Seite 1 von 3 123
8Gefällt mir
  1. #1
    Hank-Moody
    Gast

    Quantum Break by Remedy


    Release Date TBA
    Developer Remedy Entertainment
    Publisher Microsoft
    Beschreibung
    Quantum Break is the new game just announced from Remedy Entertainment for the Xbox One. The game will blend between a live-action TV series and a video game where how you play the game will impact that show. Developer Remedy has touted the game as the "ultimate Remedy" experience.

    Trailer


    Behind the Scenes

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #2
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Underclass-Hero
    Mitglied seit
    20.09.2007
    Beiträge
    8.952
    Live Action TV + Spiel? Ne, nix für mich.
    Das wirkt ja wie die ersten PlayStation-Spiele, wo man mit Real-Filmchen die Geschichte erzählt hat (wie bei GTA 2 z.B.).

  3. #3
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Ankylo
    Mitglied seit
    22.04.2011
    Beiträge
    11.528
    Blog-Einträge
    3
    Ich bin gespannt, was Quantum Break genau wird. Die Verschmelzung von TV-Serie und Spiel passt auch zu Remedy, da sie bei jedem Spiel bisher viel TV- und Popkultur in ihre Arbeit einfließen ließen und somit dies der logische Schritt. Außerdem traue ich den Finnen das zu, dafür ist mein Vertrauen in sie so groß. Ich erhoffe mir hier mein persönliches bestes Spiel für die Xbox One. Sollte es nicht so sein, werfe ich die Kiste aus dem Fenster.


    1933/34 | 1937/38 | 1960/61 | 2009/10 | 2012/13 | 2014/15

  4. #4
    Hank-Moody
    Gast
    Ich denke Quantum Break wird, wie in Alan Wake, episodenhaft erzählt, die bestimmt weiter ausgebaut werden, sodass das Spiel eben wie eine TV-Serie wirkt.

    Hoffentlich kommt das Spiel innerhalb von 12 Monaten nach dem Launch der One und Remedy lässt uns nicht so lange warten wie bei Alan Wake. Die Folge war ja, dass das Charaktermodelle nicht mehr zeitgemäß waren.

    Auch wenn man nicht weiß worum es in dem Spiel geht, bin ich mir sicher, dass uns was einzigartiges erwarten wird.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Mastersith
    Mitglied seit
    19.09.2008
    Beiträge
    1.987
    Ich bin zwar Sony verfechter aber Quantum Break würd mich auch noch reizen, vor allem da ich Max Payne immer sehr mochte und nun endlich mal was neues von denen kommt. Muss leider eingestehen das ich leicht neidisch auf die Xboxler bin und mir möglicherweise in naher Zukunft (nicht zum Release) ne Xbox One gönnen werden muss
    Looten und Leveln, das muss drin sein in ´nem Spiel! Auch mit öder Story und häßlicher Grafik für mich noch ´n guter Deal! ---> http://www.youtube.com/watch?v=loyOnhP9BiQ

  6. #6
    Community Officer
    Avatar von LOX-TT
    Mitglied seit
    24.07.2004
    Beiträge
    47.685
    Blog-Einträge
    5


    Das bißchen echte Gameplay was man in dem Video sieht, ist ganz ok aber jetzt (für mich) keine Offenbarung. Da das Spiel aber sicher noch (mindestens) 1 Jahr in Entwicklung ist kann man die weitere Entwicklung mal im Auge behalten.


  7. #7
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Proble
    Mitglied seit
    05.11.2013
    Beiträge
    1.576
    Quantum Break: Oscar-Gewinner schafft visuelle Effekte

    Da Videospiele ja irgendwann aufgehört haben, für sich allein zu sprechen, wird es in der Branche immer üblicher auch mit großen Namen hausieren zu gehen, um für Aufmerksamkeit zu sorgen. Synchronsprecher und digitalisierte Schauspieler sind da eine besonders beliebte Methode. Aber auch im Team der Entwickler kommt es immer häufiger vor, dass allein der Name schon Großes verspricht.

    Im Falle des Third-Person-Shooters Quantum Break, den Remedy Entertainment gerade für die Xbox One entwickelt, ist es aber tatsächlich der Name von Greg Louden, der unter den Spielern für Aufmerksamkeit sorgen könnte, sondern eher der Oscar, den er kürzlich gewonnen hat. Louden war nämlich mit dem britischen Effektstudio Framestore an visuellen Effekten von Gravity beteiligt. Der stille Weltraum-Thriller gewann diese Woche den Oscar für die besten Spezialeffekte.

    Im Team von Remedy zeichnet sich Louden jetzt ebenfalls für die Visual Effects verantwortlich, zudem ist er am Skript und am Level-Design von Quantum Break beteiligt. Auf der Homepage des Entwickler-Studios gratulierte man dem hauseigenen Wunderkind nun mit einem gesonderten Eintrag.

    Da sich Quantum Break um kleinere Zeitanomalien dreht, die optisch dementsprechened hochwertig inszeniert werden müssen, kommt den Entwickler das Know-how von Louden sicher nicht ungelegen. Der Titel ist noch ohne Erscheinungstermin und ist derzeit für die Xbox One in der Entwicklung.
    Alle Updates: Quantum Break: Oscar-Gewinner schafft visuelle Effekte
    „Musik ist die Sprache einer höheren Macht, also eine Metasprache. Ihre Aufgabe ist es, Lösungen für Probleme zu bieten, die von anderen, weniger fortschrittlichen Sprachformen aufgeworfen wurden.“
    - Robert Fripp ☛ ♩ ♫ ♪ ♬

  8. #8
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Ankylo
    Mitglied seit
    22.04.2011
    Beiträge
    11.528
    Blog-Einträge
    3
    Die Chancen stehen übrigens sehr gut, dass die Bekanntgabe von einem Release Ende des Jahres von Quantum Break jetzt auf der PK erfolgt, da Poets of the Fall, die Band aus Max Payne 2 und Alan Wake, bekannt gegeben haben, dass ihr neues Album Ende 2014 erscheint.




    Toll ich Schussel habe vergessen, dass das Spiel für 2015 angekündigt wurde und man erst auf der Gamescom Material zeigen wird! Manchmal zweifle ich an mir selbst!
    Geändert von Ankylo (09.06.2014 um 20:23 Uhr)


    1933/34 | 1937/38 | 1960/61 | 2009/10 | 2012/13 | 2014/15

  9. #9
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Underclass-Hero
    Mitglied seit
    20.09.2007
    Beiträge
    8.952
    Jo, ich an dir auch
    Und? Verkaufste jetzt aus Frust deine X-Box One, um dir dann in 2 Jahren wieder eine zu kaufen, weil du nicht auf Quantum Break verzichten konntest?
    Wiinator hat "Gefällt mir" geklickt.

  10. #10
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Ankylo
    Mitglied seit
    22.04.2011
    Beiträge
    11.528
    Blog-Einträge
    3
    Quantum Break: GC Demo soll uns sprachlos machen

    Ich hoffe für Microsoft und Remedy, dass dies stimmen wird. Immerhin wird man auf der PK erstmals richtiges Gameplaymaterial sehen können. Mein Traum wäre, dass man es auch anspielen kann, allerdings glaube ich nicht daran und wehe die verschieben das am Ende auf 2016. Dann zerlege ich den kompletten Stand!


    1933/34 | 1937/38 | 1960/61 | 2009/10 | 2012/13 | 2014/15

  11. #11
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Underclass-Hero
    Mitglied seit
    20.09.2007
    Beiträge
    8.952
    Zitat Zitat von Ankylo Beitrag anzeigen
    Mein Traum wäre, dass man es auch anspielen kann, allerdings glaube ich nicht daran und wehe die verschieben das am Ende auf 2016. Dann zerlege ich den kompletten Stand!
    Cool
    Ich kuck dann zu und feuer dich an!
    LOX-TT hat "Gefällt mir" geklickt.

  12. #12
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Ankylo
    Mitglied seit
    22.04.2011
    Beiträge
    11.528
    Blog-Einträge
    3
    Zitat Zitat von Underclass-Hero Beitrag anzeigen
    Cool
    Ich kuck dann zu und feuer dich an!
    Bin noch unschlüssig, ob brennende Fackeln reichen oder doch lieber Kettensäge + Vorschlaghammer.
    Immerhin habe ich schon meinen ersten Anlaufpunkt für den Freitag gefunden.


    1933/34 | 1937/38 | 1960/61 | 2009/10 | 2012/13 | 2014/15

  13. #13
    Community Officer
    Avatar von LOX-TT
    Mitglied seit
    24.07.2004
    Beiträge
    47.685
    Blog-Einträge
    5




  14. #14
    Gesperrt

    Mitglied seit
    14.04.2009
    Beiträge
    3.847
    Blog-Einträge
    8
    Sieht schick aus, aber ist irgendwie auch nichts Neues. Statt selber in Slow-Mo zu gehen, werden halt die Gegner verlangsamt oder (beim Deckungswechsel) die Umgebung. Und eigentlich dachte ich, dass -wenn gewisse Bereiche dauerhaft im Zeitstopp sind- man da kleine Rätsel lösen kann bzw. Situationen (Leute aus der Schussbahn ziehen oder so) ändert. :-/

    Aber geholt wird der dennoch für die One, gibt ja nicht viel Auswahl (Multis werden für PC oder PS4 gekauft).

  15. #15
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Ankylo
    Mitglied seit
    22.04.2011
    Beiträge
    11.528
    Blog-Einträge
    3
    Das sieht phänomenal aus! Jetzt steigt meine Vorfreude in nivale Höhen an!

    Erinnert mich irgendwie an ein klassisches Max Payne, welches mit erweiterter Bullettime daherkommt und das heißt nichts schlechtes. Finde auch die flüssigen Übergänge zwischen den Zwischensequenzen und den Spielabschnitten gut. Lustig war die Einblendung Checkpoint Ahead auf der riesigen digitalen Verkehrstafel.

    Mal gucken wie viele Anspielungen auf Max Payne und Alan Wake diesmal dabei sind und ob es erneut in der gleichen Welt spielt. Wer es nicht weiß Alex Casey aus Alan Wake ist Max Payne.


    1933/34 | 1937/38 | 1960/61 | 2009/10 | 2012/13 | 2014/15

  16. #16
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Underclass-Hero
    Mitglied seit
    20.09.2007
    Beiträge
    8.952
    Hab die Präsentation gesehen und war überhaupt nicht beeindruckt.
    Sieht zwar gut aus, aber die Charakter-Bewegungen wirken doch recht auffallend steif...Remedy-typisch...

    Zudem scheint es ein simpler Deckungsshooter mit Bullet-Time zu sein.
    Das Gameplay wirkte auf mich ziemlich einfach.

    Wenn sich mein Eindruck bis zum Release nicht drastisch ändern sollte, brauch ich das nicht.

  17. #17
    Community Officer
    Avatar von LOX-TT
    Mitglied seit
    24.07.2004
    Beiträge
    47.685
    Blog-Einträge
    5
    Demo jetzt im Extended-Cut (16 Minuten)


  18. #18
    Community Officer
    Avatar von LOX-TT
    Mitglied seit
    24.07.2004
    Beiträge
    47.685
    Blog-Einträge
    5
    Wahrscheinlich verschoben auf 2016

    Zitat Zitat von playm.de
    Bisher ging man davon aus, dass das Actionspiel "Quantum Break" in diesem Jahr für die Xbox One erscheinen wird. Doch möglicherweise müssen sich die interessierten Spieler etwas länger gedulden. Denn Dae Jim, der niederländische Community & Social Media Coordinator von Microsoft, hat auf Twitter durchblicken lassen, dass "Quantum Break" "wahrscheinlich" auf Anfang 2016 verschoben werden musste. Ein klärendes Statement von Remedy oder Microsoft gibt es noch nicht.
    Wenn es der Qualität dienlich ist, ist das ja nicht verkehrt, außerdem ist 2015 eh schon sehr vollgestopft mit Blockbustern und die E3 bringt ja eventuell auch noch 1 oder 2 was neues zusätzlich noch.


  19. #19
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Ankylo
    Mitglied seit
    22.04.2011
    Beiträge
    11.528
    Blog-Einträge
    3
    Zitat Zitat von LOX-TT Beitrag anzeigen
    Wahrscheinlich verschoben auf 2016
    Ich könnte kotzen. Hoffentlich stimmt das nicht. Würde aber zu Remedy passen nach Alan Wake.

    Wenn es der Qualität dienlich ist, ist das ja nicht verkehrt, außerdem ist 2015 eh schon sehr vollgestopft mit Blockbustern und die E3 bringt ja eventuell auch noch 1 oder 2 was neues zusätzlich noch.
    Wo du 2015 vollgestopft mit Blockbustern siehst ist mir schleierhaft.


    1933/34 | 1937/38 | 1960/61 | 2009/10 | 2012/13 | 2014/15

  20. #20
    Community Officer
    Avatar von LOX-TT
    Mitglied seit
    24.07.2004
    Beiträge
    47.685
    Blog-Einträge
    5
    Das ist zwar eine PS4 Liste, aber die meisten großen Spiele (außer die von Sony logischerweise) kommen ja auch für die One
    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       



Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •