Seite 19 von 19 ... 9171819
56GefÀllt mir
  1. #361
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Kraxe
    Mitglied seit
    19.04.2005
    Ort
    Im schönen Wien
    BeitrÀge
    10.269
    Wollte mir mal neue Videos zur Switchversion anschauen um einen besseren Eindruck zur Grafik zu erhalten.

    Hier habe ich eines gefunden, welches das Spielgeschehen ganz gut wiedergibt.


    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #362
    Community Officer
    Avatar von LOX-TT
    Mitglied seit
    24.07.2004
    BeitrÀge
    46.129
    Blog-EintrÀge
    5
    ohne Journey-Modus hat die Switch-Fassung ja gar keinen Reiz fĂŒr mich (zock eh nicht mobil damit)

    Gerade die SP-Kampagne um Alex Hunter waren fĂŒr mich das spannenste an Fifa 17 bzw. Fifa 18 (aber nur jeweils fĂŒr nen sehr niedrigen Preis)
    "Erstaunlich, jedes einzelne Wort was du sagtest, war falsch!"
    Luke Skywalker





  3. #363
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Kraxe
    Mitglied seit
    19.04.2005
    Ort
    Im schönen Wien
    BeitrÀge
    10.269
    Rein spierisch unterscheidet sich der Journeymodus vom Karrieremodus ĂŒberhaupt nicht - zumindest nicht in FIFA 17. Denn ob ich mit Alex Hunter oder meinen geliebten Kraxe spiele macht keinen Unterschied, da man in beiden Modi gezielt nur den Charakter oder alternativ die gesamte Mannschaft spielen kann. Trainingseinheiten unterscheiden sich auch nicht.

    Der große Unterschied sind halt die Cutscenes die es im Karrieremodus nicht gibt.

    Daher frage ich mich: Hast du FIFA 17 ĂŒberhaupt gespielt?

  4. #364
    Community Officer
    Avatar von LOX-TT
    Mitglied seit
    24.07.2004
    BeitrÀge
    46.129
    Blog-EintrÀge
    5
    Zitat Zitat von Kraxe Beitrag anzeigen

    Daher frage ich mich: Hast du FIFA 17 ĂŒberhaupt gespielt?
    nein, hab ich nicht. Ich meine aber ja auch die Cut-Scenes, die gehören fĂŒr mich zur Story, alleine schon wegen den Entscheidungsoptionen bei den Dialogen
    "Erstaunlich, jedes einzelne Wort was du sagtest, war falsch!"
    Luke Skywalker





  5. #365
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Ankylo
    Mitglied seit
    22.04.2011
    BeitrÀge
    11.315
    Blog-EintrÀge
    3
    Habe jetzt rein aus Interesse bei FIFA 16 einmal mit Ultimate Team begonnen und finde den Modus ĂŒberraschenderweise richtig motivierend, da man vor allem genĂŒgend Gold bekommt, um sich jederzeit ein Set kaufen zu könnnen und sei es nur um die VertrĂ€ge zu verlĂ€ngern. Allerdings hĂ€tte ich noch ein paar Fragen dazu.

    Wenn ich jetzt ein neueres FIFA spielen möchte, ist dann mein Ultimate Team weg oder kann ich es irgendwie ĂŒbernehmen?

    Wie sollte ich mein Team am Anfang verbessern? Soll ich gleich auf Gold-Sets wechseln oder vorerst bei Silber und ggf. Bronze fĂŒr VertragsverlĂ€ngerungen bleiben? Ich habe mir ein komplettes Team aus Spaniern aus der 1. und 2. Liga aufgebaut, weshalb ich zwar nur eine Gesamtwertung von 68 und 3 Sterne, aber gleichzeitig eine Chemie von 100% habe. Habe mir Óliver Torres sogar einen Goldspieler, der sozusagen der Star meines Teams ist.


    1933/34 | 1937/38 | 1960/61 | 2009/10 | 2012/13 | 2014/15

  6. #366
    Community Officer
    Avatar von Sc4rFace
    Mitglied seit
    06.01.2005
    BeitrÀge
    23.943
    Zitat Zitat von Ankylo Beitrag anzeigen
    Habe jetzt rein aus Interesse bei FIFA 16 einmal mit Ultimate Team begonnen und finde den Modus ĂŒberraschenderweise richtig motivierend, da man vor allem genĂŒgend Gold bekommt, um sich jederzeit ein Set kaufen zu könnnen und sei es nur um die VertrĂ€ge zu verlĂ€ngern. Allerdings hĂ€tte ich noch ein paar Fragen dazu.

    Wenn ich jetzt ein neueres FIFA spielen möchte, ist dann mein Ultimate Team weg oder kann ich es irgendwie ĂŒbernehmen?

    Wie sollte ich mein Team am Anfang verbessern? Soll ich gleich auf Gold-Sets wechseln oder vorerst bei Silber und ggf. Bronze fĂŒr VertragsverlĂ€ngerungen bleiben? Ich habe mir ein komplettes Team aus Spaniern aus der 1. und 2. Liga aufgebaut, weshalb ich zwar nur eine Gesamtwertung von 68 und 3 Sterne, aber gleichzeitig eine Chemie von 100% habe. Habe mir Óliver Torres sogar einen Goldspieler, der sozusagen der Star meines Teams ist.
    Mach dir kein Hexenwerk aus deinem Team. Du hast schneller 11 Goldspieler zusammen als du glaubst. Wichtiger ist die Balance zwischen VertrĂ€gen und ein fĂŒr dich geeignetes System, als die SpielerqualitĂ€t. Letzteres dauert wie gesagt gar nicht so lange und langfristig kommst du dann auch an die richtig guten Spieler ran. Ich mag den Spielmodus zwar nicht, aber hab mich bei FIFA 17 darauf fokussiert, weil Online viel los und damit die Wahrscheinlichkeit auf ein Match ohne schlechten Ping hoch ist. Ich hab mir erst mein Team (95 % BVB ) zusammengestellt und konnte mich dann auf die VertrĂ€ge konzentrieren. Auf Dauer hat mich der Modus aber genervt.

    Achso, dein Team ist weg.

  7. #367
    Community Officer
    Avatar von LOX-TT
    Mitglied seit
    24.07.2004
    BeitrÀge
    46.129
    Blog-EintrÀge
    5
    FUT ist inzwischen der wichtigste Bestandteil des Fifa-Franchises laut EA

    Zitat Zitat von play3.de
    Die beliebte Fußballreihe aus dem Haues Electronic Arts wird in diesem Jahr mit dem neuen Ableger „FIFA 19“ fortgesetzt. Und auch wenn der neue Teil noch nicht offiziell angekĂŒndigt wurde, so wurden bereits einige Details ans Tageslicht gefördert. So berichteten wir heute bereits, dass EA die Ligen, Lizenzen und Partnerschaften fĂŒr die „FIFA“-Reihe erweitern wolle.


    In einer aktuellen Meldung wird außerdem erklĂ€rt, dass der Ultimate Team-Modus inzwischen der wichtigste Teil der „FIFA“-Reihe ist. Laut dem Electronic Arts CFO Blake Jorgensen steht der Modus bei den meisten Spielern im Mittelpunkt des Interesses. In diesem Modus ist laut seiner Aussage immer Bewegung zu sehen und die Spieler kehren immer wieder zu diesem Modus zurĂŒck. FĂŒr die Verantwortlichen von EA dĂŒrfte der Hauptgrund aber sein, dass sich mit FUT fortlaufend Geld verdienen lĂ€sst.


    „Leute denken bei FIFA mittlerweile mehr an FUT als an das grundlegende Spiel“, gab Jorgensen im aktuellen Finanzbericht des Unternehmens zu verstehen. „Der Modus ist immer in Bewegung. Es gibt jede Woche neue Herausforderungen, um die Leute zurĂŒckzuholen.“


    Letztendlich sei auch der mit „FIFA 17“ eingefĂŒhrte Story-Modus eine gute Möglichkeit gewesen, den Ultimate Team-Modus zu fördern. Die Spielelemente wurden in The Journey strategisch so aufgestellt, dass die Spieler auf diesem Weg zum FUT-Modus gefĂŒhrt werden können. Beispielsweise erhalten die Spieler FUT-Karten als Belohnung, was sie dazu brachte, den Spielmodus zu nutzen. „Die Entscheidung, einen Story-Modus einzufĂŒhren, half uns, FUT voranzubringen“, so Jorgensen weiter. Entsprechend ist wohl zu erwarten, dass auch „FIFA 19“ verstĂ€rkt auf den FUT-Modus setzen wird.
    "Erstaunlich, jedes einzelne Wort was du sagtest, war falsch!"
    Luke Skywalker





  8. #368
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Mysterio_Madness_Man
    Mitglied seit
    28.12.2001
    BeitrÀge
    3.208
    Hab mich bisher noch nie damit beschĂ€ftigt. Meine Kumpels ausm Fußballverein reden allerdings auch immer nur ĂŒber FUT - besonders kurz nach Release des neuen FIFA.
    Unterhalten sich zwei Kerzen: „Ist Wasser eigentlich gefĂ€hrlich?“ „Davon kannst du ausgehen.“

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • AnhĂ€nge hochladen: Nein
  • BeitrĂ€ge bearbeiten: Nein
  •