Seite 1 von 9 123 ...
21Gefällt mir
  1. #1
    Community Officer
    Avatar von DennisReisdorf
    Mitglied seit
    27.01.2006
    Ort
    10° 59′ O, 49° 29′ N
    Beiträge
    17.449

    Windows 8 und 10

    Wie viele andere wehre ich mich auch gegen ein Upgrade auf Windows 8. Ich benötige es noch nicht und zu Release kommen mit einem neuen Betriebssystem auch immer ein paar Probleme.

    Jetzt ist Microsoft aber so schlau (und fies) möglichst viele Anwender zum Upgrade zu bewegen, indem sie es für begrenzte Zeit zum Spottpreis von nur 29,99€ anbieten. Und ich denke, es klappt.

    Dabei handelt es sich um ein digitales Upgrade zum Download inklusive der Seriennummer (man braucht also Windows 7, Vista oder XP mit gültiger Lizenz). Das Angebot ist bis zum 31. Januar 2013 gültig. Wer eine Disc haben möchte, bezahlt das Doppelte. Wer in den letzten Wochen einen Windows 7-PC gekauft hat, bezahlt sogar nur 14,99€.

    Zum Vergleich:

    Windows 8 Pro Upgrade zum Start: 29,99€ (59,99€ auf Disc)
    Windows 8 Pro ab dem 31. Januar: 280€
    Ersparnis: ca. 250€

    Microsoft präsentiert Windows 8 in New York und Berlin - SPIEGEL ONLINE

    Windows kaufen - Microsoft Windows

    Warum zuschlagen? Für später. Irgendwann ist ein Upgrade sicher mal nötig, sei es nur deswegen, weil ein Spiel lediglich Windows 8 oder das nächste Unterstützt. Man muss schließlich vorausdenken. Wie gesagt, ich habe mich auch dagegen gewehrt, weil ich es momentan nicht brauche. Feiner Schachzug, Mircosoft. Schweine.

    Schlag ihr zu?
    Geändert von DennisReisdorf (25.10.2012 um 22:51 Uhr)

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #2
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von undergrounderX
    Mitglied seit
    28.01.2005
    Ort
    Bochum
    Beiträge
    3.633
    Ich bekomme Windows 8 Pro als Student über meine Universität umsonst. Ich habs auch schon runtergeladen, aber irgendwie sehe ich überhaupt kein Grund Windows 8 zu installieren. Ich kann absolut nichts mit dem Kacheldesign und den ganzen Apps anfangen.

    Meiner Meinung nach wird Windows sowieso die 8er Version in Zukunft zu einem Spottpreis raushauen müssen. Für 280 Euro werden die viel zu wenig verkaufen

    Looten und Leveln

    Wenn Du sie nicht überzeugen kannst, verwirre sie!

  3. #3
    Community Officer
    Themenstarter
    Avatar von DennisReisdorf
    Mitglied seit
    27.01.2006
    Ort
    10° 59′ O, 49° 29′ N
    Beiträge
    17.449
    Ich denke, billiger als 29,99€ wird es in Zukunft nicht werden und selbst wenn man dafür momentan noch keine Verwendung hat, kann sich das in paar Monaten, vielleicht auch Jahren ändern. Wenn ich es mir jetzt kaufen sollte, würde ich es auch nicht direkt installieren. Aber für die Windows 8-Version mit sämtlichen Features, kann man bei dem Preis sicher nicht meckern.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von TrinityBlade
    Mitglied seit
    20.01.2011
    Beiträge
    1.103
    Naja, so günstig finde ich das jetzt nicht. Eine Lizenz für Windows 7 Professional bekommt man auch schon für weniger als 40€.
    "Das sind Japaner. Versuche nicht zu verstehen, warum die das tun."
    - Viktor Eippert

  5. #5
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von undergrounderX
    Mitglied seit
    28.01.2005
    Ort
    Bochum
    Beiträge
    3.633
    Naja diese Preispolitik setzt einen auf jeden Fall unter Druck. Ich hab zum Beispiel nie im meinem Leben mit Vista gearbeitet und bin sehr froh drüber. So wie ich Windows 8 einschätze, wird es langfristig nicht so erfolgreich wie Windows 7.

    Hier mal ein Testvideo:

    LouisLoiselle hat "Gefällt mir" geklickt.

    Looten und Leveln

    Wenn Du sie nicht überzeugen kannst, verwirre sie!

  6. #6
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von andypanther
    Mitglied seit
    21.02.2009
    Ort
    Zürich
    Beiträge
    2.200
    Ich verzichte. Nach allem was ich bisher von Windows 8 gesehen habe ist das nichts als eine neu verpackte Version von Windows 7, bloss ohne einsatzfähige Oberfläche.

    Aber klar kommen die mit solchen Angeboten, die wollen verhindern dass 7 zu einem zweiten XP wird, also einem irgendwann veralteten System das aber aufgrund des miesen Nachfolgers beliebt bleibt.

    Entweder kommt irgendwann ein vernüftiger Nachfolger raus, bei dem nicht PC mit Tablet verwechselt wurde, oder ich steige um auf Linux-only. Als nicht-PC-Gamer kann mir das nämlich egal sein.


    I said, that I did things before they were cool, before it was cool!

  7. #7
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Ankylo
    Mitglied seit
    22.04.2011
    Beiträge
    11.495
    Blog-Einträge
    3
    Zwar bin ich seit knapp einem Jahr kein Windows Nutzer mehr und mittlerweile auch zufrieden damit, aber bei einer Windows 8 Pro Version für 29,99€ sage ich nicht nein. Ich selbst kann momentan freilich damit überhaupt nichts anfangen, allerdings haben meine Eltern noch Windows 7 Lizenzen. Zumindest meinen Vater werde ich es mitteilen, ob er es am Ende kauft, weiß ich leider nicht. Die knapp 30€ sind auch nicht die Welt und selbst wenn man W8 Pro nicht brauchen sollte zu verschmerzen. Notfalls teste ich es einfach.


    1933/34 | 1937/38 | 1960/61 | 2009/10 | 2012/13 | 2014/15

  8. #8
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von paul23
    Mitglied seit
    09.09.2005
    Beiträge
    11.038
    Ich will kein Windos 8. Es erinnert mich irgendwie an Vista.
    Ich finde sowieso dass MS mit neuen Betriebssystemen zu schnell auf den Markt kommt, man sollte die alten optimieren, zb. 7 neue funktionen spendieren, so wie es bei XP war. Man zwingt Spieler sich ein neues Betriebssystem zu kaufen, um zb. das neueste DirectX nutzen zu können, was auch als Update möglich wäre. Und deswegen kann mich MS mal, ich kann mit 7 die nächsten 5 Jahre gut leben.

  9. #9
    Herr-Semmelknoedel
    Gast
    Für mich wäre die wichtige frage: kann man nun eine 32 Bit fassung von Windows 7 auf eine 64 Bit fassung von Windows 8 aufrüsten? Irgendein User (ich glaub das war TrinityBlade) meinte nein, desi hingegen meinte, das er seine alte Windows XP 32 bit auf Windows 7 64 bit gerüstet hätte,

    Dieses 64 Bit zeug wäre für mich jetzt der einzige Grund mir Windows 8 zuzulegen

  10. #10
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von DryBone
    Mitglied seit
    02.04.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.486
    Blog-Einträge
    1
    280€ ...
    Preisleistungverhältnis, wie bei dem Chinesen der Luft in Dosen verkauft.

  11. #11
    ndz
    ndz ist offline
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von ndz
    Mitglied seit
    21.03.2005
    Beiträge
    9.098
    Zitat Zitat von Herr-Semmelknoedel Beitrag anzeigen
    Für mich wäre die wichtige frage: kann man nun eine 32 Bit fassung von Windows 7 auf eine 64 Bit fassung von Windows 8 aufrüsten? Irgendein User (ich glaub das war TrinityBlade) meinte nein, desi hingegen meinte, das er seine alte Windows XP 32 bit auf Windows 7 64 bit gerüstet hätte,

    Dieses 64 Bit zeug wäre für mich jetzt der einzige Grund mir Windows 8 zuzulegen
    Ja, das ist möglich. Siehe FAQ auf der offiziellen Seite: Aktualisieren auf Windows
    Unter dem Punkt "Kann ich ein Upgrade von einer 32-Bit-Version..." durchführen. Allerdings geht das wohl nur mit einer Upgrade-Version auf Disc.

    Ich hab's selber noch nich getestet, allerdings scheint es mit der digitalen Variante offenbar nicht zu funktionieren.

    @Topic
    Ich nutze Win8 schon seit einer Weile in einer virtuellen Maschine und finde einige Neuerungen durchaus gelungen. Die neue Rücksetz-Funktion ist ein sinvoller Ansatz. Der Windows Defender ist nun auch ein vollwertiges Antiviren-Programm. Durch den überarbeiteten System-Kernel ist der Bootvorgang (besonders mit einer SSD) extrem schnell geworden. Einer der großen Vorteile von z.B. Tablets (schneller Start um fix gewisse Anwendungen, wie Mail, abrufen zu können) ist damit auch hinfällig geworden. Ist man Hardwaremäßig allerdings nicht mit einem Touch-Bildschirm ausgestattet, finde ich die klassische Maus- und Tastatur-Bedienung aber sehr gewöhnungsbedürftig. Mich stört einfach immer noch die Kachel-Ansicht, die sich mit Bordmitteln beim Start nicht umgehen lässt. Auch in den Apps konnte ich für mich (aus Sicht des klassischen PC-Anwenders) noch keinen wirklichen Nutzen sehen. Es gibt da zwar einige nett gestaltete - aber komm ich damit wirklich schneller und einfacher ans Ziel? Nicht wirklich.

    Mal sehen ob Windows 8 bei mir in den nächsten Monaten in den Produktiveinsatz übergehen wird - derzeit lass ich aber noch die Finger davon. Wie auch vielen anderen bringen mir die erweiterten Funktionen unter der Haube (bis auf die Geschwindigkeit) als Privatanwender nicht viel.
    Das sehr interessante "Windows To Go" (gesamtes System auf einem USB-Stick lauffähig, der sich an einem anderen PC anstecken lässt) ist nur in der Enterprise-Version verfügbar, die man als Privatanwender eh nicht bekommt, bei DirectAcess, BranchCache, AppLocker, Side-Loading etc. wird der Otto-Normalverbraucher sowieso nicht wissen, was das überhaupt ist und für was er das braucht...

    Von daher gilt wie so oft - abwarten und Tee trinken

    @dsr
    Wie kommst du auf 280€? Die Vollversion von Windows 8 Pro gibt's als OEM Version z.B. bei Amazon.de derzeit für 136,85€.


    Ach ja, noch ein Hinweis für Früh-Upgrader:

    Das Windows Media Center ist nicht mehr enthalten. Bis zum 31. Januar 2013 kann man es kostenlos nachinstallieren, danach wird es für 9,99 € angeboten werden.
    Geändert von ndz (26.10.2012 um 15:23 Uhr)
    CallMeWhatEver.com // CallMeWhatEver auf:

  12. #12
    Community Officer
    Themenstarter
    Avatar von DennisReisdorf
    Mitglied seit
    27.01.2006
    Ort
    10° 59′ O, 49° 29′ N
    Beiträge
    17.449
    Zitat Zitat von ndz Beitrag anzeigen
    @dsr
    Wie kommst du auf 280€? Die Vollversion von Windows 8 Pro gibt's als OEM Version z.B. bei Amazon.de derzeit für 136,85€.
    Siehe oben gelinkten Artikel. Ab dem 31. Januar werden die Preise scheinbar angehoben un dort steht 280€ für die Pro-Version.

  13. #13
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von TrinityBlade
    Mitglied seit
    20.01.2011
    Beiträge
    1.103
    Zitat Zitat von ndz Beitrag anzeigen
    Ja, das ist möglich. Siehe FAQ auf der offiziellen Seite: Aktualisieren auf Windows
    Unter dem Punkt "Kann ich ein Upgrade von einer 32-Bit-Version..." durchführen. Allerdings geht das wohl nur mit einer Upgrade-Version auf Disc.

    Ich hab's selber noch nich getestet, allerdings scheint es mit der digitalen Variante offenbar nicht zu funktionieren.
    Die Microsoft-FAQ sind in dieser Hinsicht etwas irreführend. Gemeint ist, so wie ich das sehe, nämlich kein Upgrade im eigentlichen Sinne, sondern eine schlichte Neuinstallation. Wenn das bei Windows 8 wie bei Vista und 7 ist, dann kann man bei der Neuinstallation auswählen, die Systempartition nicht zu formatieren und findet dann alle Daten der alten Installation in einem Ordner namens "windows.old" wieder.

    Kann ich ein Upgrade von einer 32-Bit-Version von Windows auf eine 64-Bit-Version von Windows 8 ausführen?

    Ja, dazu kann jedoch nicht der Upgrade-Assistent verwendet werden. Falls Ihr PC über einen 64-Bit-fähigen Prozessor (CPU) verfügt, derzeit jedoch eine 32-Bit-Version von Windows ausgeführt wird, können Sie eine 64-Bit-Version von Windows 8 installieren, müssen dazu jedoch Windows 8 als DVD erwerben.

    Darüber hinaus können Sie keine Dateien, Einstellungen oder Apps behalten, wenn Sie ein Upgrade von einer 32-Bit-Version auf eine 64-Bit-Version ausführen.
    "Das sind Japaner. Versuche nicht zu verstehen, warum die das tun."
    - Viktor Eippert

  14. #14
    ndz
    ndz ist offline
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von ndz
    Mitglied seit
    21.03.2005
    Beiträge
    9.098
    Zitat Zitat von TrinityBlade Beitrag anzeigen
    Die Microsoft-FAQ sind in dieser Hinsicht etwas irreführend. Gemeint ist, so wie ich das sehe, nämlich kein Upgrade im eigentlichen Sinne, sondern eine schlichte Neuinstallation. Wenn das bei Windows 8 wie bei Vista und 7 ist, dann kann man bei der Neuinstallation auswählen, die Systempartition nicht zu formatieren und findet dann alle Daten der alten Installation in einem Ordner namens "windows.old" wieder.
    Man kann zwar damit auch nicht wirklich upgraden, das ist richtig - interessant ist es aber, dass man mit dieser Upgrade-Lizenz auch von einem alten Windows-32-Bit-System auf ein 64-Bit Windows 8 umsteigen kann.

    Zitat Zitat von dsr159 Beitrag anzeigen
    Siehe oben gelinkten Artikel. Ab dem 31. Januar werden die Preise scheinbar angehoben un dort steht 280€ für die Pro-Version.
    Okay, ob das tatsächlich so kommen wird, wird man sehen. Ich hab die Preis-Diskussion nicht so genau verfolgt, kann mir aber ehrlich gesagt nicht vorstellen, dass MS diesen Schritt wirklich so umsetzen wird.
    CallMeWhatEver.com // CallMeWhatEver auf:

  15. #15
    Community Officer
    Themenstarter
    Avatar von DennisReisdorf
    Mitglied seit
    27.01.2006
    Ort
    10° 59′ O, 49° 29′ N
    Beiträge
    17.449
    Wahrscheinlich nicht, aber ich denke, man kann sich sicher sein, dass man dann nicht billiger als 30€ an ein Windows Pro herankommt. Eine gültige XP/Vista/7-Lizenz zum Upgrade dürfte ja fast jeder PC-User haben.

    Falls ich es für den Preis kaufe, würde ich es erst dann installieren, wenn es etwas ausgereifter ist. 30€ sind ja nun nicht viel für ein Betriebssystem in der umfangreichsten Ausführung, selbst wenn man nicht für alle Aspekte Verwendung hat.

  16. #16
    Retro-Fan
    Gast
    Ich bin zwar nicht an Windows8 so sehr interessiert, doch für 30,- kann man nicht meckern.
    Da überlege selbst ich, der mit GNU/Linux arbeitet, ob er es sich nicht für einen eventuellen Ernstfall, kauft.

  17. #17
    ndz
    ndz ist offline
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von ndz
    Mitglied seit
    21.03.2005
    Beiträge
    9.098
    Zitat Zitat von Retro-Fan Beitrag anzeigen
    Ich bin zwar nicht an Windows8 so sehr interessiert, doch für 30,- kann man nicht meckern.
    Da überlege selbst ich, der mit GNU/Linux arbeitet, ob er es sich nicht für einen eventuellen Ernstfall, kauft.
    Nicht vergessen, du brauchst dafür trotz allem eine gültige XP/Vista/7-Lizenz. Und zwar nicht nur als Key, den du dir irgendwo notiert hast.
    Das ist auch für mich bisher das einzige Hindernis, weshalb ich nicht zu dieser sehr verlockenden Upgrade-Version von Windows 8 Pro greife.
    CallMeWhatEver.com // CallMeWhatEver auf:

  18. #18
    Retro-Fan
    Gast
    Ich habe meine Rechner bisher immer mit OEM-Versionen bekommen, hatte auch XP SP3, Vista SP2 und jetzt Se7en (letzteres nicht als OEM-Version) drauf, geht davon nichts?

  19. #19
    Community Officer
    Themenstarter
    Avatar von DennisReisdorf
    Mitglied seit
    27.01.2006
    Ort
    10° 59′ O, 49° 29′ N
    Beiträge
    17.449
    Du musst eine Vorgängerversion installiert haben um das Upgrade durchzuführen, weil keine Neuinstallation möglich ist. Wenn du auf deinem PC also schon eine Vorgängerversion installiert hast, kannst du es drüber installieren, bist dann aber geschmiert, falls du jedoch über keine Installations-Disc einer Vorgängerversion inklusive Lizenzschlüssel verfügst und mal das System neu aufsetzen musst.

    Aber es gibt Mittel und Wege auch mit einem Upgrade eine Neuinstallation durchzuführen, wenn man ein wenig trickst, aber da muss man sich dann natürlich dementsprechend vorher erkunden. Ist zwar nicht erlaubt, aber sofern man alle nötigen Lizenzen besitzt, sehe ich da kein Problem. Als ich vor kurzem mein System neu aufgesetzt habe, war ich einfach zu faul, XP zu erst zu installieren und per Änderung eines Registry-Eintrages habe ich nach Neuinstallation Windows 7 einfach vorgegaukelt, ich hätte XP drunter installiert, obwohl ich nur meinen gültigen und legalen XP-Key im System eingetragen habe um anschließend dann W/ aktivieren zu können.

    Vielleicht geht es auch mit einer Blank-Version, welche du dir als ISO-herunterlädst, dann mit einem deiner vorhandenen Keys aktivierst und darauf dann W8 als Upgrade installierst.

    Aber wie gesagt, vorher erkunden, ob und wie. Wenn du eine Installationsdisc von XP, Vista oder 7 inklusive gültigem Lizentschlüssel hast, sollte dir aber nichts im Wege stehen.
    Retro-Fan hat "Gefällt mir" geklickt.

  20. #20
    Community Officer
    Themenstarter
    Avatar von DennisReisdorf
    Mitglied seit
    27.01.2006
    Ort
    10° 59′ O, 49° 29′ N
    Beiträge
    17.449
    Zitat Zitat von Mariostar Beitrag anzeigen
    nein danke, XP reicht mir seit 10 Jahren, mal schauen obs auch für die nächsten 10 hält
    Damit bremst du dein System aber nur unnötig aus und so sicher ist ein veraltetes Betriebsystem ohne großartige Unterstützung bestimmt auch nicht mehr. Wenn es dir egal ist, okay. Ansonsten würde es sich definitiv lohnen, auf Windows 8 umzusteigen (und wohl auch nur, weil es mit diesem Upgrade günstiger wäre als W7). Entsprechende Hardware natürlich vorausgesetzt.
    Geändert von DennisReisdorf (26.10.2012 um 17:37 Uhr)
    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       


Ähnliche Themen

  1. Windows 10: Neues Betriebssystem im ersten Jahr als kostenloses Upgrade
    Von DennisReisdorf im Forum Kommentare zu VIDEOGAMESZONE Artikeln
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.01.2015, 15:41
  2. Microsoft: Windows 10-Event angekündigt - "Es wird Zeit über Windows-Spiele zu reden"
    Von DennisReisdorf im Forum Kommentare zu VIDEOGAMESZONE Artikeln
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.12.2014, 18:57
  3. Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 25.08.2004, 12:42
  4. habt ihr schon ausgabe 10/04
    Von dromeracer im Forum Retro-Gaming
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 23.08.2004, 11:21
  5. N-ZONE 10/2004: Mit Resident Evil 4, Paper Mario 2, Need for Speed Underground 2 und mehr!
    Von Fabian_Sl im Forum Fragen, Meinungen und Anregungen zur N-ZONE
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 10.08.2004, 21:19

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •