Seite 1 von 7 123 ...
1Gefällt mir
  1. #1
    MrKillingspree
    Gast

    [PS3] Laufwerk defekt - Erfahrungsbericht & Hilfe für Betroffene

    Hallo liebe Community


    Ich fange ganz von vorne an. Letztes Jahr im März ging nach etwa 7 Monaten meine PS3 kaputt, das Laufwerk wollte keine Blu-Rays mehr lesen. Habe sie eingeschickt und 10 Wochen gewartet bis ich ein repariertes Gerät bekam. Um diese Zeit zu überbrücken kaufte ich mir eine neue 40 GB PS3. Die reparierte 60 GB habe ich dann bei ebay versteigert.
    Vor zwei Wochen hat meine 14 Monate alte 40 GB PS3 angefangen, genau wie die vorherige, Spiele und BD Filme nicht mehr zu lesen . Zwischendurch ging es immer mal wieder, aber seit vorgestern war komplett Sense.

    Garantie hab ich keine mehr, also kamen drei Möglichkeiten in Frage:
    1. Ich lasse mir die Konsole von Sony für schätzungsweise 250 € reparieren und warte wieder ewig bis ich sie zurückbekomme
    2. Ich kaufe mir gleich eine neue PS3
    3. Ich versuche selbst das Laufwerk auszutauschen

    Ich entschied mich für die dritte Möglichkeit. Das erste Problem war, herauszufinden welcher Typ Laser in meiner Konsole verbaut ist. Während meinen Recherchen stieß ich auf diesen Versionenguide . Dazu muss ich gleich sagen dass er nicht vollständig ist, und ich somit das falsche Laufwerk bestellt habe, wie ich vor etwa einer Stunde festgestellt habe. Um also sicherzugehen welcher Laser verbaut wurde, bleibt einem nichts anderes übrig als die Konsole aufzuschrauben, das Laufwerk zu zerlegen und nachzuschauen. Jetzt weis ich also sicher dass im Modell CECHG04 sowohl der Laser Typ KEM-410ACA, als auch der Typ KEM-400AAA verbaut sein kann.
    So weit so gut. Ich wollte heute also meinen Laser austauschen. Das auseinander bauen war eigentlich ganz einfach, etwas geholfen haben mir dabei einige Youtube Videos wie etwa dieses hier . Mein Laufwerk war allerdings etwas anders aufgebaut als in dem Video, aber das war eigentlich kein Problem. An Werkzeug braucht man dazu einen winzigen Kreuzschraubendreher, einen winzigen Torx der größe IP10 und einen normalen Kreuz. Die Kabelverbindungen sind leicht zu lösen, wenn man weis dass die Flachbandkabel von einem schwarzen Clips gehalten werden, den man einfach nur nach oben machen muss.
    Wenn ihr das selber machen wollt, habt keine Angst davor. Mit etwas Fingerspitzengefühl und System beim Schrauben zurechtlegen, sollte ein Austausch kein Problem sein. Am einfachsten wäre natürlich das gesamte Laufwerk auszutauschen, anstatt nur den Laser. Was ich bei meinem Modell gesehen habe ist, dass die Lasereinheit (Typ KEM-410ACA) ein verlötetes Flachbandkabel hat. Aber da ich ja den falschen Laser bestellt hatte, musste ich da nichts löten. Auf dem falschen Laser war der gleiche Anschluss mit einer Steckverbindung.
    Also gut, zurück zur Story. Falsche Lasereinheit, also nix wars mit austauschen. Bevor ich aber wieder alles zusammenbaute, dachte ich mir ich versuche mal die Linse zu reinigen, discs lesen ging eh nicht mehr, also konnte ich ja nix dabei verlieren. Habe mich dabei an dieses Viedeo gehalten. Da ich keine Linsenreinigungsflüssigkeit hatte, hab ich einfach Bacilol (Desinfektionsmittel) genommen, alternativ hätte ich Spiritus nehmen können. Die Blu-Ray Linse ist wirklich nur etwas größer als ein Stecknadelkopf, und wenn da ein Staubfussel oder Haar im Weg ist, kann man echt nachvollziehen dass es Mucken macht.
    Also über die Linse gewischt und noch ein Haar entfernt, zusammengebaut und ausprobiert. Und siehe da, die Spiele werden erkannt so schnell wie am ersten Tag. Vor lauter Freude hat sich mein Magen verkrampft und ich musste erst mal in den Chat und dieses Gefühl laut rausschreien .

    Fassen wir zusammen. Ich habe den Laser austauschen wollen, konnte aber gezwungenermaßen erstmal nur die Linse reinigen. Und das hat völlig gereicht um mir weiteren Ärger und Kosten zu ersparen. Ausbau war zwar etwas komplizierter als damals bei der PS1 ( ), aber dennoch nicht schwer. Insgesamt hat die Prozedur ne halbe Stunde gedauert, und sich vollkommen gelohnt.
    Scheiß auf das Siegel, scheiß auf TVS, scheiß auf Gewährleistung, scheiß auf Sony. Ich rate jedem der den gleichen Fehler hat, bevor man Sony Geld in den Rachen schmeißt für ne neue oder reparierte PS3, traut euch und nehmt das selbst in die Hand.


    Hier noch eine gute Seite mit vielen PS3 Ersatzteilen: klick

    Falls jemand eine Reparatur selbst in Angriff nehmen will, hoffe ich dass meine Erfahrung etwas helfen konnte. Ansonsten beantworte ich hier gerne Fragen und stehe für Hilfe bereit. Vielleicht hat auch selber jemand schon damit Erfahrungen gemacht, die er mit uns teilen möchte.



    Ich habe fertig.



    Edit:
    Hier nun das Video von meiner letzten selfmade Reparatur. Ist nicht das gelungste, aber das ist nicht ganz so einfach mit einer Hand zu filmen und mit der anderen zu basteln. Ich denke man kann im großen und ganzen sehen wie es geht.





    Edit #2:
    SEHR WICHTIG: Öffnet NIEMALS das Laufwerk, wenn noch ein Spiel drin ist!!!
    Es bringt die gesamte Mechanik des Laufwerks durcheinander, ihr werdet das kaum wieder hinbekommen. Mir ist das letzte Woche aus Unachtsamkeit passiert. Als ich die fatalen Auswirkungen bemerkt habe, war das Kind bereits in den Brunnen gefallen. Ich hab stundenlang rumprobiert die Mechanik auf "neutral" zu stellen, aber als ich es endlich geschafft hatte, viel mir auf dass ein winziges Zahnrädchen an einem einzigen Zacken abgebrochen war.
    Dies hatte zur Folge, dass mein Laufwerk nun endgültig am Arsch war und ich mir letztendlich nach etwa 7 mal Laufwerk selber "reparieren" nun doch eine neue PS3 kaufen musste (YLOD war bereits im Anmarsch, hatte bereits zweimal rot blinkende LED, war aber kein endgültiges YLOD und sie lief noch).
    Geändert von MrKillingspree (10.10.2011 um 22:07 Uhr)

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #2
    Community Officer
    Avatar von petib
    Mitglied seit
    24.08.2001
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    17.647

    AW: PS3 Laufwerk defekt - Erfahrungsbericht & Hilfe für Betroffene

    Zitat Zitat von MrKillingspree am 26.06.2009 17:16
    Vor lauter Freude hat sich mein Magen verkrampft und ich musste erst mal in den Chat und dieses Gefühl laut rausschreien .
    Das sah dann ungefähr so aus:

    [15:39:46] * spree has joined #play3
    [15:39:49] <spree> RAAAAAAAAAAAAAAAAAAA
    [15:39:56] <petib> moin
    [15:39:59] <spree> WIE GEIL
    [15:40:11] <petib> was?
    [15:40:11] <spree>
    Schöner Thread, hab ich gleich mal angepinnt
    20-maliger POCA und 2-maliger NOCA Gewinner.

  3. #3
    ndz
    ndz ist offline
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von ndz
    Mitglied seit
    21.03.2005
    Beiträge
    9.098

    AW: PS3 Laufwerk defekt - Erfahrungsbericht & Hilfe für Betroffene

    Zitat Zitat von petib am 26.06.2009 17:26
    Zitat Zitat von MrKillingspree am 26.06.2009 17:16
    Vor lauter Freude hat sich mein Magen verkrampft und ich musste erst mal in den Chat und dieses Gefühl laut rausschreien .
    Das sah dann ungefähr so aus:

    [15:39:46] * spree has joined #play3
    [15:39:49] <spree> RAAAAAAAAAAAAAAAAAAA
    [15:39:56] <petib> moin
    [15:39:59] <spree> WIE GEIL
    [15:40:11] <petib> was?
    [15:40:11] <spree>
    Schöner Thread, hab ich gleich mal angepinnt
    lol, klasse Story Dein Fazit trifft den Nagel eigentlich ziemlich genau auf den Kopf. Ich würde aber dennoch anmerken, dass man erst selbst rumbasteln soll, wenn das eine Jahr Garantie bereits abgelaufen ist - denn dann ist das Siegel quasi eh überflüssig. Wie du schon sagtest, wenn man vorsichtig ist, kann man nicht viel kaputt machen.
    CallMeWhatEver.com // CallMeWhatEver auf:

  4. #4
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Solidus_Dave
    Mitglied seit
    19.09.2001
    Beiträge
    6.748

    AW: PS3 Laufwerk defekt - Erfahrungsbericht & Hilfe für Betroffene

    ja, wie oft angemerkt ist das Laufwerk eigentlich ziemlich leicht und günstig selbst zu reparieren wenn man keine Garantie mehr hat.
    Es ist ziemlich gut zugänglich und es ist eben ein handelsübliches Laufwerk und kein Cell den man austauschen müsste ^^

    Einfach das ganze Laufwerk statt dem Laser auszutauschen ist etwas teurer, aber soweit ich weiß ist da der Vorteil, dass es egal ist welches PS3-Modell man hat. Die Platine behält man und das Laufwerk selbst muss ja nix können außer Disks lesen.


    coole Story aber mit dem verschmutzen Laser, sollte man also noch vor der Bestellung der Ersatzteile als erstes machen ob es nicht einfach nur daran liegt.



    das mit dem Siegel ist aber so ne Sache, es gibt widersprüchliche Aussagen ob man dann sogar die kostenpflichtige Reparatur verwehrt bekommt.
    Falls dem so sein sollte, muss man ne PS3 zum neu-Preis kaufen falls z.B. ein YLoD auftreten würde.

    Selbst jetzt schon bekommt man aber ja ne PS3 für wenig mehr als 300€, also kann man , selbst wenn das mit dem Siegel stimmen sollte, mit dem recht geringen Risiko für 100€ mehr leben denke ich.
    edit: vor allem muss man dann nicht nur wegen dem Laufwerk/Laser seine PS3 wechseln (und dadurch erst mal wieder alles neu aufspielen, einzelne Spielstände verlieren, Spiele runterladen usw. usf.)


    übrigens: Wenn man die PS3 schon offen hat und sich noch etwas weiter traut, kann man sie auch ein wenig säubern/ Staub entfernen - falls nötig (bei vielen wird die PS3 dann wieder leiser und wirklich stark verdreckt lassen ist nicht unbedingt günstig für die Lebensdauer). Wobei ich mich dann doch nicht trauen würde sie komplett auseinanderzubauen sondern nur gucken würde ob ich einfach an Lüfter etc. komme.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Crystalchild
    Mitglied seit
    19.01.2008
    Beiträge
    5.349

    AW: PS3 Laufwerk defekt - Erfahrungsbericht & Hilfe für Betroffene

    Zitat Zitat von Solidus_Dave am 26.06.2009 19:49
    übrigens: Wenn man die PS3 schon offen hat und sich noch etwas weiter traut, kann man sie auch ein wenig säubern/ Staub entfernen - falls nötig (bei vielen wird die PS3 dann wieder leiser und wirklich stark verdreckt lassen ist nicht unbedingt günstig für die Lebensdauer). Wobei ich mich dann doch nicht trauen würde sie komplett auseinanderzubauen sondern nur gucken würde ob ich einfach an Lüfter etc. komme.
    reicht dafür nicht einfach der "Schlater hinten an während auswerf-Taste gedrückt halten" trick?

    @topic:

    Geniale Sache, und sehr hilfreich.
    Im übrigen gibts sogar jemanden (den Youtube link grad nicht zur Hand) der das Mainboard seiner PS3 in den Ofen gesteckt und gekocht hat, und danach auch wieder fröhlich spielen konnte.^^
    Daumenschmerzen ist Gott.

  6. #6
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Solidus_Dave
    Mitglied seit
    19.09.2001
    Beiträge
    6.748

    AW: PS3 Laufwerk defekt - Erfahrungsbericht & Hilfe für Betroffene

    Zitat Zitat von Crystalchild am 26.06.2009 19:59
    Zitat Zitat von Solidus_Dave am 26.06.2009 19:49
    übrigens: Wenn man die PS3 schon offen hat und sich noch etwas weiter traut, kann man sie auch ein wenig säubern/ Staub entfernen - falls nötig (bei vielen wird die PS3 dann wieder leiser und wirklich stark verdreckt lassen ist nicht unbedingt günstig für die Lebensdauer). Wobei ich mich dann doch nicht trauen würde sie komplett auseinanderzubauen sondern nur gucken würde ob ich einfach an Lüfter etc. komme.
    reicht dafür nicht einfach der "Schlater hinten an während auswerf-Taste gedrückt halten" trick?
    dieses Auspusten kann schon was bringen, aber zumindest das mit dem Lüfter geht imo bei 60gb Modell nicht und ich bezweifle dass dadurch der eher klebende Staub entfernt wird, höchstens der Großteil.
    War ja auch nur für den Fall gedacht, wenn man die PS3 eh schon offen hat.


    Edit: dieser Lüftertest ist eigentlich auch dazu gedacht die PS3 zu zwingen eine Disk auszuwerfen.
    Das dürfte recht wichtig für Leute sein, die ihre PS3 einschicken müssen aber noch ein Spiel drin haben


    Geniale Sache, und sehr hilfreich.
    Im übrigen gibts sogar jemanden (den Youtube link grad nicht zur Hand) der das Mainboard seiner PS3 in den Ofen gesteckt und gekocht hat, und danach auch wieder fröhlich spielen konnte.^^
    Würde ich zwar eher mit Fön bzw. Heizpistole machen , aber das ist ein trick der (manchmal?) beim YLoD funktioniert. Wie beim handtuchtrick beim rRoD wird da irgendwas zurück gesetzt. Vielleicht werden auch einfach nur irgendwelche Lötstellen so wieder flüssig und die Kontakte passen wieder bla
    Aber imo sollte sie dann vielleicht laufen, aber repariert wird sie dadurch nicht unbedingt.

    Wenn man keine Garantie mehr hat (und das Siegel eventuell keine kostenpflichtige Reparatur verwährt) ist das aber auf jeden Fall ne tolle Chance noch die PSN-IDs zu deaktivieren und vor allem die Spielstände und andere Dateien zu sichern.
    Denn der YLoD ist eigentlich der einzige Fehler bei dem man ansonsten nicht mehr ins XMB kommt.



    edit: Secrets:

    With the PS3 power switch in the off position, turn power switch back on while holding down Eject button. This mode allows you to clean out the dust inside the PS3. It works for Models CECHG and higher.

    The following requires the power switch in the back to be on...

    Hold Power button down for 6 seconds (while PS3 is on): turns off PS3.

    Hold Eject button down for 6 seconds (while PS3 is on): force disc to eject.

    Hold Eject button down for 12 seconds (while PS3 is on): reset Blu-ray.

    Hold Power button down for two beeps (while PS3 is off): Reset video to lowest settings.

    Hold Power button down for three beeps (while PS3 is off): Enter PS3 diagnostic mode (repeat procedure twice)

    Hold PS button down on controller for 10 seconds: Turns off Sixaxis or Dualshock 3.

  7. #7
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von ThreeSix187
    Mitglied seit
    06.11.2006
    Ort
    Bayern Unterfranken
    Beiträge
    2.579

    AW: PS3 Laufwerk defekt - Erfahrungsbericht & Hilfe für Betroffene

    Zitat Zitat von Solidus_Dave am 26.06.2009 20:14
    Würde ich zwar eher mit Fön bzw. Heizpistole machen , aber das ist ein trick der (manchmal?) beim YLoD funktioniert. Wie beim handtuchtrick beim rRoD wird da irgendwas zurück gesetzt. Vielleicht werden auch einfach nur irgendwelche Lötstellen so wieder flüssig und die Kontakte passen wieder bla
    Aber imo sollte sie dann vielleicht laufen, aber repariert wird sie dadurch nicht unbedingt.
    Wobei dieser Trick mit vorsicht zu genießen ist. Ein Bekannter von mir hat auch schon mal versucht das bleifreie Lot mit einen Heißluftfön zu verflüssigen, um die kalten Lötstellen zu beseitigen. Leider ist ihm dabei die ganze PS3 abgeraucht.

  8. #8
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Solidus_Dave
    Mitglied seit
    19.09.2001
    Beiträge
    6.748

    AW: PS3 Laufwerk defekt - Erfahrungsbericht & Hilfe für Betroffene

    Zitat Zitat von ThreeSix187 am 28.06.2009 10:43
    Zitat Zitat von Solidus_Dave am 26.06.2009 20:14
    Würde ich zwar eher mit Fön bzw. Heizpistole machen , aber das ist ein trick der (manchmal?) beim YLoD funktioniert. Wie beim handtuchtrick beim rRoD wird da irgendwas zurück gesetzt. Vielleicht werden auch einfach nur irgendwelche Lötstellen so wieder flüssig und die Kontakte passen wieder bla
    Aber imo sollte sie dann vielleicht laufen, aber repariert wird sie dadurch nicht unbedingt.
    Wobei dieser Trick mit vorsicht zu genießen ist. Ein Bekannter von mir hat auch schon mal versucht das bleifreie Lot mit einen Heißluftfön zu verflüssigen, um die kalten Lötstellen zu beseitigen. Leider ist ihm dabei die ganze PS3 abgeraucht.

    Natürlich, ist aber rgendwie egal wenn sie einen YLoD und keine Garantie mehr hat? (außer Sony verweigert dann die kostenpflichtige Reparatur, was vermutlich uch vom Schaden abhängt. Ne vom LKW überfahrene PS3 werden sie selbst mit Siegel ja wohl nicht annehmen? ^^)

  9. #9
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Crystalchild
    Mitglied seit
    19.01.2008
    Beiträge
    5.349

    AW: PS3 Laufwerk defekt - Erfahrungsbericht & Hilfe für Betroffene

    Zitat Zitat von Solidus_Dave am 28.06.2009 11:26
    ...
    Wäre es nicht btw eine gute Idee, einen Thread aufzumachen (mit en masse an platzhaltern) der die ganzen made by customer Reperaturen auflistet? Quasi sowas wie ein kleines Communityarchiv zur Selbsthilfe.

    ---

    Die Schulterknöpfe meines Sixaxis haben den geist aufgegeben..
    Aufgeschraubt, Schulterknöpfe abgebastelt, die verdammt billigen drähte für die Federung (welche gebrochen waren -.-) herausgenommen, und gemerkt das ich nix ähnliches für den Ersatz zuhause habe.

    Nun wird mein Sixaxis durch gummibänder gefedert.
    Daumenschmerzen ist Gott.

  10. #10
    Erfahrener Benutzer

    Mitglied seit
    24.03.2007
    Beiträge
    180

    AW: PS3 Laufwerk defekt - Erfahrungsbericht & Hilfe für Betroffene

    Also ich habe das gleiche prob seid etwa einen monat mit dem laufwerk da geldmangel wegen reparieren also bei Konsolenprofis.de kostet ein neues laufwerk + einbauen 120€ und dauert mit Postweg etwa 2 wochen da es wie schon erwähnt wurde mehrer laufwerke gibt.
    und für die, die ihr Laufwerk selbst einbaun wollen hau ich hier nochma das Video von dem Schwitzenden Mann er wird von vielen vergöttert und geliebt ne jungs

    http://www.youtube.com/watch?v=Qztw_aUBQhI&feature=related


    soo dann ma liebe grüße an euch vom K-Risma

  11. #11
    Benutzer

    Mitglied seit
    21.03.2009
    Beiträge
    90

    AW: PS3 Laufwerk defekt - Erfahrungsbericht & Hilfe für Betroffene

    Hallo leute ich weiß nicht ob ich das hier reischreiben kann ist ja bloß für laufwerke aber ich habe bei meiner PS3 den YLOD. Habe gestern resistance 2 gespielt und da hat sie sich selber abgeschalten. Habe 4 Stunden gewartet und an gemacht und dann kamm gelb oder so und zum schluss rot .Mein spiel ist auch noch drin und meine schönen Spielstände. Sie lief vorher reibungslos keine nennenswerten Probleme gehabt habe 60 GB Version ich trauere.

    Gruß an alle

  12. #12
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von ChaosQu33n
    Mitglied seit
    11.01.2005
    Beiträge
    6.021

    AW: PS3 Laufwerk defekt - Erfahrungsbericht & Hilfe für Betroffene

    Damn You!

    Meine 60GB-PS3 hat nen YLOD. Was kann ich dagegen tun außer Reperatur? Neue kaufen wäre fail...

  13. #13
    MrKillingspree
    Gast

    AW: PS3 Laufwerk defekt - Erfahrungsbericht & Hilfe für Betroffene

    da muss ich passen. mit diesem YLOD habe ich keinerlei erfahrung und null ahnung ob da etwas kaput ist was man selber austauschen könnte.

  14. #14
    Community Officer
    Avatar von Sc4rFace
    Mitglied seit
    06.01.2005
    Beiträge
    24.015

    AW: PS3 Laufwerk defekt - Erfahrungsbericht & Hilfe für Betroffene

    Zitat Zitat von ChaosQu33n am 11.07.2009 16:45
    Damn You!

    Meine 60GB-PS3 hat nen YLOD. Was kann ich dagegen tun außer Reperatur? Neue kaufen wäre fail...
    Vielleicht hift dir das weiter.

  15. #15
    Erfahrener Benutzer

    Mitglied seit
    26.10.2000
    Beiträge
    4.987

    AW: PS3 Laufwerk defekt - Erfahrungsbericht & Hilfe für Betroffene

    Zitat Zitat von ChaosQu33n am 11.07.2009 16:45
    Damn You!

    Meine 60GB-PS3 hat nen YLOD. Was kann ich dagegen tun außer Reperatur? Neue kaufen wäre fail...
    Das ist übel. Viele Möglichkeiten hat man nicht. Im Netz gibt es wohl einige Bastelanleitungen, wo etwa als Lösung für das Problem vorgeschlagen wird mit Heißluft und CO die Platine „zu quälen“. Allerdings kann der YLOD auch für einen Defekt des Netzteils stehen und dann wäre so eine Aktion natürlich extrem dämlich und kontraproduktiv.

    Wenn man die teure Reparatur von TVS nicht zahlen will, dann wäre es vermutlich die Beste Lösung nach einem anderen Reparaturservice zu schauen. Gibt da wohl laut I-Net-Foren einige Shops / Seiten, die sich an dem Problem versuchen, wobei man da bestimmt auch leicht Geld für nix ausgeben kann. Glücklicherweise waren meine beiden Ausfälle innerhalb der ersten 12 Monate…

  16. #16
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Solidus_Dave
    Mitglied seit
    19.09.2001
    Beiträge
    6.748

    AW: PS3 Laufwerk defekt - Erfahrungsbericht & Hilfe für Betroffene

    wie schon gesagt, solange beim YLoD kein Bauteil wie das Netzteil tatsächlich kaputt ist, scheint das Erhitzen der Lötstellen/Motherboard via Heizpistole (kA ob auch Fön reicht, CC hat hier ja sogar von Backofen berichtet ^^) zu helfen.
    Allgemein gilt da im Moment die Theorie, dass das bleifreie Lötzinn (welches heutzutage verwendet wird, aus ökologischen Gründen) durch das ständige abkühlen und erhitzen brüchig wird. Durch das direkte erhitzen sollte sich es wieder verflüssigen und die Brüche schließen.

    Ich hab aber keine Informationen wie lange so etwas hält bzw. wie oft man sowas machen kann/wiederholen müsste.

    solange mir auch keiner 100%ig sagen kann, ob Sony eine geöffnete Konsole selbst für die kostenpflichtige Reparatur ablehnen würde, kann man auch kein allgemeingültiges Selbst-versuchen empfehlen (im Prinzip auch nicht unbedingt beim Laufwerk). Bei Sony kostet es dann natürlich ne Stange Geld (da kann man schon fast ne neue kaufen ^^), aber man scheint ja dafür immer noch 60gb Modelle zurückzubekommen. Solange man regelmäßig die Spielstände gesichert hat (bzw. werden auch beim Backup welche übertragen auf eine andere PS3?) verliert man also nur wenig.

    Reparaturshops sind so ne Sache, da kostet es weniger aber die müssen ja auch die Konsole öffnen, siehe Frage oben wegen Siegel sonst kann man ja nur noch zu den Shops.

  17. #17
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von ChaosQu33n
    Mitglied seit
    11.01.2005
    Beiträge
    6.021

    AW: PS3 Laufwerk defekt - Erfahrungsbericht & Hilfe für Betroffene

    Bekannter wird sie mir nun für 50 Euro reparieren. Es ist vermutlich das Netzteil, da sie mit einem "Klack" einfach ausgegangen ist, ohne Einfrieren etc. Seit dem geht sie nicht mehr an außer das rote Blinken. Ansonsten wird er sie mal bissl mitm Heißluftföhn bearbeiten. Der hat da Übung drin, hat schon zig PS3 repariert. Alles besser als ne Stange Geld bei Sony zu lassen. Soooo ärgerlich... Nun steht es nur noch 8 : 1 für die 360-Defektrate in unserem Haushalt

  18. #18
    Benutzer

    Mitglied seit
    21.03.2009
    Beiträge
    90

    AW: PS3 Laufwerk defekt - Erfahrungsbericht & Hilfe für Betroffene

    Hallo habe meine PS3 eingeschickt aber selber ohne Abholauftrag habe 2 mal mit Auftrag gemacht und es kamm keiner habe 6,90 € bezahlt habe am Montag angerufen und muß Ausgetauscht werden weiß jemand wie lange so was dauert dort haben sie mir gesagt 2- 3 wochen stimmt das hat muß 230€ bezahlen

    danke

  19. #19
    Benutzer

    Mitglied seit
    21.03.2009
    Beiträge
    90

    AW: PS3 Laufwerk defekt - Erfahrungsbericht & Hilfe für Betroffene

    Zitat Zitat von Knubbel20 am 16.07.2009 19:59
    Hallo habe meine PS3 eingeschickt aber selber ohne Abholauftrag habe 2 mal mit Auftrag gemacht und es kamm keiner habe 6,90 € bezahlt habe am Montag angerufen und muß Ausgetauscht werden weiß jemand wie lange so was dauert dort haben sie mir gesagt 2- 3 wochen stimmt das hat muß 230€ bezahlen

    danke

    Hallo habe meine PS3 60 GB am samstag den 22.08.09 wieder bekommen und sie läüft aber die leute bei TVS haben mein SPiel Resistance 2 kaputt gemacht bekomme aber ein ersatz dafür habe schon angerufen . Ich wolte bloß Bescheid geben .

  20. #20
    Erfahrener Benutzer

    Mitglied seit
    24.03.2007
    Beiträge
    180

    AW: PS3 Laufwerk defekt - Erfahrungsbericht & Hilfe für Betroffene

    Ich habe meine Playsi auch eingeschickt am Dienstag. Hab heute die Empfangsbestätigung gekricht. Jetzt heißt es warten, warten, warten aber ich sag ma so 120€ für die Reparatur geht eigentlich noch. und dauert ca 5-10 Werktage. Kla hätt ich auch bei TVS einschicken können aber da meine Garantie abgelaufen war wärs noch teurer gekommen.


    Gruß K-Risma
    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •