Seite 25 von 25 ... 15232425
71Gefällt mir
  1. #481
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Ankylo
    Mitglied seit
    22.04.2011
    Beiträge
    11.573
    Blog-Einträge
    3
    Welche Variante von Office kauft man sich heutzutage, wenn man es für mehrere PCs benötigt? Hintergrund ist, dass ich bislang kein Office habe, allerdings nun Word und Excel für Schriftführung sowie Kassenrechnungen benötige. Daneben hätte ich gerne noch Outlook.

    Office 2016 ist momentan die aktuellste Version, aber mittlerweile bekommt man so viele Angebot wie Home & Student, Professional oder als Aboservice Office 365. Bräuchte das für meinen Desktop sowie mein MacBook und ggf. noch für ein mobiles Endgerät. Lohnt sich der Kauf einer richtigen Lizenz noch oder wird überwiegend nur noch Office 365 benutzt?

    Bin für Hilfe sehr dankbar, da das alles so undurchsichtig über die Jahre wurde. Hatte zuletzt Windows 2007(?) auf Windows XP...


    1933/34 | 1937/38 | 1960/61 | 2009/10 | 2012/13 | 2014/15

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #482
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Herr-Semmelknoedel
    Mitglied seit
    04.01.2017
    Ort
    Bergisch Gladbach
    Beiträge
    1.909
    Zitat Zitat von Ankylo Beitrag anzeigen
    Welche Variante von Office kauft man sich heutzutage, wenn man es für mehrere PCs benötigt?
    Open Office

  3. #483
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von TrinityBlade
    Mitglied seit
    20.01.2011
    Beiträge
    1.105
    Outlook bietet Microsoft mittlerweile nur noch im Abo an. Und da du Office auf mehr als einem Gerät nutzen willst, bleibt eigentlich nur Office 365 Home für 99 € pro Jahr. Siehe hier: https://products.office.com/de-de/co...products?tab=1

    Wenn du allerdings nur grundlegende Aufgaben mit der Office-Software erledigen willst (Schriftführung und Kassenrechnungen würde ich dazu zählen), lohnt es sich in der Tat, auch einen Blick auf kostenlose Angebot wie Libre Office, Google Office oder Microsoft Office Online zu werfen.
    "Das sind Japaner. Versuche nicht zu verstehen, warum die das tun."
    - Viktor Eippert

  4. #484
    Gesperrt

    Mitglied seit
    08.03.2018
    Beiträge
    1
    Hallo Leute

  5. #485
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Herr-Semmelknoedel
    Mitglied seit
    04.01.2017
    Ort
    Bergisch Gladbach
    Beiträge
    1.909
    Zitat Zitat von Almas22 Beitrag anzeigen
    Hallo Leute

  6. #486
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von FxGa
    Mitglied seit
    29.01.2007
    Beiträge
    7.407
    Zitat Zitat von Ankylo Beitrag anzeigen
    Welche Variante von Office kauft man sich heutzutage, wenn man es für mehrere PCs benötigt? Hintergrund ist, dass ich bislang kein Office habe, allerdings nun Word und Excel für Schriftführung sowie Kassenrechnungen benötige. Daneben hätte ich gerne noch Outlook.

    Office 2016 ist momentan die aktuellste Version, aber mittlerweile bekommt man so viele Angebot wie Home & Student, Professional oder als Aboservice Office 365. Bräuchte das für meinen Desktop sowie mein MacBook und ggf. noch für ein mobiles Endgerät. Lohnt sich der Kauf einer richtigen Lizenz noch oder wird überwiegend nur noch Office 365 benutzt?

    Bin für Hilfe sehr dankbar, da das alles so undurchsichtig über die Jahre wurde. Hatte zuletzt Windows 2007(?) auf Windows XP...
    zwar etwas spät dran, aber: hol dir auf amazon oder ebay n office key für die gewünschte version.
    das ist alles komplett legal, weil es keys sind die im großen paket von microsoft an firmen verkauft werden, diese bieten sie dann dementsprechend günstig auf ebay oder amazon an. auch für unter 5€ ist es kein problem da was zu finden. hol es dir dann einfach lieber 2 mal, bevor du dich mit billigen kopien rum schlägst. meine erfahrung.

    welche version das jetzt genau sind, weiß ich ehrlich gesagt gar nicht, wahrscheinlich verschieden. für schriftführung und kassenrechnungen sind aber auch studenten versionen und co definitv zu gebrauchen.
    Geändert von FxGa (14.03.2018 um 18:55 Uhr)

  7. #487
    Community Officer
    Avatar von Sc4rFace
    Mitglied seit
    06.01.2005
    Beiträge
    24.112
    Sagt mal, kann ich in Excel in einer einzelnen Zelle eine Rechnung aufstellen (1+2+3+4...etc.) und in einer weiteren Zelle die Summe errechnen lassen? Ich war mir eigentlich sicher, dass es geht, aber ich bekomme es nicht mehr hin und in Google finde ich nur wie man mehrere Zellen miteinander ausrechnen lassen kann.

    Edit: Hab es gefunden. Einfach das '=' an die erste Stelle in der Zelle einfügen. So simpel, dass man nicht mal darauf kommen würde...
    Geändert von Sc4rFace (20.03.2018 um 18:04 Uhr)

  8. #488
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von FxGa
    Mitglied seit
    29.01.2007
    Beiträge
    7.407
    mal eine relativ allgemeine frage zu macbooks:

    wie sieht es eigentlich aktuell um das macbook und videospiele aus? spielt jmd vielleicht sogar online (mmorpgs bsp.) videospiele mit einem macbook? wie sieht es im allgemeinen in der performance aus?
    schon klar, dass es immer auf das jeweilige spiel drauf ankommt. aber könnte man da sachen wie wow, league of legends und co ohne probleme mit zocken?

    oder kann man ein macbook nicht wirklich gebrauchen um zu zocken, sondern nur für musik, schneiden und co?

    und zweitens:

    gibt es macbooks mit verschiedener hardware zb unterschiedliche grafikkarten usw, oder nur so wie sie von apple angeboten werden?

    edit:

    ok, grad mal geguckt. die mit einer ordentlichen grafikkarte kosten ja schon mindestens 1800€. das ist ein bisschen utopisch.
    Geändert von FxGa (05.06.2018 um 17:28 Uhr)

  9. #489
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Ankylo
    Mitglied seit
    22.04.2011
    Beiträge
    11.573
    Blog-Einträge
    3
    Zitat Zitat von FxGa Beitrag anzeigen
    mal eine relativ allgemeine frage zu macbooks
    Die Antwort hast du dir zwar schon selbst gegeben, aber habe mich jetzt im Zuge von WoW Battle for Azeroth auch über MacBooks informiert. Mein Pro ist jetzt sieben Jahre alt und das Display macht langsam Probleme, da es immer wieder die Farbe verliert und blass wird.

    Um in einem MacBook eine richtige Grafikkarte zu haben, bleibt nur der Kauf eines 15" Pros übrig. Alle anderen (MacBook, Air und Pro 13") haben nur Grafikkarten von Intel. Die reichen zwar laut Blizzard auch aus, aber empfohlen wird eine Karte ab 4GB VRAM. Das können die normalen Modelle nicht bieten. Das 15" Pro fängt auch erst bei 2799 €(!!!) an. Selbst bei den iMacs muss man mindestens 1699 € investieren, um auf eine gute Leistung zu kommen. Wobei man den iMac Pro bereits ab faire 5499 € bekommt. (Soll aber auch für die Käufergruppe auch genial sein!)

    Obwohl ich mehr als zufrieden mit meinem MacBook bin, werde ich mir jetzt wohl keines mehr kaufen. Finde es schwachsinnig, dass Apple fast alle Anschlüsse gestrichen hat und man zu teuer geworden ist. Beim MacBook und Pro hat man nur noch einen USB-C-Anschluss bzw. beim Pro zwei und einen Kopfhöreranschluss. Das Air hingegen hat aktuell noch zwei richtige USB-Anschlüsse sowie SD-Karten-Steckplatz. Leider hat das Display einen silbernen Rahmen.

    Obwohl ich ein großer Fan Apples bin, haben sie die Computer über die Jahre zu schwach und noch teurer gemacht. Früher waren sie schon extrem teuer, aber so gegen 2010 war ein MacBook Pro bereits ab 1000 € erhältlich. Das war zwar auch damals ein stolzer Preis, aber noch deutlicher weniger als heutzutage und ich habe noch ein CD-Laufwerk. Dazu das traditionell sehr große Trackpad und ein ausgezeichneter Akku der nach fast 2000 Ladezyklen und sieben Jahren immer noch gute 3-3,5 Stunden durchhält, obwohl es früher im Dauereinsatz war.


    1933/34 | 1937/38 | 1960/61 | 2009/10 | 2012/13 | 2014/15

  10. #490
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von FxGa
    Mitglied seit
    29.01.2007
    Beiträge
    7.407
    Zitat Zitat von Ankylo Beitrag anzeigen
    Die Antwort hast du dir zwar schon selbst gegeben, aber habe mich jetzt im Zuge von WoW Battle for Azeroth auch über MacBooks informiert. Mein Pro ist jetzt sieben Jahre alt und das Display macht langsam Probleme, da es immer wieder die Farbe verliert und blass wird.

    Um in einem MacBook eine richtige Grafikkarte zu haben, bleibt nur der Kauf eines 15" Pros übrig. Alle anderen (MacBook, Air und Pro 13") haben nur Grafikkarten von Intel. Die reichen zwar laut Blizzard auch aus, aber empfohlen wird eine Karte ab 4GB VRAM. Das können die normalen Modelle nicht bieten. Das 15" Pro fängt auch erst bei 2799 €(!!!) an. Selbst bei den iMacs muss man mindestens 1699 € investieren, um auf eine gute Leistung zu kommen. Wobei man den iMac Pro bereits ab faire 5499 € bekommt. (Soll aber auch für die Käufergruppe auch genial sein!)

    Obwohl ich mehr als zufrieden mit meinem MacBook bin, werde ich mir jetzt wohl keines mehr kaufen. Finde es schwachsinnig, dass Apple fast alle Anschlüsse gestrichen hat und man zu teuer geworden ist. Beim MacBook und Pro hat man nur noch einen USB-C-Anschluss bzw. beim Pro zwei und einen Kopfhöreranschluss. Das Air hingegen hat aktuell noch zwei richtige USB-Anschlüsse sowie SD-Karten-Steckplatz. Leider hat das Display einen silbernen Rahmen.

    Obwohl ich ein großer Fan Apples bin, haben sie die Computer über die Jahre zu schwach und noch teurer gemacht. Früher waren sie schon extrem teuer, aber so gegen 2010 war ein MacBook Pro bereits ab 1000 € erhältlich. Das war zwar auch damals ein stolzer Preis, aber noch deutlicher weniger als heutzutage und ich habe noch ein CD-Laufwerk. Dazu das traditionell sehr große Trackpad und ein ausgezeichneter Akku der nach fast 2000 Ladezyklen und sieben Jahren immer noch gute 3-3,5 Stunden durchhält, obwohl es früher im Dauereinsatz war.
    ja ich habe mich auch wegen wow drüber informiert. zu bfa wurden die systemvorraussetzung, im vergleich ordentlich hoch geschraubt. i7, 8 bzw 16 gb ram, amd radeon pro 560x, sollte für wow locker ausreichen, nur die frage ist wie lange? grad bei einem mac book, legste halt mal ordentlich kohle hin. nachher musste nach 2 jahren wieder aufrüsten (was durch aus wahrscheinlich wäre...) und habe ich dann keinen bock drauf.

    im grunde habe ich nur interesse an macbooks, weil ich einfach fan von geschlossenen systemen bin. und die dinger halt allgemein ultra schick sind. aber meine zwecke erfüllen sie nicht. werde mir höchstens eine 13 zoll variante nur für multimedia usw holen, mal sehen.

    stand halt nur vor der frage: eigenen pc aufrüsten oder macbook (und dabei gleichzeitig den vorteil haben, dass es mobil ist). habe jetzt eben im grunde die zwischenlösung gefunden. werde mir bei zeiten ein macbook 13 zoll holen und das im grunde als portablen zweiten bildschirm nutzen.
    Geändert von FxGa (18.08.2018 um 11:20 Uhr)

  11. #491
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Ankylo
    Mitglied seit
    22.04.2011
    Beiträge
    11.573
    Blog-Einträge
    3
    Haben Notebooks mit Windows 10 mittlerweile auch Gestensteuerung? Meine damit konkret so Sachen wie wenn man mit drei Fingern gleichzeitig auf dem Trackpad nach oben fährt, dann sieht man alle offenen Fenster in allen Programmen und dergleichen. Ich bin nämlich ernsthaft am überlegen, ob ich statt ein MacBook auf Windows wechsle, obwohl es mich auch ein wenig davor graust.


    1933/34 | 1937/38 | 1960/61 | 2009/10 | 2012/13 | 2014/15

  12. #492
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von TrinityBlade
    Mitglied seit
    20.01.2011
    Beiträge
    1.105
    Zitat Zitat von Ankylo Beitrag anzeigen
    Haben Notebooks mit Windows 10 mittlerweile auch Gestensteuerung? Meine damit konkret so Sachen wie wenn man mit drei Fingern gleichzeitig auf dem Trackpad nach oben fährt, dann sieht man alle offenen Fenster in allen Programmen und dergleichen. Ich bin nämlich ernsthaft am überlegen, ob ich statt ein MacBook auf Windows wechsle, obwohl es mich auch ein wenig davor graust.
    Ja, mit Touchpad-Gesten unter Windows lässt sich inzwischen eine ganze Menge anstellen (s. z.B. hier). Nach wie vor ist die Integration des Touchpads ins Betriebssystem aber gefühlt nicht ganz so gut wie unter MacOS. Ich würde dir empfehlen, einige Laptops, die für dich in Frage kommen, mal auszuprobieren und dann zu entscheiden.
    "Das sind Japaner. Versuche nicht zu verstehen, warum die das tun."
    - Viktor Eippert

  13. #493
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Hephalum
    Mitglied seit
    01.03.2005
    Beiträge
    2.263
    Edit: Frage ist geklärt.
    Geändert von Hephalum (20.10.2018 um 17:03 Uhr)

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •