Seite 1 von 2 12
1Gefällt mir
  1. #1
    Community Officer
    Avatar von Sc4rFace
    Mitglied seit
    06.01.2005
    Beiträge
    24.412

    Dangerous Driving - Geistiger Burnout-Nachfolger von besagten Entwicklern

    The founders of Criterion Games formed a new development studio called Three Fields Entertainment back in February 2014 and the team is currently developing a multiplayer sports game that will be released in Spring 2016.

    The big news that's surface overnight, however, is that the company's second game will be a spiritual successor to the Burnout franchise. The last main game in the franchise, Burnout Paradise, was released in 2008.
    ----------

    Die Twitter Einträge dazu kann ich gerade nicht verlinken.

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #2
    Community Officer
    Avatar von LOX-TT
    Mitglied seit
    24.07.2004
    Beiträge
    49.384
    Blog-Einträge
    5
    das ist der Twitter Account von denen
    https://twitter.com/3FieldsEnt


    ich freu mich sehr drauf wenn es so wird wie Burnout und nur anders heißt

    Links: YOUTUBE - TWITCH - TWITTER

  3. #3
    Community Officer
    Avatar von LOX-TT
    Mitglied seit
    24.07.2004
    Beiträge
    49.384
    Blog-Einträge
    5
    Das Spiel soll sich scheinbar an Burnout 3: Takedown orientieren

    Zitat Zitat von play3.de
    Die Mannen von Three Fields Entertainment arbeiten an einem neuen Rennspiel, das an die “Burnout”-Reihe erinnern soll. Allzu viele Informationen sind zu diesem Projekt noch nicht bekannt. Vor einigen Tagen hieß es lediglich: “Es ist ein spiritueller Nachfolger. Geschwindigkeit. Verkehr. Und Unfälle. Viele, viele Unfälle.”


    Inzwischen folgte ein weiterer kleiner Detailbrocken zum spirituellen Nachfolger der einst beliebten “Burnout”-Reihe. Wie Three Fields Entertainment über Twitter durchblicken ließ, orientieren sich die Entwickler an “Burnout 3: Takedown”. Der Titel kam im Jahre 2004 für Xbox und PS2 in den Handel und ließ die Spieler in verschiedenen Disziplinen (bzw. Spielmodi) gegen die Gegner und den Verkehr angetreten. Es war zugleich der erste Teil der “Burnout”-Reihe, der auf beiden Systemen online spielbar war.


    Schon vor Tagen stellten die Entwickler den Twitter-Usern die Frage, welchen Teil der “Burnout”-Reihe sie favorisieren. “Den zweiten, den dritten oder den vieren Teil?”, so die Frage. Offenbar fiel die Wahl auf “Burnout 3″. Sie deutet zugleich an, dass sich die Macher von der Open-World-Ausrichtung, die wir in “Burnout Paradise” sahen, verabschieden und sich wieder geschlossenen Kursen zuwenden. Bestätigt ist in dieser Hinsicht aber noch nichts.


    Fest steht nur, dass das neue Rennspiel der “Burnout”-Macher für PlayStation 4, Xbox One und PC erscheinen wird. Über den Support von VR-Headsets wie Oculus Rift oder PlayStation VR wird nachgedacht. Wann mit der Veröffentlichung des noch namenlosen Titels zu rechnen ist, steht noch in den Sternen.

    Links: YOUTUBE - TWITCH - TWITTER

  4. #4
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Walti
    Mitglied seit
    12.11.2002
    Ort
    Awesometown
    Beiträge
    5.428
    Zitat Zitat von LOX-TT Beitrag anzeigen
    Das Spiel soll sich scheinbar an Burnout 3: Takedown orientieren
    Fände ich gut, den dritten Teil fande ich damals richtig genial, mit Paradise konnte ich nie wirklich was anfangen, daher bin ich froh, dass sie sich an den älteren Teilen orientieren.


  5. #5
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von FlamerX
    Mitglied seit
    16.12.2005
    Beiträge
    5.287
    Sie machen alles richtig. Ich hab' die Diskussion auch mitbekommen und finde es großartig, dass am Ende scheinbar Burnout 3 die Oberhand hatte und dann auch wirklich so von Entwicklern akzeptiert wird. Denn Burnout 3 war unbestreitbar der Höhepunkt! Da freu' ich mich mega drauf!
    Wobei ich Paradise auch echt knorke fand.
    KTM 1290 Super Duke R
    Horsepower says how fast you hit the wall.
    Torque says how far you drag that wall with you!


  6. #6
    Community Officer
    Avatar von LOX-TT
    Mitglied seit
    24.07.2004
    Beiträge
    49.384
    Blog-Einträge
    5
    Burnout und Black Fans sollen zufriedengestellt werden
    Zitat Zitat von play3.de
    Im neu gegründeten Studio Three Fields Entertainment arbeiten seit Anfang 2014 einige frühere Criterion-Entwickler an einem neuen Spiele-Projekt, zu dem jetzt ein weiterer Hinweis enthüllt wurde. Laut dem Studio-Chef Alex Ward soll das neue Spiel sowohl Fans der zuvor von Criterion entwickelten Rennspiel-Reihe “Burnout” sowie des Shooters “Black” ansprechen.



    Etwas widersprüchlich klingt mit diesem Versprechen allerdings ein weiterer Tweet des Entwicklers, in dem es heißt: “Dieses Spiel hat keine Autos und Waffen”. Schließlich sind die “Burnout”-Titel Autorennspiele und “BLACK” ein gefeierter Shooter, der seinerzeit unter anderem für PS2 veröffentlicht wurde.


    Von offizieller Seite heißt es zu dem neuen Titel, dass es sich um einen “innovativen Twist eines Sportspiels” handelt, der “schnell und lustig ist und sich stark auf sozialen Multiplayer stützt”.



    “Wir riskieren alles, um das zu probieren und hinzubekommen”, bestätigt Ward, während es auf dem Three Fields-Twitter-Kanal heißt, “Wir bündelten unsere Lebensersparnisse.”

    Links: YOUTUBE - TWITCH - TWITTER

  7. #7
    Community Officer
    Themenstarter
    Avatar von Sc4rFace
    Mitglied seit
    06.01.2005
    Beiträge
    24.412
    Also das erste Spiel heißt Dangerous Golf und wurde offiziell angekündigt. Hier geht es aber ja um das zweite Spiel, bevor einer (Lox) auf die Idee kommt den Thread hier zu missbrauchen.

  8. #8
    Community Officer
    Avatar von LOX-TT
    Mitglied seit
    24.07.2004
    Beiträge
    49.384
    Blog-Einträge
    5
    hab grad die Bilder gesehen vom anderen Spiel, das ist eindeutig der Black-Part, joa also vom Wums-Faktor her

    mal kucken wie der Burnout-Part dann wird und wann der Titel enthüllt wird

    Links: YOUTUBE - TWITCH - TWITTER

  9. #9
    Community Officer
    Avatar von LOX-TT
    Mitglied seit
    24.07.2004
    Beiträge
    49.384
    Blog-Einträge
    5
    Erfolg von Dangerous Golf entscheidet über das künftige Rennspiel

    Zitat Zitat von play3.de
    Im Laufe der Woche kündigte das Studio ThreeFields Entertainment, das sich aus ehemaligen Mitarbeitern von Criterion Games zusammensetzt, sein erstes Projekt an.


    Entgegen der Hoffnung der Spieler haben wir es hier allerdings nicht mit einem neuen “Burnout” oder einem geistigen Nachfolger zur beliebten Rennspiel-Reihe zu tun, sondern stattdessen mit “Dangerous Golf”, zu dem ihr hier weitere Details findet. In einem aktuellen Interview bezog Three Fields Entertainment-Gründer Alex Ward noch einmal Stellung zu der Ankündigung von “Dangerous Golf” und gab zu verstehen, dass ein möglicher kommerzieller Erfolg des Titels den Weg für einen geistigen “Burnout”-Nachfolger ebnen könnte.
    “Wir ein nur ein kleines Team”, so Ward. “Wir versuchen, Dangerous Golf fertigzustellen, und wenn es erfolgreich wird und wir ein Publikum finden können, dann werden wir ein Rennspiel entwickeln. Ich denke, dass zahlreiche Leute genau das von uns erwarten. Und wir werden es möglicherweise machen.”


    “Dangerous Golf” erscheint im Mai für den PC, die Xbox One und die PlayStation 4.

    Links: YOUTUBE - TWITCH - TWITTER

  10. #10
    Community Officer
    Avatar von LOX-TT
    Mitglied seit
    24.07.2004
    Beiträge
    49.384
    Blog-Einträge
    5
    ThreeFields Entertainment untermauert nochmals
    das Interesse an einem geistigen Burnout-Nachfolger

    Zitat Zitat von play3.de
    In der vergangenen Woche veröffentlichte das unabhängige Entwicklerstudio Three Fields Entertainment, das sich zu großen Teilen aus ehemaligen Mitarbeitern von Criterion Games zusammensetzt, sein erstes Projekt.

    Entgegen den Erwartungen handelte es sich dabei allerdings nicht um ein Rennspiel im Stil von „Burnout“, sondern stattdessen um den arcadelastigen Golf-Titel „Dangerous Golf“, der weltweit leider durchwachsene Wertungen einfuhr. Nachdem die Verantwortlichen von Three Fields Entertainment kürzlich bereits bestätigten, dass sie definitiv Interesse an einem Rennspiel haben, wurde das Interesse an einem geistigen Nachfolger zu „Burnout“ nun noch einmal untermauert.


    Three Fields Entertainment möchte Rennspiel entwickeln

    Fiona Sperry, das ehemalige Oberhaupt von Criterion Games und nun für Three Fields Entertainment tätig, dazu: „Wir möchten einen spirituellen Nachfolger des Spiels machen. Natürlich besitzt Electronic Arts diese Marke. Und was sie damit machen, ist ihre Sache. […] Diese Art des Spiels hat ein Comeback verdient. Und unsere Hoffnung liegt darin, es machen zu können.“

    Zumal die kreativen Köpfe von Three Fields Entertainment laut eigenen Angaben seinerzeit nie die Möglichkeit hatten, das „Burnout“ zu entwickeln, das sie auch wirklich machen wollten – ein Spiel mit Verfolgungsjagden wie im Film „Ronin“.
    Warten wir die Entwicklung der kommenden Monate ab.

    Links: YOUTUBE - TWITCH - TWITTER

  11. #11
    Community Officer
    Avatar von LOX-TT
    Mitglied seit
    24.07.2004
    Beiträge
    49.384
    Blog-Einträge
    5
    Three Fields bestätigt die Arbeiten am geistigen Burnout-Nachfolger
    Zitat Zitat von play3.de
    Three Fields Entertainment hat schon vor längerer Zeit den Wunsch geäußert, an einem neuen Rennspiel zu arbeiten. Herauskommen soll ein geistiger Nachfolger von „Burnout 3“. Nach der Fertigstellung von „Dangerous Golf“ ließ der Creative Director Alex Ward auf seinem Twitter-Kanal die Bestätigung folgen, dass die Arbeiten inzwischen gestartet wurden. Im Wortlaut heißt es kurz und knapp: „Die Arbeiten am Rennspiel haben begonnen.“


    Bereits im vergangenen Jahr brachte Three Fields Entertainment ein Rennspiel ins Gespräch, ohne die geplante Entwicklung wirklich zu bestätigen. Im Juni 2016 wurde der Wunsch allerdings nochmals aufgefrischt: „Wir möchten einen spirituellen Nachfolger des Spiels machen“, so das ehemalige Criterion-Oberhaupt Fiona Sperry. „Natürlich besitzt Electronic Arts diese Marke. Und was sie damit machen, ist ihre Sache.“


    Gegründet wurde Three Fields Entertainment vor zwei Jahren von den beiden Criterion-Mitgründern Alex Ward und Fiona Sperry. Beschäftigt sind im Unternehmen in erster Linie Mitarbeiter, die schon bei Criterion Hand anlegten. Das neue Rennspiel soll äußerst schnell werden und zudem hat Ward den Wunsch, den für „Burnout 3“ engagierten Ted Stryker als Sprecher zurückkehren zu lassen.
    In den vergangenen Monaten beschäftigte sich Three Fields Entertainment mit „Dangerous Golf“. Der Titel, der unter den Verkaufserwartungen blieb, sollte dabei behilflich sein, die Grenzen der Spiele-Physik zu erforschen. Wann und für welche Plattformen das kommende Rennspiel erscheinen soll, muss noch angekündigt werden.

    Links: YOUTUBE - TWITCH - TWITTER

  12. #12
    Community Officer
    Avatar von LOX-TT
    Mitglied seit
    24.07.2004
    Beiträge
    49.384
    Blog-Einträge
    5
    Release des geistigen Burnout-Nachfolgers "Danger Zone" erfolgt im Mai und wird sich dem Crash-Modus aus Burnout widmen
    Zitat Zitat von play3.de
    Die ehemaligen „Burnout“-Entwickler, die sich unter dem Dach von Three Fields Entertainment wiedervereint hatten, haben nun ihr neuestes Projekt enthüllt. Nachdem man im letzten Jahr „Dangerous Golf“ (PS4, Xbox One, PC) und „Lethal VR“ (PlayStation VR, HTC Vive) auf den Markt gebracht hatte, wird dieses Mal mit „Danger Zone“ an die Faszination des klassischen Crash-Modus der „Burnout“-Reihe erinnert.


    Im Rahmen der Ankündigung hatte Fiona Sperry, Gründerin und CEO von Three Fields Entertainment, folgendes zu sagen: „Wir kehren zu unseren Wurzeln zurück, indem wir ein Spiel in einem Genre entwickeln, für das wir eine wahre Begeisterung haben. Danger Zone nimmt das, was den Crash-Modus aus dem 2004 erschienenen Burnout 3: Takedown so beliebt gemacht hatte und verwandelt es in ein komplett neues arcadeartiges Puzzlespiel mit Verkehrsunfällen.“


    In „Danger Zone“ bekommen die Spieler eine virtuelle Crashtest-Einrichtung geboten. Zudem sollen sie herausfinden, wer den größten Verkehrsunfall verursachen und das meiste Geld einspielen kann. Dafür kann man sich auch in Ranglisten mit Freunden und anderen Spielern vergleichen. Außerdem können die Spieler 20 unterschiedliche Szenarien genießen, die allesamt ein eigenes Layout, Verkehr und Pickups erhalten werden. Sobald man in ausreichend Fahrzeuge gekracht ist, erhält man den „SmashBreaker“, der das Fahrzeug in eine fernzündbare Bombe verwandelt.
    hier noch ein Bild zur Veranschaulichung, da alle recht ähnlich sind poste ich mal nur eines davon

    Geändert von LOX-TT (26.04.2017 um 18:34 Uhr)

    Links: YOUTUBE - TWITCH - TWITTER

  13. #13
    Community Officer
    Avatar von LOX-TT
    Mitglied seit
    24.07.2004
    Beiträge
    49.384
    Blog-Einträge
    5
    Release ist am 30. Mai und ein Trailer


    Links: YOUTUBE - TWITCH - TWITTER

  14. #14
    Community Officer
    Avatar von T-Bow
    Mitglied seit
    20.10.2007
    Ort
    Olymp
    Beiträge
    12.126
    Blog-Einträge
    3
    Macht einen vielversprechenden Eindruck, kennt man den Crash Mode von Burnout, auch wenn es nach einer Weile wahrscheinlich etwas monoton wird. Dieses Golf Spiel ist sicherlich auch gut, aber interessiert mich null. Mal sehen.

  15. #15
    Community Officer
    Avatar von LOX-TT
    Mitglied seit
    24.07.2004
    Beiträge
    49.384
    Blog-Einträge
    5
    2 weitere Rennspiele der Ex-Burnout Macher die den Geist ihrer alten Reihe aufnehmen sollen:
    "Danger Zone 2" setzt auf Crashkreuzungen auf realen Straßen und "Dangerous Driving" setzt auf Rundkurse incl. Takedowns und Co.


    Zitat Zitat von play3.de
    Die früheren Criterion-Gründer Fiona Sperry und Alex Ward haben bereits vor einiger Zeit das neue Studio Three Fields Entertainment gegründet, das mit „Danger Zone“ bereits einen geistigen „Burnout“-Nachfolger hervorgebracht hat. Inzwischen haben die Verantwortlichen des Studios die Entwicklung zwei weiterer Titel bestätigt. Es handelt sich um die Fortsetzung „Danger Zone 2“ und den neuen Titel „Dangerous Driving“. Beide Titel werden für PS4, Xbox One und PC entwickelt.


    „Danger Zone 2“ soll bereits im Juli dieses Jahres veröffentlicht werden. Das aus dem Vorgänger bekannte Gameplay wird aber auf reale öffentliche Straßen verlagert. So werden unter anderem Autobahnen in den USA, Großbritannien und Spanien zu den Schauplätzen des Verkehrschaos. Insgesamt sollen 26 Singleplayer-Levels in 17 verschiedenen Umgebungen geboten werden.


    „Danger Zone 2 ist eine deutliche Verbesserung gegenüber dem ersten Spiel, mit viel mehr Fahren, einschließlich Driften und Boosten, einer Vielzahl von Zielen, brandneuen Fahrzeugen und noch spektakuläreren Crashs“, sagte Sperry. Nachfolgend könnt ihr einige Screenshots zum zweiten Teil ansehen:









    Mit „Dangerous Driving“ soll im Winter ein weiteres Spiel des Studios folgen. Es handelt sich offenbar um einen Arcade-Racer, der die Spieler auf Rundstrecken gegeneinander antreten lässt. Es werden Features wie Boosts, Takedowns, Zerstörung und gewaltige Crashs versprochen.


    „Wir nehmen alles, was wir gelernt haben, um unseren bisher ehrgeizigsten Titel zu entwickeln“, sagte Ward über den neuen Titel „Dangerous Driving“, der sich aktuell mit in Entwicklung befindet. „Dangerous Driving bringt mich wieder dazu Arcade-Racing zu entwickeln, der Spieleart, die mich am meisten interessiert.“

    Links: YOUTUBE - TWITCH - TWITTER

  16. #16
    Community Officer
    Avatar von LOX-TT
    Mitglied seit
    24.07.2004
    Beiträge
    49.384
    Blog-Einträge
    5


    Danger Zone 2 Spielfeatures

    ● Fahre mit hoher Geschwindigkeit auf echten Straßen mit Alltagsverkehr.
    ● Stoße, Zerschmettere, Kippe, Überschlage und Querstelle so viele Fahrzeuge wie möglich.
    ● Verursache Chaos auf 26 der größten Unfallschwerpunkte der Welt, an 17 einzigartigen Orten auf der ganzen Welt.
    ● 8 Fahrzeuge zum Fahren und Zertrümmern: Sedentary Sedan, Chaotic Coupe, Really Crazy Taxi, Euro Truck oder Formula One-Auto!
    ● Zielbasiertes Gameplay – Schließe Ziele ab, um in jedem Level Bonus-Cash zu verdienen.
    ● Verfolge auf Online-Bestenlisten deine Freunde und die weltweite Konkurrenz.

    Links: YOUTUBE - TWITCH - TWITTER

  17. #17
    Community Officer
    Avatar von T-Bow
    Mitglied seit
    20.10.2007
    Ort
    Olymp
    Beiträge
    12.126
    Blog-Einträge
    3
    Habe Danger Zone 2 gekauft und bin gespannt auf Dangerous Driving.

  18. #18
    Community Officer
    Avatar von LOX-TT
    Mitglied seit
    24.07.2004
    Beiträge
    49.384
    Blog-Einträge
    5
    Dangerous Driving kommt am 9. April


    Links: YOUTUBE - TWITCH - TWITTER

  19. #19
    Community Officer
    Avatar von T-Bow
    Mitglied seit
    20.10.2007
    Ort
    Olymp
    Beiträge
    12.126
    Blog-Einträge
    3
    Jawohl, ein geistiger Burnout-Nachfolger durch und durch! Habe jede Woche Entwickler-Emails erhalten, denn die Entwickler haben Interessierte durch den Entwicklungsprozess geführt - sei es was posi-, oder negatives. Das war und ist eine sehr schöne Sache, zumal man mit entscheiden konnte, wie das HUD-Menü oder das finale Cover wird.

    Auch wurden stets Fragen persönlich beantwortet und man hat auf Wünsche und Ideen reagiert. Das nennt man Fan-Nähe!

    Daher die letzte, eingetroffene Email (übersetzt):

    Wow!

    Was für ein deutliches Ergebnis unserer Umfrage der letzten Woche! Ehrlich gesagt waren wir uns nicht sicher bei dem blauen Fahrzeug (weil wir das Gefühl hatten, dass es bereits viele Arcade-Racer als Cover hatten), aber wir dachten, dass wir euch einfach entscheiden lassen.

    Und Eure Antworten waren ziemlich deutlich, denn mit satten 80% hat dieses Cover gewonnen: https://abload.de/img/unnamedbmk20.png
    (Das Andere war einfach nur das Logo des Spiels)

    Dies wird das finale Cover der Retail-Version für die PS4 & XBpx One. Die digitale Version wird als Icon das Andere Cover bekommen (zerstörtes Glas).

    [Dank-sagungen]

    Zur Zeit überprüfen Sony und Microsoft unsere neusten Einreichungen und wir hoffen, dass wir in Kürze ein weiteren Trailer zur Verfügung stellen können.

    Nur das Beste,

    Fiona
    Finde es richtig cool, dass es Retail erscheint. Danger Zone 2 ist übrigens kostenlos enthalten. Der Preis ist noch nicht bekannt.

    Freue mich drauf und bin gespannt auf das Gesamtpaket!

    Edit: Mich betrifft es als Konsolenspieler nicht, aber exklusiver Release am PC im Epic Store ist ein no-go.
    Geändert von T-Bow (18.02.2019 um 20:30 Uhr)

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  20. #20
    Community Officer
    Avatar von T-Bow
    Mitglied seit
    20.10.2007
    Ort
    Olymp
    Beiträge
    12.126
    Blog-Einträge
    3
    Vorbestellung nun möglich, es liegt preislich bei 30€ (27€ für Plus).

    https://store.playstation.com/de-de/...a3401-63756099

Ähnliche Themen

  1. Special - VGZ: EXKLUSIV: Was kann der Nachfolger vom Aldi Mega Drive?
    Von System im Forum Kommentare zu VIDEOGAMESZONE Artikeln
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 26.11.2009, 17:02
  2. Special - VGZ: EXKLUSIV: Was kann der Nachfolger vom Aldi Mega Drive?
    Von System im Forum Kommentare zu VIDEOGAMESZONE Artikeln
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.11.2009, 12:40
  3. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 12.06.2009, 09:36
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.06.2009, 12:06
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.06.2009, 12:06

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •