Seite 2 von 2 12
  1. #21
    Community Officer
    Themenstarter
    Avatar von LOX-TT
    Mitglied seit
    24.07.2004
    Beiträge
    47.254
    Blog-Einträge
    5


    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #22
    Community Officer
    Themenstarter
    Avatar von LOX-TT
    Mitglied seit
    24.07.2004
    Beiträge
    47.254
    Blog-Einträge
    5
    ziemlich cooler Live-Action Trailer



  3. #23
    Community Officer
    Themenstarter
    Avatar von LOX-TT
    Mitglied seit
    24.07.2004
    Beiträge
    47.254
    Blog-Einträge
    5


  4. #24
    Community Officer
    Themenstarter
    Avatar von LOX-TT
    Mitglied seit
    24.07.2004
    Beiträge
    47.254
    Blog-Einträge
    5
    Wertungen




  5. #25
    Community Officer
    Themenstarter
    Avatar von LOX-TT
    Mitglied seit
    24.07.2004
    Beiträge
    47.254
    Blog-Einträge
    5
    Der 101 Trailer


  6. #26
    Community Officer
    Themenstarter
    Avatar von LOX-TT
    Mitglied seit
    24.07.2004
    Beiträge
    47.254
    Blog-Einträge
    5


    edit:

    Preise der Mikrotransaktionen


    • 500 Gold – 4,99 Euro
    • 1050 Gold – 9,99 Euro
    • 2200 Gold – 19,99 Euro
    • 5750 Gold – 49,99 Euro
    • 12.000 Gold – 99,99 Euro
    Geändert von LOX-TT (11.10.2017 um 18:10 Uhr)


  7. #27
    Community Officer
    Avatar von meisternintendo
    Mitglied seit
    02.05.2007
    Ort
    Südtirol
    Beiträge
    22.275
    Zitat Zitat von LOX-TT Beitrag anzeigen

    Preise der Mikrotransaktionen


    • 500 Gold – 4,99 Euro
    • 1050 Gold – 9,99 Euro
    • 2200 Gold – 19,99 Euro
    • 5750 Gold – 49,99 Euro
    • 12.000 Gold – 99,99 Euro
    unfassbar dreist. Zum Glück interessiert mich das Spiel nicht.
    22-facher NOCA und 5-facher POCA Gewinner
    lastfm: meister-

    "Ein verschobenes Spiel ist vielleicht gut, ein schlechtes Spiel ist für immer schlecht." Shigeru Miyamoto


  8. #28
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Ankylo
    Mitglied seit
    22.04.2011
    Beiträge
    11.464
    Blog-Einträge
    3
    Nach allem was man so liest und hört finde ich hat das Spiele einige eklatante Designentscheidungen. Das schlimmste Beispiel sind die Belagerungsschlachten, die man sich durch optionale Nebenmissionen erleichtern kann. Beispielsweise kann man eine Nebenmission starten, in der man sich beispielsweise in die Burg schleicht und einen größen Zwischengegener erledigt wodurch die Bogenschützen entfernt werden. Allerdings kann ich nicht einfach auf die Burgmauern schleichen und sie so erledigen. Dazu wird alles noch leuchtend angezeigt, damit man überhaupt nichts verpasst. Verstehe nicht, warum man es den Leuten nicht zutraut sich selbst einen Weg zu überlegen und gegebenenfalls auch mal zu scheitern.

    Danenben noch die unverschämten Preise für Mikrotransaktionen, die laut Berichten fast zum grinden zwingen.


    1933/34 | 1937/38 | 1960/61 | 2009/10 | 2012/13 | 2014/15

  9. #29
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von paul23
    Mitglied seit
    09.09.2005
    Beiträge
    11.021
    Ich mag HdR , aber das Spiel interessiert mich nicht wirklich. Hab den ersten Teil nicht gespielt. Vielleicht gebe ich dem Spiel eine Chance im Sale.
    Den Trend mit den Lootboxen find ich übrigens sehr übel. Anscheinend gibts genug Leute , die diese Verarsche unterstützen.

  10. #30
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Kraxe
    Mitglied seit
    19.04.2005
    Ort
    Im schönen Wien
    Beiträge
    10.913
    Ist es ein Online oder Offlinespiel? Bei Letzteres wären Mikrotransaktionen eigentlich egal, weil man es eh alleine spielt.

    Bei Onlinespielen finde ich sowas immer kritisch, weil die die dafür bezahlen einen Vorteil gegenüber jenen haben die kein Geld fürs Grinden ausgeben.

  11. #31
    Community Officer
    Themenstarter
    Avatar von LOX-TT
    Mitglied seit
    24.07.2004
    Beiträge
    47.254
    Blog-Einträge
    5
    Endlose Schattenkriege werden per Update, nach dem 1. DLC, nachgereicht
    Zitat Zitat von play3.de
    In der vergangenen Woche hatten Warner Bros. Interactive Entertainment und die zuständigen Entwickler von Monolith Productions das Action-Adventure "Mittelerde: Schatten des Krieges" auf den Markt gebracht und die Spieler mit Talion und Celebrimbor ein weiteres Mal nach Mordor geschickt. Im Laufe des Abenteuers muss das ungewöhnliche Duo eine eigene Ork-Armee aufbauen und fünf unterschiedliche Festungen einnehmen sowie gegen sämtliche Bedrohungen verteidigen.


    Deshalb haben die Entwickler im Endgame die sogenannten "Schattenkriege" ins Spiel gebracht, die vom Spieler verlangen, dass man die Festungen vor anstürmenden Armeen verteidigt. Sollte man die eigene Festung verlieren, muss man sie sich zurückerobern. Die Schattenkriege enden erst, wenn man alle fünf Festungen verteidigen konnte.

    In einem aktuellen Livestream haben die Entwickler bekanntgegeben, dass man den Spielern die unendlichen Schattenkriege bieten wird. Demnach sollen die endlosen Schattenkriege als kostenloses Update nachgereicht werden, sobald der "Slaughter Tribe"-DLC erscheint. Somit kann man die Festungsschlachten immer und immer wieder genießen. Allerdings haben weder der DLC noch das Update einen Erscheinungstermin erhalten.


  12. #32
    Community Officer
    Themenstarter
    Avatar von LOX-TT
    Mitglied seit
    24.07.2004
    Beiträge
    47.254
    Blog-Einträge
    5
    Season-Pass Trailer



    Slaughter Tribe Nemesis Expansion

    • The gruesome Slaughter tribe invades Mordor introducing new missions, Epic and Legendary Orcs, tribal showdowns and fierce battles, brought to life through the Nemesis System.
    • New Slaughter tribe fortress with Overlord throne room, monuments and outposts.
    • Players can hunt down Legendary Slaughter tribe Orcs for a new Legendary gear set with additional upgrade challenges.
    • Slaughter Orcs are the most bloodthirsty in Mordor, capable of ambushing players at any point, creating a deadly new challenge for players.
    • Available November 2017.


    Outlaw Tribe Nemesis Expansion

    • The proud Outlaw tribe arise within Mordor introducing new missions, Epic and Legendary Orcs, tribal showdowns and intense battles, brought to life through the Nemesis System.
    • New Outlaw tribe fortress with Overlord throne room, monuments and outposts.
    • Players can hunt down Legendary Outlaw tribe Orcs for a new Legendary gear set with additional upgrade challenges.
    • The Outlaw tribe is home to the most rebellious warriors in Orc society, outcasts who have a deep contempt of all those who would rule them, be they foreign invaders or Lords of Mordor (whether Dark or Bright).
    • Available December 2017.


    Blade of Galadriel Story Expansion

    • Play as Eltariel, an elite assassin known as the Blade of Galadriel, and go head-to-head with the newest addition to the ranks of the Nazgûl.
    • Wield Eltariel’s dual Elven blades and harness the Light of Galadriel with a host of deadly new combat abilities, skills and gear.
    • Encounter memorable new Nemesis characters, such as Flint and Tinder and the Slayer of the Dead, while battling the Nazgûl and learning more mysteries of their past.
    • Gain eight unique Legendary Orcs who can return to join your forces in the main story campaign with new abilities added to the Nemesis System.
    • Unlockable Eltariel character skin for the main story campaign.
    • Available February 2018.


    Desolation of Mordor Story Expansion

    • Play as Baranor, the Captain of Minas Ithil and survivor of the city’s demise, in a new story expansion where players will command the forces of Man against a new Orc threat to the East.
    • Unite with Torvin, the Dwarven Hunter, to craft powerful new combat gear, including the shield, gauntlet, chain and glider.
    • Hire mercenaries to create a human army and conquer the all new desert region of Lithlad.
    • Fight to survive in Mordor as a human without the power of a Ring or a wraith to cheat death in a new rogue-like campaign mode.
    • Unlockable Baranor character skin for the main story campaign.
    • Available May 2018.

    Da ich in der Gold-Edition den Pass eh dabei hatte, freu ich mich auf die 4 Erweiterungen, auch wenn ich die Erweiterungen des Vorgängers nicht gespielt hab, trotz Season-Pass


  13. #33
    Community Officer
    Themenstarter
    Avatar von LOX-TT
    Mitglied seit
    24.07.2004
    Beiträge
    47.254
    Blog-Einträge
    5
    kostenlose Inhalte


    • Endlose Belagerung – Verteidige deine Festung gegen Saurons Streitkräfte, während der Dunkle Herrscher versucht, Mordor in der endlosen Belagerung zurückzuerobern. (Erhältlich ab 21. Nov.)
    • Rebellion – Zerschlage die Rebellion der Ologs und Uruks in deinen Streitkräften, welche den Hellen Herrscher zu schwächen versucht. (Erhältlich ab 21. Nov.)
      Verbesserter Fotomodus – Mit dem verbesserten Fotomodus kannst du alle Schlachten und Belagerungen festhalten und neue Filter, Rahmen und Texturen hinzufügen. (Erhältlich ab 21. Nov.)
    • Online-Kampfgruben – Fordere den Ork-Gefolgsmann eines anderen Spielers in der Arena zu einem „Überherr gegen Überherr“-Kampf bis zum Tod heraus, bei dem du mächtige Belohnungen und Verbesserungen gewinnen kannst. (Erhältlich ab 5. Dez.)
    • Schwierigkeitsgrad „Brutal“ – Ein neuer Schwierigkeitsgrad, der dich noch mehr herausfordern wird als „Nemesis“ und keine letzten Chancen bietet. (Erhältlich ab 12. Dez.)


  14. #34
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von sealofdarkness
    Mitglied seit
    10.08.2008
    Beiträge
    878
    • "Schwierigkeitsgrad „Brutal“ – Ein neuer Schwierigkeitsgrad, der dich noch mehr herausfordern wird als „Nemesis“ und keine letzten Chancen bietet. (Erhältlich ab 12. Dez.)"


    Cool, macht dann einen Skill obsolet welches eine weitere letzte Chance gibt. *slow clap*

    Ansonsten scheinen die anderen Inhalte sinnvolle, wenn auch kleine Erweiterungen darzustellen. Auf die Season Pass Inhalte bin ich auch gespannt, denn die Beschreibungen lesen sich auch gut, aber 40€ werde ich dafür nicht ausgeben.

  15. #35
    Community Officer
    Themenstarter
    Avatar von LOX-TT
    Mitglied seit
    24.07.2004
    Beiträge
    47.254
    Blog-Einträge
    5
    Microtransaktionen fliegen raus und Schattenkriege werden überarbeitet
    Zitat Zitat von play3.de
    Im vergangenen Oktober hatten Warner Bros. Interactive Entertainment und Monolith Productions das Action-Adventure „Mittelerde: Schatten des Krieges“ für die PlayStation 4, Xbox One und den PC veröffentlicht und einige Kritik bezüglich der Mikrotransaktionen, dem Marktplatz und der Schattenkriege eingesteckt.


    In den offiziellen Foren haben die Entwickler bekanntgegeben, dass man einige Änderungen am Spiel vornehmen wird, wobei in den nächsten Monaten mehrere kostenlose Updates erscheinen sollen, um den Spielern die bestmögliche Spielerfahrung zu bieten.

    Die Entwickler betonten im Weiteren, dass der Fokus des Nemesis-Systems stets darauf gelegen hatte Beziehungen mit den persönlichen Verbündeten und Feinden in einer dynamischen, offenen Spielwelt zu erschaffen. So heißt es in dem Statement: „Obwohl das Kaufen von Orks im Markt direkter ist und zusätzliche Spieleroptionen bietet, haben wir realisiert, dass das Bereitstellen dieser Entscheidung riskiert hatte, das Herz des Spiels, das Nemesis-System, zu untergraben.“


    Durch die Mikrotranaktionen würde man die Spielergeschichten verpassen, die man sonst selbst erschafft und die Geschichten kompromittieren, auch wenn man nichts kauft. Bereits der Umstand, dass man sich bewusst ist, dass diese Mikrotransaktionen gekauft werden können, verringert die Immersion in die Spielwelt und entfernt die Herausforderung des Aufbauens einer eigenen Armee und der Festungen

    „Um das Kernversprechen des Nemesis-Systems vollständig wiederherzustellen, werden wir das Gold, die Kriegstruhen und den Markt permanent aus Schatten des Krieges entfernen. Dies bedeutet, dass die Option Gold mit Echtgeld zu kaufen und Ork-Verbündete aus den Kriegstruhen zu erhalten, entfernt wird“, gaben die Entwickler bekannt. ab dem 8. Mai 2018 wird man nicht mehr in der Lage sein Gold zu kaufen. Das komplette System des Marktplatzes wird am 17. Juli 2018 endgültig entfernt. Bis dahin haben die Spieler die Möglichkeit ihr restliches Gold auszugeben. Übrig gebliebenes Gold wird nach der Entfernung des Marktplatzes in In-Game-Gegenstände umgewandelt.


    Die Schattenkriege der Kampagne sollen ebenfalls überarbeitet werden. Am Ende der Kampagne muss man die eigenen Festungen gegen Saurons Gegenangriffe verteidigen. Zu den Änderungen heißt es: „Dieser Teil des Spiels wird mit neuen narrativen Elementen verbessert und für eine zusammenhängendere Erfahrung gestrafft. Für Spieler, die mit diesen fortwährenden Festungsverteidigungsmissionen fortfahren möchten, steht das Endlose Belagerungs-Update, das letzten November veröffentlicht wurde, weiterhin zur Verfügung.“


    Jedoch möchte man in den nächsten Monaten auch weitere Gameplay-Verbesserungen vornehmen, die unter anderem Updates des Nemesis-Systems, neue Spieler-Skins, eine Erweiterung des Fähigkeitenbaums sowie eine Aufwertung des Ausrüstungssystems und des Fortschritts mit sich bringen.


  16. #36
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von sealofdarkness
    Mitglied seit
    10.08.2008
    Beiträge
    878
    Hört sich doch sehr vernünftig an. Ich würde die Schattenkriege dann auch endlich zu Ende spielen, wenn das Update draußen ist. Dazu müsste ich mir das Spiel aber wieder runterladen

  17. #37
    Community Officer
    Themenstarter
    Avatar von LOX-TT
    Mitglied seit
    24.07.2004
    Beiträge
    47.254
    Blog-Einträge
    5
    Gameplay aus dem 2. Story-DLC



  18. #38
    Community Officer
    Themenstarter
    Avatar von LOX-TT
    Mitglied seit
    24.07.2004
    Beiträge
    47.254
    Blog-Einträge
    5

    der DLC kommt am 8. Mai


  19. #39
    Community Officer
    Themenstarter
    Avatar von LOX-TT
    Mitglied seit
    24.07.2004
    Beiträge
    47.254
    Blog-Einträge
    5
    Update: Die Microtaransaktionen sagen leise Servus
    Zitat Zitat von play3.de
    Warner Bros. und Monolith veröffentlichen für „Mittelerde: Schatten des Krieges“ heute ein umfangreiches Update. Damit werden unter anderem die nicht allzu beliebten Mikrotransaktionen aus dem Spiel verbannt. Allerdings wurde das Update mit noch weiteren Bestandteilen bestückt.

    Versprochen werden unter anderem eine reichhaltigere Kampagnenerfahrung, ein optimierter Endgame-Epilog, neue Spieler-Skins, weitere Rüstungen sowie zahlreiche weitere Verbesserungen. Nachfolgend haben wir einen Auszug aus dem Changelog für euch:
    Auszug aus dem Changelog

    • Der Markt wird aus dem Spiel entfernt und durch ein aktualisiertes Garnison-Menü ersetzt, das den Zugriff auf Garnison Orks, Truhen, Trainingsbefehle und Boosts ermöglicht.
    • Die Belohnungen für Kriegsbeute und Community-Herausforderungen enthalten keine Orks mehr. Stattdessen konzentrieren sie sich jetzt auf Trainingsaufträge.
    • Ihr könnt Trainingsaufträge jetzt direkt bei Mirian kaufen.
    • Captains, die während Online-Vendettas und Ranked Conquests rekrutiert wurden, können nun in eurer Garnison gefunden werden, wenn ihr in eure Welt zurückkehrt.
    • Captains, die bei Online-Vendettas und Ranked Conquests getötet wurden, sorgen genauso für Gear wie Captains, die in eurer Welt getötet wurden. Ihr erhaltet am Ende der Mission weiterhin eine Ausrüstungstruhe, zusätzlich zu den von Orks abgeworfenen Ausrüstungsgegenständen.
    • Mit der Entfernung des Marktes wurde jede nicht ausgegebene Goldwährung in Gold-Loot-Truhen umgewandelt.


  20. #40
    Community Officer
    Themenstarter
    Avatar von LOX-TT
    Mitglied seit
    24.07.2004
    Beiträge
    47.254
    Blog-Einträge
    5
    Demo zum Spiel ist jetzt verfügbar

    Zitat Zitat von play3.de
    Warner Bros hat mit der Veröffentlichung des jüngsten Updates für „Mittelerde: Schatten des Krieges“ eine Demo des Titels angekündigt, die inzwischen heruntergeladen werden kann. Beim Download aus dem PlayStation Store wandern rund 27 GB durch die Datenleitung.


    Den entsprechenden Produkteintrag im Shop des PS4-Herstellers findet ihr hier. Kosten fallen beim Download natürlich nicht an. Mit der Demo erhaltet ihr laut der Angabe des Publishers einen ersten Vorgeschmack „auf das preisgekrönte Erzfeind-System“.
    „Stelle dich dem gefürchteten Oberherrn und erobere seine Festung“, so Warner Bros. „Arbeite dich durch seine Truppen, beherrsche seine Hauptmänner und versammle deine eigene Armee. Bring deinen Oberherrn nach Abschluss der Demo zur kompletten Version von Mittelerde: Schatten des Krieges, wo er dir im Kampf gegen Sauron helfen kann. Erkunde das Gebiet Nurn und mache einen Sprung nach Mordor.“

    Mit dem anfangs erwähnten Update wurden viele neue Elemente in das Spiel gebracht, darunter eine reichhaltigere Kampagnenerfahrung, Änderungen am Endgame-Epilog, neue Spieler-Skins, weitere legendäre Rüstungen und „Hunderte von weiteren Verbesserungen“. Nicht weniger interessant ist die Tatsache, dass auch der Shop für Mikrotransaktionen weichen musste.


Ähnliche Themen

  1. Mittelerde: Mordors Schatten
    Von LOX-TT im Forum PlayStation 4
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 29.07.2017, 09:46
  2. Mittelerde: Mordors Schatten - Vergleich mit Assassin's Creed wird Spiel nicht gerecht
    Von MaxFalkenstern im Forum Kommentare zu VIDEOGAMESZONE Artikeln
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.10.2014, 09:31
  3. Mittelerde: Mordors Schatten im Test - Schnetzelvergnügen mit vielen Wiederholungen
    Von PeterBathge im Forum Kommentare zu VIDEOGAMESZONE Artikeln
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 30.09.2014, 12:31
  4. Mittelerde: Mordors Schatten - Tolkien-Action-Adventure auf der Gamescom angespielt
    Von ChristianDoerre im Forum Kommentare zu VIDEOGAMESZONE Artikeln
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 15.08.2014, 00:02
  5. Mittelerde: Mordors Schatten - Code und Animationen aus Assassin's Creed 2?
    Von MaxFalkenstern im Forum Kommentare zu VIDEOGAMESZONE Artikeln
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24.01.2014, 13:27

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •