Kommentare

  1. Avatar von urstdertyp
    • |
    • permalink
    Ja und nein...Satire kann meines Erachtens ruhig unter die Gürtellinie gehen und muss nicht...NEIN! Darf nicht politisch korrekt sein. In einer vernünftigen Diskussion würde ich es natürlich auch nicht so formulieren. Aber ein Islamistischer Ossi, welcher Leute mit einem Staubsauger in Toaster sperrt und Filme Review't hat da ein wenig Narrenfreiheit verdient! Stell dir vor die Pythons hatten ihrer Zeit mit Samthandschuhen in Richtung Kirche geschossen...Hätte keine Sau gejuckt...Und das Ziel wäre verfehlt wurden.
  2. Avatar von Lakko
    • |
    • permalink
    Binden Sie mal Ihre Videos hier vernünftig ein, Herr urstdertyp. :D

    [B]@Thema:
    [/B]Film klingt ganz interessant. ;D

    Was die Sache mit Pegida betrifft, da seh ich manches anders. Vor allem die Behauptung "Menschen 2 Ranges" stößt mir etwas sauer auf. :-S Das kann man auch anders formulieren. Z.B. zu heiß gebadet oder andere Vorfälle in der Kindheit, die sich auf die Denkfähigkeit ausgewirkt haben. Daher hätte das mit dem Wickeltisch gereicht. :B
    Aktualisiert: 12.01.2015 um 00:21 von Lakko
  3. Avatar von urstdertyp
    • |
    • permalink
    Danke Ich geb mein Bestes und bleib dran !
  4. Avatar von
    • |
    • permalink
    Sehr schön, habe mir gerade ein paar Videos von dir angesehen, und haben mir sehr gefallen. Immer nur weiter so
  5. Avatar von daumenschmerzen
    • |
    • permalink
    Tüt!

    Sorry, hab vergessen, dass ich hier was reingeschrieben hab. Liegt wohl daran, dass im Blogbereich kaum noch was los ist... Und der Sarkasmus in deinen Werken ist mir wohl bewusst. Ist halt so'n "In your Face"-Ding. Aber behalte es ruhig bei. Das gehört halt mit zu deinen Texten. Ein Grund, warum ich sie gern lese.

    Ob ich wieder ein paar Blogs verfassen werde, weiß ich nicht. Ich hätte zwar ein paar Themen, aber es nervt mich, dass VGZ nach jedem oberfetten Update alle Blogs löscht. Das ist jetzt zwei mal passiert und so sind locker 15 Einträge verschwunden, an denen ich stundenlang gesessen habe. Und das hält mich etwas zurück. Was, wenn es schon wieder passiert? Ney, geh mir wech.
  6. Avatar von urstdertyp
    • |
    • permalink
    Herrlich... Ein VGZ Veteran meldet sich zu Wort Erst mal danke für deinen Anteilnahme an diesem Blog. Was die Absätze angeht, hast du natürlich absolut recht und ich werde es in Zukunft ändern...

    Keine Ahnung warum mir das noch nicht aufgefallen ist.

    Was die Haarstreuerei anbelangt, muss ich dir ebenfalls beipflichten...Aber sei dir gewiss, dass ich immer mit einem Augenzwinkern polarisiere und häufig ein schwarze Portion Sarkasmus mitgeliefert wird.

    Natürlich ist mir klar das Äußerungen wie:

    „Hinzu kommen Gurken wie Homefront, die weder Hip noch Retro, sondern einfach nur belanglos sind.“

    Nach dämlichen Todschlagargumenten klingen. Aber wer meinen alten Blog (namens Aderlass) gelesen hat, weis das ich immer angehalten war, solche Äußerungen zu begründen. Etwas, das nun nicht mehr möglich ist (10 000 lächerliche Zeichen)

    Also, wenn du anderer Meinung bist, dann schreib das bitte in die Kommentare und ich versuche darauf zu reagieren. Die „VGZ Blog-Abteilung“ kann wertvolle Debatten gut gebrauchen...wenn du weist was ich mein ... Und schreib auch mal wieder was!
  7. Avatar von daumenschmerzen
    • |
    • permalink
    Ich muss kein Epileptiker sein, um den Text in Anbetracht fehlender Absätze vorzeitig zu beenden. Aber ich lese deine Blogs gerne (auch wenn deine Ansichten teils haarsträubend sind - aber es wär ja langweilig, wenn alle dieselbe Meinung hätten ), daher fänd ich es nett, wenn du ein paar dieser Absätze einbauen würdest.
  8. Avatar von PSYCHOBUBE
    • |
    • permalink
    Das sehe ich genauso. Ich kenne eine Veganerin, von der klassich extremen Sorte, die sogar mal ihren Hund veganisches Essen aufgetischt hat. Der arme Hund!!! Irgendwann hatte sie gerafft dass der Hund Fleisch braucht und der Hund kriegte wieder artgerechtes Essen. Aber sie wollte bei dem Hund Antiautoritäre Erziehung machen. Der arme Hund wusste nicht mal den eigenen Namen und war völlig durch den wind. Eine Freundin von mir hatte schon überlegt den Tierschutzverein einzuschalten, aber doch gelassen weil noch Ortswechsel für den und eher zusätzlich belasten könnte. Vielleicht hat die Freundin schon Anzeige gemacht, mittlerweile.

    Oft frage ich mich, was die Veganer als Kleidung haben. Da sie Fleisch verabscheuen , können sie keine schuhe aus Leder tragen, müssten wohl dann Plastikschuhe tragen...?

    Hat aber Humor: Extreme Veganer essen nicht mal Honig. Wegen versklavung der Bienen. Ich muss mir so ein Imker vorstellen mit einer mini-Peitsche in der Hand.


    Ich bin gerne Vegetarier und esse sogar gerne Fleischersatz, und mag Bioessen (kann mir es nur nicht leisten), aber 100% sicherheit gibt es heute nie. Am liebsten mag ich essen, dass direkt vom Bauernhof kommt oder wenn ich selbstgezogenes Gemüse esse. Wenn ich die Gelegenheit habe nutze ich sie, wenn nicht dann kauf ich mir normales Essen aus dem Supermarkt oder Markttage. Man kann auch ein Bauernhof natürlich führen ohne gleich den stempel "bio" zu haben.
  9. Avatar von urstdertyp
    • |
    • permalink
    Genau so sehe ich das auch...Die Wahl meiner Ernährung, basiert doch einzig auf meine ganz privaten Einstellungen oder Überzeugungen. Damit hausieren zu gehen, ist einfach furchtbar unangemessen! Die Frage ist doch, wie sinnvoll das Thema an sich ist. Kann ich auf Basis meines Speiseplans damit beginnen, zu polarisieren? Wo zur Hölle ist da der Aufhänger! Ich hasse einfach diese Leute, die aus dem, was sie zwischen den Zähnen haben, ein Weltbild formen, in dem sie im Besitz der moralischen Deutungshoheit sind. Sicher, ich halte deutsche Wursttheken für einen Akt der Perversion und Wurst mit Tiergesichtern ist ebensoviel Luxuszynismus wie Biokost. Aber die Einnahme einer extremen Haltung zu diesem Thema bekämpft weder Symptome noch Ursachen, noch dient es der Veränderung eines allgemein vorhandenen Bewusstseins. Kurz, um Tiere zu schützen, (was im allgemeinen das Argument ist) brauch ich nicht zwangsläufig auf den Verzehr dieser verzichten. Ich esse ja auch keine Hunde, Katzen, Heuler, Wale oder Nerze...und dennoch, die Viecher sterben durch Menschenhand wie die Fliegen in meinem Scheißhaus!
  10. Avatar von PSYCHOBUBE
    • |
    • permalink
    Ich selber bin zwar aus Überzeugung Vegetarier, habe aber nichts dagegen wenn andere Fleisch essen. Ich selber finde es nicht gut wenn Vegetarier oder Veganer Fleisch essen verurteilen. Der Mensch ist nunmal Fleischesser. Vegetariar sein zu können ist Luxus.

    Ich wurde Vegetarier da ich sehr wählerisch mit Fleisch wahr. Bloß wenn ich irgendwo eingeladen bin ist es unhöflich zu fragen woher das Fleisch kommt, also wurde ich Vegetarier. Und erwarte NIE von Gastgebern dass sie mir was extra machen. Ich esse das was da ist und gebe mich damit zufrieden.
  11. Avatar von mic810
    • |
    • permalink
    schade. schick mir doch einfach den ganzen text per mail, da gibts auch keine wortbeschänkung
  12. Avatar von urstdertyp
    • |
    • permalink
    Thx...der Urstwitz ist leider mit den gelöschten Textteilen verloren gegangen
  13. Avatar von mic810
    • |
    • permalink
    jo deckt sich mit meinem BF3 Erlebnis.

    Hast mal wieder suoer geschrieben, obwohl ich den urst witz doch bissel vermisse.

    mach weiter so und lass uns endlich n FTS abend machen