Seite 1 von 2 12
4Gefällt mir
  1. #1
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von paul23
    Mitglied seit
    09.09.2005
    Beiträge
    11.361

    Wertungs-Diskussionen und der Haken mit den Zahlen

    Zitat Zitat von Ankylo Beitrag anzeigen
    , so ist das Gameplay, die Geschichte und vor allem diese Art von Spiel zeitlos.
    Ich find das Gameplay absolut nicht gut. Generell ist das Spiel überhaupt nicht gut gealtert, find ich. Vgz vergaben 60%.

    @Topic
    Shadow of the Tomb Raider vorbestellt (dank Gutschein günstig.). Ich hab überlegt Spiderman oder TR, und mich nach den Meinungen und Videos für TR entschieden.
    Geändert von paul23 (11.09.2018 um 14:21 Uhr)

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #2
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Ankylo
    Mitglied seit
    22.04.2011
    Beiträge
    11.638
    Blog-Einträge
    3
    Zitat Zitat von paul23 Beitrag anzeigen
    Ich find das Gameplay absolut nicht gut. Generell ist das Spiel überhaupt nicht gut gealtert, find ich. Vgz vergaben 60%.
    Das Spiel ist zeitlos. Es mag zwar keine 95 mehr wert sein, aber es ist dennoch empfehlenswert, da diese Art von Spiel davor und danach nicht mehr existierte. Am ehesten könnte man noch Yakuza nennen. 4players verzichtet zum Beispiel auf eine Wertung und spricht nur eine Empfehlung aus, die meines Erachtens auch sinnvoller ist als die bescheuerten Zahlenwertungen.


    1933/34 | 1937/38 | 1960/61 | 2009/10 | 2012/13 | 2014/15

  3. #3
    Community Officer
    Avatar von meisternintendo
    Mitglied seit
    02.05.2007
    Ort
    Südtirol
    Beiträge
    22.324
    Zitat Zitat von paul23 Beitrag anzeigen
    Ich find das Gameplay absolut nicht gut. Generell ist das Spiel überhaupt nicht gut gealtert, find ich. Vgz vergaben 60%.

    .
    Das Spiel ist ein Meilenstein, den man nicht mit 60% bewerten "darf" . 4Players hat das schon ganz genau richtig gemacht mit ihrer Urteilsvergabe.
    Shenmue hat Elemente eingeführt, die heute in vielen Spielgenres Standard sind und trotzdem werden Spieler von heute sich wohl kaum in SEGAs Klassiker zurechtfinden. Der Mainstreamzocker von heute ist viel zu verwöhnt, alles muss vorgekaut und mit einem Leitfaden versehn werden.

    @Topic:
    Shenmue HD, Dragon Quest XI und Divinity Original Sin 2 Definitive (alle PS4)
    22-facher NOCA und 5-facher POCA Gewinner
    lastfm: meister-

    "Ein verschobenes Spiel ist vielleicht gut, ein schlechtes Spiel ist für immer schlecht." Shigeru Miyamoto


  4. #4
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Kraxe
    Mitglied seit
    19.04.2005
    Ort
    Im schönen Wien
    Beiträge
    11.471
    Zitat Zitat von meisternintendo Beitrag anzeigen
    Das Spiel ist ein Meilenstein, den man nicht mit 60% bewerten "darf" .
    Warum nicht? Hast du den Test eigentlich gelesen?

  5. #5
    Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Avatar von paul23
    Mitglied seit
    09.09.2005
    Beiträge
    11.361
    Zitat Zitat von meisternintendo Beitrag anzeigen
    Das Spiel ist ein Meilenstein, den man nicht mit 60% bewerten "darf" . 4Players hat das schon ganz genau richtig gemacht mit ihrer Urteilsvergabe.
    Shenmue hat Elemente eingeführt, die heute in vielen Spielgenres Standard sind und trotzdem werden Spieler von heute sich wohl kaum in SEGAs Klassiker zurechtfinden. Der Mainstreamzocker von heute ist viel zu verwöhnt, alles muss vorgekaut und mit einem Leitfaden versehn werden.
    Die Wertung hab ich einfach so in den Raum geworfen.

    Es mindert die Bedeutung der Spiele nicht, wenn man diese nach heutigen Maßstäben bewertet. Sei es ein Resident Evil oder Shenmue. Damals mögen einige Elemente anders gewirkt haben. Heute wirken einige Spielabläufe und Spielelemente, einfach öde oder nervig. Für mich hat das nichts mit verwöhnt zutun.

    Spiele grad nebenbei Shadow of the Colossus. Ein tolles Spiel keine Frage, aber die Steuerung ist ne Katastrophe. Die Bewegungen sind total verbuggt. Ich finde sowas darf man durchaus negativ bewerten.


    PS: Die Alice von 4players kann den Hype um Shenmue auch nicht nachvollziehen. Sie hat sich über Twitter schon kritisch dazu geäußert.
    Geändert von paul23 (16.09.2018 um 12:14 Uhr)

  6. #6
    Community Officer
    Avatar von meisternintendo
    Mitglied seit
    02.05.2007
    Ort
    Südtirol
    Beiträge
    22.324
    Zitat Zitat von Kraxe Beitrag anzeigen
    Warum nicht? Hast du den Test eigentlich gelesen?
    ja, ändert aber nichts daran.
    Weil man solche Spiele nicht einfach mit einem heutigen Wertungssystem bewerten kann
    22-facher NOCA und 5-facher POCA Gewinner
    lastfm: meister-

    "Ein verschobenes Spiel ist vielleicht gut, ein schlechtes Spiel ist für immer schlecht." Shigeru Miyamoto


  7. #7
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Kraxe
    Mitglied seit
    19.04.2005
    Ort
    Im schönen Wien
    Beiträge
    11.471
    Zitat Zitat von meisternintendo Beitrag anzeigen
    ja, ändert aber nichts daran.
    Weil man solche Spiele nicht einfach mit einem heutigen Wertungssystem bewerten kann
    Aber das Wertungssystem ist ja sogar dasselbe wie damals.

  8. #8
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von gamechris
    Mitglied seit
    01.09.2002
    Beiträge
    5.025
    Habe Shenmue nie gespielt. Aber hört sich an, als würde das Video dazu passen:
    (Shenmue selbst kommt aber nicht darin vor)


  9. #9
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Ankylo
    Mitglied seit
    22.04.2011
    Beiträge
    11.638
    Blog-Einträge
    3
    Zitat Zitat von Kraxe Beitrag anzeigen
    Aber das Wertungssystem ist ja sogar dasselbe wie damals.
    Das Wertungssystem war schon immer schwachsinnig. Verstehe auch nicht, warum man in Deutschland bis heute verzweifelt an diesem 100er-System festhält und sich nach wie vor als Kaufberatung anstatt ernsthaft Kritik sieht.

    Wenn ich jetzt dieses deutsche Wertungssystem nehme, dann ist 60% eine Wertung für ein Ramschspiel und das haben Shenmue I + II einfach nicht verdient. Sicherlich ist die Grafik und die Steuerung miserabel gealtert, aber die tolle Handlung und das Gameplay als eine Art Lebenssimulation ist einfach zeitlos. Gerade weil ich eben die Figuren nicht kenne und wenn ich jetzt Herrn XY suche, dann muss ich erst einmal die Klingelschilder lesen, um die richtige Haustür zu finden. Die werden mir wie im echten Leben nicht einfach angezeigt. Außerdem hat man jetzt auch die japanische Sprachausgabe und die trägt finde ich zum Spielgefühl nochmals bei. Natürlich ist es nach heutigen Maßstäben kein Spiel mit einer 95%-Wertung mehr, aber es ist eben auch kein Schrott.

    Zitat Zitat von gamechris Beitrag anzeigen
    Habe Shenmue nie gespielt. Aber hört sich an, als würde das Video dazu passen:
    (Shenmue selbst kommt aber nicht darin vor)
    Da würden mir spontan so viele Spiele einfallen. Das wäre eine spannende Idee für einen Thread.


    1933/34 | 1937/38 | 1960/61 | 2009/10 | 2012/13 | 2014/15

  10. #10
    Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Avatar von paul23
    Mitglied seit
    09.09.2005
    Beiträge
    11.361
    @Ankylo
    Aber grade das Gameplay wird ja oft kritisiert. Und das durchaus plausibel.
    Realismus ist übrigens das letzte was ich von Videospielen erwarte. Es steht im Widerspruch dessen, warum ich Videospiele liebe.

    Bei den Wertungen muss ich jedoch zustimmen. Für mich gehören die auch abgeschafft.

  11. #11
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von gamechris
    Mitglied seit
    01.09.2002
    Beiträge
    5.025
    Inwiefern ist das Wertungssystem ein deutsches Problem? Überall werden Spiele mit Zahlen bewertet. Ob das jetzt ein Prozentsystem ist, oder eine Punktesystem ist ja wurscht. Insbesondere wenn die Punkte mit Kommazahlen erweitert werden bist du sogar genau so weit wie bei Prozent (7,8/10 Punkte = 78/100 Prozent).

    Insofern: 7,8 - Too much water

  12. #12
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Revolvermeister
    Mitglied seit
    13.09.2014
    Ort
    Robins Nest
    Beiträge
    3.085
    Blog-Einträge
    1
    Zitat Zitat von paul23 Beitrag anzeigen
    Realismus ist übrigens das letzte was ich von Videospielen erwarte. Es steht im Widerspruch dessen, warum ich Videospiele liebe.
    Also zum einen sagst du selbst, dass das nur dein persönlicher Geschmack ist, zum anderen ist diese Generalschelte, Videospiele sollten nicht realistisch sein, einfach absurd. Rennsimulationen hätten ein großes Problem.

    Zitat Zitat von gamechris Beitrag anzeigen
    Inwiefern ist das Wertungssystem ein deutsches Problem? Überall werden Spiele mit Zahlen bewertet. Ob das jetzt ein Prozentsystem ist, oder eine Punktesystem ist ja wurscht. Insbesondere wenn die Punkte mit Kommazahlen erweitert werden bist du sogar genau so weit wie bei Prozent (7,8/10 Punkte = 78/100 Prozent).

    Insofern: 7,8 - Too much water
    Nein. Das Zehnersystem und das Prozentsystem sind zwei völlig unterschiedliche Wertungsmethoden, die sich nicht einfachso in das jeweils andere System übertragen lassen. Um bei dem Shenmue-60%-Fall zu bleiben: Eine 6,0 ist ein solides Durchschnittsspiel, aber 60 % ist eine mangelhafte Gurke.
    Zitat Zitat von Skeletulor64 Beitrag anzeigen
    Wuuuhh, Risiko. Ein Rebell. Die Anarchie bricht aus!!
    Spoiler:

  13. #13
    Community Officer
    Avatar von LOX-TT
    Mitglied seit
    24.07.2004
    Beiträge
    48.367
    Blog-Einträge
    5
    Zitat Zitat von Revolvermeister Beitrag anzeigen
    Rennsimulationen hätten ein großes Problem.
    Dass die Sache genreabhängig ist, ist ja logisch

    Zitat Zitat von Revolvermeister Beitrag anzeigen
    Eine 6,0 ist ein solides Durchschnittsspiel, aber 60 % ist eine mangelhafte Gurke.
    Das ist doch Unsinn. 6,0 und 60% sind identisch. Ansonsten könnte man die Kommastellen ja weglassen.
    Und 60 ist nicht mangelhaft sondern befriedigend [also in Schulnoten ne 3, mangelhaft wäre ne 5 und etwa bei 20%]
    Geändert von LOX-TT (17.09.2018 um 14:39 Uhr)


  14. #14
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von gamechris
    Mitglied seit
    01.09.2002
    Beiträge
    5.025
    Zitat Zitat von LOX-TT Beitrag anzeigen
    Dass die Sache genreabhängig ist, ist ja logisch


    Das ist doch Unsinn. 6,0 und 60% sind identisch. Ansonsten könnte man die Kommastellen ja weglassen.
    Und 60 ist nicht mangelhaft sondern befriedigend [also in Schulnoten ne 3, mangelhaft wäre ne 5 und etwa bei 20%]
    This.

    Verstehe die Logik auch nicht. 100% und 10.0 von 10.0 sind jeweils genau hundert mögliche Abstufungen. Warum für dich eine 6.0 besser sein soll als 60% musst du mir erklären. Für mich klingt das vollkommen subjektiv. Bestenfalls liegt's an der Zeitschrift, oder wer auch immer testet, dass sie sich eher trauen nur 6 Punkte zu vergeben als 60%. Da ich ich mich nicht für Bewertungen interessiere kann ich das auch nicht durch Erfahrung aus diversen Quellen beurteilen.

  15. #15
    Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Avatar von paul23
    Mitglied seit
    09.09.2005
    Beiträge
    11.361
    @Revolvermeister
    Wie Lox sagte, ist es Genre-abhängig. Ich persönlich spiele jedoch lieber Mario Kart als Rennsimulationen.
    Geändert von paul23 (17.09.2018 um 16:08 Uhr)

  16. #16
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Skeletulor64
    Mitglied seit
    17.05.2007
    Beiträge
    4.271
    Zitat Zitat von gamechris Beitrag anzeigen
    Insofern: 7,8 - Too much water
    Gefällt mir, weil du mir mal eben dieses Meme ins Gedächtnis gerufen hast. Danke dafür.

    ––––––––––

    Zitat Zitat von gamechris Beitrag anzeigen
    Inwiefern ist das Wertungssystem ein deutsches Problem? Überall werden Spiele mit Zahlen bewertet.
    Finde auch nicht, dass das ein Problem ist. Witzigerweise verweisen diejenigen, die sich an den Zahlen stören, immer auf den Fließtext und wollen Zahlen unbedingt abgeschafft sehen. Aber warum ist das denn überhaupt ein Problem? Solange ihr Text im Sinne eines ausführlichen Artikels bekommt oder womöglich sogar ein Video-Review – also Infos plus Bildmaterial zum Spiel –, kann's euch doch völlig wurscht sein, ob man am Ende noch ne Zahl sieht. Der Informationsgrad, der eigentliche Gehalt, der wird ja dadurch nicht gemindert.

    Also pfeift doch einfach auf die Zahl, aber lauft nicht schon fast missionarisch rum mit dem Bestreben, denjenigen die Zahl madig zu reden, denen sie wichtig ist.

    Zitat Zitat von gamechris Beitrag anzeigen
    Ob das jetzt ein Prozentsystem ist, oder eine Punktesystem ist ja wurscht. Insbesondere wenn die Punkte mit Kommazahlen erweitert werden bist du sogar genau so weit wie bei Prozent (7,8/10 Punkte = 78/100 Prozent).
    Zunächst einleuchtend, was du schreibst, aber ich muss mich nach kurzem Nachdenken doch Revolvermeister anschließen.

    Natürlich ist 7.8/10 = 78/100 = 78 Prozent (kleine Korrektur also zu deinem Beitrag, nicht 78/100 Prozent, aber egal). Mathematisch gesehen unbestreitbar und in der Theorie also völlig richtig. In der Praxis sieht's aber leider ganz anders aus.

    Man scheut sich doch davor, Prozentwertungen unter 50 % rauszuhauen. Das System wird fast nie ausgereizt. Die allseits beliebte Gaußsche Glockenkurve umfasst Wertungen von 40-60% (Ausnahmen) bis 95% (auch Ausnahmen). Und dazwischen hat fast alles ne Wertung zwischen 60 und 90%. Und genau deshalb sollte man das Prozentsystem kritisieren: das Konstrukt ist theoretisch in Ordnung, nur wird in der Praxis zu zahm damit umgegangen.
    Da liegt Revolvermeister genau richtig. Ebenso kann ich mich erinnern, dass meisternintendo das mal vor ner Ewigkeit angesprochen hat. Und ich habe die N-Zone damals geliebt, kaufe mir auch selten noch ein Exemplar – etwa einmal im Jahr –, aber die Wertungen sind einfach zu großzügig. Wenn ich Durchschnittswertungen bei gamerankings.com abchecke, dann liegt die N-Zone fast immer noch ein gutes Stück drüber. Und ein laut gamerankings.com durchschnittliches Spiel kriegt bei der N-Zone ne 80+. Das ist meines Erachtens guter Journalismus, der in dieser Zeitschrift steckt, aber die Wertung am Ende ist meist zu großzügig gewählt.

    Zitat Zitat von Revolvermeister Beitrag anzeigen
    Nein. Das Zehnersystem und das Prozentsystem sind zwei völlig unterschiedliche Wertungsmethoden, die sich nicht einfachso in das jeweils andere System übertragen lassen. Um bei dem Shenmue-60%-Fall zu bleiben: Eine 6,0 ist ein solides Durchschnittsspiel, aber 60 % ist eine mangelhafte Gurke.
    Insofern: Mangelhafte Gurke... kommt dem schon recht nahe. Vielleicht ein bisschen überzogen, aber im Kern hast du (wie so oft) recht. Und das ist schade. Aber genau deshalb sollte man eben auch den entsprechenden Testbericht dazu lesen.


    Zitat Zitat von gamechris Beitrag anzeigen
    Bestenfalls liegt's an der Zeitschrift, oder wer auch immer testet, dass sie sich eher trauen nur 6 Punkte zu vergeben als 60%.
    Genauso ist es. Das ist nicht bloß eine einzelne Zeitschrift, es ist überall auffällig, finde ich.
    Geändert von Skeletulor64 (17.09.2018 um 17:48 Uhr)
    Holt ihn euch, Jungs!


  17. #17
    Community Officer
    Avatar von LOX-TT
    Mitglied seit
    24.07.2004
    Beiträge
    48.367
    Blog-Einträge
    5
    ich bezweifel aber mal, dass man, wenn man von Prozent zum Zehner-System (mit oder ohne Kommastelle) wechseln würde, dass da die Wertungen anders ausfallen, sprich dass ein 70% Spiel dann ne 6/10 oder weniger bekäme, wo läge da auch der Sinn (gleiches gilt natürlich auch nach oben, also 8/10)


  18. #18
    Community Officer
    Avatar von T-Bow
    Mitglied seit
    20.10.2007
    Ort
    Olymp
    Beiträge
    11.910
    Blog-Einträge
    3
    Könnt ihr labern
    Geändert von T-Bow (17.09.2018 um 17:41 Uhr)

  19. #19
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Revolvermeister
    Mitglied seit
    13.09.2014
    Ort
    Robins Nest
    Beiträge
    3.085
    Blog-Einträge
    1
    Kinder, das Zauberwort lautet: Wertungsphilosophie.
    Wie die Zahl auszulegen ist, entscheidet halt der jeweilige Tester oder eben das Magazin. Wohlgemerkt geht es bisher nur um ein Wertungssystem.
    Beziehen wir dann noch zusätzlich Prozentwertungen und Punktewertungen (von 1 bis 10) mitein, wird das total gaga.
    Prozentwertungen fallen, wie Skele richtig erkannt hat, so gut wie nie unter die 50%-Marke. Dafür muss ein Spiel schon die allerletzte Obergrütze sein, die einem halt auch nur alle paar Jahre ins Gesicht spukt (Sonic Boom beispielsweise damals). Punktesysteme vergeben aber gerne mal 2 Punkte wenn ein Spiel Mist ist. WIE will man das in Relation zueinander setzen?
    Deswegen wird doch auch Metacritic so gerne kritisiert. Die quetschen die Zahl munter in ein 100er-System, auf biegen und brechen. Scheißegal ob es passt, oder Sinn ergibt.

    Zitat Zitat von paul23 Beitrag anzeigen
    @Revolvermeister
    Wie Lox sagte, ist es Genre-abhängig. Ich persönlich spiele jedoch lieber Mario Kart als Rennsimulationen.
    Natürlich ist das Abhängig vom Genre! Deswegen kritisier ich doch diese verallgemeinernde Aussage!
    Zitat Zitat von Skeletulor64 Beitrag anzeigen
    Wuuuhh, Risiko. Ein Rebell. Die Anarchie bricht aus!!
    Spoiler:

  20. #20
    Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Avatar von paul23
    Mitglied seit
    09.09.2005
    Beiträge
    11.361
    @Revolvermeister
    Ich wollte keinesfalls verallgemeinern. Deswegen schrieb ich ja "ich".

    @Wertungen
    Ich finde man sollte immer zuerst den dazugehörigen Test lesen. Man sieht es oft im Net, es wird sich zu schnell über Wertungen aufgeregt, oft ohne dass man den Test gelesen hat.
    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       


Ähnliche Themen

  1. Resident Evil 4 Wertung in der N-Zone!
    Von ResiFan16 im Forum Fragen, Meinungen und Anregungen zur N-ZONE
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 01.03.2005, 21:49
  2. Veränderte Wertung bei THPS4
    Von Blue-Master im Forum Fragen, Meinungen und Anregungen zur N-ZONE
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 11.02.2005, 20:34
  3. Suche Zahlen...
    Von CBD im Forum Off-Topic: Alles neben dem Thema Videospiele
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 07.02.2005, 20:32
  4. >Das Spiel mit der höchsten Wertung<
    Von crabman im Forum Off-Topic: Alles neben dem Thema Videospiele
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 18.12.2004, 12:04
  5. Animal Crossing : Wertung
    Von Samus_Fan im Forum Retro-Gaming
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 24.09.2004, 23:07

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •