+ Antworten
Ergebnis 1 bis 9 von 9
  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    13.09.2007
    Beiträge
    4

    360 von Amerika nach Deutschland bringen

    Hallo, ich kann eigentlich keine gute Antwort auf diese Frage bekommen, sicher nicht von einem Microsoftangestellten in Indien. Ich bin ein Amerikaner in den USA und werde wohl in etwa einem Jahr nach Deutschland umziehen.

    Ich will aber hier eine Xbox 360 kaufen, weil sie hier wesentlich billiger ist als in Deutschland. Ich weiß schon, dass ich dann Spiele importieren müsste sowie keine PALDVDs spielen könnte. Kann ich aber ein deutches Netzanschlussgerät kaufen? Ich habe schon ein Stromwechselgerät, fürchte aber, dass es nicht stärk genug wäre, weil die 360 verdammt viel Strom braucht und frisst.

    Ich gehe auch davon aus, dass ich immer noch in Xbox Live in Deutschland einloggen bzw spielen könnte. Das kommt mir einfach logisch vor, sowie dass ich mit einem HD-Fernseher keinerlei Probleme zu spielen hätte.

    Habt ihr je etwas darüber gehört? Ich will nicht, dass ich ne 360 kaufe und dann verkaufen muss, um eine in Deutschland noch einmal zu kaufen. (Ich würde die geilen Spielen sowieso importieren müssen, *cough* Dead Rising, Gears of War)

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Avatar von ChaosQu33n
    Registriert seit
    11.01.2005
    Beiträge
    6.028

    AW: 360 von Amerika nach Deutschland bringen

    Nun, mit dem Netzteil kenn ich mich nun nicht so gut aus, aber bist du dir wirklich sicher, dass du dir in Amerika eine 360 holen willst? Wenn die nämlich kaputt geht (wovon auszugehen ist dank der hohen Ausfallrate), kannst du sie in Deutschland nicht einschicken zur Reperatur. Damit machst du dir nur große Probleme. Auch dein amerikanisches Konto könnte unter Umständen gesperrt werden, da Microsoft dagegen vorgeht, dass Userkonten für ein anderes Land gemacht werden, als der Benutzer wohnt. Ist zwar doof, aber Microsoft will natürlich dagegen angehen, dass wir deutschen Spieler die hierzulande indizierten Inhalte runterladen können.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.10.2000
    Beiträge
    5.001

    AW: 360 von Amerika nach Deutschland bringen

    Zitat Zitat von ChaosQu33n am 13.09.2007 15:52
    Nun, mit dem Netzteil kenn ich mich nun nicht so gut aus, aber bist du dir wirklich sicher, dass du dir in Amerika eine 360 holen willst? Wenn die nämlich kaputt geht (wovon auszugehen ist dank der hohen Ausfallrate), kannst du sie in Deutschland nicht einschicken zur Reperatur. Damit machst du dir nur große Probleme.
    Auch wenn die neuen Geräte wohl inzwischen deutlich besser halten, den Punkt sollte man gut bedenke. Gerade wenn man mit dem Preis argumentiert.


    Auch dein amerikanisches Konto könnte unter Umständen gesperrt werden, da Microsoft dagegen vorgeht, dass Userkonten für ein anderes Land gemacht werden, als der Benutzer wohnt. Ist zwar doof, aber Microsoft will natürlich dagegen angehen, dass wir deutschen Spieler die hierzulande indizierten Inhalte runterladen können.
    Das stimmt nicht ganz. MS hatte lediglich Fake-Accounts gesperrt, aber auch nicht sonderlich lange, da es ja inzwischen eine IP-Abfrage gibt. Wenn man umzieht, dann kann man über den MS Support auch das Land wechseln und das Profil für Deutschland aktualisieren lassen.


    An stormofswords: Kauf dir doch jetzt ne US Box und wenn du umziehst, dann verkaufst du Box + Games wieder. In einem Jahr dürfte der Preis noch weiter gesunken sein, neue Modelle im Laden stehen und du hast im Garantiefall auch Support.

  4. #4
    Neuer Benutzer
    Themenstarter

    Registriert seit
    13.09.2007
    Beiträge
    4

    AW: 360 von Amerika nach Deutschland bringen

    Zitat Zitat von ChaosQu33n am 13.09.2007 15:52
    Nun, mit dem Netzteil kenn ich mich nun nicht so gut aus, aber bist du dir wirklich sicher, dass du dir in Amerika eine 360 holen willst? Wenn die nämlich kaputt geht (wovon auszugehen ist dank der hohen Ausfallrate), kannst du sie in Deutschland nicht einschicken zur Reperatur. Damit machst du dir nur große Probleme. Auch dein amerikanisches Konto könnte unter Umständen gesperrt werden, da Microsoft dagegen vorgeht, dass Userkonten für ein anderes Land gemacht werden, als der Benutzer wohnt. Ist zwar doof, aber Microsoft will natürlich dagegen angehen, dass wir deutschen Spieler die hierzulande indizierten Inhalte runterladen können.
    Naja, bzgl des Kontos könnte ich einfach ein neues öffnen in Deutschland. Du hast aber recht, ich gehe dies Risiko ein, dass meine Xbox nicht kaputt geht. Ich drück mir die Daumen, denn ich habe nie eine kaputte Konsole gehabt. Das macht natürlich nichts, wenn es kaputt ginge, es tröstet mich jedoch ein bisschen.

    Ich weiß, dass es viel klüger wäre, wenn ich sie in Deutschland kaufen würde. Ich kann es aber nicht rechtfertigen, 349 € auszugeben, wenn ich denselben Preis in Dollar bezahlen kann (schwache Ökonomie hat doch Vorteile ). Ich missbrauche meine Konsolen nicht, indem ich sie rumschmeiße oder sonst ähnliches. Ich werde auch ein Kühlungsgerät dafür kaufen, sodass die 360 nicht zu heiß wird. Ich glaube, das reduziert das Risiko aber nicht komplett vernichtet. Naja, wie ihr Deutsche sagt: ich kann schlafen, wenn ich tot bin.

    edit: ich stimme mit Warcow. Wenn ich in der Tat nach Deutschland umziehen werde, kann ich das ganze verkaufen und mit dem wenigen Geld, das ich bekommen werde, kann ich eine 360 oder vielleicht was noch besseres in Deutschland kaufen. Ich habe wahrscheinlich noch ein Jahr in america v v

  5. #5
    DMX
    Gast

    AW: 360 von Amerika nach Deutschland bringen

    Bist du in Deutschland oder in Amerika geboren?

  6. #6
    Neuer Benutzer
    Themenstarter

    Registriert seit
    13.09.2007
    Beiträge
    4

    AW: 360 von Amerika nach Deutschland bringen

    Zitat Zitat von DMX am 13.09.2007 16:42
    Bist du in Deutschland oder in Amerika geboren?
    Ich bin in Amerika geboren und aufgewachsen. Ich stehe aber kurz vor dem Uniabschluss und will zumindest für eine Weile in Deutschland wohnen. Ich habe schon in Deutschland studiert und ich vermochte nicht, teure elektronische Sachen zu kaufen, weil ich immer schon Geld in Dollar gehabt hatte. Wenn ich in Euros bezahlt würde, wäre diese Entscheidung viel einfacher.

  7. #7
    DMX
    Gast

    AW: 360 von Amerika nach Deutschland bringen

    Zitat Zitat von stormofswords am 13.09.2007 18:29
    Zitat Zitat von DMX am 13.09.2007 16:42
    Bist du in Deutschland oder in Amerika geboren?
    Ich bin in Amerika geboren und aufgewachsen.
    Echt? Du beherrschst die Sprache ja fast perfekt.

  8. #8
    memory-card
    Gast

    AW: 360 von Amerika nach Deutschland bringen

    Zitat Zitat von DMX am 13.09.2007 18:32
    Zitat Zitat von stormofswords am 13.09.2007 18:29
    Zitat Zitat von DMX am 13.09.2007 16:42
    Bist du in Deutschland oder in Amerika geboren?
    Ich bin in Amerika geboren und aufgewachsen.
    Echt? Du beherrschst die Sprache ja fast perfekt.
    Das kann viele Gründe haben.
    Entweder er hat deutsche Eltern/ Verwandte.
    Oder er ist ein Sprachgenie. Immerhin wird Deutsch an manchen amerikanischen Schulen gelehrt.

    Und bei der Abstimmung, was in den USA Amtssprache werden soll, hat Englisch knapp gegen Deutsch gewonnen.

    Aber nun verzieh' ich mich wieder, ehe ich weiter Offtopic fabriziere.

  9. #9
    Neuer Benutzer
    Themenstarter

    Registriert seit
    13.09.2007
    Beiträge
    4

    AW: 360 von Amerika nach Deutschland bringen

    Keine deutschen Eltern oder Verwandten. Ich bin auch kein Sprachgenie. Ihr habt einfach eine interessante Sprache

    Übrigens habe ich die Konsole gekauft. 370 Dollar war schwer zu rechtfertigen, aber ich habe die Konsole seit einem Jahr gewollt. Ich hoffe aber, dass sie durchhält und dass ich sie nach Deutschland mitbringen kann. Ich habe noch ein Jahr, bevor ich das entscheiden müsste. Mittlerweile werde ich mich kaufmäßig beschränken.

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein