Seite 2 von 12 1234 ...
44GefÀllt mir
  1. #21
    Community Officer
    Themenstarter
    Avatar von LOX-TT
    Mitglied seit
    24.07.2004
    BeitrÀge
    45.837
    Blog-EintrÀge
    5
    Entscheidungen im Singleplayer und verbessertes Waffensystem

    Zitat Zitat von play3.de
    Am vergangen Wochenende haben Electronic Arts und DICE „Star Wars Battlefront 2“ enthĂŒllt und seit dem werden immer mehr Details zum Spiel ans Tageslicht gefördert. Die Begeisterung fĂŒr das Spiel ist groß, nicht nur weil es es „Star Wars“-Spiel ist, sondern vor allem wohl auch, weil es eine deutliche Verbesserung gegenĂŒber dem 2015 veröffentlichten VorgĂ€nger sein soll.


    Zu den geforderten Verbesserungen gehört auch die Singleplayer-Kampagne. Der YouTuber BattlefrontUpdates hat mit einem aktuellen Video einige Details enthĂŒllt, die er im GesprĂ€ch mit DICE erfahren hat. Wie er bestĂ€tigte, sollen die Spieler in „Star Wars Battlefront 2“ im Rahmen der Singleplayer-Kampagne einige Entscheidungsmöglichkeiten geboten bekommen. Allerdings ist noch unklar, ob diese Entscheidungen auch umfassende Auswirkungen auf den Spielverlauf haben werden.


    Weiterhin wurde bestĂ€tigt, dass die Shooter-Fortsetzung ein verbessertes Waffensystem bieten soll. Die Spieler sollen dieses Mal unter anderem auch Kimme und Korn der Waffen verwenden können. Weitere Details zu „Star Wars Battlefront II“ findet ihr auch in der ThemenĂŒbersicht. Weitere umfassende Informationen zum Spiel erfahrt ihr demnĂ€chst auch mit einem neuen Exklusiv-Interview, das wir gerade fĂŒr euch vorbereiten.
    "Erstaunlich, jedes einzelne Wort in deinem Satz, war falsch!"
    Luke Skywalker





    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #22
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Darth-Bane
    Mitglied seit
    18.10.2003
    Ort
    Wolfsburg
    BeitrÀge
    1.732
    Auf dieses Spiel freue ich mich richtig. Besonders auf den Einzelspieler-Modus und auf die Geschichte von Iden Versio mit ihrem Inferno Squad. Das Ganze wird ja offizieller Teil des Star Wars-Kanon sein. Schon cool, dass man auf imperialer Seite spielen wird.
    Ich habe mir jedenfalls schonmal die Elite Trooper Deluxe Edition vorbestellt. Es macht auf jeden Fall den Eindruck, dass Star Wars Battlefront II ein tolles Spiel werden wird

    Die neugestartete Battlefront-Reihe hat auf jeden Fall Potenzial. Ich hoffe, dass es in Zukunft weitere Teile geben wird, so dass man wirklich mal ein Star Wars Battlefront III sehen wird.
    Die ErwÀgung der Vergangenheit lÀsst die Zukunft erkennen.

    Bei Feinden kannst du darauf setzen, dass sie angreifen. Bei VerbĂŒndeten weißt du nie, was sie planen.

  3. #23
    Community Officer
    Themenstarter
    Avatar von LOX-TT
    Mitglied seit
    24.07.2004
    BeitrÀge
    45.837
    Blog-EintrÀge
    5
    Thompson spricht ĂŒber die Kampagne
    Zitat Zitat von play3.de
    Der fĂŒr den Singleplayer-Part von „Star Wars Battlefront 2“ verantwortliche Game Director Mark Thompson hat sich zur Kampagne des Sci-Fi-Shooters geĂ€ußert. Diese wird bekanntlich aus der Sicht des Imperiums erzĂ€hlt. Um eine möglichst authentische Geschichte erschaffen zu können, haben sich die Entwickler mit der Story-Group von Lucasfilm zusammengetan und die Filme analysiert. In einem aktuellen Interview plauderte Thompson ein wenig ĂŒber die Kampagne.

    Die Geschichte wird linear erzÀhlt

    „Es ist eine ununterbrochene Handlung mit einem Anfang, einem Mittelteil und einem Ende. Ihr folgt Idens Reise fĂŒr 30 Jahre hinweg, vom Ende von ‚RĂŒckkehr der Jedi-Ritter‘ bis zu ‚Erwachen der Macht‘ in der Starkiller-Basis. Es sind keine eigenstĂ€ndigen Missionen oder separate Kriegsgeschichten wie in Battlefield 1. Ihr werdet Iden auf ihrer Reise begleiten, wobei ihr von Zeit zu Zeit die Seite wechselt und aus der Perspektive eines ikonischen Helden spielt, da es einfach ein Teil der Battlefront-DNA ist“, so seine Worte.


    Inspirationen holten sich die Macher in der Vergangenheit der „Star Wars“-Franchise: „Wenn man sich andere Geschichten anschaut, die sich darum drehen, zum Imperium zu gehören – wie beispielsweise Alexander Freeds Roman Twilight Company, der ein Teil des ersten Battlefront-Spiels war – dann trifft man auf ein unglaubliches Kapitel ĂŒber einen Stormtrooper, der nach dem Kampf zurĂŒckkam.“ In diesem Szenario werden laut Thompson Details geboten, die ihr in den Filmen nicht zu Gesicht bekommt.

    Beispielsweise wurde verdeutlicht, was es bedeutet, wenn der Helm abgenommen wird und welche Folgen es hat, außerhalb der Uniform zu agieren. „Das zu lesen war fantastisch und ziemlich inspirierend. Es ist eine sehr interessante Stelle, um anzufangen, den Charakter und die Story zu erforschen“, so Thompson.
    "Erstaunlich, jedes einzelne Wort in deinem Satz, war falsch!"
    Luke Skywalker





  4. #24
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Kraxe
    Mitglied seit
    19.04.2005
    Ort
    Im schönen Wien
    BeitrÀge
    10.151
    Klingt sehr interessant.

  5. #25
    Community Officer
    Themenstarter
    Avatar von LOX-TT
    Mitglied seit
    24.07.2004
    BeitrÀge
    45.837
    Blog-EintrÀge
    5
    Die PreOrder Helden (bzw. Skins der der Helden im Last Jedi Look) Kylo Ren und Rey

    "Erstaunlich, jedes einzelne Wort in deinem Satz, war falsch!"
    Luke Skywalker





  6. #26
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Khaos-Prinz
    Mitglied seit
    13.03.2008
    BeitrÀge
    8.933
    BÀÀ, warum nehmen die denn keine vernĂŒnftigen Chars. Bei denen wĂŒrde ich ja glatt meine Vorbestellung stornieren, wenn ich eine hĂ€tte

  7. #27
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Herr-Semmelknoedel
    Mitglied seit
    04.01.2017
    Ort
    Stuttgart
    BeitrÀge
    1.202
    Wer will denn bitte schön Kylo Ren ohne Maske ?

  8. #28
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von paul23
    Mitglied seit
    09.09.2005
    BeitrÀge
    10.631
    Zitat Zitat von Herr-Semmelknoedel Beitrag anzeigen
    Wer will denn bitte schön Kylo Ren ohne Maske ?
    Twiglight Fans oder so.
    Kraxe und Herr-Semmelknoedel haben "GefÀllt mir" geklickt.

  9. #29
    Community Officer
    Themenstarter
    Avatar von LOX-TT
    Mitglied seit
    24.07.2004
    BeitrÀge
    45.837
    Blog-EintrÀge
    5
    Paar Fragen zu den VR-Missions, ein Jar Jar Binks als spielbare Heldenfigur und weiteres wurden gestellt
    Zitat Zitat von StarWars-Union
    Eine Imperiale als Protagonistin:

    Angesprochen darauf, ob man erwarte, dass die Fans gegenĂŒber Iden Versio aufgeschlossener sein werden, nachdem sie aus den Filmen bereits mit Jyn und Rey an weibliche Hauptfiguren gewöhnt seien, wich der Game Director der Einzelspieler-Kampagne, Mark Thompson, aus, entkrĂ€ftete jedoch die Vermutung, DICE habe lediglich aus ideologischen GrĂŒnden zu einem weiblichen Hauptcharakter gegriffen: "Ich persönlich glaube daran, dass man einfach einen guten Charakter entwerfen muss, etwas anderes interessiert mich nicht. Wenn der Charakter fĂŒr die Geschichte Sinn macht, wenn der Charakter in das Universum passt, dann ist alles andere unwichtig."

    Auf die Frage, ob es schwer gewesen sei eine Imperiale, in die sich die Spieler hineinversetzen können, als Hauptfigur zu erschaffen, hatte er folgendes zu sagen:"Die Filme haben einen klaren Fokus auf die Skywalker Saga und erzĂ€hlen eine sehr spezifische Geschichte aus der Perspektive der Rebellen. Wenn wir uns aber Geschichten anschauen, die uns zeigen, wie es ist, ein Imperialer zu sein, kriegen wir Einblicke, die die Filme uns nicht geben. In Alexander Freeds Roman Twilight Kompanie gab es zum Beispiel ein unglaubliches Kapitel, in dem eine Sturmtrupplerin gerade von einem Gefecht zurĂŒckkommt und wir Informationen kriegen, wo und wann man seinen Helm abnehmen darf und was fĂŒr eine unterschiedliche Soldatin sie sei, wenn sie ihre RĂŒstung trage oder nicht. Es war unglaublich das zu lesen und sehr inspirierend. Das ist ein sehr interessanter Startpunkt fĂŒr uns, um Charaktere und Geschichten zu entwickeln."

    Galactic Conquest Modus:

    WĂ€hrend sie leider nicht auf das FĂŒr und Wider eingehen wollten, werden wir diesen Modus wohl nicht in Star Wars: Battlefront 2 wiedersehen.

    Jar Jar Binks:


    Ob Jar Jar im Spiel als Held oder Schurke spielbar sein wir, wollten die Entwickler auf Nachfrage nicht offenbaren. Die Hoffnung stirbt zuletzt.

    Star Cards und Fahrzeug Tokens:

    Die oftmals gescholtenen Star Cards aus dem VorgĂ€nger werden wir in Star Wars: Battlefront 2 nicht wiedersehen. So wird es ein neues Klassensystem Ă€hnlich wie dem der Battlefield-Spiele geben, deren genauer Aufbau zu einem spĂ€teren Zeitpunkt erklĂ€rt werden wird. Auch die Zeit der Fahrzeug Tokens scheint vorbei zu sein. So konnten sie bestĂ€tigen, man werde, wie im VorgĂ€nger, in kleinere Fahrzeuge wie Speederbikes direkt einsteigen können, man habe jedoch auch ein neues System fĂŒr Raumschiffe, welches man zu einem spĂ€teren Zeitpunkt vorstellen möchte.

    VR-Missionen:


    Hier konnte man leider auch noch nichts verraten, jedoch gab es auch kein klares Dementi.
    "Erstaunlich, jedes einzelne Wort in deinem Satz, war falsch!"
    Luke Skywalker





  10. #30
    Community Officer
    Themenstarter
    Avatar von LOX-TT
    Mitglied seit
    24.07.2004
    BeitrÀge
    45.837
    Blog-EintrÀge
    5
    Wieder mit VR-Mission(en)? PlayStation VR-Support scheint fix zu sein
    Zitat Zitat von play3.de
    Dass „Star Wars Battlefront 2“ wie schon der erste Teil wahrscheinlich mit einem Virtual Reality-Modus fĂŒr PlayStation VR ausgestattet wird, ist kein allzu großes Geheimnis. Formell angekĂŒndigt wurde dieser Spielpart bisher nicht, allerdings gab es in den vergangenen Monaten mehrfach Hinweise und Andeutungen, die fĂŒr die Integration der virtuellen RealitĂ€t sprachen.


    Die EA-Managerin Jade Raymond sprach schon vor der AnkĂŒndigung von „Star Wars Battlefront 2“ von einem VR-Support und auch Alex Mole, Tech Director bei Criterion Games, sorgte in einem Tweet fĂŒr einen wenig zweideutigen Hinweis. Auf Twitter erklĂ€rte der Mann kĂŒrzlich: „Unsere letzte Veröffentlichung war die VR-Mission fĂŒr Star Wars Battlefront. Als nĂ€chstes folgt etwas fantastisches fĂŒr Star Wars Battlefront 2.“


    Auch im offiziellen PlayStation-Newsletter gibt es einen recht handfesten Hinweis auf den VR-Support. Dort ist „Star Wars Battlefront 2“ in Form eines kleinen Bildchens zu sehen, an dessen Unterseite zu lesen ist: „PlayStation VR-kompatibel“.

    NatĂŒrlich ist es nicht ausgeschlossen, dass die Grafiker einfach die Vorlage des ersten Teils genommen haben, allerdings sprechen inzwischen zu viele Hinweise fĂŒr den Support von PlayStation VR, sodass wieder so etwas wie eine „X-Wing“-Mission erwartet werden darf.


    Sehr cool, ich fand die eine VR-Mission, die quasi ein ErgÀnzungs-Strang von Rogue One war (man musste den U-Wing nach Yavin IV evakuieren, bei seiner Mission Jyn Erso zu den Rebellen zu bringen), sehr cool und atmosphÀrisch. Leider recht kurz (aber ja auch kostenlos, daher okay) aber ansonsten toll. Gerne wieder und vor allem mehr und lÀnger was in der Form bei Battlefront 2.
    GeÀndert von LOX-TT (07.05.2017 um 09:42 Uhr)
    "Erstaunlich, jedes einzelne Wort in deinem Satz, war falsch!"
    Luke Skywalker





  11. #31
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Herr-Semmelknoedel
    Mitglied seit
    04.01.2017
    Ort
    Stuttgart
    BeitrÀge
    1.202
    Zitat Zitat von LOX-TT Beitrag anzeigen
    Jar Jar Binks als spielbare Heldenfigur

  12. #32
    Community Officer
    Themenstarter
    Avatar von LOX-TT
    Mitglied seit
    24.07.2004
    BeitrÀge
    45.837
    Blog-EintrÀge
    5
    Inhalt zum Launch 3x so umfangreich als beim VorgÀnger
    Zitat Zitat von play3.de
    Im Zuge des aktuellen GeschĂ€ftsberichts verloren die Verantwortlichen von Electronic Arts noch einmal ein paar Worte ĂŒber „Star Wars Battlefront 2“ und gaben in Person von Chief Executive Officer Andrew Wilson zu verstehen, dass „Star Wars Battlefront 2“ zum Launch rund drei Mal so viele Inhalte bieten wird wie der VorgĂ€nger.


    Zudem sind natĂŒrlich zahlreiche Download-Inhalte geplant, mit denen der Nachfolger ĂŒber einen langen Zeitraum unterstĂŒtzt werden soll. Mit einem Blick auf die kommerziellen Erfolgsaussichten von „Star Wars Battlefront 2“ fĂŒhrt Wilson aus, dass „Star Wars Battlefront“ im ersten Fiskaljahr 14 Millionen Mal ausgeliefert wurde. Ähnliche Zahlen erwartet man auch vom Nachfolger.
    "Erstaunlich, jedes einzelne Wort in deinem Satz, war falsch!"
    Luke Skywalker





  13. #33
    Community Officer
    Themenstarter
    Avatar von LOX-TT
    Mitglied seit
    24.07.2004
    BeitrÀge
    45.837
    Blog-EintrÀge
    5
    PlÀne zur DLC-Politik, Feedback, Verkaufszahlen und Hintergrund-Infos zum Inferno-Squad


    Zitat Zitat von StarWars-Union
    Im Zuge der vierteljĂ€hrlichen Telefonkonferenz zwischen EA und Investoren sind auch einige kleine neue Informationsschnipsel zu Battlefront 2 ans Tageslicht gekommen, die wir hier fĂŒr euch zusammengefasst haben.

    Nutzer-Feedback


    Angesprochen darauf, welche SchlĂŒsse und Neuerungen man aufgrund von Nutzer-Feedback zu Battlefront, ziehen wird, hatte Andrew Wilson, CEO von Electronic Arts Folgendes zu sagen: "Eine Einzelspieler-Kampagne ist wahrscheinlich das Nummer 1 Feature, das sich die Spieler wĂŒnschen und Sie haben gehört, dass wir das machen werden und ich bin sehr begeistert von dem was wir hier sehen. Motive Studio [...] ist ein Team von Entwicklern mit einer enormen Erfolgsgeschichte darin Action, Abenteuer und Einzelspieler Kampagnen zu entwickeln. [...] Sie wollten Sachen wie RaumkĂ€mpfe und mehr Fahrzeuge und mehr Helden und mehr Äras und mehr Planeten. Und was Sie von uns gehört haben ist, dass wir all diese Dinge haben werden. Wir haben die RĂŒckmeldungen sehr, sehr ernst genommen." Weiterhin spricht er davon, dass Battlefront 2 drei mal so viel Inhalt haben wird wie sein VorgĂ€nger.

    DLC-PlÀne


    Genauere Angaben zu den DLC-PlĂ€nen, die EA mit Battlefront 2 verfolgt, wurden auch hier noch nicht gemacht, man spricht aber von einem "sehr, sehr robusten Live-Service-Plan" ĂŒber den man in einigen Wochen wĂ€hrend EA Play und der E3 sprechen werde. Es heißt aber auch, dass die generelle Strategie weiterhin auf "vierteljĂ€hrlichen oder monatlichen DLCs" beruhe. Dennoch scheint das System ein anderes als noch bei Battlefront 1 zu sein. Man spricht davon, die DLC-Services weiterzuentwickeln zu mehr "Event-basiertem Gameplay im Gegensatz zu reinen StĂŒcken an zusĂ€tzlichem Inhalt." Es soll sich um "fortlaufende Inhalte" handeln. Man könnte an dieser Stelle spekulieren, dass wir ein System Ă€hnlich zu dem aus Titanfall 2 oder Rainbow Six: Siege bekommen, bei dem neue Inhalte in kleineren Paketen ĂŒber das Jahr verteilt veröffentlicht werden. Genaueres werden wir aber anscheinend erst in einem Monat erfahren.



    Verkaufszahlen

    Die Verkaufszahlen von Battlefront 1 scheinen mit 14 Millionen in einem Jahr die Erwartungen erfĂŒllt zu haben. Das Ziel fĂŒr Battlefront 2 sei aber klar mehr zu verkaufen. Möglich soll dies werden, indem das Spiel "nicht nur das breite Star Wars Fandom, sondern auch das [...] Battlefield Fandom und das Battlefront Fandom" anspricht. ZukunftsplĂ€ne

    Einige wenige Worte wurden ĂŒber die weiter entfernt liegende Zukunft verloren. Im Fiskaljahr 2019 (April 2018 bis MĂ€rz 2019) soll das Star Wars Action-Adventure von Visceral erscheinen und noch spĂ€ter das Star-Wars-Spiel von
    Respawn Entertainment. Es scheint also zumindest vorerst bei einem großen Star-Wars-Titel pro Jahr zu bleiben.


    Außerdem wurde auf der offiziellen Battlefront 2 Website eine offizielle EinfĂŒhrung in die Geschichte der Einzelspieler-Kampagne veröffentlicht, die wir euch natĂŒrlich auch nicht vorenthalten wollen:

    Glaube als Inferno-Trupp an das Imperium - Die unerzÀhlte Geschichte beginnt

    Du weißt, was vor langer Zeit in einer weit, weit entfernten Galaxis ĂŒber dem Waldmond Endor passiert ist. WĂ€hrend im Weltraum ein Großangriff auf den zweiten Todesstern tobte, flogen Rebellenpiloten durch die gewundenen Strukturen der Kampfstation und zerstörten die mĂ€chtigste Waffe des Imperiums. Die Allianz feierte mit den verbĂŒndeten Ewoks den Sieg, und der Jubel breitete sich bis in die entlegensten Winkel der Galaxis aus.

    Aber die Zerstörung des Todessterns bedeutete nicht das Ende des Krieges ... Endor war erst der Anfang. Und in dieser unruhigen Phase der Unsicherheit und des Aufruhrs brach der Inferno-Trupp auf, um sein Schicksal zu erfĂŒllen und seinen Imperator zu rĂ€chen.

    Der Inferno-Trupp ist eine imperiale Spezialeinheit, deren Mitglieder sowohl als tödliche RaumjĂ€gerpiloten als auch als Elitesoldaten ausgebildet sind. Der Trupp folgt streng den Gesetzen und fungiert als imperialer Schild gegen die chaotische Bedrohung durch die Rebellenallianz. Unbeeindruckt von der unsicheren Lage, schlĂ€gt er unerkannt zu und zieht sich dann wieder in die Dunkelheit des Alls zurĂŒck. Zu Beginn der Story von Star Wars Battlefront II begleitest du ihn bei seiner Reise wĂ€hrend der letzten, verzweifelten Stunde des Imperiums.

    Der Inferno-Trupp kreuzt an Bord der imperialen Korvette Corvus die Galaxis, und sein Ziel ist immer dort, wo seine hochspezialisierten FĂ€higkeiten am meisten gebraucht werden. Im Verlauf der Story von Star Wars Battlefront II trifft er auf einige der berĂŒhmtesten Helden der Neuen Republik ... und auf einige der unheimlichsten Vertreter der dunklen Seite.

    WĂ€hrend die Kontrolle ĂŒber die meisten Sternensysteme dem sterbenden Griff des Imperiums langsam entgleitet, erfĂŒllt der Inferno-Trupp die Befehle, die der Imperator zurĂŒckgelassen hat, und muss dabei angesichts unvorstellbarer Herausforderungen schwierige Entscheidungen treffen. Selbst als die Überreste des zweiten Todessterns durch das Weltall trieben, glaubten seine Mitglieder noch an das Imperium – und du wirst ab dem 17. November auf PlayStation 4, Xbox One und Origin fĂŒr PC dazugehören. Bestelle Star Wars Battlefront II jetzt vor und erhalte am ersten Tag Star Wars Battlefront II: Die letzten Jedi Helden -Bonusinhalte.
    "Erstaunlich, jedes einzelne Wort in deinem Satz, war falsch!"
    Luke Skywalker





  14. #34
    Community Officer
    Themenstarter
    Avatar von LOX-TT
    Mitglied seit
    24.07.2004
    BeitrÀge
    45.837
    Blog-EintrÀge
    5
    PlÀne zur DLC-Politik, Feedback, Verkaufszahlen und Hintergrund-Infos zum Inferno-Squad


    Zitat Zitat von StarWars-Union
    Im Zuge der vierteljĂ€hrlichen Telefonkonferenz zwischen EA und Investoren sind auch einige kleine neue Informationsschnipsel zu Battlefront 2 ans Tageslicht gekommen, die wir hier fĂŒr euch zusammengefasst haben.

    Nutzer-Feedback


    Angesprochen darauf, welche SchlĂŒsse und Neuerungen man aufgrund von Nutzer-Feedback zu Battlefront, ziehen wird, hatte Andrew Wilson, CEO von Electronic Arts Folgendes zu sagen: "Eine Einzelspieler-Kampagne ist wahrscheinlich das Nummer 1 Feature, das sich die Spieler wĂŒnschen und Sie haben gehört, dass wir das machen werden und ich bin sehr begeistert von dem was wir hier sehen. Motive Studio [...] ist ein Team von Entwicklern mit einer enormen Erfolgsgeschichte darin Action, Abenteuer und Einzelspieler Kampagnen zu entwickeln. [...] Sie wollten Sachen wie RaumkĂ€mpfe und mehr Fahrzeuge und mehr Helden und mehr Äras und mehr Planeten. Und was Sie von uns gehört haben ist, dass wir all diese Dinge haben werden. Wir haben die RĂŒckmeldungen sehr, sehr ernst genommen." Weiterhin spricht er davon, dass Battlefront 2 drei mal so viel Inhalt haben wird wie sein VorgĂ€nger.

    DLC-PlÀne


    Genauere Angaben zu den DLC-PlĂ€nen, die EA mit Battlefront 2 verfolgt, wurden auch hier noch nicht gemacht, man spricht aber von einem "sehr, sehr robusten Live-Service-Plan" ĂŒber den man in einigen Wochen wĂ€hrend EA Play und der E3 sprechen werde. Es heißt aber auch, dass die generelle Strategie weiterhin auf "vierteljĂ€hrlichen oder monatlichen DLCs" beruhe. Dennoch scheint das System ein anderes als noch bei Battlefront 1 zu sein. Man spricht davon, die DLC-Services weiterzuentwickeln zu mehr "Event-basiertem Gameplay im Gegensatz zu reinen StĂŒcken an zusĂ€tzlichem Inhalt." Es soll sich um "fortlaufende Inhalte" handeln. Man könnte an dieser Stelle spekulieren, dass wir ein System Ă€hnlich zu dem aus Titanfall 2 oder Rainbow Six: Siege bekommen, bei dem neue Inhalte in kleineren Paketen ĂŒber das Jahr verteilt veröffentlicht werden. Genaueres werden wir aber anscheinend erst in einem Monat erfahren.

    Verkaufszahlen

    Die Verkaufszahlen von Battlefront 1 scheinen mit 14 Millionen in einem Jahr die Erwartungen erfĂŒllt zu haben. Das Ziel fĂŒr Battlefront 2 sei aber klar mehr zu verkaufen. Möglich soll dies werden, indem das Spiel "nicht nur das breite Star Wars Fandom, sondern auch das [...] Battlefield Fandom und das Battlefront Fandom" anspricht.

    ZukunftsplÀne


    Einige wenige Worte wurden ĂŒber die weiter entfernt liegende Zukunft verloren. Im Fiskaljahr 2019 (April 2018 bis MĂ€rz 2019) soll das Star Wars Action-Adventure von Visceral erscheinen und noch spĂ€ter das Star-Wars-Spiel von
    Respawn Entertainment. Es scheint also zumindest vorerst bei einem großen Star-Wars-Titel pro Jahr zu bleiben.


    Außerdem wurde auf der offiziellen Battlefront 2 Website eine offizielle EinfĂŒhrung in die Geschichte der Einzelspieler-Kampagne veröffentlicht, die wir euch natĂŒrlich auch nicht vorenthalten wollen:

    Glaube als Inferno-Trupp an das Imperium - Die unerzÀhlte Geschichte beginnt

    Du weißt, was vor langer Zeit in einer weit, weit entfernten Galaxis ĂŒber dem Waldmond Endor passiert ist. WĂ€hrend im Weltraum ein Großangriff auf den zweiten Todesstern tobte, flogen Rebellenpiloten durch die gewundenen Strukturen der Kampfstation und zerstörten die mĂ€chtigste Waffe des Imperiums. Die Allianz feierte mit den verbĂŒndeten Ewoks den Sieg, und der Jubel breitete sich bis in die entlegensten Winkel der Galaxis aus.

    Aber die Zerstörung des Todessterns bedeutete nicht das Ende des Krieges ... Endor war erst der Anfang. Und in dieser unruhigen Phase der Unsicherheit und des Aufruhrs brach der Inferno-Trupp auf, um sein Schicksal zu erfĂŒllen und seinen Imperator zu rĂ€chen.

    Der Inferno-Trupp ist eine imperiale Spezialeinheit, deren Mitglieder sowohl als tödliche RaumjĂ€gerpiloten als auch als Elitesoldaten ausgebildet sind. Der Trupp folgt streng den Gesetzen und fungiert als imperialer Schild gegen die chaotische Bedrohung durch die Rebellenallianz. Unbeeindruckt von der unsicheren Lage, schlĂ€gt er unerkannt zu und zieht sich dann wieder in die Dunkelheit des Alls zurĂŒck. Zu Beginn der Story von Star Wars Battlefront II begleitest du ihn bei seiner Reise wĂ€hrend der letzten, verzweifelten Stunde des Imperiums.

    Der Inferno-Trupp kreuzt an Bord der imperialen Korvette Corvus die Galaxis, und sein Ziel ist immer dort, wo seine hochspezialisierten FĂ€higkeiten am meisten gebraucht werden. Im Verlauf der Story von Star Wars Battlefront II trifft er auf einige der berĂŒhmtesten Helden der Neuen Republik ... und auf einige der unheimlichsten Vertreter der dunklen Seite.

    WĂ€hrend die Kontrolle ĂŒber die meisten Sternensysteme dem sterbenden Griff des Imperiums langsam entgleitet, erfĂŒllt der Inferno-Trupp die Befehle, die der Imperator zurĂŒckgelassen hat, und muss dabei angesichts unvorstellbarer Herausforderungen schwierige Entscheidungen treffen. Selbst als die Überreste des zweiten Todessterns durch das Weltall trieben, glaubten seine Mitglieder noch an das Imperium – und du wirst ab dem 17. November auf PlayStation 4, Xbox One und Origin fĂŒr PC dazugehören. Bestelle Star Wars Battlefront II jetzt vor und erhalte am ersten Tag Star Wars Battlefront II: Die letzten Jedi Helden -Bonusinhalte.
    "Erstaunlich, jedes einzelne Wort in deinem Satz, war falsch!"
    Luke Skywalker





  15. #35
    Community Officer
    Themenstarter
    Avatar von LOX-TT
    Mitglied seit
    24.07.2004
    BeitrÀge
    45.837
    Blog-EintrÀge
    5
    Leaks




    "Erstaunlich, jedes einzelne Wort in deinem Satz, war falsch!"
    Luke Skywalker





  16. #36
    Community Officer
    Themenstarter
    Avatar von LOX-TT
    Mitglied seit
    24.07.2004
    BeitrÀge
    45.837
    Blog-EintrÀge
    5
    Multiplayer-Livestream am 10. Juni zeigt eine Klonkriegsschlacht auf Naboo

    Zitat Zitat von StarWars-Union
    Dass wir am 10. Juni die ersten Spielszenen aus Battlefront 2 sehen werden, ist bereits seit einigen Tagen bekannt. Heute hat EA noch eine offizielle Beschreibung des Events veröffentlicht:
    Schlanke N-1 SternenjĂ€ger und Vulture-Droiden heulen ĂŒber dir auf und spucken Licht und Feuer. Wendige AT-RT KampflĂ€ufer rasen um Ecken, verfolgt von dröhnenden GAPs. Agile Klonjetsoldaten springen von Dach zu Dach, wĂ€hrend aggressive B2 Super-Kampfdroiden alles in ihrem Weg dem Erdboden gleichmachen. Armeen von Klonen und Droiden sprinten von Deckung zu Deckung und zerreißen mit ihrem Waffenbeschuss die Ruhe der einst so friedvollen Hauptstadt von Naboo. Und im Zentrum der tobenden Nahkampfschlacht mĂ€hen sich die Lichtschwerter von Darth Maul und Rey durch die RĂ€nge der anstĂŒrmenden Truppen.

    Bereite dich auf den Angriff auf Theed vor! Am 10. Juni um 12:30 PT (21:30 Uhr deutscher Zeit, Anm. d. Red.) betreten Darth Maul und andere Helden aus allen Epochen das Schlachtfeld – bei einem gewaltigen Multiplayer-Livestream-Gameplay-Event, das du auf keinen Fall verpassen solltest.

    Bei EA Play kannst du Zeuge der allerersten Live-Gameplay-VorfĂŒhrung von Star Warsℱ Battlefront ℱ II werden, bei einem Livestream mit 40 Spielern wĂ€hrend des Angriffs auf Theed – einer der neuen Multiplayer-Schlachten aus der Prequel-Trilogie. Klonsoldaten verteidigen sich dabei verzweifelt gegen die anstĂŒrmenden StreitkrĂ€fte der Separatisten-Kampfdroiden. Können die Truppen der Republik den nicht endenden Strom der riesigen Multi Truppen-Transporter aufhalten, der sich auf die Palasttore zubewegt?
    Es scheint also, als wĂŒrden sich die Leaks zum Inhalt der E3-PrĂ€sentation bewahrheiten. Man könnte also durchaus spekulieren, dass auch der Screenshot des Interfaces und das kurze Gameplay-Video echt sind.
    In jedem Fall erfahren wir in knapp einer Woche mehr. Wir werden euch hier natĂŒrlich auf dem Laufenden halten.

    Abgesehen von der deplatzierten Rey, die wÀhrend der Klonkriege noch gar nicht geboren war, da hÀtte man lieber z.B. Obi-Wan nehmen sollen als Held , klingt das richtig cool.
    "Erstaunlich, jedes einzelne Wort in deinem Satz, war falsch!"
    Luke Skywalker





  17. #37
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Kraxe
    Mitglied seit
    19.04.2005
    Ort
    Im schönen Wien
    BeitrÀge
    10.151
    Vielleicht handelt es sich dabei nur um einen Fehler.

  18. #38
    Community Officer
    Themenstarter
    Avatar von LOX-TT
    Mitglied seit
    24.07.2004
    BeitrÀge
    45.837
    Blog-EintrÀge
    5
    Bild zeigt die Schlacht von Naboo

    "Erstaunlich, jedes einzelne Wort in deinem Satz, war falsch!"
    Luke Skywalker





  19. #39
    Community Officer
    Themenstarter
    Avatar von LOX-TT
    Mitglied seit
    24.07.2004
    BeitrÀge
    45.837
    Blog-EintrÀge
    5
    Infos zur Kampagne, zum Multiplayer und zur Beta
    Zitat Zitat von play3.de
    Bekanntermaßen werden Electronic Arts und DICE den First-Person-Shooter „Star Wars Battlefront 2“ am heutigen Abend um 21:30 Uhr im Rahmen des EA Play-Events ausgiebig vorstellen. So kann man umfangreichen Einblick in das Multiplayer-Gameplay erwarten. Inzwischen sind bereits zahlreiche Informationen zur Handlung der Einzelspieler-Kampagne, zu dem Multiplayer und weiteren Inhalten aufgetaucht.


    Die Entwickler werden ein erweitertes Multiplayer-Erlebnis und galaktische RaumkĂ€mpfe bieten, die auf mehrere Epochen des erfolgreichen Sci-Fi-Universums ausgedehnt sein werden. So werden die Prequel-, die Original- und die neue Trilogie im neuen Spiel zu finden sein. Desweiteren werden legendĂ€re Helden mit einzigartigen FĂ€higkeiten spielbar sein. Zudem hat Electronic Arts noch einmal betont, dass man bei „Star Wars: Battlefront 2“ auf einen Season Pass verzichtet und stattdessen kostenlose DLCs veröffentlichen wird, die in Seasons aufgeteilt werden. Die offiziellen Beschreibungen lauten wie folgt:



    • Eine unerzĂ€hlte Geschichte: Beschreite neue Wege mit Iden Versio, der Kommandeurin des Inferno-Trupps, einer imperialen Spezialeinheit, die am Boden und im Weltraum gleichermaßen tödlich ist. Begegne im Rahmen einer von Rache, Verrat und Erlösung geprĂ€gten, 30 Jahre umspannenden, Geschichte zahlreichen bekannten Charakteren aus Star Wars.
    • Das ultimative Schlachtfeld: StĂŒrze dich mit bis zu 40 Spielern in riesige Multiplayer-Gefechte an OriginalschauplĂ€tzen aus allen Epochen. Tauche in ein umfassendes, klassenbasiertes Online-Gameplay ein, steuere zahlreiche Land- und Luftfahrzeuge und spiele legendĂ€re Charaktere mit einzigartigen FĂ€higkeiten, die eine Schlacht entscheiden können.
    • Galaktische Raumschlachten: Nimm an spektakulĂ€ren Raumschlachten teil. Navigiere durch Asteroiden, fliege durch imperiale Schiffswerften und zerstöre riesige Großkampfschiffe. Steuere legendĂ€re Raumschiffe wie den Millennium Falken oder Luke Skywalkers X-FlĂŒgler in aufregenden LuftkĂ€mpfen mit bis zu 24 Spielern.
    • LegendĂ€re Helden und Schurken: Spiele gefĂŒrchtete Schurken und gefeierte Helden aus allen drei Star Wars-Epochen, einschließlich Kylo Ren, Rey, Darth Maul, Yoda und viele andere – oder tritt gegen sie an. Einzigartige, verbesserbare FĂ€higkeiten sorgen dafĂŒr, dass klassische Charaktere ihre typischen KrĂ€fte und Persönlichkeiten in die Schlacht einbringen.

    Im Herbst folgt eine Beta

    Electronic Arts hat auch bekanntgegeben, dass man im Herbst 2017 eine Multiplayer-Beta zu „Star Wars Battlefront 2“ veranstalten wird. Dabei soll einmal mehr die Serverinfrastruktur ausgiebig auf den PrĂŒfstand gestellt werden. Desweiteren erhalten die Spieler vor der offiziellen Veröffentlichung am 17. November 2017 einen konkreten Einblick in das neueste Abenteuer. Wer „Star Wars Battlefront 2“ vorbestellt, wird einen frĂŒheren Zugriff auf die Beta erhalten. Bei den weiteren Vorbestellerboni handelt es sich um.



    • Ein epischer FĂ€higkeitsmodifikator, der aus dem Millennium Falken den Millennium Falken aus Star Wars: Die letzten Jedi mit neuen Sounds und einer aktualisierten Optik macht.
    • Zwei epische FĂ€higkeitsmodifikatoren fĂŒr Rey, mit denen sie die Gedanken ihrer Gegner kontrollieren und auf dem Schlachtfeld fĂŒr Verwirrung sorgen kann.
    • Zwei epische FĂ€higkeitsmodifikatoren fĂŒr Kylo Ren, durch die er Gegner mit Hilfe der Macht erstarren lassen und zu sich ziehen kann.
    • Ein epischer FĂ€higkeitsmodifikator fĂŒr ein neues Heldenschiff der Ersten Ordnung.
    • Vorzeitiger Zugang zur Beta im Herbst 2017
    Außerdem ein Teaser zum Trailer heute Abend der kurz die Kampfdroiden der Föderation bzw. Seperaisten zeigt



    edit:

    noch ein Bild vom Palast in Theed, zeigt Yoda und Darth Maul (sowie im Hintergrund 2 Klontruppen auf der Treppe)

    GeÀndert von LOX-TT (10.06.2017 um 11:21 Uhr)
    "Erstaunlich, jedes einzelne Wort in deinem Satz, war falsch!"
    Luke Skywalker





  20. #40
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Kraxe
    Mitglied seit
    19.04.2005
    Ort
    Im schönen Wien
    BeitrÀge
    10.151
    Soviel zu Rey vs Darth Maul... Ich wusste doch, dass das ein Fehler war.

    Ich freue mich schon sehr drauf.

    Edit:
    Oh Mann, Rey ist tatsÀchlich in der Clone-Wars-Trilogie enthalten.
    GeÀndert von Kraxe (10.06.2017 um 18:10 Uhr)
    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       


Ähnliche Themen

  1. Star Wars Battlefront II - Cheat
    Von System im Forum Kommentare zu VIDEOGAMESZONE Artikeln
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 10.06.2012, 14:13
  2. Suche Star Wars Battlefront I + II fĂŒr Xbox !
    Von Luigario im Forum Trödelmarkt
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.04.2012, 22:01
  3. PLAYZONE 12/2005 mit Star Wars Battlefront II, Need for Speed Most Wanted und Metal Gear Solid 4!
    Von Schellnkoenig im Forum Fragen, Meinungen und Anregungen zur play⁎
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 01.11.2005, 22:08
  4. Star Wars Battlefront - Han Shoots First!!!
    Von S_Markt im Forum Retro-Gaming
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 24.09.2004, 15:30
  5. star wars battlefront
    Von LOonIE im Forum Retro-Gaming
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.09.2004, 09:15

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • AnhĂ€nge hochladen: Nein
  • BeitrĂ€ge bearbeiten: Nein
  •