Kommentare

  1. Avatar von jonster
    • |
    • permalink
    (schnief , schnief) einfach nur toll
  2. Avatar von Ankylo
    • |
    • permalink
    Sauerei da kopiert man einfach die Idee von meinem Blog!

    Aber ich gebe dir in allen Punkten recht. Wir schweben sozusagen auf einer Wellenlänge was die Ausrichtung von modernen Spielen angeht!
  3. Avatar von Foxioldi
    • |
    • permalink
    Kann ich mich anschließen.

    Irgendwie besitzt du ein besonderes Talent zum Schreiben.....
  4. Avatar von PassitheRock
    • |
    • permalink
    Sehr schön geschrieben^^
  5. Avatar von PSYCHOBUBE
    • |
    • permalink
    So geht mir es in der Zelda-Reihe.
  6. Avatar von PSYCHOBUBE
    • |
    • permalink
    cooler Blog.
  7. Avatar von Foxioldi
    • |
    • permalink
    Gut geschrieben!
    Du hast richtig Talent für Blogs!
  8. Avatar von daumenschmerzen
    • |
    • permalink
    Müsste mal mehr solche junge Damen geben.
  9. Avatar von Kabocha
    • |
    • permalink
    Boah und ich dachte die ganze Zeit, du schreibst über mich
    Oder ist "Horror" jetzt mein neuer Spitzname?
    Nee, im Ernst:
    Ein echt kreativer Eintrag.
    Ich finde ihn super
  10. Avatar von Bela-nbg
    • |
    • permalink
    fcking awesome².
  11. Avatar von urstdertyp
    • |
    • permalink
    Wird geil!...ich spreche da aus Erfahrung...Viel Spass!
  12. Avatar von PSYCHOBUBE
    • |
    • permalink
    ach so. Na dann viel spaß.
  13. Avatar von Taila
    • |
    • permalink
    Die Play3-Reds veranstalten einen Lesertreff nächsten Freitag
  14. Avatar von PSYCHOBUBE
    • |
    • permalink
    Lesertreff??
  15. Avatar von Ankylo
    • |
    • permalink
    Dito

    Immerhin sind diesmal Frauen mit dabei. Die Quote beträgt 25%!
  16. Avatar von Taila
    • |
    • permalink
    Danke

    Dann freue ich mich darauf, dich kennen zu lernen, Ankylo ^_^
  17. Avatar von Ankylo
    • |
    • permalink
    Glückwunsch!

    Ich bin ebenfalls dabei!
  18. Avatar von Crystalchild
    • |
    • permalink
    Congrätschuleyschn's.
  19. Avatar von Indignity
    • |
    • permalink
    Also ich finde, heutzutage haben die Entwickler gerade durch den technischen Fortschritt viel bessere Möglichkeiten, die Herzen der Spieler zu berühren, wenn sie denn wollen.

    Ich habe damals, zusammen mit meiner Schwester auch 117% aus Spyro: Year of the Dragon rausgeholt. Oder etliche Runden in Crash Team Racing gedreht. Aber ich habe nie ein Spiel auf der auf PSone gehabt, das mich emotional berührt hat, weil es 'ne tiefgründige Story hat. Sowas hab ich erst auf der PS2 mit Metal Gear Solid 2 & 3 kennengelernt. Beim zweiten Teil habe ich mich am Ende so scheiße gefühlt, als ob mir das alles gerade selbst passiert wäre, was Raiden im Spiel durchmachen musste. Das Ende des dritten Teils hab ich ohne Ende gefeiert, weil es einfach so fucking epic war. Und bei MGS 4 auf der PS3 hab ich am Ende sogar richtig losgeflennt.

    Aber du hast schon recht, nicht nur die Spiele ändern sich, sondern auch die Spieler.
    Im Gegenteil zu PSone-Zeiten lege ich heute Wert auf tiefgreifende Storys und Wiederspielwert, (wenn ich nicht gerade nach billigen Trophies Ausschau halte,) früher wollte ich meistens eben einfach meinen Spaß haben mit Spielen, die man in der Zukunft als Casual-Games bezeichnen würde.
    Aktualisiert: 08.11.2011 um 02:45 von Indignity
  20. Avatar von Kabocha
    • |
    • permalink
    Ich stimme dir absolut zu.
    Es ist zwar nicht so, dass ich die Spiele von heute schlecht finde, das auf gar keinen Fall, es ist eher so, dass sie mir recht... ich sage mal "austauschbar" vorkommen.
    Außerdem und das fehlt in deinen Ausführungen noch, werden die meisten games heute als Teil einer Reihe produziert.
    Bei games wie Uncharted, Assassins Creed usw, welche ich wirklich genial finde, ist es wirklich toll, dass sie fortgesetzt werden, aber bei so ziemlich allen Spielen der letzten Zeit merkt man leider deutlich, dass sie hauptsächlich "nächster Teil" sind und nicht mehr "würdiger Nachfolger".
    Außerdem spielt der Multiplayer meist eine (zu) große Rolle.

    Die Producer denken sich folgendes:
    "Okay, wir machen jetzt den nächsten Teil von XYZ und bauen einen bombastischen Multiplayer ein. Und eine story gibts dann auch noch irgendwie..."

    Ich bin sicher, dass man am ehesten ein episches Abenteuer kreieren kann, wenn man keine Konzentration an den Multiplayer abgeben muss.
    Da aber jedes game inzwischen einen Mehrspielermodus hat, erwarte ich schon lange keine Singleplayer-Bomben mehr... außer vielleicht FFXIII - Versus
    Trotzdem könnte man ab und zu mal den "Assassins Creed way" gehen und trotz Multiplayer auch ein ... ein "halb-episches" Abenteuer aus dem Singleplayer machen
    Ich werde auf jeden Fall weiterhin viele games kaufen, zocken und gut finden, aber trotzdem warte ich insgeheim auf ein neues Story-Meisterwerk