-podi-

Diskussionslos

Bewerten
von am 07.02.2012 um 11:58 (1235 Hits)
Vor ein paar Jahren wurden in der Community die Gruppen eingeführt. Eigentlich eine gute Idee, abseits vom Forum im privaten Rahmen über ausgesuchte Themen zu diskutieren. Es gibt ja immer wieder Sachen wie Clans, oder Freunde abseits der VGZ, die sich nicht übers Forum unterhalten. Als dann die Gruppen gab, wurden, und wird noch immer, laufend neue gegründet. Wäre ja toll, leider ist es dann auch schon damit gewesen. Ein paar treten bei, aber wirklich reinschauen tut kaum noch wer. Kann es das gewesen sein? Und wo soll das hinführen? Mehr als 100 "Gruppenleichen"... gegründet und vergessen. Was kann man dagegen machen? Gibt es Ideen zur Verbesserung? Darüber sollte man diskutieren.
Foxioldi hat "Gefällt mir" geklickt.

"Diskussionslos" bei Twitter speichern "Diskussionslos" bei Facebook speichern "Diskussionslos" bei Google speichern "Diskussionslos" bei Reddit speichern "Diskussionslos" bei Pinterest speichern "Diskussionslos" bei WhatsApp speichern

Stichworte: - Stichworte bearbeiten
Kategorien
Kategorielos

Kommentare

  1. Avatar von Foxioldi
    Ja, ich finde es auch schade, daß nach der Umstellung hier so gut wie keine Gruppendiskussionen mehr geführt werden.
    Ich hatte ein paar mal probiert, wieder Diskussionen zu führen, aber keine Chance.
    Irgendwo hatte ich aber im Forum schon Diskussionen darüber gelesen, soweit ich in Erinnerung habe, sei das zu umständlich, in die Gruppen zu kommen ....!?...und das es schon Meinungen gab, die Gruppen zu entfernen...und das es besser ist, in Threads zu diskutieren...
    Na ja, hat halt jeder so seine Meinung, aber anscheinend wird das von der Mehrheit hier nicht mehr genutzt oder gewünscht.
    -podi- hat "Gefällt mir" geklickt.
    Aktualisiert: 07.02.2012 um 19:32 von Foxioldi
  2. Avatar von DennisReisdorf
    Ich vertrete die Meinung, die Gruppen sind überflüssig. Alles, was in den Gruppen wirklich gründlich diskutiert wird, sollte man lieber im Forum diskutieren. Da bekommt man mehr Aufmerksamkeit, es entstehen je nach Thema nicht nur einseitige Diskussionen und es trägt zur allgemeinen Aktivität der Community bei, ohne das man sich hier in das hinterste Stübchen von Videogameszone begeben muss.

    Natürlich kann man weiter Interessengruppen bilden und sich darin austauschen, aber sobald ein Thema genug Fläche bietet um gründlich besprochen zu werden, ist es im Forum ohne Frage besser aufgehoben. Ansonsten verteilt sich der Gesprächsstoff eines einzigen Themas auf zwei Bereiche und das macht keinen Sinn.

    Und dann ist da ja auch noch die Blogfunktion. Forum, Chat, Blogs, Gruppen. Brauchen wir das wirklich alles? Ich für meinen Teil sage nein, besonders im Hinblick auf letzteres.
    Aktualisiert: 11.02.2012 um 12:26 von DennisReisdorf
  3. Avatar von Foxioldi
    Mir haben eigentlich die Diskussionen in den Gruppen sehr gut gefallen, weil sich in einer Gruppe nur derjenige angemeldet hat, der sich für das Thema auch wirklich interessiert hat.
    Die Diskussionen waren tiefgründiger und vor allem fairer.
    Dumme Kommentare, so wie sie vielfach in den Threads vorkommen,gab es da so gut wie nie!
    Ein Problem ist es zudem auch nicht, in die Gruppen zugelangen.
    Das nur mal meine persönliche Meinung.
    Irgendwie komisch ist, daß unmittelbar nach der Umstellung die Gruppendiskussionen auf " Null" gefahren wurden....
    Ich passe mich an, so wie es gewünscht wird!
    Aktualisiert: 11.02.2012 um 21:35 von Foxioldi