ach, ich geh ins Kino um abzuschalten und um mich entertainmen zu lassen. Wenn ich Dinge lesen oder sehen will die Sinn ergeben, schau ich mir die Differential Rechnung in Büchern an. ^^

    Finde, man sollte das nicht so eng sehen. Es sind halt Filme. Bei Herr der Ringe und Harry Potter weint ja auch niemand, weil es keinen Sinn ergibt, dass ein Turmauge die Welt beherrscht oder man durch Wände in andere Welten kommt.

    Aber die Deutschen haben eh immer was zu nörgeln. :>

  7. #2627
    Gesperrt

    Mitglied seit
    13.08.2010
    Ort
    Oberhausen
    Beiträge
    1.464
    Zitat Zitat von Ofelia Beitrag anzeigen
    Fast & Furious 6 - 9/10

    Alter, wer den nicht guckt ist echt selbst Schuld. So ein hammer geiler Film. Bin noch total geflashed. =D

    @blackdragon: kack auf die Physik. Bist du Einstein oder was? und du spoilerst ziemlich viel. ^^
    ne,
    aber die kombi, schrottwagen + drahtseil = panzer aus den socken hauen. ähm HALLO?!?
    da war ja der Fünfte mit den Tresor glaubwürdiger

    und gespoilert habe ich gar nicht

  8. #2628
    Community Officer
    Avatar von LOX-TT
    Mitglied seit
    24.07.2004
    Ort
    Im schönen Franken
    Beiträge
    50.826
    Blog-Einträge
    5
    Zitat Zitat von Blackxdragon87 Beitrag anzeigen
    Und überhaupt, Michelle Rodríguez stirbt die olle denn nie RICHTIG!!!
    mir fallen spontan 2 Rollen ein, wo sie stirbt

    in Avatar und in Lost

  9. #2629
    Community Officer
    Avatar von Sc4rFace
    Mitglied seit
    06.01.2005
    Beiträge
    24.567
    Zitat Zitat von EiLafSePleisteischen Beitrag anzeigen
    Hangover 3

    Besser als 1 und 2 zusammen. Dabei fand ich 2 den Schwächsten. Teil 3 hat mir die Lachtränen in die Augen getrieben und es war grandios. Allerdings sollte man 1 und 2 davor gesehen haben, da man sonst viele Sachen nicht versteht. Den Trailer könnt ihr euch trotzdem vor dem Film anschauen, da er kaum was spoilert.

    Wichtig: Bleibt nach den Credits sitzen - ansonsten verpasst ihr eine (wenn nicht DIE) der besten Szenen!

    9.5/10
    Ganz so euphorisch bin ich nicht, aber ich fand ihn auch besser als Teil 2. Schöner Abschluss des Wolfsrudels. Egal wie schlecht die Witze in jedem der Filme manchmal waren, die Chemie der Hauptcharaktere stimmt einfach und macht mir das Franchise so sympathisch.

    Hangover 3 8 von 10

  10. #2630
    Gast1
    Gast
    Zitat Zitat von Blackxdragon87 Beitrag anzeigen
    ne,
    aber die kombi, schrottwagen + drahtseil = panzer aus den socken hauen. ähm HALLO?!?
    da war ja der Fünfte mit den Tresor glaubwürdiger

    und gespoilert habe ich gar nicht
    Jaaaaa gut. ist halt n Film. Ich wette Galileo wird dazu eh eine 5stündige Sondersendung mit einem Selbstversuch drehen. Dann wissen wir, ob es geht. xD

    Hier noch das Bild zum Film. xD

    Geändert von Gast1 (31.05.2013 um 10:32 Uhr)

  11. #2631
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von FxGa
    Mitglied seit
    29.01.2007
    Beiträge
    7.713
    Hangover 3: 9/10


    Spoiler:
    HEY LEUTE ICH HAB MÖPSE

  12. #2632
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Tingle
    Mitglied seit
    12.04.2005
    Beiträge
    9.312
    Soo, endlich auch mal The Avengers gesehen. Fand ich gut, besonders die große Schlacht im letzten Viertel war sehr schön anzusehen. Ich muss auch sagen, dass mir die witzigen Elemente auch gefallen haben, war gar nicht so "cheesy", wie ich erwartet hatte.

  13. #2633
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von daumenschmerzen
    Mitglied seit
    27.07.2011
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Beiträge
    6.461
    Blog-Einträge
    1

    Über Sinn und Unsinn von Jackass mag man sich noch Jahre streiten, Fakt ist jedoch, dass das Konzept aufging und die Serie extrem erfolgreich war und noch heute seine Fans hat.
    Und wie immer wenn sich mit etwas Geld machen lässt, wollen auch Andere davon profitieren und übernehmen das Konzept, setzen vielleicht hier und da eigene Akzente - können jedoch keineswegs mit dem Original mithalten.


    So verhält es sich auch bei Dirty Sanchez. Neben einer im wahrsten Sinne des Wortes recht schmutzigen Sexualpraktik verbirgt sich hinter der Bezeichnung nämlich ein vierköpfiges Team aus England, das sich ebenso bei Stunt- und "Comedy"-Aktionen (letzteres ist wohl Auslegungssache des Betrachters) filmen lässt. Und nachdem die Jackass-Crew den Weg auf die große Leinwand vorgemacht hatte, musste man natürlich nachziehen und ebenfalls neben der TV-Serie einen Film rausbringen.

    Wo die Jungs von Jackass aber zumindest besonders bei ihren frühen Aktionen noch mit kumpelhaftem Auftreten sowie wirklich lustigen und kreativen Einfällen bleibenden Eindruck hinterließen, können sich ihre britischen Kollegen jedoch nur mit einem profilieren: alles muss noch krasser, ekelhafter, geschmacksloser, fieser oder schmerzhafter sein.
    Da lässt man sich schonmal aus Spaß die Fingerkuppen abschlagen, ohne Narkose Fett absaugen (was natürlich kurz darauf bei einem Trinkspiel von einem Unglücklichen runtergewürgt werden muss), beschießt den eigenen Penis mit Soft-Air-Kugeln oder schüttet sich heimlich gegenseitig das eigene Sperma ins Bier - Exhibitionismus wird groß geschrieben und bisweilen kann man homosexuelle Untertöne nicht abstreiten...

    Dirty Sanchez: The Movie - Schnittberichte.com (Detaillierte Fassungs- und Zensurinformationen zu DVD, Blu-ray, Games ...)
    Alter Falter... Ich kann nicht so ganz recht glauben, dass hier alles echt war. Die abgeschlagene Fingerkuppe, das abgesaugte Fett, das getrunken wurde, oder aber der Haken, der durch die Vorhaut gezogen und dann wieder rausgerissen wurde. Jedenfalls hat der Film mich schocken können. Mich, der den abgefucktesten Scheiß von Jackass gewohnt ist (habe mir erst vor Kurzem die "Don't try this at Home"-Serie von Steve-O reingezogen, was die Kinofilme von Jackass erblassen lässt).

    Klar, ich wollte meinen Voyeurismus bedienen. Und außerdem war ich enttäuscht, dass die Play³-DVD nicht funktioniert hat. :> Aber wenn wirklich alles echt ist, frage ich mich, wie weit man eigentlich noch gehen kann.

    Hat mich als Fan von solchem grenzdebilen Bullshit sehr gut unterhalten. Leider ist die Dirty Sanchez-Crew längst nicht so sympatisch wie die Jackasses. Fetter Negativpunkt.

    7/10
    What, you got a problem with this? Maybe i should kick you in the face with my fist. Because on top of guns i know Karate and ninja stuff, so you come at me i'll trip you then i'll suck your nuts. Ah-I mean i'll PUNCH your nuts. Sucking them would be gay and i'm totally not gay. I'm all about V-A-G-I-N-A

  14. #2634
    Herr-Semmelknoedel
    Gast
    Anhang 2767

    Ich glaub, ich bin auf den Film noch gespannter als ich dachte...

    Nächsten Donnerstag weiß ich mehr

  15. #2635
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von LouisLoiselle
    Mitglied seit
    10.05.2002
    Ort
    Hildesheim
    Beiträge
    4.736
    Blog-Einträge
    3
    Man of Steel

    Superman kehrt (mal wieder) zurück. Dieses Mal darf es Zack Snyder krachen lassen, über dessen Qualitäten als Filmemacher man sich streiten darf. Die einen vergöttern ihn fast genauso wie den Mann in Blau, die anderen halten ihn eher für den nervigen Bruder von Michael Bay. Ich gehöre eher zur letzteren Fraktion.
    Henry Cavill mimt den Supermann, Amy Adams spielt Lois Lane, Kevin Costner und Diane Lane seine "Pflegeeltern", und Russel Crowe gibt seinen leiblichen Vater. Eigentlich genug starke Namen, nur bleibt bei dem Actionfeuerwerk, welches Snyder praktisch ab der ersten Minute schon abfeuert, die Charakterzeichnung total auf der Strecke. Zu kurz die Szenen mit seinen Eltern (Costner war gefühlte 5 Minuten zu sehen im Film, sein peinlicher Abgang ganz zu Schweigen), zu kurz die Flashbacks auf Clarks Jugendzeiten. Zwar könnte man sagen, was im letzten Superman Returns zu wenig gekracht hat, wird nun nachgeholt, aber wenn man gleich Superman 1 und 2 von damals in einem Werk neuverfilmen will, kann das bei etwas über 130 Min nur auf Kosten der Figuren gehen. Auch "Clark Kent" selber lernt man quasi kaum kennen, zumal er den Daily Planet erst am Ende des Films betritt. Stattdessen prügelt sich Superman mit den bösen Schergen fast den ganzen Film über und legt dabei Metropolis in Schutt und Asche, dass selbst New York sich den Angriff der Aliens aus "Avengers" zurückwünscht.

    FAZIT: Viel Getöse, viele hektische Schnitte, viel Computerkram - aber nur wenig Story und noch weniger Figuren, die einem ans Herz wachsen - am allerwenigsten der blassblaue Held selbst. Für den unvermeidlichen Nachfolger erwarte ich erstmal nichts.

    5|10
    Even now, I could cut through the five of you like carving a cake! - Barristan Selmy

  16. #2636
    Herr-Semmelknoedel
    Gast
    Zitat Zitat von LouisLoiselle Beitrag anzeigen

    FAZIT: Viel Getöse, viele hektische Schnitte, viel Computerkram - aber nur wenig Story und noch weniger Figuren, die einem ans Herz wachsen - am allerwenigsten der blassblaue Held selbst. Für den unvermeidlichen Nachfolger erwarte ich erstmal nichts.

    5|10
    Na, für mich jetzt ein glück, ich halte von den Superman Charakteren eh nichts, da reicht mir ein bisschen blöde action

    Aber dennoch kann ich die Fans verstehen, die ersten 3 Trailer haben genau das gegenteil gezeigt

  17. #2637
    Herr-Semmelknoedel
    Gast
    Mehn of Stiil

    Vorweg: Ich habe keine ahnung wer das Drehbuch geschrieben hat, aber der arme Orang-Utan soll wieder zurück in den Zoo, Hollywood ist kein ort für nen Affen und blind auf ne PC-Tastatur hämmern damit dieser unsinn rauskommt erst recht kein Job für ihn

    Ich mein: wow, war die Story bekloppt, soooooooooooooo viele momente, wo ich mir nur dachte "das macht keinen sinn" "das ist Quark" "Wieso sind die Leute da so blöd?", zudem war alles irgendwie extrem gerusht und hatte in den szenen kaum Zeit eindruck oder empfinden auszudrücken, voller unsinniger Zeitsprünge (noch schlimmer als Batman Begins damals!), Clarks Ziehvater war ein idiot (
    Spoiler:
    Opfert sich für nen Hund (zudem vor nem Wirbelsturm, von dem wohl keiner was wusste, HALLO LEST IHR ÜBERHAUPT ZEITUNG ODER GUCKT IHR DENN NICHT DIE NACHRICHTEN? DAS EIN WIRBELSTURM IN EURE NÄHE KOMMT MÜSSTE SICH DOCH IRGENDWO RUMGESPROCHEN HABEN!) und lässt es nicht Clark machen obwohl er weiß, das dieser Superkräfte hat und besser dran wäre, mit der begründung " die Welt ist noch nicht bereit für dich"...
    WAS IST DENN DAS FÜR NE LOGIK? SCHWACHSINN!!!!), die beziehung zwischen Clark und Louis kam direkt aus dem nichts und war ultra gerusht,

    ich würde sagen, der Film hat da "son paar" probleme , aber sind die wirklich sooo schlimm? Ehrlich gesagt: so doof es auch war: ich wurde bestens unterhalten! So bescheuert es manchmal auch wurde, es war nicht schmerzhaft, stattdessen klatschte ich mir die Handfläche vor die Stirn und lachte dabei, ja so ne doofheit ist es.

    Und, es tut mir leid Louis das ich dir genau in dem Punkt wiedersprechen muss, aber der Superman war ein guter Charakter! Klar, son bischen farblos war er schon, aber, ist der Superman der sonst überall vorkommt besser? Es ist nun mal ein typ der Menschen rettet, immer einen auf Helden macht, freundlich grinst und wenn er mal wütend ist, alles um sich kaputt haut, mehr ist Superman einfach nicht und war auch nie mehr! Und das, was ich im Film gesehen habe, war nicht unbedingt mehr, aber richtig gewürzt: der war frech und hat gerne etwas provoziert, als Zod ihn gewarnt hat, dass
    Spoiler:
    wenn er diesen reaktor zerstört, für Krypton es keine Zukunft mehr gäbe, hat er zwar gewögert, aber dennoch alles kaputtgehauen und keine grosse sache draus gemacht
    , er war bereit sich zu opfern, er hatte limits und schlug wenn es zuviel wurde zu, er hatte keine scheu
    Spoiler:
    Zod zu töten, um Menschen zu retten, war dannach aber trotzdem aufgeschmissen (ich hasse es, wenn Helden es nicht fertig bringen, ihren Gegner zu töten, auch wenn es um Menschenleben geht, ach was hätte Batman keine probleme mehr, wenn er den Joker einfach umbringen würde?)
    , Ich will jetzt nicht sagen, dass es der beste Superman überhaupt wahr, bestimmt gibt es bessere variationen, auch mit mehr tiefgang, aber der hier hat mir dennoch gefallen, ich mochte ihn, ja ICH MAG IN DEM FALL SUPERMAN, so ne aussage ist für mich sonst als wenn ich sagen würde "auf Alufolie zu beißen macht spaß", aber der typ war cool, das ist Alufolie mit Ketchup!

    Dann war noch der Soundtrack gut und stimmig und ich bin am überlegen, ob ich nicht das Main- sowie Zodtheme als MP3 kaufen soll, Louis Lane wurde im geasmmten Film nur 3 mal gerettet (für den Charakter herrlich wenig ),

    Aber des beste war immernoch die Action, es ist so, als ob jemand in mein Gehirn geschaut hätte und sagen würde "nach solchen Action Standards drehen wir die Szenen!", das war echt schnell, mit viel geschläger, gefliege, Explosienen und zerstörung, ich geh sogar soweit, und sage dass die Action mich ziemlich an Dragonball Z erinnert hat, nur weitaus teurer (und Son-Goku ist immer noch stärker als Superman, da kann mir Screwattacks Deathbattle sonst irgendwelche Märchen erzählen, aber das ist ne andere Geschichte)! Das problem was ich hatte, war das es leider nur wenige davon gab und diese auch nur kurz wahren, vielleicht sind es bei nem Nachfolger mehr.

    Also im Fazit kann ich sagen: dumpfer, aber spaßiger Film, das nächste mal leistet ihr euch aber nen Autor!

    7/10
    Geändert von Herr-Semmelknoedel (23.06.2013 um 02:26 Uhr)

  18. #2638
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von daumenschmerzen
    Mitglied seit
    27.07.2011
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Beiträge
    6.461
    Blog-Einträge
    1
    Zitat Zitat von Herr-Semmelknoedel Beitrag anzeigen
    Hollywood ist kein ort für nen Affen und blind auf ne PC-Tastatur hämmern damit dieser unsinn rauskommt erst recht kein Job für ihn
    Das verstehe ich nicht. Seit Jahren steht Hollywood für artgerechte Haltung für Affen, die gerne auf Tastaturen einprügeln. Oder warum kommt die effektgeladenste (und zugleich hirnloseste) Action aus Hollywood? Die wirklich guten Werke, was Story und Charaktere betrifft, kommen halt von [Jede x-beliebige Region hier einfügen].
    What, you got a problem with this? Maybe i should kick you in the face with my fist. Because on top of guns i know Karate and ninja stuff, so you come at me i'll trip you then i'll suck your nuts. Ah-I mean i'll PUNCH your nuts. Sucking them would be gay and i'm totally not gay. I'm all about V-A-G-I-N-A

  19. #2639
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Khaos-Prinz
    Mitglied seit
    13.03.2008
    Beiträge
    8.933
    Frankenweenie (3D)

    Ich mag Tim Burton. Auch bei Frankenweenie hat er wieder gezeigt wie grandios Kinderkino sein kann. Nach Nightmare before Christmas und Corpse Bride wurde ich erneut nicht enttäuscht. Ein großartiger film mit großartigen Charakteren. Der 3D Effekt tat sein übriges zu diesem gelungen Daheimkino-Erlebnis.

    9/10

  20. #2640
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von P-tight01
    Mitglied seit
    29.04.2010
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Beiträge
    1.300
    Blog-Einträge
    1
    Zitat Zitat von Khaos-Prinz Beitrag anzeigen
    Frankenweenie (3D)

    Ich mag Tim Burton. Auch bei Frankenweenie hat er wieder gezeigt wie grandios Kinderkino sein kann. Nach Nightmare before Christmas und Corpse Bride wurde ich erneut nicht enttäuscht. Ein großartiger film mit großartigen Charakteren. Der 3D Effekt tat sein übriges zu diesem gelungen Daheimkino-Erlebnis.

    9/10
    Japp finde ich auch . Ich muss mir auch jedes jahr Nightmare before christmas reinziehen eingfach nur genial dieser Herr Burton

Ähnliche Themen

  1. WSV!!! [PS3, Wii, GC, BluRay, DVD]
    Von Brennerchen im Forum Trödelmarkt
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20.01.2012, 02:15
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.05.2010, 22:29
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.09.2009, 22:30
  4. V/T PS2,PS3,HDDVDs,Bluray,DVD und anderes
    Von beatmaker im Forum Trödelmarkt
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 27.06.2009, 10:39
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.01.2009, 04:51

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •