PSYCHOBUBE

  1. "Oh wie süüüüüüß, ein Pferdchen!" 3 oder "ich bin K.O."

    von am 05.02.2012 um 21:40
    Ausritte waren mit Gary nur eingeschränkt möglich. Hatte paar gute. Die besten waren die mit dem guten Freund von mir,.

    Aber einmal, als ich mich den Schulponys anschloss, wurde ich zum Passagier degradiert. Wurde ich öfters von ihm. Gary ist mir an dem Tag so durchgegangen. Ich konnte ihn nicht mehr anhalten. Er reagierte auf gar nichts mehr. Und ich machte mir Sorgen um die anderen Kinder, hatte schiss dass andere Ponys hinterher rennen würden. Zum Glück war das nicht der Fall. ...
    Kategorien
    Kategorielos
  2. "Oh wie süüüüüüß, ein Pferdchen!" 2- oder ist Garanty garantiert lieb?

    von am 05.02.2012 um 21:25
    Mein erstes eigenes Pferd war ein hübscher Rappe. Geboren im Jahre 1994, Hispano-Arabe, eine ziemlich neue Rasse die durch eine Kreuzung von Andalusier und Araber entstand. Und als Blesse hatte er ein Halbmond. Er war nicht ganz so stark wie Yoyo aber für ein guten Reiter ein gutes Pferd. Nur das Problem war, ich war damals kein guter Reiter. War zwar nicht schlecht aber sehr unerfahren. Und hatte so gut wie kein Durchsetzungsvermögen.
    Ritt zwar schon seit dem 8 Lebensjahr, aber ...
    Kategorien
    Kategorielos
  3. Oh wie süüüüüüüüüss ! ein Pferdchen……oder „Kind geh mal weg da“

    von am 02.02.2012 um 10:52
    Wie ihr alle wisst haben Pferde so eine magnetisierende Art auf Kinder. Insbesondere auf Mädchen. Ich weiss nicht warum gerade Pferde am meisten die beliebtesten Tiere bei Kinder und besonders bei Mädchen sind. (schade dass es so wenige Jungs gibt in der Reiterwelt ) So gerne ich Pferdebegeisterung bei Kindern mag. Schliesslich müssen Tierfreunde ja zusammenhalte . Es hat mich einmal beinahe in eine misslichen Lage gebracht. Jahrelange Reiterfahrung allgemein + Geländeerfahrung ...
    Kategorien
    Kategorielos