Seite 3 von 13 12345 ...
29Gefällt mir
  1. #41
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Foxioldi
    Mitglied seit
    05.10.2005
    Ort
    Erzgebirge
    Beiträge
    9.041
    Blog-Einträge
    5
    Zitat Zitat von Rage1988 Beitrag anzeigen
    Dann wurde die neue PS4 angekündigt und bereits da war mir klar, dass nur die Version für VR gedacht ist.

    Ich konnte es mir auch denken - aber da mich das Zeug nicht so arg interessiert, ich das höchsten mal bei Jemanden mit einem Spiel ausprobieren möchte, habe ich das einfach nur so stehen gelassen.

    Auf diesen Zug springe ich nicht auf.
    Geändert von Foxioldi (29.05.2016 um 12:58 Uhr)

    Politik ist die Kunst, stets neue Gründe für neue Steuern zu entdecken.(Helmar Nahr)


    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #42
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von paul23
    Mitglied seit
    09.09.2005
    Beiträge
    11.359
    Sollen die mal machen. Wie ich bereits mehrmals geschrieben habe, sollte Neo nur für VR kommen, ist es für mich ok. Und hey, neue Technik mit Startschwierigkeiten? Hat jemand etwas anderes erwartet?
    Die Vorbesteller werden sich aber verarscht vorkommen. Ich hoffe für Sony dass die nicht wieder in Schwierigkeiten geraten , denn jetzt läuft es so gut wie lange nicht mehr...
    Revolvermeister hat "Gefällt mir" geklickt.

  3. #43
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Kraxe
    Mitglied seit
    19.04.2005
    Ort
    Im schönen Wien
    Beiträge
    11.458
    Ich hätte auch keine Probleme, wenn Neo nur wegen VR erscheint. Nur, was ist dann mit den Games, die nicht VR-tauglich sind? Ich kann mir nicht vorstellen, dass die Entwickler auf die zusätzliche Leistung verzichten wollen. Wenn die "alte" PS4 Leadplattform bleiben würde, wäre das für mich in Ordnung. Aber ich habe da so meine Zweifel. Mal abwarten...

  4. #44
    Community Officer
    Avatar von T-Bow
    Mitglied seit
    20.10.2007
    Ort
    Olymp
    Beiträge
    11.901
    Blog-Einträge
    3
    Wo wurde die neue PS4 angekündigt?

    @Kraxe: Schau in den PS4-Thread. Dort habe ich schon vor einer Weile umfangreich spekuliert.

  5. #45
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Kraxe
    Mitglied seit
    19.04.2005
    Ort
    Im schönen Wien
    Beiträge
    11.458
    Ich hab auch schon sehr viel dazu gesagt.

  6. #46
    Community Officer
    Avatar von T-Bow
    Mitglied seit
    20.10.2007
    Ort
    Olymp
    Beiträge
    11.901
    Blog-Einträge
    3
    Meinte nur, bevor 'ne gleiche Diskussion wieder separat in verschiedene Threads geführt wird.

  7. #47
    Community Officer
    Avatar von LOX-TT
    Mitglied seit
    24.07.2004
    Beiträge
    48.345
    Blog-Einträge
    5
    Anzock-Terminals sollen in Kürze in den Handel kommen

    Zitat Zitat von playm.de
    Im kommenden Oktober wird Sony Interactive Entertainment das hauseigene Virtual Reality-Headset "PlayStation VR" in den weltweiten Handel bringen. Auch wenn die Vorbestellerzahlen die eigenen Erwartungen des Publishers und der Händler übertreffen, wird man den Kunden vor dem Kauf die Möglichkeit geben müssen die neue Technologie selbst zu erleben.


    Nun hat die amerikanische Handelskette Best Buy bekanntgegeben, dass man bereits in wenigen Tagen den Kunden an mehreren Standorten in den USA die Möglichkeit geben wird PlayStation VR selbst anzutesten. Denn dann wird man in 13 verschiedenen Bundesstaaten Demo-Stationen aufbauen. Am 17. und 18. Juni sollen die Anspielversionen bereitstehen.


    Allerdings ist bisher noch nicht bekannt, wann letztendlich in Deutschland die ersten Demo-Stationen eingerichtet werden. Die Tatsache, dass in Amerika das Marketing in die Praxisphase übergeht, lässt zumindest darauf schließen, dass die Anspielversionen auch hierzulande nicht mehr allzu lange auf sich warten lassen dürften.


  8. #48
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Foxioldi
    Mitglied seit
    05.10.2005
    Ort
    Erzgebirge
    Beiträge
    9.041
    Blog-Einträge
    5
    Zitat Zitat von LOX-TT Beitrag anzeigen
    [SIZE=5][COLOR=navy][B]Anzock-Terminals sollen in Kürze in den Handel kommen
    Dann bin ich mal auf die Stornierungen gespannt.

    Die "nur" die alte PS 4 haben und auch sich die neue aus den verschiedensten Gründen nicht kaufen werden, die haben bestimmt schon über eine Stornierung ihrer Vorbestellung nachgedacht.

    Politik ist die Kunst, stets neue Gründe für neue Steuern zu entdecken.(Helmar Nahr)


  9. #49
    Community Officer
    Avatar von LOX-TT
    Mitglied seit
    24.07.2004
    Beiträge
    48.345
    Blog-Einträge
    5
    Aim-Controller für VR-Shooter kommt


    Zitat Zitat von play3.de
    Impulse Gear hat auch eng mit Sony Interactive Entertainment zusammengearbeitet, um mit dem PS VR Aim Controller eine neue Möglichkeit für die Steuerung von VR-Spielen zu entwickeln.


    Der PS VR Aim Controller gibt den Spielern die „realistischste und präziseste Möglichkeit“, ein VR-Spiel wie „Farpoint“ zu steuern, meinen die Entwickler. Der Controller ermöglicht direktes 1:1 Tracking, womit die Spieler in „Farpoint“ genau so zielen, wie sie es im echten Leben machen würden. Mit dem PS VR Aim Controller sollen eine Steuerung ermöglicht werden, die in einem Standard-FPS-Game einfach nicht möglich wäre. Die Redakteure von roadtovr hatten im Rahmen der E3 bereits die Möglichkeit, den neuen PS VR Aim Controller in „Farpoint“ auszuprobieren. Ihren englischsprachigen Erfahrungsbericht findet ihr hier.


  10. #50
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Inspectah85
    Mitglied seit
    22.07.2011
    Beiträge
    632
    Sagt mir bloß rechtzeitig bescheid wenn es nur noch son VR Zeug gibt, dann häng ich das Gamepad wohl buchstäblich an den Nagel!
    LouisLoiselle und Rage1988 haben "Gefällt mir" geklickt.

  11. #51
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Wiinator
    Mitglied seit
    11.04.2007
    Ort
    Luxemburg
    Beiträge
    5.706
    Wann will mal einer Sony erklären, dass diese Leuchtkugeln an den Controllern es immer wie Sexspielzeug aussehen lassen?
    Naja, vielleicht ist da ja auch die Strategie dahinter .
    Revolvermeister hat "Gefällt mir" geklickt.

  12. #52
    Community Officer
    Avatar von LOX-TT
    Mitglied seit
    24.07.2004
    Beiträge
    48.345
    Blog-Einträge
    5
    Erstklassige VR-Erfahrung auch mit der "nur normalen" PS4, beschwichtigt Sony

    Zitat Zitat von play3.de
    Geht es nach Microsofts Phil Spencer, dann sind die aktuellen Konsolen PS4 und Xbox One einfach nicht leistungsstark genug für eine überzeugende VR-Erfahrung, weshalb Microsoft die Xbox One Scorpio angekündigt hat. Was heißt das für Sonys PS4 für die im Oktober bekanntermaßen das VR-Headset PlayStation VR erscheinen wird? Den interessierten Gamern scheint die theoretische Leistungsschwäche der PS4 egal zu sein, die Vorbestellungen gingen weg wie geschnitten Brot, sodass zum Launch Lieferengpässe erwartet werden.


    Nichtsdestotrotz reagierte Sonys Jim Ryan auf Microsofts kleinen Seitenhieb und beschwichtigt die Befürchtungen einiger Spieler. Laut seiner Aussage können die Spieler mit PlayStation VR eine “First Class VR-Erfahrung” erwarten. Im Gespräch bei der E3 2016 sagte er weiter: “Geht in unseren Show-Room, schaut euch unsere VR-Spiele an und bildet euch eure eigene Meinung. Die Entscheidung liegt bei euch. Wir sind völlig davon überzeugt, dass unser Line-up bestehend aus 50 Spielen, und einige der Spiele, die gestern angekündigt wurden und Schwergewichts-IPs entstammen, eine wirkliche First-Class-VR-Erfahrung bieten. Was wir sagen können ist, dass wir einen fruchtbaren Boden bestehend aus 40 Millionen PS4-Konsolen haben, auf denen PlayStation VR laufen wird.”


    Mehr Leistung kann aber nie schaden, und so hat auch Sony bereits die Existenz einer PlayStation 4 NEO bestätigt. Diese leistungsstärkere Konsole, die Sony auch als High-End-PS4 bezeichnet, soll mehr Leistung bieten und bei Spielen eine dementsprechend bessere Grafik ermöglichen. Die genauen Leistungswerte der Konsole wurden noch nicht offiziell bestätigt. Auch der angepeilte Veröffentlichungstermin ist noch nicht bekannt. Es ist jedoch damit zu rechnen, dass die PS4 NEO recht zeitnah nach der Ankündigung auf den Markt kommen könnte.


  13. #53
    Community Officer
    Avatar von T-Bow
    Mitglied seit
    20.10.2007
    Ort
    Olymp
    Beiträge
    11.901
    Blog-Einträge
    3
    Ich führe meine Erfahrung mal hier weiter aus (und bin dafür, den PS VR und allgemeinen VR-Thread zusammenzuführen):

    Wie gesagt, benutze ich das Samsung ausschließlich für Samsung Gear VR. Was im Umkehrschluss bedeutet, dass ich mein HTC M8 für alles andere nutze, weil die Gear VR leider eben nur mit S6 (Edge) und S7 (Edge) kompatibel ist. Da ich das passende Handy dafür benutze, habe ich mir die vergleichsweise kostengünstige VR Brille für 100€ gegönnt, weil ich unbedingt diese Erfahrung haben wollte, bevor ich mir die PS VR Blind kaufen würde. Außerdem wollte ich wissen, ob sowas überhaupt für Brillenträger geeignet ist und ob mir übel dabei wird, was ja vielen so ergeht. Übel wurde mir zumindest bisher nicht bis auf einer Ausnahme und das VR-Headset konnte ich trotz recht breiter Brille problemlos aufsetzen. Nehme das Bild ohne Brille sogar schärfer war, kurioserweise. Vorne beim Headset ist ein Regel, mit dem man sozusagen den Dioptrien-Wert einstellen kann - leider nicht separat für jede Linse einstellbar. Und Hornhautverkrümmung ist eine andere Sache.

    Die Erfahrung von Virtual Reality ist schwierig zu beschreiben, ohne es selbst erlebt zu haben. Vor der nächstbesten Laterne stoßen fällt schonmal weg, da man das Teil eh nur Zuhause und im Sitzen benutzt. Es kann natürlich nicht deine Beinbewegungen registrieren (das kann aktuell nur die HTC Vive - welche rund 800€ kostet und der passende PC dazu kostet mindestens genau so viel - dafür ist es das geilste Teil evaaa dude). Mit den 3DS-Dingern kann man es absolut nicht vergleichen, da du mit einer VR-Brille - oder VR Headset, wie es alle nennen - völlig in das Geschehen eintauchst und diese Immersion ist so extrem intensiv, dass man es zwei Tagen Tag bereits vermisst. Fast schon erschreckend... und ich hätte es selber nicht gedacht. Jeder, der sowas mal ausprobiert hat, ist begeistert. Einfach mal per Google- und Youtube-Suche ein paar Tests anschmeißen und sich neugierig durchlesen, um wenigstens etwas zu wissen, was damit aktuell möglich ist.

    Mhm, ich würde es aktuell noch als eine kleine Spielerei bezeichnen ja, allerdings eine sehr weit fortgeschrittene. Nicht ohne Grund sehen Facebook, Sony und HTC die Zukunft darin und tun alles mögliche, es so gut es geht zu unterstützen. Zur Zeit gibt es nicht noch so viele Apps für die Gear VR, da diese erst seit. ca. 6 Monaten erhältlich ist und im Oculus Store kann man zur Zeit leider nur mit Kreditkarte zahlen, absoluter Dreck. In nächster Zeit gibt es bestimmt so einige mehr. Dafür gibt es so einige kostenlose: VR Video; sozusagen das Youtube für VR (wobei sogar YT-Videos an sich die Headsets unterstützen dank Cardboard - ja, auch Google macht mit). Man will demnächst in den Freizeitpark? Wieso nicht mal mit der Gear VR sich ein Eindruck verschaffen, schließlich klappt das Headtracking wunderbar und man kann sich überall umsehen, während Leute um dich herum sich bewegen als wärst du tatsächlich dort, ist ja immerhin ein Video. Hinter sich schauen? Kein Problem. An einer Achterbahnfahrt "teilnehmen"? Kein Problem. Dasselbe gilt für Reisen nach Florida etc. Es gibt sogar Google Street View VR. Das Erlebnis ist wunderbar. Sogar Rennen kann man dank der VR aus der Cockpit-Perspektive anschauen und sich dabei stets umschauen. Was mir besonders gefallen hat: Fußball. Man fühlt sich fast schon wie im Stadion oder kann auch zur Spielfeldrand-Kamera umschalten und so zuschauen. Neymar hat mal ein kurzes Video mit einer speziellen-Kamera während eines Spiels aufgenommen und man kann so das Spiel aus seiner Sichtweise verfolgen.

    Was mich aber absolut begeistert hat, ist Netflix VR. Ja, richtig. Man sitzt in einer schön eingerichteten Wohnung auf einem Sofa vor einem geschätzten 80 Zoll-Fernseher (die Weite kann man einstellen) und die Qualität ist unerwartet spitze. Ich möchte das nicht mehr missen und schaue Netflix nur noch mit VR und Kopfhörer, wenn ich nicht gerade mit Kollegen ein Film schaue. Sobald man ein/e Film/Serie abspielt, wird das Licht drumherum gedimmt, sehr schön durchdacht. Es ist auch möglich einzustellen, dass man statt einem TV lediglich eine Leinwand und nichts drumherum angezeigt wird. Ebenfalls ist ein "Reisemodus" verfügbar, sodass die Benutzung von Netflix VR auch im Liegen möglich ist, wenn man nach oben etc schaut. Gestern habe ich mir eine App geladen, die dir das Innere des menschlichen Körper zeigt und alles erklärt. Klar, sowas kann man auch per Standard-Video sehen, aber das ist einfach dank der besagten Immersion ein total anderes Erlebnis. Lehrfilme bekommen dadurch eine völlig andere Bedeutung. Dank einer anderen App kann man Präsentationen und Reden halten lernen, die dir "live" alles beibringt, was anders so gar nicht möglich wäre. Es gibt quasi für jeden etwas. Du bist Architektur? Wieso nicht mit VR eine kleine Grundlage erschaffen und schauen, wie es bei den Abnehmern ankommen könnte? Du bist Reiseleiter? Du weißt schon. Du willst wissen, wie es ist, mit einem Fallschirm zu springen? Okay, natürlich nicht wirklich vergleichbar, aber man hat tatsächlich das Gefühl, man fällt. Bei einer Achterbahn-App wollte ich mich beim Aufprall festhalten. Einige Spiele sollen auch richtig gut sein - aktuell ist der Spitzenreiter wohl "Dead Secret" -, aber dazu kann ich noch nichts sagen.

    Die negativen Eigenschaften möchte ich jedoch nicht außer Acht lassen: Sind Langzeitschäden möglich, vor allem für die Augen? Es ist kaum erforscht und den Experten, welchen Lox unverständlicherweise in Anführungszeichen gesetzt hat, sollte man ernst nehmen. Wird Motion Sickness ein ständiger Begleiter bei intensiver Nutzung? Wie viele Nutzer werden keine Pause machen und stundenlang die Brille aufhaben? Wie viele werden sich vollkommen von der Umwelt nach und nach isolieren und andere Sachen vernachlässigen? Ja, die "Pro Stunde 15 Minuten Pause"-Warnung nehme ich seit Jahrzehnten auch nicht ernst, aber das hier ist ein ganz anderes Kaliber. Bei der Gear VR wird bereits innerhalb der App gewarnt, dass man die Nutzungsdauer lieber nach und nach erhöhen sollte, damit sich die Augen und der Körper langsam dran gewöhnen und das Gehirn nicht von einer Reizüberflutung überfordert wird - zumindest bei einer App wurde mir leicht übel, da das alles zu viel auf einmal war und allgemein wurden meine Augen schnell müde. Zudem sieht man sieht jeden kleinsten Dreck auf den Linsen und diese beschlagen sehr schnell, sollte man nicht gerade ein Antibeschlagungsspray zur Hand haben (wer hat das schon?). Das ständige Säubern nervt doch sehr. Der Akku geht EXTREM schnell leer und das Handy neigt während der VR-Nutzung zur Überhitzung. Einmal bekam ich die Warnung, dass ich das Gerät doch bitte mal abkühlen lassen sollte und VR war nicht mehr ordentlich nutzbar währenddessen.

    Diese Erfahrung ebnet mir den Weg für PlayStation VR. Warum gerade PS VR? Weil das Teil "nur" 400€ kostet (also günstiger als das S6 Edge ) und ich alles dazugehörige besitze. Gut, die Kamera und die Move-Controller müssen noch angeschaffen werden, aber die Konsole ist vorhanden - und im Endeffekt ist alles zusammen immer noch günstiger als die HTC Vive oder Oculus Rift + passenden PC. Klar wird PS VR im Gegensatz dazu abstinken, aber 400€ sind ja auch nicht ohne und da erwartet dann doch schon etwas. Einzig der Langzeitsupport bereitet mir aktuell noch Gedanken, doch wenn schon so viele PlayStation-Entwickler derzeit an Spielen arbeiten, dann kommt da was auf uns. 3-4 Spiele habe ich bereits auf dem Schirm. Gran Turismo 6 Light Sports mit Lenkrad und VR? Her damit! Resident Evil 7? Her damit! Spiele, die mich vorher nicht angesprochen haben, werden dadurch urplötzlich interessant.

    Und dann gibt es ja noch den sogenannten Kino-Modus - dasselbe wie die Netflix VR, nur eben mit Spielen.

    Wenn ihr Fragen habt, nur zu.
    Geändert von T-Bow (22.06.2016 um 10:07 Uhr)
    paul23 hat "Gefällt mir" geklickt.

  14. #54
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Wiinator
    Mitglied seit
    11.04.2007
    Ort
    Luxemburg
    Beiträge
    5.706
    Dann fall ich mal mit der Tür ins Haus und stelle die Frage die für jeden die Wichtigste ist:
    VR Porn - Der erwartete Heilsbringer?
    The-Masterpiece hat "Gefällt mir" geklickt.

  15. #55
    Community Officer
    Avatar von LOX-TT
    Mitglied seit
    24.07.2004
    Beiträge
    48.345
    Blog-Einträge
    5
    bin derzeit ja am überlegen ob ich PS VR nicht storniere und erst dann hole, wenn es einige VR-Spiele dafür gibt, die interessant sind.

    Status Quo interessiert mich ja derzeit fast der Kino-Modus am meisten, aber ob mir der 400€ wert ist. Ich weiß nicht. Hab ja noch einige Monate Zeit das zu überlegen. Immerhin hat sich die "nur auf Neo gut"-Angst nicht bestätigt, zumindest laut Sony.

    edit:

    auf jeden Fall würde auch die MW-Liste für das Jahr dann etwas verkleinert werden, da müsste ich dann abwägen was aufgeschoben werden würde (vermutlich die One-Spiele und ein oder zwei PS4 Games)
    Geändert von LOX-TT (23.06.2016 um 01:27 Uhr)


  16. #56
    Community Officer
    Avatar von T-Bow
    Mitglied seit
    20.10.2007
    Ort
    Olymp
    Beiträge
    11.901
    Blog-Einträge
    3
    Zitat Zitat von Wiinator Beitrag anzeigen
    Dann fall ich mal mit der Tür ins Haus und stelle die Frage die für jeden die Wichtigste ist:
    VR Porn - Der erwartete Heilsbringer?
    Ernste Antwort: Da gibt es derzeit wie nichts und wenn, kostet es oder die Qualität ist unterirdisch schlecht.Das liegt wohl daran, dass die VR-Technik noch kein Jahr auf dem Markt erhältlich und dementsprechend die Userbase so gut wie gar nicht vorhanden ist. Kein Pornohersteller macht sich aktuell die Mühe, eine relativ kostenintensive 360 Grad-Kamera extra dafür anzuschaffen. Frag in 2 Jahren nochmal.

    Abgesehen von Pornz, wundert mich:
    Viele Videos in diversen Apps werden mit einer 4K-Auflösung angegeben, jedoch nicht ausgegeben. Schon aufgrund der Downloadgröße kann diese Behauptung nicht stimmen. Trotz vorhandener Downloadmöglichkeit aller Videos in diversen Video-Apps merkt man das leider auch und in den Einstellungsmöglichkeiten steht dann lediglich "2k" zur Auswahl. Ja, 2k hört sich nach einer grandiosen Qualität an - nicht nur, weil sie GTA5 und BioShock veröffentlicht haben -, doch leider ist das nicht der Fall. Woran liegt das? Handy? Das kann sogar 4k-Videos aufnehmen, wenn auch nur für maximal 5 Minuten. Daran kann es also nicht liegen. An der Kamera, die das Geschehen aufgenommen hat? Ist derzeit nicht mehr möglich? Wobei - 4k-Videos auf Youtube werden auf entsprechenden TVs auch in 4k ausgegeben. Wird das angegebene 4k aufgrund zweier Bildhälften geteilt und man kommt demnach "nur" auf 2k?

    Sollte mir vielleicht mal ein 4k-Video per PC runterladen, auf dem Handy ziehen und mir nochmal genauer anschauen. Muss mich mal über das Dateiformat 360°-Videos informieren. Theoretischerweise sollten Panaroma-Fotos auch funktionieren.

    Zitat Zitat von LOX-TT Beitrag anzeigen
    bin derzeit ja am überlegen ob ich PS VR nicht storniere und erst dann hole, wenn es einige VR-Spiele dafür gibt, die interessant sind.

    Status Quo interessiert mich ja derzeit fast der Kino-Modus am meisten, aber ob mir der 400€ wert ist. Ich weiß nicht. Hab ja noch einige Monate Zeit das zu überlegen. Immerhin hat sich die "nur auf Neo gut"-Angst nicht bestätigt, zumindest laut Sony.
    Der Langzeitsupport ist für mich auch sehr fraglich - hinterher ist es einfach nur eine Modeerscheinung wie 3D, wer weiß. Aber es ist schon eine Hausnummer, dass zur Zeit 50 hausinterne Entwickler Spiele für PS VR entwickeln und diese nicht nur lahme Indie-Entwickler sind. Das größte Problem stellt meiner Meinung nach - sollte man nicht auf der GamesCom oder sonstige Events sein und gefühlt 40 Stunden für 10 Minuten Spielzeit warten müssen - die nicht verfügbare Ausprobiermöglichkeiten/Demo-Stationen dar und sowas in Saturn und co. aufstellen, ist dann doch schon mit etwas mehr Aufwand verbunden.Ständiger Mitarbeiter am Stand, Sicherheit, Möglichkeit der Schädigung etc. Es werden so viele 'Blind'käufer dabei sein, die sich Teil aufgrund des Hypes oder whatever holen werden und nicht, weil sie die Möglichkeit hatten, es vorher zu testen.

    Erst Recht ist es eine Ansage, dass Sony, Facebook, HTC, Samsung, Microsoft (Holo Lens) und Google in der Entwicklung der Virtual Reality involviert sind und diese dank vorhandener und möglicher Technik vorantreiben wollen. Diese Hersteller sehen tatsächlich die Zukunft darin und wollen nicht nur lediglich mit dem Zug mitfahren. Einzig die kostenintensive Herstellung und die daraus resultierenden abnormalen Preise stellen eine Zeit lang das größte Hindernis dar, welche wahrscheinlich eine Zeit lang die Standardisierung dieser Geräte in der Gesellschaft stagnieren wird.

    Anfangs wollte ich ja auf einen Preisverfall (an welchen ich in absehbarer Zeit nicht glaube) und die sicherlich dazugehörigen, wie bei sämtlichen Geräten, Revisionen warten. Nach der Gear VR war ich kurz davor, mir die PlayStation VR zu vorbestellen, weil ich mehr als positiv beeindruckt war und PS VR mit einer wahrscheinlich deutlich besseren und aufgrund der Spiele interessantere Erfahrung aufwartet. Nach dem Release werde ich mir sämtliche Testberichte durchlesen, schauen, ob es attraktive und kostengünstigere Bundles mit dem Headset, Kamera, Move und Spiel gibt und mir aufmerksam alle erhältliche und zukünftig erscheinende Spiele ansehen. Habe mir noch lange nicht alle angesehen, aber 4 Spiele stehen schonmal auf dem Zettel + Kinomodus, welcher aber natürlich nur ein nettes Zusatzfeature darstellt. Extra dafür 400€ ausgeben ist bescheuert, Lox. Aus dem Stand heraus würde ich auch ungerne 400€ für die Peripherie ausgeben, aber im Endeffekt wird es sich wohl auf 100-150€ belaufen dank Verkaufs meines S6 Edge. Vielleicht erwerbe ich mir die PS4 Cam und die Move-Controller bereits mit etwas Abstand vorher oder frage im Bekanntenpreis einfach nach der Cam. Oder ob sie mir jemand kostengünstig im Forum verkauft. Niemand benutzt sie, von daher.

    Und das mit der PS4 Neo ist auch so ein Fall, ja. Sony sagt zwar, dass die PlayStation VR auch wunderbar mit der normalen PS4 funktioniert, aber entspricht das tatsächlich der Wahrheit? Der Hersteller tut alles daran, das Teil unter das Volk zu bringen und ich schenke solchen Aussagen keinerlei Vertrauen. Sollte sich herausstellen, dass PS VR mit der PS4 Neo deutlich besser läuft, werde ich wahrscheinlich vom Kauf (beider Geräte) komplett absehen, denn für das Geld, PS4 Neo + PSVR + Cam + Move + Spiele, könnte ich mir trotz vorhandenen 4K-Fernseher im Wohnzimmer (Eingabeverzögerung des Todes in Spielen, keine Empfehlung für Konsolenspieler - wenn, dann nur für Filme) auch gleich die HTC Vive kaufen, worauf es aber sicherlich auch nicht hinauslaufen wird. Mir deutlich zu teuer - egal, wie grandios es ist. Zumal der PC dazu fehlt. Oder ich verscherble zusätzlich zum Handy die PS4 für die Neo.
    Geändert von T-Bow (23.06.2016 um 06:27 Uhr)

  17. #57
    Community Officer
    Avatar von LOX-TT
    Mitglied seit
    24.07.2004
    Beiträge
    48.345
    Blog-Einträge
    5
    Preise der Spiele und Design der Packung
    Zitat Zitat von play3.de
    Nachdem Sony vor ein paar Monaten bereits bekannt gab, dass das Virtual-Reality-Headset PlayStation VR im Oktober dieses Jahres erscheinen wird, wurde auf der diesjährigen E3 der taggenaue Termin enthüllt.

    So wird PlayStation VR in Europa ab dem 13. Oktober zu haben sein. Bereits Monate vor dem offiziellen Launch der Hardware stellte Sony die entsprechenden Spiele-Verpackungen vor und gab bekannt, dass diese mit verschiedenen Logos darauf hinweisen werden, welches Zubehör im Detail benötigt wird.

    Auf diesem Wege soll verhindert werden, dass es zu Fehlkäufen seitens der Kunden kommt. Des Weiteren erinnert Sony noch einmal daran, dass im Launch-Zeitraum rund 50 Titel veröffentlicht werden sollen, die Gebrauch von den exklusiven technischen Möglichkeiten des VR-Headsets machen.

    Die Preise erster Titel in der Übersicht


    • Rigs: 59,99 Euro
    • VR Worlds: 39,99 Euro
    • Until Dawn: Rush of Blood: 19,99 Euro
    • Super Stardust: 19,99 Euro [Upgrade für 9,99 Euro]
    • Hustle Kings: 19,99 Euro [Upgrade für 9,99 Euro]
    • Tumble VR: 9,99 Euro


    edit:

    Hier wird man PlayStation VR ausprobieren können

    wer sich anmeldet erspart sich zudem lange Warteschlangen
    https://blog.de.playstation.com/2016...station.com%29

    Bereits bestätigte Orte und Termine:


    • Scheessel
      25.Jun – 26.Jun – Hurricane




    • Neu Isenburg
      01.Jul – 03.Jul – Open Doors Festival




    • Berlin
      08.Jul – 10.Jul – YOU




    • Köln
      08.Jul – 10.Jul – ESL One




    • Neustadt Glewen
      14.Jul – 17.Jul – Airbeat One Festival




    • Rust
      28.Jul – 31.Jul – Europa-Park




    • Wacken
      04.Aug – 06.Aug – Wacken Open Air




    • Chemnitz
      26.Aug – 28.Aug – Stadtfest




    • Freiburg
      15.Sep – 18.Sep – Digital and Fun




    • ManCon
      27.Sep – 29.Sep




    • Teltow
      01.Okt – 03.Okt – Young Music Contest




    • Hannover
      19.Okt – 23.Okt – Infa




    • Nürnberg
      28.Okt – 01.Nov – Consumenta




    • Karlsruhe
      03.Nov – 06.Nov – Offerta




    • Stuttgart
      17.Nov – 20.Nov – Hobby & Elektronik



    Consumenta in Nürnberg wäre wohl die Gelegenheit, allerdings nur wenn ich es nicht zum Release haben wollen würde, da diese Messe erst danach wäre
    Geändert von LOX-TT (23.06.2016 um 18:38 Uhr)


  18. #58
    Community Officer
    Avatar von LOX-TT
    Mitglied seit
    24.07.2004
    Beiträge
    48.345
    Blog-Einträge
    5
    Bin am überlegen, ob ich PlayStation VR nicht storniere und es dann Anfang November in Nürnberg auf der Consumenta ausprobiere, mit Anmeldung, um die Warteschlange zu vermeiden. Ein Quasi-Blind-/Hypekauf für 400€ ist halt so ne Sache.
    Wollte dort eh hingehen und Nürnberg ist keine 100km weg und ich hab Bekanntschaft dort in der Nähe (Erlangen)

    Ich weiß ja gar nicht ob ich VR gut vertrage, nicht dass ich dann das Teil hab und kaum nutzen kann, weil mir nach wenigen Minuten übel wird. Ob ich es jetzt im Oktober oder paar Monate später hab, ist eh egal, denn die Launchtitel sind bis jetzt nicht sooo der Knaller und wegen dem Kinomodus alleine ist es halt dann doch zu teuer. Das Teil wird mir ja nicht davon laufen, ich warte aber noch bis zum Herbst mit der Stornierung, nicht dass ich mich doch noch ärgere, muss es halt nur bis spätestens zur Auslieferung wissen, wie es jetzt aussieht.


  19. #59
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Mysterio_Madness_Man
    Mitglied seit
    28.12.2001
    Beiträge
    3.514
    Zitat Zitat von LOX-TT Beitrag anzeigen
    Bereits bestätigte Orte und Termine:
    Nix im Ruhrgebiet!? Oh man... aber warum auch die höchste Bevölkerungsdichte in Europa mit ner Testmöglichkeit anlocken?

    Zitat Zitat von LOX-TT Beitrag anzeigen
    Ein Quasi-Blind-/Hypekauf für 400€ ist halt so ne Sache.
    Naja für sowas gibts doch das schöne Fernabsatz-Gesetz. Liefern lassen, in Ruhe zuhause testen... und innerhalb von 14 Tagen zurückschicken. Total Easy und Risikofrei.
    Unterhalten sich zwei Kerzen: „Ist Wasser eigentlich gefährlich?“ „Davon kannst du ausgehen.“

  20. #60
    Community Officer
    Avatar von LOX-TT
    Mitglied seit
    24.07.2004
    Beiträge
    48.345
    Blog-Einträge
    5
    Zitat Zitat von Mysterio_Madness_Man Beitrag anzeigen
    Nix im Ruhrgebiet!? Oh man... aber warum auch die höchste Bevölkerungsdichte in Europa mit ner Testmöglichkeit anlocken?
    Köln?

    edit:

    der Aim Controller im Einsatz

    Geändert von LOX-TT (24.06.2016 um 16:28 Uhr)
    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       



Ähnliche Themen

  1. Dirt Showdown: Neuer "Boost for the Win"-Trailer mit Spielszenen
    Von RoRa123 im Forum Kommentare zu VIDEOGAMESZONE Artikeln
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10.04.2012, 16:49
  2. Need for Speed: The Run - Electronic Arts zeigt Gameplay-Video "Run for the Hills"
    Von TheFallenHeroChris im Forum Kommentare zu VIDEOGAMESZONE Artikeln
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 28.07.2011, 00:46
  3. I Want YOU for the Clan GC GAMER CRIBS
    Von GC-Melo117 im Forum Xbox Live & Arcade
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.03.2008, 16:43
  4. Yeah! It`s time for the RhYmE!
    Von HeichachiMishima im Forum Off-Topic: Alles neben dem Thema Videospiele
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 23.06.2005, 09:16
  5. Antworten: 68
    Letzter Beitrag: 22.01.2005, 13:53

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •