Seite 10 von 10 ... 8910
23Gefällt mir
  1. #181
    Community Officer
    Themenstarter
    Avatar von LOX-TT
    Mitglied seit
    24.07.2004
    Beiträge
    46.858
    Blog-Einträge
    5
    VR Gameplay



    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #182
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von paul23
    Mitglied seit
    09.09.2005
    Beiträge
    10.912
    Ich finds bisher sau geil. Spielerisch macht es wirklich Bock , hier und da fühlt man sich an die guten alten Zeiten erinnert, als es noch richtige Action Adventures gab. Technisch ist es nicht so geil wie ich erwartet habe, wobei die Qualität schwankt. In den offenen Arealen wirkt das Spiel verpixelt, während es in den schlauchigen Abschnitten sehr schön aussieht.
    Ich befürchte leider, dass die Story wieder der Schwachpunkt sein könnte. Was ich aber nicht so tragisch finden würde, denn es macht echt viel Spaß.

  3. #183
    Community Officer
    Avatar von Sc4rFace
    Mitglied seit
    06.01.2005
    Beiträge
    23.994
    Zitat Zitat von paul23 Beitrag anzeigen
    Ich befürchte leider, dass die Story wieder der Schwachpunkt sein könnte. Was ich aber nicht so tragisch finden würde, denn es macht echt viel Spaß.
    Ist sie auch, dennoch ein richtig gutes Spiel.

  4. #184
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von paul23
    Mitglied seit
    09.09.2005
    Beiträge
    10.912
    Ich habs durch. Spielerisch fand ich es besser als den Vorgänger. Im direkten Vergleich hat es mir zudem, spielerisch mehr Spaß gemacht als Uncharted 4.
    Anders als der Vorgänger fühlte sich RoaTR nicht wie eine übertriebene Ballerorgie, mit einer Lara Croft die eher einen Rambo gleichte als einem Abenteurer, an. Die Story gewinnt vielleicht keinen Oscar, aber anders als im Vorgänger, erfüllt sie ihren Zweck. Zumindest weißt man, was Lara macht, und warum sie das macht. Zwar fehlen weiterhin ausdruckstarke Mitstreiter, aber es war ok. Ich verfolgte das Geschehen, und wollte wissen wies ausgeht. Das reicht.
    Das Gameplay , dass sich insgesamt zunächst an Uncharted orientiert, erfindet das Rad nicht neu, nutzt jedoch Bekanntes hervorragend, und zeigte sich sehr abwechslungsreich. Die Schusswechsel waren weder nervig noch zu viel.(vielleicht zum Schluss ein wenig) Die ruhigeren Momente, haben die Entwickler besser genutzt als Naughty Dog in Un4. Die Rätsel beispielsweise, waren nicht sonderlich schwer, verdienen aber insgesamt diese Bezeichnung. Man verweilt eine Zeit lang, und sie machten Spaß. Das Klettern ist spielerisch sehr gut umgesetzt, und wirkt nicht bloß wie Beiwerk, das Abwechslung vortäuschen soll. Spielerisch ist es ein Teil des Gameplays, ergibt Sinn, und fordert teilweise. Und darüber hinaus ist es hier und da, sehr geil ins Szene gesetzt. Zudem fand ich es sehr gut, dass das Gameplay einen Hauch Metroidvania bekommen hat. Das heißt, mann kann an bestimmten Stellen nur dann weiter, oder man kann bestimmte Höhlen nur dann erforschen, wenn man das entsprechende Werkzeug besitzt, was man nach und nach im Laufe des Spiels bekommt.
    Das heißt insgesamt bedient sich Tomb Raider bekannter Spielelemente und Mechaniken, die sich zur einem sehr gutem Spiel zusammenfügen. Im Kern ist es ein Spiel , und es verdient tatsächlich die Bezeichnung "Action-Adventure". Es erinnert an die guten alten Zeiten.
    Mein einzige Kritikpunkt sind die Nebenmissionen, die man bei bestimmten Charkteren annhemen kann, die oft deplatziert wirken, und überflüssig. Sie wirken alsob sie mich vom eigentlichen Spiel abhalten würden, und sich nicht wirklich ins Spiel einfügen würden. Am Anfang habe ich zwei/drei gemacht, dann habe ich es sein lassen. Die Rätsel in diesen Höhlen, sind dagegen nach wie vor grandios.

    Fazit: Wie gesagt, es ist vielleicht nicht die beste Story. Aber das was es tun soll,das tut das Spiel sehr gut. Danke. Nachfolger bitte.

    PS:Würde man das Gameplay von TR mit Uncharted 4 Inszenierung kombinieren, hätte man wahrscheinlich als Ergebnis DAS Spiel dieser Gen. zumindest was mich betrifft.
    Geändert von paul23 (08.11.2016 um 15:37 Uhr)
    Kraxe hat "Gefällt mir" geklickt.

  5. #185
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Kraxe
    Mitglied seit
    19.04.2005
    Ort
    Im schönen Wien
    Beiträge
    10.664
    Ich hab einfach keinen Bock das Spiel anzufangen, ich weiß nicht warum. Wahrscheinlich weil ich nur Samstag bzw Sonntag Zeit habe und diese mit FIFA und Formel 1 2016 nutzen möchte.

    Hab sogar 100€ dafür bezahlt, aber dafür ist die Figur sehr hochwertig designt. Echt ärgerlich. Mal schauen vielleicht zum Weihnachtsurlaub. World of Final Fantasy muss ich auch noch spielen.

  6. #186
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von paul23
    Mitglied seit
    09.09.2005
    Beiträge
    10.912
    Zitat Zitat von Kraxe Beitrag anzeigen
    World of Final Fantasy muss ich auch noch spielen.
    Ich auch.
    Zum ersten Mal seit langem , ist bei mir sowas wie ein leichter Stau entstanden. Zu viele Games , zu wenig Zeit.
    FF XV ist ja auch schon vor der Tür.

  7. #187
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von FxGa
    Mitglied seit
    29.01.2007
    Beiträge
    7.298
    Zitat Zitat von paul23 Beitrag anzeigen
    PS:Würde man das Gameplay von TR mit Uncharted 4 Inszenierung kombinieren, hätte man wahrscheinlich als Ergebnis DAS Spiel dieser Gen. zumindest was mich betrifft.
    ohhjaaa, vielleicht nicht DAS spiel, aber schon unter den top 3. ich finde beide spiele eigentlich unglaublich atmosphärisch, das ist ja so ein punkt der mich sofort packt.. sobald man in dschungel, wüsten oder eislandschaften unterwegs ist, bin ich ja eh immer sofort hin und weg. nicht nur action-adventure sondern so ein richtiges abenteuer flair kommt bei beiden spielen richtig gut rüber. auch wenn man meint das sollte selbstverständlich sein bei einem action-ADVENTURE.. aber die beiden bringen das unglaublich atmosphärisch rüber, finde ich^^
    vielleicht hole ich es mir noch mal für ps4, aber erst tempel von osiris.
    Geändert von FxGa (17.11.2016 um 15:05 Uhr)
    paul23 hat "Gefällt mir" geklickt.

  8. #188
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Revolvermeister
    Mitglied seit
    13.09.2014
    Ort
    Robins Nest
    Beiträge
    2.892
    Blog-Einträge
    1
    Also ich hab mir das Spiel mit Verspätung nun auch relativ kostengünstig besorgt und nachdem ich ja über den ersten Teil kaum ein gutes Wort verloren habe, muss ich sagen, dass der zweite Teil im Vergleich dazu schon mal viel besser wegkommt. (Bisher)
    Zuerst einmal möchte ich die Hülle der Jubiläums-Edition für die PS4 loben. Das Ding hat als Hülle ein Buch. Ein sehr schöner Einfall!
    Das Klettern macht bislang einen besseren Eindruck als im Vorgänger. Wobei mir missfällt, dass man die ollen Quick-Time-Events aus dem Vorgänger übernommen hat, in denen man Lara helfen muss mittels Tastendruck sich doch noch festhalten zu können. Völlig unnötig, braucht es nicht. Auch sonst fühlt sich das Klettern noch ein wenig nach Uncharted ohne Biss an.
    Die Geh-Animationen haben sich auch gebessert und fühlen sich nicht mehr derart schlecht abgepasst an wie im Reboot (die Beinbewegungen waren im Vergleich zur Bewegungsgeschwindigkeit zu schnell, weshalb es ein wenig so aussah, als würde sie auf der Stelle laufen oder auf Eis rutschen).

    Ich hab zwar noch nicht sehr weit gespielt (erst dieses Grab des Propheten geschafft), aber bisher ging es schon ganz gut ab und es hat einen guten Eindruck gemacht. Nur bei der Flucht aus besagtem Grab fehlte, obwohl rundum alles eindrucksvoll einstürzte ein wenig die Dynamik. Da hatte Lara noch ihren gemächlichen Tussigang drauf, der an entspanntes Jogging erinnert, und nicht an eine panische Flucht aus einer einstürzenden Ruine.

    Meine Meinung zur Autorin des Spiels ist ja bekannt, ich will aber trotzdem kritisieren, dass hier schon wieder irgendwelchem Fantasy-Mist hinterhergejagt wird. Meiner Meinung nach ist da weniger mehr, und schon Uncharted hat es damit in den ersten beiden Teilen stark übertrieben (die „Slippery Naked Guys“ und die Anabolika-Schlümpfe). Ich freu mich allerdings, dass Jonah wieder dabei ist. Eine der wenigen sympathischen Figuren aus dem Vorgänger (wenn auch nicht sonderlich tiefgründig). Der übrigens genauso klingt, wie Nathan Drakes Bruder aus A Thief's End (um noch mal Uncharted zu erwähnen).
    Zitat Zitat von Skeletulor64 Beitrag anzeigen
    Wuuuhh, Risiko. Ein Rebell. Die Anarchie bricht aus!!
    Spoiler:

Ähnliche Themen

  1. Rise of the Tomb Raider im Oktober als erweiterte Version für PS4 und PC
    Von MichaelBonke im Forum Kommentare zu VIDEOGAMESZONE Artikeln
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 19.07.2016, 17:16
  2. gamescom 2014: Project Cars und Rise of the Tomb Raider führen Pre-Order-Bestenliste an
    Von MaxFalkenstern im Forum Kommentare zu VIDEOGAMESZONE Artikeln
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 21.08.2014, 20:36
  3. Rise of the Tomb Raider: Exklusivdeal ist Microsofts Antwort auf Uncharted 4
    Von MaxFalkenstern im Forum Kommentare zu VIDEOGAMESZONE Artikeln
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 19.08.2014, 18:12
  4. Rise of the Tomb Raider: Der Fluch des schnöden Mamons - Kolumne von Matthias Dammes
    Von MatthiasDammes im Forum Kommentare zu VIDEOGAMESZONE Artikeln
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 19.08.2014, 08:07
  5. Rise of the Tomb Raider: Erscheint Weihnachten 2015 exklusiv für Xbox
    Von MatthiasDammes im Forum Kommentare zu VIDEOGAMESZONE Artikeln
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 13.08.2014, 15:41

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •