Seite 2 von 11 1234 ...
65Gefällt mir
  1. #21
    Community Officer
    Avatar von LOX-TT
    Mitglied seit
    24.07.2004
    Beiträge
    47.874
    Blog-Einträge
    5
    Neues aus der Gerüchteküche:
    Red Dead Redemption-Nachfolger in Lebenslauf aufgetaucht

    Zitat Zitat von play3.de
    Im Vorfeld der diesjährigen E3 scheint sich die Gerüchteküche auf Rockstar Games’ Western-Hit “Red Dead Redemption” beziehungsweise einen möglichen Nachfolger eingeschossen zu haben.


    So erreichten uns erst vor wenigen Tagen unbestätigte Berichte, in denen die Rede davon war, dass sich der Nachfolger seit mehr als vier Jahren unter dem Namen “Legends Of The West” in Arbeit befindet und im spielerischen Bereich mit mehreren spielbaren Charakteren sowie einer offenen Spielwelt punkten wird. Enthüllt werden sollte das “Red Dead Redemption”-Sequel auf der E3 2016 im Juni.


    Für weitere Spekulationen sorgt in diesen Tagen der Lebenslauf von Ruben Tavares, der seine Brötchen bis Februar 2015 bei Rockstar Games San Diego verdiente und laut eigenen Angaben an verschiedenen Projekten arbeitete. Neben “Midnight Club: Los Angeles”, “GTA 5″ sowie dem originalen “Red Dead Redemption”, tauchte in Tavares’ Lebenslauf kurzzeitig auch “Red Dead Redemption 2″ auf. Mittlerweile wurde der entsprechende Eintrag jedoch wieder entfernt.


    Dies wirft die Frage auf, ob Taveres den Nachfolger versehentlich bestätigte, oder ob es sich bei dem Ganzen lediglich um einen Fehler handelte. Warten wir eine Stellungnahme seitens Rockstar Games ab.


    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #22
    Community Officer
    Avatar von LOX-TT
    Mitglied seit
    24.07.2004
    Beiträge
    47.874
    Blog-Einträge
    5
    Neues aus der Gerüchteküche:
    Prequel-Gerücht und ominöse Karte und Verbindung zu Mafia 3

    Zitat Zitat von play3.de
    Die Hinweise auf die bevorstehende Ankündigung von “Red Dead Redemption 2″ verdichten mit der geleakten Weltkarte weiter. Wie üblich bei derartigen Leaks stammt das Material aus ungeklärten Quellen und wurde kurzzeitig auf NeoGaf veröffentlicht. Der NeoGaf-User hat die Karte kurz nach der Veröffentlichung wieder gelöscht, jedoch nicht bevor andere Nutzer sie speichern konnten, sodass wir uns jetzt mit diesem Gerücht auseinandersetzen können. Eine unabhängige, ebenfalls nicht näher benannte Quelle von techradar, welche mit der Entwicklung von “Red Dead Redemption 2″ vertraut sein soll, hat die Karte jedoch angeblich als authentisch und aktuell bestätigt.


    Zur Spielwelt heißt es weiter, dass sie direkt östlich von der Spielwelt von “Red Dead Redemption” liegen soll. Schaut man sich die Karte genauer an, so sieht man links auch die Great Plains, wo im Original ganz rechts auf der Karte die Blackwater-Siedlung liegt. Es wird mit der Karte auch nochmals deutlich, dass es sich wohl um ein Prequel handeln wird, dessen Handlung vor “Red Dead Redemption” angesiedelt ist. Die Tatsache, dass im neuen Teil noch keine Eisenbahnstrecke zu finden ist wie in “Red Dead Redemption”, soll unter anderem beweisen, dass es sich beim zweiten Teil um ein Prequel handelt. Auch die überall verstreuten Karawanen-Camps deuten auf die frühe Besiedlungsphase dieser Region hin.


    Interessanterweise scheint auch ein Zusammenhang zwischen “Red Dead Redemption 2″ und “Mafia 3″ zu bestehen, die beide vom Publisher Take-Two vertrieben werden. So gibt es bei beiden Spielen das Gebiet ‘New Bordeaux’. New Bordeaux ist rechts unten in der gelakten Karte von “Red Dead Redemption 2″ zu finden. Es handelt sich um ein fiktives Gebiet, das auf dem realen Ort New Orleans basiert. Da auf der Karte für “Red Dead Redemption 2″ auch einige Inseln zu sehen sind, stellt sich außerdem die Frage, ob der Charakter dieses Mal auch schwimmen kann.


    Geändert von LOX-TT (16.04.2016 um 09:15 Uhr)


  3. #23
    Community Officer
    Avatar von LOX-TT
    Mitglied seit
    24.07.2004
    Beiträge
    47.874
    Blog-Einträge
    5
    Screenshot aufgetaucht der nicht aus den Versionen für 360 und PS3 stammt.
    Remaster oder Nachfolger?


    Zitat Zitat von play3.de
    Nachdem in den vergangen Monaten immer wieder eine „Red Dead Redemption“-Fortsetzung sowie eine mögliche Remaster-Version in den Schlagzeilen auftauchte, wurde in den Tiefen des Internets nun ein Screenshot gefunden, welcher eines von beiden zeigen könnte. Der angebliche Screenshot von „Red Dead Redemption 2“ oder einem „Red Dead Redemption Remaster“ wurde bereits vor einigen Tagen auf Reddit geteilt, nachdem er auf der Webseite eines Künstlers gefunden wurde, der bis Juli 2015 bei Rockstar San Diego gearbeitet hat.


    Diverse Grafik-Features, die auf dem geleakten Screenshot zu erkennen sind, deuten darauf hin, dass das Spiel auf einer aktuelleren Version von Rockstars RAGE Engine läuft. Beispielsweise lassen Features wie Chromatic Aberration und die gute Darstellung von Blättern darauf schließen. Ähnliche Features wurden auch bei den Fassungen von „GTA V“ für PC, PS4 und Xbox One genutzt.


    Aus der Entwicklungszeit des originalen „Red Dead Redemption“ dürfte der Screenshot hingegen nicht stammen, da besagte Features seinerzeit wohl noch nicht genutzt wurden. Man darf gespannt sein, ob Rockstar die gebündelte Aufmerksamkeit der Gaming-Community bei der E3 2016 für sich nutzen wird, um „Red Dead Redemption 2“ oder ein „Red Dead Redemption Remaster“ oder vielleicht auch beides anzukündigen.


  4. #24
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von LouisLoiselle
    Mitglied seit
    10.05.2002
    Ort
    Hildesheim
    Beiträge
    4.731
    Blog-Einträge
    3
    Ich persönlich bin allergisch gegen diese nervige Remaster-Welle, aber bei RDR würde ich sogar mal ne Ausnahme machen. Aber nur, wenn die Unterschiede größer sind als z.b. bei Last of Us.
    Even now, I could cut through the five of you like carving a cake! - Barristan Selmy

  5. #25
    Dr-Semmelknoedel
    Gast
    Die sollen diesen Remaster, wenn es nun einen geben soll, nutzen um auch mal endlich eine PC version zu bringen, nur mal so...


  6. #26
    Community Officer
    Avatar von LOX-TT
    Mitglied seit
    24.07.2004
    Beiträge
    47.874
    Blog-Einträge
    5
    Gerücht:
    E3-Enthüllung auf Sonys Pressekonferenz wegen dem Orlando-Attentat kurzfristig abgeblasen?


    Zitat Zitat von Giga
    Habt ihr die Sony-Pressekonferenz von vorletzter Nacht noch einigermaßen im Kopf? Unglaublich, mit welch hervorragendem Timing und auf welch fokussierte, pointierte Art und Weise die Titel für die PlayStation 4 vorgestellt wurden. Ein Hit jagte den nächsten, Release-Daten wurden enthüllt (The Last Guardian), neue Konzepte für Altbewährtes wurde angekündigt (God of War), die Rückkehr von heißgeliebten Charakteren wurde bestätigt (Crash Bandicoot) – eigentlich gab es nichts, das man als geneigter Zuschauer vermissen konnte.


    Nichts? Doch. Etwas. Im Vorfeld der E3 hat TakeTwo nämlich verlauten lassen, dass uns zur E3 Großes erwartet. Natürlich haben wir Mafia 3 zu Gesicht bekommen, aber sollte es das wirklich schon gewesen sein? Haben nicht sämtliche Vorzeichen auf eine Rückkehr des Western-Franchise Red Dead Redemption gedeutet? Haltet euch fest: Der Titel hätte auf der Sony-Konferenz vorgestellt werden sollen. Wenn im Vorfeld der E3 nicht diese schreckliche Gräueltat in Orlando passiert wäre.


    Aus Respekt vor den Opfern, den Verletzten, den Angehörigen und der LGBT-Community haben Rockstar und Sony nämlich auf die Enthüllung von Red Dead Redemption 2 (bzw. Red Dead 3) verzichtet. Im Trailer sah man angeblich eine Szene, in der ein Bandit einen Saloon betritt und sämtliche Besucher erschießt. Verständlicherweise viel zu nah dran an der grauenvollen Tat vom vergangenen Wochenende.


    Der YouTube-Kanal GameRiot untermauert diese aufgestellte Theorie mit aufmerksamen Fakten: Die Sony-Pressekonferenz war ein rundes Ding, es gab keine Längen, keine Präsentation war zu kurz oder unvollständig, das Timing war absolut auf den Punkt getroffen – mit Ausnahme vom Ende. Weshalb sollte man eine geniale Pressekonferenz mit derartigen Enthüllungen mit einem Gameplay vom neu angekündigten Days Gone abschließen? Versteht mich nicht falsch, Days Gone klang verdammt interessant. Eine neue IP, ein (für die PlayStation 4 zumindest) frischer Ansatz von Zombie-Setting, der Trailer versprach viele Emotionen und eine große Story. Weshalb aber wurde dieses Spiel bereits in den ersten zwanzig Minuten angekündigt, nur um dann am Ende der Konferenz nochmal eine Gameplay-Sequenz zu zeigen? Das passte nicht, das wirkte irgendwie inkonsequent. Außerdem bestätigte Shawn Layden in seiner Aussage, dass es sich beim abschließenden Gameplay von Days Gone um eine Live-Demo handelt – dies entsprach definitiv nicht der Wahrheit, da sich das Gameplay bereits zu Beginn der Konferenz (wenn auch nur für kurze Zeit) auf dem YouTube-Kanal von PlayStation befand.


    Im Video von GameRiot wird ebenfalls gesagt, dass PlayStation während der Konferenz die Trailer und Gameplays parallel auf ihrem YouTube-Kanal veröffentlichte. Bei Days Gone wurde zeitgleich zum Trailer bereits das Gameplay veröffentlicht, wenige Minuten später allerdings wieder entfernt (diese Aussage können wir von Seiten der GIGA GAMES Redaktion auch bestätigen).


    Hätte uns also am Ende der Sony-Konferenz die große Enthüllung von Red Dead Redemption 2 (Red Dead 3) erwartet, wenn der schlimmste Massenmord in der jüngsten Geschichte der USA nicht am Wochenende stattgefunden hätte? Shawn Layden war am Anfang der Pressekonferenz, als er sein Beileid und tiefstes Mitempfinden für die Opfer und Angehörigen ausgedrückt hat, sichtlich berührt und aufgelöst. Die Entscheidung fiel vielleicht tatsächlich in allerletzter Minute.


    Vielleicht erwarten uns in den nächsten Tagen oder auf der gamescom Neuigkeiten dazu, für die spektakuläre Enthüllung auf der wohl wichtigsten Konferenz des Videospieljahres ist es jedoch jetzt zu spät.


  7. #27
    Dr-Semmelknoedel
    Gast
    Zitat Zitat von LOX-TT Beitrag anzeigen
    Gerücht:
    E3-Enthüllung auf Sonys Pressekonferenz wegen dem Orlando-Attentat kurzfristig abgeblasen?
    Einerseits wäre das wirklich Respektvoll und verständlich, andererseits frage ich mich falls es stimmt, warum man es komplett weggelassen hat? Ich mein, man muss ja nicht den Trailer zeigen, würde ja schon reichen wenn jemand auf die Bühne kommt und "Heey, ein neues Red Dead kommt!" ruft. Keine Kontroverse, aber die Fans wissen bescheid.

  8. #28
    Community Officer
    Avatar von LOX-TT
    Mitglied seit
    24.07.2004
    Beiträge
    47.874
    Blog-Einträge
    5
    Okay das Gerücht hat sich als Ente entpuppt



    trotzdem bin ich davon überzeugt, dass das Red Dead Redemption Remaster existiert und innerhalb der nächsten 12 Monate releasen wird und spätestens 2018 kommt die Ankündigung vom neuen Red Dead Spiel.

    Bauchprognose


  9. #29
    Community Officer
    Avatar von LOX-TT
    Mitglied seit
    24.07.2004
    Beiträge
    47.874
    Blog-Einträge
    5
    PC-Games hat heute nochmal alle Gerüchte schön zusammengefasst

    Zitat Zitat von PC Games
    Red Dead Redemption 2 - seit dem Release des ersten Teils im Jahr 2010, wartet die Spielerschaft sehnsüchtig auf den Nachfolger. Über die Jahre hinweg gab es immer wieder Gerüchte und scheinbar handfeste Hinweise zu einem ebensolchen - eine offizielle Bestätigung zum Release von Red Dead Redemption 2 steht aber bis zu diesem Tag aus. Nicht einmal einen Teaser-Trailer gibt es bisher. Gerade in den vergangenen Monaten brodelte die Gerüchteküche aber extrem hoch, und zahlreiche Analysten und Spieleredakteure waren sich sicher, dass GTA-Entwickler Rockstar die E3 2016 nutzen würde, um das Spiel endlich offiziell zu machen. Allein, es kam nicht so. Weil wir aber trotzdem nach wie vor fest mit einem Release von Red Dead Redemption 2 rechnen, fassen wir an dieser Stelle alles zusammen, was an Gerüchten und Hinweisen zum heiß ersehnten Western-Abenteuer die Runde macht.



    Bereits 2010 erschien Red Dead Redemption für PS3 und Xbox 360. Quelle: Rockstar Games

    Red Dead Redemption 2: Untertitel und Prämisse geleakt?

    Satte sechs Jahre ist es her, dass Red Dead Redemption erschien - der Release des ersten Red Dead namens Red Dead Revolver, welches aber noch einen anderen Gameplay-Ansatz verfolgte, erfolgte sogar bereits 2004. Anfang des Jahres 2016 ließ ein angeblicher ehemaliger Rockstar-Mitarbeiter aufhorchen, der behauptete, Red Dead Redemption 2 befände sich seit knapp vier Jahren in Entwicklung. Zudem behauptete er, das Spiel würde noch 2016 erscheinen, den Untertitel "Legends of the West" tragen und ein Prequel zu John Marstons Geschichte darstellen. Belege für seine Behauptungen konnte die vermeintliche Quelle nicht vorlegen - und trat auch niemals aus der Anonymität heraus. Weitere Details zum Gameplay in Red Dead Redemption 2 gab es ebenfalls nicht.
    Schon vor der angeblichen Insider-Info machten zudem Gerüchte die Runde, wonach in Red Dead Redemption 2 unter anderem Utah, Arizona, New Mexico, Texas, Louisiana, Denver, South Dakota und Mexiko als Schauplätze beinhalten würde - auch hier fehlte eine vertrauenswürdige Informationsquelle. Deutlich spannender klingen da schon die Worte von Danny J. Ross, der nachgewiesenermaßen tatsächlich einmal bei Rockstar arbeitete und Ende 2015 verkündete, dass es so gut wie sicher sei, dass Rockstar gerade an Red Dead Redemption 2 arbeiten würde. Beweise dafür hatte er aber auch nicht.

    Red Dead Redemption 2: Weltkarte bekannt?

    Im April 2016 machte das bisher vielleicht interessanteste Gerücht die Runde: Eine angeblich geleakte Weltkarte des Spiels, deren Echtheit durch eine - erneut anonyme - Quelle vermeintlich bestätigt wurde. Auch hier war wieder die Rede davon, dass es sich bei dem Spiel um ein Prequel handeln würde. Das nicht allzu hochwertige Design der Karte sowie einige Ungereimtheiten darauf ließen aber schnell Zweifel an der Authentizität der Map aufkommen. Offizielle Statements der Entwickler zu dem "Leak" existieren nicht.



    Diese vermeintliche Karte der Spielwelt zu Red Dead Redemption 2 macht im Internet die Runde. Quelle: Unbekannt. Quelle: techradar.com

    Red Dead Redemption 2: Der erste Screenshot?

    Deutlich glaubwürdiger sind da schon die Hinweise rund um einen angeblichen Screenshot aus Red Dead Redemption 2, der Anfang Juni seinen Weg ins Internet fand, stammt er doch immerhin von der Homepage des früheren Rockstar-Angestellten Matt Clyne. Ein neugieriger User machte das Bild im Portfolio des Programmierers ausfindig. Das Pikante daran: Das Bild trägt das offizielle Red Dead-Logo, verfügt über eine deutlich bessere Grafik als sie Red Dead Redemption aufwies, und zeigt ein Gebäude, welches so im ersten Spiel nicht vorkommt; um eine HD-Neuauflage des ersten Teils dürfte es sich also nicht handeln. Bei aller scheinbaren Glaubwürdigkeit sei aber darauf hingewiesen, dass nicht auszuschließen ist, dass es sich hierbei um einem elaborierten Scherz des vermeintlichen Finders des Bildes handelt.



    Handelt es sich hierbei um den ersten echten Screenshot aus Red Dead Redemption 2? Quelle: mattclyne.zenfolio.com

    Red Dead Redemption 2: E3-Enthüllung verschoben?

    Das neueste Gerücht machte anlässlich von Sonys E3-Pressekonferenz die Runde, wo viele Zuseher nach einer perfekt durchchoreographierten Show angesichts des antiklimatischen Abschlusses etwas verwundert waren: Anstatt eines letzten, großen Knallers gab es eine ausgedehnte Gameplay-Demo zu Days Gone zu sehen - einem Spiel, welches bereits zu Beginn der Show mit einem Trailer vorgestellt wurde. Schnell machte sich das Gerücht breit, dass an dieser Stelle eigentlich ein anderer Trailer zu einem völlig neuen Spiel geplant war, der jedoch aufgrund des Amoklaufs in Oregon einen Tag zuvor aus dem Programm gestrichen worden war; wieder einmal anonyme Quellen sprachen von einem Red Dead Redemption 2-Ankündigungs-Video, welches jedoch unangebrachte Parallelen zu dem Massenmord enthalten hätte. Als Konsequenz hätten die Verantwortlichen in letzer Minute den PK-Ablauf geändert und die Red Dead-Enthüllung auf einen späteren Termin verschoben. Jedoch: Hierbei handelt es sich lediglich um Spekulationen und Gerüchte, es gibt keinerlei Bestätigungen Sonys oder Rockstars zu dem Thema. Im Gegenteil: Sony ließ verlautbaren, dass der Ablauf der PK genauso geplant war, wie er erfolgte.


    Und das waren sie, die Gerüchte zu Red Dead Redemption 2! Nach der Fortsetzung gierende Spieler müssen sich zwar nach wie vor gedulden, bis es irgendwann einmal eine offizielle Enthüllung gibt; die Chancen, dass der Open-World-Western Realität ist, stehen aber sehr gut.
    Nach der Bioshock Collection Enthüllung vor wenigen Minuten (2K ist ja genau wie Rockstar Teil von Take 2) rückt RDR:R [Red Dead Redemption: Remaster] wieder mehr in die Wahrscheinlichkeit, denn man sieht jetzt, dass der große Mutterkonzern durchaus auf Remaster setzt (GTA V war ja offiziell keines, auch wenn man es eigentlich schon als eines zählen kann, aufgrund der vielen Verbesserungen)

    Und der echte Nachfolger ist eh langsam mal fällig


  10. #30
    Gesperrt

    Mitglied seit
    01.07.2016
    Beiträge
    41
    Remaster wär echt geil hab den Teil nur angezockt damals

  11. #31
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Rage1988
    Mitglied seit
    27.05.2006
    Beiträge
    2.988
    Also ich finde allmählich reicht es mit Remaster Versionen. Es gibt ja mehr Remaster Versionen als neue Spiele. Die Entwickler sollen lieber die Ressourcen in neue Projekte stecken.
    Was bekommen wir denn dann bei der PS5? Nur noch Spiele, die es bereits für PS4 gab und Re-Remaster Titel?
    paul23 hat "Gefällt mir" geklickt.
    "Der Weg zu allem Großen geht durch die Stille."( Friedrich Nietzsche )

    "To be stupid, selfish, and have good health are three requirements for happiness, though if stupidity is lacking, all is lost." (Gustave Flaubert)

  12. #32
    Gesperrt

    Mitglied seit
    01.07.2016
    Beiträge
    41
    Ja bei Rockstar Titel gerne aber sowas wie Resi Remasters wo nur Auflösung und Fps erhöht wurden sieht trotzdem kacke aus......

  13. #33
    Community Officer
    Avatar von LOX-TT
    Mitglied seit
    24.07.2004
    Beiträge
    47.874
    Blog-Einträge
    5
    kommt halt ganz auf das Remaster an und wie es ausfällt

    gibt Remaster die ich gerne nochmal kaufe, wenn die Quali stimmt oder halt als ganze Collection (z.B. Bioshock) oder welche die ich nicht nochmal brauche weil das Remaster (nicht das Spiel an sich) nicht so toll ist


  14. #34
    Gesperrt

    Mitglied seit
    01.07.2016
    Beiträge
    41
    Kaufen muss e keiner was weis nicht warum die Leute das anscheinend immer vergessen.....

  15. #35
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Rage1988
    Mitglied seit
    27.05.2006
    Beiträge
    2.988
    Zitat Zitat von AcidFruit Beitrag anzeigen
    Kaufen muss e keiner was weis nicht warum die Leute das anscheinend immer vergessen.....
    Das ist mir klar, aber die Entwickler verbrauchen dadurch ihre Ressourcen für Spiele, die es schon einmal gab und ich hätte lieber mal neue Spiele.
    Warum muss es denn eine Remaster Version von RDR geben. Sollen sich die Entwickler lieber mit der Entwicklung eines neuen Red Dead beschäftigen.

    Wenn ich schon hier im Forum bei der PS4 auf die 1. Seite schaue, dann sehe ich haufenweise Remaster:
    RDR, Bioshock, COD4, Skyrim
    Bei 20 Threads die mir angezeigt werden sind das 20% Remaster Titel.
    Geändert von Rage1988 (02.07.2016 um 15:03 Uhr)
    "Der Weg zu allem Großen geht durch die Stille."( Friedrich Nietzsche )

    "To be stupid, selfish, and have good health are three requirements for happiness, though if stupidity is lacking, all is lost." (Gustave Flaubert)

  16. #36
    Gesperrt

    Mitglied seit
    01.07.2016
    Beiträge
    41
    Ja solange der Preis stimmt hab ich nichts dagegen, RDR kann ich halt so nachholen.....vielleicht werkelns ja an beidem simultan Rockstar ist doch riesig.....

    Skyrim 60€ viel Content trotzdem.

    Für Sommerloch wäre die sachen gut und nicht wo im Herbst die richtigen AAA Games kommen

  17. #37
    Community Officer
    Avatar von LOX-TT
    Mitglied seit
    24.07.2004
    Beiträge
    47.874
    Blog-Einträge
    5
    Red Dead Redemption: Remastered auf dem PlayStation Meeting?

    Zitat Zitat von play3.de
    In den vergangenen Jahren machte regelmäßig vor Spielemessen das Gerücht die Runde, dass die Ankündigung eines neuen „Red Dead“ oder einer Remaster-Version von „Red Dead Redemption“ unmittelbar bevorsteht. Stets erwiesen sich diese Meldungen als unhaltbares Gerücht. Und auch bei der neusten Meldung aus Asien ist die Gefahr recht groß.


    Laut der Aussage einer koreanische Quellen soll „Red Dead Redemption Remastered“ in dieser Woche offiziell angekündigt werden. Zwar hat das Western-Epos bereits die Xbox One erreicht, allerdings nur als abwärtskompatibler Titel. Die Remaster-Version soll wiederum auf dem PlayStation Event von Sony enthüllt werden und Anfang des kommenden Jahres für PlayStation 4, Xbox One und PC erscheinen.


    Weiter heißt es, dass „Red Dead Redemption Remasterd“ bereits für den asiatischen Markt lokalisiert wird, allerdings ist sich die Quelle nicht sicher, ob das auch für die Xbox One-Version gilt. Hier alle (noch unbestätigten) Informationen in der Übersicht:

    • Es wird an einer Remaster-Version von „Red Dead Redemption“ für die aktuelle Konsolen-Generation und den PC gearbeitet.
    • In Asien wird der Titel bereits lokalisiert, was womöglich nur für PC und PS4 gilt.
    • Die Ankündigung des Spiels soll am 7. September 2016 auf dem PlayStation Meeting erfolgen.
    • Mit einer Veröffentlichung sei Anfang 2017 zu rechnen.

    Rockstar Games hat bisher keine Remaster-Version von „Red Dead Redemption“ in Aussicht gestellt. Gleiches gilt für die Entwicklung eines direkten Nachfolgers. In den Handel kam „Red Dead Redemption“ im Jahr 2010 für PlayStation 3 und Xbox 360. Es folgte ein unterhaltsames Addon namens „Undead Nightmare“, das die Spieler in eine von Zombies heimgesuchte Spielwelt schickt.
    Last es endlich war werden Rockstar, Red Dead Redemption Remastered soll kommen (oder gleich ein Sequel)
    Geändert von LOX-TT (05.09.2016 um 17:52 Uhr)


  18. #38
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Beefi
    Mitglied seit
    27.02.2005
    Ort
    Beiträge
    17.447
    Zitat Zitat von LOX-TT Beitrag anzeigen
    Red Dead Redemption: Remastered auf dem PlayStation Meeting?



    Last es endlich war werden Rockstar, Red Dead Redemption Remastered soll kommen (oder gleich ein Sequel)
    Warum brauchst du es so dringend? Das Original ist doch noch gut spielbar.
    Revolvermeister hat "Gefällt mir" geklickt.



  19. #39
    Community Officer
    Avatar von T-Bow
    Mitglied seit
    20.10.2007
    Ort
    Olymp
    Beiträge
    11.698
    Blog-Einträge
    3
    Zitat Zitat von Beefi Beitrag anzeigen
    Warum brauchst du es so dringend? Das Original ist doch noch gut spielbar.
    Und wie! Habe Red Dead Redemption Anfang des Jahres zum ersten Mal durchgespielt, nach dem ich es damals mehrmals abgebrochen habe, da ich den wilden Westen stinklangweilig finde. Aber was Rockstar da alles raus geholt hat, phänomenal. Im Grunde spielt es sich wie GTA5 (nicht weiter verwunderlich), nur eben etwas behäbiger aufgrund der vorhandenen Waffen und Fortbewegungsmittel. Mag die Engine aber nicht.

    Glaube auch nicht, dass Rockstar sich extra die Mühe dafür macht (hat man bei den GTA-PS2-Teilen für PS4 schließlich auch nicht), sonst wäre es doch schon längst für PC erschienen. Der Release ist nämlich über 6 Jahre her.

    Man kann auf Gerüchte, die Rockstar betreffen, gepflegt einen Fick geben. Wie oft hat sich was als Wahr herausgestellt in den Geschichte von Gerüchten zu Rockstar Games? Ein von 100 mal? Ich sag nur die damaligen Gerüchte zu GTA4 oder Story-DLC zu GTA5, welche sich allesamt als falsch herausgestellt haben. Wenn jemand Geheimnisse gut behüten kann, dann Rockstar.
    Geändert von T-Bow (05.09.2016 um 21:04 Uhr)

  20. #40
    Community Officer
    Avatar von LOX-TT
    Mitglied seit
    24.07.2004
    Beiträge
    47.874
    Blog-Einträge
    5
    Zitat Zitat von Beefi Beitrag anzeigen
    Warum brauchst du es so dringend? Das Original ist doch noch gut spielbar.
    weil es halt noch besser sein könnte als Remaster (siehe GTA V PS3 zu GZA V PS4 mit mehr Tieren, mehr Vegetation, Ego-Perspektive, besseren Online-Features (ein endlich richtiger Passiv-Modus, kein überfahren, kein erschießen im Auto ...) etc. )
    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       



Ähnliche Themen

  1. Antworten: 277
    Letzter Beitrag: 12.01.2016, 21:09
  2. Video - Red Dead Redemption: Red Dead Redemption: Erster Trailer zum Western-Shooter
    Von System im Forum Kommentare zu VIDEOGAMESZONE Artikeln
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 02.07.2009, 12:32
  3. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 05.02.2009, 11:45
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.02.2009, 16:55
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.02.2009, 16:55

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •