Seite 1 von 3 123
3Gefällt mir
  1. #1
    Community Officer
    Avatar von LOX-TT
    Mitglied seit
    24.07.2004
    Beiträge
    47.670
    Blog-Einträge
    5

    Resident Evil 2 - Remake





    Genre: Survival-Horror // Release: Januar 2018 // Hersteller: Capcom // Entwickler: Capcom

    Bravolös, danach noch den 3. Teil bitte, dann sind die älteren Ableger der Hauptreihe alle aufgefrischt
    Geändert von LOX-TT (20.06.2018 um 19:32 Uhr)


    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #2
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von gamechris
    Mitglied seit
    01.09.2002
    Beiträge
    4.919
    Da bin ich ja mal gespannt, ob es ein genauso aufwendiges Remake wird, wie damals bei Teil 1 bzw. muss es ja im Endeffekt noch aufwendiger werden, da man diesmal nicht mehr mit einer starren Kamera daherkommen braucht.



    Zitat Zitat von LOX-TT Beitrag anzeigen
    [...]
    Bravolös, danach noch den 3. Teil bitte, dann sind die älteren Ableger der Hauptreihe alle aufgefrischt
    ... und Code Veronica

    (Oder gleich ein neuer Teil, der mal wieder richtig gut wird)

  3. #3
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Akela030
    Mitglied seit
    29.12.2013
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.027
    Zitat Zitat von gamechris Beitrag anzeigen
    da man diesmal nicht mehr mit einer starren Kamera daherkommen braucht.
    Weil? Hat nicht gerade das die reihe ausgemacht? Man ist in einen Bereich gekommen, hat nix relevantes gesehen aber das Schlurfen und stöhnen gehört.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Devilhunter2002
    Mitglied seit
    04.08.2005
    Beiträge
    1.053
    Zitat Zitat von LOX-TT Beitrag anzeigen
    Bravolös, danach noch den 3. Teil bitte und Code Veronica, dann sind die älteren Ableger der Hauptreihe alle alle guten Ableger der Reihe aufgefrischt
    Hab's mal korrigiert.


    Zitat Zitat von gamechris Beitrag anzeigen
    [...]muss es ja im Endeffekt noch aufwendiger werden, da man diesmal nicht mehr mit einer starren Kamera daherkommen braucht.
    Feste Kameraperspektiven, wenig Munition, Farbbänder - ich will den ganzen alten Shit!
    Hoffentlich machen sie's wie bei Teil 1 damals, möbeln nur die Technik auf und denken nicht dieses Meisterwerk im Stile der neuen Teile vergewaltigen remaken zu müssen. Keine Third-Person Perspektive und keine Gegnermassen. Und keine wie Gummibälle rumspringende Zombies.
    Akela030 hat "Gefällt mir" geklickt.
    Devilhunter, du bist echt ein im wahrsten Sinn des Wortes bekackter Mongo. Nichts für Ungut.
    - Wolfgang F.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Akela030
    Mitglied seit
    29.12.2013
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.027
    Genau so und nicht anders

  6. #6
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von gamechris
    Mitglied seit
    01.09.2002
    Beiträge
    4.919
    Gerade eben mal wieder "Did you know Gamging - Resident Evil" angesehen ( https://www.youtube.com/watch?v=u-1nVFFwClw ).
    Wäre doch geil, wenn sie nicht nur die normale Story remaken würden, sondern als dritte (Bonus-)Kampagne die von Elza Walker hinzufügen. Insbesondere wenn es eh heißt ".... war nicht vorgesehen dass sich Leon und Elza begegnen". Würde demnach auch nicht die Original-Story verändern. Und man holt einen bestehenden Charakter aus dem Oblivion in die "Realität".

    Und wenn wir schon bei zusätzlichen Kampagnen sind, sollte auch eine für Ada her. So ein Remake kommt nur einmal, da kann man sich als Entwickler schon die Zeit nehmen und die Mühe machen

  7. #7
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von LouisLoiselle
    Mitglied seit
    10.05.2002
    Ort
    Hildesheim
    Beiträge
    4.731
    Blog-Einträge
    3
    Zitat Zitat von Devilhunter2002 Beitrag anzeigen
    Feste Kameraperspektiven, wenig Munition, Farbbänder - ich will den ganzen alten Shit!
    This.
    Ob das dann auch beim Remake des zweiten Teils ist....ich hoffe es. Hängt wohl aber auch von den Verkäufen des ersten ab. Den zuerst nur auf dem Gamecube und somit einer Plattform zu veröffentlichen, war ein Fehler, der viel zu spät wiedergut gemacht wurde.
    Even now, I could cut through the five of you like carving a cake! - Barristan Selmy

  8. #8
    Community Officer
    Avatar von meisternintendo
    Mitglied seit
    02.05.2007
    Ort
    Südtirol
    Beiträge
    22.283
    Zitat Zitat von LouisLoiselle Beitrag anzeigen
    This.
    Ob das dann auch beim Remake des zweiten Teils ist....ich hoffe es. Hängt wohl aber auch von den Verkäufen des ersten ab. Den zuerst nur auf dem Gamecube und somit einer Plattform zu veröffentlichen, war ein Fehler, der viel zu spät wiedergut gemacht wurde.
    Weil Nintendo damals irgendwie nen Exklusivdeal mit Capcom und speziell Shinji Mikami vereinbart hat.

    According to Eurogamer, Mikami wanted to get Resident Evil away from Sony. He saw two new, upcoming consoles: the GameCube and the Xbox. Xbox co-creator Kevin Bachus recalls the meeting with Mikami—a meeting that went horribly.

    The entire meeting was conducted in Japanese, and Bachus, who doesn't speak Japanese, got notes explaining what was being said. Mikami's body language and tone, however, showed that he wasn't exactly pleased by what he was hearing from the Xbox Japan staff. The meeting ended abruptly, Mikami bowed, and left.

    Wenn sie am Gameplay irgendwas verändern, dann können sie den Scheiß gleich behalten.
    Bei einem neuen richtigen Resident Evil wünsch ich ein Grundkonzept wie bei Until Dawn, erweitert mit mehr Gameplay-Elementen. Das war nämlich meilenweit gruseliger, als alle Resi Teile der letzten Jahre zusammen.
    22-facher NOCA und 5-facher POCA Gewinner
    lastfm: meister-

    "Ein verschobenes Spiel ist vielleicht gut, ein schlechtes Spiel ist für immer schlecht." Shigeru Miyamoto


  9. #9
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von gamechris
    Mitglied seit
    01.09.2002
    Beiträge
    4.919
    Gerade auf gamefront.de gelesen:
    Resident Evil 6-Feedback beeinflusst Resident Evil 2 Remake

    05.04.16 - Bei der Entwicklung des Resident Evil 2 Remake (Plattform: TBA) greift Capcom auf das Feedback zurück, das man von den Fans von Resident Evil 6 (PS4, Xbox One, PS3, Xbox 360) erhalten hat. Das sagte Produzent Yoshiaki Hirabayashi in einem Interview


    Resident Evil 2 Remake 'progressing'; Resi 6 feedback being 'taken on board', says producer - Resident Evil 2 Remake for PS4 News
    Schade nur, dass die nur hören, was sie hören wollen. Da sagen ein paar Pappnasen "Ey, die Perks waren geil" und schon hat auch RE2-Remake Perks. Hoffentlich haben die WIRKLICH was gelernt und es kommt nicht tatsächlich so wie ich jetzt beispielhaft geschrieben habe.

  10. #10
    Community Officer
    Themenstarter
    Avatar von LOX-TT
    Mitglied seit
    24.07.2004
    Beiträge
    47.670
    Blog-Einträge
    5
    Game Director hat Capcom um das Remake angefleht
    Zitat Zitat von play3.de
    Die Verantwortlichen von Capcom sind derzeit unter anderem mit den Arbeiten an einem Remake des Survival-Horror-Klassikers „Resident Evil 2“ beschäftigt. Nun hat der originale Game Director Hideki Kamiya verraten, dass auch er bei Capcom um ein Remake gebettelt hatte.


    Er ging regelmäßig mit Jun Takeuchi einen trinken und hatte ihm stets eine Frage gestellt: „Ihr werdet es neu auflegen, richtig?“ Daraufhin hatte Takeuchi stets gesagt, dass man bereits mit der Entwicklung anderer Spiele beschäftigt sei. In einem anderen Gespräch wurde Kamiya deshalb auch vollkommen überrascht als ihm die Entwicklung bestätigt wurde. Jedoch hat er nicht verraten, wer der Director des Remakes ist.


    „Der Director des Remakes ist jemand, der Capcom im selben Jahr wie ich beigetreten ist. Wir haben im Resident Evil Design Team eng zusammengearbeitet. Wir waren beide Game Designer“, sagte Kamiya. Zudem habe Kamiyas Kollege einst an „Mega Man Legends“ gearbeitet, weshalb man spekulieren kann, dass es sich um Kazunori Kadoi handelt.


  11. #11
    Erfahrener Benutzer

    Mitglied seit
    16.02.2002
    Beiträge
    610
    Nicht nur der Game Director hat Capcom um das Remake angefleht.
    LOX-TT hat "Gefällt mir" geklickt.

  12. #12
    Community Officer
    Themenstarter
    Avatar von LOX-TT
    Mitglied seit
    24.07.2004
    Beiträge
    47.670
    Blog-Einträge
    5
    Leon und Claire erhalten neue Stimmen, da Capcom keine Synchronsprecher die in einer Gewerkschaft sind mehr einstellen wird
    Zitat Zitat von play3.de
    Bei Capcom arbeitet man derzeit unter anderem an dem „Resident Evil 2 Remake“, zu dem jetzt eine kleine Neuigkeit bekannt geworden ist. Die Neuigkeit betrifft den Synchronsprecher Matt Mercer, der dem Spielcharakter Leon S. Kennedy in der Vergangenheit bereits mehrfach die Stimme verlieh. Im kommenden Remake des PS1-Horror-Klassikers, das von Grund auf neu entwickelt wird, soll der Synchronsprecher aber nicht mehr in der Rolle zu hören sein.


    Dies bestätigte der Synchronsprecher Matt Mercer auf Twitter. An seiner Stelle wird Paul Haddad in der Rolle von Leon zu hören sein. Übrigens wird auch Claire Redfield eine andere Stimme haben, da auch Alyson Court nicht wieder engagiert wurde. Es gibt auch einen Grund für den Wechsel der Synchronsprecher. So hat Capcom entschieden, dass man keine Synchronsprecher für das Projekt engagieren wollte, die in der Gewerkschaft sind.


    Die in der Gewerkschaft organisierten Synchronsprecher waren in der Vergangenheit bereits in den Schlagzeilen, nachdem sie durch Streiks die Produktionen verschiedener Spiele in die Länge zogen, während sie gegen die schlechten Arbeitsbedingungen kämpften.


    Matt Mercer war zuvor auch schon in „Resident Evil 6“ sowie in den CGI-Filmen „Resident Evil Damnation“ und „Resident Evil Vendetta“ in der Rolle des Leon S. Kennedy zu hören.


    Das „Resident Evil 2 Remake“ wurde bereits im August 2015 für nicht näher genannte Plattformen angekündigt. Es ist aber wahrscheinlich, dass der Titel für PC, Xbox One und PlayStation 4 erscheint. Ein Termin wurde noch nicht angekündigt. Wie Capcom betonte, wird das Remake komplett neu entwickelt, sodass es sich nicht um ein simples Remaster handelt, sondern um ein echtes Remake, welches das Spielgefühl des Originals möglichst genau wiedergeben soll.


  13. #13
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von gamechris
    Mitglied seit
    01.09.2002
    Beiträge
    4.919
    Zitat Zitat von LOX-TT Beitrag anzeigen
    Leon und Claire erhalten neue Stimmen, da Capcom keine Synchronsprecher die in einer Gewerkschaft sind mehr einstellen wird
    Ziemlich asozial von Capcom

  14. #14
    Community Officer
    Themenstarter
    Avatar von LOX-TT
    Mitglied seit
    24.07.2004
    Beiträge
    47.670
    Blog-Einträge
    5
    Enthüllung zum 20-jährigen Geburtstag der Serie am 21. Januar?
    Zitat Zitat von play3.de
    Schon vor einigen Tagen berichteten wir darüber, dass sich Capcom möglicherweise auf die Enthüllung des Remakes von „Resident Evil 2“ vorbereitet. Grund zur Annahme lieferte die Tatsache, dass der Publisher auf der offiziellen Seite einen passenden Slot freigemacht hat und das Original im Januar Geburtstag feiert. Bisher ist die Enthüllung nicht erfolgt, allerdings werden weiterhin Hinweise gestreut.


    Angekündigt wurde „Resident Evil 2 Remake“ schon vor mehr als zwei Jahren, allerdings kam es im Anschluss zu keiner tiefgreifenden Vorstellung des Titels. Für die nahende Vorstellung spricht inzwischen die folgende Entdeckung: Auf allen Social-Media-Kanäle der „Resident Evil“-Reihe wurde das Logo gewechselt, das nun eher an den Stil von „Resident Evil 2“ angelehnt ist. Das könnte auf die nahende „Resident Evil 2 Remake“-Enthüllung hindeuten.


    Euer Geld solltet ihr allerdings nicht darauf verwetten. Wie bereits erwähnt feiert „Resident Evil 2“ im Januar Geburtstag. 20 Jahre alt wird der Klassiker. Der Logowechsel könnte sich schlicht und einfach diesem Ereignis widmen. Allerdings wäre der Geburtstag ein guter Zeitpunkt, um das Schweigen zu brechen und das Remake im Detail vorzustellen. Gefeiert wird er am 21. Januar.


  15. #15
    Community Officer
    Themenstarter
    Avatar von LOX-TT
    Mitglied seit
    24.07.2004
    Beiträge
    47.670
    Blog-Einträge
    5
    Hinweise auf morgige Enthüllung verdichten sich weiter

    Zitat Zitat von play3.de
    Während sich „Resident Evil 2“ dem 20. Geburtstag nähert, verdichten sich die Hinweise auf die bevorstehende Enthüllung des Remakes. Bereits vor mehr als zweieinhalb Jahren bestätigte Capcom, dass man tatsächlich ein „Resident Evil 2 Remake“ entwickeln werde. Details lassen seit dem jedoch noch auf sich warten.


    In den vergangenen Tagen gab es aber bereits mehrere Hinweise, die auf die nahende Enthüllung hindeuten. So wurde beispielsweise die offizielle Website der Reihe überarbeitet, um Platz für ein neues Spiele-Logo zu schaffen. Auch auf den sozialen Kanälen von Capcom wurden die Logos angepasst und so zeigen sich diese nun im Look des früheren „Resident Evil 2“-Logos.


    Auf dem offiziellen Twitter-Kanal haben die Entwickler von Capcom die Spekulationen weiter angeheizt. Es wurde ein Foto von einem Fenster veröffentlicht, das auf den ersten Blick sehr unspektakulär erscheint. Schaut man genauer hin, so ist der aus der „Resident Evil 7“-Demo bekannte Finger-Dummy auf der Fensterbank zu sehen. Im Vordergrund ist am linken Bildrand zudem eine kleine Ecke einer Schreibmaschine zu sehen. Ähnliche Schreibmaschinen wurden in den klassischen Ablegern der „Resident Evil“-Reihe als Speicherstationen genutzt, wie Fans der Serie wissen.


    Es wird spekuliert, dass Capcom das Remake am 21. Januar enthüllt, pünktlich zum 20. Geburtstag des Spiels.


  16. #16
    Community Officer
    Themenstarter
    Avatar von LOX-TT
    Mitglied seit
    24.07.2004
    Beiträge
    47.670
    Blog-Einträge
    5
    4chan-Insider liefert vermeintliche Informationen zum Remake

    Zitat Zitat von play3.de
    Auf der Online-Plattform 4Chan meldet sich hingegen ein angeblicher Insider zu Wort, der viele Details zum „Resident Evil 2“-Remake zu berichten weiß. Unklar ist derzeit noch, aus welchen Quellen diese Angaben genau stammen und ob sie letztendlich der Realität entsprechen. Wir haben die Angaben in Stichpunkten zusammengefasst.

    Resident Evil 2 Remake: Unbestätigte Informationen

    • die Spielumgebungen Raccoon City und das Polizeirevier wurden grundlegend überarbeitet
    • Gegenstände in der Umgebung werden blinkend dargestellt, wie in der japanischen Version von „Resident Evil 2“
    • Versteckte Gegenstände wie in „Resident Evil 7“ sind enthalten
    • Zwei Kampagnen-Modi für Leon und Claire
    • Aufgrund einer kleinere Anzahl an Szenarien, sollen die beiden Protagonisten mehr miteinander interagieren
    • Das Krokodil verschwindet aus der Kanalisation
    • Sherry Birkin kann von den Spielern kontrolliert werden und soll bessere Verteidigungsmöglichkeiten haben
    • Ada darf unterschiedliche Waffen nutzen. Außerdem wurde ihre Story erweitert.
    • „The 4th Survivor“ nicht im Hauptspiel enthalten, sondern später als DLC. In der Erweiterung steuern die Spieler Hulk und kämpfen mit begrenzten Ressourcen durch ein vorgegebenes Gebiet.
    • Automatisches, regelmäßiges Speichern im normalen Schwierigkeitsgrad . Im Schwierigkeitsgrad „Schwer“ kein automatisches Speichern.
    • Viele DLC-Kostüme sollen angeboten werden, unter anderem Elza für Claire oder das Outfit von Leon aus Resident Evil 1.5
    • Foto von Rebecca Chambers, das im Original-Titel im Schreibtisch von Albert Whesker auftauchte, wenn dieser 50 Mal durchsucht wurde, kann im Remake entwickelt werden.
    • Ende 2018 soll das Resident Evil 2 Remake erscheinen.


    Da Capcom die Angaben wie üblich nicht kommentiert, sollten die genannten Informationen mit der gebotenen Vorsicht angesehen werden. Ob diese der Wahrheit entsprechen könnte sich in den kommenden Tagen oder Wochen beweisen.


  17. #17
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von MrSexpistols
    Mitglied seit
    12.01.2006
    Beiträge
    1.091
    Im schweren Schwierigkeitsgrad wird nicht automatisch gespeichert...oh man, ich bin froh, in einer Zeit groß geworden zu sein, in der es noch kein Autospeichern gab!
    Kill,Kill Gaskrieg!

  18. #18
    Community Officer
    Avatar von T-Bow
    Mitglied seit
    20.10.2007
    Ort
    Olymp
    Beiträge
    11.617
    Blog-Einträge
    3
    Wieso wieder so viel tamtam um ein Remake gemacht?

  19. #19
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Revolvermeister
    Mitglied seit
    13.09.2014
    Ort
    Robins Nest
    Beiträge
    2.979
    Blog-Einträge
    1
    Zitat Zitat von T-Bow Beitrag anzeigen
    Wieso wieder so viel tamtam um ein Remake gemacht?
    Weil das bei Capcom was besonderes ist, die sonst nur mit einfachen Portierungen um sich feuern. *Peng!*
    Zitat Zitat von Skeletulor64 Beitrag anzeigen
    Wuuuhh, Risiko. Ein Rebell. Die Anarchie bricht aus!!
    Spoiler:

  20. #20
    Community Officer
    Themenstarter
    Avatar von LOX-TT
    Mitglied seit
    24.07.2004
    Beiträge
    47.670
    Blog-Einträge
    5
    naja gerade momentan brachten bzw. bringen sie auch einige neue Hits raus wie Resident Evil 7 oder ganz aktuell Monster Hunter: World
    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       



Ähnliche Themen

  1. Resident Evil Remake
    Von redbullede im Forum PlayStation 3
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.08.2009, 06:54
  2. Tausche Resident Evil Remake GC
    Von DSfreak89 im Forum Trödelmarkt
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.07.2007, 15:17
  3. Resident Evil Remake
    Von PlayZonePS2 im Forum Retro-Gaming
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 28.08.2005, 21:43
  4. Resident Evil( Remake)
    Von Taku im Forum Retro-Gaming
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 28.07.2005, 10:39
  5. Suche: Resident Evil Remake (GC)
    Von Power-Link im Forum Trödelmarkt
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 24.08.2004, 21:23

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •