Seite 2 von 4 1234
11Gefällt mir
  1. #21
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von LouisLoiselle
    Mitglied seit
    10.05.2002
    Ort
    Hildesheim
    Beiträge
    4.731
    Blog-Einträge
    3
    Zitat Zitat von meisternintendo Beitrag anzeigen
    Cover sieht sehr schick aus und versprüht auch schon ein bisschen Resi Feeling. Fans sollten hier wirklich zugreifen
    Weiss nicht. Ein Resi, das ab 16 freigegeben wird, ist mir suspekt.
    Even now, I could cut through the five of you like carving a cake! - Barristan Selmy

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #22
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Rage1988
    Mitglied seit
    27.05.2006
    Beiträge
    2.988
    Zitat Zitat von LouisLoiselle Beitrag anzeigen
    Weiss nicht. Ein Resi, das ab 16 freigegeben wird, ist mir suspekt.

    Naja, vielleicht wird ja echt Wert auf Schockmomente und weniger auf Splatter gelegt, dann würde das diese Altersfreigabe erklären.
    "Der Weg zu allem Großen geht durch die Stille."( Friedrich Nietzsche )

    "To be stupid, selfish, and have good health are three requirements for happiness, though if stupidity is lacking, all is lost." (Gustave Flaubert)

  3. #23
    Community Officer
    Avatar von meisternintendo
    Mitglied seit
    02.05.2007
    Ort
    Südtirol
    Beiträge
    22.294
    Zitat Zitat von LouisLoiselle Beitrag anzeigen
    Weiss nicht. Ein Resi, das ab 16 freigegeben wird, ist mir suspekt.
    Resident Evil Zero war auch USK 16
    22-facher NOCA und 5-facher POCA Gewinner
    lastfm: meister-

    "Ein verschobenes Spiel ist vielleicht gut, ein schlechtes Spiel ist für immer schlecht." Shigeru Miyamoto


  4. #24
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Philkan91
    Mitglied seit
    03.01.2007
    Ort
    Westfalen
    Beiträge
    3.723
    Auch wenn es ein anderes Spiel ist, aber Silent Hill 3 war ja auch ab 16. Und es war klasse. Ich freue mich auf jeden Fall auf das Spiel.

    "Auf dieser Welt gibt es zwei Arten von Menschen. Die einen haben einen geladenen Revolver und die anderen buddeln!"

  5. #25
    Erfahrener Benutzer

    Mitglied seit
    09.01.2013
    Ort
    NRW
    Beiträge
    185
    Ich kann "Chris" bald nicht mehr sehen (auch wenn das hier ein älteres Teil ist).

    Da leg ich nicht mehr als 39.99 für hin (neu).

    Hoffe sehr, es schlägt wie die HD Remake Teile zu Buche. Dann ist es ok.

  6. #26
    Community Officer
    Themenstarter
    Avatar von LOX-TT
    Mitglied seit
    24.07.2004
    Beiträge
    47.860
    Blog-Einträge
    5


  7. #27
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Rage1988
    Mitglied seit
    27.05.2006
    Beiträge
    2.988
    Neues Video

    Also von der Spielweise erinnert es mich doch sehr an alte Teile und das könnte echt gut werden.
    Hoffentlich auch mit etlichen Schock- und Panikmomenten.

    "Der Weg zu allem Großen geht durch die Stille."( Friedrich Nietzsche )

    "To be stupid, selfish, and have good health are three requirements for happiness, though if stupidity is lacking, all is lost." (Gustave Flaubert)

  8. #28
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Nimaris
    Mitglied seit
    19.03.2012
    Beiträge
    456
    Gewisse DLC-Hater dürfen jetzt gleich wieder auf die Barrikaden gehen...

    Über Steam wurde bekannt, dass Revelations zumindest schon mal sicher auf dem PC einen Season Pass erhalten wird. Es ist ein bisschen eine andere Veröffentlichungspolitik als sonst, da der Season Pass für alle Vorbesteller der PC-Version inbegriffen sein wird, wenn genug Vorbesteller vorhanden sind. Es ist jedoch anzunehmen, dass auf PS3 und 360 die normale Season Pass-Politik angewendet wird.

    Die Season Pass-Beschreibung erwähnt vier DLCs, welche neue Charaktere und Waffen für den Raubzug-Modos beinhalten. So teuer dürfte das Ding also nicht werden.

    Ich bin mal gespannt, was das für Charaktere sein könnte. Ich muss zugeben, dass es mir gefallen würde, wenn andere bekannte Resi-Charaktere wie Leon, Ada oder Claire Revelations den Raubzug-Modus besuchen würden.

  9. #29
    Community Officer
    Themenstarter
    Avatar von LOX-TT
    Mitglied seit
    24.07.2004
    Beiträge
    47.860
    Blog-Einträge
    5
    Demo kommt bald
    Zitat Zitat von play3.de
    Ihr spielt mit dem Gedanken, euch “Resident Evil: Revelations HD” zuzulegen, würdet vor dem Kauf aber gerne einen Blick auf den Titel werfen, um nicht die sprichwörtliche Katze im Sack zu erwerben?

    Dann wird es euch sicherlich freuen zu hören, dass Capcom gegenüber den Jungs von Videogaming 247 bestätigte, dass die spielbare Demo zu “Resident Evil: Revelations HD” in Kürze auch im Westen erscheinen wird. Einen handfesten Termin spendierte Capcom der Probefassung bisher zwar nicht, ließ aber zumindest verlauten, dass uns diese in die Rolle der Protagonistin Jill Valentine verfrachten wird, mit der wir uns auf der auf der Queen Zenobia auf die Suche nach Chris Redfield begeben.

    Einen ersten Eindruck von den spielerischen und atmosphärischen Stärken eines “Resident Evil: Revelations HD”, das hierzulande am 24. Mai unter anderem für die PlayStation 3 erscheinen wird, vermittelt euch unsere aktuelle Vorschau.


  10. #30
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von XAXL
    Mitglied seit
    08.03.2012
    Ort
    Erde
    Beiträge
    1.057
    Sehe ich das richtig, das Game hat eine USK 16?

    Na da mag ja jede Menge Horror drinstecken.

  11. #31
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Rage1988
    Mitglied seit
    27.05.2006
    Beiträge
    2.988
    Zitat Zitat von XAXL Beitrag anzeigen
    Sehe ich das richtig, das Game hat eine USK 16?

    Na da mag ja jede Menge Horror drinstecken.

    Horror hat nicht immer was mit Splatter und Brutalität zu tun

    Passende Musik, Atmosphäre und Schockmomente sind besser als Splatter und Brutalität.
    Geändert von Rage1988 (26.04.2013 um 16:14 Uhr)
    paul23 hat "Gefällt mir" geklickt.
    "Der Weg zu allem Großen geht durch die Stille."( Friedrich Nietzsche )

    "To be stupid, selfish, and have good health are three requirements for happiness, though if stupidity is lacking, all is lost." (Gustave Flaubert)

  12. #32
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von XAXL
    Mitglied seit
    08.03.2012
    Ort
    Erde
    Beiträge
    1.057
    Zitat Zitat von Rage1988 Beitrag anzeigen
    Horror hat nicht immer was mit Splatter und Brutalität zu tun
    Nicht immer aber immer öfter.

  13. #33
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Nimaris
    Mitglied seit
    19.03.2012
    Beiträge
    456
    Tatsächlich ist der Begriff Horror ein weit ausdehnbares Spektrum an möglichen Variablen. Resident Evil Revelations setzt beispielsweise eher auf Survival Horror, wobei hier das Überleben und die Angst vor dem Unbekannten im Vordergrund steht. Übergreifend gilt der Begriff Survival Horror heutzutage jedoch auch für actionreichere Genres, das eigene Überleben steht einfach im Vordergrund.

    Extrem viel Brutalität gibt es dagegen selbstredend bei Splatter Horror. Hierbei wird dem Zuschauer respektive Spieler mit möglichst grotesken und brutalen Szenen eine ganz andere Art der Angst übermittelt, welche mit einer gehörigen Portion Ekel gepaart ist. Splatter Horror kann allerdings ebenfalls ins Action-Genre abdriften, so dass der ursprüngliche Begriff des Horrors seine Wirkung und somit Bedeutung verliert. Übertrumpt wird Splatter übrigens noch von Gore Horror, welches noch expliziter auf möglichst brutale Gewaltdarstellungen setzt.

    Ich könnte nun natürlich noch weiter über die verschiedenen Horror-Arten klugscheißern, belasse es jedoch dabei. Worauf ich damit jedenfalls hinaus wollte: Resident Evil Revelations orientiert sich eher an den klassischen Resident Evil-Spielen, welche den Begriff Survival Horror überhaupt erst ins Leben riefen. Deshalb ist die Brutalität in Revelations nahezu nicht vorhanden, da mehr Wert auf eine passende Atmosphäre mit einigen Schreckmomenten gelegt wird.

    Amen.

  14. #34
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Devilhunter2002
    Mitglied seit
    04.08.2005
    Beiträge
    1.053
    Zitat Zitat von Nimaris Beitrag anzeigen
    Resident Evil Revelations orientiert sich eher an den klassischen Resident Evil-Spielen, welche den Begriff Survival Horror überhaupt erst ins Leben riefen. Deshalb ist die Brutalität in Revelations nahezu nicht vorhanden, da mehr Wert auf eine passende Atmosphäre mit einigen Schreckmomenten gelegt wird.
    Sehr schöne Erklärung. Wenn ich auch noch ein wenig klugscheissern darf:
    Die klassischen Resident Evil Teile hatten allerdings ebenfalls genug Splatter zu bieten. Wenn ich da an die Ursprünge mit den Hunden die im Intro die Leute zerfetzen, die zerplatzenden Köpfe oder den explodierenden Tyrant denke dann war der Mangel an mehr Splatter damals eher den technischen Möglichkeiten geschuldet.
    Teil 2 bot dann deutlich mehr mit abtrennbaren Gliedmassen, verstümmelten Leichen, hautlosen und in der Mitte auseinanderreissbaren Zombies, einem ziemlich krank mutierenden Endboss, einer Alien-mässigen Geburtssequenz bei der es das Opfer zerreisst etc.

    Denke XAXL will eher darauf hinaus dass Revelation mit USK 16 und dem bisher gezeigten Material doch noch mal eine ganze Ecke "sauberer" ist und praktisch gar keinen Splatter bietet. Selbst die oben beschriebenen Dinge in PSone Grafik würden heute noch eine USK 18 Kennzeichnung bewirken.
    Geändert von Devilhunter2002 (27.04.2013 um 18:09 Uhr)
    Devilhunter, du bist echt ein im wahrsten Sinn des Wortes bekackter Mongo. Nichts für Ungut.
    - Wolfgang F.

  15. #35
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Nimaris
    Mitglied seit
    19.03.2012
    Beiträge
    456
    Da hast du natürlich schon recht, allerdings stand bei den klassischen Resis stets der Schreckfaktor im Vordergrund. Die ganzen blutigen Einlagen waren viel mehr ein Mittel zum Zweck.

    Bei Revelations ist es zusätzlich auch einfach so, dass Brutalität da gar nicht ins Setting passt. Schließlich bekämpft man da ganz andere Kreaturen als Zombies. Ist schwer zu erklären, aber mehr Splatter würde dem Spiel keinen Mehrwert beisteuern. Zumal es ja auch nicht "unbrutal" ist.

  16. #36
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Devilhunter2002
    Mitglied seit
    04.08.2005
    Beiträge
    1.053
    Zitat Zitat von Nimaris Beitrag anzeigen
    stand bei den klassischen Resis stets der Schreckfaktor im Vordergrund. Die ganzen blutigen Einlagen waren viel mehr ein Mittel zum Zweck.

    Bei Revelations ist es zusätzlich auch einfach so, dass Brutalität da gar nicht ins Setting passt. Schließlich bekämpft man da ganz andere Kreaturen als Zombies. Ist schwer zu erklären, aber mehr Splatter würde dem Spiel keinen Mehrwert beisteuern. Zumal es ja auch nicht "unbrutal" ist.
    Da hast du natürlich Recht. Schockmomente waren immer eines der wichtigsten Elemente. Erinnere mich noch speziell an Teil 2 wo im Polizeirevier plötzlich die Hände mit einem gewaltigen Krachen durch die vernagelten Bretter geschossen kamen - das hat mir einen halben Herzinfarkt und den Schock meines Lebens verpasst.

    Solange soetwas drin ist ist es in Ordnung. Zum Splatter muss ich sagen dass es natürlich nicht das Wichtigste ist, doch es trägt doch beträchtlich zur Atmosphäre bei.
    In Raccoon City wo die Stadt völlig verwüstet war und überall verstümmelte Leichen lagen oder wenn ganze Gänge nur so vor Leichen und Blutflecken strotzen dann macht das die Schrecken die sich in so einem Horror Spiel zugetragen haben einfach sehr viel greifbarer.

    Bei Revelations kämpft man ja gegen diese merkwürdig verdrehten Meeresviecher, dass man da nicht so unbedingt Köpfe und andere Gliedmassen mit Blutfontänen abschiessen kann ist in Ordnung, aber auch die Umgebungen sind einfach etwas "sauber" wenn man sich das Chaos dass eine solche Monsterinvasion auslöst vorstellt mit verstümmelten Leichen, Blut etc.

    BTW da es mir gerade einfällt:
    Ein wirklich geniales Spiel dass ein ähnliches Meeressetting hatte und leider völlig unterging war Cold Fear auf der PS2. Das bot herrliche Schockmomente und da war die Umgebung Chaos pur und voll mit Splatter und verstümmelten Leichen (die mutieren konnten und man so bei jeder Leiche paranoid wurde und ihr trotz Munitionsmangel prophylaktisch den Kopf weggeknallt hat ). Das könnte man doch mal als HD-Version veröffentlichen - als Beweis dass modernes Gameplay und klassischer Horror sich nicht ausschliessen müssen.
    Devilhunter, du bist echt ein im wahrsten Sinn des Wortes bekackter Mongo. Nichts für Ungut.
    - Wolfgang F.

  17. #37
    Erfahrener Benutzer

    Mitglied seit
    14.06.2004
    Beiträge
    637
    Zitat Zitat von XAXL Beitrag anzeigen
    Sehe ich das richtig, das Game hat eine USK 16?

    Na da mag ja jede Menge Horror drinstecken.
    Sollte vllt erwähnt werden, dass RE Zero ebenfalls ungeschnitten ab 16 war...
    LOX-TT hat "Gefällt mir" geklickt.

  18. #38
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von XAXL
    Mitglied seit
    08.03.2012
    Ort
    Erde
    Beiträge
    1.057
    Zitat Zitat von Tetsujin Beitrag anzeigen
    Sollte vllt erwähnt werden, dass RE Zero ebenfalls ungeschnitten ab 16 war...
    Da muss ich Dir natürlich recht geben und Zero war ein klasse Game. Jedoch wollte ich mit meiner Aussage ja nur sagen, dass ein gewisser "Splatter" Faktor in einem Resident Evil vorhanden sein muss, nicht umsonst wurde RE 2 und Coder Veronica bei uns indiziert.

    Alles was ich bisher gesehen habe war für mich einfach kein Survival Horror eher ein Horror der evtl auf Schockmommente setzt, aber ein Resident Evil muss doch ein bisschen mehr sein als ein "Alan Wake" abkaltsch. Lasse mich natürlich gerne auch vom Gegenteil überzeugen und werde den Titel mal im Auge behalten.

  19. #39
    Erfahrener Benutzer

    Mitglied seit
    14.06.2004
    Beiträge
    637
    Zitat Zitat von XAXL Beitrag anzeigen
    Da muss ich Dir natürlich recht geben und Zero war ein klasse Game. Jedoch wollte ich mit meiner Aussage ja nur sagen, dass ein gewisser "Splatter" Faktor in einem Resident Evil vorhanden sein muss, nicht umsonst wurde RE 2 und Coder Veronica bei uns indiziert.
    Bei Code Veronica fand ich das eigentlich seltsam, der hatte immerhin so gut wie kein Splatter. Definitiv weniger als RE Zero.

    Das war ganz kurz bevor die neue Regelung in Kraft trat, dass man Spiele mit USK-Freigabe Siegel nicht mehr indizieren kann. Ich glaube, die wollten auf den letzten Drücker schnell nochmal ein paar 18er Spiele aus Langeweile wegsperren...

  20. #40
    Community Officer
    Themenstarter
    Avatar von LOX-TT
    Mitglied seit
    24.07.2004
    Beiträge
    47.860
    Blog-Einträge
    5
    Zitat Zitat von Tetsujin Beitrag anzeigen
    Ich glaube, die wollten auf den letzten Drücker schnell nochmal ein paar 18er Spiele aus Langeweile wegsperren...
    made my day

    die BPjM kann (und konnte auch damals) nicht ein aus Jux oder wie du sagst Langeweile Spiele indizieren wo kämen wir denn da hin.
    Es musste einen (richterlichen?) Antrag geben, sonst passierte gar nix.
    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       



Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •