Seite 2 von 2 12
3GefÀllt mir
  1. #21
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von sealofdarkness
    Mitglied seit
    10.08.2008
    BeitrÀge
    774
    Zitat Zitat von T-Bow Beitrag anzeigen
    Spiel ist laut Tests sehr gelungen, trotz (oder gerade wegen der) offeneren Areale. Ausnahmsweise scheint sogar die Story ganz gut zu sein. Zwar baut das Spiel gegen Ende hin mit den Grusel/Horror ab, aber wen interessiert's? Insgesamt wohl etwas besser als der VorgÀnger.
    Ich muss sagen, dass ich das Spiel bisher sowieso nicht gruselig finde. Irgendwie kommt nichts an Amnesia: The Dark Descent ran :/

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #22
    Community Officer
    Avatar von T-Bow
    Mitglied seit
    20.10.2007
    Ort
    Olymp
    BeitrÀge
    11.274
    Blog-EintrÀge
    3
    Ist nun eine Testversion verfĂŒgbar, die man bis zur Mitte des dritten Spiels zocken und seinen Fortschritt mit in die Vollversion ĂŒbernehmen kann.

    Finde den Einstieg gut, die offenen Areale machen tatsĂ€chlich einen vernĂŒnftigen Eindruck, auch wenn man sich erst daran gewöhnen muss. Man hat sogar eine Weltkarte, aber keine Minimap. Besonders schön finde ich, dass die Umgebung nicht steril ist wie ansonsten ĂŒblich bei den meisten, japanischen Spielen. Damit meine ich auch so kleine Peanuts wie eine Dose wegschießen oder eine Topfpflanze umtreten zu können. Liegen verwesene Sachen und volle MĂŒlltĂŒten auf dem Boden, hĂ€lt sich der Protagonist bspw die Nase zu. Apropos Protagonist: Endlich kann man lĂ€nger als 3 Sekunden sprinten, von Anfang an und ohne Upgrades. Macht ja auch Sinn, dass sich Captain Raucherlunge (gell, Skele?) aus sein Open World-Trip vorbereitet hat. The Evil Within 2 kommt zudem ohne ĂŒbertriebene Filmbalken (nĂ€mlich gar keine) oder Filmkörnung aus. WĂ€hrend ich im VorgĂ€nger die Körnung auf 20% gestellt habe, belasse ich es hier bei den vollen 100%.

    Bisher ein wĂŒrdiger Nachfolger, wenngleich nicht mehr ganz so dĂŒster, gruselig und atmosphĂ€risch. Einzig die Kamera ist mir zu langsam zum Umsehen und Schießen.

    Doch Vorsicht: Verweilt die PS4 zu lange im Ruhemodus, wÀhrend das Spiel im Hintergrund lÀuft und schaltet die PS4 wieder ein, lÀsst sich das Spiel nicht fortsetzen, man sieht lediglich den Splashscreen. Auch kann man die PS4 nicht per normalem Wege ausschalten geschweige denn die Spiel-Anwendung beenden.
    GeÀndert von T-Bow (10.12.2017 um 08:55 Uhr)

  3. #23
    Community Officer
    Themenstarter
    Avatar von LOX-TT
    Mitglied seit
    24.07.2004
    BeitrÀge
    46.112
    Blog-EintrÀge
    5
    Update beschert dem Spiel eine optionale Ego-Perspektive
    Zitat Zitat von play3.de
    Bethesda hat fĂŒr das Survival-Horror-Spiel „The Evil Within 2“ ein neues Update veröffentlicht, welches die Ego-Perspektive optional im Spiel verfĂŒgbar macht. Das kostenlose Update steht fĂŒr PlayStation 4, Xbox One und PC zum Download bereit und bietet den Spielern die Gelegenheit, die schreckliche Welt des STEM und ihre entsetzlichen Kreaturen in der Egoperspektive zu erleben. Auf YouTube wurde ein passender Trailer veröffentlicht, der einige Szenen aus der First-Person-Perspektive zeigt. Das Video ist weiter unten im Artikel eingebunden.


    Die neue Option ist im MenĂŒ von „The Evil Within 2“ zu finden. Diese kann die neue Sichtweise jederzeit und (fast) ĂŒberall aktivieren. Auf der offiziellen Webseite verraten Bethesda und Tango Gameworks weitere Details und Hintergrundinformationen zur neuen Egoperspektive.


    „Viele Spieler mögen es, Horrorspiele in der Egoperspektive zu spielen. Deshalb ist es eine echt tolle Gelegenheit, das Spiel durch Sebastians Augen zu erleben“, erklĂ€rt Shinsaku Ohara, Producer bei Tango Gameworks. „Ich finde, wenn man Union in der Egoperspektive erforscht, fĂŒhlt sich alles noch viel grĂ¶ĂŸer an als aus der Perspektive der dritten Person. Und wenn man dann die Umgebung aus nĂ€chster NĂ€he sieht und den Gegnern tatsĂ€chlich von Angesicht zu Angesicht begegnet, kann man die Detailverliebtheit, die wir in The Evil Within 2 gesteckt haben, gut erkennen.“
    "Erstaunlich, jedes einzelne Wort was du sagtest, war falsch!"
    Luke Skywalker





  4. #24
    Community Officer
    Avatar von T-Bow
    Mitglied seit
    20.10.2007
    Ort
    Olymp
    BeitrÀge
    11.274
    Blog-EintrÀge
    3
    Je weiter ich fortschreite, desto schlechter finde ich das Spiel. TEW2 spielt sich vom Gameplay eher wie ein schlechteres The Last of Us.

    Es wurde offensichtlich alles kopiert; sogar die GerĂ€usche der Clicker... Es hat, bis auf die Story, wirklich nichts mehr gemein mit dem ersten Teil und ich wĂŒnschte, man hĂ€tte einfach das lineare beibehalten und auf die Open World verzichtet. Mir fehlt hier eine klare Struktur. Die Steuerung sowie das Movement gehen nicht sehr flĂŒssig vonstatten, alles dauert ein wenig lĂ€nger: Bis das Inventar-Rad aufgerufen wurde vergehen einige Sekunden, der Einsatz des Messers oder sonstige GegenstĂ€nde dauern viel zu lang, vieles lĂ€sst sich nicht ĂŒberspringen, was bei Neues Spiel+ nicht gerade vom Vorteil ist und der erzwungene stĂ€ndige Einsatz des Kommunikators ist auf Dauer nervig. Außerdem ist das Spiel auf "Normal" unfair, da die benötigten Resourcen fĂŒr Munition und diversen GegenstĂ€nden zu knapp sind und die Gegner viel zu viel Schaden machen. KĂŒnstlich knapp hat dann auch nicht wirklich viel mit "Überleben" zu tun, wie es der Name des Schwierigkeitsgrad impliziert. Hingegen ist "Einfach" zu leicht... Werde wohl den Schwierigkeitsgrad verringern, es durchspielen und danach nicht mehr anfassen.

    AusfĂŒhrlicheres Fazit folgt eventuell die Tage. Der Einstieg war wirklich klasse, man kann das komplette HUD individuell einstellen und die deutsche Synchronisation ist hevorragend. Mittlerweile fehlt mir die Abwechslung, das Backtracking kann störend sein, aber vor allem fehlt mir das subtile gruselige. AtmosphĂ€re ist ĂŒberhaupt nicht mehr vorhanden.


    Edit: Ein paar Kapitel spĂ€ter revidiere ich meine Aussagen etwas: Mein Fazit gilt fĂŒr die Open World-Abschnitte. Die in sich geschlossenen Gebiete (wie in GebĂ€uden) und linearen Abschnitte sind richtig gut gemacht.
    GeÀndert von T-Bow (Gestern um 20:42 Uhr)

  5. #25
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von gamechris
    Mitglied seit
    01.09.2002
    BeitrÀge
    4.738
    Um aus den Thread zu Teil 1 zu zitieren...

    Zitat Zitat von T-Bow Beitrag anzeigen
    [...]Bin auf die Meinungen anderer User gespannt. Kann doch nicht sein, dass ich der einzige im Forum bin, der den zweiten Teil oder die Testversion dazu gespielt hat...
    Ich bin erst mit Kapitel 3 fertig. Wie weit bist du?

    Ich kann nur sagen, bisher gefĂ€llt mir das Spiel besser als Teil 1. Was nicht schwer ist, denn der erste Teil hat mir nicht sonderlich gefallen. Ich bin kein Fan von gescripteten Sequenzen, die hatte der erste Teil im Übermaß. Im zweiten Teil bin ich aber auch schon davon leicht genervt Aber aufgrund der offenen Welt hat man auch Passagen ohne sowas. Mir gefĂ€llt es, die Welt zu erkunden, aber bin ja auch erst noch am Anfang. Was mich stört ist die lahmarschige Steuerung. Sebastian ist lahm unterwegs und wenn ein Gegner zu nahe ist, hat man verschissen. Wenn man dann zielt wird auch noch wild rumgezoomt und man trifft gar nix mehr. Grade im Vergleich zu Resident Evil Revelations 2, das ich grade wieder spiele ist das ein Unterschied wie Tag und Nacht. Da schĂ€me ich mich auch net, die Zielhilfe einzuschalten. Bei RE hab' ich das nicht nötig (gĂ€be ja auch keine )

    Vielleicht kann ich in ein paar Tagen mehr sagen, wenn ich weiter bin.

  6. #26
    Community Officer
    Avatar von T-Bow
    Mitglied seit
    20.10.2007
    Ort
    Olymp
    BeitrÀge
    11.274
    Blog-EintrÀge
    3
    Kapitel 11. Die Anzahl der offenen Gebiete werden im weiteren Spielverlauf zum GlĂŒck reduziert.

    Jup, das meinte ich mit "alles geht langsamer vonstatten". Bis er allein mal das Messer schwingt, wÀhrend ein Gegner mehrmals schnell hintereinander angreifen kann. Genau wie die trÀge Kamera. Nervig. Mag es auch nicht, wie nah die Kamera an Sebastian ist.
    GeÀndert von T-Bow (Gestern um 21:21 Uhr)

Ähnliche Themen

  1. The Evil Within
    Von Ankylo im Forum PlayStation 4
    Antworten: 325
    Letzter Beitrag: Gestern, 12:57
  2. The Evil Within: Exklusive Preview - So spielt sich das Horror-Spektakel des Resi-Erfinders
    Von SebastianStange im Forum Kommentare zu VIDEOGAMESZONE Artikeln
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 22.04.2013, 22:23
  3. The Evil Within: Konzeptgrafik mit erstaunlicher Parallele zu The War Z
    Von MaxFalkenstern im Forum Kommentare zu VIDEOGAMESZONE Artikeln
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 22.04.2013, 16:02
  4. Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 21.04.2013, 03:53
  5. The Evil Within: DĂŒstere Screenshots zum Survival-Horror-Titel
    Von MatthiasDammes im Forum Kommentare zu VIDEOGAMESZONE Artikeln
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.04.2013, 18:22

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • AnhĂ€nge hochladen: Nein
  • BeitrĂ€ge bearbeiten: Nein
  •