Seite 1 von 2 12
5Gefällt mir
  1. #1
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Darth-Bane
    Mitglied seit
    18.10.2003
    Ort
    Wolfsburg
    Beiträge
    1.998

    Assassin's Creed: Odyssey


    Nach zahlreichen Gerüchten, Spekulationen und durchgesickerten Informationen, hat Ubisoft auf der E3 2018 während der eigenen Pressekonferenz Nägeln mit Köpfen gemacht und offiziell Assassin's Creed: Odyssey enthüllt und angekündigt.
    Wie zuvor schon durchgedrungen ist, wird das Spiel im antiken Griechenland um 431. vor Chrtisti Geburt und somit gut vierhundert Jahre vor Assassin's Creed: Origins angesiedelt sein.

    Man hat die Wahl zwischen dem männlichen Protagonisten Alexios oder der weiblichen Protagonistin Kassandra, wobei Kassandra als eigentliche Heldin der Geschichte gilt.

    Die Spieler schlüpfen in die Rolle eines verstoßenen Söldners, der zu einem legendären Helden Spartas aufsteigen möchte. Deshalb begibt man sich auf eine epische Reise, in der man die Wahrheit über die eigene Vergangenheit aufdecken wird, um das Schicksal des alten Griechenlands zu verändern.

    In „Assassin’s Creed Odyssey“ kann man zwischen zwei unterschiedlichen Charakteren auswählen, wobei man Alexios und Kassandra nutzen kann. Beide sollen die gleiche Geschichte erleben und mit der ersten Zivilisation verbunden sein. Darüber hinaus kann man ein weiteres Mal ein umfangreiches Action-Adventure erwarten, in dem man Seeschlachten geboten bekommt. Darüber hinaus wird man im Spiel Entscheidungsmöglichkeiten in den Dialogen bekommen, mit denen man einen Einfluss auf die eigene Geschichte haben soll.

    Quelle: Play3.de

    Trailer & Videos:


    Amazon.de-Bestelllinks:


    Allgemeine Informationen:
    Vertrieb: Ubisoft
    Entwickler: Ubisoft Quebec
    Genre: Action-Adventure
    System: PlayStation 4, Xbox One, PC
    Erscheinungstermin: 05. Oktober 2018
    Altersfreigabe: nicht bekannt

    Hier geht es jedenfalls um das nächste Spiel, der Assassin's Creed-Reihe, zu dem nun die ersten Gerüchte aufgetaucht sind. So soll das nächste Spiel angeblich im Antiken Griechenland angesiedelt sein und bereits im kommenden Kalenderjahr erscheinen. Laut den Gerüchten war Griechenland bereits beim letzten Teil als mögliches Szenario im Gespräch, aber man entschied sich für das alte Ägypten. Der Art Director der Assassin's Creed-Reihe Raphael Lacoste hat außerdem auf seinem Twitter-Kanal einen Schnappschuss aus seinem Urlaub in Griechenland veröffentlicht:

    https://mobile.twitter.com/raphaella...89703048302592

    Als Plattformen gelten die üblichen Verdächtigen: PlayStation 4, Xbox One und PC.

    Quelle: ComicBook.com

    Eigentlich ist es mehr als lächerlich Themen bei jedem kleinsten Gerücht zu erstellen, aber so manch einer bekommt ja ansonsten Komplexe, wenn ein Thema nicht von ihm ist, aber dabei nicht darüber nachdenkt, dass auch andere Leute das mal machen wollen und eben lieber abwarten bis es handfeste Informationen oder Bestätigungen gibt. Gerüchte gehören nicht dazu.
    Dieses Thema soll daher so ein unsinniges Verhalten auch symbolisch aufzeigen.
    Geändert von Darth-Bane (25.07.2018 um 20:26 Uhr)
    Revolvermeister hat "Gefällt mir" geklickt.
    Die Erwägung der Vergangenheit lässt die Zukunft erkennen.

    Bei Feinden kannst du darauf setzen, dass sie angreifen. Bei Verbündeten weißt du nie, was sie planen.

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #2
    Community Officer
    Avatar von LOX-TT
    Mitglied seit
    24.07.2004
    Beiträge
    47.384
    Blog-Einträge
    5
    Griechenland ist auch wieder ein tolles Setting, freu mich drauf Assassin's Creed ist zusammen mit Far Cry eine meiner Lieblings-Ubisoft-Reihen

    zu den Gerüchten: die haben sich in 95% der Fälle immer bestätigt und Ankündigungen fanden nur wenige Monate oder Wochen darauf statt, passt also alles so wie es war und ist
    lieber einen Thread schon früh, regt ja auch zu Spekulationen ein, als das Thema im allegemeinen System-Thread nach paar Tagen versauern bzw. untergehen zu lassen.
    Geändert von LOX-TT (19.03.2018 um 14:44 Uhr)


  3. #3
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von paul23
    Mitglied seit
    09.09.2005
    Beiträge
    11.038
    Ich denke ein neues AC ist so gut wie sicher, unabhängig davon ob die Gerüchte bezüglich des Settings stimmen. Ein Thread kann daher nicht schaden.
    LOX-TT hat "Gefällt mir" geklickt.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Avatar von Darth-Bane
    Mitglied seit
    18.10.2003
    Ort
    Wolfsburg
    Beiträge
    1.998
    Das Antike Griechenland sehe ich auch als sehr potenzielles Szenario an. Ich frage mich schon, falls es denn stimmen wird, zu welcher Zeit genau es dort angesiedelt sein wird. Sehen wir also vielleicht Pythagoras in Person oder Alexander den Großen? Vieles ist möglich.
    Dennoch würde ich auch ein Assassin's Creed in Japan oder China begrüßen. Da gibt es auch genügend historische Momente, die als Vorlage dienen können. Aber auch ein Spiel zu Zeiten des Heiligen Römischen Reiches deutscher Nation oder während des Deutschen Bundes bzw. während der drei deutschen Einigungskriege sehe ich als interessant an. Eine offizielle Ankündigung wird leider noch etwas andauern.

    Zitat Zitat von LOX-TT Beitrag anzeigen
    zu den Gerüchten: die haben sich in 95% der Fälle immer bestätigt und Ankündigungen fanden nur wenige Monate oder Wochen darauf statt, passt also alles so wie es war und ist
    lieber einen Thread schon früh, regt ja auch zu Spekulationen ein, als das Thema im allegemeinen System-Thread nach paar Tagen versauern bzw. untergehen zu lassen.
    Nein, es ist eben nicht gut wie es war und ist. Das ist mehr als eine blödsinnige Ausrede, um mit diesem Verhalten weiterzumachen. Es ging auch nie darum, dass Gerüchte am Ende wahr gewesen sind, sondern, dass es jedes Mal eine Ente sein könnte. Da sollte man einfach erstmal abwarten bis es definitve Informationen gibt. Es hilft niemanden Ewigkeiten vorher da etwas zu machen.
    Außerdem ist das Forum nicht deine persönliche Spielwiese und Du genießt auch keinerlei Vorrechte. Du eröffnest diese nur verfüht damit diese von dir sind. Gib anderen auch eine Chance. Dazu gehört es auch abzuwarten. Das hat etwas mit Respekt gegenüber allen anderen Nutzern im Forum zu tun. Es geht hier nicht nur um dich und das wird es auch in Zukunft niemals. Bessere also endlich mal dein Verhalten im Forum.
    Deine anderen Threads strotzen schließlich auch nur vor Spekulationen anderer Leute und sind ja nicht dabei im System unterzugehen. [/sarkasmus]
    Aber in deinem egoistischen Mikrokosmos wirst Du das sowieso nicht erfassen ebenso wie Du deine Kritikunfähigkeit nicht besserst. Merkt man schließlich auch daran, wie Du mit Hinweisen anderer Leute zu nervigen, andauernden Schreibfehlern deinerseits umgehst.
    Mein Abschluss dazu hier.
    Die Erwägung der Vergangenheit lässt die Zukunft erkennen.

    Bei Feinden kannst du darauf setzen, dass sie angreifen. Bei Verbündeten weißt du nie, was sie planen.

  5. #5
    Community Officer
    Avatar von LOX-TT
    Mitglied seit
    24.07.2004
    Beiträge
    47.384
    Blog-Einträge
    5
    Zitat Zitat von Darth-Bane Beitrag anzeigen
    Deine anderen Threads strotzen schließlich auch nur vor Spekulationen anderer Leute und sind ja nicht dabei im System unterzugehen. [/sarkasmus]
    Ich meinte damit den allgemeinen PS4-Thread


    Das Problem ist, dass zu vielen Spielen gar kein anderer einen aufmacht wenn nicht ich. Ja ich mach zu "Hype-Spielen" früh Threads auf. Warum? Weil ich mich auf diese Spiele freue und ja es mag ein bißchen egoistisch sein, aber ich erstelle gerne, genau wie du übrigens, Startpostings. Aber von mir aus warte ich dann halt etwas mit neuen Spiele-Threads in Zukunft, wenn aber wenige Monate vor Release noch keiner da ist, erdreiste ich mich dann doch diesen Umstand zu ändern.

    Zum Rechtschreibthema sag ich gar nix, oft genug gemacht und juckt mich ehrlich gesagt auch gar nicht mehr. Kritikunfähig in der Sache? Kann schon sein, ist mir aber egal

    und auch ich beende das ganze damit und komme zu AC zurück.

    Hab Origins noch nicht gespielt, aber wäre es möglich dass man da den selben Helden dann nach Griechenland schickt, ähnlich wie damals bei Ezio mit Konstatinopel?
    Geändert von LOX-TT (19.03.2018 um 17:37 Uhr)


  6. #6
    Community Officer
    Avatar von LOX-TT
    Mitglied seit
    24.07.2004
    Beiträge
    47.384
    Blog-Einträge
    5
    Das Spiel wird wohl Assassin's Creed: Dynasty heißen und die Spieler nach Rhodos führen, ein DLC mit Creta soll wohl auch kommen.
    Release wohl im ersten Halbjahr 2019.

    Zitat Zitat von PC Games
    Es ist wohl keine große Überraschung, dass Publisher Ubisoft nach Assassin's Creed: Origins in naher Zukunft einen weiteren Ableger der Assassinen-Reihe veröffentlichen wird. Im Internetforum 4chan sind nun angebliche Details zum nächsten Titel mit dem Namen "Assassin's Creed: Dynasty" aufgetaucht.


    Das Spiel soll dem Leak nach im Umfeld von Griechenland zur Zeit der "Flavischen Dynastie" spielen. Unter anderem wird Rhodos zur Spielwelt gehören - Kreta soll nach dem Release als DLC nachgereicht werden. Die Größe der Karte soll in etwa dem Umfang von Assassin's Creed: Origins entsprechen. Vor dem Start haben Spieler die Wahl zwischen einem weiblichen oder männlichen Charakter aus Sparta. Abhängig von dieser Entscheidung soll sich auch der Spielverlauf ändern.


    Neben den Informationen gibt es im Forum zudem einen ersten Screenshot aus dem vermeintlichen Prototypen zu sehen. Die Veröffentlichung von Dynasty ist angeblich für das erste oder zweite Quartal 2019 geplant. Für Ende des Jahres 2018 hat Ubisoft dem Leak zufolge den Release von Splinter Cell vorgesehen. Auch zukünftige Locations der Assassin's Creed-Reihe wurden bereits im Forum enthüllt. Nach Griechenland soll es in die italienische Hauptstadt Rom gehen. Auch Japan sei für ein Spiel geplant.

    Ubisoft hat sich bisher noch nicht zu den veröffentlichten Informationen geäußert. Aus diesem Grund ist der Leak zunächst mit Vorsicht zu genießen.
    sealofdarkness hat "Gefällt mir" geklickt.


  7. #7
    Community Officer
    Avatar von LOX-TT
    Mitglied seit
    24.07.2004
    Beiträge
    47.384
    Blog-Einträge
    5
    das Spiel soll scheinbar Assassin's Creed: Odyssey heißen



    Zitat Zitat von play3.de
    In wenigen Wochen wird der diesjährige Ableger der E3 seine Pforten öffnen. Könnte Ubisoft die weltweit führende Messe für Videospiele nutzen, um einen neuen Ableger der erfolgreichen „Assassin’s Creed“-Reihe anzukündigen?

    Aktuelle Gerüchte lassen es zumindest vermuten. So ist in einem vermeintlichen Leak von einem neuen Projekt mit dem Namen „Assassin’s Creed: Odyssey“ die Rede, das im diesjährigen Weihnachtsgeschäft ins Rennen geschickt werden soll. Wie es weiter heißt, führt der Weg der Spieler dieses Mal in das antike Griechenland, wo sie Areale wie Achaea, Mazedonien, Epirus oder das Ägäische Meer erkunden können. Auch Abstecher nach Asien sollen möglich sein.

    Assassin’s Creed: Odyssey – Unbestätigte Gerüchte sprechen von Seeschlachten und mehr

    Die Regionen der Karten sollen dabei in drei unterschiedliche Bereiche unterteilt sein. Mit einem Blick auf die spielerische Umsetzung von „Assassin’s Creed: Odyssey“ wird ergänzt, dass sich die Entwickler von Ubisoft an „Assassin’s Creed Origins“ orientieren und die gewohnte Mischung aus Stealth, Parkour und Erkundung bieten werden. Ebenfalls wieder mit der von der Partie ist laut den Gerüchten das Crafting-System, mit dem sich tödliche Waffen herstellen lassen.

    Auch die Seeschlachten sollen in „Assassin’s Creed: Odyssey“ ein Comeback feiern. Für die nötige spielerische Tiefe sollen zahlreiche Anpassungsmöglichkeiten und Upgrades oder die Möglichkeit, eine eigene Crew zu rekrutieren sorgen. Weitere bekannte Features, die laut den Gerüchten zurückkehren werden, sind das Brotherhood-System, Social Stealth oder die Rauchbomben.

    Da Ubisoft Gerüchte dieser Art nicht kommentiert, sollten diese zunächst mit der nötigen Vorsicht genossen werden.
    sealofdarkness hat "Gefällt mir" geklickt.


  8. #8
    Community Officer
    Avatar von LOX-TT
    Mitglied seit
    24.07.2004
    Beiträge
    47.384
    Blog-Einträge
    5
    Schlüsselanhänger-Leak bestätigt Titel des neuen Ablgers



  9. #9
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Herr-Semmelknoedel
    Mitglied seit
    04.01.2017
    Ort
    Bergisch Gladbach
    Beiträge
    1.749
    It's time to jump up in the air, jump up don't be scared

  10. #10
    Community Officer
    Avatar von LOX-TT
    Mitglied seit
    24.07.2004
    Beiträge
    47.384
    Blog-Einträge
    5
    Bestätigt, Enthüllung auf der E3



    https://twitter.com/assassinscreed/s...31391789617152

    edit:
    wenn es auf dieser E3 enthüllt wird, bin ich gespannt ob es wirklich erst 2019 kommt und Ubisoft am zuletzt benutzten 2-Jahres Rythmus festhält. Oder ob es womöglich doch schon im Herbst kommt. Auch möglich wäre ein Release wie bei Far Cry im Frühling, auch wenn das bei AC-Haupteilen (abseits des Rogue-Remasters) neu wäre.
    Geändert von LOX-TT (01.06.2018 um 10:24 Uhr)


  11. #11
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Kraxe
    Mitglied seit
    19.04.2005
    Ort
    Im schönen Wien
    Beiträge
    11.038
    Die Serie braucht mal eine Pause und eine Neuausrichtung.

    Ich finde das Abknabbern von Quests und so wie Origins aufgebaut ist nicht mehr ganz taufrisch.

  12. #12
    Community Officer
    Avatar von LOX-TT
    Mitglied seit
    24.07.2004
    Beiträge
    47.384
    Blog-Einträge
    5
    Mit Origins gab es doch schon ein Neuausrichtung, indem man Türme etc. wegließ als Markierer für zig Sachen auf der Karte und auch die Mini-Map war nicht mehr dabei. Das Kampfsystem wurde auch etwas verändert.
    Viel mehr kann man imo nicht ändern, es muss sich ja denoch noch wie Assassin's Creed anfühlen.

    Eine längere Pause wie zuletzt 2 Jahre kann ich mir nicht vorstellen, da Assassin's Creed wohl eine der lukrativsten Spiele-Reihen, wenn nicht sogar die erfolgreichste, darstellt. Problem ist halt das irgendwann die interessanten, historischen Szenarien ausgehen.
    Jetzt kommt Griechenland, vielleicht kommt nochmal ein Ableger in Rom (allerdings zur Zeit des Römischen Reichs) und Asien (Japan, China). Viel mehr Settings bleiben dann nicht mehr, irgendwas in Südamerika hätte wohl zu wenig Kletter-Optionen, was eventuell noch ginge wäre Russland zur Zeit der Zahren


  13. #13
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Kraxe
    Mitglied seit
    19.04.2005
    Ort
    Im schönen Wien
    Beiträge
    11.038
    Also die "Türme" gibt es in abgewandelter Form noch immer, aber um die geht es mir nicht. Dass mit Markierer, Karte und Minimap ist keine Neuausrichtung.

    Ich meine die Art wie man mit der Spielwelt interagiert. In jeder Stadt die ich bisher erleben konnte (bin gerade in Memphis) macht man die gleichen Dinge und auch die Quests wiederholen sich schnell. Das ganze Spiel ist ein Abarbeiten von Quests. Die Steuerung mit Pferd/Kamel ist auch nicht das Gelbe vom Ei.

    Die Gameplay-Mechanik, das Gamedesign... Es fühlt sich alles so LastGen-mäßig an. Zelda und Horizon sind alleine vom Gameplay her viel fortgeschrittener und moderner. Das wird bei The Witcher 3 ähnlich sein.

    Das sind halt Titel die nicht eben mal alle zwei Jahre erscheinen.

    AC Origins ist beileibe kein schlechtes Spiel. Es macht Spaß, aber es ist schon etwas altbackend bzw ein Jahr mehr Entwicklungszeit hätte dem Spiel in Sachen Gameplay bestimmt nicht geschadet.

  14. #14
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von paul23
    Mitglied seit
    09.09.2005
    Beiträge
    11.038
    Origins ist nicht direkt ne Neuausrichtung, es fühlt sich halt etwas vom Ballast befreit an. Spielerisch ist es jedoch nicht mutig genug.


    @Topic
    Ich dachte die wollen nen Gang zurück schalten, und jetzt wird wieder ein neuer Teil angekündigt?

  15. #15
    Community Officer
    Avatar von LOX-TT
    Mitglied seit
    24.07.2004
    Beiträge
    47.384
    Blog-Einträge
    5
    Zitat Zitat von paul23 Beitrag anzeigen
    @Topic
    Ich dachte die wollen nen Gang zurück schalten, und jetzt wird wieder ein neuer Teil angekündigt?
    Wie gesagt, Assassin's Creed ist Ubisofts wichtigste Marke, generiert mehr Verkäufe als die Tom Clancy Spiele, Watch_Dogs oder Far Cry.

    Frage ist eher kommt es im Herbst (dafür Watch_Dogs 3 erst 2019, was möglich wäre, da das Setting von Teil 2 vielen zu überdreht war, man sich da also etwas neu orientieren will) oder im Frühling und damit im Wechsel mit Far Cry, das ja seit Primal von Herbst ins Frühjahr wechselte oder doch erst Ende 2019, aber warum dann schon jetzt die Enthüllung? Origin wurde ja auch erst letztes Jahr auf der E3 enthüllt und nicht im Jahr davor. Daher tippe ich stark auf einen Release zwischen Oktober 2018 und März 2019.


  16. #16
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Kraxe
    Mitglied seit
    19.04.2005
    Ort
    Im schönen Wien
    Beiträge
    11.038
    Ja das denke ich auch. Wäre schon etwas ungewöhnlich, wenn man auf der E3 einen weiteren Ableger ankündigt, diesen aber erst im Herbst 2019 releast.

    Ich tippe eher auf Frühjahr 2019.

  17. #17
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Ankylo
    Mitglied seit
    22.04.2011
    Beiträge
    11.495
    Blog-Einträge
    3
    Zitat Zitat von LOX-TT Beitrag anzeigen
    wenn es auf dieser E3 enthüllt wird, bin ich gespannt ob es wirklich erst 2019 kommt und Ubisoft am zuletzt benutzten 2-Jahres Rythmus festhält. Oder ob es womöglich doch schon im Herbst kommt. Auch möglich wäre ein Release wie bei Far Cry im Frühling, auch wenn das bei AC-Haupteilen (abseits des Rogue-Remasters) neu wäre.


    Halte es einfach nur für eine schlechte Idee, dass man bereits jetzt schon wieder das nächste Assassin's Creed nachschiebt. Hat Ubisoft nichts gelernt? Offensichtlich nicht, denn warum sollte man das neue Spiel der wichtigsten Serie für 2019 auf der E3 2018 ankündigen? Irgendwie reißt man gleich wieder ein, was man sich aufgebaut hat. Eigentlich traurig von Ubisoft.

    Zitat Zitat von LOX-TT Beitrag anzeigen
    Eine längere Pause wie zuletzt 2 Jahre kann ich mir nicht vorstellen, da Assassin's Creed wohl eine der lukrativsten Spiele-Reihen, wenn nicht sogar die erfolgreichste, darstellt.
    Selbst wenn es eine lukrative Spielereihe ist, Rockstar zeigt eindrucksvoll wie wenigen Spielen man den maximalen Erfolg erreichen kann. Ich sehe absolut kein Problem, wenn man nur alle drei Jahre ein Assassin's Creed veröffentlichen würde. Immerhin könnte man genügend Inhalt für etliche Spielstunden liefern und das komplette Spiel vernünftig ausarbeiten. Alternativ könnte man noch CD Projekt oder Bethesda anführen, die auch genügend Zeit in die Entwicklung gesteckt haben (im Falle von Skyrim zu wenig) und ordentliche Spiele abgeliefert haben. Könnte Ubisoft theoretisch auch machen.

    Problem ist halt das irgendwann die interessanten, historischen Szenarien ausgehen.
    Jetzt kommt Griechenland, vielleicht kommt nochmal ein Ableger in Rom (allerdings zur Zeit des Römischen Reichs) und Asien (Japan, China). Viel mehr Settings bleiben dann nicht mehr, irgendwas in Südamerika hätte wohl zu wenig Kletter-Optionen, was eventuell noch ginge wäre Russland zur Zeit der Zahren
    Zu wenig historische Settings? Könnte dir alleine für Europa problemlos noch 20 interesante Settings liefern, die vollkommen unverbraucht wären. Selbst die aktuell diskutierten Szenarien würden genügend Stoff für viele Spiele liefern. Die griechische Antike könnte man durch Alexander den Großen abhandeln, aber genauso wäre Troja, die Polis und Tyranis oder Argos und Sparta möglich. Ebenso das Römische Reich mit der Kolonialisierung, Gallienfeldzüge oder Spätantike mit den west- und oströmischen Reich. Selbst das europäische Mittelalter hat man nur ansatzweise angerissen mit den Kreuzzügen und der italienischen Renaissance. Da fehlen noch Epochen wie das Frankenreich mit Karl der Große, der Hundertjährige Krieg, der Untergang des Oströmischen Reiches, die Aufstände der Osmanen, der Vierzigjährige Krieg mit seinen Söldnerheeren, die sich für eine explizite Darstellung des Krieges hervorragend eignen würden. Da gibt es unendlich viele Möglichkeiten.

    Persönlich würde mir ein in Galiläa und Judäa angesiedeltes Assassin's Creed zur Zeit von Jesus von Nazaret gefallen. Allerdings dürfte dies aktuell noch ein zu heißes Eisen sein, wobei es sich eigentlich perfekt anbieten dürfte. Vor allem wenn man nur den historischen Jesus darstellt, ist meines Erachtens alles in Ordnung.


    1933/34 | 1937/38 | 1960/61 | 2009/10 | 2012/13 | 2014/15

  18. #18
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von sealofdarkness
    Mitglied seit
    10.08.2008
    Beiträge
    884
    Zitat Zitat von Ankylo Beitrag anzeigen

    (im Falle von Skyrim zu wenig)
    Du hast Fallout 4 vergessen

    Mir soll's recht sein, wenn der nächste Teil schon relativ früh da ist. Es muss halt nur alles passen, hier und da ein paar Verfeinerungen und neue bzw. alte-neue Features wie das Bruderschaftssystem, und dann wäre ich ziemlich glücklich. Das, was mich am meisten bei Ubisoft Spielen aufregt, ist die Tatsache, dass die meisten Spiele zwar ziemlich gut sind, aber so viel Potenzial verschenken, weil die Neuerungen und Änderungen nicht ganz durchdacht wurden und damit das Gesamtbild, teilweise sogar erheblich, schmälern.

    Origins hat viele Sachen richtig gemacht. Jetzt muss man die Stärken nochmal ausspielen, noch stärker machen und die Fehler der Vergangenheit erkennen und beheben, dann wird es ganz sicher ein Top Spiel werden und vielleicht sogar besser sein als Origins.

  19. #19
    Community Officer
    Avatar von LOX-TT
    Mitglied seit
    24.07.2004
    Beiträge
    47.384
    Blog-Einträge
    5
    Produkt-Beschreibung im PlayStation Store aufgetaucht
    Zitat Zitat von play3.de
    Die Verantwortlichen von Ubisoft hatten bereits vor wenigen Tagen nach den jüngsten Leaks mitgeteilt, dass sie das Action-Adventure „Assassin’s Creed Odyssey“ im Rahmen der E3 2018 enthüllen werden. Heute ist bereits eine Produktbeschreibung aufgetaucht, die zu einem Event-Eintrag im PlayStation Network zu finden gewesen war und einige weitere Details enthüllt.


    „Übernimm die Kontrolle über dein Schicksal und schreibe deine eigene epische Odyssee, indem du reist, um ein legendärer spartanischer Held zu werden“, heißt es in der geleakten Produktbeschreibung. „Erlebe unglaubliche Abenteuer in einer Welt, in der jede Entscheidung zählt. Zurückgewiesen von deiner Familie, musst du dich auf ein Abenteuer vom verstoßenen Söldner zum legendären spartanischen Helden begeben, um die Wahrheit über deine Vergangenheit aufzudecken

    Diese neuen Informationen bestätigen, dass „Assassin’s Creed Odysssey“ im antiken Griechenland angesiedelt sein wird. Allerdings ist noch nicht bekannt, inwieweit die Geschichte mit „Assassin’s Creed Origins“ verbunden ist. Wer die Enthüllung des neuesten Action-Adventures live miterleben möchte, sollte am kommenden Montag, den 11. Juni 2018, um 22 Uhr via YouTube und Twitch die Pressekonferenz mitverfolgen.


  20. #20
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von sealofdarkness
    Mitglied seit
    10.08.2008
    Beiträge
    884
    "from outcast mercenary to legendary Spartan hero". Eindeutige Story Parallelen zu Black Flag würde ich sagen.

    Das Ding bei nem Spartaner ist nur: ich kann mir keinen schleichenden Spartaner so richtig vorstellen
    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       


Ähnliche Themen

  1. FIFA 18, Super Mario Odyssey, Assassin's Creed Origins: Neue Verkaufszahlen aus Deutschland
    Von DavidMartin im Forum Kommentare zu VIDEOGAMESZONE Artikeln
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.11.2017, 13:11
  2. UK Charts: Assassin's Creed Origins schlägt Super Mario Odyssey
    Von DominikZwingmann im Forum Kommentare zu VIDEOGAMESZONE Artikeln
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 30.10.2017, 18:17
  3. News - Assassin's Creed: Kommt auch eine DS-Version?
    Von Administrator im Forum Kommentare zu VIDEOGAMESZONE Artikeln
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 10.04.2007, 19:56
  4. News - Ubisoft: Assassin's Creed und Brothers In Arms verschoben
    Von Administrator im Forum Kommentare zu VIDEOGAMESZONE Artikeln
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.10.2006, 15:43
  5. News - Assassin's Creed: Jetzt offiziell für die Xbox 360!
    Von Administrator im Forum Kommentare zu VIDEOGAMESZONE Artikeln
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 04.09.2006, 19:02

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •