Seite 5 von 5 ... 345
3Gefällt mir
  1. #81
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von daumenschmerzen
    Mitglied seit
    27.07.2011
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Beiträge
    6.460
    Blog-Einträge
    1
    Zitat Zitat von dsr159 Beitrag anzeigen
    (bei King sind es jedoch erst mal 300 Seiten Müll und auf den 200 restlichen Seiten geht es dann los)
    http://1.bp.blogspot.com/_VZaVT03Q2G...k_yourself.jpg

    Jetzt haste verkackt.

    Habs nun auch durch. Ein wirklich tolles Spiel. Zum Glück hatte ich weder hohe Erwartungen noch großartig Ahnung, wie das Ganze ursprünglich aussehen sollte. Dass die Open World gestrichen wurde, wusste ich jedoch schon im Voraus und finde es auch gut so. Natürlich bietet sich ein solch hübsches und beschauliches Städtchen dazu an, durch die Linearität konnte die wirklich sehr geile Story meiner Meinung aber besser erzählt werden. Sprich, man könnte ja den roten Faden verlieren, wenn man hier und da rumwieselt, eventuelle Nebenmissionen macht und so weiter. Und dass die Geschichte so schnell an Fahrt aufgenommen hat, fand ich eigentlich gar nicht schlecht.

    Zur völlig pornösen Atmo hab ich schon genug gesagt, deshalb führe ich das nicht weiter aus. Sehr geiler Soundtrack übrigens. Der darf nicht unerwähnt bleiben. An die Steuerung und die teils zickige Kamera konnte ich mich leider doch nicht gewöhnen. War jetzt kein Totalausfall, aber es hätte sicherlich besser sein können.

    Die einzige Frechheit ist das Ende. Soll ich mir ernsthaft die zweite Folge kaufen, um zu erfahren, wie es ausgeht? Was für ein Scheiß.
    What, you got a problem with this? Maybe i should kick you in the face with my fist. Because on top of guns i know Karate and ninja stuff, so you come at me i'll trip you then i'll suck your nuts. Ah-I mean i'll PUNCH your nuts. Sucking them would be gay and i'm totally not gay. I'm all about V-A-G-I-N-A

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #82
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Beefi
    Mitglied seit
    27.02.2005
    Ort
    Beiträge
    17.503
    Zitat Zitat von dsr159 Beitrag anzeigen
    (bei King sind es jedoch erst mal 300 Seiten Müll und auf den 200 restlichen Seiten geht es dann los).
    Bei mir hast du auch verkackt. Stephen King ist Gott.
    paul23 hat "Gefällt mir" geklickt.



  3. #83
    Community Officer
    Avatar von DennisReisdorf
    Mitglied seit
    27.01.2006
    Ort
    10° 59′ O, 49° 29′ N
    Beiträge
    17.464
    Die letzten 200 Seiten sind dann aber gut.

  4. #84
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Ankylo
    Mitglied seit
    22.04.2011
    Beiträge
    11.638
    Blog-Einträge
    3
    Zitat Zitat von daumenschmerzen Beitrag anzeigen
    Die einzige Frechheit ist das Ende. Soll ich mir ernsthaft die zweite Folge kaufen, um zu erfahren, wie es ausgeht? Was für ein Scheiß.
    Ich will nichts verraten, aber die beiden Zusatzepisoden liefern Antworten, aber auch die ein oder andere neue Frage wird aufgeworfen. Auf jeden Fall bieten beide erneut eine super Atmosphäre und wenn dich die Handlung mitgerissen hat, dann schadet es definitv nicht. Du kannst aber auch auf auf den Deal of the Week warten, bei dem die Beiden wohl mit Alan Wake's American Nightmare günstig zu bekommen sind.


    1933/34 | 1937/38 | 1960/61 | 2009/10 | 2012/13 | 2014/15

  5. #85
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Underclass-Hero
    Mitglied seit
    20.09.2007
    Beiträge
    8.987
    Zitat Zitat von Ankylo Beitrag anzeigen
    Ich will nichts verraten, aber die beiden Zusatzepisoden liefern Antworten, aber auch die ein oder andere neue Frage wird aufgeworfen. Auf jeden Fall bieten beide erneut eine super Atmosphäre und wenn dich die Handlung mitgerissen hat, dann schadet es definitv nicht. Du kannst aber auch auf auf den Deal of the Week warten, bei dem die Beiden wohl mit Alan Wake's American Nightmare günstig zu bekommen sind.
    Der erste DLC "The Signal" liegt doch jeder neuen Verkaufsversion bei, oder nich?

  6. #86
    Community Officer
    Avatar von DennisReisdorf
    Mitglied seit
    27.01.2006
    Ort
    10° 59′ O, 49° 29′ N
    Beiträge
    17.464
    Da liegt irgendein Flyer mit Code für einen Inhalt bei, aber ich hab ihn noch nicht eingelöst.

  7. #87
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von daumenschmerzen
    Mitglied seit
    27.07.2011
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Beiträge
    6.460
    Blog-Einträge
    1
    Zitat Zitat von Underclass-Hero Beitrag anzeigen
    Der erste DLC "The Signal" liegt doch jeder neuen Verkaufsversion bei, oder nich?
    Jau, der ist dabei. Deswegen hab ich auch nur die zweite Folge erwähnt.

    Das mit dem Deal of the Week klingt nicht verkehrt. American Nightmare will ich mir eh beizeiten holen und wenn der zweite DLC auch dabei ist... Dann heißt es wohl abwarten.

    €: Jo Desi, das ist der DLC.
    What, you got a problem with this? Maybe i should kick you in the face with my fist. Because on top of guns i know Karate and ninja stuff, so you come at me i'll trip you then i'll suck your nuts. Ah-I mean i'll PUNCH your nuts. Sucking them would be gay and i'm totally not gay. I'm all about V-A-G-I-N-A

  8. #88
    Community Officer
    Avatar von Sc4rFace
    Mitglied seit
    06.01.2005
    Beiträge
    24.177
    Bin jetzt auch mal am Start bei Alan Wake. Eben Episode 1 beendet und finde die Atmosphäre klasse. Die Synchro scheint nicht immer lippensynchron zu sein, was etwas nervt und es ist schade, dass die Zwischensequenzen in CGI sind anstatt Ingame. Das reißt mich aus dem Spiel raus, zumal es auf dem PC auch fucktastisch optimiert ist :/

    Bin gespannt auf die Geschichte.

    Edit: Bringt es eigentlich etwas die Kaffekannen zu sammeln oder gibt es dafür nichts? Finde es btw. lustig, dass es in den Emergency Kästen keine Medizin gibt, dafür jede Menge Batterien
    Geändert von Sc4rFace (09.12.2015 um 11:36 Uhr)

  9. #89
    Community Officer
    Avatar von meisternintendo
    Mitglied seit
    02.05.2007
    Ort
    Südtirol
    Beiträge
    22.324
    Zitat Zitat von Sc4rFace Beitrag anzeigen

    Edit: Bringt es eigentlich etwas die Kaffekannen zu sammeln oder gibt es dafür nichts? Finde es btw. lustig, dass in den Emergency Kästen keine Medizin gibt, dafür jede Menge Batterien
    Soweit ich mich erinnern kann, gibt's nur einen Erfolg dafür, wenn man alle einsammelt. Weiteren Nutzen haben sie glaub ich nicht.

    @Spiel: Fand's auch klasse. Die Atmosphäre ist über weite Strecken einfach super eingefangen worden. Einige Mängel und Verbesserungsmöglichkeiten inklusive. Am Ende kam dann vielleicht halt nicht das heraus, was manche Spieler erwartet haben.
    22-facher NOCA und 5-facher POCA Gewinner
    lastfm: meister-

    "Ein verschobenes Spiel ist vielleicht gut, ein schlechtes Spiel ist für immer schlecht." Shigeru Miyamoto


  10. #90
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Revolvermeister
    Mitglied seit
    13.09.2014
    Ort
    Robins Nest
    Beiträge
    3.085
    Blog-Einträge
    1
    Viel steckt nicht dahinter. Der einzige Daseinszweck der Kaffeekannen ist die dahinterliegende und sehr offensichtliche Anspielung auf Twin Peaks. Hätte ich das nicht so charmant gefunden, würde ich mich über ein im Prinzip sinnloses Sammelobjekt das überhaupt nichts freischaltet (außer 'nen Erfolg) ärgern. Aber so: Verdammt guter Kaffee!

    Ein zweiter Teil wäre übrigens fantastisch. Ich verstehe nicht, dass niemand, überhaupt gar keiner, das Spiel publishen will. Ob die wohl auch bei Nintendo angeklopft haben? Spätestens nach Devil's Third steht doch fest, dass die sich echt nicht leisten können wählerisch zu sein.
    Zitat Zitat von Skeletulor64 Beitrag anzeigen
    Wuuuhh, Risiko. Ein Rebell. Die Anarchie bricht aus!!
    Spoiler:

  11. #91
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Ankylo
    Mitglied seit
    22.04.2011
    Beiträge
    11.638
    Blog-Einträge
    3
    Zitat Zitat von Sc4rFace Beitrag anzeigen
    Bringt es eigentlich etwas die Kaffekannen zu sammeln oder gibt es dafür nichts? Finde es btw. lustig, dass es in den Emergency Kästen keine Medizin gibt, dafür jede Menge Batterien
    Die Manuskriptseiten sind viel sinnvoller, wenn man die ganze Geschichte verstehen möchte. Zudem gibt es eine ganz spezielle Seite nur für Fans. Allerdings spoilern die mehr oder weniger stark, wie du vielleicht schon mitbekommen hast.

    Zitat Zitat von Revolvermeister Beitrag anzeigen
    Viel steckt nicht dahinter. Der einzige Daseinszweck der Kaffeekannen ist die dahinterliegende und sehr offensichtliche Anspielung auf Twin Peaks. Hätte ich das nicht so charmant gefunden, würde ich mich über ein im Prinzip sinnloses Sammelobjekt das überhaupt nichts freischaltet (außer 'nen Erfolg) ärgern. Aber so: Verdammt guter Kaffee!
    Deshalb finde ich das Spiel auch so super. Es ist voller Anspielungen auf sehr viele popkulturelle oder filmische Meisterwerke wie Twin Peaks, Shining, David Bowies Major Tom oder die Präsentation der Folgen wie bei 24.

    Ein zweiter Teil wäre übrigens fantastisch. Ich verstehe nicht, dass niemand, überhaupt gar keiner, das Spiel publishen will. Ob die wohl auch bei Nintendo angeklopft haben? Spätestens nach Devil's Third steht doch fest, dass die sich echt nicht leisten können wählerisch zu sein.
    Alan Wake's American Nightmare basiert auf dem Prototypen zu Alan Wake 2 und auch erzählerisch bietet es auch einige neue Sachen. Sam Lake hat erst gerade eben bestätigt, dass Alan Wake 2 kommen wird, die Frage ist nur wann und auf welchen Plattformen.
    Sie hätten es auch gerne für die Xbox One gebracht, aber Microsoft wollte lieber Quantum Break und das bekommen sie jetzt auch. Remedy ist ein vergleichsweise kleines Studio und auf solche Aufträge angewiesen. Immerhin gehört ihnen die Lizenz an Alan Wake, weshalb ich guter Dinge bin, dass es vernünftig fortgeführt wird.

    Deshalb denke ich nicht, dass es eine Enttäuschung wie bei Max Payne geben wird. Max Payne 3 war ein fantastisches Spiel, aber eben leider auch ein Bruch der Serie.

    Könnte jetzt noch weiter darüber sinnieren, warum Alan Wake eines der besten Spiele aller Zeiten ist und die Entwicklung der Marke Max Payne, allerdings will das wohl niemand hören oder lesen.
    Geändert von Ankylo (16.12.2015 um 21:03 Uhr)


    1933/34 | 1937/38 | 1960/61 | 2009/10 | 2012/13 | 2014/15

  12. #92
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Revolvermeister
    Mitglied seit
    13.09.2014
    Ort
    Robins Nest
    Beiträge
    3.085
    Blog-Einträge
    1
    Zitat Zitat von Ankylo Beitrag anzeigen
    Deshalb finde ich das Spiel auch so super. Es ist voller Anspielungen auf sehr viele popkulturelle oder filmische Meisterwerke wie Twin Peaks, Shining, David Bowies Major Tom oder die Präsentation der Folgen wie bei 24.
    Wie bei 24?
    Alan Wake lehnt sich ein wenig an amerikanische Fernsehserien an (So wird zum Beispiel das Spiel selbst als Staffel 1 bezeichnet, was ich echt fantastisch finde!), und geht dabei deutlich geschickter vor als Metal Gear Solid V: Phantom Pain, wobei ich da den Vorspann der Hauptmissionen auch nicht schlecht finde. Verrät einem nur schon immer alles.
    Jedenfalls seh ich in Alan Wake keine sonderlichen Anleihen an 24, außer dass eben die jeweiligen Episoden von Alan Wake aufeinander aufbauen. Aber das ist ja nicht nur bei 24 so. Die Sopranos oder Lost waren ebenfalls so aufgebaut. Nicht zu vergessen das (bereits erwähnte) Vorbild schlechthin, Twin Peaks, das neben Stephen King und Twilight Zone (siehe das passende Pendant im Spiel: Bright Falls) wohl mit den größten Einfluss hatte.

    Zitat Zitat von Ankylo Beitrag anzeigen
    Alan Wake's American Nightmare basiert auf dem Prototypen zu Alan Wake 2 und auch erzählerisch bietet es auch einige neue Sachen.
    Das ist mir allerdings neu. Ich hab das immer nur als eine Art Zwischending, einen Appetit stillenden Happen, betrachtet und micht nicht so ausführlich damit beschäftigt. Zumal es damals nur digital erschien.
    Zitat Zitat von Ankylo Beitrag anzeigen
    Sam Lake hat erst gerade eben bestätigt, dass Alan Wake 2 kommen wird, die Frage ist nur wann und auf welchen Plattformen.
    Das Problem ist aber nur, dass kein Publisher Alan Wake 2 wollte, weil Alan Wake mehr Geheimtipp als Kassenschlager wurde - leider. Deswegen kam es ja überhaupt zu American Nightmare und dann auch nur mit Digitalvertrieb.


    Zitat Zitat von Ankylo Beitrag anzeigen
    Deshalb denke ich nicht, dass es eine Enttäuschung wie bei Max Payne geben wird. Max Payne 3 war ein fantastisches Spiel, aber eben leider auch ein Bruch der Serie.

    Könnte jetzt noch weiter darüber sinnieren, warum Alan Wake eines der besten Spiele aller Zeiten ist und die Entwicklung der Marke Max Payne, allerdings will das wohl niemand hören oder lesen.
    Die Sache mit Max Payne 3 ist in meinen Augen relativ einfach: Die Story war nicht von Sam Lake.
    Spoiler:
    Dafür gab es von Sam Lake die Max-Payne-Manuskriptseite in Alan Wake, muss wohl reichen.
    Zitat Zitat von Skeletulor64 Beitrag anzeigen
    Wuuuhh, Risiko. Ein Rebell. Die Anarchie bricht aus!!
    Spoiler:

  13. #93
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Ankylo
    Mitglied seit
    22.04.2011
    Beiträge
    11.638
    Blog-Einträge
    3
    Zitat Zitat von Revolvermeister Beitrag anzeigen
    Wie bei 24?
    Habe das nur mal irgendwo gelesen wegen dem Rückblick vor jeder Episode. Weiß nicht ob das von 24 ist, das stand nur so im Artikel. Habe davon nicht eine einzige Folge gesehen.

    Zitat Zitat von Revolvermeister Beitrag anzeigen
    Alan Wake lehnt sich ein wenig an amerikanische Fernsehserien an (So wird zum Beispiel das Spiel selbst als Staffel 1 bezeichnet, was ich echt fantastisch finde!), und geht dabei deutlich geschickter vor als Metal Gear Solid V: Phantom Pain, wobei ich da den Vorspann der Hauptmissionen auch nicht schlecht finde. Verrät einem nur schon immer alles.
    Jedenfalls seh ich in Alan Wake keine sonderlichen Anleihen an 24, außer dass eben die jeweiligen Episoden von Alan Wake aufeinander aufbauen. Aber das ist ja nicht nur bei 24 so. Die Sopranos oder Lost waren ebenfalls so aufgebaut. Nicht zu vergessen das (bereits erwähnte) Vorbild schlechthin, Twin Peaks, das neben Stephen King und Twilight Zone (siehe das passende Pendant im Spiel: Bright Falls) wohl mit den größten Einfluss hatte.
    Von der Präsentation empfand ich es als eine Mischung aus TV-Serie und Buch. Die ein oder andere Episode war zum Auffüllen gedacht, aber trotzdem war es sehr gelungen, da einerseits die Staffel als etwas Ganzes abgeschlossen wurde, aber auch die einzelnen Episoden einem Aufbau folgen. Wenn man jetzt streng ist, könnte man sagen, dass es auch in gewisser Weise ein Drama ist, obwohl das ein wenig weit hergeholt ist. Jedoch bin ich mir bei Sam Lake nicht so sicher, immerhin ist er eigentlich Schriftsteller.
    Gibt auch tolle Videos auf YouTube, die sämtliche Hinweise oder Anspielungen auf alles mögliche erklären und zeigen. Es ist einfach nur unglaublich, wie viel man darin versteckt hat. Auch der rote Sessel beispielsweise.

    Deshalb halte ich es auch nach wie vor für richtig, dass man die offene Spielwelt bei Alan Wake gestrichen hat. Das Spiel setzt so sehr auf Atmosphäre und Handlung, was man am Gameplay auch merkt, dass diese darunter gelitten hättten. Ein paar Überreste dieser Idee wie die Autofahrten sind noch in Alan Wake enthalten.

    Probleme habe ich allerdings mit den beiden Zusatzepisoden "The Signal" und "The Writer". Die fielen noch in eine Zeit, als DLCs relativ neu waren, weshalb es mir schwer fällt, sie einzuordnen. Gehören sie zur Hauptgeschichte? Erklären sie nur Hintergründe? Bereiten sie auf Staffel 2 vor? Sind sie bereits mit American Nightmare Staffel 2? Schwieriges Thema, da irgendwie alles zutrifft und man für jeden Punkt Argumente findet. Persönlich sehe ich das Ende des Spiels Alan Wake mit dem Ende der finalen Episode des Hauptspiels auch als abgeschlossen. Für mich erweitern sie das Universum und geben Antworten auf Fragen, jedoch werden keine essentiellen beantwortet und gleichzeitig werden neue Fragen gestellt.


    Ich muss an dieser Stelle erneut anführen, dass ich an Alan Wake keinerlei Erwartungen hatte und auch von dem Spiel so gut wie nichts wusste. Das lag meiner alten Xbox 360 als Downloadcode dabei und habe das Spiel verschlungen, weshalb ich Sorgen habe, wie Quantum Break bei mir ankommt, da ich nun Erwartungen und Vorstellungen habe.

    Zitat Zitat von Revolvermeister Beitrag anzeigen
    Das ist mir allerdings neu. Ich hab das immer nur als eine Art Zwischending, einen Appetit stillenden Happen, betrachtet und micht nicht so ausführlich damit beschäftigt. Zumal es damals nur digital erschien.
    Ich meine es war in diesem Interview mit Sam Lake, mit wem auch sonst , wo er Eindrücke zu Alan Wake 2 und American Nightmare gibt. Die Konzeptgrafiken finde ich auch allesamt sehr gelungen. Sam Lake würde sehr gerne einmal treffen. Mit ihm könnte ich Stunden verbringen, nur um über Max Payne oder Alan Wake zu diskutieren.

    Zitat Zitat von Revolvermeister Beitrag anzeigen
    Das Problem ist aber nur, dass kein Publisher Alan Wake 2 wollte, weil Alan Wake mehr Geheimtipp als Kassenschlager wurde - leider. Deswegen kam es ja überhaupt zu American Nightmare und dann auch nur mit Digitalvertrieb.
    Glaube das Hauptproblem an Remedy ist ihre lange Zeit für Entwicklungen, allerdings brauchen sie diese, um ihre Ideen umzusetzen. Max Payne und Max Payne 2: The Fall of Max Payne erschienen relativ schnell, was aber an der Technik liegt und die Geschichte vorher schon feststand. Angeblich soll die Geschichte von Alan Wake auch schon fertig sein, gibt ja genügend Anspielungen auf das Ende, aber bei Sam Lake, kann man sich nie sicher sein. Trotzdem wird sich hoffentlich irgendjemand einmal erbamen und das Spiel rausbringen. Wäre schon schade drum.

    Zitat Zitat von Revolvermeister Beitrag anzeigen
    Die Sache mit Max Payne 3 ist in meinen Augen relativ einfach: Die Story war nicht von Sam Lake.
    Die Handlung ist in der Tat mein größter Kritikpunkt, auch wenn sie gut erzählt wurde. Es war halt eine Geschichte von Rockstar und nicht von Sam Lake. Dafür wurde das Gameplay mehr als erfolgreich neun Jahre in die Zukunft gebracht.

    Zitat Zitat von Revolvermeister Beitrag anzeigen
    Spoiler:
    Dafür gab es von Sam Lake die Max-Payne-Manuskriptseite in Alan Wake, muss wohl reichen.
    Spoiler:

    Gibt noch zahlreiche andere Anspielungen wie den Schneesturm in New York, wenn man in Alans Apartment ist (the worst blizzard in the history), das Buch The Sudden Stop oder seine Romanfigur Alex Casey, die wohl Max Payne ist. Mein Favorit auf Anspielungen ist aber The Harry Garret Show.
    Spoiler:
    Spoiler:

    Revolvermeister hat "Gefällt mir" geklickt.


    1933/34 | 1937/38 | 1960/61 | 2009/10 | 2012/13 | 2014/15

  14. #94
    Community Officer
    Avatar von Sc4rFace
    Mitglied seit
    06.01.2005
    Beiträge
    24.177
    Bin durch und fand es großartig. Richtig geile Atmosphäre, interessante Story - auch wenn ich das Ende nicht ganz verstanden habe. Das Spiel war vielleicht genau eine Episode zu lang, die letzte hat sich ganz schön gezogen mit der Autofahrt. Glaube der erste konsolenexklusive 360 Titel, der mir wirklich gefallen hat. Zuvor war es Mass Effect 1, aber den gibt es mittlerweile auch auf PS3.

    Als nächstes Spiele ich dann die zwei DLCs und American Nightmare. Bin gerade auf letzteres gespannt.

  15. #95
    Community Officer
    Avatar von Shadow_Man
    Mitglied seit
    10.11.2002
    Beiträge
    645
    Blog-Einträge
    4
    Alan Wake ist eines dieser Spiele, welche ich so einmal pro Jahr durchspiele. Ich mag einfach voll die ganze Atmosphäre, die Geschichte ist auch absolut in Ordnung. Schade nur, dass das Gameplay da nicht so mithalten kann. Das ist leider nur sehr mittelmäßig.
    Trotzdem sollte es sich jeder mal angeschaut haben, allein schon wegen der Atmosphäre.
    Revolvermeister hat "Gefällt mir" geklickt.
    Achtung! Dieser Beitrag ist garantiert ironie- und sarkasmusfrei.

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •